Aussichtsreiche Goldproduzenten und Explorer


Seite 9 von 12
Neuester Beitrag: 25.04.21 03:09
Eröffnet am:09.07.20 09:54von: RisingstarAnzahl Beiträge:287
Neuester Beitrag:25.04.21 03:09von: MandyhcmhaLeser gesamt:81.886
Forum:Börse Leser heute:12
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 >  

161 Postings, 3413 Tage RisingstarDer Spin-Out ging erfolgreich über die Bühne

 
  
    #201
23.11.20 15:20
Der Spin-Out von Leviathan ist erfolgreich durchgeführt worden. Aufgrund des hohen institutionellen Interesses wurde das Volumen auf knapp unter 10 Mio. Dollar aufgestockt. Man plant, dass die neuen Aktien im Dezember handelbar werden sollen. Für Anleger, die die Aktien über Fosterville bekommen und nicht an der Börse kaufen, gelten natürlich die Sperrfristen.

Außerdem hat Fosterville bekannt gegeben, dass sie nun Barmittel in Höhe von 30,35 Mio. aufgrund der Einlösung der Warrents besitzen.

https://ceo.ca/@newswire/...south-cash-position-grows-to-3035-million

Beste Grüße
 

3005 Postings, 1798 Tage Palatino NFGibt es

 
  
    #202
23.11.20 16:41
einen Abschlag auf den Fosterville Kurs? Dann dürfte man die neuen Aktien ja nicht als Gratis Aktien bezeichnen. Ist Fosterville erst morgen wieder handelbar?  

161 Postings, 3413 Tage Risingstar@Palatino NF

 
  
    #203
24.11.20 09:08
Soweit ich weiß, werden auch die Fosterville Aktien ausgetauscht. Das heißt du bekommt "neue" eingebucht und die alten fliegen raus. Solange das nicht passiert ist, kannst du meines Wissen auch nicht handeln. Ob und wie lange das dauert weiß ich leider nicht.

Wie der Abschlag ausfallen wird, lässt sich meiner Meinung nach schwer abschätzen. Er dürfte aber auch deutlich geringer ausfallen als der Start-Preis von Leviathan. Fosterville hat das jetzt ausgegliederte Landpaket ja gar nicht untersucht! Dafür reichen ja auch die Kapazitäten nicht was ja einer der Gründe für den Spin-Out war. Man will sich auf die jetzigen Projekte fokussieren und auf den bisherigen Ergebnissen beruht ja auch die aktuelle Bewertung. Ich denke, dass es in diesem Fall das klassische 1+1=3 Prinzip gilt. Die Summe der Einzelteile ist mehr wert als das Gebilde in einem Stück! ;-)

Beste Grüße  

161 Postings, 3413 Tage RisingstarBohrergebnisse K92 - Judd V1

 
  
    #204
24.11.20 09:37
"John Lewins, K92 Chief Executive Officer and Director, stated, “The results from the ongoing development along the Judd J1 Vein are extremely encouraging with some very high grades being encountered as we develop to the south including the most recent face sample reporting 5.46 metres at 109.54 g/t AuEq or 108.00 g/t gold, 0.27% copper and 100 g/t silver.

In addition, as expected, the processing of the Judd bulk sample has shown the material to be very similar metallurgically to Kora, with similar recoveries, producing a good grade concentrate with no significant deleterious elements."

https://ceo.ca/@nasdaq/...reports-higher-grades-from-judd-underground

An den Bohrergebnissen gibt es wieder mal nichts zu meckern. Seit dem letzten Release hat man die Länge von Judd V1 um 114 Meter auf nun 223 Metern steigern können. Gleichzeitig verzeichnet man steigende Goldgrade je weiter man nach Süden vordringt. Es scheint wohl, dass sich Judd ähnlich Kora verhält.

Noch einmal kurz zu Fosterville: Anscheinend wurde die Aktie gestern mit einem Abschlag von 20% oder 0,63 CAD gehandelt. Das ist lustigerweise mehr als der Spin-Out (0,50 CAD). Daher gehe ich davon aus, dass ein Großteil auf den neuerlichen Absturz beim Goldpreis zurückzuführen ist.  

161 Postings, 3413 Tage RisingstarVerkauf Fiore Gold

 
  
    #205
24.11.20 11:26
Ich habe mich heute dazu entschieden meine Position in Fiore Gold komplett zu verkaufen.

Eines vorweg. Ich halte Fiore Gold nach wie vor für einen der attraktivsten Goldproduzenten:

- keine Verbindlichkeiten (komplett schuldenfrei)
- saubere Bilanz (keinerlei Verwässerung)
- Cashflow positiv
- Explorationspotential / Produktion über Jahre hinweg gesichert
- Keine geografischen Risiken (Nevada / USA)

Fiore hat aber einen entscheidenden Nachteil. Mit rund 1200 Dollar sind die Förderkosten pro Unze relativ hoch. Beim aktuellen Goldpreis absolut kein Problem. Sollte der Goldpreis allerdings weiter fallen, dann sind es gerade Unternehmen wie Fiore, die überproportional verlieren. Dafür möchte ich gerüstet sein. Mit K92, Fosterville, Turmalina und bald Leviathan habe ich ohnehin ein relativ spekulatives Gold-Investment. Aus diesem Grunde nehme ich die Gewinne bei Fiore mit. Hier steht immerhin ein Plus von rund 180%.

Sollte der Goldpreis weiter fallen und Fiore dadurch mitgezogen werden, dann bin ich der erste, der wieder zuschlägt. Hierzu "hoffe" ich auf Kurse unter 0,75 Cent.

Beste Grüße  

161 Postings, 3413 Tage RisingstarBohrergebnisse Fiore Gold

 
  
    #206
24.11.20 14:20
Hier gibt es noch die Bohrergebnisse von Fiore Gold:

https://www.accesswire.com/viewarticle.aspx?id=618074

Sie sind von den Goldgrade nicht mit denen von K92 zu vergleichen, aber natürlich für die Rahmenbedingungen unter denen Fiore fördert relativ gut!

Beste Grüße  

3005 Postings, 1798 Tage Palatino NFdanke für die News

 
  
    #207
24.11.20 16:57
leider spiegelt sich das momentan alles nicht positiv in Kursen wieder.
Fosterville übrigens Stand jetzt wieder minus 3%. Alle Aktionäre müssten richtig verärgert sein, wenn das so weiter geht. Viele haben ja extra wegen Spinout gekauft.  Ich glaube es braucht mal eine Wende beim Goldkurs.  

370 Postings, 1531 Tage tutinixTurmalina

 
  
    #208
25.11.20 04:41
Was ist hier bloß los  

161 Postings, 3413 Tage Risingstar@ tutinix

 
  
    #209
25.11.20 10:33
Dir muss klar sein, dass Turmalina ein reiner Zock ist. Die Aktie wird nicht wie ein Produzent behandelt. Wenn hier keine Ergebnisse kommen oder nur schlechte, dann ist das sicherlich noch nicht das Ende der Fahnenstange. Vielmehr würde es dann Richtung 0,00 Euro laufen!

Aber selbst wenn gute Ergebnisse kommen ist noch lange nicht klar, ob es sich auch wirtschaftlich lohnt das Gold abzubauen. Falls alles klappt, kannst du dein Invest sicherlich verzehnfachen, aber du kannst auch alles verlieren und die Chancen dafür stehen nicht schlecht. Weniger als 10 % der Explorer schaffen es überhaupt zu einem Producer und ob dann Geld verdient wird, steht noch einmal auf einem anderen Blatt...

Wenn du eine hohe Volatilität nicht verträgst oder aber dich ein Totalverlust nachhaltig beeinträchtigen würde, dann würde ich dir zu einem anderen Unternehmen raten. Selbst Fosterville ist hier risikoärmer.

Ich habe für meinen Teil heute ein vorletztes Mal nachgekauft. Allerdings liegt mein durchschnittlicher EK noch deutlich unter dem aktuellen Kursniveau.

Beste Grüße  

370 Postings, 1531 Tage tutinix@risingstar

 
  
    #210
25.11.20 10:37
Ja, durchhalten. Ich hab bei hohem Kurs nachgekauft daher leider so hoch im Minus
Bleib gesund  

2026 Postings, 1413 Tage JB_1220Ich denke die

 
  
    #211
25.11.20 10:46
bisherigen Bohrergebnisse sind halt nicht das Wahre. 8g/Tonne und das bei den "guten" Ergebnissen. Gerade mal im Bereich "lohnenswert". Werde auch halten, da 30% im Minus.
Also volatil würde ich Turmalina dennoch nicht bezeichnen, denn es geht nun über einen schon recht langen Zeitraum stetig nach unten.
Aber gut... abwarten... =)  

161 Postings, 3413 Tage Risingstar@JB_1220

 
  
    #212
25.11.20 12:04
Das mit den Bohrergebnissen ist halt so eine Sache, denn eigentlich sind sie gar nicht so schlecht gewesen. Man hat ja bewusst die entsprechenden Zonen, in denen man geringere Goldgehälter vermutet hat, untersucht. Letztendlich haben die Bohrergebnisse so ziemlich genau das Modell bestätigt. In obigeren Posts hat das auch Palatino ganz gut beschrieben.

Hier auch noch einmal ganz gut zum Nachlesen. Die letzten Bohrungen haben die Form des Breccias getestet. Man weiß nun, dass sie nach unten hin breiter werden (das wurde ja vorher vermutet). Da man da aber durch die Mitte gebohrt hat, hat man natürlich die geringeren Gehälter erwischt. Der Fokus der weiteren Bohrungen liegt nun auf den Rändern mit den hohen Gehältern.

"...High-grade mineralization is focused in well-defined lobes located at the margins of the breccia pipe and remain open at depth and laterally: these lobes are now the target of our ongoing drilling program.."

https://turmalinametals.com/2020/10/...at-san-francisco-de-los-andes/

Die nächsten Ergebnisse werden letztlich die entscheidenden sein. Abgesehen davon wäre es auch nicht verkehrt, wenn man bei den anderen Breccias auch etwas finden würde. Eines war ja schonmal eine Niete...

Beste Grüße  

3005 Postings, 1798 Tage Palatino NFIch sehe das genauso

 
  
    #213
25.11.20 12:45
wie Risingstar. Wenn bei den anderen Breccias was werthaltiges dabei wäre, steigt zudem die Fantasie, weil Turmalina mehrere hat. Der aktuelle Aktienkurs ist natürlich nervig, aber entsprechende Ergebnisse und ein steigender Goldkurs, (irgendwann müsste es eigentlich demnächst ja hoch gehen mit Gold), können den Kurs auch ggf. wieder senkrecht auf 1 Euro und bei entsprechender Fantasie und Ergebnissen auch höher befördern. Der Ausgangspunkt ist insofern egal. Bussler meinte gestern, dass er ganz froh wäre, dass die Ergebnisse die vergangenen Tage nicht schon gekommen sind. Gold hat ja ziemlich korrigiert. Hoffen wir das diese Phase bald ein Ende findet.
----------------------
Zu Fosterville. Kore Mining denkt gerade auch über ein Spinout nach.
Auf long durchaus attraktiv. Man verwässert nicht unnötig ein Unternehmen, weil man mehrere Projekte vorantreibt, sondern man spaltet das ganze auf und konzentriert sich auf ein Kernprojekt.
Habt ihr positive Beispiele eines Spinouts parat? Fosterville ist ja zunächst bisher gesunken. Hoffen wir das der Kurs sich in balde erholt.  

370 Postings, 1531 Tage tutinixK92

 
  
    #214
25.11.20 19:41
Börse online hat heute eine Empfehlung ausgegeben. Ziel 7€.  Der Aktionör hatte als Ziel 9,2€.  Egal Hauptsache voran.
Bleibt gesund und grünes Depot uns allen  

130 Postings, 1315 Tage die26Unschlüssig

 
  
    #215
25.11.20 20:35
Habe durch Nachkäufe doch recht großen Posten Turmalina im Depot. Damals mal bei 1,10 mit guten Gewinn verkauft und später bei 0,70 wieder eingestiegen und immer wieder nachgekauft.
Heutiger Tag war ja OK.
Habt Ihr Euch einen Decision Point o.ä. gesetzt, wann Ihr ggf. aussteigen würdet?
Sind irgendwelche Termine schon angekündigt?  

2026 Postings, 1413 Tage JB_1220In meinem Fall

 
  
    #216
25.11.20 21:05
ist es eigentlich egal. Man sollte aber nie Geld verlieren, auch nicht wenn es sich dabei um nur einen Euro handelt. Meine Gewichtung von Turmalina im Depot beträgt nur 1,5%.
Von daher lass ich es hier einfach auf mich zu kommen.  

2026 Postings, 1413 Tage JB_1220Bin jetzt

 
  
    #217
25.11.20 21:06
Bei knapp -40% sogar...
Ich halte einfach...  

161 Postings, 3413 Tage Risingstar@die26 Erwartungen

 
  
    #218
25.11.20 22:00
Was K92 anbelangt, gedenke ich nicht zu verkaufen. Auf dem aktuellen Kursniveau halte ich das Unternehmen nach wie vor für deutlich unterbewertet. Ein Kursziel zu bestimmen ist hier meiner Meinung nach fast nicht möglich. Das Explorationspotential ist weiterhin enorm. Die aktuelle Bewertung berücksichtig momentan lediglich Kora in der letzten Ausbaustufe. Ich müsste es noch einmal genau nachlesen, aber hier geht man im PEA bei einem Goldpreis von (1.700 Dollar - da bin ich mir unsicher) von einem NPV in Höhe von 1,3 Mrd. aus. Also ziemlich genau die Marktkapitalisierung. Dazu kommen aber noch die ganzen anderen Targets und mögliche Ressourcenerweiterungen! Je nach dem was hier noch zu Tage kommt (ich denke an Judd, dass ähnlich wie Kora sein soll oder an Blue Lake), kann sich der Kurs auch jetzt noch vervielfachen.

Ähnlich sieht es bei Turmalina aus. Es hängt alles von den Bohrungen ab. Kommen keine guten Ergebnisse ist das Kursziel bei 0,00 Euro. Vermeldet man aber ein paar Treffer, könnten wir hier auch schnell 2 Euro sehen.  Bei ich glaube 75 Mio. Aktie wäre das eine Bewertung von 150 Mio. Euro, für mich definitiv eine Zielmarke.

Beste Grüße  

2320 Postings, 6590 Tage realityDa es sich bei Turmalina noch um einen

 
  
    #219
25.11.20 22:35
reinen Explorer handelt sollte man sich im Klaren sein, dass der Aktienkurs mit einem negativen Newsflow fällt und mit einem positiven Newsflow steigt. Wer bis jetzt nicht verstanden hat wie eine Brekzie aufgebaut ist und in welchen Bereichen die größten Goldanomalien auftreten und die damit verbundenen logischen Bohrergbnisse, sollte lieber verkaufen. Zunächst wird sich aufgrund der Bohrergbnisse herausstellen wieviele Unzen so eine Brekzie im Schnitt beinhaltet und natürlich was der Abbau pro Unze Gold kosten wird. Auf dem Areal von Turmalina befinden sich meines Wissens ca. 67 Brekzien.
Sobald wir wissen wieviel Unzen Gold, Silber + Kupfer in einer Brekzie enthalten sind wird es wahrlich spannend was die Gesamtschätzungen betreffen.
 

130 Postings, 1315 Tage die26Geduld ist gefragt

 
  
    #220
26.11.20 05:33
Danke für die Einschätzung. Depotanteil ist bei mir auch unter 2%, insofern bin ich da schon gelassen.
Es nervt halt nur, wenn es Tag für Tag in kleinen Schritten ohne Meldungen nach unten geht. Mittlerweile ist Turmalina mein schwächster Wert.
Vermutlich verkaufen nun diejenigen, welche - wie ich oft auch - zu ungeduldig sind.
Aber gut, ich bleib dabei.
 

370 Postings, 1531 Tage tutinixKursziel k92

 
  
    #221
1
26.11.20 07:46
Börse online gestern bei 7€ und in einem anderen Artikel - leider weiß ich die Quelle nicht genau - 9€  

2320 Postings, 6590 Tage realityK92 KZ

 
  
    #222
1
26.11.20 16:05
Das KZ v. K92 basiert auf dem aktuellen Goldpreis und bezieht sich primär auf höhere Resources und die steigende Ausbringungsmenge. Steigt nun zusätzlich der Goldpreis weiter, erhöht sich damit auch das KZ entsprechend.

Mein Fazit: Dabeibleiben wie auch bei Turmalina und einfach nur abwarten wie die Kurse über die Zeit steigen werden und Rücksetzer ggf. zum Nachkauf nutzen. Das Durchhalten wird sich früher oder später bezahlt machen.  

161 Postings, 3413 Tage RisingstarGute Bohrergebnisse von K92

 
  
    #223
1
30.11.20 13:35
Es gibt wieder mal gute Nachrichten von K92 und zwar sind es dieses mal die Bohrergebnisse von Kora. Alle 28 Bohrlöcher haben mineralisierte Bereiche getroffen, davon 18 über 10g AuEq / t und alle über 5g AuEq / t.  Die detaillierten Bohrergebnisse findet ihr hier:

https://ceo.ca/@nasdaq/...unces-latest-high-grade-drill-results-15b53

Außerdem wurde bekanntgegeben, dass der 10. Bohrer nun angekommen ist und der 11. in Q1 2021 erwartet wird. Wir können also davon ausgehen, dass wir auch in Zukunft regelmäßig mit neuen Bohrergebnissen versorgt werden! ;-)
Die aktuellen Bohrungen finden momentan in Kora (Kora South startet Ende des Jahres), Karempe, Judd und Blue Lake statt.

Hoffentlich geben uns die guten Ergebnisse heute ein wenig Auftrieb bzw. genug Auftrieb, um nicht in Sippenhaft mit dem erodierenden Goldpreis genommen zu werden.

Beste Grüße  

161 Postings, 3413 Tage RisingstarLeviathan weitet das PP auf 12,9 Mio. CAD aus

 
  
    #224
30.11.20 19:37
Leviathan weitet das Private Place von 9,9 Mio. CAD auf nun 12,9 Mio. CAD aus. Ausgabepreis der Aktien beträgt nach wie vor 0,50 CAD. Abschluss des Private Placement ist voraussichtlich am 8. Dezember.

https://ceo.ca/@nasdaq/...an-announces-further-increase-to-previously

Ich bin jetzt kein großer Freund von weiterer Verwässerung schon in dem frühen Stadium. Mir wäre es lieber, wenn sie den Ausgabepreis der Aktien erhöht hätten, aber gut. Warten wir mal ab. Hat von euch eigentlich schon jemand die Leviathan-Aktien im Depot.

Hier noch ein Ausblick zu Fosterville auf Bloomberg:

https://www.bnnbloomberg.ca/investing/video/...th-exploration~2068359

Beste Grüße  

3005 Postings, 1798 Tage Palatino NF@Risingstar

 
  
    #225
02.12.20 14:33
im kanadischen Forum Fiore Gold Ceo.ca wird fiore Gold ja im Vergleich als völlig unterbewertet dargestellt. Der Cash Bestand alleine schlägt demnach bald den Aktienkurs. Ich habe mal noch ein paar Stücke ins Depot gelegt.  

Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 >  
   Antwort einfügen - nach oben