Der große CRASH am Öl-Terminmarkt


Seite 6 von 7
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:31
Eröffnet am: 12.06.08 11:02 von: Maxgreeen Anzahl Beiträge: 156
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:31 von: Jessicaydcya Leser gesamt: 18.552
Forum: Börse   Leser heute: 7
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 >  

22764 Postings, 4952 Tage MaxgreeenÖl an 90 Dollar abgeprallt, für die 80 ist die

 
  
    #126
18.09.08 17:13
Finanzkrise noch zu schwach. Morgen sehen wir wieder die 100 Dollar.

Die Finanzkrise muss stärker werden damit dieses Zocken mit Öl ein Ende hat. Die Amis verbieten das "naked shortselling", sie sollten lieber die Öl-Spekulation eindämmen da die Inflation sich stabilisiert.  

22764 Postings, 4952 Tage MaxgreeenKorrektur #126

 
  
    #127
2
18.09.08 17:17
..sie sollten lieber die Öl-Spekulation eindämmen damit sich die Inflation stabilisiert.  

22764 Postings, 4952 Tage MaxgreeenDanke Herr Paulson das die Spekulationen auf

 
  
    #128
2
20.09.08 17:34
Öl nicht eingeschränkt werden.  Bald werden die US-Zinsen gesenkt, der Dollar wieder schwächer und Öl kann neue Höchstmarken erreichen. Die US-Inflation wird rasant ansteigen, offiziell natürlich nur 3% betragen. Der Steuerzahler darf sich auf höhere Abgaben und hohe Ölpreise freuen. Die Versucher der Krise sitzen bequem zu Hause im Schaukelstuhl und zählen ihre Millionen.

Öl wieder deutlich über 100 Usd  
Angehängte Grafik:
_l.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
_l.jpg

22764 Postings, 4952 Tage Maxgreeen#128 - Versucher = Verursacher

 
  
    #129
20.09.08 17:37

2110 Postings, 4837 Tage Biomülldie Mächtigen in den USA

 
  
    #130
2
20.09.08 18:08
haben sich eben länsgt schon für den inflationären Weg entschieden, anstatt gelegentlich auch mal eine "gesunde Rezession" zuzulassen...   der staatliche bailout war vielleicht die einzige chance einen massiven deflationären schock zu verhinden (mit hoher arbeitslosigkeit, villeicht einer depression wie 1929 ff).

Ob's gelingt wird man erst sehen. Es geht jetzt ganz klar richtung inflationierung. DIe USA begibt sich in "uncharted water".....  die nächsten Jahre werden spannend. Vielleicht bin ich zu pessimistisch   - aber ich sehe grosse probleme auf uns zukommen.

und bei dem ganzen Mix, werden auch noch die Öl-, Energie und damit Lebensmittelpreise, hoch bleiben....

Vielleicht wäre eine "kontrollierte deflationäre mehrjährige Genesungsphase mit Marktbereinigung besser gewesen . Das hätte den Ölpreis sicher stärker unter Druck gebracht - allerdings hat die OPEC mittlerweilen erkannt, dass sie  - anders als in den 80er und 90er Jahren - JETZT  - am längeren Hebel sitzt.



 

139 Postings, 5192 Tage die_total_gute_Luis.tja...

 
  
    #131
20.09.08 18:43
Wenn man sich ansieht, wie schnell Goldcorp ins Plus gedreht ist...
Evergreen über 10%.
OXY 13%.
Noble Corp auch um die 10%...

Und das sind keine "technischen" Pussen, wie bei den niedergeprügelten Banken, sondern diese Werte bis auf Evergreen standen charttechnisch nicht so schlecht da...

Energie wird wieder das Thema werden...
Und wenn nicht, dann ist mir das auch recht...
Sehr sogar...

Vielleicht fange ich an zu basteln:
- Daimler short...
- E.On long...

Wir werden sehen...


Luischen-die-zu-Grillen-muss
und die wieder versönlicher drauf ist.....................



 

22764 Postings, 4952 Tage Maxgreeen#128 - Öl zieht weiter an, das wird den

 
  
    #132
22.09.08 13:31
amerikanischen Verbraucher weiter schwächen und das Konsumklima weiter drücken. Die Weihnachtssaison wird dieses Jahr sehr bescheiden sein. Zu Thanksgiving gibt es dieses Jahr keinen Truthahn sondern ein großes Chicken. :))  

22764 Postings, 4952 Tage MaxgreeenÖl im Laufe der späten Handel bis fast auf 130 USD

 
  
    #133
22.09.08 23:02
gestiegen. Das hat nichts mit angebot und Nachfrage zu tun. Hier scheinen kranke Menschen noch genug Geld zu haben.
Herr Paulson sie sehen hier ist noch viel Geld zu holen! Verbieten sie das Spekulieren auf Öl. Das wäre was Gescheites.  

1381 Postings, 5225 Tage saschapepper130 USD ?

 
  
    #134
22.09.08 23:13
liesst man auf den Webseiten aber wenn ich mir dann die Charts anzeige sehe ich nichts von 130$. Handelt es sich hier um eine Falschmeldung? Mehrere Quelle sagen aber was von kurzem Anstieg auf 130 Dollar, seh ich aber nicht.  Bitte mal einen Chart einstellen falls jemand was hat.  

2110 Postings, 4837 Tage Biomüll@ Herr Paulson

 
  
    #135
2
22.09.08 23:28
- vielen Dank für den staatlichen Bailout und dass jetzt alle an den Verlusten teil haben dürfen (geteiltes Leid = halbes Leid)

- vielen Dank auch, dass Sie endlich den bösen Shorties den Garáus machen !

- vielen Dank auch, dass sie die COMEX angewiesen haben, dass sie die Margin Rates für Gold um 48 % erhöht hat (es war ja nicht mehr mit anzusehen, wie die Gold Bugs der Krise trotzen).

- bitte auch noch Longs auf Öl verbieten und bei den Shorts gegen Öl steuerliche Erleichterungen - dann müssen uns die bösen Araber das Öl billiger verkaufen und wir können wieder mit unseren Hummer Zeitung kaufen gehen.

- bei der Gelegenheit auch ein herzliches Dankeschön, dass sie die Banker vor der Zahlungsunfähigkeit gerettet haben, die hatten sicher schon Angst um ihre Weihnachtsboni.

- bitte auch noch GM, Chrylser und Ford mit einer unbegrenzten Kreditlinie unterstützen (ich arbeite nämlich für einen Zulieferer für GM; dafür wähle ich auch gerne noch einmal EUch Republikaner obwohl mein Neffe kürzlich im Irak bei einen Anschlag getötet wurde. Ein Heldentod für Amerika).

- vielen Dank auch an Georg B., deinen Chef, mit der Steuerleichterung im Juni konnte ich mir doch glatt einen um 3 inch grösseren Flachbildschirm kaufen (der ist jetzt grösser als der vom Nachbarn hehehhe: ok ich verliere vielleicht mein Haus, aber wenn der Typ neben an einen grösseren TV-Flatscreen hat als ich, dann kriege ICH die Krise.

- bitte auch noch BoA und Citi verstaatlichen - dann haben wir auch wirklich alles was davon. Ich, der Steuerzahler, wollte immer schon ein bisschen Bank of America besitzen, habe aber alles in mein Haus und Hummer investiert. Wenn der Staat aber auch noch BoA und Citi übernimmt, dannbin ich doch wohl Grossaktionär nicht wahr ?

Also bitte Ölpreis runter, grössere TV bildschirme, noch einen Steuerscheck, verstaatlicht alle Banken, verbietet alle Shorts (ausser gegen Öl!) und alle longs.

Hochachtungsvoll
Dein Bruder und Genosse
Maxgreen

 

22764 Postings, 4952 Tage Maxgreeen#135 - das ist Anmaßung mit meinem Namen zu

 
  
    #136
30.09.08 18:12
unterzeichnen. :))

Da der Inhalt stimmt will ich von einer Anzeige nochmal absehen.  

22764 Postings, 4952 Tage MaxgreeenÖl + 6 Dollar bei gleichzeitigen Sturz des

 
  
    #137
1
30.09.08 21:57
Euro von 1,4430 auf 1,4070.  Freut euch morgen an der Tanke, dazu kommt noch die Preiserhöhung vor dem Feiertag am Freitag.  

22764 Postings, 4952 Tage MaxgreeenHeute wieder -5 Dollar down gut so

 
  
    #138
01.10.08 16:55
Die US-amerikanischen Rohölvorräte (Crude Oil Inventories) sind in der vorangegangenen Woche um 4,3 Mio. Barrel gestiegen, nach zuvor -1,5 Mio. Barrel.

Die Benzinvorräte (Gasoline Inventories) haben sich in den USA im Wochenvergleich um 0,9 Mio. Barrel ausgeweitet, nach zuletzt einem Minus in Höhe von 5,9 Mio. Barrel.

Die Vorräte an Destillaten (Distillate Inventories), die auch das Heizöl beinhalten, sind gegenüber der Vorwoche in den Vereinigten Staaten um 2,3 Mio. Barrel gefallen, nach zuvor -4,2 Mio. Barrel.

 

22764 Postings, 4952 Tage Maxgreeenweitere 4 Dollar Abschlag - so ist es gut

 
  
    #139
02.10.08 17:01

22764 Postings, 4952 Tage MaxgreeenÖl fällt auf 90 Dollar, es kann jetzt noch bis 70

 
  
    #140
06.10.08 09:14
Dollar fallen wenn die 90 nicht hält

22764 Postings, 4952 Tage Maxgreeen88 Dollar sehr schön

 
  
    #141
1
06.10.08 20:56
An meiner Tanke kostet Diesel 1,32 und Super 1,42.

Das muss weiter runter!!

1217 Postings, 4994 Tage käschvielleicht kostet super

 
  
    #142
1
06.10.08 21:03
bald 1 euro. das nutzt dann aber nix mehr, denn es gibt keine arbeit auf die man fährt und für den urlaub fehlt auch der schotter ;-(

22764 Postings, 4952 Tage Maxgreeensuper news

 
  
    #143
1
08.10.08 19:08
Die US-amerikanischen Rohölvorräte (Crude Oil Inventories) sind in der vorangegangenen Woche um 8,1 Mio. Barrel gestiegen, nach zuvor +4,3 Mio. Barrel.

Die Benzinvorräte (Gasoline Inventories) haben sich in den USA im Wochenvergleich um 7,2 Mio. Barrel ausgeweitet, nach zuletzt einem Plus in Höhe von 0,9 Mio. Barrel.

Die Vorräte an Destillaten (Distillate Inventories), die auch das Heizöl beinhalten, sind gegenüber der Vorwoche in den Vereinigten Staaten um 0,5 Mio. Barrel gefallen, nach zuvor -2,3 Mio. Barrel.  

22764 Postings, 4952 Tage MaxgreeenAb WE 20 Grad in Deutschland, gut für die

 
  
    #144
08.10.08 19:10

22764 Postings, 4952 Tage MaxgreeenÖl schon 60 Dollar vom Hoch entfernt

 
  
    #145
1
10.10.08 14:39
jetzt muss der Preis nur noch an der Tankstelle ankommen. Das wird schon

Hallo 70 Dollar!! :))

22764 Postings, 4952 Tage MaxgreeenÖl unter 80 Dollar gefallen, hervorragend

 
  
    #146
10.10.08 20:05

22764 Postings, 4952 Tage MaxgreeenÖl 77,50 Dollar

 
  
    #147
1
10.10.08 20:32
Montag oder Dienstag tanken fahren

7885 Postings, 7946 Tage ReinyboyNa ist doch schön,

 
  
    #148
10.10.08 20:59
da freuen sich die Rentner, daß im Winter doch geheizt werden kann.

Somit hat der Ausverkauf doch auch kleine Gewinner........und diesmal die RICHTIGEN !

22764 Postings, 4952 Tage MaxgreeenÖl fliesst weiter bergab,

 
  
    #149
1
15.10.08 17:00
#145 Hallo 70 Dollar wir kommen

Die US-amerikanischen Lagerbestände sind im August um 0,3 % gewachsen. Erwartet wurde ein Anstieg um 0,5 bis 0,6 %.

Die Umsätze sind gleichzeitig um 1,8 % zurückgegangen. Dies war der stärkste Rückgang seit September 2006.

Das Verhältnis Lagerhaltung zum Umsatz (Inventories/Sales Ratio) liegt damit in den USA bei 1,27.  

525 Postings, 5309 Tage Gurbetdiesel

 
  
    #150
15.10.08 17:05
immer noch 1,20€ bei uns!
 

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben