Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Netflix, Inc. Wkn.: 552484


Seite 13 von 16
Neuester Beitrag: 17.10.19 10:12
Eröffnet am: 27.01.06 19:39 von: shaker Anzahl Beiträge: 391
Neuester Beitrag: 17.10.19 10:12 von: alpenland Leser gesamt: 134.507
Forum: Börse   Leser heute: 58
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 >  

7030 Postings, 1764 Tage MM41Das Unternehmen

 
  
    #301
3
17.01.19 22:11
und Aktien sind größte Blase aller Zeiten. da wird gefaked, getrickst, alles dient nur einem Ziel, die Tech-Blase nicht zu schaden. Die Börsenbewertungen in den USA sind utopisch und weit von der Realität entfernt. Wer noch zu diesem Kurse kauft, der wird alles verlieren!!!

 

Optionen

82 Postings, 408 Tage MannixerZahlen eher schwach aber

 
  
    #302
2
18.01.19 00:24
ich wäre vorsichtig. Der Gewinnrückgang wird jetzt erstmal durch eine Erhöhung der Abo Gebühren gestoppt !
Das sieht fast schon so aus wie Klammern an den letzten Strohhalm. Die Bewertung der Aktie ist ohne Zweifel immer noch astronomisch nach der Gewinnentwicklung, auch was den free Cashflow angeht. Interessanterweise bläst Goldmann Sachs  seit  Monaten zum Kauf der Aktie. Analysten mal wieder...
Ich denke, es bleibt hoch volatil mit extremen Schwankungen. Würde mich auch nicht wundern, wenn Netflix sogar erstmal weiter Richtung 400 steigt bei diesem Marktumfeld !
 

7030 Postings, 1764 Tage MM41Angst auf Wallstreet

 
  
    #303
1
18.01.19 08:41
ist zu groß wegen einen möglichen Crash, darum solche Analxsten-Empfehlungen wie Goldmänner. Das Unternehmen ist wie alle andere US-Unternehmen utopisch bewertet. 2018 hat Netflix wieder 8 Milliarden USD verbrannt. Verschuldung steigt rasant an, deswegen ist Angst groß, wenn die Kurse fallen, kann Netflix schnell chapter 11 ansuchen und Gläubiger verlieren viel Geld, Aktionäre gehen meistens leer aus...

Verschuldung von US-Unternehmen ist untragbar groß. Erste großere Krise und wir werden Pleitewelle sehen.  

Optionen

1404 Postings, 570 Tage neymarNetflix

 
  
    #304
18.01.19 08:51
Netflix: Aktuelle Einschätzung von Daniel Morgan vom 17. Januar 2019

https://aktien-boersen.blogspot.com/2019/01/...-einschatzung-von.html  

Optionen

12784 Postings, 3943 Tage RoeckiMehr Licht als Schatten?

 
  
    #305
18.01.19 15:03
Kursziele werden reihenweise hochgesetzt (wird sind fast bei 500 USD angelangt) ...

https://www.ariva.de/news/...etflix-auf-480-dollar-outperform-7361638
https://www.ariva.de/news/...etflix-auf-435-dollar-overweight-7360902
https://www.ariva.de/news/...el-auf-450-dollar-conviction-buy-7361041
https://www.ariva.de/news/...-netflix-auf-outperform-ziel-440-7361258
https://www.ariva.de/news/...ziel-fuer-netflix-auf-451-dollar-7361392

Gefahren ...

https://www.lynxbroker.de/analysen/...5991792&eatglc=z02iae9fvmg9

Ich vermute der kurze Dip nachbörslich gestern Abend ist bald ausgebügelt und wir peilen kurzfristig die 400-450 USD an.

Schönes Wochenende!
 

380 Postings, 1172 Tage 787DreamlinerUnd weiter geht

 
  
    #306
18.01.19 15:07
Die Rallye. Mal gucken was bei der US Eröffnung passiert. Dip nach unten bestimmt, aber all zu nachhaltig bestimmt nicht.
Unglaublich wenn man bedenkt, wie viele Leute seit ca zwei Wochen schon damit getönt haben, groß Short gegangen zu sein. War wohl eine schmerzhafte Erfahrung.  

7030 Postings, 1764 Tage MM41je mehr

 
  
    #307
18.01.19 15:14
naive kleine anleger short gehn umso beschleunigen die manipunaten den markt nach oben :) Das hat nichts mit wirtschaft zu tun; das ist Spielcasino die früher oder später kollabieren wird. Dann werden wieder die banken weinen, die regierungen werden uns sagen dass sie systemrelevant sind und bla bla bla...die schulden sind so gestiegen, nicht nur bei unternehmen dass wir nir noch mit systemkollaps rechnen müssen. Diese manipulationen können nicht ewig laufen...
Schützt gegen kommende krise nicht was papier heisst. Es ist kein problem für manipulanten auch aktien auf null zu fahren. So entschuldet sich der wirtschaft damit sie wieder von vorne starten können. Verlierer werden wie immer naive aktionäre die glauben das die aktien alternativlos sind :)))

Nur GOLD physisch schützt ...Lagerung außerhalb von EU, am besten Singapure, Liechtenstein    

Optionen

7030 Postings, 1764 Tage MM41Ja kann

 
  
    #308
3
18.01.19 16:14
mit euch wetten, dass viele zombi-unternehmen, die mit immer mehr schulden wachstum finanzieren, pleite gehen. Aktionäre werden in der regel abgezockt. Solange die anleger bereit sind, überhöhte preise zu akzeptieren können die spiele weiter durch wallstreet-haie betrieben. Bin nicht seit gestern an der börse und deswegen weiß ich wie die finanzmafia schröpft...
Es gibt viele unternehmen aus techbranche, die extrem überschuldet sind,und auf pump pflegen eigene aktien. Das muss früher oder später crashen. Das ist marktgesetz.

Derivate bzw wetten auf aktien können mit tricksen durch institutionelle anleger ewig kur bestimmter aktie in die höhe treiben sogar ein börsenmantel können wallstreet-heuschrecke zu einem milliarden unternehmen machen.

Ich mahne euch alle zur vorsicht, denn die jahrhundertblase kann sich zwar weiter aufblähen, nun je größer die blase ist umso lauter der knall wird  

Optionen

82 Postings, 408 Tage MannixerGefährlicher Mix

 
  
    #309
18.01.19 21:06
Aktien wie Netflix, Tesla und einige andere sind hauptsächlich durch billiges Geld in derartige Höhen katapultiert worden.
Hier ist höchste Vorsicht geboten, inbesondere, da die Zinsen in den USA schon wieder ansteigen und damit  auch die Schulden weiter steigen. Da die FED an Ihrer Zinspolitik erstmal nichts ändern will, werden wir hier früher oder später erste Pleiten von "Zombieunternehmen" sehen, die von Ihrer Schuldenlast aufgefressen werden. Wahrscheinlich eher früher wie später.
Das erinnert mich teilweise stark an die Megahausse im Neuen Markt 1999/2000.
Damals waren einige Aktien vo Unternehmen, die noch nie Gewinne gemchat haben,  sogar noch höher bewertet mit  teilweise 3 stelligen KGVs und stiegen trotzdem weiter und weiter bis es zum großen Crash kam. Ob uns das jetzt bei Netflix schon jetzt bevorsteht oder wir noch vorher Richtung 400 laufen, kann niemand vorhersagen. Ich wäre auf jeden Fall vorsichtig mit Derivaten wie MM41 schon schrieb. Keiner kann abschätzen wie lange die Rally noch geht.  

8242 Postings, 3825 Tage MulticultiRCB hebt kURSZIEL

 
  
    #310
19.01.19 12:12
Auf irre 480$ und das Teil geht4% runter,sind all die sogenannten AnalystenParanoid ein KGV
von 154 und noch mehr Geld verbrennen.Kopfschüttel  

8242 Postings, 3825 Tage MulticultiDer Kurs ist

 
  
    #311
20.01.19 15:28
jetzt unter 300 Euro und das Teil ist immer noch Überkauft ,mein Put hat sich seit Kauf nicht
bewegt,sollte Tagesschluss über 300 Eu liegen wird verkauft mit plus minus 0  

8242 Postings, 3825 Tage MulticultiAuch wenn

 
  
    #312
1
21.01.19 09:04
Analystentrottel die Aktie hochloben auf 1000$ ist Sie im übergeordneten Abwärtstrend gefangen
esgibt keine höhere Hochs noch einen Grund das Teil welches nur Geld verbrennt zu kaufen
m.M  

8242 Postings, 3825 Tage MulticultiSollte diesen Monat

 
  
    #313
1
21.01.19 09:18
anstehende Zahlen von Intel u.Microsoft was schieflaufen dann knallts evt.gewaltig runter  

26 Postings, 296 Tage 99bullsnice

 
  
    #314
23.01.19 06:17
dann viel vergnügen bei diesem Thriller  ;)
Nervenkitzel darf es bei mir lieber woanders als beim Investement sein....  

12784 Postings, 3943 Tage RoeckiOscar winkt ...

 
  
    #315
23.01.19 11:08

7030 Postings, 1764 Tage MM41Das alte NETFLIX gibt es bald nicht mehr

 
  
    #316
2
23.01.19 13:02
Kein Marvel mehr, kein Star Wars, keine Pixar-Filme: Disney zieht in Kürze seine Inhalte von Netflix ab. Andere Filmstudios planen ähnliches. Das „gute, alte“ Netflix, auf dem man Inhalte aller Studios sehen konnte, gibt es bald nicht mehr. Reichen euch die Netflix Originale oder würde euch was fehlen?
https://www.youtube.com/watch?v=3QTEpXdlUIU

Anm: Das unternehmen ist dazu noch extrem verschuldet!!!  

Optionen

8242 Postings, 3825 Tage MulticultiZu #314

 
  
    #317
23.01.19 17:20
Danke Passt scho :-))))))))))))))  

4095 Postings, 1065 Tage dome89@mm41

 
  
    #318
23.01.19 19:14
guter link genau das hatte ich bei #300 auch schon geschrieben.

Lieber Disney kaufen ;). Die haben ne recht gut Bilanz und sind gut Diversifiziert und wegen Streaming und Kontent noch Fantasy. Wobei ich Sie selbst für 20 DOller günstiger wie momentan gekauft habe.  

Optionen

82 Postings, 408 Tage MannixerTrendwechsel ?

 
  
    #319
1
23.01.19 23:45
Nach dem extremen Anstieg vor den Zahlen von 240$ auf über 350$ innerhalb 4 Wochen und den eher schwachen Zahlen,  habe ich nur noch mit dem Kopf geschüttelt, wie diese Aktie mit aller Kraft auf diesem Bewertungsniveau gehalten wird und noch gehypt wird. Die großen Player (Disney, Time Warner ) haben jetzt auch noch den Streaming Markt für sich erkannt und sitzen als Filmerechtehaber am längeren Hebel.
Sie werden dann in einem eigenen Streaming Dienst exclusiv  Ihre Inhalte vermarkten und Netflix möglicherweise nicht mehr versorgen mit Ihren Filmen.
Und wenn das Angebot bei Netflix schlechter wird, wird das nix mit weiterem Kundenwachstum, sondern es wird eher eine größere Abwanderung geben.
DIe Aktie ist jedenfalls maßlos überteuert.



 

8242 Postings, 3825 Tage Multiculti# 212-213 Drattle

 
  
    #320
24.01.19 08:17
hat wohl viel Geld mit Netflix verloren weil er so mit Blackys rumwirft.:-)))))))))  

7030 Postings, 1764 Tage MM41Die Jahrhundertblase

 
  
    #321
24.01.19 10:10
Wir sind Zeitzeuge der Jahrhundert-Spekulationsblase. Was ist faire Wert einer Aktie???

Der Umsatz eines Unternehmens, Ausgaben bzw Verbindlichkeiten, Gewinn oder Verlust und Schulden.
Jeder kann ganz einfach ohne zu viel philosophieren auf ganz einfache Art und Weise wert eines Unternehmens berechnen.
Nach dem selben Muster stellt man schnell fest dass 100% aller Börsen-Unternehmen "NICHTS" wert sind. In der realen Welt würden sie verpflichtet KONKURS anzumelden!!!
Solange Investoren bereit sind, überhöhte Aktienpreise zu akzeptieren, bleibt alles im grünen Bereich. Es ist immer so, dass kurz vor dem Crash Aktien extrem überbewertet sind.
In welchem Stadium befindet sich aktuelle Spekulationsblase,können sie leicht einsehen.

in diesem Sinne einen schönen Tag noch  

Optionen

1404 Postings, 570 Tage neymarnetflix

 
  
    #322
24.01.19 10:16
Netflix Inc (NFLX) CEO Reed Hastings Sold $22.3 million of Shares

https://www.gurufocus.com/news/804663/...on-of-shares&affid=18663  

Optionen

8242 Postings, 3825 Tage MulticultiDie Aufnahme bei

 
  
    #323
24.01.19 11:01
MPAA kostet Netflix auch 15 Millionen $,also noch mehr Schulden.Quelle-www.golem.de  

8242 Postings, 3825 Tage MulticultiBezw.finanzen.net

 
  
    #324
24.01.19 11:05
 

12784 Postings, 3943 Tage RoeckiGenau ...

 
  
    #325
24.01.19 16:45
Insolvenz *ROFL*
 

Seite: < 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 >  
   Antwort einfügen - nach oben