Datametrex AI handeln


Seite 2 von 6
Neuester Beitrag: 12.05.23 21:18
Eröffnet am:17.12.20 20:18von: VodkatiniAnzahl Beiträge:134
Neuester Beitrag:12.05.23 21:18von: StefanoiederLeser gesamt:47.887
Forum:Hot-Stocks Leser heute:5
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

540 Postings, 6351 Tage kurshunterSieht gut aus

 
  
    #26
1
26.04.21 11:03
Ich bleibe bei meinem persönlichen Kursziel für Teilverkauf bei 0,50 Euro.  

356 Postings, 1517 Tage HobbyBowlerunglaublich

 
  
    #27
27.04.21 11:24
wie unbekannt dieser schöne Wert hier ist.
@ kurshunter
das ist auch mein Plan  

258 Postings, 1612 Tage TommiHHBin auch schon ne Weile dabei ...

 
  
    #28
27.04.21 21:42
Dieser Wert wird uns vielleicht noch überraschen. :-D  

327 Postings, 1250 Tage cesco88Trotz Good News

 
  
    #29
03.05.21 11:59
Die letzten Tage Geht der Kurs nach unten? Schade  

90 Postings, 2403 Tage dietoewswelche Good News

 
  
    #30
03.05.21 15:10
cesco88,

Qurtalszahlen kommen doch morgen oder übermorgen.  

327 Postings, 1250 Tage cesco88Waren

 
  
    #31
03.05.21 15:20
Schon einige gute Nachrichten die letzte Zeit. Kooperationen mit ihren covid Tests .....  

327 Postings, 1250 Tage cesco88Ich dachte

 
  
    #32
04.05.21 16:07
Die Investoren bekommen in den nächsten Tagen ein breites Grinsen geschenkt :/  

258 Postings, 1612 Tage TommiHHEs läuft ...

 
  
    #33
27.05.21 13:59

158 Postings, 1264 Tage jore74sehr gute News...

 
  
    #34
27.05.21 14:06
wo seht ihr den Kurs bis Ende des Jahres?
welche MK könnte Datametrex bis dahin haben?  

540 Postings, 6351 Tage kurshunterSehe zwei Szenarien

 
  
    #35
31.05.21 10:26
Entweder wir überschreiten im aktuellen aufwärtstrend den Widerstand bei 23/24 Cent, dann bleibt der Trend intakt und es kann ganz schnell weiter Richtung 30 gehen.
Für wahrscheinlicher halte ich ein weiteres gezappel um 16 - 24 Cent, also weiterführen der Seitwärtsbewegung seit März.

Bin aber insgesamt oprimistisch hier irgendwann 0,50 €  zu sehen. Dieses Jahr vielleicht noch 0,30 €. Das wäre schon ordentlich. Kann in zwei Woche so weit kommen, kann aber auch bis Ende des Jahres dauern... Wenn man das immer vorher wüsste, wären wir alle gemachte Leute.  

158 Postings, 1264 Tage jore74Q1 Zahlen sind raus !

 
  
    #36
31.05.21 13:48
bitte anschnallen !!!  

540 Postings, 6351 Tage kurshunterExzellent!

 
  
    #37
31.05.21 14:18

540 Postings, 6351 Tage kurshunterSchade, dass das Kerngeschäf,

 
  
    #38
31.05.21 14:37
die AI Technologie, geschrumpft ist...
 

90 Postings, 2403 Tage dietoewsSchöne Zahlen, das machen die gut

 
  
    #39
31.05.21 15:29
Technologie Geschäft hat man noch Zeit um Aufzubauen, erstmal auf die Test Kits  konzentrieren um Cash aufzubauen und dann kommt das Kerngeschäft.  Nehme Gewinne mit und konserviere die Aktie in das Langzeit Depot.  

540 Postings, 6351 Tage kurshunter#39: Ja, so habe ich mir das auch gedacht.

 
  
    #40
31.05.21 15:52
Hauptsache, die vergessen das Kerngeschäft nicht...
Also nimmst du Gewinne mit (Verkauf) oder Langzeitdepot (Halten)?

Schade, dass der gesamte Anstieg schon wieder verraucht ist. Wer verkauft denn unter 0,22€... Ich bleibe weiterhin bei 0,50€ als Ziel.  

540 Postings, 6351 Tage kurshunterwer verkauft denn unter 0,20?!

 
  
    #41
31.05.21 16:16
Leute gibts :D Da könnte man in Versuchung kommen, nachzulegen...  

90 Postings, 2403 Tage dietoewsGewinne mitnehmen

 
  
    #42
31.05.21 16:28
Beides, mein einstieg war für 0,12€ stück, bei 0,23€ reduziert auf die Hälfte und der Rest, kommt auf  mein Langzeitdepot.

Kaufe erstmal keine mehr nach, weil ich warte bis das Kerngeschäft läuft und dann stocke ich gerne wieder auf.

 

356 Postings, 1517 Tage HobbyBowlerSchade

 
  
    #43
31.05.21 19:50
Eigentlich gute Zahlen und doch wieder unter 0,2. Hatte mit etwas mehr gerechnet  

258 Postings, 1612 Tage TommiHHIst doch klar ...

 
  
    #44
31.05.21 21:09
Ist doch klar, wenn die Zocker hier gleich wieder verkaufen ... - anstatt zu halten.
 

540 Postings, 6351 Tage kurshunterJetzt düfte es aber auch mal wieder steigen...

 
  
    #45
07.06.21 14:53
Die Zahlen waren doch nun wirklich überragend. ja ich weiß... Abwarten und so... Aber so richtig zufriedenstellend ist das hier leider nicht. Da hatte ich mir bei solchen Zahlen wirklich mehr erwartet.  

540 Postings, 6351 Tage kurshunterDie Kursentwicklung hier ist echt ein Witz

 
  
    #46
30.07.21 10:50
Man verdient jede Menge Geld mit Coronatests um sein Kerngeschäft auszubauen und trotzdem fällt der Kurs immer weiter. Ist mir ehrlich gesagt nicht verständlich. Ich hatte hier eher eine Entwicklung in Richtung 0,50 statt 0,05 gesehen. Da heißt es wohl Zähne zusammenbeißen und das Beste für die nächsten Jahre hoffen...  

158 Postings, 1264 Tage jore74Was für Mega News !

 
  
    #47
17.08.21 07:35

158 Postings, 1264 Tage jore74Video zur News

 
  
    #48
17.08.21 07:36

559 Postings, 1063 Tage ROOLLEEYUpdate Datametrex AI

 
  
    #49
1
16.10.21 13:20
Datametrex AI Limited hat sich auf Cyber-Security- und Gesundheitssicherheitslösungen spezialisiert. Im April des vergangenen Jahres hat das Unternehmen sich aber auch die Rechte zum Import eines Schnelltest-Kits nach Kanada gesichert, das bei der Eindämmung der Pandemie in Südkorea geholfen haben dürfte. Datametrex hat sich zudem die Rechte an weiteren Testkits gesichert. Dem Hersteller iONEBIO zufolge liegen zu 99,9 Prozent genaue Ergebnisse in nur 15 bis 20 Minuten vor.

Im September 2020 wurde einer der größten Medienkonzerne auf die Zuverlässigkeit der Tests aufmerksam und ein Abkommen geschlossen, das in den ersten neun Monaten ein Volumen von mehr als 20 Mio. CAD aufweisen könnte. Datametrex gab nicht bekannt, von welchem Unternehmen der Auftrag stammt. Aussagen von Datametrex CEO Marshall Gunter zufolge kann es sich aber wohl nur um Disney oder Netflix handeln.

Auch nach dem Ende der Pandemie müssen Unternehmen für den Umgang mit SARS-Cov-2 und den immer wieder auftauchenden Varianten Lösungen bieten. Das Marktvolumen für Impfstoffe könnte in den nächsten Jahren 23 Mrd. USD erreichen. Aber auch viele andere Produkte, wie Tests und Masken, dürften in den kommenden Jahren immer noch auf einen hohen Bedarf treffen.

Der Bioinformatiker Rolf Apweiler hat sich in einem Interview mit tagesschau.de zum Umgang mit SARS-Cov-2 und den Virusmutationen geäußert. Apweiler geht davon aus, dass das Problem noch auf Jahre hinaus bestehen werde. So werde es zwar Impfungen geben, die zu entwickelnden Konzepte müssten aber langfristig greifen, da das Virus weltweit mutieren werde.

Im Bereich der Cyber-Security kann Datametrex AI Limited auf zwei wichtige Standbeine verweisen. So verfügt das Unternehmen über das Produkt NexaSecurity, das unter anderem von der NATO und der Geheimdienstallianz Five Eyes eingesetzt wird. In der Privatwirtschaft wurde eine Verkaufsvereinbarung mit SeeS Solutions geschlossen, in dessen Rahmen Datametrex‘ Technologien bei Großkunden in Südkorea eingesetzt wird.

Der CEO von Datametrex AI Ltd. hat sich kürzlich mit SmallCapSteve zusammengesetzt und über die Aussichten für das Unternehmen gesprochen.

Quelle: https://youtu.be/QF0JD6RDNdc

In Kanada sind die Ausgaben in digitale Gesundheitsdienstleistungen in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Laut Canada Health Infoway wurden im dritten Quartal 2020 bereits 60 Prozent der Arztbesuche im Land virtuell durchgeführt. Die Pandemie hat maßgeblich zu der Entwicklung beigetragen. Um einen landesweit einheitlichen Zugang zu den Gesundheitsdaten der Patienten zu ermöglichen, wurde im vergangenen Jahr eine Task Force von drei Ärztevereinigungen gegründet, die unter anderem die Entwicklung nationaler Standards für den Zugang zu solchen Daten zum Ziel hat.

Der CEO von Datametrex AI, Marshall Gunter, hat sich in einem Interview mit wallstreet:online zu den Entwicklungen im Unternehmen, allen voran die Datenanalyse geäußert. Gunter sieht in Deutschland eine Reihe von Einsatzmöglichkeiten für die NEXA-KI des Unternehmens. Das gesamte Interview finden Sie hier: https://bit.ly/3pm1gwZ

Datametrex hat am 21. Juni die erfolgreiche Übernahme des Telemedizin-Anbieters Medi-Call bekanntgegeben. Der Plan zur Übernahme wurde erstmals am 23. März gemeldet. Medi-Call ist damit eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Datametrex. Der CEO von Datametrex Marshall Gunter sieht die Pandemie als Katalysator für die Änderung des Verhaltens hinsichtlich Gesundheit und Wohlbefinden. Dies betrifft auch Arztbesuche und mit der Übernahme von Medi-Call kann man nun die Kapazitäten im Bereich Telemedizin erweitern. Die gesamte Mitteilung lesen Sie hier: https://bit.ly/3j2KaoD

Am 4. August teilte Datametrex mit, dass man in Kanada ein Angebot für einen Auftrag im Bereich der Künstlichen Intelligenz eingereicht habe. Der Auftragswert beläuft sich auf 40 Mio. CAD. Die gesamte Mitteilung lesen Sie hier: https://bit.ly/37lMNL3

Quelle: https://youtu.be/JxbiM-ldGLM

Datametrex AI hat am 16. August mitgeteilt, dass man im ersten Halbjahr einen Nettogewinn von 10,4 Mio. CAD erwirtschaftet habe. Der Umsatz belief sich auf 29,5 Mio. CAD. Beide Kennzahlen waren für das Unternehmen ein Rekordniveau. Das EBITDA lag bei 12,25 Mio. CAD, vor Jahresfrist stand hier noch ein Minus von 1,2 Mio. CAD. Datametrex teilte mit, dass man sehr zufrieden mit den Erfolgen und Finanzergebnissen sei. Der Barbestand per Ende des ersten Halbjahres belief sich auf 10,55 Mio. CAD. Das Unternehmen teilte weiterhin mit, dass man sich weiterhin auf das Wachstum des KI-Geschäftes konzentrieren werde. Dabei rechnet man im Bereich Cybersecurity als auch bei der Gesundheitstechnologie mit deutlichem Wachstum. Die gesamte Mitteilung lesen Sie hier: https://bit.ly/3iPgz1k

Am 26. August teilte Datametrex AI mit, dass man einen Vertrag mit einem kanadischen Tech-Unternehmen geschlossen hat. Der Vertrag zum Thema Künstliche Intelligenz hat ein Volumen von 250.000 CAD, 50 Prozent der Summe wurden bereits gezahlt. Datametrex AI will seine Nexology-KI dafür nutzen, eine Analyse und ein besseres Verständnis von Social-Media-Influencern im Bereich Krypto-Währungen zu erlangen. Die gesamte Mitteilung lesen Sie hier: https://bit.ly/3Dnmenz

Datametrex AI teilte am 14. September mit, dass die vor einem Jahr prognostizierten Umsätze aus einem Dienstleistungsvertrag mit einem Medienunternehmen übertroffen wurden. Damals wurden in den ersten neun Monaten Umsätze von rund 20 Mio. CAD erwartet. Für den gleichen Zeitraum wurden nun aber Umsätze von 26 Mio. CAD verzeichnet. Für das gesamte Geschäftsjahr, bis Ende 2021, könnte der Umsatz aus dem Vertrag auf 50 Mio. CAD klettern. Die gesamte Mitteilung lesen Sie hier: https://bit.ly/3zbjztZ

Am 22. September gab Datametrex AI Limited bekannt, Aufträge im Wert von 900.000 CAD im Bereich der Künstlichen Intelligenz von Kunden aus Südkorea erhalten zu haben. Der CEO Marshall Gunter sagte, Südkorea sei ein wichtiger Markt für Datametrex AI und er gehe davon aus, dass die Künstliche Intelligenz zu innovativem Wachstum im Land beitragen werde. Die gesamte Mitteilung lesen Sie hier: https://bit.ly/3CAGwbV

Datametrex AI Limited ist hinsichtlich der Covid-Tests hervorragend positioniert, um die mittelfristigen Bedürfnisse der in Kanada sehr aktiven Film- und Fernsehbranche zu bedienen. Im Bereich der Cyber-Sicherheit werden weitere Partnerschaften angebahnt. Unter anderem setzt man auf Aufträge im Rahmen des kanadischen ITB-Programms.

Warum Datametrex AI Limited günstig bewertet ist und das Kurspotential bei 700 Prozent liegen dürfte, lesen Sie hier: https://bit.ly/3oAuAQl

https://www.shareribs.com/technology/...n_flach_aixtron_id112826.html  

559 Postings, 1063 Tage ROOLLEEYNews

 
  
    #50
20.10.21 16:22
Datametrex AI Limited freut sich, bekannt zu geben, dass ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft Medi-Call MD Inc. ("Medi-Call") offiziell einen geschlossenen Betatest für ihre Medi-Call Health App gestartet hat, eine umfassende mobile Anwendung für Patienten, die es Kanadiern ermöglicht, über ihr Smartphone einen Arzt aufzusuchen. Ausgewählte Betatester werden die Möglichkeit haben, die App auf ihr Mobilgerät zu laden. Der geschlossene Betatest wird am Donnerstag, den 28. Oktober, in einem Webinar vorgestellt. Die Einzelheiten des Webinars und die Teilnahmebedingungen werden in den nächsten Tagen auf Datametrex.com veröffentlicht.

Die Medi-Call-App ist ein Abonnementdienst, der Patienten mit Ärzten verbindet und technologiegestützte E-Health- oder M-Health-Pflegedienste einschließlich Rezepten anbietet. Die Patienten laden die App herunter und melden sich an, indem sie ihre Krankengeschichte, die aktuellen Symptome und eine bestimmte Apotheke angeben, bei der sie ein Rezept abholen. Der Patient wird per Chat und Videoanruf mit unseren zertifizierten Ärzten verbunden, und nach der Diagnose wird, falls erforderlich, ein Rezept ausgestellt und an die vom Patienten angegebene Apotheke geschickt.

Die App ermöglicht Menschen, die in ländlichen oder abgelegenen Gemeinden leben, den Zugang zur Gesundheitsversorgung und macht Dienstleistungen für Menschen mit eingeschränkter Zeit, Mobilität oder Transportmöglichkeiten leichter verfügbar und bequemer.

Sobald die App vollständig veröffentlicht ist, wird sie sowohl im Apple App Store als auch im Google Play Store kostenlos erhältlich sein.

"Die Medi-Call-App nutzt fortschrittliche Technologie, um Patienten zugängliche, erschwingliche Gesundheitsdienste anzubieten und Ärzte dabei zu unterstützen, mehr Verantwortung für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden außerhalb von Arztpraxen und Notaufnahmen zu übernehmen, was zu einer besseren Gesundheit führt", sagte Marshall Gunter, CEO von Datametrex. "Dr. Omar Sharif und sein Team bei Medi-Call haben eng mit den Entwicklern zusammengearbeitet, um einen weiteren Zugang zur Gesundheitsfürsorge und Beratung zu schaffen, der die Erfahrung der Patienten verbessert."

Über Medi-Call Md Inc.

Medi-Call ist ein Unternehmen für erweiterte Telemedizin, das technologiegestützte E-Health- oder M-Health-Pflegedienste einschließlich Verschreibungen anbietet und zunächst in Britisch-Kolumbien startet, um dann in ganz Kanada zu expandieren. Zu den Zielen von Medi-Call gehört es, Menschen, die in ländlichen oder abgelegenen Gemeinden leben, Zugang zur Gesundheitsversorgung zu verschaffen und Dienstleistungen für Menschen mit eingeschränkter Zeit, Mobilität oder Transportmöglichkeiten leichter verfügbar zu machen. Medi-Call soll die Koordination und Kommunikation zwischen den Mitgliedern eines Gesundheitsteams und seinen Patienten verbessern.

https://www.newsfilecorp.com/release/100211/...-Smartphone-Health-App  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben