Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme


Seite 5 von 364
Neuester Beitrag: 16.02.18 17:52
Eröffnet am: 19.03.09 13:28 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 10.097
Neuester Beitrag: 16.02.18 17:52 von: 011178E Leser gesamt: 863.454
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 42
Bewertet mit:
23


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 364  >  

1502 Postings, 4954 Tage Bozkaschifreenet als erste Aktie im am Musterdepot

 
  
    #101
11.05.09 22:07
Von a|m-Redaktion • 11. Mai 2009 um 11:07 Uhr

Heute starten wir unser a|m Musterdepot. Als erstes nehmen wir die Aktie der freenet AG (WKN AOEAMM) auf. Zu einem Kurs von EUR 5,18 wurden 500 Stück erworben. freenet wird am Mittwoch Zahlen für das erste Quartal 2009 veröffentlichen. Im Juli 2008 notierte das Papier noch bei EUR 12,5 und sank aufgrund der allgemeinen Marktschwäche bis auf unter EUR 3,0. Die Zahlen sollten trotz der schwierigen Wirtschaftslage solide ausfallen und der Aktie wieder deutlichen Auftrieb geben.

http://www.aktien-meldungen.de/...-erste-aktie-im-am-musterdepot/6934  

1502 Postings, 4954 Tage Bozkaschifreenet spekulative Depotaufnahme -Heibel-Ticker

 
  
    #102
11.05.09 22:10
9:55

Berlin, 11 Mai (newratings.de) - Die Experten von "Heibel-Ticker" nehmen die Aktie von freenet (ISIN DE000A0EAMM0 / WKN A0EAMM) zu Kursen unter 5,20 Euro in ihr spekulatives Depot auf.

Bei 4 Mrd. Euro Umsatz habe das Unternehmen 1 Mrd. Euro Schulden in den Büchern stehen. Das Unternehmen sei im Jahr 2006 aus der Fusion von freenet und mobilcom entstanden, im vergangenen Jahr sei noch debitel hinzugekauft worden. Damit sei freenet heute der größte netzunabhängige Telekommunikationsanbieter Deutschlands. Die Größe habe jedoch Geld gekostet und Schulden seien in den vergangenen Monaten gleichbedeutend mit Insolvenzgefahr gewesen.

So sei die Aktie von 25 auf 3 Euro geprügelt worden. Es sei unklar gewesen, ob die Schuldenlast refinanziert werden könnte. Das allein habe schon ausgereicht, um dem Unternehmen das Wasser abzugraben und, wenn die Kreditklemme noch länger bestanden hätte, wären ernste Probleme auf das Unternehmen zugekommen. Doch die Zeiten der Kreditklemme seien nun vorbei, es gebe günstige Refinanzierungsmöglichkeiten. Die Banken würden angehalten, ihren Verpflichtungen als Anbieter von Krediten nachzukommen und nachdem Vater Staat bei der einen oder anderen Bank beteiligt sei, dürften wir auch hier in Deutschland mit einer Normalisierung auf den Kreditmärkten rechnen.

So notiere das Unternehmen auf einem KGV 2009e von nur 8. Für ein Telekommunikationsunternehmen sei das extrem günstig. Aber dieses KGV sei durch außerordentliche Ereignisse höher, als es auf Basis des eigentlichen Geschäftes wäre, denn für das Jahr 2009 seien außerordentliche Belastungen der Übernahme von freenet berücksichtigt. Rechne man diese heraus, so stünde das KGV bei nur noch 5.

Für ein Telekommunikationsunternehmen, das profitabel sei und aufgrund fester, langläufiger Verträge kontinuierliche Einnahmen habe, sei ein KGV von 12 in den Augen der Experten angemessen, sofern kein Wachstum zu erkennen sei. Mit dem Wachstum sehe es bei freenet tatsächlich mau aus, aber ein KGV unter 12 sei in dieser Branche Konkursniveau und diese Gefahr bestehe nicht.

So sei also freenet heute maßgeblich am Preiskampf im Festnetz beteiligt, der für die Telekom schwindende Margen bedeute. Und auch im Mobilfunk sei freenet die Antriebsfeder für günstigere Tarife. Mit dieser Strategie habe sich das Unternehmen inzwischen eigenen Angaben zufolge einen Marktanteil von 20% auf dem deutschen Telekommunikationsmarkt erobert.

Am kommenden Mittwoch werde freenet Quartalszahlen veröffentlichen. Man sehe derzeit das tatsächliche Ergebnis nur als Nebenschauplatz an, viel wichtiger werde es sein, eine Einschätzung zu den Refinanzierungsmöglichkeiten des Unternehmens zu erhalten. Und die seien nach Ansicht der Experten, wie oben dargestellt, heute viel viel besser als noch vor zwei Monaten.

Das werde nun keine Überraschung sein, immerhin sei der Kurs seit Mitte März bereits von 3 auf inzwischen 5,20 Euro gesprungen. Doch dieses Niveau sei noch immer viel zu niedrig, man könne sich einen Sprung in Richtung 10 Euro innerhalb der nächsten Monate gut vorstellen. Denn im Jahr 2010 möchte das Unternehmen wieder 1 Euro je Aktie verdienen. Darin seien bereits weitere Preiskämpfe und Umsatzrückgänge enthalten. Das KGV stünde bei einem Aktienkurs von 10 eben bei genau 10 und wäre somit noch immer günstig.

Darüber hinaus werde für das kommende Jahr auch eine Dividende in Aussicht gestellt. Mit aktuell 3,45% Dividendenrendite ab dem Jahr 2010 sei das Papier dann, als defensives Investment mit aufgrund der hohen Vertragsbindung gesichert geltendem Cashflow, ein solides Papier für ein konservatives Depot. Langfristige Anleger und Fonds sollten also auch nicht zu lange auf sich warten lassen, dieses Papier bald zu entdecken.

Die Experten von "Heibel-Ticker" spekulieren bei freenet auf einen baldigen Aktienkursanstieg infolge der Veröffentlichung des Quartalsergebnisses am kommenden Mittwoch und nehmen daher zu Kursen unter 5,20 Euro ein paar Papiere in ihr spekulatives Depot. Das Kursziel sehe man bei 9 Euro. (Ausgabe 18 vom 08.05.2009) (11.05.2009/ac/a/t)  

1526 Postings, 4084 Tage holly1000Entgegen meiner Erwartung

 
  
    #103
12.05.09 17:52
ist die Aktie doch sehr stabil über 5 z.Zt.  

2747 Postings, 4456 Tage boersenmannWas kommt da noch?

 
  
    #104
14.05.09 12:18
Diese Aktie ist nicht normal. Da wird gespielt, was das Zeugs hält  
Angehängte Grafik:
free.jpg
free.jpg

1502 Postings, 4954 Tage BozkaschiKZ 17 € von UBS

 
  
    #105
14.05.09 12:19
14.05.2009 10:46
UBS senkt Kursziel von Freenet

Die Analysten der UBS stufen die Aktien von Freenet (News/Aktienkurs) weiterhin mit "Buy" ein.
Das Kursziel wurde von 18 Euro auf 17 Euro gesenkt.  

2747 Postings, 4456 Tage boersenmannHier läuft was. aber was ?

 
  
    #106
14.05.09 17:31

FREENET AG
 ISIN: DE000A0EAMM0
 
5,12 (-0,97 %)
Xetra (17:29:37)
     
Size Bid Ask Size Spread 
 2169  5,08  5,12  1023 0,04 
 2000  5,05  5,14  3738 0,09 
 9864  5,03  5,15  500 0,12 
 3000  5,02  5,16  2364 0,14 
 2000  5,00  5,17  2000 0,17 
 600  4,98  5,18  1220 0,20 
 797  4,96  5,19  9016 0,23 
 1500  4,95  5,25  2400 0,30 
 6028  4,94  5,35  50 0,41 
 850  4,92  5,37  3200 0,45 

 

5041 Postings, 5207 Tage thefan1Kann ich dir sagen

 
  
    #107
4
14.05.09 17:45
...da sind zwei Pos. im Orderbuch ganz rot !!! Das ist ja mehr als Mysteriös  !!!  

8184 Postings, 4019 Tage thai09Eigentlich sollte sie steigen,hab gestern verkauft

 
  
    #108
15.05.09 14:29
passiert oefters.
Aber mal eine andere Frage Kursziel 17 oder 18 beim Stand von
5 Euro...das ist misterioes...das gibts bei keinem anderen Unternehmen
im Tec-Dax.
Die Zahlen waren nicht so schlecht und der Kurs zuckt wieder unter
die charttechnische Untersttuetzung.
Wenn Wirecard wieder bei 5 ist, habe ich dann gewechselt.
Die haben kein so hohes KS, aber sind wenigstens mit der
Baerenrallye gestiegen.  

Optionen

2747 Postings, 4456 Tage boersenmannAb jetzt wird gehandelt

 
  
    #109
1
15.05.09 17:03
Jetzt kommen die Stückzahlen.  
Angehängte Grafik:
freenet.jpg
freenet.jpg

2747 Postings, 4456 Tage boersenmannBid Ask Aktuell

 
  
    #110
15.05.09 17:04

FREENET AG
 ISIN: DE000A0EAMM0
 
5,16 (0,78 %)
Xetra (17:03:40)
     
Size Bid Ask Size Spread 
 702  5,16  5,17  4958 0,01 
 3299  5,11  5,19  336 0,08 
 15723  5,10  5,20  2500 0,10 
 4400  5,09  5,21  2500 0,12 
 9712  5,08  5,22  9979 0,14 
 215  5,05  5,23  2000 0,18 
 1536  5,04  5,24  2500 0,20 
 600  5,01  5,25  6764 0,24 
 2600  5,00  5,27  540 0,27 
 1600  4,98  5,30  500 0,32 

 

631 Postings, 4128 Tage XetraparasitDebiFree ?

 
  
    #111
18.05.09 22:13
Zudem wolle Kabel Deutschland Mitte dieses Jahres voraussichtlich zwei neue Telekommunikations-Distributoren präsentieren.

http://www.digitalfernsehen.de/news/news_779389.html  

1502 Postings, 4954 Tage BozkaschiAufwachen

 
  
    #112
19.05.09 11:26
freenet ist echt eingepennt, mal sehen wann sie ausbricht, der Kurs scheint nach unten gut abgesichert zu sein!  

2747 Postings, 4456 Tage boersenmannDa geht überhaupt nichts mehr! Schott

 
  
    #113
19.05.09 13:28

FREENET AG
 ISIN: DE000A0EAMM0
 
5,24 (1,55 %)
Xetra (13:25:46)
     
Size Bid Ask Size Spread 
 531  5,23  5,24  301 0,01 
 4480  5,22  5,25  859 0,03 
 1738  5,20  5,27  3325 0,07 
 11764  5,19  5,28  1700 0,09 
 4632  5,18  5,29  3201 0,11 
 596  5,16  5,30  3000 0,14 
 29961  5,15  5,31  6866 0,16 
 1000  5,13  5,32  3368 0,19 
 1700  5,09  5,33  6000 0,24 
 500  5,08  5,34  2000 0,26

 

2747 Postings, 4456 Tage boersenmannFreeentkurs bewegt sich

 
  
    #114
19.05.09 17:05

Computerabsturz bei einer Bank? Freenet bewegt sich

FREENET AG
 ISIN: DE000A0EAMM0
 
5,39 (4,46 %)
Xetra (17:03:09)
     
Size Bid Ask Size Spread 
 1122  5,38  5,40  100 0,02 
 3768  5,37  5,42  6198 0,05 
 3295  5,36  5,45  8410 0,09 
 3103  5,34  5,46  250 0,12 
 6225  5,33  5,47  9166 0,14 
 2000  5,31  5,49  2750 0,18 
 1490  5,30  5,50  2500 0,20 
 3000  5,28  5,55  4350 0,27 
 7000  5,27  5,56  1793 0,29 
 5678  5,25  5,57  2600 0,32

 

1526 Postings, 4084 Tage holly1000Dennoch eine magere performance

 
  
    #115
19.05.09 17:16

die letzten Tage, gleichwohl fürchte ich,dass meine Absicht bei 4 nachzukaufen schwierig wird...4,30 - 4,50 sind wohl realistischer...

...dennoch, der Sommer wird noch lang!! 

 

1502 Postings, 4954 Tage BozkaschiIm Bereich 5,30-5,45€ sind starke wiederstände

 
  
    #116
19.05.09 17:45
solltte sie diesen Bereich signifikant durchbrechen, dann gehts ab in den Bereich 6,xx  

2747 Postings, 4456 Tage boersenmannBei 5,65 wird es spannend....

 
  
    #117
20.05.09 10:09

FREENET AG
 ISIN: DE000A0EAMM0
 
5,54 (2,59 %)
Xetra (10:08:09)
     
Size Bid Ask Size Spread 
 3727  5,50  5,54  2634 0,04 
 1300  5,48  5,55  2565 0,07 
 6516  5,45  5,56  625 0,11 
 3000  5,43  5,57  2417 0,14 
 7533  5,41  5,59  3417 0,18 
 1000  5,40  5,60  9600 0,20 
 2678  5,38  5,62  2400 0,24 
 2500  5,35  5,63  7251 0,28 
 1500  5,34  5,64  6560 0,30 
 1500  5,33  5,65  19047 0,32

 

13781 Postings, 7290 Tage Parocorpspring mit auf den zug bei 5,46 €

 
  
    #118
20.05.09 11:02
mit 50% einer geplanten position. wenns durchgeht, belasse ich es dabei. hoffe aber aber noch mal bei 5,00 € zum zug zu kommen...

hab aber nichts dagegen, wenn wir die 5,00 € nicht mehr sehen ;)
-----------
Reichl-ich Angebote der BESTEN BANK >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> http://www.dab-bank.de/angebote-produkte/aktuelle-angebote.html

>>>>>> http://www.meinboersenblog.de <<<<<<

1502 Postings, 4954 Tage BozkaschiDer Aktionär

 
  
    #119
20.05.09 11:37
- freenet Kursschwäche zum Nachkaufen nutzen

09:11 20.05.09

Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" empfehlen Kursschwächen der Aktie von freenet (Profil) zum Nachkaufen zu nutzen.

Im 1. Quartal des laufenden Jahres habe das Unternehmen einen Erlös von 912 Mio. EUR erwirtschaftet. Das EBITDA habe bei 81,8 Mio. EUR gelegen. Der Bestand an DSL-Kunden sei zwar weiter zurückgegangen und auch der Verkauf des Geschäftsbereiches lasse weiter auf sich warten. Gleichzeitig habe freenet aber mit einer gestiegenen Profitabilität überzeugt.

Laut den Experten von "Der Aktionär" sollten Anleger bei der Aktie von freenet Kursschwächen zum Nachkaufen nutzen. Das Kursziel werde bei 9,00 EUR gesehen, ein Stoppkurs sollte bei 3,80 EUR platziert werden. (Ausgabe 22) (20.05.2009/ac/a/t)  

1526 Postings, 4084 Tage holly1000Uns geht trotz

 
  
    #120
20.05.09 14:34

des positiven Marktumfeldes die Luft aus...warum auch immer.

...ich werde den Hinweis vom Aktionär aufnehmen und nachkaufen, aber nicht unter 4,50...lieber 4,00...ich hoffe, dass hoffe ich zumindest, um meinen Schnitt auf 8 senken zu können...hoff, hoff 

 

943 Postings, 4080 Tage Alfgolf2Holy

 
  
    #121
1
20.05.09 15:52
4,5€ kommt nicht mehr......dann muss die nächste Bank pleite gehen....dann vielleicht !!!

nur meine Meinung  

1526 Postings, 4084 Tage holly1000alfgolf2

 
  
    #122
20.05.09 20:22
....gut möglich...möglich ist alles...  

1526 Postings, 4084 Tage holly1000OK,

 
  
    #123
21.05.09 09:23
gestern ist sie nicht mit dem Markt gestiegen....und heut scheint sie nicht mit dem Markt zu fallen...das ist fair...  

1526 Postings, 4084 Tage holly1000jetzt doch...

 
  
    #124
21.05.09 18:54

bei L&S steht FRN bei 5,03 - 5,20....mal sehen, wie der Markt sich bewegt und ob FRN sich von diesem Prozess lösen kann...ich denke nicht. 

Bei FRN kommen ja auch nicht wirklich neue news...DSL verliert Kunden und kann nicht verkauft werden...die Konsolidierung mit debitel usw. schaun mir mal..

 

666 Postings, 3901 Tage directsignalFreenet Potenzial nach oben bis 9 EUR

 
  
    #125
21.05.09 19:28
Freenet ist auf dem Weg zum drittgrößten Mobilfunkanbieter Deutschlands - nachstehende Analyse von Heibel-Ticker.de Börsenbrief mit Analyst Christian Kämmerer (www.TA4YOU.com) - Wiedergabe teilweise gekürzt

DEBITEL-ÜBERNAHME LIEß SICH KAUM FINANZIEREN - freenet ist heute der größte netzunabhängige Telekommunikationsanbieter Deutschlands. Die Größe hat jedoch Geld gekostet und Schulden waren in den vergangenen Monaten gleichbedeutend mit Insolvenzgefahr. So wurde die Aktie von 25 Euro auf 3 Euro heruntergeprügelt. Die Zeiten der Kreditklemme sind nun vorbei, es gibt günstige Refinanzierungsmöglichkeiten. Das KGV steht nach Herausrechnung der außerordentlichen Belastungen bei nur 5.

Für ein Telekommunikationsunternehmen, das profitabel ist und aufgrund fester, langläufiger Verträge kontinuierliche Einnahmen hat, wäre ein KGV von 12 angemessen, sofern kein Wachstum zu erkennen ist. Okay, mit dem Wachstum sieht es bei freenet tatsächlich mau aus, aber ein KGV unter 12 ist in dieser Branche Konkursniveau, aber diese Gefahr besteht nicht.

CEO der freenet AG, Christoph Vilanek - RTL-PERSONALIE STECKT HINTER FREENET
Der Österreicher namens Christoph Vilanek ist ein unbeschriebenes Blatt, wohl geholt von dem Österreicher und  Aufsichtsratsvorsitzenden von freenet, Prof. Dr. Helmut Thoma. Das ist der Prof. Dr. Helmut Thoma, der in den 90er Jahren den Sender RTL groß gemacht hat.
       
Aufsichtsratschef der freenet AG, Prof. Dr. Helmut Thoma
GUTES QUARTALSERGEBNIS WURDE SCHLECHT AUFGENOMMEN - Kundenschwund im DSL-Geschäftszweig von 1,19 auf 0,94 Mio. ist die Kundenzahl gesunken. Der DSL-Geschäftszweig steht jedoch ohnehin bereits zum Verkauf. Der Gewinn im Mobilfunkbereich ist eingebrochen, wofür in erster Linie die Kosten der Übernahme von Debitel ursächlich sind. Die Eingliederung ins Unternehmen läuft besser als erwartet, trotz der momentanen größeren Belastung des Mobilfunkgeschäfts ist die Eingliederung dafür aber früher abgeschlossen.

NEGATIVE PRESSE NACH JAHREN DER ENTTÄUSCHUNG

Nach der sündhaft teuren UMTS-Versteigerung, nach dem Platzen der Internet- und Technologieblase und nach der großen Volksverarschung mit der Volksaktie Deutsche Telekom nennen Sie mir bitte einen Journalisten, der das Rückgrat hat, einen positiven Bericht über die Telekombranche zu schreiben... es gibt ihn nicht mehr! Lassen Sie sich also nicht durch die negative Darstellung in der Presse irre leiten: freenet ist aktuell nicht mehr insolvenzgefährdet und mit der Konzentration auf das Mobilfunkgeschäft wird sich das Unternehmen einen nachhaltigen Cashflow sichern, der in der aktuellen Bewertung nicht berücksichtigt ist.

Charttechnisch wäre hingegen bei erneut aufkommender Kursschwäche und Unterschreitung des Kursniveaus von 4,20 Euro ein weiterer Test der etablierten Aufwärtstrendlinie um 3,40 Euro unvermeidlich wird. Kippt die Aktie unter diese Trendlinie, trübt sich der Chart wieder sichtlich ein und auch Kurse unterhalb von 2 Euro dürfen in diesem Zusammenhang nicht überraschen. Der Stop-Loss ist daher je nach Risikoneigung bei 4,20 Euro bzw. spätestens bei 3,35 Euro zu setzen.

FAZIT
freenet ist nicht mehr als insolvenzgefährdet zu bewerten. Der freie Cashflow ist gut und die Marktposition ist gesichert. Dennoch ist der Ausverkauf von 25 Euro auf 3 Euro innerhalb der vergangenen Monate übertrieben gewesen und von dem Insolvenzniveau gibt es auch nach den ersten 60% Kursgewinn noch reichlich Platz nach oben. Kursziel für Ende 2009 lautet 9 Euro. Dies sollte erreicht werden, wenn der Markt sich stabilisiert. Von einem Anspringen der Wirtschaft wollen wir gar nicht sprechen, dann sind auch noch höhere Kurse möglich.
-----------
An der Börse gehts zu wie im Dschungel, nur die Beute zählt.

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 364  >  
   Antwort einfügen - nach oben