DDR - die letzten Jahre


Seite 7 von 7
Neuester Beitrag: 11.07.11 11:12
Eröffnet am:06.07.11 22:49von: DarkKnightAnzahl Beiträge:164
Neuester Beitrag:11.07.11 11:12von: Karlchen_VLeser gesamt:14.200
Forum:Talk Leser heute:3
Bewertet mit:
18


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
>  

11927 Postings, 6217 Tage demode66kann mal bitte jmd Dacapo was von mir ausrichten?

 
  
    #151
08.07.11 13:47
Hallo Daca_po...Wolltest du nicht rasen mähen?

2345 Postings, 4819 Tage Dax-Luchsdann kram schonmal die Verlängerungsschnur raus

 
  
    #152
1
08.07.11 13:47

11927 Postings, 6217 Tage demode66kann mal bitte jmd Dacapo was von mir ausrichten?

 
  
    #153
08.07.11 13:47
zu # 150
Prüf doch schonmal die technischen Vorraussetzungen!

11927 Postings, 6217 Tage demode66@ luchs- Woher weißt du immer, was

 
  
    #154
2
08.07.11 13:48
ich sagen will?

35553 Postings, 5898 Tage DacapoDie offizielle Mittagsruhe endet um 13:00

 
  
    #155
1
08.07.11 13:52
Da  ein nettes älteres Pärchen neben mir wohnt
und ich weiß
die legen immer ein Schlafpäuschen ein,
verschone ich sie mit Lärm..
So kann auch gute Nachbarschaft sein

2345 Postings, 4819 Tage Dax-Luchsich sags mit Musik und Humor ;)

 
  
    #156
2
08.07.11 13:54

2345 Postings, 4819 Tage Dax-Luchs#155 was für ein unerwarteter Charakterzug von dir

 
  
    #157
1
08.07.11 13:55

36845 Postings, 7611 Tage TaliskerQuatsch

 
  
    #158
1
08.07.11 13:55
Mittagsruhe für Leistungsträger beginnt um 14.oo, Ende je nach gusto.
Aber das weiß man doch.

21880 Postings, 8170 Tage utscheckLuchs, seine Eltern würden ihn rausschmeißen,..

 
  
    #159
4
08.07.11 14:06
wenn er nicht spurt!

32217 Postings, 7842 Tage Börsenfannaja, es war nicht alles schlecht, es werden immer

 
  
    #160
2
11.07.11 09:51
die Stasi-Bilder, Grenzen und der ganze Kram aus der Schublade rausgeholt. Also ich hatte ne schöne Kindheit und nix vermisst, auch wenn wir den kleinen Trompeter gesungen haben... Die Stasi haben wir doch heute auch wieder, siehe facebook, google usw... Ne Meinungsfreiheit haste ja im Prinzip auch nicht, wenns jemand nicht passt der gut Kohle hat, der sägt dich dann auch ab...
Klar war vieles falsch und das "Einsperren" und die Methoden der Stasi menschenverachtend, dennoch gab es auch Dinge die nicht schlecht waren wie z.B. das Schulsystem, kostenlose Kindergärten, die Gemeinschaft. Heute ham wir doch die perfekte Ellenbogengesellschaft..

14931 Postings, 5986 Tage objekt tiefBörsenfan

 
  
    #161
2
11.07.11 10:22
Straßenbahnfahren war doch auch umsonst? Und dies war umsonst und jenes. Und Geld war auch keins mehr da.  

1547 Postings, 5216 Tage imagineDie guten Atomkraftwerke in der DDR..

 
  
    #162
9
11.07.11 10:43

Diesen Schmutz aus der DDR - Zeit muss bis heute noch weggeräumt werden. Gleiches gilt für den Uranabbau aus der DDR Zeit. Die DDR ein Land in dem Milch und Honig floss, aber nur für Stasigenossen und Regimetreue.

imagine

 

Das erste Atomkraftwerk der DDR wird in Betrieb genommen

9. Mai 1966

Knapp war immer irgendetwas im Lande DDR - in den Anfangsjahren war es zum Beispiel die Energie. Die Lösung sollte die Wissenschaft erbringen. Zunächst wurde in Dresden-Rossendorf ein Forschungsreaktor errichtet.


Dabei war klar, welche Auswirkungen die Atomkraft haben kann, schließlich unterschied man zwischen guter und schlechter Kernspaltung. Ein Propagandaliedchen jener Zeit empfahl: "Ami go home – spalte für den Frieden dein Atom." Dass auch Atomkraft jenseits der Waffentechnik gefährlich sein kann, wollte das Politbüro nicht einmal nach Tschernobyl eingestehen.

 

1154 Postings, 5910 Tage LumpiPumpiimagine

 
  
    #163
2
11.07.11 11:07
der Uranabbau in der DDR war über Jahrzehnte fest in russischer Hand, die DDR hatte damit gerade soviel zu tun, dass die Lagerstätten auf ihrem Gebiet waren und sie einen großen Teil der Arbeitskräfte zu stellen hatte.
Der Atomdreck der in der heutigen Bundesrepublik rumliegt, rumsteht oder noch in Gebrauch ist wird noch einige Generationen beschäftigen. Greifswald war der erste Rückbau eines AKW weit und breit, von daher eben ein erster großer Test für alle Beteiligten und die großen Stromkonzerne dürften sich die Hände reiben, da sie von diesem Test sehr gut profitieren ihn aber nicht bezahlen mußten.


Heute darf man nicht einmal auf Verstöße gegen den Atomwaffensperrvertrag hinweisen...
Für den Fall dass Du #119 nicht gelesen hast:

http://www.lebenshaus-alb.de/magazin/002641.html  

15063 Postings, 5762 Tage Karlchen_VDie bösen AKW in der DDR.

 
  
    #164
6
11.07.11 11:12
Übrigens: Ein Reaktor gleichen Typs steht übrigens im tschechischen Temelin, von wo Deutschland nach der hiesigen Atomabschaltung vermehrt Strom bezieht.  

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben