Mietnomaden-Thread


Seite 4 von 6
Neuester Beitrag: 28.07.11 00:10
Eröffnet am: 12.10.09 18:38 von: acker Anzahl Beiträge: 146
Neuester Beitrag: 28.07.11 00:10 von: acker Leser gesamt: 15.064
Forum: Talk   Leser heute: 17
Bewertet mit:
45


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 >  

54757 Postings, 4230 Tage BigSpenderDas dumme ist meist auch noch

 
  
    #76
3
13.10.09 12:10
daß bei dem Nomaden nichts zu holen ist und der Vermieter auf seinen Kosten sitzen bleibt. Auch wenn der Mieter zu einer Entschädigung verurteilt wird, tun die meisten einen Teufel, um diese Schulden bzw. Strafen zu zahlen. Du kannst schließlich niemanden zur Arbeit prügeln. Höchstens in den Bau stecken, was dem Vermieter aber auch nicht hilft.

33960 Postings, 4473 Tage McMurphy#71 Du kannst auch Vermieterpfandrecht geltend mac

 
  
    #77
1
13.10.09 12:11
hen. Dann sparst Du die Kosten. Den Müll musst Du dann entsorgen und hoffen, dass der Geräumte nichts geltend macht.

15373 Postings, 4430 Tage king charlesKing Charles hat Recht ..endlich ein Profi

 
  
    #78
1
13.10.09 12:11
na ja

hatte bis vor kurzem noch einige Wohnungen, die ich vermietet hatte

habe aber in den verghangenen Monaten alle verkauft


als ich vor rd. 10 Jahren im Bekanntenkreis erzählt habe, dass ich da jetzt von Leben möchte, haben diese mir gesagt:

""toll so stell ich mir mein Leben auch mal vor."

heute kommt die Aussage:
""was das tust dir an?""

warum wohl??

17396 Postings, 6200 Tage harry74nrwsind wir schon so weit?

 
  
    #79
1
13.10.09 12:12

15373 Postings, 4430 Tage king charles#71 Du kannst auch Vermieterpfandrecht geltend mac

 
  
    #80
1
13.10.09 12:13
richtig

"Berliner Räumung"

15373 Postings, 4430 Tage king charlesreferenzen von mind. 1 Vorvermieter

 
  
    #81
1
13.10.09 12:15
und wenn der den "weglobt?"

33960 Postings, 4473 Tage McMurphyEin Profi spürt das

 
  
    #82
1
13.10.09 12:17

2393 Postings, 4453 Tage diclofenac# 42

 
  
    #83
1
13.10.09 12:22
"oder zumindest Frondienste im Dreck machen lassen oder Behinderte pflegen jahrelang..."

Jetzt weiß ich auch, auf welcher Ebene minespec Behinderte einstuft.

176706 Postings, 6882 Tage GrinchEinstufen kann der Depp nich...

 
  
    #84
13.10.09 12:26
das setzt zumindest ein rudimentäres Differenzierungsvermögen voraus...

Bin mir nicht sicher ob sich der schon allein den Arsch abputzen kann...

14288 Postings, 4541 Tage objekt tiefein Bekannter hatte auch mal

 
  
    #85
4
13.10.09 12:41
solch feine Leute als Mieter. Die waren sogar so dreist und haben in der 120 qm Wohnung Zimmer einzeln noch untervermietet, das Geld selbstredend einbehalten. Im Keller türmte sich der Müll bis unter die Decke. War ein einziges Drama die rauszukriegen. Letztendlich bleib der Vermieter auf 30.000 DM, damals noch DM, (Renovierung, weitere Unkosten u. dgl. sitzen). Das Pack hat aber 4 Wochen später wieder eine Wohnung auf dem Lande bekommen.

Der Staat hat bisher das Dilemma nicht sehr ernst genommen, wo sollen sie ja auch all die feinen Leute unterbringen. Der Vermieter wirds schon richten, Mieter machen ihn ja auch reich. Ha, ha, ha  

47847 Postings, 4442 Tage FillorkillEffektiv...

 
  
    #86
1
13.10.09 12:42
ist es wohl nur im Vorfeld des Vertragsabschlusses möglich, sich zu schützen. Insbesondere mit psychologischer Analyse: Wird der Mietvertrag nicht gelesen, werden Einzelheiten nicht diskutiert, alle angetragenen Verpflichtungen bereitswilligst übernommen, spielen Kosten + Geld scheinbar keine Rolle gehe ich von einem erheblichen implizitem Risiko aus.  Weitere Prüsteine sind Bonitätsauskunft seitens des vorherigen Vermieters (wenn vorhanden) und Entrichtung der Kaution bei Vertragsabschluss in bar. Ist der 'Schädling' aber erstmal drin,  wird es bitter...

