Der "Wie werde ich Nichtraucher?"-Thread


Seite 3 von 13
Neuester Beitrag: 11.05.12 18:41
Eröffnet am:25.05.06 00:29von: danjelshakeAnzahl Beiträge:311
Neuester Beitrag:11.05.12 18:41von: BigSpenderLeser gesamt:32.383
Forum:Talk Leser heute:5
Bewertet mit:
40


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13  >  

1610 Postings, 6855 Tage SolarBullWie werde ich Nichtraucher ? Antwort

 
  
    #51
1
29.05.06 09:27
einfach aufhören mit dem Rauchen







__________________________________________________

the two: >Streifenkarl ab in den Streifenwagen<  

50950 Postings, 7544 Tage SAKU*Däumchendrück* @ds

 
  
    #52
1
29.05.06 09:37
__________________________________________________
VIVA ARIVA!  

8309 Postings, 8615 Tage maxperformancekleine Motivationshilfe

 
  
    #53
1
29.05.06 11:51
g2004: Fast 40 000 Menschen starben an Lungenkrebs



WIESBADEN – Wie das Statistische Bundesamt zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2006 mitteilt, starben im Jahr 2004 in Deutschland 41 342 Personen an Erkrankungen, die in Zusammenhang mit dem Konsum von Tabakprodukten gebracht werden können. Neben Lungenkrebs (39 798 Sterbefälle) werden auch Kehlkopfkrebs (1 496 Sterbefälle) und Luftröhrenkrebs (48 Sterbefälle) zu den Folgeerkrankungen des Rauchens gezählt. Insgesamt waren im Jahr 2004 gut 5% aller Sterbefälle auf eine für Raucher sympto­matische Erkrankung zurückzuführen. Auffällig ist, dass an den genannten Todesur­sachen knapp dreimal mehr Männer als Frauen starben.



Im Vergleich zum Jahr 1984 ist ein Anstieg dieser Todesursachen zu erkennen. Vor 22 Jahren gingen mit 33 589 Personen knapp 4% aller Sterbefälle auf die oben genannten Krankheiten zurück. Mit 27 931 gestorbenen Männern (83%) war deren Anteil an raucherspezifischen Todes­ursachen damals fast fünfmal höher als der weiblicher Gestorbener.



Allein der Lungenkrebs stellte 2004 in Deutschland die vierthäufigste Todesursache dar; 1984 war er noch die sechsthäufigste Todesursache. Mit 28 786 Todesfällen im Jahr 2004 war er bei den Männern sogar – wie bereits 2003 – die dritthäufigste Todesur­sache. War Lungenkrebs im Jahr 2002 noch die zehnthäufigste Todesursache bei Frauen gewesen, so belegte er 2004 Platz 7. In Deutschland starben somit 48 von 100 000 Einwohnern an Lungenkrebs (Männer: 71 je 100 000, Frauen: 26 je 100 000). Bezogen auf die Bundesländer zeigen die Sterbeziffern, dass in Bremen und im Saarland mit fast 67 beziehungsweise 63 Sterbefällen je 100 000 Einwohnern die Sterblichkeit am höchsten war. In Baden-Württemberg (35 je 100 000) und Bayern (37 je 100 000) starben bundesweit die wenigsten Personen an der Todesursache Lungenkrebs.



Das durchschnittliche Alter der an Lungen-, Kehlkopf- und Luftröhrenkrebs Gestorbenen lag 2004 bei 69 Jahren. Bei Berücksichtigung aller Todesursachen sterben die Menschen in Deutschland durchschnittlich im Alter von 76 Jahren, somit versterben Personen mit für Raucher symptomatischen Erkran­kungen durchschnittlich sieben Jahre früher.



Weitere Auskünfte gibt:        
Zweigstelle Bonn,
Silvia Schelo,
Telefon: (01888) 644-8102,
E-Mail: gesundheitsstatistiken@destatis.de

ruß Maxp.  

9061 Postings, 8636 Tage taosAuf ein langes Leben.

 
  
    #54
29.05.06 13:18
Raucher sterben im Schnitt sieben Jahre früher als Nichtraucher

Wiesbaden (dpa) - Raucher sterben im Durchschnitt sieben Jahre früher als Nichtraucher. Das hat das Statistische Bundesamt errechnet. Wie das Amt für das Jahr 2004 mitteilte, wurden Menschen mit typischen Raucherkrankheiten wie Lungen-, Kehlkopf- oder Luftröhrenkrebs im Schnitt 69 Jahre alt. Berücksichtige man alle Todesursachen, liege das durchschnittliche Sterbealter bei 76 Jahren. Häufigste Erkrankung, die in Zusammenhang mit Tabakkonsum gebracht werden kann, war 2004 Lungenkrebs mit fast 40 000 Todesfällen.

29.05.2006 12:27 MEZ  
 
 

1961 Postings, 7380 Tage shakerTja Taos, da warste schneller - wollt genau den

 
  
    #55
29.05.06 18:19
gleichen Mist posten gg

Solche Berechnungen sind doch einfach nur lächerlich!

Wenn ich jetzt eine Packung am Tag rauche, oder 5 Packungen oder nur ein paar Chicks - selten dämlich solche / Jahre Aussagen. Tststs

Traue nur Statistiken die du selbst gefälscht hast!!!  

13393 Postings, 7537 Tage danjelshakehey...

 
  
    #56
29.05.06 18:47
ich war erst im supermarkt echt fast soweit, mir wieder ne schachtel zu kaufen!
is wohl doch nich sooo einfach wie ich dachte... von wegen die sucht lässt nach.
habs aber trotzdem geschafft zu wiederstehn.... ganz knapp, aber geschafft ;)

mfg ds  

65 Postings, 6630 Tage shunDs

 
  
    #57
29.05.06 19:09
Falls du die nächsten sechs Wochen ohne eine Kippe zu inhalieren durchstehst, dürfte deine Brust vor Stolz ein wenig angeschwollen sein.
Es ist verdammt schwer, aber nur mit dem eigenen Willen kann man es schaffen.
Erst mal Hut ab für die letzten Tage...

 

619 Postings, 6737 Tage nobody ...oje ihr armen (Raucher-) Schweine o. T.

 
  
    #58
29.05.06 19:11

9061 Postings, 8636 Tage taosdanjelshake, das wir noch oft vorkommen.

 
  
    #59
1
29.05.06 19:40
Mir hat es sehr geholfen, daran zu denken wie schwer mir die letzten Tage gefallen sind und das ich das nicht noch einmal durchmachen wollte. Nimm ein Nikotinkaugummi (oder auch guter Sex hilft) und sei stolz auf Dich.

Taos
 

6567 Postings, 6705 Tage GEILOMATICO@danjelshake

 
  
    #60
1
29.05.06 20:18
Mein Tipp:

Halte Dir bewußt die wichtigsten Kriterien stets abrufbereit(z.B. auf einem Zettel)!

Ich rauche nicht mehr,weil ich:

- auf meine Gesundheit achten möchte
- kein weiteres Geld "verbrennen "will
- den "Aschenbechergeruch"um mich herum satt habe
- die Zeit sinnvoller nutzen kann,als mit Glimmstängel zu "knutschen"
- vergilbte Wände nicht mehr ausstehen kann
- auch ohne Zigarette "in" bin,nicht die Zigarette ist cool,sondern ich bin es
- frei von der Sucht sein möchte,ich mag keine Zwangshandlungen mehr
- ungerne bei jedem Wetter auf dem Balkon stehe,den Nichtrauchern zu liebe
- weiß,daß das Rauchen die Lizenz zum Töten hat
- lange genug geraucht habe und keine Vorteile dadurch hatte
- meinen nichtrauchenden Mitmenschen dadurch eine große Freude bereite
- ich es jetzt so will


Die 12 Gründe würden mich davon abhalten ,wenn ich ein Raucher wäre!
Viel Spaß beim Ausprobieren!

Gruß GEILOMATICO

 

30831 Postings, 7033 Tage ScontovalutaNikotinkaugummis sind Gift bei der Entwöhnung,

 
  
    #61
29.05.06 20:26
sie sorgen für Nikotin-Nachschub (genauso wie Kau- oder Schnupftabak) und heben die ganze gewonnene Entwöhnugszeit wieder auf und die Nikotinsucht ist genauso stark wie zuvor!
Fang mit dem Dreck gar nicht erst an, der nutzt nur dem Händler/Hersteller.
Jede nikotinfreie Minute ist eine gewonnene Minute und ein Sieg über den Nikotinteufel!  

30831 Postings, 7033 Tage ScontovalutaUnd? o. T.

 
  
    #62
30.05.06 09:26

22640 Postings, 6962 Tage luthienUnd?

 
  
    #63
30.05.06 09:27
Ich geh jetzt erst mal ein Lungenbrötchen frühstücken... ;)  

13393 Postings, 7537 Tage danjelshakeimmer noch nichtraucher!!

 
  
    #64
1
31.05.06 07:34
pos 60 ist sehr interessant...
ich glaub die stichpunkte werd ich mir ausdrucken und immer bei mir tragen ;)

pos 61 kann ich auch voll zustimmen!
hab schon viel negatives darüber gehört und deshalb erst gar nicht damit angefangen.
will mich ja nich umgewöhnen, sondern aufhören!

mfg ds  

9379 Postings, 6770 Tage Hardstylister2Gratuliere.

 
  
    #65
31.05.06 09:04
rechne dir mal aus, wie viel Kohle du durchs aufhören in den nächsten 30 jahren sparst, auch ne schöne motivierende Summe ;-)

Wobei sichs bei mir im Geldbeutel irgendwie nicht bemerkbar macht :-(  

50950 Postings, 7544 Tage SAKU@ stylie:

 
  
    #66
1
31.05.06 09:10
Du säufst auch zum Ausgleich ;o)
__________________________________________________
VIVA ARIVA!  

13393 Postings, 7537 Tage danjelshakedas kommt ja noch dazu...

 
  
    #67
31.05.06 09:17
aber die kohle gibt man dann eh für was anderes aus...  

1594 Postings, 8922 Tage mothyIch bin Nichtraucher geworden, war easy

 
  
    #68
1
31.05.06 09:25
ich bin jetzt seit Anfang März Nichtraucher, hatte Grippe und hab gesagt fang erst gar gar nicht mehr an. Und es ging war echt easyer als ich mir vorgestellt habe und das nach 27 Jahren Qualmerei.
Stand direkt nach 5 Tagen mit 6 Rauchern in einem Raum, und kein Verlangen, das war ein
geiles überlegenes Gefühl!!!
DIe nächste Probe kam beim monatlichen Kartenspielen, sonst war es immer die Flasche BIer
in der einen Hand, die Karten und die Kippe in der anderen Hand und das mit Rauchern. Und es ging!!!!! Beim im Garten rum werkelen in der Pause keine Kippe an, aber klar die Flasch Bier *g*
AM Wochenende aiuf ner Fete gewesen und wieder nicht geraucht!!

Aber was ätzend ist, der Gedanke ist noch da und man würd sich auch gern mal ne dicke
Zigarre rauchen wäääähhhhhhh!!

Noch schlimmer und das ist eigentlich das traurige, es ist voll ekelig Qualm zu riechen.
Wähhh kalter Qualm, verrauchte Klamotten, Atem der nach Kippe stinkt, ekelhaft!!!
Früher hab ich mich immer darüber aufgeregt wenn sich EX-Raucher so angestellt haben, heute kann ich sie verstehen,
Aber ich habe mir vorgenommen ein guter Ex-Raucher zu sein und die Raucher zu akzeptieren.

Also nur Mut, hört auf mit Rauchen!!!!!!!

mothy  

9379 Postings, 6770 Tage Hardstylister2stimmt mothy, man riecht es vielstärker als früher

 
  
    #69
31.05.06 09:27
meine Kumpels rauchen eigentlich alle und am nächsten Morgen die Klamotten sind schon echt übel.  

63294 Postings, 7726 Tage Don RumataSo, Danjel...

 
  
    #70
31.05.06 10:34
hast jetzt ordentlich Grünzeug bekommen; also weiter durchhalten!  

3243 Postings, 8785 Tage flamingoe20 Zigaretten am Tag

 
  
    #71
1
31.05.06 10:42

sind in 20 Jahren 146.000 Zigaretten,

bei einem Kondensatgehalt von etwa 8 mg je Zigarette

sind das etwa 1,17 Kilo Teer für die Lunge.

 

 

6567 Postings, 6705 Tage GEILOMATICOHier ein visueller Grund ! o. T.

 
  
    #72
31.05.06 14:40
 
Angehängte Grafik:
raucherlunge.jpg
raucherlunge.jpg

6567 Postings, 6705 Tage GEILOMATICODas Ganze vergrößert! o. T.

 
  
    #73
1
31.05.06 14:42
 
Angehängte Grafik:
raucherlunge_579.jpg (verkleinert auf 88%) vergrößern
raucherlunge_579.jpg

6858 Postings, 7063 Tage nuessaHey,

 
  
    #74
1
31.05.06 14:56
ich möchte mich hier anschließen. Ich bin eigentl. total überzeugter Raucher, mind. 30 Stück am Tag! Rauche seit 4 Jahren ( bin 21 Jahre) und will jetzt aufhören. Ich hab es schon mehrfach versucht und nicht lange durchgehalten. Vorallem weil meine Freundin auch raucht und die alte will einfach nicht aufhören :((

So gestern Abend lag ich auf der Couch und hab Deutschland vs. Japan geschaut und dann ist mir wieder der Gedanke gekommen, Du könntest es doch noch einmal versuche mit dem Rauchen aufzuhören. So das hab ich dann auch seit gestern 22:00 Uhr getan *gg*

Dann fuhr ich heute morgen auf die Arbeit und im Radio hörte ich, dass heute Welt Nichtraucher Tag ist. Das ist für mich eine Bestätigung und Schicksal, dass ich seit diesem Tag keine mehr rauche und ich hoffe mein Leben lang. Ich wusste in vorne herein nicht, dass heute Welt Nichtrauchertag ist, desh. geh ich gestärkt auf dem Wochenende zu auch wenn´s jetzt schon verdammt juckt. Hab heute schon 5 Falschen Wasser getrunken *gg*

Ich halte euch auf dem laufenden!

greetz nuessa

 

612 Postings, 6815 Tage lights0utHab vorhin erstmal wieder eine geraucht ...

 
  
    #75
31.05.06 15:01
Hat die geil geschmeckt!!! :-)  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13  >  
   Antwort einfügen - nach oben