Airbnb: Wohin geht die Reise?


Seite 11 von 13
Neuester Beitrag: 28.06.24 09:16
Eröffnet am:29.11.20 08:48von: vinternetAnzahl Beiträge:307
Neuester Beitrag:28.06.24 09:16von: BilderbergLeser gesamt:125.202
Forum:Börse Leser heute:151
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 >  

5565 Postings, 2334 Tage Carmelitaja

 
  
    #251
31.10.23 21:33
die Stimmung allgemein ist eher verhalten, besonders in Deutschland, d.h. das Geld sitzt nicht mehr so locker, allerdings sind die Preise für Übernachtungen auch stark gestiegen und die Fixkostensteigerung  für Airbnb solllte sich in Grenzen halten, d.h. Mehr Umsatz, bessere Margen und mehr Gewinn

Meiner Meinung nach gibt es da in dem Bereich nur Booking und Airbnb und danach lange nix, ich hoffe das airbnb in  den nächsten Jahren den cashflow auch stark in Rückkäufe steckt  

5565 Postings, 2334 Tage Carmelitadie Zahlen waren

 
  
    #252
03.11.23 11:55
etwas besser als erwartet, der Ausblick aber etwas vorsichtig, deshalb tendierte die Aktie eher etwas schwächer, meiner Meinung nach eine sehr gute Kaufchance momentan, da die Börsen jetzt auch wieder anziehen wird sich die Stimmung allgemein aufhellen, gerade in den USA hat das schon einen gewissen Einfluss  

5565 Postings, 2334 Tage Carmelita3 stunden später

 
  
    #253
03.11.23 15:20
stehen wir 5% höher, wahrscheinlich wegen den guten zahlen von booking gestern, aber die kannte man ja heute morgend auch schon  

4369 Postings, 3947 Tage Bilderbergnun zahlen sie Steuern nach

 
  
    #254
07.11.23 07:48
die in Italien seit 2017 zu zahlen sind.
Das EuGH hat die Sache entschieden aber Sie weigerten sich.
750 Millionen sind kein Pappenstiel und vermutlich wird der Kurs deshalb noch ein wenig abrutschen, meine Meinung.  

683 Postings, 8015 Tage Dr.Stockich habe heute mal 150 Stück gekauft

 
  
    #255
07.11.23 10:26
Airbnb hat so viel Cash wie kein anderes unternehmen....
Sie kaufen seit geraumer Zeit eigene Aktien zurück weil sie nicht wissen wohin mit dem Geld.
Ich kenne kein Unternehmen, welches an der Börse gelistet ist, die über 40 % netto Cash im Jahr einfährt... Für mich, auf die nächsten 2 Jahre gesehen, ein Verdoppler  

683 Postings, 8015 Tage Dr.Stockhier ein Bericht über unterbewertete Unternehmen

 
  
    #256
07.11.23 12:09
https://www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/...ten-ignoriert-werden

Keine Kaufempfehlung von mir, nur mal zum Nachdenken :-)  

683 Postings, 8015 Tage Dr.StockAuszug aus dem Link:

 
  
    #257
1
07.11.23 12:11
In den zurückliegenden 12 Monaten konnte man einen freien Cashflow von 4,2 Mrd. USD erzielen, was selbstverständlich ein neuer Rekord war, die FCF-Marge lag bei 44%.
Das bedeutet, dass nahezu die Hälfte des Umsatzes als Reingewinn anfällt.

Cashflow-Maschine: Reserven im Überfluss
Da man derartige Summen bei diesen Gewinnspannen nicht mehr in das Geschäft reinvestieren kann, steckt man inzwischen einen bedeutenden Teil des Cashflows in Buybacks.

In den letzten 12 Monaten hat man 3,0 Mrd. USD in den Rückkauf eigener Aktien gesteckt, im letzten Quartal waren es 500 Mio. USD.

Gleichzeitig sind die Barmittelbestände im Jahresverlauf von 9,62 auf 10,96 Mrd. USD weiter gestiegen.
Airbnb kauft also eher zu langsam als zu schnell eigene Aktien zurück und hat noch erhebliche Reserven, um weitere Buybacks durchzuführen.

Der Börsenwert von Airbnb liegt derzeit bei 77,31 Mrd. USD. Der P/FCF liegt demnach bei 18,4. Die hohen Barmittelbestände sind darin noch nicht berücksichtigt.  

683 Postings, 8015 Tage Dr.Stockals ob die Amis uns gehört / gelesen hätten :-)

 
  
    #258
07.11.23 17:17

4369 Postings, 3947 Tage Bilderberg1€ unter 2€ rauf dann wieder runter

 
  
    #259
09.11.23 09:42
selbst für einen Zock ist diese Marge zu mager.
Die Reiselust ist auch gedämpft da ja die noch abhängig Beschäftigten kaum noch Urlaub offen haben.
Vielleicht klappt's ja nächstes Jahr besser, meine Meinung.  

4369 Postings, 3947 Tage BilderbergOh jetzt 2€ runter

 
  
    #260
10.11.23 08:18
auch das lockt sicher keinen hinter dem Ofen hervor.
Die Volatilität ist hier aktuell einfach zu niedrig.
Außerdem wird an anderer Stelle gerade ein Lauf nach Norden eingeleitet.
Vielleicht ergibt sich ja dort in der nächsten Zeit ein teilweiser Ausstieg um hier dann weiter unten einzusteigen.
Allen Investierten viel Erfolg  

22724 Postings, 1079 Tage Highländer49Airbnb

 
  
    #261
15.11.23 15:46

683 Postings, 8015 Tage Dr.Stockgibt es News, oder sind das nur in Deutschland

 
  
    #262
1
12.12.23 08:17
Gewinnmitnahmen?

After Hours
142.95 $
+0.04 (+0.03%) das entspräche 132,60 €

Aktuell 128,10 € .....

 

10606 Postings, 7001 Tage pacorubioMoin

 
  
    #263
12.12.23 08:34
Kein Plan , habe mich auch gewundert
Bis jetzt noch keine News  

3748 Postings, 3593 Tage DrZaubrlhrlingmoin

 
  
    #264
1
12.12.23 08:37
barclay stuft Airbnb von 130 auf 100 dollar runter auf equal-weight  

10606 Postings, 7001 Tage pacorubioZauber

 
  
    #265
12.12.23 08:39
Gibt es auch eine link dazu ?  

10606 Postings, 7001 Tage pacorubioWenn dem so sein sollte

 
  
    #266
12.12.23 08:41
Könnten es ja nochmal günstige Kurse werden oder?....  

3748 Postings, 3593 Tage DrZaubrlhrlingsogar underweight

 
  
    #267
12.12.23 08:41
hart  
Angehängte Grafik:
attachment-32281270.jpeg (verkleinert auf 47%) vergrößern
attachment-32281270.jpeg

3748 Postings, 3593 Tage DrZaubrlhrlingalso das ist nen Nackenschlag

 
  
    #268
12.12.23 08:42

3748 Postings, 3593 Tage DrZaubrlhrlingaber klar

 
  
    #269
12.12.23 08:45
um dir 119/120 dollaly wären eine Interessante einstiegszone.
bleibt aber abzuwarten  

683 Postings, 8015 Tage Dr.Stockeine Frechheit sonders Gleichen

 
  
    #270
12.12.23 09:00
Airbnb hat Geld / Cashbestände ohne Ende und so eine Firma stuft man ab...... Haben die den Einstieg verpasst oder was?  

683 Postings, 8015 Tage Dr.Stockdas wären knappe 93 €, die haben sie nicht alle

 
  
    #271
12.12.23 09:03

3748 Postings, 3593 Tage DrZaubrlhrlingnaja

 
  
    #272
12.12.23 09:19
es geht einfach darum das der Ausblick schwach ist und die Gesammtverbindlichkeiten sind auch kein Pappenstiel.
Das will keiner hören.
Air ist seit einiger Zeit Prügelknabe. Das ist leider manchmal einfach so  

683 Postings, 8015 Tage Dr.Stockaktuelle Zahlen

 
  
    #273
12.12.23 09:42
Kennzahlen
Marktkapitalisierung   91,47 Mrd. USD
Enterprise Value   82,79 Mrd. USD
KGV (TTM)   17,31
EV/FCF (TTM)   19,50
EV/Sales (TTM)   8,62
KUV (TTM)   9,53
KBV (TTM)   10,01
Umsatzwachstum (TTM)   19,57 %
Umsatz (TTM)   9,60 Mrd. USD
EBIT (Operatives Ergebnis TTM)   2,28 Mrd. USD
Free Cashflow (TTM)   4,25 Mrd. USD
Cashbestand   10,99 Mrd. USD
EPS (TTM)   8,26 USD
KGV erwartet 17,95
KUV erwartet 9,28
EV/Sales erwartet 8,40
Short Interest 5,84 %
 

683 Postings, 8015 Tage Dr.Stockvergaß den Link

 
  
    #274
12.12.23 09:43

3748 Postings, 3593 Tage DrZaubrlhrlingich muss auch erstmal

 
  
    #275
1
12.12.23 10:22
an die Seitenlinie.
-das ist jetzt die 4 Analysten senkung.
die Wachstums sollen um 10-15% abflachen.
Umsatz grade so an den Erwartungen.
-Umsatzprognose gesenkt
-einmaliger Steuervorteil war verantwortlich für das gute Eps
-regulatorisch, politische Einflüße
ich war langzeitoptimist.
aber die Prügeln den Wert auf Iponiveau um die 75 Dollar hab ich im Gefühl um sich die Taschenvoll zu machen..
 

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 >  
   Antwort einfügen - nach oben