Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutz hat noch reichlich Potenzial


Seite 1 von 96
Neuester Beitrag: 16.08.19 19:03
Eröffnet am: 31.08.05 16:01 von: KTM 950 Anzahl Beiträge: 3.382
Neuester Beitrag: 16.08.19 19:03 von: brianinho Leser gesamt: 531.817
Forum: Börse   Leser heute: 166
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
94 | 95 | 96 96  >  

8001 Postings, 5113 Tage KTM 950Deutz hat noch reichlich Potenzial

 
  
    #1
21
31.08.05 16:01
31.08.2005
DEUTZ reichlich Potenzial
Der Aktionär

Nach Ansicht der Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" verfügt die Aktei von DEUTZ (ISIN DE0006305006/ WKN 630500) noch über reichlich Potenzial.

Bei dem Maschinenbauer laufe es nach harten Jahren wieder rund. Im ersten Halbjahr habe das Unternehmen 623 Millionen Euro erlöst. Der Gewinn habe sich auf 60,7 Millionen Euro, nach einem Verlust von 32,2 Millionen Euro ein Jahr zuvor, belaufen. Die Bankverbindlichkeiten seien erheblich verringert worden. Gordon Riske, Chef von DEUTZ, wolle den Konzern nachhaltig in die Dividendenfähigkeit führen.

Der Anteilsschein liege seit gut zweieinhalb Jahren in einem aufwärts gerichteten Trend. Dieser habe in den letzten Wochen an Dynamik gewonnen. Der nächste markante Widerstand bei 4,85 Euro sei nur noch ein Stück weit entfernt. Gelinge es dem Papier über diese Marke zu kommen, würde der Titel ein neues 5-Jahrs-Hoch markieren und könnte eine Welle von Anschlusskäufen lostreten.

Der Anteilsschein sei nach unten durch den genannten aufwärts gerichteten Trend bei 4,10 Euro gut abgesichert. Auch die dort verlaufende 90-Tage-Linie sei ein zuverlässiger Support. Investoren, die auf das "Big break" bei DEUTZ würden setzen wollen, sollten ein Stopp-Buy-Limit bei 4,90 Euro setzen. Der Stopp-Kurs sollte zur Verlustbegrenzung bei 3,50 Euro gesetzt werden.

Die Experten von "Der Aktionär" sehen für die Aktie von DEUTZ reichlich Potenzial bis 7,50 Euro, wo auch das Kursziel des Titel liegt.

 

Optionen

2357 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
94 | 95 | 96 96  >  

4 Postings, 5 Tage brianinhoMan sollte schon fundamentale Werte und Ausblicke

 
  
    #2359
13.08.19 13:43
....auseinander halten, verehrter Schwalm. Deutz bewegt sich nicht nur im Automobilsektor. Die Baubranche boomt weiterhin weltweit. Die fundamentalen Werte von Deutz sind hervorragend. Das man sich nicht vom Trend ablösen kann ist eine Sache. Allerdings ist hier eine Übertreibung im Gange ( auch bei anderen Unternehmen ), die nicht mehr zu erklären ist. Mit der Marktkapitalisierung von ca. 620 Mio und einem Umsatz von =>1,7 Mrd. Euro wird Deutz mehr und mehr ein Übernahmekandidat. Eigenkapitalquote von 50% ! Die Pommesbuden in den USA haben teilweise eine dreifache Bewertung und bewegen sich in ähnlichen Märkte. Die Automobilindustrie hat eine Schwächephase aufgrund der völlig unklaren politischen Entwicklung bezüglich der kommenden Antriebe. Herr T. vernichtet aufgrund persönlicher narzistischer Probleme gerade Mrd $ und verunsichert die Märkte.

Sind Sie ein gescheiterter Ex-MA ?  

632 Postings, 3117 Tage pablo55Habe gestern noch gelesen,

 
  
    #2360
13.08.19 16:06
daß nach Elliottcharttechnik bald ein neues Jahreshoch in Angriff genommen werden soll.
Habe mich nur gefragt,was den Dax antreiben sollte.
Jetzt ist es raus."USA und China reden die nächsten zwei Wochen miteinander"
Schon knallen die Märkte nach oben. Deutz wird mitgezogen und das Kursziel von unserem
Forentroll wird erstmal in weite Ferne rücken.
Wollte heute morgen eigentlich Gold verkaufen,dachte aber nicht,daß es so schnell geht mit
dem Eindecken der Shorties.
Dann wird eben bei 1440 $ nachgekauft.  

Optionen

246 Postings, 1361 Tage SchwalmStahlnachfrage sinkt 2019

 
  
    #2361
14.08.19 05:59
Stahlnachfrage sinkt Überkapazitäten und höhere Eisenerzpreise Kursziele der Stahlhersteller unter Buchwert auf 4 EUR gesenkt wegen Flaute bei den Abnehmern wie z.B. Saarbrückener Stahlwerke https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA . Für Deutz noch keine Entwarnung im Handelskonflikt USA gegen China und nur eine Verschiebung der 10% Sonderzölle auf 15. Dezember 2019 und um eine Woche bei der Regierungskrise mit Salvini in Italien https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...KV2o?ocid=spartanntp . Deutz wird heute auf 5,50 EUR steigen, ideal für Daytrader und nächste Woche wieder den Rückwärtsgang einlegen. Angela Merkel versucht die geplante CO Steuer zu besänftigen aber die Grünen gewinnen weiter an Wählergunst. https://web.de/magazine/politik/...e.hero.Zweifel%20an%20CO2-Steuer.0
Für Langfristanleger lohnt sich der Einstieg derzeit noch nicht und man sollte erstmal die nächsten Wochen bis zum Zinsentscheid der EZB im September abwarten.  

Optionen

152 Postings, 3391 Tage mückenstichStop-losses

 
  
    #2362
14.08.19 12:39
Da versuchen unsere Kursdrücker schon wieder den ganzen Morgen die 5 zu knacken. Hat bis jetzt aber  noch nicht funktioniert ,hoffentlich bleibt es so . Ich setze auch niemals einen stop-loss, weil ich genau weiß, daß die Brüder versuchen werden den zu knacken, um so billig an meine Aktien zu kommen ,während ich auf der Arbeit bin und mich nicht wehren kann . Solltet Ihr auch so machen.  

15 Postings, 73 Tage Buywhenthecanonsf.Die 5 hält

 
  
    #2363
14.08.19 12:47
Dafür gibt es wahrscheinlich auch Gründe. Ich kann mir vorstellen, das die Banken selbst die 5 stützen, das wird automatisiert sein. Ich kann mir nämlich auch gut vorstellen das das für die Banken richtig teuer wird, weil dann die puts ausgelöst werden.
 

178 Postings, 46 Tage tobixxxso, die

 
  
    #2364
1
14.08.19 15:27
5 ist geschichte

udn was soll cih sagen, nächster halt ist bei 3


für die 5 wurde noch viel gelacht über mich, tja, schaut es euch mal genauer an  

Optionen

985 Postings, 2278 Tage chaculJetzt

 
  
    #2365
14.08.19 15:28
ist auch noch die 5€-Marke gefallen. Somit wurde auch meine letzte Kauforder ausgeführt. Jetzt bin ich mal gespannt ob die Aktie hier dreht. Eigentlich müsste jetzt langsam mal ein Rücklauf anstehen, da hier das 2018er-Tief verläuft.  

Optionen

48 Postings, 52 Tage Schrotti937Langsam wird es bitter

 
  
    #2366
1
14.08.19 15:45
Das hat Deutz nicht verdient. Shortseller sei Dank. Drecksbande  

3 Postings, 2534 Tage rainer on renteEinfach Aktien halten

 
  
    #2367
1
14.08.19 17:40
Wenn der Depotanteil nicht über 8% liegt und der
Geldbeutel es erlaubt ,Nachkaufkurse festlegen  und zuschlagen.(Spekulativ)
Es gilt halt immer noch die Börsenweisheit ,
Greife niemals in ein fallendes Messer .
Abwarten bis sich ein Boden ausbildet und dann nachkauen .(Konservativ)
Nerven nicht verlieren und dabeibleiben .  

266 Postings, 1460 Tage Wollensteinnachkauen

 
  
    #2368
14.08.19 22:58

laugthing

*nichtsfürungut*

 

15 Postings, 73 Tage Buywhenthecanonsf.Ein vielleicht schwacher Trost für alle

 
  
    #2369
1
15.08.19 02:04
Wenn die Kurse im Keller sind kann man die größten Gewinne machen....  

15 Postings, 73 Tage Buywhenthecanonsf.@tobixxx

 
  
    #2370
1
15.08.19 02:11
Ein gesundes Unternehmen mit zumindest mittelfristig guten Zahlen hat weder diese Kurse um 5€ verdient, noch was darunter. Das machen alles Shortseller, wird höchste Zeit, das sowas verboten wird. Die Börse sollte kein Kasino sein, wird es aber immer mehr.  

178 Postings, 46 Tage tobixxxsieht nicht so

 
  
    #2371
15.08.19 10:01
aus, als würde die 4 noch lange stehen, paar tage noch  

Optionen

1007 Postings, 1721 Tage EtelsenPredatorBei..

 
  
    #2372
15.08.19 11:57
ca. 3,00 ist erstmal eine größere Unterstützung drin, letzter bekannter Tiefstkurs von Anfang 2003 liegt bei 1,21. Da geht also noch was...
Aber im Moment drehen eh alle am Rad. Überwiegend politische Börse. Kannst hinsehen, wo du willst: überall Unruhe. Da schaut keiner mehr auf den wahren Unternehmenswert und Zukunftsaussichten...  

178 Postings, 46 Tage tobixxxdie

 
  
    #2373
15.08.19 12:05
überschrift des threads lautet "Deutz hat noch reichlich Potenzial"


und jedes mal vollende ich den satz mit "ja, nach unten"  

Optionen

4 Postings, 5 Tage brianinhoDas Problem:

 
  
    #2374
15.08.19 18:43
a) Nebenwert b) leicht zu manipulieren c) Hauptsache der Wert schließt Rot.... auch wenn es nur 0.01 € sind d) Unternehmen ist mehr und mehr ein Übernahmekandidat..... e) jeder pro Deutz ( fundamental dürfte das jeder sein) Verkaufsorder aller Aktien ultimo auf =>10 € stellen.  Die Aktie wird manipuliert.  Das System ist halt Scheisse  

246 Postings, 1361 Tage SchwalmDeutz im Krisenmodus geschaltet

 
  
    #2375
16.08.19 05:38
Ohne Kabel von Leoni auch keine Motorsteuerung https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...urszielsenkungen-7889704 . Deutz Charttechnisch weiterhin im Abwärtstrend, Fundamentaldaten ausgehebelt dank Blindheit von Politikern und Notenbankern die eine weltweite Wirtschaftskrise Kleinreden wollen um Geld zu sparen https://www.finanzen.net/nachricht/zinsen/...r-wahrscheinlich-7889261 , leidet das Volk mit weniger Lohnerhöhungen und Jobängsten und der Konsum wird zu dem stürmischen Herbst in den Herbstferien weiter einbrechen. Klimawandel und noch nie dagewesene Dürreperioden in Deutschland lassen die Produktion von Verbrennungsmotoren als blanker Wahnsinn erscheinen. Deutz sollte ein Batteriewerk bauen schade das Sie letztes Jahr viel zu günstig Ihr Werksgelände verkauft hatten. Dieses Jahr hätten Sie noch viel mehr Geld dafür bekommen um Ihre Geschäftsberichte aufzupeppen oder eine Batteriefabrik errichten können. Die Analysten hoffen jetzt auf Zinssenkungen der Notenbanken weltweit um Gründe für Ihre noch nicht weiter gesenkten Kursziele bei Deutz zu finden. Das Kursziel bei Deutz lautet bei derzeitiger Marktlage unverändert 4,30 EUR weil Deutz immer noch nicht stark unterbewertet, sondern erst fair bewertet ist, sind die Kurse bei der Stoppmarke von aktuell 4,80 EUR noch viel zu hoch bewertet. https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...hrungen-1028437599  

Optionen

246 Postings, 1361 Tage SchwalmBNOX Nachrüstsysteme für ältere Dieselmotoren

 
  
    #2376
1
16.08.19 06:56
Zulassungsanträge von BNOX Abgasreinigung zum kostengünstigen Umrüsten älterer Dieselmotoren https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...x-system-erteilt-7890560 , lässt den Neuverkauf von Deutzmotoren zukünftig weiter einbrechen weil man wenn erstmal seinen alten Diesel behalten kann bis die Umstellung auf Elektro oder Wasserstoffantrieb mit genügend Tankstellen vollzogen ist.  

Optionen

4804 Postings, 2438 Tage Motzer@Schwalm

 
  
    #2377
16.08.19 11:33
Deutz ist spezialisiert auf große Dieselmotoren: LKW, Baumaschinen, Schiffe...

Ob die jemals mit Elektro betrieben werden können, ist fraglich.  

Optionen

144 Postings, 608 Tage JunoWie soll

 
  
    #2378
16.08.19 15:12
das gehen, mit Elektro, das wird nie funktionieren, darum wird Deutz auch wieder steigen!

Nur meine Meinung!  

Optionen

5 Postings, 675 Tage hibu1972schwalm redet deutz nur schlecht

 
  
    #2379
16.08.19 17:32
Ich gebe motzer und Juno Recht. Die großen Motoren werden weiterhin mit Diesel laufen. Schwalm redet Deutz ständig schlecht. Warsch. will er auch niedrige Kurse um günstig einkaufen zu können. Deutz wird sich wieder erholen!  

Optionen

246 Postings, 1361 Tage SchwalmLithium Ionen Akkus für die Schiffahrt

 
  
    #2380
16.08.19 18:25
Fangen wir mit den Lithium Ionen Akkus für Schiffe mit einer bisher nicht erreichbarer Kapazität von 4,3 MWh an, das von Leclanché, einem der weltweit führenden Energiespeicherunternehmen geliefert wurde https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-absolviert-hat-deutsch  

Optionen

113 Postings, 811 Tage HolzfeldLithium Ionen akkus

 
  
    #2381
16.08.19 18:36
..da wartest Du aber noch Jahre bis das " salonfähig" ist.  

Optionen

246 Postings, 1361 Tage SchwalmDeutz setzt auf Elektromobilität

 
  
    #2382
16.08.19 18:53
Deutz hat ein Entwicklungszentrum und setzt in Zukunft auch auf Elektromotoren bei Baumaschinen und Schiffen
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/...-elektromotoren-100.html
https://www.rundschau-online.de/wirtschaft/...en-fuer-bagger-31322356
https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...torqeedo-a-1170386.html
 

Optionen

4 Postings, 5 Tage brianinhoDann sind sie doch im Nischenmarkt der E mobility.

 
  
    #2383
1
16.08.19 19:03
In Sachen Baumaschinen und größeren Motoren ist es mindestens noch eine Decade bis hier leistungsstarke und fähige Antriebe unterwegs sind. Bin gespannt wie die JV in CN laufen. Schwalm wirkt wie ein bezahlter basher oder frustrierter Ex Ma. . Insgeheim liebt er Deutz.  Es frustriert seinen Mist zu lesen. Auf direkte Fragen wird nicht geantwortet nur mit allgemeinen links die nur entfernt mit Deutz zu tun haben. Er nervt.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
94 | 95 | 96 96  >  
   Antwort einfügen - nach oben