E-Mobility Pionier Voltabox geht an die Börse


Seite 1 von 44
Neuester Beitrag: 21.02.20 14:07
Eröffnet am: 26.09.17 10:49 von: Goldguru Anzahl Beiträge: 2.088
Neuester Beitrag: 21.02.20 14:07 von: crunch time Leser gesamt: 257.300
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 181
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
42 | 43 | 44 44  >  

69 Postings, 919 Tage GoldguruE-Mobility Pionier Voltabox geht an die Börse

 
  
    #1
5
26.09.17 10:49
Voltabox AG: Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) billigt
Wertpapierprospekt

• Handelsstart voraussichtlich ab 13. Oktober 2017

• Aktie wird im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notieren

Delbrück, 25. September 2017 – Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
hat heute den Wertpapierprospekt für den geplanten Börsengang der Voltabox AG gebilligt
und diesen an die Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) notifiziert. Die Aktie
(ISIN DE000A2E4LE9; WKN A2E4LE) des E-Mobility Pioniers soll ab dem 13. Oktober 2017 im
Prime Standard der Frankfurter Börse notieren. Der Prospekt steht ab sofort auf der
Internetseite von Voltabox (www.voltabox.ag) unter dem Menüpunkt „Investor Relations“
zum Download bereit.
Der Angebotszeitraum, in dem Kaufangebote für die angebotenen Aktien unterbreitet werden
können, wird für institutionelle Investoren am 26. September 2017 beginnen und soll am
10. Oktober 14:00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit enden. Der Zeitraum, in dem
Privatanleger Kaufangebote über die Zeichnungsfunktionalität der Frankfurter
Wertpapierbörse unterbreiten können, wird am 27. September 2017 beginnen und soll am
10. Oktober 2017 um 12:00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit enden. Der endgültige
Platzierungspreis für die angebotenen Aktien wird am Ende der Angebotsfrist festgelegt und
öffentlich bekannt gegeben, voraussichtlich am 10. Oktober 2017.  
1063 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
42 | 43 | 44 44  >  

563 Postings, 836 Tage Teebeutel_5€

 
  
    #1065
23.01.20 16:05
coming. Als Langzeitiinvestor ist man bei Paragon und Voltabox nur der Blöde, in paar Wochen sind die Umsätze wieder nahe 0 und 100 verkaufte Aktien führen wieder zu riesigen Abschlägen.  

1856 Postings, 5260 Tage GadricAbwarten und Tee Trinken Teebeutel

 
  
    #1066
3
23.01.20 16:42
Immer die Ruhe. War ja ne Menge plus in den letzten Tagen. Und diesen Clickbait Bullshit von "Ratgeber-Aktien" kann ich echt nicht mehr sehen...so ein Bullshit....  

1446 Postings, 988 Tage uranfaktswow

 
  
    #1067
23.01.20 17:12
so schnell geht das  

1446 Postings, 988 Tage uranfaktsgenau

 
  
    #1068
4
23.01.20 17:13
überall dieser Müll von Ratgeber Aktien, aber auch fast in jedem Forum, dass sowas überhaupt hier rein darf  

563 Postings, 836 Tage Teebeutel_Sry das ich so pessimistisch bin

 
  
    #1069
23.01.20 17:42
Hab nun schon mittlerweile etliche Rutschen hier mitgemacht :( Ja, die News kann man bei WO und Ariva (alles nun der selbe Verein) vergessen, nur noch clickbait Artikel. Die wirklich interessanten gehen dort unter.  

1856 Postings, 5260 Tage GadricVoltabox läuft

 
  
    #1070
29.01.20 13:09
Wann meint ihr haben wir die 9 Euro wieder?  

69 Postings, 1334 Tage dyandiBatterien

 
  
    #1071
30.01.20 16:25
Wie kriegt Voltabox eigentlich seine Batterien, wenn drüben länger zu ist?  

605 Postings, 1145 Tage Gipfel71Die Turnaround Story ist zwar noch intakt

 
  
    #1072
1
03.02.20 14:42
doch wird sie an der Börse im Moment nicht mehr gespielt,ohne fundamentaler News.Die gibt es offiziell erst am 2.4 . mit dem Geschäftsbericht 2019 und vor allem mit dem weiterem Ausblick aufs laufende Jahr,der hier im Endeffekt die Richtung vorgeben wird.
Man will ja 40% im Umsatz wachsen,profitabel arbeiten und positiven CF erlösen.

Erst wenn das wieder kommuniziert wird,werden die Kurse wieder beflügelt.

Vom Kursverlauf ist die 9 Euro Marke nun ein ernstzunehmender Widerstand,den wir meiner Meinung nach bis zum Jahresende hinter uns lassen können.

Ich bleibe hier klar dabei  

456 Postings, 1219 Tage SwityNach so ein schlechtes jahr,5€ich komme.

 
  
    #1073
08.02.20 10:17
 

Optionen

586 Postings, 1319 Tage mad-jayNews Rahmenvertrag

 
  
    #1074
2
12.02.20 07:07
Aus Diesel-Bussen werden Elektrobusse - Voltabox schließt langfristigen Umrüstungsrahmenvertrag ab
- Mehrjährige Zusammenarbeit zwischen Voltabox und e-troFit vereinbart
- Voltabox liefert Hochleistungs-Batteriesysteme für Busse und Lkw - Erste Umrüstungen von Mercedes Citaro-Bussen bereits in 2019 gestartet
- Umsatzvolumen von Voltabox in diesem Bereich in 2020 im einstelligen Millionen-Bereich erwartet - dynamische weltweite Expansion in den kommenden Jahren geplant
Delbrück, 12. Februar 2020 - Die Voltabox AG [ISIN DE000A2E4LE9] hat die bereits im vergangenen Jahr begonnene Zusammenarbeit mit der e-troFit GmbH jetzt durch den Abschluss eines Rahmenvertrags langfristig gesichert. Voltabox wird damit zum präferierten Lieferanten der Hochleistungs-Batteriesysteme für die Umrüstlösung von e-troFit für Diesel-Busse.
"Der Ansatz von e-troFit ist logisch und faszinierend zugleich. Der technisch und kommerziell perfekt adaptierte Bausatz zur Umrüstung auf einen E-Antriebsstrang ist umfassend durchdacht, intensiv erprobt und verspricht eine langfristige Lösung. Ich bin begeistert, dass Voltabox mit seiner Batterie-Technologie und der weitreichenden Expertise für Bus-Anwendungen einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit durch die Modernisierung von im Feld befindlichen Dieselbussen leistet. Dies ermöglicht die Reduktion von Emissionen in den Innenstädten auf breiter Front", erklärt Jürgen Pampel, CEO der Voltabox AG.
Im vergangenen Geschäftsjahr nominierte e-troFit die Voltabox AG als Zulieferer der Batterie-Einheit für die Umrüst-Kits von Bussen und Lkw. Parallel legte ein Entwickler-Team der Voltabox das exakt auf die Bedürfnisse der Umrüstlösung ausgerichtete Batteriesystem im Zusammenspiel mit den Antriebskomponenten und der Fahrzeugsteuerungselektronik aus. Die Auslieferung der ersten Systeme erfolgte plangemäß im vierten Quartal 2019. Mit dem jetzt abgeschlossenen Rahmenvertrag haben beide Unternehmen die langfristige Zusammenarbeit in Form einer kontinuierlichen Belieferung mit Lithium-Ionen-Batteriesystemen fixiert.
Voltabox kann auf eine nunmehr 8-jährige Erfahrung im Bereich der Batterieentwicklung für das Marktsegment Öffentlicher Personennahverkehr zurückgreifen. Seit 2013 hat der Konzern mehrere hundert Trolleybusse weltweit mit Lithium-Ionen-Batteriesystemen ausgestattet. Nun erschließt Voltabox durch die Zusammenarbeit e-troFit einen vielversprechenden neuen Teilbereich in diesem Markt. Die Nachrüstlösung wird planmäßig auf weitere stark verbreitete Bus- und Lkw-Modelle ausgeweitet und zügig auch in Märkten über Deutschland hinaus vermarktet.
Das im ersten Schritt vertriebene Umrüst-Kit 1 enthält ein leistungsstarkes und modular aufgebautes Voltabox-Batteriesystem, bestehend aus Modulen mit prismatischen Zellen auf Basis der Nickel-Mangan-Cobalt (NMC) Zellchemie. Auf dieser Basis können Distanzen von bis zu 260 km mit einer Batterieladung realisiert werden - das System kann stufenweise für größere Reichweiten skaliert werden. Das gewichtsoptimierte Gesamtbatteriesystem ist so ausgelegt, dass es sowohl im Heck der umgerüsteten Busse als auch auf dem Dachaufbau montiert werden kann.
Das Produkt kommt zu einem Zeitpunkt auf den Markt, an dem Kommunen aufgrund zunehmender regulatorischer Anforderungen zur Senkung der CO2-Emissionen in ihren Innenstädten handeln müssen. "Im Vergleich zum Neukauf ist die Umrüstung dank geringerer Anschaffungskosten und schnellerer Lieferzeiten eine wirtschaftlich äußerst sinnvolle Alternative aufgrund der Preisvorteile über die Laufzeit im Vergleich mit einem Dieselbus. Statt als Gebrauchtfahrzeug andernorts weiter zu fahren erhalten die mit herkömmlichen Verbrenner-Motor ausgestatteten Busse durch e-troFit ein zweites Leben und fahren künftig umweltfreundlich und lokal emissionsfrei - und für die Betreiber somit zukunftssicher", erklärt Andreas Hager, CEO der e-troFit GmbH. Neben der Nachrüstung plant e-troFit zukünftig auch die Adressierung von Herstellern zur Ausrüstung neuer Busse, Lkw und sonstiger Nutz- und Spezialfahrzeuge.
e-troFit ist ein Tochterunternehmen des Technologieunternehmens in-tech GmbH. Die Umrüstlösung-Lösung wurde Ende 2018 mit dem Deutschen Mobilitätspreis ausgezeichnet, der von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur vergeben wird.
 

605 Postings, 1145 Tage Gipfel71Nahverkehr ist die perfekte Zielgruppe!

 
  
    #1075
12.02.20 07:44
Da den Fuß in die Tür zu bekommen birgt echt viel Fantasie für die nächsten Jahre!!!
Der Kurs wirds heute zeigen  

605 Postings, 1145 Tage Gipfel71Hiermit sollte der nächste Angriff

 
  
    #1076
12.02.20 12:47
auf die 9 Euro eingeleitet worden sein.Wichtig dass wir dies mal über 8 Euro auch schliessen.
Starkes Signal heute!  

1040 Postings, 322 Tage Mesiasich bin hier nicht so optmistisch

 
  
    #1077
12.02.20 12:52
erstmal die Nächsten Zahlen abwarten,es gab zuviel entäuschungen.Liefern müssen sie.....  

605 Postings, 1145 Tage Gipfel71Zahlen für GJ 2019 sollten ziemlich klar sein

 
  
    #1078
1
12.02.20 13:09
Entscheidend wird der Ausblick für das laufende Jahr und der wird mit solch einem Rahmenvertrag mit Sicherheit mutiger  

1562 Postings, 1489 Tage HFreezerGewinnzone in 2021

 
  
    #1079
12.02.20 15:20
Wird schon !

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ne-zurueckkehren-7910503

 

1562 Postings, 1489 Tage HFreezerOoops

 
  
    #1080
12.02.20 15:20
In 2020 !!!!!!!  

456 Postings, 1219 Tage SwityBis jetzt wurden wir doch immer wieder

 
  
    #1081
12.02.20 15:37
entäuscht, hoffen wir,das im diesen Jahr noch mehr kommt,denn die Zahlen die in diesen Monat kommen,sind schlecht.  

Optionen

605 Postings, 1145 Tage Gipfel71Welche Zahlen sollen denn diesen Monat kommen?

 
  
    #1082
1
12.02.20 16:45
GB 2019 wird am 2.April veröffentlicht und 2019 war bekanntermaßen schwach und das wurde auch ausreichend im Kursverlauf reflektiert.
Jetzt sind wir schon im Jahr 2020 und Börse spielt nunmal Zukunft.Vor allem heute mit den höchsten Umsätzen seit langem...

Nahverkehr in den Städten wird über kurz oder lang komplett auf Elektomobilität umsatteln und das ist für Voltabox heute ein Meilenstein.
Aber auch erst der Anfang und mit Potential für viel Fantasie

Wenn man keine großen Fehler mehr macht,dann wird man noch viel Spaß hier an der Aktie haben.  

1230 Postings, 1352 Tage Korrektor#1074

 
  
    #1083
12.02.20 17:43
Selten so einen Blödsinn gelesen.

Bei einem Dieselbus mit hundertausenden Kilometern Laufzeit den Motor ausbauen, eine Batterie reinsetzen und dann noch viele Jahre weiterfahren. Welcher Deutsche Verkehrsbetrieb macht denn soetwas? - Die Grundsubstanz so eines Busses ist nach wenigen Jahren durch Benutzung, Wetter und Laufleistung doch insgesamt so angegriffen, das man da keine neue Batterie einsetzen wird.  

1230 Postings, 1352 Tage KorrektorUnser städtischer Verkehrsbetrieb

 
  
    #1084
12.02.20 17:45
hat diverse E-Busse getestet. Im Endeffekt sind die alle nicht praxistauglich gewesen. Vllt. noch im Sommer ohne notwendige Heizung. Aber nicht im Ganzjahresbetrieb. Jetzt wurden wieder eine Reihe an Dieselbussen gekauft.  

605 Postings, 1145 Tage Gipfel71Hab von der Geschäftsidee ehrlichgesagt

 
  
    #1085
1
12.02.20 18:01
auch noch nix gehört,Dieselbusse umzurüsten.
Doch werden die schon wissen was sie tun,abgesehen auch von der staatlichen Förderung werden sich Elektrobusse auf Sicht im NAHVERKEHR durchsetzen

https://www.cleanthinking.de/...hr-die-wirtschaftlichste-alternative/  

13182 Postings, 4969 Tage gogol#1083 nur ein Beispiel

 
  
    #1087
12.02.20 20:34
es geht nicht um die Linienbusse, sondern um die Touribusse, da die Gruenen in Berlin und Brandenburg immer mehr Strassen ,, dicht '' machen .
https://m.tagesspiegel.de/wirtschaft/...ektrisch-fahren/22888866.html
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

442 Postings, 630 Tage Jack PottManagement stochert wie immer planlos

 
  
    #1088
17.02.20 10:58
im Nebel....aber auch Blinde treffen manchmal ein Auge  

12148 Postings, 3250 Tage crunch timeGap wäre wieder geschlossen

 
  
    #1089
21.02.20 14:07
Das  Eröffungsgap vom 12.2. wäre zumindest wieder geschlossen worden. Bleibt die Frage, ob man den seit Ende 2019 steigenden Aufw.trend nun am Leben läßt oder ob man nach unten noch mehr will als nur das Gap zu schließen.  
Angehängte Grafik:
chart_free_voltabox.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
chart_free_voltabox.png

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
42 | 43 | 44 44  >  
   Antwort einfügen - nach oben