Datametrex AI handeln


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 21.09.22 10:56
Eröffnet am: 17.12.20 20:18 von: Vodkatini Anzahl Beiträge: 121
Neuester Beitrag: 21.09.22 10:56 von: Stefanoieder Leser gesamt: 26.167
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 35
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

1 Posting, 648 Tage VodkatiniDatametrex AI handeln

 
  
    #1
2
17.12.20 20:18
Guten Abend miteinander!
Würde hier auch gerne mitmachen, wurde aber grad von meinem Broker mit dem Hinweis ausgebremst,
dieses Papier sei aufgrund der “low-price-share-policy” seiner Abwicklungsbank HSBC nicht bei ihm handelbar.
Dafür erstmal die Bestnote.
Darf ich mal höflich fragen, über welche Bank / welchen Broker Ihr hier eingekauft habt?
Vielen Dank im Voraus, viele Grüße + schön gesund bleiben  
95 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

332 Postings, 402 Tage ROOLLEEYBetatests von Telemedizin-App

 
  
    #97
01.03.22 09:22
Datametrex AI Limited hat heute die Einführung einer Betaversion seiner Telemedizin-App Medi-Call bekannt gegeben.

Medi-Call, ein in Kanada ansässiger Abonnementdienst, der Patienten proaktiv mit Ärzten verbindet, beginnt heute mit einer gezielten Gruppe von Ärzten und Endanwendern in Ontario und Quebec mit Betatests der App. Diese Tests werden es dem Unternehmen ermöglichen, alle erforderlichen Änderungen vorzunehmen sowie die bestmögliche Erfahrung für Ärzte und Kunden zu gewährleisten. Die Betaversion wird auch dazu beitragen, Datametrex so schnell wie möglich auf eine vollständige und nahtlose Markteinführung der App vorzubereiten, während gleichzeitig wichtiges Feedback zur Qualitätssicherung von den geschätzten Testern eingeholt wird.

Die App in dieser kurzen Zeit für Betatests vorzubereiten, ist ein Meilenstein für das Unternehmen und verdeutlicht unser Engagement sowie unseren Glauben an das Potenzial des Sektors, sagte Marshall Gunter, CEO von Datametrex AI. Mit dieser neuen Anwendung freuen wir uns darauf, die steigende Nachfrage seitens Ärzte und potenzieller Patienten zu befriedigen, indem wir den nächsten Schritt machen, um das vollständige Potenzial der Medi-Call-Dienste zu nutzen.

Die Medi-Call-App wird Ärzten dabei helfen, ihre Termine effektiv zu verwalten und gleichzeitig eine raschere Behandlung und Versorgung der Patienten zu gewährleisten. Die Markteinführung erfolgt zu einer Zeit, in der der digitale Zugang zur Gesundheitsversorgung wichtiger denn je ist, und aktuelle Daten zeigen, dass immer mehr Menschen die Telemedizin für ihre medizinische Grundversorgung und psychische Gesundheit in Anspruch nehmen - ein Trend, der durch die Pandemie noch verstärkt wird.

Laut jüngsten Erkenntnissen der American Psychiatric Association (APA) haben 82 Prozent der Amerikaner während der Pandemie telemedizinische Dienstleistungen für einen Arztbesuch in Anspruch genommen. Noch interessanter ist, dass 69 Prozent der Befragten angaben, sie hätten die Telemedizin per Video genutzt. Nur 38 Prozent hatten einen telefonischen Arzttermin.

Eine noch positivere Umfrage der Canadian Medical Association ergab, dass 91 Prozent der Kanadier im Hinblick auf ihre Erfahrung mit Telekonsultationen zufrieden waren (Quelle: https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/...021.721898/full#B46).

Gesundheitstechnologie und Telemedizin haben in Kanada im Jahr 2020 einen Quantensprung verzeichnet und expandieren weltweit. Bis 2027 könnte der Markt für Telemedizin einen Wert von über 830 Milliarden US-Dollar aufweisen (Quelle: The Motley Fool).

Medi-Call im Überblick

Medi-Call ist ein ganzheitliches Netzsystem, das Patienten in Echtzeit mit Anbietern verbindet:

- Lösung von Zugänglichkeitsproblemen für Patienten, die in ländlichen oder isolierten Gemeinschaften oder mit eingeschränkter Mobilität leben

- Verbesserung der Koordination und Kommunikation von Behandlungen zwischen den Mitgliedern des Gesundheitsteams und ihren Patienten

- Bereitstellung mobiler Gesundheitsdienste einschließlich Verschreibungen

https://www.ariva.de/news/...t-betatests-von-telemedizin-app-10023139  

332 Postings, 402 Tage ROOLLEEYArtikel

 
  
    #98
21.03.22 07:34
Bedrohungen der Cybersicherheit sind seit Jahrzehnten ein Problem für persönliche und geschäftliche Daten, da sich Ransomware-Angriffe im Einklang mit dem technologischen Fortschritt weiterentwickeln. Im Zuge der COVID-19-Pandemie haben auch die Malware-Angriffe auf Datenbanken großer Unternehmen zugenommen, was zu einem erhöhten Bedarf an verstärkter Datensicherheit geführt hat.

In diesem Zusammenhang hat auch der Einmarsch Russlands in der Ukraine die Angst vor Cyberbedrohungen verstärkt, vor allem nachdem die Agentur für Cybersicherheit und Infrastruktursicherheit (CISA) eine Cyberwarnung mit dem Titel "Shields Up" herausgegeben hat. Die Agentur erklärte, dass es zwar keine spezifischen Bedrohungen im Zusammenhang mit den USA oder Nordamerika gebe, Organisationen aber dennoch auf jede Art von Cyber-Aktivität vorbereitet sein sollten.

Vor diesem Hintergrund sind Unternehmen wie Datametrex AI Ltd. dank ihrer auf künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen (ML) basierenden Technologie, die Bedrohungen durch das Scannen von Gesprächen in sozialen Medien erkennen kann, Innovatoren im Bereich der Cybersicherheit.

Seit sieben Jahren arbeitet Datametrex im Bereich der Cybersicherheit mit Organisationen wie der NATO, der kanadischen Regierung und den US-Streitkräften zusammen, um KI- und ML-Lösungen zu entwickeln und einzusetzen.

In einem Interview mit der Stockhouse-Redaktion sagte der CEO von Datametrex, Marshall Gunter, dass das Unternehmen kampferprobte militärische Software in den privaten Sektor überführt hat. Er fügte hinzu, dass das Unternehmen nun dieselben Lösungen für Unternehmen wie Samsung und die Lotte Corporation anbietet.

"Jeder braucht Cybersicherheit", sagte Gunter der Stockhouse-Redaktion. "In der heutigen Zeit produzieren wir Daten in einem Ausmaß, wie es noch nie zuvor der Fall war.

Da das Leben der Menschen immer mehr online abläuft, sind Unternehmen wie Datametrex dank ihrer Lösungen, die Bedrohungen erkennen und die Verbreitung von Fehlinformationen stoppen, stärker denn je eingebunden.

Identifizierung von Bedrohungen durch KI

Gunter erklärte, dass die KI-Softwarelösungen des Unternehmens die neuesten KI- und ML-Techniken nutzen, um "unbekannte Unbekannte" zu finden.

"Das sind die Dinge, von denen man nicht wirklich weiß, dass sie einen in den nächsten Tagen beißen könnten", sagte er.

Gunter sagte, dass die Lösungen des Unternehmens die Wörter und Personen identifizieren können, die sie über Social-Media-Plattformen schreiben, um die "unbekannten Unbekannten" aufzudecken, die als Risiken betrachtet werden, was es Unternehmen dann ermöglicht, fundierte Entscheidungen zu treffen.

"[Datametrex] ist in der Lage, die Dinge zu finden, die [Unternehmen] heute beachten sollten, die aber in zwei oder drei Tagen zu einem Problem werden", sagte er und fügte hinzu, dass es sich um Bedrohungen handelt, die früher erkannt werden sollten, bevor sie zu Problemen werden.

Nexalogy, die Tochtergesellschaft des Unternehmens, ist ein KI-gestütztes Unternehmen für Social Data Mining und Analyse, das soziale Medien durchsucht, um potenzielle Bedrohungen zu identifizieren. Die Deep-Analytics-Plattform sammelt und analysiert Informationen von Social-Media-Plattformen wie Twitter, Facebook, Tumblr, Blog-Foren, Online-Nachrichtenseiten, Google Alerts, Blogs und RSS-Feeds, die es Unternehmen dann ermöglichen, fundiertere Entscheidungen zu treffen, indem sie unter anderem Trends und Risiken aufzeigen.

Gunter erklärte, dass die Technologie zwar Informationen scannt, dies jedoch unter Berücksichtigung des Datenschutzes geschieht und dass Datametrex den Datenschutz insgesamt "sehr, sehr ernst" nimmt. Er sagte, das Unternehmen halte sich an alle geltenden Gesetze und an die Empfehlungen der Gremien, an denen das Unternehmen beteiligt ist.

"Datametrex erfüllt alle Anforderungen auf allen Ebenen, bis hin zu den Bundesbehörden in den USA und Kanada sowie in allen Gerichtsbarkeiten, in denen wir tätig sind", sagte er. Gunter betonte erneut, dass die Lösungen des Unternehmens keine privaten oder der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Informationen analysieren.

Kampf gegen die Verbreitung von Desinformation

In der heutigen digitalen Welt ist die Verbreitung von Desinformationen schneller denn je. In einem Bericht aus dem Jahr 2019 wird geschätzt, dass Online-Fake News jedes Jahr weltweit Kosten in Höhe von 78 Milliarden US-Dollar verursachen.

Fake News oder Desinformationen können von überall her kommen und über eine Vielzahl von Plattformen verbreitet werden. Dazu können tiefgreifende Fälschungen, voreingenommene Berichterstattung und selektive Zitate von Quellen gehören, was es den Verbrauchern schwer machen kann, die Wahrheit zu erkennen.

Nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine hat sich die Verbreitung von Desinformationen stark ausgeweitet, da redigierte und manipulierte Informationen in Online-Foren und Nachrichtenkanälen aus Russland aufgetaucht sind.

Unternehmen wie Datametrex arbeiten daran, diese Probleme zu lösen. So sagte Gunter, dass das Unternehmen seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Desinformation tätig ist.

"Datametrex war Mitglied einer Task Force der NATO und nimmt auch heute noch an der Task Force zur Bekämpfung von Fehlinformationen teil", sagte er. "[Datametrex] hat in Zusammenarbeit mit der Verteidigungsforschung in Kanada, den kanadischen Streitkräften, der NATO, der US-Luftwaffe usw. Techniken und Software entwickelt, die zur Bekämpfung von Fehlinformationen beitragen."

Insbesondere hat das Unternehmen über seine Tochtergesellschaft Nexalogy Environics im Jahr 2018 einen Fake-News-Filter namens Next Intelligence entwickelt, der eine automatische Erkennung verdächtiger Nachrichtenquellen in sozialen Medien beinhaltet.

Im Jahr 2020 arbeitete das Unternehmen mit der US-Regierung zusammen, um Strategien zur Verhinderung der Verbreitung von Fehlinformationen auf COVID-19 zu entwickeln. Kurz davor hat Datametrex für Democracy Labs eine Arbeit über Desinformation in sozialen Medien im Zusammenhang mit der Pandemie abgeschlossen und eine Beziehung zur Carnegie Mellon University IDeaS aufgebaut.

"[Datametrex] hat Tools und Techniken entwickelt, die dazu beitragen, Fehlinformationen aufzudecken und die Aufmerksamkeit aller Beteiligten darauf zu lenken, damit [das Unternehmen] sie aufdecken und der Öffentlichkeit die Gefahr von Fake News vor Augen führen kann", so Gunter.

Er erklärte, dass Datametrex nicht nur mit öffentlichen Einrichtungen wie Regierungen zusammenarbeitet, sondern auch mit dem privaten Sektor, einschließlich Organisationen wie Democracy Labs, um die Verbreitung von Fehlinformationen zu verhindern.

Der Datametrex AI-Vorteil

Cybersicherheitslösungen sind zwar nicht neu, aber Datametrex AI hat einen einzigartigen Vorteil im Vergleich zu seinen Mitbewerbern in diesem Bereich.

Gunter erklärte, dass es drei Dinge gibt, die Datametrex von seinen Mitbewerbern in diesem Bereich unterscheiden, darunter:

Datametrex kann die "unbekannten Unbekannten" aufdecken. Dabei geht es nicht nur um Cybersicherheit und Überwachung, sondern auch um die Erkennung, d. h. die Lösungen des Unternehmens sind in der Lage zu erkennen, wonach Unternehmen suchen sollten.

Das Unternehmen hat eine nachweisliche Erfolgsbilanz. Laut Gunter setzt das Unternehmen seine Lösungen seit fünf oder sechs Jahren in der Praxis ein, unter anderem bei Organisationen wie der NATO und Urban Operations.

-Die Kundenliste des Unternehmens umfasst laut Gunter Verteidigungsbehörden, die US-Luftwaffe, die NATO, die kanadischen Streitkräfte und eine Vielzahl von milliardenschweren Unternehmen des Privatsektors.

Das Unternehmen wurde außerdem kürzlich von CIOReview als vielversprechendstes Technologieunternehmen für 2022 ausgezeichnet.

Das Führungsteam

Marshall Gunter, CEO

Marshall Gunter verfügt über einen technischen Hintergrund, der in der Big-Data-Analyse und dem maschinellen Lernen im großen Maßstab verwurzelt ist. Gunter hat mit Sequoia Capital und Lightspeed Venture Partners zusammengearbeitet, wo er für die Einführung von Varagesale in den Massenmarkt verantwortlich war.

Gunter führte Varagesale von einem Ein-Raum-Laden zu einer Entwicklungsabteilung mit über 60 Mitarbeitern und spielte eine führende Rolle bei der Kapitalerhöhung in Höhe von 35 Millionen Dollar. Zu Gunters weiteren Erfahrungen gehört die Leitung des Teams, das die Sentiment-Engine von iSentium entwickelt hat, die ein patentiertes System zur Verarbeitung natürlicher Sprache verwendet, um Stimmungen aus unstrukturierten sozialen Inhalten zu extrahieren, die in hochgradig umsetzbare Indikatoren für Finanzen, Markenmanagement und Politik umgewandelt werden.

Don Shim, CPA, CA CFO

Don Shim hat sowohl in den USA als auch in Kanada eine Karriere in der Buchhaltung und im Finanzwesen hinter sich. Er hat in börsennotierten Junior-Bergbauunternehmen und in der High-Tech-Branche gearbeitet und diese geprüft. Shim ist Mitglied der Chartered Professional Accounts of British Columbia und ein in Illinois registrierter Certified Public Accountant.

Shim war auch Prüfungspartner bei einer Reihe von Prüfungsaufträgen für verschiedene junge Bergbauunternehmen, Öl- und Gasunternehmen, pharmazeutische Unternehmen und High-Tech-Unternehmen. Shim hat auch Start-up-Unternehmen beim Börsengang an der TSX Venture Exchange, der Canadian Securities Exchange und dem OTC-Markt unterstützt. Shim unterrichtet außerdem Rechnungswesen an einem College in Vancouver, BC, und ist als Dozent an der CPA Western School of Business tätig.

Dr. Omar Sharif, Medizinischer Leiter

Dr. Omar Sharif erhielt seine Ausbildung an der University of Manitoba und übernahm anschließend eine Reihe von Führungsaufgaben in seinen Abteilungen für Krankenhaus- und Notfallmedizin in BC und Alberta. Nachdem er über 10 Jahre in diesen Bereichen gearbeitet hatte, erlangte Sharif den Status eines Dozenten an der Universität von British Columbia.

Die Investitionsmöglichkeit

Mit einer Marktkapitalisierung von 55,05 Mio. C$ hat Datametrex derzeit einen Aktienkurs von 0,155 $ und wird an der TSX Venture Exchange in gehandelt, soll aber bis zum dritten Quartal dieses Jahres an die TSX gebracht werden. Gegenwärtig hat Datametrex 355,17 Millionen Aktien und 356,17 Millionen Aktien im Umlauf.

Dank der bewährten Erfolgsbilanz des Unternehmens und seiner Beziehungen zu Regierungsstellen, der US-Luftwaffe, den kanadischen Streitkräften und anderen Verteidigungsbehörden konnte Datametrex beweisen, dass seine Technologie auf sicheren Füßen steht,

Darüber hinaus geht Datametrex ein Problem an, mit dem sich derzeit kein anderes Unternehmen befasst - die Aufdeckung der "unbekannten Unbekannten" -, was nicht nur bedeutet, dass das Unternehmen der Zeit voraus ist, sondern auch, dass es über die Fähigkeiten verfügt, eine Lösung zu entwickeln, die es so noch nicht gegeben hat.

Da das Unternehmen weiterhin neue Verträge abschließt, insbesondere zwei große KI-Regierungsverträge im Gesamtwert von über 42 Millionen CAD, und da KI und Lösungen immer dringlicher werden, sind Unternehmen wie Datametrex jetzt und auf lange Sicht eine solide Investitionsmöglichkeit.

Für weitere Informationen besuchen Sie Datametrex.

https://stockhouse.com/news/newswire/2022/03/21/...ssia-s-war-ukraine  

332 Postings, 402 Tage ROOLLEEYNews

 
  
    #99
24.03.22 09:28
Datametrex AI Limited freut sich, mitteilen zu können, dass man dank der auf künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen basierenden Technologie Nexalogy als Innovator in der Cybersicherheits-Branche anerkannt wird. Diese geprüfte Software wird seit fast sieben Jahren von Organisationen wie der NATO, der kanadischen Regierung und den US-Streitkräften mit beständigem Erfolg eingesetzt.

NexaSMART, die KI-basierte Technologie des Unternehmens, kann eingesetzt werden, um Bedrohungen durch das Scannen von Gesprächen in sozialen Medien zu identifizieren. Datametrex und seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Nexalogy wurden im Artikel The Software Stopping Misinformation on Russias War in Ukraine von Stockhouse Publishing vorgestellt und sie ziehen weiterhin die Aufmerksamkeit der Medien auf sich, da Propaganda und Falschinformationen gerade jetzt von korrupten globalen Regierungschefs verwendet werden, um Nachrichten und Informationen zu manipulieren, die in den sozialen Medien verbreitet werden, während sich die Krisen in der Ukraine und in Tigray (Äthiopien) verschärfen.

Die Publisher-Heatmap von NexaSMART zeigt den Standort von Veröffentlichern und Hotspots weltweit.

Datametrex hat Tools und Techniken entwickelt, die dazu beitragen, Falschinformationen aufzudecken und alle Beteiligten darauf hinzuweisen, damit das Unternehmen diese aufdecken und der Öffentlichkeit die Gefahr von Fake News zeigen kann, sagte Marshall Gunter, CEO von Datametrex.

Weitere Informationen zu NexaSMART und Beispielberichte finden Sie unter https://nexalogy.com/product/

https://www.ariva.de/news/...tametrex-wird-eingesetzt-um-die-10063673  

494 Postings, 5690 Tage kurshunterUnd trotzdem nur seitwärts

 
  
    #100
13.04.22 10:38
Ich verstehe es nicht... Nur seitwärts.
Überragende News, gutes, international genutzte Produkte. Dazu die Einnahmen aus den Coronatests. Die Marktkapitalisierung liegt immer noch auf Höhe der Einnahmen durch den Regeierungsauftrag... Das soll mal jemand verstehen.
Ich bleibe dabei. Überlege noch nachzulegen, aber wie immer kein Cash...  

267 Postings, 818 Tage regulateurBin hier heute mal klein eingestiegen

 
  
    #101
27.04.22 21:08

332 Postings, 402 Tage ROOLLEEYNews

 
  
    #102
03.05.22 11:09
Datametrex AI Limited freut sich, das Rekordergebnis in der Geschichte des Unternehmens bekannt zu geben. Datametrex hat auf SEDAR seinen Jahresabschluss ("FS") und die dazugehörige Managementdiskussion und -analyse ("MD&A") für die Jahresergebnisse bis zum 31. Dezember 2021 ("Q4 2021") eingereicht.

- Rekordumsatz von über 49 Mio. $, Steigerung um 296 %
- Bereinigtes EBITDA* in Rekordhöhe von 15 Mio. $, Anstieg um 1.838 %.
- Nettogewinn von $9 Mio. um 282% gestiegen
- Positiver operativer Cashflow von $11 Mio. um 2.025% gestiegen

2021 Finanzielle Zusammenfassung

Die finanzielle Leistung des Unternehmens hat sich im vierten Quartal deutlich verbessert, was auf das Wachstum im Kerngeschäft mit KI-Technologie und die Zunahme des Geschäfts mit Gesundheitssicherheitsdienstleistungen wie COVID-19-Tests zurückzuführen ist.

Das Unternehmen meldete einen Rekordumsatz von 49 Millionen US-Dollar, eine Steigerung um 296 %, und einen Nettogewinn von 9 Millionen US-Dollar, eine Steigerung um 282 %, verglichen mit einem Verlust von 5 Millionen US-Dollar im Jahr 2020. Das bereinigte EBITDA verbesserte sich ebenfalls erheblich: 15 Millionen US-Dollar im Jahr 2021 gegenüber einem Minus von 862.494 US-Dollar im Jahr 2020, eine Verbesserung um 1838 %. Dieses bereinigte EBITDA* spiegelt die Geschäftstätigkeit des Unternehmens wider, ohne Berücksichtigung nicht zahlungswirksamer Posten. Das Unternehmen verbesserte seinen Bargeldbestand deutlich von 2 Mio. $ auf 15 Mio. $, eine Steigerung um 681 % gegenüber dem 31. Dezember 2020. Das Unternehmen fügte der Bilanz außerdem marktgängige Wertpapiere im Wert von über 2 Mio. $ hinzu.

"Die Finanzergebnisse für 2021 spiegeln eine weitere starke Periode wider, in der das Unternehmen sein Kerngeschäft mit KI erfolgreich ausbaut und in den Bereichen Telemedizin und Gesundheitssicherheit weiter expandiert", sagte Marshall Gunter, CEO des Unternehmens.

"Wir gehen in das Jahr 2022 mit einem Rekordjahr 2021 bei Umsatz und positivem Cashflow. Die Dynamik wird sich von Quartal zu Quartal noch verstärken. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Steigerung der Einnahmen durch weitere AI-Regierungsverträge und die Einführung unserer Telemedizin-App "Medi-Call" im Bereich der Gesundheitssicherheit. Zukünftige Akquisitionen werden Datametrex als Branchenführer nur weiter voranbringen und den Umsatz weiter steigern", sagte Andrew Ryu, Chairman des Unternehmens.

Die folgenden Finanzinformationen aus den Finanzergebnissen zum 31. Dezember 2021 sowie die Management Discussion & Analysis ("MD&A") stehen auf SEDAR zur Einsicht zur Verfügung.

Bitte lesen Sie den gesamten Q4 2021-Bericht, der unter dem Profil von Datametrex auf www.sedar.com verfügbar ist.

Finanzielle Höhepunkte: Finanzergebnisse für die zwölf Monate bis zum 31. Dezember 2021:

- Die Einnahmen betrugen 49 Mio. $ gegenüber 12 Mio. $ im gleichen Zeitraum 2020, was einem Anstieg von 296 % entspricht.

- Die Cash-Position des Unternehmens hat sich deutlich verbessert; 15 Mio. $ gegenüber 2 Mio. $ Ende 2020.

- Das Unternehmen hat marktgängige Wertpapiere im Wert von über 2 Mio. $ erworben.

- Der Nettogewinn des Unternehmens betrug 9 Mio. $ gegenüber einem Nettoverlust von 5 Mio. $.

- Die Bruttomarge betrug 21 Mio. $ gegenüber 3 Mio. $ im Vorjahr, was einer Steigerung von 604% entspricht.

Ausblick

Die finanzielle Leistung des Unternehmens hat sich im vierten Quartal deutlich verbessert. Das Unternehmen konzentriert sich weiterhin auf sein KI-Geschäft und erwartet ein signifikantes Wachstum im Bereich der Elektrofahrzeuge sowie eine weitere Expansion im Bereich der Telemedizin mit der Einführung von Medi-call.

- Im März dieses Jahres schloss die hundertprozentige Tochtergesellschaft des Unternehmens, Nexalogy, erfolgreich die erste Phase ihres Vertrags über künstliche Intelligenz mit der kanadischen Regierung ab.

- Im November 2021 erhielt das Unternehmen einen Auftrag in Höhe von bis zu 1 Million US-Dollar von einem Unternehmen, das Ladeplattformen für Elektrofahrzeuge herstellt, und freut sich darauf, in diesem Jahr in den Bereich der Elektrofahrzeuge einzusteigen.

- Mit der Einführung der Gesundheits-App Medi-Call im April 2022 ist das Unternehmen offiziell in den Bereich der Telemedizin eingestiegen und hat mit der Entgegennahme der ersten Bestellungen begonnen. Medi-Call wird in den kommenden Monaten auf persönliche Besuche ausgeweitet. Das Unternehmen freut sich darauf, die geografische Präsenz von Medi-Call in diesem Jahr zu erweitern.

- Das Unternehmen hat eine steigende Nachfrage nach COVID-19-Tests verzeichnet. Dies führte zu einem enormen Wachstum der Tests in der Film- und Produktionsindustrie. Allein im März führte das Unternehmen 25.333 COVID-19-Tests durch und baut in diesem Bereich weiter aus.

https://www.datametrex.com/post/...results-with-49-million-of-revenue  

494 Postings, 5690 Tage kurshunterZahlen überragend

 
  
    #103
06.05.22 11:39
Jetzt scheint auch der Chart anzuziehen.
Meine Hoffnung ist, dass wir bald mal neue ATH jenseits der Kurse von Anfang 2018 sehen werden. Bin da auch optimistisch. Hab nachgelegt  

332 Postings, 402 Tage ROOLLEEYNews

 
  
    #104
10.05.22 15:06
Datametrex AI Limited freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen Maxime Martineau zum neuen Chief Technology Officer (CTO) ernannt hat.

Herr Martineau war der zweite Entwickler, der von der hundertprozentigen Tochtergesellschaft Nexalogy des Unternehmens eingestellt wurde. Er ist der Kopf hinter der Technologie der künstlichen Intelligenz (KI) und war zuvor als Full-Stack-Softwareentwickler und Social-Media-Analyst tätig.

"Mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in den Bereichen SaaS, künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML) hat Maxime wesentlich zum Erfolg der hundertprozentigen Tochtergesellschaft Nexalogy beigetragen, und ich bin überzeugt, dass er dasselbe für Datametrex tun wird", sagte Marshall Gunter, CEO des Unternehmens.

"Ich bin begeistert, diese neue Rolle als CTO bei Datametrex zu übernehmen. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir das Potenzial unseres Teams und unserer KI-Technologie nutzen können, um dringend benötigte Lösungen für aktuelle Probleme in der Praxis zu finden", so Maxime Martineau, CTO des Unternehmens."

https://www.datametrex.com/post/...oints-new-chief-technology-officer  

494 Postings, 5690 Tage kurshunterAlles sieht überragend aus, aber im Kurs

 
  
    #105
18.05.22 09:09
spiegelt sich das einfach nicht wider. Was übersehe ich?  

23098 Postings, 5621 Tage Chalifmann3hi

 
  
    #106
18.05.22 11:11
hey,gute arbeit hier ,brauchbare Aktie,die noch viel hoeher notieren wird,obwohl ja schon 1000% plus seit 2019,weiter so è!  

332 Postings, 402 Tage ROOLLEEYNews

 
  
    #107
18.05.22 16:52
Datametrex AI Limited freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen über sein Telemedizin-Geschäft Medi-Call Inc. ab Dienstag, den 24. Mai 2022 damit beginnen wird, telemedizinische Patientenanfragen live über die mobile Anwendung zu bedienen. Die erstmalige Bereitstellung der Med-Call-Telemedizindienste für echte Kunden ist ein großer Meilenstein für das Unternehmen, das nun in die zweite Phase der Einführung der Anwendung eintritt.

"Wir sind begeistert von den Fortschritten, die wir mit Medi-Call gemacht haben, und können es kaum erwarten, mehr Patienten, die eine direkte medizinische Versorgung benötigen, sowohl persönlich als auch durch Telemedizin zu erreichen", sagte Omar Sharif, Präsident von Medi-Call.

Die Medi-Call-App wird den Ärzten helfen, ihre Termine effektiv zu verwalten und gleichzeitig eine schnellere Behandlung und Versorgung der Patienten zu gewährleisten. In einer Zeit, in der der digitale Zugang zur Gesundheitsversorgung wichtiger denn je ist, da die Wartezeiten in den Krankenhäusern immer länger werden, zeigen die Daten, dass immer mehr Menschen für medizinische Versorgung und Behandlung auf Telemedizin zurückgreifen - was durch die Pandemie noch verstärkt wird.

Medi-Call Überblick

* Medi-Call ist eine abonnementbasierte Software-as-a-Service (SaaS)-Mobilanwendung, die Patienten mit Ärzten verbindet. Es handelt sich um ein integriertes Rastersystem, das Patienten mit Anbietern in Echtzeit verbindet.
* Lösung von Erreichbarkeitsproblemen für Patienten, die in ländlichen oder abgelegenen Gemeinden leben oder in ihrer Mobilität eingeschränkt sind
* Verbesserung der Koordination und Kommunikation der Behandlung zwischen den Mitgliedern des Gesundheitsteams und ihren Patienten
* Erleichterung mobiler Gesundheitsdienste, einschließlich Verschreibungen

Besuchen Sie Medicallmd.ca, um mehr über Medi-Call zu erfahren.

Das Unternehmen gibt eine Änderung in seinem Verwaltungsrat mit Wirkung vom 17. Mai 2022 bekannt. Andrew Ryu tritt aus persönlichen Gründen als Direktor und Executive Chairman zurück, und Direktor Paul Haber wurde zum Chairman ernannt. Das Unternehmen möchte Herrn Ryu für seinen direkten Beitrag zum Erfolg des Unternehmens danken, der zu einem Rekordgewinn im Jahresvergleich geführt hat.

"Andrew hat uns geholfen, das Schiff in einer Zeit zu steuern, in der Datametrex wirklich einen Turnaround brauchte. Wir sind sehr dankbar für seine Beiträge und seine kontinuierliche Unterstützung", sagte Marshall Gunter, CEO des Unternehmens.

https://www.datametrex.com/post/...date-on-medi-call-and-board-change  

267 Postings, 818 Tage regulateurvon Paul Haber

 
  
    #108
18.05.22 19:16
Halte ich nicht so viel. Mein letztes Invest mit ihm war XTM, dort ist er endlich weg.  

494 Postings, 5690 Tage kurshunterOh man...

 
  
    #109
20.06.22 10:14
Das versehe wer will. Gut, Marktumfeld extrem schwierig. Aber ansonsten steht das Unternehmen super da. Und trotzdem schmiert der Kurs ab... Ich verstehe es jedenfalls nicht.  

267 Postings, 818 Tage regulateurElektromobilität

 
  
    #110
21.06.22 16:27

494 Postings, 5690 Tage kurshunterEs läuft, geht gut vorran

 
  
    #111
22.06.22 10:41
denke ich werde nochmal nachlegen. Hab zwar schon eine für einen Pennystock ungesund große Position im Depot, aber ich bin optimistisch. Chartbild leider richitg fies, hoffe das liegt nur am negativen Marktumfeld.
Andere Meinungen?  

494 Postings, 5690 Tage kurshunterUuund da sind die 50% Buchverlust

 
  
    #112
30.06.22 14:23
Ist mir echt ein Rätsel...  

494 Postings, 5690 Tage kurshunterUnd alle Tage wieder schreibe ich die gleichen

 
  
    #113
03.08.22 14:44
Zeilen. Alles ist angerichtet für steigende Kurse, aber nichts tut sich. Oder wenn dann Richtung Süden. Kann ja nicht nur am armen Paul Haber liegen...
Gut, wenn ich der einzige Investierte bin, auch kein Wunder. Niemand sonst hier investiert?  

332 Postings, 402 Tage ROOLLEEYNews

 
  
    #114
03.08.22 15:46
Datametrex AI Limited freut sich, bekannt zu geben, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Nexalogy Environics Inc. ("Nexalogy") eine Partnerschaft mit Medi-Call Inc. ("Medi-Call") eingeht, um die Selbstmord-Epidemie zu bekämpfen.

Medi-Call wird Nexalogy's AI Social Media Automated Reporting Technologies ("SMART") einsetzen, um Muster aus Online-Postings in sozialen Medien herauszufiltern und zu erkennen, wer möglicherweise an einer psychischen Erkrankung leidet und Unterstützung benötigt. Das KI-Tool SMART von Nexalogy kann innerhalb von Minuten Datensätze sammeln und Hunderttausende von Social-Media-Dokumenten filtern, um Social Postings zum Thema psychische Gesundheit und Selbstmord zu erkennen.

Die kanadische Regierung berichtet, dass jeden Tag durchschnittlich 10 Kanadier durch Selbstmord sterben. Das entspricht etwa 4.000 Todesfällen pro Jahr und ist die zweithäufigste Todesursache bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Quelle: (https://www.canada.ca/en/public-health/services/...-infographic.html)

Es gibt immer mehr Belege dafür, dass soziale Medien durch Cybermobbing und Cyberbelästigung im Internet suizidales Verhalten beeinflussen können. Daten aus einer Umfrage unter etwa 2000 Kindern zeigten, dass die Opfer von Cybermobbing fast zwei (2) Mal häufiger einen Selbstmordversuch unternehmen. Cybermobbing kann das Risiko eines Selbstmordes erhöhen, indem es das Gefühl der Isolation, der emotionalen und psychologischen Not und der Instabilität verstärkt. Quelle: (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3477910/)

Aus einer anderen Umfrage geht hervor, dass 68 Prozent der Kinder schon einmal online belästigt wurden, was zu psychischen Problemen führte. Die Wahrscheinlichkeit, dass Cybermobbing bei den Opfern Selbstmordgedanken auslöst, ist doppelt so hoch. Mehr als 40 Prozent der Fälle von Cybermobbing finden auf sozialen Online-Plattformen wie Instagram statt, und 71 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass soziale Medienplattformen nicht genug tun, um das Problem des Online-Mobbings zu bekämpfen. Quelle: (https://techjury.net/blog/cyberbullying-statistics/#gref)

Darüber hinaus verzeichnete Bark, eine App zur elterlichen Kontrolle von sozialen Medien, einen 25-prozentigen Anstieg von Selbstverletzungen unter Teenagern im Internet. Ungefähr 75 Prozent der Teenager waren online in Gespräche oder Situationen verwickelt, in denen es um Selbstverletzung oder Selbstmord ging. Quelle: (https://www.foxbusiness.com/technology/...a-usage-teens-harmful-2021)

Mit dem intelligenten KI-Tool von Nexalogy kann das Unternehmen diejenigen erkennen, die posten, und psychische Schäden, Selbstmord und andere psychische Gesundheitsprobleme, die zu Selbstmord führen könnten, verhindern, indem es die psychischen Gesundheitsdienste und Unterstützung von Medi-Call anbietet.

"Die neuesten Daten zeigen, dass die Menschen heute mehr denn je mit psychischen Problemen zu kämpfen haben. Daten der CMHA zeigen, dass sich die psychische Gesundheit von 37 Prozent der Britisch-Kolumbianer während der Pandemie verschlechtert hat. Zusammen mit Medi-Call können unsere KI-Lösungen dabei helfen, diejenigen zu erkennen, die leiden, und eine Lösung zu finden", sagte Marshall Gunter, CEO des Unternehmens.

"In Kanada besteht ein dringender Bedarf an Unterstützung und Gesundheitsfürsorge für psychisch Kranke. Das kanadische Institut für Gesundheitsinformationen berichtete, dass die Hälfte der Kanadier bis zu einem Monat auf eine psychiatrische Behandlung wartete, während jeder Zehnte mehr als vier Monate wartete, bevor er eine Behandlung erhielt. Medi-Call hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Lücke zu schließen, damit die Patienten die Behandlung und Unterstützung erhalten, die sie benötigen", sagte Dr. Omar Sharif, Chief Medical Officer des Unternehmens.

https://www.datametrex.com/post/...-health-program-to-prevent-suicide  

469 Postings, 712 Tage Stefanoiederhoffentlich

 
  
    #115
03.08.22 20:02
passiert hier nicht das gleiche wie mit so vielen anderen Kanadabuden  

494 Postings, 5690 Tage kurshunterHier ist doch wirklich Substanz da

 
  
    #116
04.08.22 11:09
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es hier nur um stupid german money geht.
Andererseits entwickelt sich der Kurs auch alles andere als von mir erwartet. Von daher...  

332 Postings, 402 Tage ROOLLEEYNews

 
  
    #117
10.08.22 15:36
Datametrex AI Limited freut sich, bekannt zu geben, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Datametrex Electric Vehicle Solutions ("DM EVS") im Anschluss an die Pressemitteilung vom 21. Juli 2022 das Mobile Charging Cart auf kommerziellen Plätzen und in Einkaufszentren in Vancouver einführen wird.

Die Technologie des mobilen Ladewagens bietet eine Möglichkeit zur Erweiterung des Ladedienstes für Elektrofahrzeuge, ohne dass komplexe Ladegeräte installiert werden müssen. Die Infrastruktur ermöglicht eine leicht zu transportierende, mobile und schnelle Ladelösung, die überall dort installiert werden kann, wo eine Ladestation benötigt wird, ohne dass sie wie herkömmliche Ladestationen große Flächen in Tiefgaragen beansprucht. Der mobile Ladewagen ist eine bequeme Lösung, wenn wenig Platz für Ladestationen zur Verfügung steht oder wenn es unmöglich ist, eine elektrische Erweiterung mit großer Kapazität einzubauen, wie z. B. in einem älteren Gebäude.

Der mobile Ladewagen ist kabellos und speichert den Strom in der Batterie, so dass sich das Gerät frei an verschiedene Orte bewegen kann. Das schafft mehr Mobilität und Zugänglichkeit für alle E-Fahrzeuge und bietet eine Lösung für das Laden in beengten Bereichen.

Merkmale des mobilen Ladewagens:

* Einfache Steuerung mit integrierter Technologie zur Verbesserung der Muskelkraft, die es jedem ermöglicht, den mobilen Ladewagen mit Leichtigkeit zu bedienen. Dies ist vor allem für ältere und schwache Menschen von Vorteil, da das Gerät ohne großen Kraftaufwand zu bedienen ist.
* Ultraschalltechnologie und LiDAR-Sensoren erkennen Hindernisse in der Umgebung des Geräts und sorgen so für die Sicherheit der Benutzer.
* Im Gegensatz zu einem stationären Ladegerät kann das Mobile EV Cart überallhin mitgenommen werden.
* Der mobile Ladewagen kann in kleineren Räumen installiert werden, in die herkömmliche, sperrige Ladestationen nicht passen, und ermöglicht so eine bessere Zugänglichkeit für das Laden von Elektrofahrzeugen.

Klicken Sie auf den untenstehenden Link, um zu verstehen, wie der Mobile Charging Cart funktioniert: (https://youtu.be/MZExiPwwkz8)

"Wir freuen uns, unseren mobilen Ladewagen für alle E-Fahrer in British Columbia einzuführen. In kleineren Tiefgaragen gibt es aus Platzgründen keine Ladestationen. Mit der mobilen Ladestation können E-Autofahrer überall aufladen, auch in engen Parkhäusern. Das Unternehmen ist begeistert, dass wir DM EVS auf kommerzielle Plätze und Einkaufszentren ausweiten können, um eine Lösung gegen Reichweitenangst zu schaffen und ein schnelles, effizientes und zugängliches Laden zu ermöglichen", sagte Marshall Gunter, CEO des Unternehmens.

https://www.datametrex.com/post/...ntroduces-the-mobile-charging-cart  

332 Postings, 402 Tage ROOLLEEYNews

 
  
    #118
18.08.22 15:00
Datametrex AI Limited freut sich, bekannt zu geben, dass Medi-Call Inc., das hundertprozentige Telemedizinunternehmen des Unternehmens, ein hochmodernes, von Health Canada zugelassenes tragbares Ultraschallgerät, Butterfly iQ+, eingeführt hat, das zur Unterstützung von Untersuchungen bei Haus- und Klinikbesuchen durch Medi-Call-Ärzte eingesetzt wird.  

Butterfly iQ+ Merkmale

* Grundlegende Bildgebung
* Ganzkörperuntersuchungen
* Datenspeicherung
* Diagnosetools
* Verfahrenstechnische Werkzeuge

Weitere Informationen über das Butterfly iQ+ finden Sie unter: www.butterflynetwork.com

Darüber hinaus hat das Unternehmen seine Ärzteschaft weiter ausgebaut und Dr. Rashad Dindo in das Medi-Call-Team aufgenommen.

"Wir freuen uns sehr, Medi-Call durch neue Ultraschalldienste zu erweitern. Jüngste Daten zeigen, dass die Wartezeiten für Dienstleistungen wie Ultraschalluntersuchungen bis zu 3 bis 4 Wochen betragen können. Eine zeitnahe und zugängliche Versorgung der Patienten hat für uns Priorität", so Marshall Gunter, CEO des Unternehmens.

"Das Team ist begeistert, die neueste tragbare Ultraschalltechnologie zur Hand zu haben. Diese Geräte ermöglichen es unseren Ärzten, den Bedürfnissen der Patienten besser und schneller gerecht zu werden, indem sie über zugängliche und mobile Geräte verfügen, die eine Vielzahl von Gesundheitsdiensten abdecken und letztlich eine effizientere Versorgung ermöglichen", sagte Omar Sharif, Chief Medical Officer des Unternehmens.

https://www.datametrex.com/post/...-new-equipment-and-adds-physicians  

332 Postings, 402 Tage ROOLLEEYNews

 
  
    #119
25.08.22 14:24
Datametrex AI Limited freut sich, bekannt zu geben, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Datametrex Electric Vehicle Solutions ("DM EVS") im Anschluss an die Pressemitteilung vom 21. Juli 2022 die erste Lieferung des intelligenten AC-Ladegeräts der Stufe zwei (2) erhalten und mit der Installation auf einem Gewerbegebiet in Vancouver begonnen hat.

Das Unternehmen plant, die Ladeeffizienz, die Durchsetzung von Sicherheitspraktiken und die Kommunikation zwischen den EV-Ladesystemen, der proprietären App und dem Bezahlsystem zu bewerten. DM EVS ist der Ansicht, dass eine ausreichende Überprüfung, Forschung und Entwicklung für Produktstabilität und Kundenzufriedenheit der Schlüssel zum Erfolg ist.

Laut der EV-Verbraucherumfrage der Vancouver Sun sind die meisten Besitzer von Elektrofahrzeugen in Kanada der Meinung, dass es mehr Schnellladestationen und mehr öffentliche Ladestationen geben sollte. Die Umfrage ergab auch, dass der einfache Zugang zu Ladestationen für Elektroautofahrer eine wichtige Rolle bei der Entscheidung zum Kauf eines Elektrofahrzeugs spielt. (Quelle: https://vancouversun.com/news/local-news/...encourage-ev-uptake-poll)

Das Unternehmen installiert und testet seine EV-Ladestationen in Vancouver, um einfache und effiziente Ladelösungen für alle EV-Kunden bereitzustellen.

Über den Smart EV Charger

Der Smart EV Charger ist ein dynamisches Ladegerät mit Lastausgleich, das eine effiziente und bequeme Möglichkeit bietet, alle Elektrofahrzeuge auf jedem Parkplatz mittels Bluetooth-Mesh-Technologie aufzuladen. Es verfügt über ein intuitives Design und ein integriertes Bezahlsystem.

Merkmale

Dynamischer Lastausgleich

Über die im Smart EV Charger integrierte Bluetooth-Funktion kann die Energie geteilt und gemeinsam genutzt werden. Sie macht die Stromversorgung effizienter, indem sie bis zu fünf Ladegeräte in einem 7-kW-Netz zulässt. Außerdem verfügt sie über eine automatische Erkennungsfunktion, die separate Verbindungsvorgänge überflüssig macht und so Strom spart.

Verbessern Sie den elektrischen Wirkungsgrad

Dieses Ladegerät bietet die doppelte Effizienz eines Stromnetzes im Vergleich zu einem herkömmlichen Ladegerät. Das Smart EV-Ladegerät kann in jeder Ecke des Gebäudes installiert werden, wenn ein Stromnetz vorhanden ist, und minimiert die erforderliche Erweiterung der Stromkapazität eines Gebäudes.

Kostenersparnis

Unsere patentierte Technologie ermöglicht es jedem, diese Produkte einfach zu installieren. Es wird kein Server oder Hilfssystem benötigt. Mit mehreren Ladegeräten im gleichen Stromnetz können Sie bis zu 70 % der Kosten einsparen. Die monatlichen Fixkosten können bis zu 80 % gesenkt werden.

Um mehr über das Smart AC EV Charger zu erfahren, besuchen Sie: https://youtu.be/9Z0MTC8Nv9A

"DM EVS ist einen Schritt näher an der Bereitstellung von EV-Lösungen für Verbraucher. Mit der Installation und den Tests, die in Vancouver beginnen, haben wir sichergestellt, dass unsere Ladelösungen und das Bezahlsystem für die Verbraucher effizient sind. Wir freuen uns darauf, den Betrieb aufzunehmen und allen EV-Fahrern Ladelösungen zur Verfügung zu stellen", sagte Marshall Gunter, CEO des Unternehmens.

https://www.datametrex.com/post/...ing-trials-of-the-smart-ev-charger  

332 Postings, 402 Tage ROOLLEEYNews

 
  
    #120
26.08.22 15:44
Datametrex AI Limited freut sich, seine Finanzergebnisse für das zweite Quartal bekannt zu geben. Datametrex hat auf SEDAR seine Finanzberichte ("FS") und die dazugehörige Management Discussion and Analysis ("MD&A") für die Quartalsergebnisse bis zum 30. Juni 2022 ("Q2 2022") eingereicht.

* Deutlicher Anstieg der Einnahmen aus IT-Dienstleistungen um mehr als 2 Millionen US-Dollar, 141 % mehr als im Vorjahr.
* Positiver Cashflow von über 766.000 $ aus dem operativen Geschäft.
* Einnahmen von über 18,3 Millionen US-Dollar.
* Umlaufvermögen von über 25 Millionen Dollar, davon 14 Millionen Dollar in bar.

Finanzielle Zusammenfassung Q1 2022

Das Unternehmen verzeichnete einen deutlichen Anstieg seiner IT-Dienstleistungseinnahmen und arbeitet derzeit mit mehreren Unternehmen zusammen, um seine KI- und Technologiesektoren zu erweitern und auszubauen.

Das Unternehmen meldete für die sechs Monate bis zum 30. Juni 2022 einen Umsatz von über 18 Millionen US-Dollar, ein EBITDA von 1.431.035 US-Dollar und ein bereinigtes EBITDA von 3.265.906 US-Dollar. Das Unternehmen verbuchte einen nicht zahlungswirksamen Aufwand in Höhe von 1.834.871 $ für die Ausgabe von Optionen und Abschreibungen in Höhe von 1.255.173 $. Das Management ist der Ansicht, dass das bereinigte EBITDA in Höhe von 3.265.906 $ das tatsächliche Betriebsergebnis der letzten sechs Monate widerspiegelt. Der Bargeldbestand bleibt stark. Das Unternehmen verwendete 934.116 $ zur Ausübung des Normal Course Issuer Bid, um die Rendite für die Aktionäre des Unternehmens zu erhöhen.

"Unsere Ergebnisse für das zweite Quartal 2022 spiegeln einen starken Anstieg unserer IT-Dienstleistungen wider, da wir unser Kerngeschäft mit KI- und IT-Dienstleistungen für Unternehmen auf der ganzen Welt ausbauen. Wir freuen uns darauf, diese Dienstleistungen durch MediCall und DMEVS weiter auszubauen. Wir sind stolz darauf, dass wir zu den Small-Cap-Aktien gehören, die einen hohen Cash-Bestand aufweisen, und freuen uns, dass unser Aktienrückkaufprogramm an Fahrt gewinnt", sagte Marshall Gunter, CEO des Unternehmens.

Die folgenden Finanzinformationen aus den Finanzergebnissen, die am 30. Juni 2022 endeten, sowie die Management Discussion & Analysis ("MD&A") sind auf SEDAR einsehbar.

Bitte lesen Sie das Q2 2022 in seiner Gesamtheit, das unter dem Profil von Datametrex auf www.sedar.com verfügbar ist.

Ausblick

Das Unternehmen baut seine EV-Aktivitäten weiter aus, da die Testversuche für den Smart EV Charger beginnen. Das Unternehmen sicherte sich außerdem sieben (7) Gewerbeimmobilien in North Vancouver, um DM EVS-Ladegeräte und EV-Ladestationen zu installieren. Das Unternehmen arbeitet auch weiter an der Telemedizin mit Medi-Call. Mit der Einführung der App auf allen iOS- und Android-Geräten konzentriert sich DM auf die Gewinnung von Abonnenten und die Erweiterung von Medi-Call mit diversifizierten Dienstleistungen, die den Bedürfnissen der Patienten entsprechen.

Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen daran, sein Kerngeschäft in der KI- und IT-Technologie auszubauen und weltweit zu expandieren, um KI-Dienstleistungen für Unternehmen anzubieten und so den Tätigkeitsbereich des Unternehmens außerhalb der staatlichen KI-Arbeit zu erweitern. Alle erforderlichen Dokumente für den Abschluss der TSX Venture Exchange wurden eingereicht, um an der TSX Main Board gelistet zu werden.

https://www.datametrex.com/post/...8-3m-revenue-in-the-second-quarter  

469 Postings, 712 Tage Stefanoiederkurshunter

 
  
    #121
21.09.22 10:56
sieht leider nach einem Kursverlauf für eine typisch kanadische Bude aus....  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben