Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert


Seite 882 von 1013
Neuester Beitrag: 22.08.19 22:44
Eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 26.324
Neuester Beitrag: 22.08.19 22:44 von: weißkopf Leser gesamt: 2.827.524
Forum: Börse   Leser heute: 659
Bewertet mit:
45


 
Seite: < 1 | ... | 880 | 881 |
| 883 | 884 | ... 1013  >  

222 Postings, 757 Tage enjoy2017Leute

 
  
    #22026
1
17.06.19 16:08
macht euch doch bitte ersteinmal schlau was das Konstrukt der DB bringt, und dass es nicht nur faule Kredite sind bevor ihr hier linke Tasche rechte Tasche Kapitalerhöhung kurz 3-4€ etc.  schreibt.... Soviel Genöhle bei so wenig Ahnung .... Mann Mann Mann. Und schoneinmal Entschuldigung denen die sich zu unrecht angesprochen fühlen..  

153 Postings, 6471 Tage Werni2@enjoy2017

 
  
    #22027
2
17.06.19 16:33
macht euch doch bitte ersteinmal schlau was das Konstrukt der DB bringt ?

ja was bringt denn das Konstrukt der DB ?
außer für die Aktionäre seit ewigen Zeiten ein FETTES MINUS !

nun lagern die für 50 Milliarden faulen Fisch aus und das bei 12 Milliarden MK und für die Tolle Arbeit gibt es wieder 2 Milliarden Boni.

das steht doch alles nicht mehr in einem guten Verhältnis.......  

153 Postings, 6471 Tage Werni2der Sewing hat ja noch einen Joker

 
  
    #22028
17.06.19 16:54
in der Hosentasche !

und der Joker heißt wohl Resplit im Verhältnis 10:1
dann gibt es auch wieder Kapitalerhöhung.....

alles schon mal erlebt und mitgemacht bei der Cobank.
nur geholfen hat da nix !!!

Der Statt hängt mit 15 % bei der Cobank mitdrin und hat damals 5,5 Milliarden dafür bezahlt.
Restwert aktuell für die ganze Bank 7,3 Milliarden.

da könnt Ihr noch lange rechnen aber aus minus,minus,minus,
kommt kein Fettes + raus...
 

222 Postings, 757 Tage enjoy2017Da hilft

 
  
    #22029
17.06.19 17:15
nur aussteigen, Verluste realisieren, oder nachkaufen verbilligten und bei wesentlich niedrigeren Einstandskursen mit Gewinn oder 0 auf 0 raus. Aber vor 5-10 Jahren gekauft zu haben und auf eine Erholung auf damalige Niveaus zu hoffen und jammern bringt nix. Meine Meinung  

89 Postings, 2055 Tage follador2Ritchie

 
  
    #22030
1
17.06.19 18:19
der Typ bekam den groessten Bonus 10 Mio. und obendrauf nochmal 250k pro Monat fuer Brexit Supervision. Jetzt ist der Staatsanwalt an ihm interessiert, wenns nach mir ginge, koennten sie auch gleich den Sewing einen Platz in der JVA anbieten. Da kann er wenigstens keinen Schaden mehr anrichten, seit er dran ist , gings von 12 auf 5.7 und dafuer bekam der tolle Vorstandschef auch noch 9 Mio. Bonus. Alles legal in diesem System!

Diese Kerle in der obersten Etage sollten mal begreifen, dass die DB Reputation nicht mehr zu retten ist und dieser Laden abgewickelt werden muss, den Namen DB sollte man begraben. Proud to work for DB what else!  

2612 Postings, 1184 Tage Trader-123Sieht eher noch neuen Tiefs aus

 
  
    #22031
17.06.19 19:14
Alles direkt wieder abverkauft, Ziele auch erwartungsgemäß nicht erfüllbar.


Nur ausgliedern ohne die Performance zu verbessern, reicht halt nicht...  

860 Postings, 451 Tage telev1db

 
  
    #22032
17.06.19 20:04
wo sollen die gewinne herkommen. investment banking im arsch, entlassungen sind zu teuer und boni werden auch nicht billiger. einfach so eine richtige dreckbude.

https://www.bild.de/video/clip/deutsche-bank/...eo-62123612.bild.html

 

2612 Postings, 1184 Tage Trader-123Schafft die es noch ins Minus?

 
  
    #22033
17.06.19 20:34
Was eine schlechte Aktie...  

4347 Postings, 912 Tage gelberbaronmal den goldenen Reiter

 
  
    #22034
17.06.19 21:30
auflegen......ei wo isser denn der Anstieg heute Morgen....ei wo isser denn?

des is auch grad net des gesündeste würde Herbertle sagen  

52 Postings, 870 Tage HopfenstopferBad Bank

 
  
    #22035
3
17.06.19 22:27
Als Aktionär begrüße ich den Schritt. Auf diesem Weg wird endlich mal Transparenz geschaffen, was die Vorgänger versäumt haben. Hoffentlich sind die restlichen Level-3-Assets enthalten...

Schritt 1: 50 Mrd an Assets intern in NCOU auslagern. Ab diesem Zeitpunkt weiß ich als Aktionär, wieviel Eigenkapital gebunden und somit nutzlos ist/brach liegt. Mit dem Effekt, die Leistung des restlichen IBs endlich bewerten zu können.

Schritt 2: Abbau dieser Unit. Bedeutet eigentlich nur, sich die Differenz zwischen Realwert und Buchwert einzugestehen. Ab da wissen auch wir, wieviel EK die DB tatsächlich hat.

Alles notwendig, weil die gierigen, teils moralisch verwerflichen Banker aus Anshus Gang Assets auf 10 Jahre erwerben/konstruieren, das EK über die Zeit binden und den Ertrag direkt im ersten Jahr zugunsten der Boni verbuchen. Geht das Spiel nicht mehr auf, verpisse ich mich einfach mit der bereits verdienten Kohle.

Die nächste Jahre steht in den Berichten: Das Hauptgeschäft erzielt eine RoTE von 10%, wären da mal nicht die Spacken von damals gewesen. Objektiv betrachtet Managementversagen. Aus Sicht der Geier grandios, denn die haben als verantwortliche mitverdient und sitzen in Panama.  

4936 Postings, 3682 Tage tagschlaefernunja, die aktie hängt alsbald von dem fed-

 
  
    #22036
1
17.06.19 22:45
stresstest ab. liefert die db, dann gehts hier mind auf 9 usd hoch - noch vor den quartalszahlen?

man könnte sich jetzt spekulativ positionieren ...
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

153 Postings, 6471 Tage Werni25,90 5,80 5,70....

 
  
    #22037
17.06.19 23:34
wer hat noch nicht ?
wer will nochmal ?
 

4347 Postings, 912 Tage gelberbaronjaja die AMIs

 
  
    #22038
1
18.06.19 04:06
nix hochgekauft das Pack......

wie sagte Mario Adorf bei der Oskar Verleihung (Blechtrommel) über einen
Flirt mit den USA?

Wir haben nichts in diesem Land verloren....

SO ISSES!

Bagasch......Protze.....Räuber!  

4347 Postings, 912 Tage gelberbaronwer Trump gut findet

 
  
    #22039
1
18.06.19 04:07
findet auch Hitler gut.....  

333 Postings, 3593 Tage ZockenMachtSpassUnterstellung

 
  
    #22040
1
18.06.19 07:13
@gelberbaron
Unterstellung. Ich kann Dir auch unterstellen das Du ein roter oder grüner Wähler bist.  

222 Postings, 757 Tage enjoy2017Ich verstehe langsam

 
  
    #22041
1
18.06.19 07:32
Also Deutsche Bank macht nix hinsichtlich Sanierung es wird in den Medien und im Forum gekotzt was ein sch... Laden das ist. Deutsche Bank macht eventuell was hinsichtlich Sanierung (Bad Bank) in den Medien und im Forum wird gekotzt was für ein sch.... Laden das ist. In 2020 DB erfüllt per "Zufall" das gesetzte Renditeziel es wird gekotzt werden was für ein sch.... Laden das ist. Das einzige was mir bisher noch fehlt sind weitere Kurszielsenkung von Analysten weil die DB sich wagt eventuell etwas hinsichtlich Restrukturierung zu unternehmen. Mann in was für einen sch..... Laden hab ich hier investiert ... Danke Medien, Danke Forum. PS Ich bleibe investiert weil die DB trotz 99,3  Prozent Andersmeinungen die Kurve kriegen wird.  

16224 Postings, 3322 Tage duftpapst2wird interessant

 
  
    #22042
18.06.19 08:28
wie die die Altlasten neu verpacken wollen ohne das der Aktienkurs leidet ???
Selbst bei Tochterunternehmen fliesst ja etliches an Substanz ab.  

222 Postings, 757 Tage enjoy2017Es geht darum

 
  
    #22043
1
18.06.19 08:41
Kapital freizusetzen für die Restrukturierung... Um keine Kapitalerhöhung durchführen zu müssen...  

8288 Postings, 2409 Tage BÜRSCHENFür mich ist diese Bank am Ende angelangt

 
  
    #22044
18.06.19 08:56
Null Substanz  ,  Boni-Könige in die eigenen Taschen  ,    Völlig den Realitätssinn verloren                                                                                                                                                                                        Und nur noch die Altgedienten verborten Scheuklappen-Aktionäre bleiben bis zum Schluß !
Natürlich nur meine Bescheidene Meinung !  

383 Postings, 1622 Tage G.A.Auslagerung

 
  
    #22045
2
18.06.19 08:59
von Aktiva bedeutet mehr Transparenz für Investoren und sonst nichts, alle anderen Kommentare zu dem Thema sind Blödsinn von Ahnungslosen.

es wird das ausrangierte Geschäft aus Transparenzgründen vom Kerngeschäft getrennt, bleibt aber auf der eigenen Bilanz. Der Abbau der Assets erfolgt dann Schritt für Schritt über Verkäufe oder natürliche Laufzeiten, sukzessive wird damit auch Kapital freigesetzt. Ihre letzte Bad Bank(NCOU) hatte die Deutsche Bank Ende 2016 nach knapp vier Jahren geschlossen. Anfangs lagerten dort risikogewichtete Anlagen im Volumen von 128 Mrd. Euro. Nachdem mehr als 90 Prozent davon abgebaut worden waren, erklärte die Bank Vollzug und übertrug die verbliebenen Portfolien auf die jeweiligen Geschäftssparten.  

2612 Postings, 1184 Tage Trader-123mal sehen wie schnell die 6 wieder fällt :)

 
  
    #22046
18.06.19 09:03

7250 Postings, 5234 Tage PendulumInvestoren haben scheinbar wenig Vertrauen

 
  
    #22047
3
18.06.19 09:10
............... in die neue Strategie

Sehr wichtig wird auch der Stresstest für die Deutsche Bank USA (am 21.06.19 und 28.06.19)

Es riecht aktuell wieder alles nach neuen Alltimelows.
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

6400 Postings, 5210 Tage pacorubioMoin

 
  
    #22048
1
18.06.19 09:30
zwei dinge habe ich gestern gemacht und gebracht hats unterm strich bis jetzt nichts, vorbörslcih gekauft mit gewinn verkauft und dann wieder rein und mit verlust verkauft nachbörslich, ergebnis=0....
db wird noch wie die sau durchs dorf.....
 

7250 Postings, 5234 Tage PendulumChance/Risiko Abwägung für alle Leerverkäufer ?

 
  
    #22049
18.06.19 09:45
Ende Juli sollen konkrete Fakten zur Umstrukturierung bekannt gegeben werden. Sewing kann nicht anders, als jetzt zu liefern.

Wie hoch ist die Chance, dass der Kurs jetzt noch auf 5.00 € fällt ?

Wie hoch ist das Risko, dass er plötzlich auf 7.00 € steigt ?

Das aktuelle Sentiment deutet eher in Richtung neuer Alltimelows. Das lässt auch nichts gutes für den Stresstest in USA erwarten.
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

4347 Postings, 912 Tage gelberbaronkein Wunder.....

 
  
    #22050
1
18.06.19 09:49
1.) Nachrichten von der DB selbst dass sie das Renditeziel verfehlt 2019
wegen teuren Umbau

2.) schon wieder USA Ziel wird verfehlt von den Internet Portalen.....

Der CEO die Flasche ist nicht in der Lage Ruhe in die Aktie zu bekommen das
sind eben die allergrößten Stümper der Nachkriegszeit....

alle deutschen Aktien werden nun hintereinander schlechte Nachrichten bringen,
die USA Leerverkäufer haben zu den besten Zeiten die Aktien schon um 50% geplündert
und immer noch ist nichts eingepreist...der Dax bröckelt und TUI und DB und Co
zerfallen zu Staub das werdet ihr sehen...

wenn nicht endlich ein politisches Wunder geschieht werden die Depots nur noch
20% ihres Wertes vor 3 Jahren haben

und das ist eine echte Katastrophe gerade für die Älteren.....

elende SauBörse....nur Beschiss und Manipulation der AMIs deren Börse aber
noch intakt ist....siehe die komische Beyond Meat Scheiße wie die läuft
die spinnen die AMIs....aber sie haben die schnellsten Abzock Maschinen  

Seite: < 1 | ... | 880 | 881 |
| 883 | 884 | ... 1013  >  
   Antwort einfügen - nach oben