Mallinckrodt Pharmaceuticals Aktie - Wkn: A1W0TN


Seite 1 von 75
Neuester Beitrag: 18.02.20 11:55
Eröffnet am: 21.01.17 11:17 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 2.872
Neuester Beitrag: 18.02.20 11:55 von: Wndsrf Leser gesamt: 111.929
Forum: Börse   Leser heute: 30
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 75  >  

Clubmitglied, 389934 Postings, 2058 Tage youmake222Mallinckrodt Pharmaceuticals Aktie - Wkn: A1W0TN

 
  
    #1
9
21.01.17 11:17
WKN: A1W0TN

ISIN: IE00BBGT3753

Symbol: MNK

Typ: Aktie

Aktie & Unternehmen:

Branche: Pharmazie  
Herkunft: Irland  
Website: www.mallinckrodt.com  
Indizes/Listen: S&P 500  
Aktienanzahl: 107,7 Mio. (Stand: 29.11.16)  
Marktkap.: 4,96 Mrd. $  
 
1847 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 75  >  

166 Postings, 172 Tage Wndsrf@kbvler

 
  
    #1849
11.02.20 17:11
Möglicherweise wird in naher Zukunft publik, dass Coronavirus gut behandelt werden kann... nur ein Tipp.  

1999 Postings, 3938 Tage kbvlerWND

 
  
    #1850
11.02.20 17:35
den Tipp verstehe ich nicht ganz.

"der Markt" geht davon aus? was wenn nicht?

Die Behörden hier in Thailand gehen nicht davon aus - sonst wären auf der Insel Chinesen und sie würden das Kreuzfahrtschiff von Hongkong an Land lassen

SO nebenbei.....die politische FÜhrung in Bangkok ist PRO Chinesen seit Jahren!

nochmal nebenbei .....habe beim Erzfeind der Festlandchinesen nachgeschaut - Taiwan Post war ein Bericht mit print scrren der Festlandchinesen, der 2 min später korrigiert wurde  der print screnn daneben........da waren es über 20.000 Tote schon letzte Woche und das passt auch zum Vorgehen der Nationen mit Quarantäne und ABriegelung von über 10 Mio Menschen in Festlandchina.  

1999 Postings, 3938 Tage kbvlerNachtrag

 
  
    #1851
11.02.20 17:38
selbst wenn eine Heilung/Medizin irgendwann kommt.

..APlle und andere haben ihre Stores in CHina gerschlossen......Umsatz wenn der Laden zu ist?

10 Werktage verlängerung der Neujahrsfeiertage.........1/3 Monat stillstand mehr in China.....das soll kein EInfluss auf das Wirtschaftswachstum 2020 haben?

aber beim Öl wird genau das als Begründung gegeben, warum der Kurs runter ging......jetzt ist er wieder auf erhlung, OBWOHL das Medikament/Heilung COVID19 noch nciht da ist  

166 Postings, 172 Tage Wndsrf@kbvler

 
  
    #1852
11.02.20 17:47
Nein, nicht der Markt.
Es gibt zumindest eine gute Behandlungsmöglichkeit.  Jetzt schon. Nicht zugelassen, aber erprobt.  Ich warte auf die Publikmachung.
 

1999 Postings, 3938 Tage kbvlerWND

 
  
    #1853
11.02.20 19:47
und woher hast du diese Information?  

279 Postings, 1028 Tage Eisbär 67Coronavirus Markt?

 
  
    #1854
12.02.20 15:50
Ich glaube auch das schon bald das Corona Virus vergessen sein wird.

Erstens sind die Behandlungsmöglichkeiten wirklich einfacher als bei Sars und ich habe auch davon gehört das es schon ordentliche Medikamente zur Behandlung geben soll.

Zweitens sind meine Infos aus China recht zuversichtlich das schon bald alles wieder in geregelten Bahnen laufen wird. Immerhin fängt unsere Fabrik am Montag wieder an zu arbeiten und die Manager sind guter Dinge das auch fast alle Arbeiter erscheinen werden.

Kbvler deine Puts auf Boing usw. da habe ich dir schon vor einiger Zeit geschrieben das du zu früh dran bist und dir da voraussichtlich eine blutige Nase holen wirst. Puts sind vielleicht interessant Im Sommer oder sogar erst kommendes Jahr nach den US Wahlen. Bei Boing mit den Puts mußt du warten zuerst einmal wird der Konzern weiter von den USA deutlich gestützt.

Na ja jeder hat ja eine andere Meinung was richtig wäre.

Auf jeden Fall läuft Teva super und Mali auch nach wie vor ordentlich. Setze nach wie vor auf steigende Kurse bei beiden werten.
 
Allen investierten viel Erfolg  

1999 Postings, 3938 Tage kbvlerEisbär

 
  
    #1855
12.02.20 17:20
Mit Boeing könntest du Recht haben.....

bei COronavirus HOFFE ich das du Recht hast und ich etwas Geld verliere  allerdings sind meine Anzeichen in Thailand dazu
deutlich andere, als deine aus China. Ob ich den Indelchinesen (Taiwan) glauben soll....fraglich, aber THailand sehe ich täglich mit eigenen Augen.  

1999 Postings, 3938 Tage kbvlerWND

 
  
    #1856
12.02.20 18:46
AM Freitag hat China das "zählen" der Infizierten umgestellt. Laut WHO ncht zulässig - PUNKT - daher der RÜckgang am WE an "Neuinfizierten"

Lese mal Taiwan ...in der Taiwan Post - der rpintscreen von den Festlandchinesen welcher nach 2 min korrigiert wurde......da waren über 140.000 Infizierte und über 20.000 Tote.

Daher würde es mich brennend interessieren, ob es wirklcih eine gute Medikation gibt oder dies wieder medial irgendwo raus ist um die Leute zu beruhigen.  

1999 Postings, 3938 Tage kbvlerTrixuma ...das NEUE

 
  
    #1857
14.02.20 07:43
ist ein Biosimilar zu Rituxan von ROche.

2017 über 4 Milliarden Umsatz.....


denke das kann 250 Mio Umsatz in 2020 bringen für Teva  

135 Postings, 220 Tage Stoiber2000am 25.2.

 
  
    #1858
14.02.20 15:37
Zahlen zu Malli...  

1999 Postings, 3938 Tage kbvlerHabe ich was überlesen?

 
  
    #1859
14.02.20 17:18
Malli und Teva mit herben Verlusten gestern und heute  

233 Postings, 1741 Tage harry_limeHallo kbvler

 
  
    #1860
14.02.20 18:54
hast nichts wesentliches überlesen. In Übersee reiten die Burschen wieder das Opioid-Settlement und angeblich soll es teurer werden als erwartet. Irgendein drittklassieger Analyst hat gestern bei MNK wohl wieder den Konkurs ins Spiel gebracht. Naja, alles leider ein wenig nervig und langwieriger als erwartet.
Mir ist das mittlerweile vollkommen egal - die Stücke werden gehalten und Punkt.
Am 25. Februar sind wir wieder etwas schlauer, bis dahin wahrscheinlich weiterhin sehr ungemütlich!
Schönes Wochenende.  
 

1999 Postings, 3938 Tage kbvlerHarry

 
  
    #1861
14.02.20 19:59
will nicht doppelt posten - gehe mal zu Teva Forum , was ich da geschrieben habe

wegen dem 18 B rejected settlement bin ich per Zufall darauf gestossen.

a) das die 3 Pharmas im 18 B settlement 500 B Umsatz machen....also wären keine 4% vom Umsatz
auf MNK 3 B Umsatz wären das rund 100 MIo s


b) das die Opioid sache den 3 AMERIKANISCHEN Firmen die letzten 12 Monate nichts im Kurs anhaben konnte....
selbst das rejected settlement hat zu nicht mal 1,5% Tagesverlust geführt

C) der eigentliche Zufallsfund.......alle 3 sind seit 04 Februar zwischen 10 und 17% gestiegen...


zu c) vermute das die Instis in USA wissen, das Corovid19 eine massive Gefahr darstellt und deshalb ordentlich nachgelegt haben


Deshalb am Montag werde ich die F Meldungen der Instis zum 31.12. durchschauen - leider sehe ich die ab 01 februar nicht

und wenn da im Durchschnitt die Instis noch voll bei MNK und Teva drin sind.....kaufe ich nach.

Habe wegen Corovid vor 14 Tagen alle Divititel verkauft - habe nur noch MNK, Teva und puts - sonst nichts mehr im Depot

Hoffe das es nicht so schlimm kommt mit Corovid19....dann war ich halt an der Seitenlinie.....aber falls......  

1999 Postings, 3938 Tage kbvlerTrump will 4800 Milliarden neue Schulden

 
  
    #1862
1
14.02.20 20:26
Militär und Nasa soll mehr bekommen.

Grüsster Schuldner ...China....

China hat Corovid nun...........da braucht man Medikamente für sich selbst oder?

die 30 Minuten sollte jeder hier investieren um das zu sehen - es ist von 2019 aus Holland

https://www.youtube.com/watch?v=z6MtJSo_CAY  

166 Postings, 172 Tage Wndsrf@kbvler

 
  
    #1863
1
15.02.20 09:22
Bei  Gilead Sciences gibt es ein EXTREM starkes Duo aus CZ. Antonín Holý, Tomáš Cihlář.
Der zweite Mann ist nicht uninteressant. Position + sein Team. Tests 100%, nicht zugelassen aber bereits vor Ausbruch der Krankheit "fertig".
Kaum Artikel dazu, aber wer sich die Mühe macht findet etwas. Suchen würde ich mit und ohne Diakritik. Schau dir die Records von den beiden an.
Kannst gleich eine Einschätzung zu Gilead liefern;)


 

1999 Postings, 3938 Tage kbvlerGilead

 
  
    #1864
15.02.20 14:17
ist meine Einschützung neutral - war am überlegen ob ich eine kleine Posi dort aufbaue, aber wie weit man den Artikeln vertrauen kann?????

Ist für mich ein wenig wie Wirecard - irgendwas stärt mich vom Bauchgefühl

Was mich im Wesentlichen stört ist, das der OPERATIVE Gewinn die letzten 5 Jahre massiv rückläufig ist. 2019 4,2 Milliarden.

MK ist aktuell um 78 Milliarden , Buchwert unter ferner liefen.....Schulden auch die letzten Jahre gestiegen, wenn auch gering.

Umsatz von 22 Milliarden ist bei MK 78 auch nciht der Knaller.

Habe gehört, das HIV Präparate aussichtsreich sein sollen in Abwandlung für Corovid19......nur wie teuer sind HIV Präparate?!  

166 Postings, 172 Tage Wndsrf@kbvler

 
  
    #1865
15.02.20 18:52
Bin dort auch noch nicht investiert. Aus den gleichen Überlegungen.

Die Artikel deute ich so: Es gibt kaum welche (kein flächendeckendes Pushen). Ein paar Interviews in seriösen fremdsprachigen Medien mit einem der Typen:  wenn er ein Team mit 70 Forschern als wichtigster Virologe leitet ist er wohl kein Schwätzer (Position stimmt). Nicht wenn er aus CEE kommt und bei Gilead so weit aufgestiegen ist.
Was dagegen spricht: in einigen Artikeln wird die Patentthematik (china/gilead) angesprochen. Gibt es schnell genug Tote, wäre ich mir nicht sicher, dass da Geld fließen muss. Anscheinend wissen die Chinesen wie es hergestellt wird. Wird produziert und später geklagt ist das eine Nullnummer (Minusnummer) für gilead.  Nicht vergessen es ist eigentlich eine ansteckende Lungenentzündug.

Bin aber stark am Überlegen gilead beizumischen. Just for the case.  

1999 Postings, 3938 Tage kbvlerWND

 
  
    #1866
15.02.20 19:13
Hast Du Dir einmal die 30 Min genommen und oben den youtube Artikel gesehen, den ich eingestellt hatte?

Solltest DU machen!

Es gibt oft in Westeuropa von öffentlich rechtlichen Sendeanstalten super Dokumentationen in "Unterkanälen".

ALso ist der Produzent nicht auf "Werbeeinnahmen" angewiesen. Leider verschwindet so manch gute Dokumentation in den Tiefen des Internets oder Archis der Sendeanstalt.

Siehe diesen youtube ....nur 3000 haben es gesehen - hat auch keiner "politisch" Interesse das im ersten Programm zu einer Hauptsendezeit zu bringen.

Die Namen in der Dokumentation habe ich 2 überprüft und stimmten  

166 Postings, 172 Tage Wndsrf@kbvler

 
  
    #1867
15.02.20 23:04
Die Infos in der Doku werden stimmen. Die Sache ist tlws. noch dramatischer. Die Produktion von Ausgangstoffen konzentriert sich schon länger als die erwähnten 15 Jahre.
Vor 30 Jahren gab es in Europa zwei Systeme. 2x Eigenständigkeit bei der Herstellung von Medikamenten. Da wurde die Billigstproduktion in CEE eingestampft als schon die "westliche" nicht mehr vorhanden war.
Versuche JETZT die Globalisierung aufzuhalten.  Jetzt ist TINA.  

1999 Postings, 3938 Tage kbvlerSage nur eins

 
  
    #1868
16.02.20 12:06
"Diamond Princess" EIn Schiff mit vielen sprichwörtlichen Schotten zum abdichten - wo kein Wassser durchkommt, sollte auch ein Virus Probleme haben. Lange das Problem bekannt wie in WUhan.

Passagierzahl 1219

Neuinfektionen 73

Gesamtzahl 355

Besser abgesichert als jedes Krankenhaus. Nur das ist kein KP Boss, sondern ein privatwirtschaftlicher Kapitän , der die Zahlen rausgeibt.
 

1999 Postings, 3938 Tage kbvlerWesterdam

 
  
    #1869
16.02.20 19:51
das Schiff was ewig unterwegs war und niemand an Land lassen wollte , obwohl kein COrovid Fall an Bord.......

bis Kombadscha.........

jetzt wurde eine Westerdampassagierin am FLughafen in Kuala Lumpur ins Krankenhaus gebracht......


mit positiven Corono Test!  

166 Postings, 172 Tage WndsrfSososo

 
  
    #1870
17.02.20 23:57
Was für eine Überraschung. Not.
https://www.nytimes.com/2020/02/17/health/...ion=click&module=Top Stories&pgtype=Homepage  

8 Postings, 1 Tag diamarbpasguzz200.Löschung

 
  
    #1871
18.02.20 04:39

Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 18.02.20 07:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

1999 Postings, 3938 Tage kbvlerWND

 
  
    #1872
18.02.20 09:39
Kann NYtimes nicht lesen - will immer Geld.

Was steht darin?  

166 Postings, 172 Tage Wndsrf@kbvler

 
  
    #1873
18.02.20 11:55
Habe auch nur die Einleitung gelesen. Trotzdem reicht es fürs erste : wie wichtig ist das Überleben der Produzenten ist...blabla...die Vergl
eichssumme niedriger sein wird wie allgemein/ursprünglich angenommen...bla. Passt doch. Message control läuft.
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 75  >  
   Antwort einfügen - nach oben