Dax + Dow mit Cfd`s


Seite 2 von 8
Neuester Beitrag: 07.09.12 21:00
Eröffnet am: 16.01.12 18:04 von: daxdau Anzahl Beiträge: 184
Neuester Beitrag: 07.09.12 21:00 von: daxdau Leser gesamt: 8.472
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauEuropa-Börsen erholt

 
  
    #26
07.03.12 18:52

Unsicherheit über Höhe der Beteiligung am Griechenschnitt belastet  Belastend wirkte die Unsicherheit über die Beteiligung der Privatgläubiger am Schuldenschnitt für Griechenland. Bisherige Hochrechnungen über die Mitglieder des Bankenverbands IFF deuten eine Beteiligung von 40 Prozent an, nötig wären aber mindestens 66 Prozent. Die griechische Regierung geht nach ihrer eigenen Kalkulation von einer Annahmequote zwischen 75 und 80 Prozent aus. "Bis die Entscheidung am Donnerstag fällt, muss der Markt aber mit der Unsicherheit leben", sagte ein Händler. Der Markt dürfte bis zur endgültigen Bekanntgabe "je nach vermeldeten Prozenten" der Gläubigerbeteiligung handeln. Für eine Erholung bei Aktien und Euro sorgte daher am Abend ein Bloomberg-Bericht, wonach die Quote schon bei 58 Prozent liegen soll.

 

1737 Postings, 4366 Tage daxdauGR

 
  
    #27
07.03.12 19:19
Es gibt bei dem Gläubigervotum zwei Szenarien:

Bei einer Aktivierung der Klausel für eine Zwangsumschuldung muss die Hälfte des betroffenen Kapitals vertreten sein, nur dann ist ein Gläubigervotum möglich. Für ein erfolgreiches Votum, das alle Gläubiger bindet, ist wiederum eine Zweidrittelmehrheit erforderlich. Betroffen sind Staatsanleihen, die nach griechischem Recht begeben wurden und die einen Nominalwert von 177 Milliarden Euro haben. Sollte das Votum die Zweidrittelmehrheit erreichen, ist der Schuldenschnitt für alle privaten Gläubiger bindend - Griechenland wäre gerettet und die Milliardenhilfen könnten fließen.

Sollte sich allerdings ein Drittel der Gläubiger gegen die Zwangsumschuldung aussprechen, dann wäre eine geordnete Umschuldung Griechenland blockiert. Dies dürfte gravierende Auswirkungen haben, die weit über Griechenland hinaus reichen könnten. Beobachter rechnen in diesem Fall mit einer ungeordneten Insolvenz Griechenland, was verheerende Verwerfungen an den Finanzmärkten zur Folgen haben dürfte.

In einem vertraulichem Memorandum vom Februar hatte der Internationale Bankenverband (IIF) gewarnt, dass aus einem "ungeordneten Zahlungsausfall Griechenland sehr große und schädliche Konsequenzen resultieren" würden. Zwar sei es schwierig, alle möglichen Risiken einzuschätzen, doch die Schäden könnten leicht die Summe von einer Billion Euro übersteigen, hieß es.(Dow Jones)  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauGR

 
  
    #28
07.03.12 20:45
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Portugal und Irland werden Erfolg bei der Bekämpfung der Krise haben, Griechenland ist ein besonderer Fall +++ Möglicherweise muss mehr ausgegeben werden, um Griechenland zu helfen +++ EZB hat Zeit gekauft für die Eurozone, jetzt muss das Problem der unterschiedlichen Wettbewerbsfähigkeit gelöst werden.
20:43 - Echtzeitnachricht  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauUS: Verbraucherkredite

 
  
    #29
07.03.12 21:09
US: Verbraucherkredite Januar +$17,78 Mrd m/m (Prognose: +$12,0 Mrd). Vormonatswert von +$19,3 Mrd auf +$16,27 Mrd revidiert.
21:03 - Echtzeitnachricht-boerse-go  

1737 Postings, 4366 Tage daxdaucall/put

 
  
    #30
07.03.12 21:10
Eurex: Die Zahl der Kaufoptionen (Calls) betrug 473.508 (Dienstag: 532.078), die der Verkaufsoptionen (Puts) lag bei 564.969 (634.888).
20:54 - Echtzeitnachricht
Eurex: Bis 20.00 Uhr wurden 1.038.477 (Dienstag: 1.166.966) Kontrakte gehandelt.
20:54 - Echtzeitnachricht  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauUS-Anleihen mit Abgaben - Fed-Spekulationen belast

 
  
    #31
07.03.12 21:52
(Dow Jones) - Nach den deutlichen Aufschlägen des Vortages kam es bei den US-Anleihen zur Wochenmitte im späten Handel in New York zu einer Konsolidierung. Im Fokus des Marktes steht weiterhin das Ergebnis des Schuldenschnitts in Griechenland. Zudem belasteten Spekulationen um ein erneutes Anleihe-Kaufprogramm der US-Notenbank das Sentiment. Zehnjährige Anleihen mit einem Kupon von 2,000 Prozent reduzierten sich um 8/32 auf 100-8/32 und rentierten mit 1,97 Prozent. Der mit 3,125 Prozent verzinste Longbond fiel um 27/32 auf 100-4/32. Die Rendite stieg auf 3,12 Prozent.  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauEurex

 
  
    #32
07.03.12 22:42
(dpa-AFX) - Die Umsätze mit Aktienoptionen an der Terminbörse Eurex sind am Mittwoch gefallen. Insgesamt wurden bis 20.00 Uhr 1 038 477 (Dienstag: 1 166 966) Kontrakte gehandelt. Die Zahl der Kaufoptionen (Calls) betrug 473 508 (532 078), die der Verkaufsoptionen (Puts) lag bei 564 969 (634 888). Das Verhältnis von Calls zu Puts betrug 0,83 zu eins. Die meist gehandelten Werte waren Commerzbank (42 991/63 910), Deutsche Telekom (42 508/22 417) und Eon (10 028/56 449)./yyzz/DP/ck  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauJapan

 
  
    #33
08.03.12 03:21
Japan: Der bereinigte Leistungsbilanzsaldo für Januar liegt bei JPY 115 Mrd. nach JPY 780 Mrd. im Dezember. Die Prognosen hatten bei 330 Mrd. gelegen.
03:16 - Echtzeitnachricht
Japan: Die Kreditvergabe durch Banken ist in Japan im Februar um 0,6% (y/y) gestiegen nach ebenfalls 0,6% im Januar.
03:05 - Echtzeitnachricht
Japan: Der endgültige BIP-Preisindex für das 4. Quartal ist um -1,8% (q/q) zurückgegangen nach -1,6% im 3. Quartal . Im Vorfeld war wieder mit einem Rückgang von -1,6% gerechnet worden.
03:04 - Echtzeitnachricht
Japan: Das japanische BIP für das 4. Quartal ist in der endgültigen Fassung erwartungsgemäß um -0,2% (q/q) gesunken nach -0,6% im 3. Quartal.
03:02 - Echtzeitnachricht(boerse-go)  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauGR

 
  
    #34
08.03.12 09:01
Griechenland: Nach Informationen des "Wall Street Journal" wurde das Tauschangebot am späten Mittwochabend bereits für etwa 52% der Anleihen angenommen.  
vor < 1 Min (09:00) - Echtzeitnachricht  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauEZB

 
  
    #35
08.03.12 09:34
(Dow Jones) - Die Einlagen der Banken bei der Europäischen Zentralbank (EZB) sind erneut zurückgegangen, liegen aber weiterhin auf hohem Niveau. Wie die EZB mitteilte, hinterlegten die Banken des Euroraums per 7. März 806,953 Milliarden Euro bei der EZB als eintägige Einlagen mit einer Verzinsung von 0,25 Prozent. Am Vortag hatten die Einlagen 816,759 Milliarden Euro betragen, nachdem sie am Montag in Folge des Dreijahrestenders mit 827,534 Milliarden Euro ein Rekordniveau erreicht hatten.

Die EZB hat bei dem Repo-Geschäft mit einer Laufzeit von drei Jahren rund 529 Milliarden Euro zugeteilt, wegen fällig werdender Geldmarktgeschäfte wird der Nettoeffekt auf 316 Milliarden Euro veranschlagt. Die EZB erwartet, dass es noch einige Zeit dauern wird, bis sich die Liquidität in einer höheren Kreditvergabe niederschlägt.

Die Ausleihungen aus der zu 1,75 Prozent zu verzinsenden Spitzenrefinanzierungsfazilität fielen auf 25 Millionen Euro, nachdem sie am Vortag bei 2,193 Milliarden Euro gelegen hatten.  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauBeteiligung am Schuldenschnitt steigt

 
  
    #36
08.03.12 09:39
(BoerseGo.de) – Medienberichten zufolge läuft der Umtausch griechischer Anleihen gut. Wie das „Wall Street Journal“ (WSJ –Donnerstagausgabe) schreibt, hätte bis Mittwochabend die Zusage zur Teilnahme am Schuldenschnitt für rund 52 Prozent des Gesamtschuldenvolumens in privater Hand von 206 Milliarden Euro vorgelegen.

Wie das Blatt weiterschreibt, hätten Banken aus Portugal und Großbritannien sowie italienische Versicherungskonzerne ihre Namen der Liste privater Gläubiger hinzugefügt, die an dem Anleihentausch teilnehmen wollen. Auch der griechische Pensionsfonds, der allein 19 Milliarden Euro der griechischen Schuldentitel hält, sei dabei.

Auch aus Athen verlautete, die Teilnahme an dem Tauschprogramm sei „sehr hoch“. Dies sagte ein griechischer Regierungsmitarbeiter der Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag. In den griechischen Medien rechnet man mit einer Teilnahme bis Donnerstagabend von 75 bis 80 Prozent.  

1737 Postings, 4366 Tage daxdaueuwax

 
  
    #37
08.03.12 09:56
Euwax-Inside: Nach einer Empfehlung eines Börsenbriefes handeln Anleger Dax Knock-Out Puts mit Basis bei 7.086 Punkten und Stopp bei 6.980. Analyst sieht Rückschlagspotential für den Markt.
DAX 09:40:21 6.721,36 Punkte 0,75% Hier gibt's Passende Produkte auf den DAX!
vor 1 Min (09:54) - Echtzeitnachricht(boerse-go)  

1737 Postings, 4366 Tage daxdaueuwax 2

 
  
    #38
08.03.12 09:58
Euwax-Inside: Sehr großes Volumen heute bei der Euwax in einem Dax Knock-Out Put mit Basis bei 6.900 Punkten. Über 1,2 Mio. Stücke.
DAX 09:42:33 6.726,78 Punkte 0,83% Hier gibt's Passende Produkte auf den DAX!
vor 2 Min (09:55) - Echtzeitnachricht(boerse-go)  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauSNB

 
  
    #39
08.03.12 09:59
Die Schweizerische Nationalbak hat im vergangenen Jahr CHF17,8 Mrd für Interventionen am Devisenmarkt eingesetzt.
[Währung]
Euro / Schweizer Franken 09:58:57 1,2058   0,06%
vor < 1 Min (09:58) - Echtzeitnachricht(boerse-go)  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauAnleihen

 
  
    #40
08.03.12 10:04
Risikoaufschläge für italienische und spanische Staatsanleihen sinken am Donnerstag. Kurz vor Ablauf der Frist zur Annahme des griechischen Tauschangebots macht sich Zuversicht breit.
vor < 1 Min (10:02) - Echtzeitnachricht
Die griechische Regierung will das Ergebnis des Anleihetausches voraussichtlich am Freitagmorgen um 7 Uhr bekannt geben.
vor 1 Min (10:01) - Echtzeitnachricht(boerse-go)  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauDAX

 
  
    #41
08.03.12 10:27
DAX zieht kräftig an und steigt auf ein Tageshoch. Aktuell +1,78% auf 6.790 Punkte. Händler: Schuldenschnitt wird wohl gelingen.
DAX 10:11:21 6.729,50 Punkte 0,88% Hier gibt's Passende Produkte auf den DAX!
vor 7 Min (10:18) - Echtzeitnachricht(boerse-go)  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauWTI/Brent

 
  
    #42
08.03.12 12:20
Ölpreise bauen Gewinne aus. Brent-Öl kostet zur Stunde $125,26 (+$1,13), WTI-Öl $106,90 (+$0,75).
[Rohstoff]
Brent Crude Öl 12:20:07 125,47 $/Barrel 1,05%
[Rohstoff]
WTI Öl 12:19:43 107,53 $/Barrel 0,82% Hier gibt's Passende Produkte auf Brent Crude Oil!
vor 3 Min (12:16) - Echtzeitnachricht(boerse-go)  

1737 Postings, 4366 Tage daxdaudeutsche Industrie

 
  
    #43
08.03.12 12:21
(BoerseGo.de) – Die deutsche Industrie hat im Januar mehr produziert als erwartet. Wie das Bundeswirtschaftsministerium am Donnerstag anhand vorläufiger Zahlen mitteilte, kletterte die Erzeugung im Produzierenden Gewerbe im Januar gegenüber Dezember um 1,6 Prozent. Ökonomen hatten mit einem Anstieg von nur 1,1 Prozent gerechnet.

Somit hat sich die Lage der Industrie aufgehellt. Denn im Dezember war die Produktionsentwicklung gegenüber dem Vormonat noch rückläufig. Sie war um aufwärts revidierte minus 2,6 Prozent zurückgegangen. Zunächst war man von einem Rückgang um 2,9 Prozent ausgegangen. Der Anstieg in der Industrie ist vor allem auf die zusätzliche Erzeugung von Investitionsgütern zurückzuführen (plus 3,5 Prozent), hieß es weiter in der Pressemitteilung.

Binnen Jahresfrist stieg die Erzeugung im Produzierenden Gewerbe im Januar arbeitstäglich bereinigt um 1,8 Prozent an. Im Dezember war sie um nach oben revidierte 1,3 Prozent gestiegen. Man war zunächst von plus 0,9 Prozent ausgegangen.  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauUSA

 
  
    #44
08.03.12 14:39
USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe 362.000, erwartet wurden 352.000 nach 351.000 zuvor.
Dow Jones 22:30:17 12.837,33 Punkte 0,61%
vor 8 Min (14:30) - Echtzeitnachricht
USA: Fortgesetzte Anträge auf Arbeitslosenhilfe 3,416 Mio, erwartet werden 3,40 Mio nach 3,402 zuvor.
Dow Jones 22:30:17 12.837,33 Punkte 0,61%
vor 8 Min (14:30) - Echtzeitnachricht(boerse-go)  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauDax - Meldung zu Griechenland stützt

 
  
    #45
08.03.12 17:51
(Dow Jones) - Neue Hoffnung auf ein Gelingen der Restrukturierung der griechischen Staatsschulden hat den Euro am Donnerstag getrieben. Grund war eine Meldung, wonach die Beteiligung am griechischen Schuldenschnitt die Marke von 75 Prozent überschritten haben soll. Als Quelle wurde ein griechischer Regierungsbeamter genannt. Die griechische Regierung ging bislang davon aus, dass die Annahmequote für den Schuldenschnitt zwischen 75 und 80 Prozent liegen wird. Diese Erwartung bewegte sich zumindest über dem Schwellenwert von 66 Prozent, der notwendig ist, um die Zwangsklauseln CAC zu aktivieren. Diese würden die restlichen Anleihenhalter zu einer Teilnahme am Schuldenschnitt zwingen und aller Wahrscheinlichkeit nach die Kreditausfallversicherungen CDS auslösen.  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauGriechenland sorgt für gute Stimmung

 
  
    #46
08.03.12 18:29
(Dow Jones) -  Auch die Umsätze schossen nach oben. Umgesetzt wurden a DAX-Titeln auf Xetra rund 206,0 (Vortag: 181,5) Millionen Aktien im Wert von rund 4,30 Milliarden Euro.  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauGR

 
  
    #47
08.03.12 18:52
Athen: Beteiligung am Schuldenschnitt über 75%
vor < 1 Min (18:51) - Echtzeitnachricht(boerse-go)  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauGR ohne Ende

 
  
    #48
08.03.12 19:13
Griechischer Schuldenschnitt: Endgültige Entscheidung über Anwendung der Collective Action Clauses soll bei Telefonkonferenz der Euro-Finanzminister morgen um 14.00 Uhr fallen, so ein EU-Beamter. vor 9 Min (19:03) - Echtzeitnachricht (boerse-go)  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauUS AL Quote

 
  
    #49
08.03.12 19:31
Gallup-Umfrage: US-Arbeitslosenquote steigt im Februar auf 9,1% (Januar: 8,6%).
vor 16 Min (19:13) - Echtzeitnachricht(boerse-go)  

1737 Postings, 4366 Tage daxdauviele Milliarden, die verschwinden

 
  
    #50
08.03.12 19:36
Eine Übersicht über Umtauschquoten, Kollektivklauseln und viele Milliarden, die verschwinden.
Die Griechen wetzen das Messer für den Schuldenschnitt: Bis 21 Uhr am Donnerstag haben die privaten Gläubiger Zeit, ihre Staatsanleihen für einen Umtausch in weniger wertvolle Papiere anzumelden. Werden weniger als 90 Prozent der umlaufenden Anleihen in privater Hand eingereicht, könnte die Euro-Gruppe die unwilligen Gläubiger zum Verzicht zwingen. Ein Überblick über die Bedingungen.

Warum sollen die privaten Gläubiger verzichten?
Um welche Summe geht es?
Was passiert, wenn nicht genug Gläubiger mitmachen?
Welche Mehrheit ist für die Aktivierung der Zwangsklauseln erforderlich?
Wie groß ist der Schnitt?
Was gibt es im Tausch?
Wie sicher sind diese Papiere?
http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/...n-die-griechen-um/70005192.html  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben