Erstes Bußgeld wegen Mißachtung des Rauchverbotes


Seite 2 von 7
Neuester Beitrag: 30.07.08 09:59
Eröffnet am:07.11.07 16:01von: minesfanAnzahl Beiträge:175
Neuester Beitrag:30.07.08 09:59von: minesfanLeser gesamt:16.334
Forum:Talk Leser heute:0
Bewertet mit:
17


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

61594 Postings, 7546 Tage lassmichrein"By the way" ;)

 
  
    #26
3
08.11.07 10:04

2395 Postings, 6924 Tage Nebelland2005Tastatur klemmt irgendwie , bei Nr. 24:-r+e, +w

 
  
    #27
08.11.07 10:06

13011 Postings, 7048 Tage WoodstoreEin Straftatbestand ohne staatliche Feststellung

 
  
    #28
2
08.11.07 10:09
hat in etwa die gleiche Wirkung wie ein Wick Bonbon bei
ner Lungenentzündung!!


Woodstore
-----------------------------------
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

Deine Stimme zählt....
http://www.ariva.de/Eure_Stimme_Zaehlt_t308562  

61594 Postings, 7546 Tage lassmichreinWas reitet ihr denn dauernd auf fehlenden

 
  
    #29
08.11.07 10:24
Kontrollen rum ? Wozu braucht es denn unbedingt eine "staatliche Feststellung ?

Da kommt so ein Denunziant, macht die "Anzeige" also muss er auch als Zeuge auftreten. Wozu zum Geier sollte dieser Zeuge unbedingt von staatlicher Seite sein ???

 

3007 Postings, 9090 Tage Go2BedImmer dann, wenn die arme deutsche Sprache

 
  
    #30
3
08.11.07 10:24
kein passendes Wort anbieten kann, um einen Sachverhalt eindeutig zu beschreiben, muß eben auf Anglizismen zurückgegriffen werden. Dies gilt z.B. für das immer beliebter werdende "vs.". Wenn ich an die Zeiten denke, als man noch Werder Bremen - (sprich: gegen) Bayern München schrieb! Aber die meisten Boardmitglieder werden sich daran kaum noch erinnern können. Dazu muß man nämlich kurz vorm Abnippeln sein oder ein unglaublich gutes Gedächtnis haben! Werder vs. Bayern oder Nadal vs. Federer klingt da doch viel moderner und hipper. Übrigens, dies gilt natürlich auch für "by the way".

:-)  

12175 Postings, 8447 Tage Karlchen_IIWieso Englisch?

 
  
    #31
08.11.07 10:37
Das ist Latein.  

19524 Postings, 8545 Tage gurkenfreddas bescheuerte an der regelung

 
  
    #32
3
08.11.07 10:38
in niedersachsen ist die benachteiligung von ein-raum-kneipen, die garnicht die möglichkeit haben, eine "raucherecke" einzurichten.
die fanatischen nichtraucher, die hier einem totalen rauchverbot das wort reden, übersehen die gefährliche tendenz hinter der ganzen aktion.
den wirten wird die entscheidungs- und verfügungsfreiheitfreiheit über ihre eigenen räumlichkeiten und ihr geschäft genommen.
eine liberalere regelung, wie z.b. in spanien wäre hier angebrachter gewesen. aber was wir in D machen, machen wir ja immer sehr gründlich, koste es was es wolle, und welche folgen es hat.

@woodstore: das ist kein straftatbestand, sondern nur ne OWI.



mfg
GF

 

3007 Postings, 9090 Tage Go2BedOkay. Aber benutzen wir es, weil es

 
  
    #33
1
08.11.07 10:45
der Papst verwendet oder die Engländer und Amis?  

129861 Postings, 7518 Tage kiiwii"Gesinnungsfaschismus"ist ne treffende Bezeichnung

 
  
    #34
08.11.07 10:47
...und am Ende steht die Euthanasie. Unausweichlich.

I tell you.


MfG
kiiwiipedia

ariva.de  

13011 Postings, 7048 Tage Woodstoreaber gurke auch die muss von öffentlicher Stelle

 
  
    #35
1
08.11.07 10:49
festgestellt werden. Wo kämen wir denn hin wnn hier jeder jeden
wegen allem nach Gutdünken verurteilen könnte!!

Anzeigen o.k. , aber für die Verurteilung muss eben
von staatlicher Stelle eine Feststellung in Juristischem
Sinne erfolgen!

Ich fahre über eine gelbe Ampel, mein gastiger Nachbar
behauptet und bezeugt sie war rot!!
Dass mich aufgrund dieser Aussagen jemand zum Zufußgehen
verurteilt halte ich jetzt hier mal für unmöglich!!


@lmr
Auch wenn der jenige als Zeuge auftritt, heißts noch lange nicht,
dass er die Wahrheit spricht!!




Woodstore
-----------------------------------
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

Deine Stimme zählt....
http://www.ariva.de/Eure_Stimme_Zaehlt_t308562  

19524 Postings, 8545 Tage gurkenfredschon klar, woodstore.

 
  
    #36
08.11.07 10:54
der verpetzer muß im falle eines verfahrens vor gericht aussagen und dann wird, wie in solchen fällen üblich, die glaubwürdigkeit seiner aussagen durch das gericht bewertet.
ich wollte das auch nur klarstellen, daß es keine straftat ist (noch nicht....).
ergo: mal wieder ne schöne zusatz-ABM für die gerichte.


mfg
GF

 

20343 Postings, 7823 Tage adminich als nichtraucher

 
  
    #37
2
08.11.07 10:55
freue mich auf nächstes jahr.

je nach dem wo man hingeht, muß man nachts erst mal duschen bevor man sich ins bett legt und die klamotten zieht man besser auch in nem anderen zimmer aus.

das ist teilweise schon ganz schön wiederlich! grade in kleinen kneipen ist es für nichtraucher schwer zu ertragen.

in großen läden fällt das meist nicht so auf, man bekommt es mit, aber es ist zu ertragen... wie man da allerdings ne linie reinbringen will und ne liberale verordnung entwerfen soll, ist mir noch nicht klar. irgendow muß hlat ne grenze sein. die ist festgesetzt und es gilt das beste draus zu machen!

==================================================
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.  

129861 Postings, 7518 Tage kiiwiiboah, du gehst ungeduscht ins Bett ???

 
  
    #38
1
08.11.07 10:59
.
MfG
kiiwiipedia

ariva.de  

61594 Postings, 7546 Tage lassmichrein*loool* Go2bed - na über Anglizismen beschwert

 
  
    #39
3
08.11.07 11:04

sich hier ja genau der richtige, bei deinem Nick...

Übrigens - Würdest Du bitte dieses OKAY durch ein gutes deutschen IN ORDNUNG ersetzen ?

Thanks Danke :)

 

61594 Postings, 7546 Tage lassmichreinkiiwii - Du duscht bevor Du ins Bett gehst ???

 
  
    #40
08.11.07 11:16
Also wenn man den Tag über nicht gerade Sport gemacht hat, oder sonstwie übermässig geschwitzt hat, ist es das unsinnigste, was man überhaupt machen kann, da man nachts eh schwitzt wie Sau.

Also ich dusche immer morgens...

 

3007 Postings, 9090 Tage Go2BedJawoll, let me in!

 
  
    #41
2
08.11.07 11:19
Mein Nick war leider nicht zu übersetzen, da er noch aus der guten alten Blasenzeit stammt. Da gab's mal einen Laden, der Go2Net hieß...

Damals ging's ja so richtig los mit dem Internetz (ups).  

7765 Postings, 6723 Tage polo10Nebelland2005

 
  
    #42
08.11.07 11:51
Was für merkbefreite Argumente!

Hast ja selbst zugegeben, dass es geschmacksverwirrend sei, also verdirb den Mitmenschen nicht den Appetit mit deinem Gestank.

Wir furzen ja auch nicht rum ...  

14875 Postings, 6391 Tage minesfanVolksbegehren gegen Rauchverbot gestartet

 
  
    #43
5
09.11.07 09:59
Volksbegehren gegen Rauchverbot in Gaststätten gestartet


Berlin (dpa/bb) - Gastwirte und Kneipenbesucher haben ein Volksbegehren gegen das Berliner Nichtraucherschutzgesetz gestartet. Die Gastronomie sollte von dem Rauchverbot ausgenommen werden, forderte der Berliner Verein «Netzwerk Rauchen» und die «Initiative für Genuss» am Donnerstag. Wirte sollten die Wahl haben, ob Gäste in ihren Räumen rauchen dürften. «Die rigide Verbotspolitik des Senats gefährdet die einmalige Kneipenkultur Berlins», sagte ein Sprecher der Initiative. Er zeigte sich zuversichtlich, dass als erste Hürde für einen möglichen Volksentscheid innerhalb von sechs Monaten mindestens 20 000 Unterschriften gesammelt würden.

Auf dem Programm des Berliner Abgeordnetenhauses stand am Donnerstag das Nichtrauchergesetz, wonach auch in Gaststätten und Discos Zigaretten nur noch in abgetrennten Raucherräumen erlaubt sind. Die Annahme des Gesetzes galt wegen der rot-roten Mehrheit als sicher.

Quelle:

http://newsticker.welt.de/index.php?channel=pol&module=dpa&id=16096712

--------------------------------------------------
An den Tagen, wo es gut läuft freue ich mich, an den Tagen wo es schlecht läuft, denke ich an die Tage, wo es gut lief!  

61594 Postings, 7546 Tage lassmichreinWo muss ich unterschreiben ?

 
  
    #44
2
09.11.07 10:04

30831 Postings, 7001 Tage ScontovalutaBei jeder "Leben"sversicherung....

 
  
    #45
09.11.07 10:08
ohne Rauchereinschränkung. *ggg*
--------------------------------------------------


 

13011 Postings, 7048 Tage WoodstoreIm Endeffekt sind es doch die Nichtraucher

 
  
    #46
1
09.11.07 10:08
die am Ende die gekniffenen sind!

Es gehen Millionen Einnahmen im Gastgewerbebereich verloren, Gewerbesteuer MwSt.
Es gehen Millionen Einnahmen bei der Tabaksteuer verloren! + MwSt.
Es gehen Millionen Beträge durch Gerichtskosten, Verfahern und Kontrollen
verloren, und im Endeffekt heben sie irgendeine Steuer und
seis die Mineralölsteuer wieder an um die Verluste wieder auszugleichen!!

Und die Zahlen dann alle! Sowohl die Raucher, als auch
die Nichtraucher!!

Woodstore
-----------------------------------
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

Deine Stimme zählt....
http://www.ariva.de/Eure_Stimme_Zaehlt_t308562  

24273 Postings, 8924 Tage 007BondWenn das so weiter geht,

 
  
    #47
2
09.11.07 10:15
werden in Deutschland bald "Meldeautomaten" aufgestellt, mit denen der Bürger dann Vergehen seiner Mitbürger anzeigen kann ...

Auf diese Weise spart der Staat dann noch einmal Personal. Ich glaube, so etwas habe ich bereits vor ca. 30 Jahren einmal in einem Science Fiction-Film "Fahrenheit 451" gesehen, der im Übrigen schon 1966 unter Leitung des französischen Regisseurs François Truffaut entstanden ist.

 

3007 Postings, 9090 Tage Go2BedEscht witzisch.

 
  
    #48
1
09.11.07 10:35
"Die rigide Verbotspolitik des Senats gefährdet die einmalige Kneipenkultur Berlins", sagte ein Sprecher der Initiative.

Denn nur Raucher gehen in die Kneipe! Die Nichtraucher bleiben zu Hause, da sie sich nicht von den Rauchern einnebeln und vergiften lassen wollen.

Wenn nun keine Nebelschwaden mehr in den Kneipen hängen, kommen auch mehr Nichtraucher. Klingt logisch.

Aber die Jungs und Mädels, die die obige Petition unterschreiben, sind wohl nicht helle genug, um diesen Zusammenhang zu begreifen. Benebelt?
 

13011 Postings, 7048 Tage Woodstorego2bed

 
  
    #49
2
09.11.07 10:39
falscher ansatz, Rauchen gehört zum feiern und Trinken wie
Kalbsfleisch in den Döner!! Jedenfalls in der Auffassung der
Raucher! Ich behautpte in der Berliner Kneipenszene, waren
die Nichtraucher die Minderheit!!

Wer feiern wollte ist feiern gegangen ob raucher oder nicht!!



Woodstore
-----------------------------------
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

Deine Stimme zählt....
http://www.ariva.de/Eure_Stimme_Zaehlt_t308562  

61594 Postings, 7546 Tage lassmichreinDas ist ein absoluter Trugschluss, Go2Bed !!

 
  
    #50
1
09.11.07 10:43
Ich kann zwar nicht voraussagen, wie es sich in Berlin auswirken wird, aber bei uns haben die Kneipenbesitzer Umsatzrückgänge von bis zu 60% !! Und das ist nunmal Fakt. Entweder bleiben die Raucher ganz zuhause oder trinken maximal ein Bierchen und verdrücken sich dann wieder. Nichtraucher sind vielleicht nicht so gesellig, oder geiziger als Raucher, was weiss ich. Jedenfalls können die nie die Raucher kompensieren, die jetzt wegfallen.

 

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben