Capital Stage - ein "Kriseninvest" (WKN: 609500)?


Seite 76 von 90
Neuester Beitrag: 03.06.24 11:06
Eröffnet am:15.06.12 10:17von: windotAnzahl Beiträge:3.238
Neuester Beitrag:03.06.24 11:06von: m229352432Leser gesamt:913.930
Forum:Hot-Stocks Leser heute:53
Bewertet mit:
18


 
Seite: < 1 | ... | 73 | 74 | 75 |
| 77 | 78 | 79 | ... 90  >  

23606 Postings, 5190 Tage Balu4uHeute wieder bärenstark

 
  
    #1876
01.04.22 09:54
 

23606 Postings, 5190 Tage Balu4u@Armasar

 
  
    #1877
2
01.04.22 11:18
Bei deinen Kommentaren muss ich jetzt echt drei Fragezeichen dahinter machen! Erst schreibst du, vor einem Ausbruch würdest du nicht einsteigen und jetzt wo die Aktie ausgebrochen ist schreibst du Potential erschöpft! Schon komisch. Da bringen auch deine Charts nichts, wenn du immer so handelst. "Kaufe tief, verkaufe hoch" oder "The trend is your friend" sag ich da nur :)  

3812 Postings, 7871 Tage ciskaBIn komplett raus

 
  
    #1878
01.04.22 12:27
 

Optionen

23606 Postings, 5190 Tage Balu4uNeues Buy rating

 
  
    #1879
01.04.22 13:27
https://www.finanzen.net/analyse/...ler__co_kg_berenberg_bank__809915

Wobei ich bei 50 Prozent im Plus schon überlege den SL nachzuziehen! Mal den Tag abwarten...  

193 Postings, 2847 Tage imonlysleeping@ciska - Dein Kursziel war doch 23?

 
  
    #1880
01.04.22 16:11
die paar Tage kannst du nicht abwarten? :-))  

1235 Postings, 3954 Tage Armasar@Balu: es ging zu schnell

 
  
    #1881
04.04.22 08:13
...der Kurs ist innerhalb von 5 Wochen um 50% gestiegen und das KGV ist jetzt bei 95. Ich war auch zur Hälfte mit dabei bin aber viel zu früh ausgestiegen. Ich sage nicht dass es nicht noch weiter steigen kann - oberes Ende des Trendkanals ist 20,76. Aber das Chance-Risiko-Verhältnis ist schlecht da der EMA100 bei 16 liegt. Die Nettoverschuldung von Encavis liegt auch immer noch beim fünffachen des Jahresumsatzes.  

23606 Postings, 5190 Tage Balu4u@armasar

 
  
    #1882
04.04.22 08:30
Mit einer Konsi hätte ich jetzt auch gerechnet, ne Seitwärtsbewegung zwischen 19,50 und 20 wünschenswert. Zu deinen Argumentation: Rationell ist aktuell sowieso nichts. Sowohl in die eine als auch in die andere Richtung nicht. Da wird momentan nur mit Emotionen gehandelt. Ich hab auch Katek im Depot. Schau dir deren Bewertung und Chartverlauf an. Trotz KUV von 0.5 und Wachstum ein Katastrophenchart.  

3350 Postings, 4751 Tage QuintusEncavis

 
  
    #1883
04.04.22 11:39
Also, bei den Preis überlegt man schon ob ein Verkauf nicht gescheit wäre
Schwierige Entscheidung , aber doch eine angenehme  

23606 Postings, 5190 Tage Balu4uStarten mit einem neuen Jahreshoch

 
  
    #1884
04.04.22 20:12
in die Woche...  

23606 Postings, 5190 Tage Balu4uSL jedoch nachgezogen

 
  
    #1885
04.04.22 21:12
 

23606 Postings, 5190 Tage Balu4uIm Detail

 
  
    #1886
04.04.22 23:47

193 Postings, 2847 Tage imonlysleepingKursziele nach JA Konferenz - Quirin jetzt Kurs 25

 
  
    #1887
2
05.04.22 09:43

Nach Veröffentlichung des Jahresabschlusses hat Quirin am 4.04.2022 das Kursziel für Encavis von 18,30 auf 25,00 angehoben.

Quelle: https://www.encavis.com/investor-relations/research/

Die folg. Kursziele wurden ab dem 29,03.2022 angegeben:

Quirin Privatbank
Kaufen        
25,00
4. April 2022
Hauck & Aufhäuser
Kaufen
23,50
1. April 2022
Berenberg
Kaufen
21,50
31. März 2022
ODDO BHF
Outperform
21,00
31. März 2022
Stifel
Kaufen
20,80
30. März 2022
Barclays
Übergewichten
18,00
30. März 2022
CM-CIC
Neutral
16,50
30. März 2022
Jefferies
Halten
15,50
29. März 2022


 

23606 Postings, 5190 Tage Balu4uTotal bekloppt

 
  
    #1888
05.04.22 09:53
https://www.finanzen.net/aktien/encavis-aktie@stBoerse_TGT

Eigentlich hätte ich gedacht ich flieg heute schon raus. Ok, nochmals den SL angepasst. Jetzt über 50 Prozent im Plus bei einem Verkauf!  

417 Postings, 4246 Tage FrankeninvestorLaut FM - Sonnige Aussichten für Encavis in 2022

 
  
    #1889
05.04.22 13:21
Im aktuellen Focus Money (2022-15, S. 88) wird die Encavis-Aktie einer "moneyanalyse" unterzogen.
Empfohlen am 7.1.22 bei 14, 35 Euro und "aktuell bei 19 geradeaus.
Soweit Schnee von gestern....

Für 2022 wird auf die Prognose der Gesellschaft verwiesen, neues Kursziel sind nun 23 Euro, der Stopp wurde auf 16,15 Euro nachgezogen.
 

23606 Postings, 5190 Tage Balu4uDas mit den Stopps

 
  
    #1890
05.04.22 13:42
hab ich nie verstanden. Zwischen 16 und 17 Euro wären für mich eher wieder Kaufkurse....aktuell schon richtig hot so dass ich permanent den SL nachgezogen habe. Jetzt lass ich es aber mal da ich meine 50-Prozent-Absicherung habe. Ziel voerst erreicht.  

23606 Postings, 5190 Tage Balu4uErwirbt dänischen Windpark

 
  
    #1891
06.04.22 08:10
Link folgt.  

193 Postings, 2847 Tage imonlysleepingEncavis Online Bericht - sehr informativ

 
  
    #1892
2
06.04.22 09:38
Encavis hat in einem interessanten Format Informationen auf der Homepage zusammengestellt.

https://encavis-2021.corporate-report.net/index.html  

23606 Postings, 5190 Tage Balu4uErwirbt dänischen Windpark Svoldrup

 
  
    #1893
06.04.22 11:53

23606 Postings, 5190 Tage Balu4uNebenwerte-magazin

 
  
    #1894
06.04.22 13:02

1758 Postings, 2092 Tage difigianovon der pleite branche

 
  
    #1895
07.04.22 01:20
innerhalb von 1 monat zur freiheitsaktie und jetzt ist die branche die erste branche bei der die politik das eigentliche amerikanische etikett :

        „nationale sicherheit“

drauf klebt.

na dann gucken wir ma was da jetzt realwirtschaftlich für encavis, energiekontor etc so kommt  

23606 Postings, 5190 Tage Balu4u@difigiano

 
  
    #1896
07.04.22 09:49
Das ist mir zu allgemein! Sicherlich haben Windkraftanlagenbauer wie Nordex und Co. Probleme mit der Marge, weshalb ich auch noch nicht investiert bin. Bei Energiekontor oder Encavis war das jedoch nicht der Fall.  

23606 Postings, 5190 Tage Balu4uSo profitieren Anleger von der Energiewende

 
  
    #1897
07.04.22 09:56

23606 Postings, 5190 Tage Balu4uKonsi setzt ein...

 
  
    #1898
07.04.22 16:57
 

1758 Postings, 2092 Tage difigianobalu

 
  
    #1899
1
08.04.22 13:23

encavis und energiekontor einerseits und vestas, nordex andererseits zu vergleichen ist wie ein vergleich von sixt mit bmw. das margenproblem für vestas etc sehe ich nicht als bleibende unlösbare herausforderung. bin aber bislang auch nur  in firmen investiert die projekte entwickeln und diese projektrechte dann entweder verkaufen oder alternativ selbst errichten und betreiben/ vertreiben. in firmen die schwerpunktmässig wesentl. komponente oder w-räder herstellen derzeit nicht. was daran liegt, dass entwickler baureife projekte bei event. auftretende zulieferprobleme und kostenanstieg baureife projekte auch gut am markt verkaufen können und bei projektentwicklung der grösste hebel die manpower, gewachsene geschäftsbeziehungen mit regionalen behörden/ entscheidungskremien ist. dies zu erweitern ist für mein dafürhalten weniger limitiert als produktionskapazitäten ausbauund lieferanten derzeit zügig postiv zu gestalten. zudem liegt es in der natur der projektentwicklung: um so schneller baureif (bestehende backlog) um so höher der marktpreis. und das sollte sich mittelfristig erst einmal verschärfen. sollte es zu übernahmen von windfirmen durch solch konzerne wie zb rwe oder edf kommen gilt das hauptinteresse der pipeline. diese bestimmt im wesentl. auch den übernahmepreis. die errichtung /herstellung solch anlagen werden sich stromkonzerne kaum einverleiben. soweit zu deiner bemänglten fehlender ausführung.  

23606 Postings, 5190 Tage Balu4u@difigiano

 
  
    #1900
08.04.22 13:42
Darf man wissen, in welche Firmen du investiert bist?! Bin aktuell nur in Encavis und Sunrun investiert. Wobei Sunrun die Position noch nicht allzu groß ist. Veolia könnte man noch im Bereich Recycling / erneuerbarer Energien nennen in denen ich investiert bin. Warum Veolia? Die sind schon sehr breit aufgestellt. Geplant ist ein Batterierecyclingwerk für Autobatterien in GB und das hier klingt auch sehr gut:

https://www.paperfirst.info/...-neutral-biofuel-from-pulp-production/  

Seite: < 1 | ... | 73 | 74 | 75 |
| 77 | 78 | 79 | ... 90  >  
   Antwort einfügen - nach oben