Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Netflix, Inc. Wkn.: 552484


Seite 12 von 17
Neuester Beitrag: 13.11.19 22:36
Eröffnet am: 27.01.06 19:39 von: shaker Anzahl Beiträge: 406
Neuester Beitrag: 13.11.19 22:36 von: alpenland Leser gesamt: 139.396
Forum: Börse   Leser heute: 6
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 17  >  

383 Postings, 1207 Tage 787DreamlinerFibonacci

 
  
    #276
10.01.19 17:09
Stehen kurz vorm 50% retracement von der Abwärtsbewegung seit Juli. Dazu die 200 Tage Linie in unmittelbarer Nähe, das wird ein harter Brocken.
Nochmal Shorts raus hauen oder echte stärke?  

62 Postings, 688 Tage CoinmagnetShort

 
  
    #277
2
10.01.19 18:43
Ich habe mich mal short positioniert. Der Anstieg in den letzten 14 Tagen war eklatant, dazu die 200 Tagelinie. Gehe nicht davon aus, dass die Zahlen am 17.01 nach dem 40% Anstieg noch groß beflügeln werden, ich setze eher auf eine Enttäuschung.  

7042 Postings, 1799 Tage MM41ja

 
  
    #278
1
10.01.19 18:51
überhöhte kurse kenne ich ais Jahr 2001 und 2003...Netflix ist wie Kinowelt aktie und wird wahrscheinlich so auch enden...da bin mir sehr sehr sicher...

Es wird lustig, wenn die bude bonds bedienen muss.  

Optionen

383 Postings, 1207 Tage 787DreamlinerSpannend

 
  
    #279
1
11.01.19 00:07
Ich habe vorhin 2/3 zu 285,50 ca verkauft. War das richtig? Ich weiß es nicht, nachbörslich schon über 285. Aber wie war das? An Gewinnmitnahme ist noch keiner gestorben oder so. Gegen 90% Gewinn habe ich auch nichts einzuwenden. Beim letzten Drittel mal gucken, entweder nächste Woche noch teurer verkaufen oder aussitzen, falls es wieder sinkt.

Man man MM41, du spammst auch überall. Wirst Du dafür bezahlt? Wo kann man sich bewerben?  

12821 Postings, 3978 Tage RoeckiDas geht rasant ...

 
  
    #280
11.01.19 17:34
nach oben! Erst richtig rasiert bis Heilig Abend 2018, trotz Top-Zahlen im letzten Quartal und nun wollen wieder Viele rein.

Gut, daß ich nach dem christlichen Motto ...

   (Nehmen, wenn Alle geben wollen und geben, wenn Alle nehmen wollen)

... bis Heilig Abend 2018 verfahren habe!
 

8297 Postings, 3860 Tage MulticultiBin heute

 
  
    #281
14.01.19 13:37
auch short gegangen,mal sehn  

153 Postings, 648 Tage Technical_AnalystGefährlich

 
  
    #282
15.01.19 06:02
Vor Earnings bei Netflix spiele ich nicht mehr mit Optionen. Die Vola ist einfach abartig ...der IV liegt bei 100, was einen Bewegung von +/- 30 USD angeht. Ich habe hier schon mal extrem Geld verloren, so wie viele andere auch. Lieber Abwarten ein paar Tage und auf ein Momentum vom Gesamtmarkt warten. Dann wenn es passt, wird geshortet oder eben nicht.  

12821 Postings, 3978 Tage RoeckiLäuft ...

 
  
    #283
15.01.19 15:33
Ich bleibe dabei, eine der lukrativsten Aktien zum Nachkaufen seit dem ATH.  

62 Postings, 688 Tage CoinmagnetPreiserhöhung

 
  
    #284
15.01.19 16:24
Anscheinend hat Netflix in den USA die Preise um 2 USD erhöht. Zeigt für mich, dass sie dringend Geld brauchen. Die Stimmung ist allerdings gerade so euphorisch, dass der Kurs erstmal 7% höher steht. Damit nimmt aber auch die Erwartungshaltung mit Blick auf neue Nutzer und fürs nächste Quartal zu, ob die Erwartungen erfüllt werden oder wie die Börse es dann aufnimmt? Wer weiss das schon...

Ist ein Zock, aber ich persönlich gehe von einer Enttäuschung aus und habe nochmal nachgeladen. Allerdings mit kleiner Posi, da wie gesagt ein Zock. Die Kennzahlen sind bei den Scheinen einfach abartig, die Emis gönnen einem nichts.  

8297 Postings, 3860 Tage MulticultiAlso es würde

 
  
    #285
15.01.19 18:10
mich schon sehr wundern wenn Morgen diese Rally nicht wieder Abverkauft würde,das Teil ist
dermassen überkauft dass man nur den Kopf schüttelt.Ich hab nen Put mit K:O.380$ und schau
entspannt dem Irrsinn zu   :-)))  

4119 Postings, 1100 Tage dome89mit pech wirst ausgeknockt

 
  
    #286
15.01.19 18:11
irgendwie treiben die Banken etc... den Kurs schon nochmal hoch ;).  

Optionen

8297 Postings, 3860 Tage MulticultiEines steht fest

 
  
    #287
15.01.19 18:30
sollte der Konzern nicht deutlich höhere Mitgliedre als letztens vorweisen können säuft der Kurs
gnadenlos ab.  

4119 Postings, 1100 Tage dome89ja bestimmt

 
  
    #288
15.01.19 18:37
Nutzerzahlenwachstum alles andere wird hier doch eh ignoriert... Aber darauf spekulieren wohin der kurs kurzfristig geht ist Casino pur ...  

Optionen

12821 Postings, 3978 Tage Roecki@Vorbild123

 
  
    #289
15.01.19 18:38
Mach Dir mal keine Sorgen um mein Depot ;) Oder meintest Du jemand Anderen, z.B. den Rocki ;)  

12821 Postings, 3978 Tage RoeckiKlar muß das ...

 
  
    #290
15.01.19 18:43
Geld auch wieder reinkommen, wenn man dermaßen in Content investiert. Netflix war der Abräumer bei den Golden Globes und jetzt werden die Kunden halt noch mehr zur Kasse gebeten ...

https://curved.de/news/...raeumt-bei-den-golden-globes-2019-ab-640356

Nix ist umsonst!
 

72 Postings, 2102 Tage TalerMausEs ist Zeit

 
  
    #291
15.01.19 19:19
KGV bei 90 ...Gewinnmitnahme und Netflix gucken :)  

7042 Postings, 1799 Tage MM41Blasenniveau

 
  
    #292
2
15.01.19 22:27
US-Markt ist größte Blase in der Geschichte der Menschheit. Niemand kann natürlich verbieten, dass die Finanzmafia von Wall Street, FED und PPT die Kurse nach belieben machen. Gerade in diesem Stadium US-Aktien zu kaufen, dazu noch über Langfristinvestment reden, wäre aus meiner Sicht kontraproduktiv und nicht ganz gescheit.  In der Phase der Blasenbildung sind Börsenbewertungen von der Realität weit abgekoppelt. Ich sehe bei Netflix groteske Bewertung und das ist kein Einzellfall. Alle Aktien aus den USA sind utopisch bewertet. Anleger haben längst den Markt verlassen. Momentan steigen die Kurse bei geringem Umsatz. Algo-Trading ohne Menschen treibt den Handel hoch. Solche Praktiken verzerren den Markt stark...
Wohin die Reise hinsteuert, werden wir bald erfahren


 

Optionen

9816 Postings, 2621 Tage MaydornNetflix

 
  
    #293
1
16.01.19 08:44
Blasenniveau erreicht!
Deshalb heute Short und zwar noch vor den Zahlen am morgigen Tag in den U.S.A.
Danke.  

355 Postings, 694 Tage Ghost0012Genau

 
  
    #294
1
16.01.19 13:42
Schnell alle verkaufen, bevor der Kurs bei 100 steht.  

29 Postings, 331 Tage BelthKGV 90 Schreier

 
  
    #295
1
16.01.19 18:14
Wer Überbewertung schreit, sollte bedenken, dass Netflix von heute auf morgen die Produktionskosten für neuen Content so runterfahren könnte, dass sich der Gewinn von 1 Milliarde auf 4 Milliarden vervierfacht und schon wäre das KGV nicht bei 90, sondern bei 23.

Aber der Zeitpunkt dafür ist nicht heute, sondern erst dann, wenn Netflix eine globale Sättigung erreicht hat. Und je mehr Original Content bis dahin produziert wird, desto größer fallen die Gewinne der Zukunft aus.

In 10 Jahren werden wir hier über Kurse zwischen 4000 und 5000€ streiten.
Natürlich kanns zwischendurch mal runter gehen, aber wer darauf setzt, kann sich übel die Finger verbrennen.  

Optionen

26 Postings, 482 Tage Luckyboy80Die Netflix-Verblendung

 
  
    #296
3
17.01.19 02:04
Man merkt wirklich das viele in diesem Forum überhaupt keine Ahnung von dem Unternehmen Netflix haben!
Netflix ist in erster Linie eine Plattform und keine Serien bzw Filmeproduktionsfirma!!
Netflix bezieht die meisten Filme/Serien(und auch den Großteil der"Netflix Original"-Serien) von den größten 5 Filmstudios!!
Diese bestehen aus folgenden Unternehmen:
1. The Walt Disney Company(25,3% Marktanteil)
2.Time Warner (17,6%)
3.NBC/Universal (13,6)
4.News Corporation (21st Century Fox) (13,5%)
5. Sony Pictures Entertainment (8,3%)

Jetzt werden sich viele ankommen und meinen: "Hey Netflix hat in den letzten 1-2 Jahren sooooooooo viele gute "Eigenproduktionen" gemacht".
Nur das ist nicht wahr. Netflix stellt viele Filme/Serien nur als Eigenproduktionen da. In Wirklichkeit werden diese aber von z.B. Warner Brothers usw produziert!
Als Beispiel habe ich die beliebte Netflix "Eigenproduktion" Riverdale:
Wie man ganz einfach auf Wikipedia nachlesen kann wird diese Serie von
Berlanti Productions,
CBS Television Studios und
Warner Bros. Television produziert! Keins dieser Filmstudios hat direkte Verbindungen zu Netflix.
Das zweite Beispiel ist die Serie House auf Cards.
Bei dieser Serie handelt es sich auch um eine "Eigenproduktion" von Netflix.
Produziert wurden sie aber von:
Media Rights Capital,
Trigger Street Productions

Um es jetzt für jeden verständlich festzuhalten:

Netflix zahlt Geld an Produktionsfirmen, um deren Filme/Serien ausstrahlen zu dürfen. Netflix hat in dem Sinne Ähnlichkeiten zu der Musikstreamingplattform Spotify.

Das Problem an der Sache ist, dass Disney und mehrere andere Filmstudios schon längst dabei sind eine eigene Streamingplattform aufzubauen. Disney und Co. werden wenn es so weit ist ihre Filme/Serien nicht mehr an Netflix verkaufen.
Und wäre das nicht genug baut Amazon sein bestehendes Streamingangebot immer weiter aus.
Netflix hat mittlerweile für sagenumwogene 30 Millionen Dollar ein Filmstudio gekauft aber das ist nichts gegen die oben genannten Studios.

Wichtig zu wissen ist übrigens noch:
1. Netflix hat einen negativen Cashflow (im 3. Quartal 2018 sogar 859  Millionen US Dollar!!)
Da bringt es auch nichts, dass auf ariva steht: Jahresüberschuss 558,90 Millionen USD!!!
Das ist nicht gleichzusetzen mit dem Cashflow!
2. Netflix hat extrem viele Schulden( auch in Form hoch verzinster Aktienanleihen)
3. Der Aktienkurs von Netflix meiner Meinung nach auch in absehbarer Zeit einen tiefen Sturz haben wird.

Ich würde zu diesem Zeitpunkt niemals auch nur eine Netflix Aktie kaufen.
Aber jeder sollte machen, was er für richtig hält.












 

26 Postings, 331 Tage 99bulls...sehr ungewiss was passieren wird

 
  
    #297
17.01.19 04:50
man darf aber die Macht der großen Filmstudios nicht vergessen.

Walt Disney wird bald die eigene Plattform bringen - Netflix wird dann deren Produktionen wenn dann wohl nur sehr teuer weiter beingen können.

Ich würd mal sagen, alles kann passieren, Netflix übernimmt in den nöchsten 5 Jahren  die Unterhaltungs-Weltherrschaft, oder wird demnächst übernommen von einem anderen Riesen....

Eindeutig zu unklar derzeit was passieren wird....  

8297 Postings, 3860 Tage MulticultiJa Ungewiss was heute hinten sauskommt

 
  
    #298
17.01.19 10:18
Das ist das Interessante,man nimmt kleines Geld in die Hand und geht long oder Short mit Hebel
so um die Zehn und wartetab.Ixch hab mal 1000 Puts geordert Summe an die 500 Euro.Denkbar wäte auch ein Straddle da wär man auf der Gewinnerseite in jeden Fall.Aber da fehlt halt der Nervenkitzel. :-)))  

8297 Postings, 3860 Tage MulticultiWas is los

 
  
    #299
17.01.19 17:10
kurs geht runter obwohl das kursnieau von Analysten auf 450$ hochgeschraubt wurde mit der Begründung es sei die einzige welche bei den Tecs Potenzial hat.Laut GS und Wallstreet Journal
Komisch tztztz  

4119 Postings, 1100 Tage dome89@luckyboy 80

 
  
    #300
17.01.19 17:53
disney und time warner werden denke ich weniger bzw. teurer. Beide werden eigene Streamingdienste Schalten und gerade Disney oder Time Warner (HBO etc) in Verbindung mit einem DSL und Telefon ABO von AT&T. Da brauch ich keine Netflix mehr ... meine Meinung.  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 17  >  
   Antwort einfügen - nach oben