Ab heute (fast) alles neu bei AT1


Seite 165 von 170
Neuester Beitrag: 29.02.24 18:10
Eröffnet am:14.09.17 15:15von: broker-franceAnzahl Beiträge:5.245
Neuester Beitrag:29.02.24 18:10von: eisbaer1Leser gesamt:1.170.809
Forum:Börse Leser heute:1.394
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 163 | 164 |
| 166 | 167 | ... 170  >  

197 Postings, 3198 Tage derhulk12morgen 2,40

 
  
    #4101
04.12.23 17:00
nach mdax aufnahme muessen alle fonds kaufen weiss jemand wie viel stuecke die brauchen  

469 Postings, 975 Tage eisbaer1MDAX-Aufnahme

 
  
    #4102
04.12.23 18:22
Die MDAX-Aufnahme, so sie denn wie erhofft morgen nachbörslich vermeldet wird, wird erst am 18.12.2023 wirksam. ETFs Kaufen zum Tag der Index-Umstellung am 18.12.2023.  

93 Postings, 1441 Tage Nobody62M-Dax-Aufnahme gleich S-Dax Entnahme

 
  
    #4103
05.12.23 13:25
Die S-Dax-Fonds verkaufen dann Aoundtown auch. Das sollte man nicht außer Acht lassen.

Zudem berichtete die FAZ z:b. schon mehrfach darüber,, dass häufig kurz nach der Info (!) über die Indexaufnahme die Kurse etwas steigen, dann aber leicht überproportional auch wieder fallen.
 

5185 Postings, 898 Tage isostar100indexfonds

 
  
    #4104
2
05.12.23 13:52
indexfonds müssen nicht genau am stichtag kaufen.
wer auf indexaufnahmen-kursbewegungen spekuliert kann damit deswegen auch mal danebenhauen.  

469 Postings, 975 Tage eisbaer1MDAX Aufstieg am 18.12.

 
  
    #4105
8
06.12.23 01:56
Am 18.12. ist Aroundtown zurück im MDAX.

https://www.finanznachrichten.de/...erden-in-mdax-aufgenommen-015.htm

Weniger als 8 Monate nach dem von massivem Shortselling begleiteten Abstieg nun also die Rückkehr in den MDAX. Was haben diverse Shortseller im Frühjahr bei Kursen um 1 EUR das Forum zugemüllt mit ihren Untergangsphantasien. Die Vorgänge rund um Aroundtown sind ein Sinnbild für mich, weshalb Shortsellung in der heute zulässigen und üblichen Variante m.E. verboten gehört! Der im Zusammenhang mit Shortsellung mantrahaft wiederholte Gedanke des Anlegerschutzes gegen betrügerisch nach oben manipulierte Aktienkurse objektiv wertloser Unternehmen wird regelmäßig konterkariert durch systematische Angriffe auf  grundsolide Unternehmen zum Schaden einer Vielzahl in Panik geratener Kleinaktionäre.  

953 Postings, 6628 Tage luckypeterund jetzt noch

 
  
    #4106
1
06.12.23 05:54
kommen Analysten hierher mit Kurszielen von 1,20 bis 1,70. Ich frage mich manchmal, was die rauchen um auf so ein Ergebnis zu kommen. Die Schulden sind hoch, das Zinsniveau schlecht, keine Frage. Aber die Aussichten sind m.E. prächtig. Die Liquidität ist hoch, die Zinsen sollten bald gesenkt werden. Und dann ist Aroundtown irgendwann unterbewertet.  

1600 Postings, 1655 Tage Vania1973das

 
  
    #4107
08.12.23 14:37
war klar  - alle rausgeworfen  im Bereich € 2,20 - TA<GESCHART  

5185 Postings, 898 Tage isostar100scheinargumente der shorties

 
  
    #4108
08.12.23 20:47
shortseller behaupten regelmässig, ihr tun sei notwendig, da ja aktien auch auf kredit gekauft werden können; das leerverkaufen quasi ein ausgleich dafür.

bloss:
nicht nur aktien werden gerne auf kredit gekauft, auch autos und immobilien. niemand käme auf die idee, ein auto zu verkaufen welches nur ausgeliehen ist. oder die mietwohnung zu verkaufen. aber genau das machen leerverkäufer mit aktien, die sie nur geliehen haben.  

5565 Postings, 2194 Tage Carmelitawar es das jetzt?

 
  
    #4109
08.12.23 20:53
vielleicht haben die shortseller das Spiel jetzt einfach in die andere Richtung gespielt mit der Aufnahme in den Mdax, gibt es ja auch oft, ich erinnere nur an die Aufnahme von ProSieben in den Dax damals....  

5185 Postings, 898 Tage isostar100signa-beben

 
  
    #4110
08.12.23 20:53
es könnten im geschäftsimmo business schon noch zu turbulenzen kommen, dass signa beben hat eben erst begonnen. die aktuelle vorsicht der analysten bei aroundtown ist schon begründet.  

1399 Postings, 3927 Tage PuhmuckelBei softlanding in den USA

 
  
    #4111
1
08.12.23 21:20
müsste es für Gewerbe Immobilien doch eher besser. Ist doch ein schönes Szenario.  

177 Postings, 3923 Tage roebiSchöne Entwicklung

 
  
    #4112
14.12.23 09:54
Nachricht: Aroundtown SA decides not to exercise its option to voluntarily call EUR 400 million 2.125% Perpetual Notes with a first call date in January 2024 (11085403) - 13.12.23 - News
Bin gespannt wie es weitergeht.

Weiß jemand die untere Entscheidung von AT einzuordnen? - s. link


 

1600 Postings, 1655 Tage Vania1973endlich

 
  
    #4113
14.12.23 10:09
geht hier mal was ab . Gestern in USA auch viele Immobilienwerte  stark gestiegen  .  

38 Postings, 246 Tage StevenHroebi / Perpetuals

 
  
    #4114
1
14.12.23 12:18
Ich denke, man kann aus der logisch erscheinenden Entscheidung nichts besonderes ableiten.
Hintergrund:
2018 hat Aroundtown es geschafft, 393 Mio für 2,16% "ewige Verzinsung ohne garantierten Rückkaufzeitpunkt" vom Kapitalmarkt zu kriegen.
Es gab nun die Option, diese Anleihen, also das Recht auf die Zahlung des Kupons iHv 2,125% auf die 100.000€ pro Anleihe, zurückzukaufen. Soweit ich weiß, zum Nominalwert von 100.000€ pro Anleihe. Die Anleihen werden am Markt aktuell zu grob 33.000€ gehandelt.

Die Anleihen zurückzukaufen würde nur Sinn machen, wenn Aroundtown das Kapital woanders billiger bekäme oder auf viel Cash säße und sinkende Zinsen erwarten würde.
Beides ist offensichtlich nicht der Fall, also lässt Aroundtown die Option zum Rückkauf verstreichen.  

177 Postings, 3923 Tage roebiStevenH

 
  
    #4115
14.12.23 12:37
Besten Dank!  

1600 Postings, 1655 Tage Vania1973will

 
  
    #4116
19.12.23 09:11
wohl die € 2,50 testen  

149 Postings, 3332 Tage Wasweissdennichdie 2,50 Euro

 
  
    #4117
19.12.23 10:02
Haben wir in den nächsten Tagen quasi sicher, ist aber bei der Marktlage auch nicht wirklich eine Überraschung.

Mein durchschnittlicher Einstiegskurs liegt jetzt bei 1,106 Euro, von daher ist Aroundtown Dank Glück beim Timing einer meiner z.Z. besten Investitionen, aber unter 5 Euro pro Aktie gebe ich auch sicher kein Stück ab.



 

1600 Postings, 1655 Tage Vania1973gerade

 
  
    #4118
19.12.23 13:14
kommen News von STIFEL   . LEG  und Vonovia  - Aufstufung auf HOLD  von SELL  .  Vielleicht kommt gleich noch was  zu Aroundtown .   Bin am Newsticker  

1600 Postings, 1655 Tage Vania1973Stifel

 
  
    #4119
19.12.23 13:56
hebt deutschen Wohnimmobiliensektor nach oben  

1600 Postings, 1655 Tage Vania1973jetzt

 
  
    #4120
19.12.23 14:03
geht auch Vonovia nach oben  .    

1600 Postings, 1655 Tage Vania1973Tageschart

 
  
    #4121
19.12.23 14:47
von 2,496 auf 2,444 . DIe schmeissen alle Stoploss raus  .   Ist wohl abgesprochen  

469 Postings, 975 Tage eisbaer1Überzeugungstäter gesucht!

 
  
    #4122
4
19.12.23 15:11
Sorry Vania... hier braucht es keine täglichen Kursansagen eines Kurzfristzockers sondern langfristig orientierte Überzeugungstäter, die Charttechnik für ausgemachten Bullshit halten und Aktien kaufen, wenn der Kurs deutlich unter dem inneren Wert der Aktie liegt.

Es ist doch glasklar, dass die Kursfristtrader hier immer wieder ihr unsägliches +-10% Spiel spielen wollen. Mal nach oben, dann unter Verweis auf den Abstand zur SMA38 / SMA50 wieder nach unten.
Vor dem nun immer klarer werdenden Hintergrund, kurz- und mittelfristig erwartbarer Zinssenkungen bei gleichzeitig deutlich steigenden qm-Mieten haben sich sämtliche Argumente der Shortseller als grundlegend FALSCH erwiesen! Es gibt kein valides Argument, solide finanzierte Immobiliengiganten wie Aroundtown mehr als 60% unter dem Buchwert der materiellen Wirtschaftsgüter (NTA) zu bepreisen!
Egal ob 2,50 €, 3 €, 3,50 €, 4 €... m.E. sind das alles Bullshit-Kurse bei einem NTA von mehr als 8 € je Aktie.

Der Kapitalmarkt hat insbesondere Aroundtown in 2023 derart falsch bepreist, dass man im Grund täglich mit dem Einstieg neuer Großinvestoren rechnen muss, die den Euro für 50 Cent kaufen wollen.
Die Erfahrung aus den letzten beiden Jahren zeigt, dass der Markt aus sich heraus nicht imstande ist, die erwarteten Zinssenkungen bereits im Vorfeld vernünftig einzupreisen. So dürfte im Frühjahr 2024 jede einzelne Zinssenkung von FED und EZB die Kurse der Immo-Aktien weiter antreiben.
Wer heute glaubt, 2,50 € seien ein fairer Kurs, wird sich bei Rückkehr zu Kursen von 5 EUR, 6 EUR oder 8 EUR fragen müssen, wie man die tagtäglich offensichtlicher werdende Fehlbewertung derart beharrlich ignorieren konnte.

Mit rückläufigen Zinsen werden die Immobilienpreise in 2024 wieder steigen,  egal was irgendwelche Charttrading-Signale den Kurzfristzockern auch zuraunen mögen. Die betriebswirtschaftliche Realität schert sich null komma null um kurzfristige gleitende Durchschnittslinien, Fibonacci-Retracements, Wolken o.ä.

Der enorme Rückgang der Öl- und Gaspreise dürfte die Inflation in Deutschland und Europa dank Basiseffekten möglicherweise bereits im Jan/2024 spätestens aber im Feb/2024 unter die 2%-Marke drücken. In Anbetracht der schwachen Konjunktur und der hochverschuldeten und mithin extrem zinssensiblen europäischen Staatshaushalte wird die EZB m.E. spätestens Anfang März unter enormen politischen Druck geraten, die Leitzinsen zeitnah zu senken. Unter der Prämisse, dass wir keine neuen externen Schocks sehen, dürfte die EZB spätestens im April erstmals die Leitzinsen senken.
Dieses für den Immobilienmarkt hochattraktive Szenario ist in den Kursen von Aroundtown und Co. m.E. noch nicht näherungsweise abgebildet.  

177 Postings, 3923 Tage roebiKursanstieg

 
  
    #4123
20.12.23 10:39
dieser wird irgendwie (noch) behindert...
Wer/was könnte dahinterstecken?  

1600 Postings, 1655 Tage Vania1973bei

 
  
    #4124
20.12.23 11:10
Euro  2,394 - 2,40 wäre das GAP von gestern wieder zu  

177 Postings, 3923 Tage roebiDie M-DAX-Aufnahme

 
  
    #4125
20.12.23 13:38
Mit dem Anstieg auf 2,43 EUR hat die Aroundtown-Aktie (ISIN LU1673108939) am 18.12.2023 ein neues 6-Monats-Hoch erreicht und damit den Kurs vom 14.12.2023 eingestellt.
ist wohl mehr oder weniger geräuschlos erfolgt... ich meine den Austausch der  Positionen in den Fonds...
Meinungen dazu?  

Seite: < 1 | ... | 163 | 164 |
| 166 | 167 | ... 170  >  
   Antwort einfügen - nach oben