Deutz hat noch reichlich Potenzial


Seite 1 von 110
Neuester Beitrag: 11.08.20 14:47
Eröffnet am: 31.08.05 16:01 von: KTM 950 Anzahl Beiträge: 3.729
Neuester Beitrag: 11.08.20 14:47 von: A22927468. Leser gesamt: 622.270
Forum: Börse   Leser heute: 38
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
108 | 109 | 110 110  >  

8001 Postings, 5476 Tage KTM 950Deutz hat noch reichlich Potenzial

 
  
    #1
21
31.08.05 16:01
31.08.2005
DEUTZ reichlich Potenzial
Der Aktionär

Nach Ansicht der Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" verfügt die Aktei von DEUTZ (ISIN DE0006305006/ WKN 630500) noch über reichlich Potenzial.

Bei dem Maschinenbauer laufe es nach harten Jahren wieder rund. Im ersten Halbjahr habe das Unternehmen 623 Millionen Euro erlöst. Der Gewinn habe sich auf 60,7 Millionen Euro, nach einem Verlust von 32,2 Millionen Euro ein Jahr zuvor, belaufen. Die Bankverbindlichkeiten seien erheblich verringert worden. Gordon Riske, Chef von DEUTZ, wolle den Konzern nachhaltig in die Dividendenfähigkeit führen.

Der Anteilsschein liege seit gut zweieinhalb Jahren in einem aufwärts gerichteten Trend. Dieser habe in den letzten Wochen an Dynamik gewonnen. Der nächste markante Widerstand bei 4,85 Euro sei nur noch ein Stück weit entfernt. Gelinge es dem Papier über diese Marke zu kommen, würde der Titel ein neues 5-Jahrs-Hoch markieren und könnte eine Welle von Anschlusskäufen lostreten.

Der Anteilsschein sei nach unten durch den genannten aufwärts gerichteten Trend bei 4,10 Euro gut abgesichert. Auch die dort verlaufende 90-Tage-Linie sei ein zuverlässiger Support. Investoren, die auf das "Big break" bei DEUTZ würden setzen wollen, sollten ein Stopp-Buy-Limit bei 4,90 Euro setzen. Der Stopp-Kurs sollte zur Verlustbegrenzung bei 3,50 Euro gesetzt werden.

Die Experten von "Der Aktionär" sehen für die Aktie von DEUTZ reichlich Potenzial bis 7,50 Euro, wo auch das Kursziel des Titel liegt.

 

Optionen

2704 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
108 | 109 | 110 110  >  

215 Postings, 424 Tage LuxusasketZocker vs. langfristiger Anleger

 
  
    #2706
19.06.20 17:02
Als Zocker freut man sich heute natürlich über den Anstieg, als langfristiger Anleger der nicht sofort alle Aktien geschmissen hat, hat sich nur das Minus im Depot reduziert, die Dividende als Anlageziel ist futsch. Aber wie ich bereits in einem Thread von BASF geschrieben habe, macht es die letzten Jahre immer weniger Sinn langfristig Geld in Aktien anzulegen. Nur noch Zocken ist angesagt. Ob das für die Unternehmen so optimal ist, wenn der Kurs ständig überproportional steigt und fällt, soll jeder für sich beantworten.

Und gerade wenn man davon redet, dass ein Unternehmen angeblich "brummt" und Zukunft ist, dann macht es noch weniger Sinn, genau die langfristigen Anleger leer ausgehen zu lassen. Aber was diskutiere ich das hier überhaupt, hier im Forum hält doch sowieso kaum jemand eine Aktie länger als ein Jahr...  

812 Postings, 428 Tage investBIGNaja also in China brummts

 
  
    #2707
2
19.06.20 17:42
Für 2022 sind jetzt alleine in China 800 Mio statt 500 Mio an Umsatz veranschlagt, das mit Cocid war scheiße, aber Deutz kann dafür ja nichts. Und irgendwas sagt mir die Landmaschinen werden auch in Zukunft gebraucht. Sicherer Absatzmarkt.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...z-corona-an/25924728.html  

215 Postings, 424 Tage LuxusasketZukunftssicherer Absatzmarkt

 
  
    #2708
20.06.20 06:53
Da stimme ich zu. Das war auch einer der Gründe, warum Deutz überhaupt bei mir ins Depot gekommen ist. Nur hat sich dann doch einiges bei Deutz nicht so entwickelt wie erwartet. Das liegt aber definitiv nicht an COVID-19.

Kurse über 6 Euro wird man wohl länger nicht sehen (vielleicht nächstes Jahr wenn es in Q3/20 und Q4/20 besser laufen sollte als erwartet), genauso wenig wie Dividende in den nächste Jahren. Daher werde ich Deutz in Zukunft eher charttechnisch kaufen und verkaufen. Der Widerstand bei 4,40 Euro wird wohl eher nicht kurzfristig zu knacken sein, da wird es vorher wohl nocheinmal einen Rücksetzer auf 3,75 Euro geben.  

4663 Postings, 1013 Tage MarketTradervon €3,30 nun kursziel €5,50

 
  
    #2709
24.06.20 11:07

812 Postings, 428 Tage investBIG@Luxusasket

 
  
    #2710
24.06.20 14:26
Na die 4,40 hat die Aktie aber mal eben im Vorbeigehen genommen, alles Rot, nur Deutz tiefgrün. Ich bleibe dabei, diese Aktie ist gnadenlos unterbewertet, so langsam merkt es der Markt auch :] Meine Aktie bleiben noch Jahrelang liegen, bei zweistelligen Euro Kurs würde ich mir es aber überlegen zu verkaufen.  

215 Postings, 424 Tage LuxusasketTest

 
  
    #2711
24.06.20 18:29
War ein erster Test um den Widerstand zu überwinden, hat aber leider nicht geklappt. Mal seheb was die Hauptversammlung morgen bringt. Hoffentlich macht uns der Markt keinen Strich durch die Rechnung...  

146 Postings, 51 Tage hartgeldinvestorGeiles Unternehmen

 
  
    #2712
25.06.20 11:47
Motoren für Traktoren? Wird es noch ewig geben. Der erste Teslatraktor lässt wohl noch auf sich warten.

Elektromotoren für Boot (Torqueedo): Deutz ist das Tesla im Bootsbereich.

Batterietechnologie? Haben sie auch: Tochterunternehmen Futavis

Wasserstoff? Haben sie auch: Bauen einen Motor mit KeyYoo
 

49 Postings, 397 Tage kopilotFinde ich auch...

 
  
    #2713
25.06.20 19:40
...meiner Meinung nach eine gute, zukunftsfähige, konservative Anlage.
Der Kurs ist immer mit Assets hinterlegt, in Form von Grundstücken und Produktionsanlagen.
Für die Zukunft gut aufgestellt mit der E-Deutz-Strategie, dem Service-Ausbau. Als Rückgrad die Dieselmotoren für Maschinen, die unmöglich je mit Elektro betrieben werden können. Die China-Strategie mit dem Baumaschinenhersteller Sany ist auch sehr zukunftsträchtig.
Ich bin seit längerem investiert, und habe ein gutes Gefühl, dass hinter den Werten auch Substanz steht. Allerdings wird man hier nicht den schnellen Gewinn machen.  

Optionen

215 Postings, 424 Tage LuxusasketWiderstand bei 4,40 Euro

 
  
    #2714
05.07.20 08:43
Langsam wird es Zeit, dass der Widerstand bei 4,40 Euro gebrochen wird. Bei so vielen misslungenen Tests ist das meist kein gutes Zeichen. Da liegt scheinbar eine besonders schwere Hand auf dem Deckel. Ich bin gespannt, ob sich bis 11.8. noch etwas relevantes über die 4,40 Euro tut.  

361 Postings, 1376 Tage bertelViel Interesse...

 
  
    #2715
15.07.20 16:55
scheint an dieser Aktie nicht zu bestehen. Auch hier im Forum kaum Berichte. Letzter Post am 5.7. da wurde schon erwähnt das der Kurs wohl schon längere Zeit auf der Stelle steht. Wie ist den so die Allgemeine Meinung, einsteigen oder lieber nicht...?  

Optionen

18 Postings, 53 Tage A229274681Nicht schlecht

 
  
    #2716
17.07.20 10:05
Finde die Kursentwicklung eigentlich nicht so schlecht. Gerade in den letzten Wochen waren wir im Vergleich zum Gesamtmarkt einigermaßen ok unterwegs. Wenn ich mir den Chart seit März anschaue haben wir zwar kein V, aber definitiv einen schönen Aufwärtstrend.  

215 Postings, 424 Tage LuxusasketStimmt

 
  
    #2717
17.07.20 11:47
Ein Ausbruch in Richtung 5 Euro ist schon längst überfällig, die 4,40 Euro kann ich schon nicht mehr sehen. Hoffentlich wird heute nicht wieder zum Schluss abverkauft wie in den letzten Wochen.  

4663 Postings, 1013 Tage MarketTradergibt es einen aktuellen grund fuer den heutigen

 
  
    #2718
17.07.20 17:15
anstieg? news? hoffe der run geht auf > 6.  

215 Postings, 424 Tage LuxusasketAbverkauf

 
  
    #2719
22.07.20 12:36
Da dauert es Wochen bis sich der Kurs endlich in Richtung Norden bewegt und in 2 bis 3 Tage ist wieder alles abverkauft. Da waren scheinbar ein paar Leute nur auf Kurzurlaub und müssen sofort wieder alles nachholen, was in den paar Tage versäumt wurde. Nur meine Meinung...  

4663 Postings, 1013 Tage MarketTraderkursziel bleibt bei €7,50 ... buy

 
  
    #2720
22.07.20 13:39

215 Postings, 424 Tage LuxusasketNette Kursziele

 
  
    #2721
24.07.20 15:23
Trotzdem ist der Kurs wieder da wo er vor gut einer Woche war. Und ab nächster Woche pendelt der Kurs dann wieder zwischen 4 Euro und 4,40 Euro. Mit viel Glück...  

1734 Postings, 2706 Tage LeerverkaufDie Realität sieht

 
  
    #2722
29.07.20 08:48
oftmals anderst aus.  Kursziehle sind wie ein Blatt im Wind, mal so, und dann wieder anderst.
Ich frage mich warum die DWS ihre Pos. abbaut?  

70 Postings, 2356 Tage chicks4freeDWS

 
  
    #2723
29.07.20 10:31
war auch mit 10% bei Wirecard investiert. Auf die großen Institutionellen kann man nicht unbedingt setzen.  

77 Postings, 368 Tage brianinhoFinger weg....

 
  
    #2724
1
31.07.20 20:51
Fahrt mal selbst dort vorbei ( Hust ). Null Bewegung und Dynamik. Ich war 8 mal vor Ort. Eine Apotheke hat mir Anliefer und Auslieferverkehr. Dementpsrechend keine Verkäufe. Ich hoffe das hier endlich an  der Personalschraube gedreht wird , ähnlich Daimler. Klar nicht 100ig vergleichbar. Aber in den Werken scheint totenstille. Keine Wertschöüfung , kein Transport oder FCF. Unter 3 € /Share würde ich nicht zuschlagen. Der CEO ist leider auch nur ein Selbsdarsteller kein Krisenmanager, Aber who cares. Er ist reich und kann wird alles auf Corona schieben können. Finger weg . IMO.  Da geht gar nix.  

18 Postings, 53 Tage A229274681.

 
  
    #2725
1
02.08.20 00:20
Kann den Post absolut nicht nachvollziehen. Tippe mal, dass das Du nicht in der Produktion warst, denn ich habe Freunde die dort arbeiten und dort herrscht alles andere als ,,Totenstille''. Zudem liegt ein großer Zukunftsmarkt/Chance für Deutz in China. Selbst wenn hier mal die Bänder still stehen sollten, who cares, solange die Bänder der Partner in Asien laufen. Auch die Kritik am CEO ist für mich aus der Luft gegriffen - ich brauche als Aktionär keinen Krisenmanager, sondern jemand der Wachstum/Perspektive will und das kann ich deutlich erknnen.

Es wurde Ende 2019 schon kommuniziert, dass 2020 ein Übergangsjahr werden wird. Sogar das ist dementsprechend schon im Kurs drin. Bin für die Zukunft sehr optimisitisch und werde bei einer Bodenbildung um 4,40 nochmal nachlegen.  

1838 Postings, 5435 Tage MausbeerHalbjahresergebnis DEUTZ AG

 
  
    #2726
11.08.20 11:24
https://www.ariva.de/news/...ufige-geschaeftsentwicklung-im-1-8649086

Stark rückläufige Geschäftsentwicklung im 1. Halbjahr 2020

Zahlen sind wirklich schlecht und entsprechen m.M.n. nicht dem Kursverlauf der letzten Monate  

1838 Postings, 5435 Tage MausbeerBaader Bank: Buy Kursziel 5.80€

 
  
    #2727
11.08.20 11:27

https://www.ariva.de/news/...sst-deutz-auf-buy-ziel-5-80-euro-8649456

Der Motorenhersteller habe einen sehr schwachen Auftragseingang, einen deutlichen Umsatzrückgang und ein klar negatives operatives Ergebnis (Ebit) berichtet, schrieb Analyst Peter Rothenaicher in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Zudem sehe sich das Unternehmen immer noch nicht in der Lage, einen sicheren Jahresausblick zu geben.


Deshalb sagen wir Kaufen!

Muss ich nicht verstehen...

 

215 Postings, 424 Tage LuxusasketVorgestern raus

 
  
    #2728
11.08.20 11:33
Ich bin vorgestern raus in der Erwartung, dass es wieder unter 4,20 Euro geht. Dass sich der Gesamtmarkt heute so stark entwickelt war eher nicht vorhersagbar. Grundsätzlich sehe ich bei den Zahlen keine Überraschungen. Vielleicht ergibt sich in der nächsten Woche wieder eine Schwäche für einen Wiedereinstieg, mal sehen...  

215 Postings, 424 Tage Luxusasket@Mausbeer

 
  
    #2729
11.08.20 11:35
Es geht ja nie dabei, in welchem Jahr die Kursziele erreicht werden sollen...  

18 Postings, 53 Tage A229274681Man sollte den Text ganz lesen

 
  
    #2730
11.08.20 14:47
Es wird hier, wie genrell an der Börse, Zukunft gehandelt. Ich weiß nicht, ob Du folgenden Absatz auch gelesen hast Mausebär:

,,Doch trotz der Enttäuschung über den hohen Verlust in der ersten Jahreshälfte und des anhaltend schwierigen Marktumfelds sieht er die Aktie als attraktiv bewertet an. Die Profitabilität sollte sich in den kommenden Jahren massiv verbessern und Deutz halte an den optimistischen Zielen für 2022 fest.''

Deutz hat eine klare Stretegie und ein langfristiges Invest (keine Spekulation) wird sich in den nächsten Jahren mehr als auszahlen. Die Q-Zahlen lagen im Rahmen was zu erwarten war. Nicht mehr, nicht weniger. Als wir erneut über 4,40 gekommen sind habe ich nochmal nachgelegt und fühle mich mit meinen 1,5k Stücken aktuell sehr wohl.
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
108 | 109 | 110 110  >  
   Antwort einfügen - nach oben