15373 Postings, 4430 Tage king charlesStaat hat bisher das Dilemma nicht sehr ernst geno

 
  
    #87
13.10.09 12:48
warum wohl?

soll doch der Vermieter auf seine Miete verzichten

solange er ohne für Lau wohnt, braucht der Statt nicht für die Unterbringung zahlen

1720 Postings, 4216 Tage decon1401Mit so`nem Titel..............

 
  
    #88
13.10.09 12:51
kannste Dir den A.......... abwischen. Ich hatte zuerst Mietrückstände, dann Vandalismus und wüste Anti-Deutschland Schmierereien an allen Tapeten und dann ein SEK-Einsatz um 3:00 Uhr morgens............da wurde das Familienoberhaupt verhaftet und später wegen Drogendelikten und Schleuserei verurteilt.

Wundert einen schon, wenn diese Leute ständig in der benachbarten Imbissbude 1000er-Scheine wechseln und an Sonn- und Feiertagen vor lauter 500er Mercedes kein Platz mehr i.d. Strasse ist. Oder wenn man sehr viel später beim Aufräumen 90 aufgeschnittene Ersatzreifen findet, in denen offensichtlich etwas geschmuggelt wurde.

Tja, so kann es gehen, wenn man vermietet.......................kann aber auch wunderbar problemlos laufen.

Decon

2393 Postings, 4453 Tage diclofenac"1000er-Scheine" ???

 
  
    #89
1
13.10.09 12:52
Welche Währung?

15373 Postings, 4430 Tage king charleskann aber auch wunderbar problemlos laufen.

 
  
    #90
1
13.10.09 12:53
und das ist Gott sei Dank die ganz große Mehrzahl

1720 Postings, 4216 Tage decon1401Ach ja,......................

 
  
    #91
1
13.10.09 12:54
sitze noch auf 10.000€ Mietrückstand und einer eingetretenen Etagentür (SEK).


Decon

5917 Postings, 4513 Tage Der DonaldistMein Imbiss beschwert sich schon jedesmal,

 
  
    #92
2
13.10.09 12:56
wenn ich mit nem 500er bezahlen will.

22640 Postings, 5517 Tage luthienIst echt unfassbar...

 
  
    #93
4
13.10.09 13:10
Ein Vermieter von mir bekommt auch noch 30.000,00 DM. Da hat er sich beschwert das ich Zimmer untervermitet habe und mich rausgeklagt. Dabei konnte ich nicht mal meine wertvollen Sammlerschätze ausm Keller räumen! Das wird noch Konsequenzen haben! Wenigstens gibt es sinnvolle Mietgesetze!

Naja, seit längerem wohnen wir nun auf dem Lande. Nun beschwert sich mein Vermieter weil ich mit der Miete in Rückstand bin, des weiteren bezeichnet er meine Wandmalereien als Vandalismus und wüste Anti-Deutschland Schmierereien! Das SEK hat er mir auch schon vorbei geschickt!

Naja, bald komm ich ausm Knast, dann wirds schon ne neue Wohnung geben.

Aber ihr kennt euch doch sicherlich aus, wo kann ich denn meine 1.000 € Scheine unters Volk bringen?

2871 Postings, 4355 Tage Coffee2goIch nehm sie an,

 
  
    #94
13.10.09 13:16
ich tausch sie gerne gegen ein paar meiner 2.000 € Scheine

22640 Postings, 5517 Tage luthienDa machste ein schlechtes Geschäft,

 
  
    #95
2
13.10.09 13:22
ich tausch lieber mit dir gegen 50 € Scheine. Sollst ja auch was davon haben.

1x 1000 gegen 10 x 50 ist ein sehr faires Angebot.

1532 Postings, 5605 Tage hoettimoin luzi

 
  
    #96
13.10.09 13:26
du kennst dich doch aus: gehe am 03.11. zu ner ZV um mir das problem mit mietern demnächst weiter anzutun. is nen MFH wo in zwei partein die derzeitigen eigentümer wohnen.

ab wann können die raus bzw. ab welchem tag hab ich anspruch auf miete? zuschlagstermin? KP-zahlung? übergang nutzen und lasten? eintragung GB?

danke dir  

22640 Postings, 5517 Tage luthienHm ...

 
  
    #97
13.10.09 13:32

15373 Postings, 4430 Tage king charles@luthien

 
  
    #98
13.10.09 13:32
geh doch TOYS"R"US

da kannst in Spielgeld umtauschen

818 Postings, 4076 Tage DunsanyEin Drama jagt das nächste.

 
  
    #99
2
13.10.09 14:07
Und der Ariva-User ist mal wieder mehr oder weniger voll drin im Geschehen. Ja, der kann ne Menge eigene und noch mehr gehörte Geschichten erzählen, da schlackerst du nur noch mit den Ohren. Da kommste aus dem Staunen nicht mehr raus. Aber wirklich schlimm ist das schon, dass der Staat seine Vermieter so im Stich lässt. So richtig geschäftig sein, so mal ganz allgemein gesprochen, ist schon mit viel eigenem Leid und Kummer verbunden. Gut, dass wenigstens Ariva als Kummerkasten und Sorgentelefon da seiner Aufgabe noch voll gerecht wird. Nur so eine Art Dr. Sommer mit Team, als kompetente Koryphäe im Hintergrund für die ganz harten Fälle, der fehlt noch.

249 Postings, 3987 Tage BROT 0815Das

 
  
    #100
13.10.09 14:08
hast du schön gesagt! :)  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch, Terrorschwein, WahnSee