Mietnomaden-Thread


Seite 2 von 6
Neuester Beitrag: 28.07.11 00:10
Eröffnet am: 12.10.09 18:38 von: acker Anzahl Beiträge: 146
Neuester Beitrag: 28.07.11 00:10 von: acker Leser gesamt: 15.042
Forum: Talk   Leser heute: 3
Bewertet mit:
45


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

14716 Postings, 4316 Tage Karlchen_VNa, da ein Vermieter von dir wohl ziemliche

 
  
    #26
13.10.09 08:41
Sicherheiten sehen wollte.  

4854 Postings, 7519 Tage n1608Talisker - Ich hätte dem in Deinem Fall

 
  
    #27
5
13.10.09 08:59
zugestimmt. Denn der Vermieter kann einem Standardvertrag anhängen was er will, wenn es sittenwidrig ist sind diese Klauseln sowieso nichtig.  

6513 Postings, 4801 Tage relaxedNatürlich sind Mietnomaden kriminell, da sie mit

 
  
    #28
3
13.10.09 09:04
Vorsatz handeln.

Es wird jedoch niemand gezwungen, Vermieter zu sein, die steuerlichen Vorteile zu Nutzen und vermeintlich sicheres Vermögen aufzubauen. Man kann auch in HRE investieren.

No risk no fun. ;-)))  

17684 Postings, 4520 Tage Terrorschweinich hab mine Schlammkuhle

 
  
    #29
13.10.09 09:08
mal an ein Adventure-Event vermietet. Das war vielleicht eine Sauerei bis ich die ganzen Glasscherben raus hatte. Aber 3 Flaschen 103er hab ich da noch rausgezogen

69004 Postings, 6117 Tage BarCodeTerry

 
  
    #30
1
13.10.09 09:17
Könntest du die für mich aufheben, bis wir uns das nächste Mal treffen? Ich hab die einfach nicht wiedergefunden in dem ganzen Dreck.

17684 Postings, 4520 Tage Terrorschweinsorry, ich hab schon den Schlamm damit verünnt

 
  
    #31
13.10.09 09:27

54744 Postings, 4229 Tage BigSpenderZu den Mietgesetzen

 
  
    #32
5
13.10.09 09:33
Es wird wohl auch mal Zeiten gegeben haben, wo Vermieter ihre Mieter wegen Lappalien oder aus fadenscheinigen Gründen aus der Wohnung geworfen hat. Und da haben vielleicht etliche Mieter protestiert, wie das angehen kann, daß man so schnell auf die Straße gesetzt wird. Danach könnte ich mir vorstellen, daß die Mietgesetze hier entscheidend zu Gunsten des Mieters verändert wurden, und zwar zu einer Zeit, wo vielleicht Mietnomaden noch gar nicht so in Erscheinung traten. Heute werden die Gesetze den Vermietern zum Verhängnis, weil sie unangenehme Mieter nicht mehr rauskriegen.

Fazit: Ändern sich die Zeiten, müssen sich auch die Gesetze ändern. Das nennt man Evolution!

1847 Postings, 5893 Tage MeierJa. Sowas ist schon ärgerlich.

 
  
    #33
2
13.10.09 09:36
Der Vermieter wird da vom Staat alleine gelassen. Der Mieter bezahlt einfach nicht mehr und lacht den Vermieter offen aus wenn dieser sein Geld einfordert. Neben der finanziellen Belastung für den Vermieter kommt noch die psychische Belastung dazu. Nach ca. einem Jahr sucht der Mieter sich dann eine neue Wohnung und ein neues Opfer. Dies scheint mittlerweile schon ein Volkssport zu sein.  

33960 Postings, 4472 Tage McMurphyDie Welt ist böse

 
  
    #34
1
13.10.09 09:42
Natürlich sucht kein Vermieter den "Erstbesten" aus um vermeintlich schnell den möglichst hohen Mietzins zu erzielen.

7774 Postings, 4026 Tage Fischbroetchenund wenn man eine

 
  
    #35
1
13.10.09 09:44
Warnliste ins Leben Ruft, wird man gleich vorn den Kadi gezogen wegen Rechteverletzungen im Datenschutz.

29429 Postings, 5408 Tage sacrificenaja dann muss man eben als Vermieter

 
  
    #36
4
13.10.09 10:07
mit einem Anwalt ein Papier fertig machen, wo alle Formalitäten geregelt sind, der Mieter unterschreibt und sich erklärt innerhalb von einer bestimmten Zeit auszuziehen. Das Papier unterschreibt er unter Gewaltandrohung, das darf dann bloss nicht nachweisbar sein und gut is

29429 Postings, 5408 Tage sacrificedas mein ich völlig ernst

 
  
    #37
2
13.10.09 10:10

17202 Postings, 4957 Tage MinespecFischbroetchen hat es korrekt geschrieben

 
  
    #38
13.10.09 10:15
wenn man hier nicht hart bleibt, wird man evtl. später von dem Gesox gecreamt.
Bleibt nur noch die Drohung  vom schwarzen Mann der kommt und dir was abschneidet...
leider ist so was manchmal nbotwendig aber zarte Seelen bringen das nicht über`s Herz.. dafür habe ich auch Verständnis
Ich spreche hier klar für die Vermieter unter uns.

Nur wenn die Linken das Sagen haben sollten, würde es noch schlimmer für Vermieter.
Irgendwann vermietet dann keiner mehr und die Woh nungsnot wird wieder steigen.  

4936 Postings, 4331 Tage TiefstaplerMietgesetze

 
  
    #39
4
13.10.09 10:20
sollen ehrliche Mieter schützen, was in Ordnung ist.

Die Gerichte müssten nur bei Mietnomaden hart und v.a. schnell reagieren. Da dauert es offenbar Monate wenn nicht Jahre bis endlich ein Räumungstitel erwirkt und durchgesetzt wird. Und danach können die weiter machen wie zuvor. Ich verstehe das nicht. Worin genau liegt der Unterschied ob einer nen Porsche abfackelt oder eine Wohnung zugrunde richtet? Der Schaden ist vergleichbar aber im ersten Fall wird deutlich härter durchgegriffen.  

15373 Postings, 4429 Tage king charlesGott sei Dank gibt es jetzt CDU/FPD Regierung

 
  
    #40
3
13.10.09 10:25
11.10.2009 05:55

Schwarz-geld will gegen Mietnomaden vorgehen
Die schwarz-gelbe Koalition will so genannte Mietnomaden, die Wohnungen verunstalten und dem Vermieter Geld schuldig bleiben, das Handwerk erschweren. Darauf haben sich Union und FDP dem Nachrichtenmagazin "Focus" zufolge in der Arbeitsgruppe "Innen und Recht" geeinigt. Die künftigen Koalitionäre wollen den zügigeren Vollzug von Räumungsklagen und schnellere Rechtsprechung ermöglich. "Das schönste Urteil nützt dem Vermieter nichts, wenn es nicht vollstreckt werden kann", sagte der CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach dem Magazin. Vor allem bei Empfängern staatlicher Leistungen soll sichergestellt werden, dass sie ihre Zahlungspflicht erfüllen. FDP-Rechtsexperte Jörg van Essen sagte: "Wir werden auf jeden Fall dafür sorgen, dass Menschen, die aus Steuergeldern Wohngeld beziehen, dies nicht verprassen und dem Vermieter vorenthalten können." Die gleiche Strenge soll künftig Empfänger von Arbeitslosengeld II treffen. Bosbach zufolge muss "garantiert sein, dass die Kosten der Unterkunft auch tatsächlich beim Vermieter ankommen". An den Einzelheiten der neuen Regelung wird in der Arbeitsgruppe noch gefeilt.

© 2009 dts Nachrichtenagentur

33960 Postings, 4472 Tage McMurphySubkultur-+Sozialhilfe-Paradies Deutschland

 
  
    #41
7
13.10.09 10:27
um den Sozialhilfe-Apparat zu finanzieren !

um nicht behinderten Menschen (oft aus der Subkultur) lebenslänglich die komplette Wohnung
und monatlich ein stattliches Sümmchen zu zahlen,
das Die Grünen alle paar Jährchen erhöhen wollen,
denn viele von denen ihren Wählern kommen aus dieser Ecke !

Nochmal für alle:
Um denen ein Leben ohne Arbeit zu ermöglichen muß der Arbeiter hohe Steuern zahlen !

So einfach ist das !

17202 Postings, 4957 Tage Minespecdie meisten Gerichte sind Weicheier geworden

 
  
    #42
1
13.10.09 10:28
siehe S -Bahn Schläger von München Solln. Totgeprügelter Helfer v bedrohten Kindern. Die Täter sind doch längst wieder auf freiem Fuss.

Hand abhacken bei Diebstahl
Ohr ausreissen
oder zumindest Frondienste im Dreck machen lassen oder Behinderte pflegen jahrelang...
Keiner würde mehr so leicht kriminell werden. Es fehlt die Abschreckung.

Anderes Beispiel: Mietschuldner montieren Brifkästen ab um Zustellungen von Räumungen oder Mahnbescheiden zu verhindern.... ich kenn mich hier aus Jungs was die drauf haben... nur ich hab auch was drauf.  

69004 Postings, 6117 Tage BarCodeBruckner?

 
  
    #43
4
13.10.09 10:28
Bist du es?

69004 Postings, 6117 Tage BarCodeMeinspeck!

 
  
    #44
4
13.10.09 10:30
Geh nach Saudi-Arabien! Das ist genau dein Land. Die brauchen Leute wie dich. Wir eher nich...

17202 Postings, 4957 Tage MinespecBarkot.. wohl auch such so ein Nomade .. was ?

 
  
    #45
2
13.10.09 10:32
oder Grünling als Wähler, bzw diese "Gutmenschen" schonwieder.
Ich bin für Ordnung im Land,  unordentliche und Faulenzer sollten entsprechend verpackt und verschifft werden.
Meine Meinung.  

33960 Postings, 4472 Tage McMurphyendlich

 
  
    #46
4
13.10.09 10:34

176706 Postings, 6881 Tage GrinchVerschifft?

 
  
    #47
2
13.10.09 10:36
Also ich hät gern nen Tripp in die Südsee!

15373 Postings, 4429 Tage king charlesdie meisten Gerichte sind Weicheier geworden

 
  
    #48
3
13.10.09 10:38
richtig!

die heutigen RichterInnen sind die Kinder der 68er (antiautoritär erzogen)

17202 Postings, 4957 Tage MinespecMcMurphy: gecreamt worden ?

 
  
    #49
13.10.09 10:38

176706 Postings, 6881 Tage GrinchVorsicht Mörf, gleich macht er dir ein

 
  
    #50
1
13.10.09 10:39
unmoralisches Angebot!

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben