Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Medigene - Kurse/Quatschen/Charts/Einzeiler..u.s.w.


Seite 314 von 318
Neuester Beitrag: 22.10.19 14:50
Eröffnet am: 08.05.15 13:00 von: RichyBerlin Anzahl Beiträge: 8.946
Neuester Beitrag: 22.10.19 14:50 von: Schlussmitde. Leser gesamt: 1.531.547
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 812
Bewertet mit:
17


 
Seite: < 1 | ... | 312 | 313 |
| 315 | 316 | ... 318  >  

7509 Postings, 4214 Tage RichyBerlinund

 
  
    #7826
2
19.06.19 15:43
noch das 15-Seitige PDF dazu;
https://www.edisongroup.com/wp-content/uploads/...ew-partnerships.pdf

https://www.edisongroup.com/publication/...ets-new-partnerships/24428
 

7509 Postings, 4214 Tage RichyBerlinEs handelt sich

 
  
    #7827
1
19.06.19 17:28
dabei um eine Kurszielsenkung.
Rekrutierungsprobleme, Zwischenergebnisse verschoben, Veregen-Verkauf, Cytovant-Deal u.s.w.
Die Analyse dazu ist wie immer interessant.

"We value Medigene at €460m (€18.72/share) vs €470m (€19.16/share)."
 

7509 Postings, 4214 Tage RichyBerlinNicht Kursziel..

 
  
    #7828
19.06.19 18:49
sondern Bewertung..  

7509 Postings, 4214 Tage RichyBerlinHeute mal wieder 3-facher Hexensabbat

 
  
    #7829
21.06.19 12:22
 
Angehängte Grafik:
hexensabbat_21.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
hexensabbat_21.png

7509 Postings, 4214 Tage RichyBerlinTCR - 1Jahr

 
  
    #7830
21.06.19 20:53
Trotz hausgemachter Schwierigkeiten wie Patientenrekrutierung, Eligard-Buchungskäse, Veregen-Verschenkung und Taapken-Desaster scheint es wohl anderen TCR-Companys noch viel schlechter zu ergehen. Hilft auch nicht, ich weiß...aber vielleicht ein Hinweis auf ein TCR-Problem.. ?!

 
Angehängte Grafik:
benchmarks_2019-06-21.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
benchmarks_2019-06-21.png

7228 Postings, 2546 Tage iTechDachsEs gibt ja einige TCR Neulinge deren Kurse sich

 
  
    #7831
2
28.06.19 09:20
aktuell vermutlich besser darstellen (wobei die Firmen / Techniken wie 'sleeping beauty' bei Ziop nicht neu sind, aber erst allmählich in die klinische Entwicklung kommen)
- ALLO
- TCRR
- MRKR Marker
- Ziop

Keine vollständige Liste - z.B. müssten die Medigene Partner wie Bluebird, Roivant oder auch Regeneron mit dargestellt werden. Andere wie z.B. Bellicum, Juno / Celgen und Kite / Gilead haben sich dagegen scheinbar auf CAR-Techniken zurückgezogen.

Daneben sind auch viele andere Techniken rund um TCR entstanden, die andere Begriffe oder Teilaspekte  (Neoantigene, Vakzine) / Techniken (Precision oder sequencing, BiSpezifika, TILs)  in den Vordergrund stellen und z.B. eher dem Ansatz von Immunocore folgen (Eureka, Agentus, Celyad, Fate aber auch bekannte Deutsche Unternehmen die erst an die Börse wollen wie Immatics, BioNTech).

Oft verwirrend und mit Marketingbegriffen wie Adaptimmunes 'SPEAR' durchsetzt, geht es im Kern immer darum die best geeigneten TCR zu finden / zu konstruieren und ihnen eine möglichst günstige, auf die Tötung der Krebszellen ausgerichtete Umgebung bereitzustellen.

Es scheint lediglich klar zu sein, dass man neben geeigneten TCR entweder der Natur bestimmte Wege aufzeigen, freiräumen oder versperren muss, um selbst wieder verstärkt mit entsprechenden TCR bestückte T-Zellen gegen den Krebs aufzubauen und einzusetzen. Neben diesen Optimierungen der Umgebung kommen auch verstärkt gentechnische Manipulationen oder eine externe Herstellung der Immunzellen (T-/NK-Zellen) hinzu, die einen Teil der Umgebungsmanipulation wie z.B. Anti-PD1 übernehmen, über verschiedene Schalter verfügen oder zusätzliche 'Waffen' wie onkolytische Viren oder radioaktive / chemische Additive mitbringen.

Vieles spricht meines Erachtens dafür, dass es einen Lego-ähnlichen Baukasten geben wird, aus dem man je nach individuellen Biomarkern einen individuellen und trotzdem industriell herstellbaren Cocktail aus dem Regal zur immuntherapeutischen Behandlung einsetzen wird. Unklar ist die Zusammensetzung, die Kostenerstattung und der Ort wo diese neuen Medikamente gebaut beziehungsweise verabreicht werden wird.  

7509 Postings, 4214 Tage RichyBerlinChart

 
  
    #7832
3
03.07.19 14:49
Jetzt ist das BLUE-Deal-Gap aus 09/2016 komplett geschlossen worden. Damit ist der Deal wieder komplett ausgepreist.
Schon erstaunlich, wo doch gerade der 1.Studienstart von Bluebird für 2020 verkündet wurde. Kommt aber wohl 2 Jahre später als erwartet,  z.B. von Edison.

Die bereits erhaltenen 24 Mio. Upfront/MSt, sind damit auch ausgepreist, weil ja auch schon wieder ausgegeben..

Die angekündigte "erhöhte Schlagzahl bei weiteren Deals" (incl. Upfrontzahlungen) sollte mal bald stattfinden, sonst ist da noch Luft nach unten..

--
Bei MDG1011 kann ich noch keine weiteren Zentren oder Patienten entdecken... Vielleicht dort weitere Verzögerungen? Oder worst case; 1.Patient verstorben ?


 
Angehängte Grafik:
2019-07-03_1425h.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
2019-07-03_1425h.png

7509 Postings, 4214 Tage RichyBerlinDer 500er ist wieder da..

 
  
    #7833
1
04.07.19 16:23
https://www.tradegate.de/orderbuch_umsaetze.php?isin=DE000A1X3W00
 

7509 Postings, 4214 Tage RichyBerlinMDG1011

 
  
    #7834
2
07.07.19 14:51
Mit der Uniklinik Freiburg jetzt 5 Studienorte
https://blutkrebs-studie.de/

 
Angehängte Grafik:
mdg1011_studienorte_07.png (verkleinert auf 86%) vergrößern
mdg1011_studienorte_07.png

285 Postings, 3115 Tage Ftnews#7832

 
  
    #7835
08.07.19 12:33
der letzte Passus ist einmal positiv aufgelöst.
Studienzentren auf 5 erhöht.
Auch das Video mit der Studienverantwortlichen, Dr. Thomas ist überzeugend.


Obwohl die Schlagzahl an positiven Meldungen deutlich hoch liegt, noch keine Kurserholung in Sicht.

Immerhin wird sich MDG bei diesem Kursniveau hüten eine Kapitalerhöhung durchzuführen.  

792 Postings, 4829 Tage HowkayEin Trauerspiel ohnesgleichen

 
  
    #7836
10.07.19 14:07
Ich denke MFG wird gar keine andere Wahl haben als bei dem Kursniveau eine KE durchzuführen.
Die letzte wurde ungefähr bei dem Kapitalstock durchgezogen.
Aber wer steigt da schon ein, wenn der letzte Investor schon über 50% Verlust hat.
Wenn nicht bald Kohle reinkommt wird sich einer den Laden für lau schnappen, und die Altaktionäre sind wieder mal die Deppen.
Das sie als AG an der Börse unfähig sind haben sie nun bewiesen , jetzt brauchts nur noch einen Finanzhai der den Kurs so richtig runterdrückt.
Was ich nochmehr befürchte ist, das der Laden gar keinen Interessiert, was man ja an den Kurs-Reaktionen nach gefühlten 150 Konferenzen sieht.  

178 Postings, 111 Tage tobixxxsehe

 
  
    #7837
10.07.19 14:23
das genauso

dutzende, gefühlt hunderte konferenzen - ergbenis: null, kein investor, kein upgrade oder irgendwas positives

pipeline: ganz am anfang, phase I

vorstand: rentenalter

letzte ke: mehr als 50% kursverlust seitdem


aber am schlimmsten: für diese leistung ist die marktkapitalisierung für meine begriffe immer noch exorbitant hoch

wo ist hier eigentlich die fantasie?  

2543 Postings, 4340 Tage JustachanceDas Problem ist

 
  
    #7838
10.07.19 14:25
man ist noch meilenweit weg von einer Zulassung Es gibt medizinisch top Ansätze bei Medigene aber der Zeithorizont als Aktionär ist einfach irre lang, genau das frustet und verschreckt die Aktionäre

Bei dem Münchner Nachbarn 4SC ist der Kurs zwar auch im Keller, doch da ist man studientechnisch Lichtjahre voraus.

Wenn bei MDG nicht bald „was kommt“ sehen wir hier auch noch 5,xx  

25 Postings, 1587 Tage gralcoAktienkurs

 
  
    #7839
10.07.19 14:27
Der sinkende Kurs bedeutet, dass mehr Anleger die Aktie verkaufen als kaufen wollen, und aktuell zu Kursen von 7 EUR. Auch wenn es, wie das Handelsvolumen zeigt, nicht gerade viele Akteure sind. Echt bitter.  

7509 Postings, 4214 Tage RichyBerlinChart

 
  
    #7840
3
11.07.19 11:30
An #7832 hat sich nicht viel verändert, außer dass der nachhaltige Bruch der 7,20€ nun wirklich die 5er-Linien ins Blickfeld bringt. (Mal abgesehen vom offenen 4,--Gap, dem Beginn der Vervierfachung im März'15. Aber 4 wäre nun wirklich stark übertrieben.. Das entspräche schließlich der alten 1,-€-Marke von vor dem Resplit... und seitdem hat sich bei MDG ja doch sehr sehr viel getan).
Technisch gesehen müsste es erstmal wieder drehen..
 
Angehängte Grafik:
2019-07-11_1105h.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
2019-07-11_1105h.png

178 Postings, 111 Tage tobixxxso

 
  
    #7841
1
12.07.19 08:25
wie isses, fällt heute die 6 euro marke?

würde es jemanden wundern?

gar keine konferenzen mehr, die haben sich doch bisher immer total ausgezahlt?  

7509 Postings, 4214 Tage RichyBerlin#7841 / Konferenzen

 
  
    #7842
12.07.19 09:10
Es ist Sommer.. Die nächsten Konferenzen kommen im Herbst. Und dieses ständige Erwähnen von Konferenzen ist schon echt lustig. Keine Lust dich mit dem eigentlichen Thema auseinander zu setzen ?

Es ist übrigens nachweislich falsch ständig zu behaupten, dass sich Konferenzen nie auszahlen..; Nicht nur, das die Präsenz und die Präsentationen auf Biotechkonferenzen, gerade für kleine Unternehmen, unablässig ist..., viel mehr ist der Kontakt zum letzten Ankerinvestor Tongyang auf einer Konferenz zustande gekommen !!
"Taapken: Die erste Kontaktaufnahme mit Tongyang fand schon über ein Jahr vor dem Einstieg auf einer Konferenz statt..."
https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=126323
-
Nicht besser ist die wiederholte Behauptung Medigene hätte keine Umsätze mit ihren Deals gemacht... Über 100 Mio.€ sind es bis jetzt...Das war sicherlich nicht genug, insbesondere mit Immunocore und ADAP haben sie richtig Mist gebaut, aber es bleiben dennoch ü100Mio...
 
Angehängte Grafik:
2019-07-11_einnahmen.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
2019-07-11_einnahmen.png

178 Postings, 111 Tage tobixxxja

 
  
    #7843
12.07.19 09:25
läuft alles bestens bei medigene, kurs am allzeithoch usw., man sieht es ja  

792 Postings, 4829 Tage HowkayDas mit den Konferenzen im Sommer

 
  
    #7844
2
12.07.19 09:27
war aber letztes Jahr noch anders !  
Angehängte Grafik:
mdg.jpg (verkleinert auf 45%) vergrößern
mdg.jpg

299 Postings, 3133 Tage SchlussmitderlügeTaapken

 
  
    #7845
12.07.19 10:52
Immer noch beschäftigt mich , warum er gehen musste.
War da doch eine mögliche Übernahme im Spiel , unsere Seniorin aber nicht
Willens Ihr Spielzeug aus der Hand zu geben?  

7509 Postings, 4214 Tage RichyBerlinTT

 
  
    #7846
12.07.19 11:28
Beschäftigt mich auch noch..
Da gibt es natürlich so einige Möglichkeiten.
-Mist gebaut bei der alten Eligard-Verbuchung ?
-Zuviel geplaudert beim Interview 1 Woche vor seinem Aktienverkauf? (s. 7842)
-Regeneron-Deal mit Bluebird ? (Sollte man nicht unterschätzen.. Regeneron ist immerhin 4x größer als Blue)
-Generelle Differenzen mit DS ?
-Ärger wg.seines Aktienverkaufs ?
(Kurs seit dem über 50% gefallen..)

Alles Spekulationen


 

792 Postings, 4829 Tage HowkayVersteh ich nicht ?

 
  
    #7847
12.07.19 11:46
was könnte der Regeneron-Deal mit Bluebird mit TT Abgang zu tun haben ?  

7509 Postings, 4214 Tage RichyBerlinReg-Deal

 
  
    #7848
1
12.07.19 12:17
Das ist nur so ein Gedanke... Zum einen zeigt es auf, dass es sich beim MDG-Deal in keiner Weise um einen exklusiven Deal handelte. ok, ist vielleicht auch normal. Aber Regeneron ist als Partner schon eine Hausnummer.. wie gesagt; 4x so groß wie Blue... Und trägt die Hälfte der Entwicklungskosten und hat sich mit 100Mio bei Blue eingekauft. Da erscheint die MDG-Koop dann plötzlich ganz klein. Und wenn man dann bei Blue Ressourcen aufzuteilen hat !? Wen werden sie bevorzugen ?
Und zusätzlich gab es ja im August'18 sogar noch einen weiteren TCR-Deal von Blue.... mit Gritstone.
Reine Spekulationen

Die Dealerweiterung macht dann natürlich doch Hoffnung. Immerhin 2 weitere tcr und 8Mio.Cash.
In der Präsentation vom Analystentag zeigt Blue die Medigene-Kooperation mit dem MAGE-A4-Strichlein, noch in Präklinik, aber zur Klinik in 2020 und noch ein weiteres Strichle, etwas früheres Stadium.


 
Angehängte Grafik:
blue_analotag_mai19.png
blue_analotag_mai19.png

7509 Postings, 4214 Tage RichyBerlintcr-Deals

 
  
    #7849
12.07.19 12:29
Ich hatte in dieser Chart-Darstellung bisher die Daten vertauscht... Der Regeneron-Deal war schon Anfang August'18.... Am 23.08.2018, dem Tag vor Taapkens Aktienverkauf, kam dann der Gritstone-Deal
 
Angehängte Grafik:
2019-07-12_1215h.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
2019-07-12_1215h.png

7509 Postings, 4214 Tage RichyBerlinBevor der Unsinn

 
  
    #7850
1
12.07.19 17:33
im Nachbarthread noch weiter ausufert....; Frau Schendel hält bekanntlich 3,4% an MDG !!
Sollte reichen, oder ?
https://www.medigene.de/investoren-medien/...aktie/aktionaersstruktur  

Seite: < 1 | ... | 312 | 313 |
| 315 | 316 | ... 318  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grantl, Sagitarius