Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme


Seite 7 von 364
Neuester Beitrag: 16.02.18 17:52
Eröffnet am: 19.03.09 13:28 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 10.097
Neuester Beitrag: 16.02.18 17:52 von: 011178E Leser gesamt: 863.385
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:
23


 
Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 364  >  

1526 Postings, 4083 Tage holly1000Tja,

 
  
    #151
30.05.09 13:34

...da habe ich wohl verzockt...habe zwar viel FRN, aber bei 15 plus

...wollte gern zwischen 4 und 5 nachkaufen, eher bei 4...aber das wird wohl nichts mehr. Denke ich könnte froh sein, wenn die Aktie nach dem starken Anstieg nochmal unter die 6 fällt, als technische Reaktion, aber unter 5 fällt sie nun wohl nicht mehr.

...wo sie hingeht? Wer weiß das schon. FRN hatte immer tolle Comeback-Geschichten. , Man denke nur anfang 2000er, als Mobilcom bei 0,90ct stand, um später bei über 30 zu stehen...also alles kann. Auch Kurse zwischen 15 und 20 mittelfristig.

 

162 Postings, 3897 Tage skrulliholly1000

 
  
    #152
30.05.09 15:54
charttechnisch sind nun alle Dämme gebrochen. Erst um die 8 Euronen ist ein kleiner Widerstand zu erkennen,
dann ab bis an die 10 Euro. Danach wirds schwieriger, die 12 noch zu erreichen, sei denn, es kommen noch einige gute News dazu.
So sieht es nach dem jetzt erfolgten Anstieg verdammt gut aus für FRN.
Sollte Sie den aufgezeigten Weg gehen, und der ist wohl nicht unrealistisch, ist es doch egal wann Du nochmal einsteigst. Ob bei 5.xx oder 6.xx.

Gruss S  

1914 Postings, 3769 Tage TostiHI miteinander,

 
  
    #153
30.05.09 18:21
was meint ihr, bis zu welchem Kurs man noch einsteigen soll und wo wir wohl in nem Jahr stehen!!
Bitte Meinungen  

1502 Postings, 4953 Tage Bozkaschi@tosti

 
  
    #154
01.06.09 10:50
ich würde mich bald mit freenet eindecken und nicht so lange wie holly wartest.
Wenn freenet nochmal runter fällt dann ist das charttechnisch negativ, und das ist höchst unwahrscheinlich.
Die Ziele hat skrulli umschrieben und dann passt es auch mit den KZ der Banken.  

13781 Postings, 7289 Tage Parocorpund...

 
  
    #155
01.06.09 11:53
mir waren 5,85 € zum nachlegen am freitag zu teuer... so schnell gehts.

die frage ist nun, sollte man bei 9,00 € raus oder gehts in einem schub hoch auf 11 bis 12,00 €?
-----------
Tune in >>> http://www.ibizaglobalradio.com

>>>>>> http://www.meinboersenblog.de <<<<<<

19 Postings, 3783 Tage bambam3108Bin leider erst bei 6,50 Euro rein

 
  
    #156
01.06.09 12:00
die 8 Euro sollten in Kürze erreicht sein :)
 

402 Postings, 4974 Tage TriadeBlock von 152.000 gerade weggekauft

 
  
    #157
01.06.09 12:04
Gerade wurde der Block bei 6,80 von gut 150.000 St. weggekauft.

Hier wollen noch einige einsteigen...

Sehr schön

Gruß

Triade  

Optionen

1502 Postings, 4953 Tage BozkaschiWestLB hebt Freenet-Ziel auf 7,50 Euro - 'Add'

 
  
    #158
03.06.09 13:25
03.06.2009 12:21


Die WestLB hat das Kursziel für Freenet nach einer Telefonkonferenz von 6,00 auf 7,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Add" belassen. Analyst Adrian Hopkinson zufolge habe der Telekomanbieter klar zu verstehen gegeben, dass er sich nach dem Verkauf der DSL-Sparte nun auf sein Kerngeschäft Mobilfunk konzentrieren wolle, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Das Kursziel habe er aufgrund des Bewertungspotenzials weiterer zum Verkauf stehender Positionen, insbesondere des Portal- und Hosting-Geschäfts, angehoben.

AFA0061 2009-06-03/12:20  

2747 Postings, 4455 Tage boersenmannGleiches Spiel wie gestern!

 
  
    #159
04.06.09 13:48

FREENET AG
 ISIN: DE000A0EAMM0
 
6,60 (3,45 %)
Xetra (13:46:44)
     
Size Bid Ask Size Spread 
 2919  6,58  6,62  3600 0,04 
 1977  6,54  6,63  5022 0,09 
 1200  6,50  6,64  1331 0,14 
 2500  6,47  6,65  3278 0,18 
 1000  6,45  6,66  500 0,21 
 1500  6,43  6,67  1050 0,24 
 1550  6,41  6,68  270 0,27 
 3500  6,40  6,69  5787 0,29 
 611  6,38  6,70  51700 0,32 
 4700  6,35  6,71  2662 0,36

 

1502 Postings, 4953 Tage BozkaschiNach Ankündigung Strato zu

 
  
    #160
04.06.09 21:12
veräußern geht Freenet nach börslich ab.

L&S RT  7,20 €  

1526 Postings, 4083 Tage holly1000Wohl nicht ganz...

 
  
    #161
04.06.09 21:14

bei 6,73 geschlossen und bei L&S steht FRN schon bei 7 zu 7,30

...jetzt geht es aber Schlag auf Schlag...mal sehen, wenn dass Tempo jetzt so weiter geht sind wir bald bei 9...12,50 ist mein Schnitt.

 

81 Postings, 3792 Tage ümitsizLeute mein glückwunsch

 
  
    #162
04.06.09 21:21
ich denke ihr werdet morgen ordentlich nach oben katapultiert. Ich wünsch es euch. Leider bin ich nicht dabei. Kucke euch vom dril... hinterher :-)).. Wünsche euch richtige dicke satte gewinne...  

4271 Postings, 3949 Tage RedPepperNe Bozkaschi,

 
  
    #163
1
04.06.09 21:22
das liegt wohl eher am Rücktritt Thoma´s.
-----------
Dem Geld darf man nicht nachlaufen, man muss ihm entgegenkommen

1502 Postings, 4953 Tage BozkaschiAKTIE IM FOKUS: Freenet plus 11%

 
  
    #164
05.06.09 10:53
05.06.2009 10:35
Strato-Verkaufsprozess startet wohl bald

Freenet-Aktien  sind am Freitag klarere Spitzenreiter im TecDAX  gewesen. Bis 10.20 Uhr kletterten die Papiere um 11,98 Prozent auf 7,29 Euro und erhöhten damit den bisherigen Wochengewinn auf 17,01 Prozent. Zeitgleich arbeitete sich der Technologieindex um 0,96 Prozent auf 654,99 Zähler vor.

Der Mobilfunk-Provider will nach der DSL-Sparte offenbar auch seine Webhosting-Tochter Strato so schnell wie möglich loswerden. Der Verkaufsprozess werde noch im Juni starten, schreibt das "Hamburger Abendblatt" (Freitag) unter Berufung auf Unternehmenskreise. Strato bietet Speicherplatz im Internet an und beschäftigt rund 500 Mitarbeiter.

"Berichte über einen Verkauf tauchen immer mal auf", sagte ein Börsianer. "Bislang ist es aber nie konkret geworden." Freenet teilte zudem mit, dass der Aufsichtsratvorsitzende Helmut Thoma nach der diesjährigen Hauptversammlung zurücktreten will. Er bleibe jedoch als ordentliches Mitglied erhalten.

Ein Analyst wertete insbesondere die Nachricht zu Starto als positiv. "Die Trennung scheint sich zu konkretisieren und damit treibt Freenet die Konzentration auf das Kerngeschäft wie angekündigt voran", sagte der Experte. Natürlich hinge die Transaktion auch vom Preis ab, fügte er hinzu./rum/dr  

107 Postings, 3929 Tage moqaiWer wird als nächtes zuschlagen?

 
  
    #165
05.06.09 11:06
Fassen wir kurz mal zusammen was in den letzten Tagen/Wochen passiert ist:

1. Highlight - Christoph Vilanek wird neuer CEO der freenetGroup - und jeder fragte sich "Who the heck is Vilanek" und warum gerade der?
2. freenet trennt sich nach langem hin und her von seinem Festnetzgeschäft und erhält im Gegenzug von UI 70 Millionen in Bar und 4,5 Millionen UI Aktien. Desweiteren werden alle mobilcom-debitel Shops bis Ende 2014 exklusiv 1&1 Produkte vermarkten. Bei Zielerreichung (es müssten so 500.000 Neukunden sein) erhält freenet weitere Aktien und hält dann am Ende ca. 4,5 % an UI.
3. Viele der alten freenet AR Mitglieder werden ihre Mandate niederlegen und sollen ersetzt werden durch AR Kandidaten aus den Reihen von UI, DR und Permira!
4. Thoma tritt zurück und wird nur noch ordentliches AR Mitglied sein.

Somit sollte ja schon fast feststehen, dass sich die Besitzverhältnisse bei freenet bald wieder ändern werden oder?

Wie sind Eure Meinungen dazu?  

2747 Postings, 4455 Tage boersenmannWas geht da heute noch?

 
  
    #166
05.06.09 12:06

FREENET AG
 ISIN: DE000A0EAMM0
 
7,13 (9,52 %)
Xetra (12:02:19)
     
Size Bid Ask Size Spread 
 3013  7,13  7,15  7568 0,02 
 1239  7,12  7,17  3557 0,05 
 3430  7,11  7,18  7091 0,07 
 3375  7,10  7,19  1067 0,09 
 1200  7,08  7,20  21151 0,12 
 3237  7,07  7,21  7629 0,14 
 18524  7,06  7,22  9381 0,16 
 4769  7,05  7,23  313 0,18 
 2042  7,04  7,25  15706 0,21 
 268  7,03  7,26  399 0,23 

 

2747 Postings, 4455 Tage boersenmannVerkaufsdruck?

 
  
    #167
05.06.09 14:56

FREENET AG
 ISIN: DE000A0EAMM0
 
7,04 (8,14 %)
Xetra (14:55:06)
     
Size Bid Ask Size Spread 
 440  7,03  7,06  2140 0,03 
 2802  7,02  7,08  2064 0,06 
 900  7,01  7,09  4835 0,08 
 2994  7,00  7,10  27464 0,10 
 3622  6,99  7,11  440 0,12 
 4089  6,98  7,12  3500 0,14 
 1310  6,97  7,13  4266 0,16 
 4680  6,96  7,14  2251 0,18 
 300  6,95  7,15  6835 0,20 
 7514  6,93  7,16  9276 0,23

 

631 Postings, 4127 Tage Xetraparasit#165

 
  
    #168
05.06.09 15:18
Die Personalien dienen der Befriedung aller Aktionärsgruppen. Mehr nicht.  

162 Postings, 3897 Tage skrulliHört sich doch gut an:

 
  
    #169
1
05.06.09 20:01
"Der Mobilfunk-Provider freenet (Profil) will durch den Verkauf der Webhosting-Tochter Strato seine Schuldenlast deutlich reduzieren. Freenet rechne mit einem Erlös von 300 bis 400 Millionen Euro, schreibt "Die Welt" (Samstagausgabe) unter Berufung auf Unternehmenskreise".

Nur zu blöd, das wir das schon einmal hatten und jetzt an Ui verschenkt wurde. Und noch blöder ist aber dies:

"Laut dem Zeitungsbericht zählt abermals United Internet zu den Interessenten".

Also ein weiteres Geschenk auf Kosten von FRN - vielleicht auch zu 175 Millionen, gezahlt mit 4,6 Millionen Aktien und einer Barkomponente unter speziellen Bedingungen, ansonsten etwas weniger gefällig...

Ich lach mich schlapp. Die FRN Aktionäre werden durch UI abgekocht nach Art des Hauses UI.

Na dann man Tau.  

943 Postings, 4079 Tage Alfgolf2Diesmal nicht....

 
  
    #170
05.06.09 20:47
für DSL gab es kaum Interessenten......Strato weckt bestimmt mehr Interesse.....abwarten.....  

162 Postings, 3897 Tage skrulliAlfgolf2:

 
  
    #171
06.06.09 11:00
Wer soll eigentlich Interesse haben, wenn UI mit im Boot sitzt, und selbst absahnen will. Die wissen doch alle, wer hier jetzt das Sagen hat.

Du vergisst unseren Dommi. Der wollte immer die Freenetanteile für Geschenkt, und bekommt sie nach der bevorstehenden Installation seiner Crew auch.
Schau doch auf den DSL Verkauf.  Wer sagt denn, dass FRN wirklich die vom Aktionär so hoch gelobt und  genannte Summe jemals bekommt. Da sind soviele Sicherheiten für UI eingebaut, dass die erreichbare angepeilte Summe die man mit dem Verkauf erreichen will, mit sehr vielen Fragezeichen gespickt ist.

Mensch Du kennst doch das Geschäft rund um FRN schon seit Jahren. Bist ein alter Hase und glaubst daran? Es gibt hier nur einen Gewinner. UI und Drillisch. Freenet wird ausgelutscht. Denen bleiben zum Schluss nur ein Berg voller Schulden, so wie Karstadt.

Bei so einer hektischen Verkaufshysterie vom FRN-Vorstand könnte man auch auf andere Gedanken kommen. Schließlich Drücken 1,3 Milliarden Schulden, von denen durch den DSL Verkauf kaum eine Verringerung zu erwarten ist. Und geplant waren 300 Millionen vom DSL und die jetzt genannten 500 Mill von Strato.

Dommi jedenfalls zahlt keine 300 Millionen, das dürfte doch jedem klar sein. Und einem anderen wird er dieses Sahnestück nicht zukommen lassen. Er will alles, und hat sich die Zerschlagung von Freenet von Anfang an auf die Fahnen geschrieben. Alles was er brauchte, war seinen Widersacher in die Flucht zu schlagen, was Ihm auch wie erwartet geglückt ist.
Wenn überhaupt, dann eine unterbewertete Drillisch. Freenet wird ausgelutscht wie ein Drops. Zum Schluss bleibt nix übrig.

Dies soll nicht heißen, dass die Aktie nicht noch die von mir charttechnisch erwarteten 8 - 10 EUR erreicht. Aber Wetten würde ich darauf zur Zeit nicht. Die Bedingung dafür ist, dass einige Teilnehmer das Spiel nicht durchschauen. Und ob das gelingt, wird man erstmal sehen müssen.

Alles aber nur meine Meinung
Gruss S  

1502 Postings, 4953 Tage BozkaschiFreenet hofft auf 400 Mio. € für Strato !

 
  
    #172
06.06.09 11:12

Geplanter Strato-Verkauf

Freenet erhofft sich bis zu 400 Millionen Euro

Freenet will durch den Verkauf der Webhosting-Tochter Strato offenbar 300 bis 400 Millionen Euro verdienen. Mit den Erlösen soll der Umbau des Unternehmens finanziert werden.

 

Der Mobilfunk-Provider Freenet will durch den Verkauf der Webhosting-Tochter Strato seine Schuldenlast deutlich reduzieren. Freenet rechne mit einem Erlös von 300 bis 400 Millionen Euro, schreibt "Die Welt" unter Berufung auf Unternehmenskreise. "Damit könnte bei Freenet sogar wieder die Dividendenfähigkeit hergestellt werden", zitiert die Zeitung aus dem Unternehmen. Eine Freenet-Sprecherin wollte weder den Verkauf noch die Summe kommentieren: "Das ist reine Spekulation." Strato bietet Platz für Webpräsenzen an und beschäftigt rund 500 Mitarbeiter.

 

   

Durch die Übernahme von Debitel im vergangenen Jahr hat Freenet einen Schuldenberg von knapp 1,3 Milliarden Euro aufgetürmt. Nun befindet sich Freenet in einer tiefen Umstrukturierung und will sich künftig auf das Mobilfunkgeschäft konzentrieren. Erst vergangene Woche wurde nach langwierigen Verhandlungen der Verkauf der DSL- Sparte an United Internet vereinbart. Insgesamt werden bei dem Umbau rund 1000 Mitarbeiter ihren Job verlieren, der Standort Elmshorn wird geschlossen. Laut dem Zeitungsbericht zählt erneut United Internet auch zu den Interessenten bei Strato.

 

http://www.n24.de/news/newsitem_5111907.html

 

 

96070 Postings, 7130 Tage Katjuschaskrulli

 
  
    #173
06.06.09 11:18
1. Wie profitiert Drillisch deiner Meinung nach? Du sagtest ja, nur UI und DRI wären die Gewinner.

2. Die FRN-Bilanz ist sicherlich übel, aber ich rechne durchaus mit Ebitdas von mehr als 300 Mio € nur im Mobilfunkbereich ab 2010 nachdem Vilanek da aufgeräumt hat. Das sollte doch locker machbar sein. Nach Zinsen und Steuern läuft das auf einen Free Cashflow von über 200 Mio € jährlich hinaus.

Rechnet man sich das mal durch, kann Freenet die Schuldenlast bis Ende 2011 auf 300-400 Mio € reduzieren, und hätte einen völlig normalen Fremdkapitalanteil.

500 Mio € Cashflow aus der Geschäftstätigkeit
120-150 Mio € aus dem DSL-Verkauf
250-350 Mio € aus dem Hosting-Verkauf
= 900-1000 Mio € zur Schuldentilgung

Selbst eine Dividende ist 2011 (fürs Jahr 2010) denkbar, wenn der Cashflow hoch genug ist.
-----------
"Bankraub: eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank."

Bertolt Brecht

162 Postings, 3897 Tage skrulliFreenet hofft....

 
  
    #174
06.06.09 12:30
Genau das trifft den Punkt!

Wie die Zukunft aussieht, weis im Moment keiner. Fakt ist, das Geschäft wird immer schwieriger. Siehe DT.
Bsp. : DSL und Mobilfunk. Schneller könne die Einnahmen kaum fallen, wie an diesen beiden Beispielen locker zu erkennen ist.
Es wird uns seit Jahren viel versprochen bei FRN.
Mit dem Verkauf von DSL und Strato sind auch weniger Einnahmen verbunden. Wer weis heute schon, wo die Verluste, die man locker auf die DSL Sparte schreiben konnte, demnächst hin wandern.
Katjuscha, da sind solche Zahlen, wie Du sie nennst, schnell Schall und Rauch.
Die Eile und die Art und Weise der Verkäufe von Vermögensteilen bei FRN hinterfragt keiner.  Bei DSL konnte man es uns ja noch weismachen, dass UI das Beste Angebot war, was man bekommen konnte, aber beim Rest?

Zu Deiner Frage Katjuscha. Drillisch wird wohl unbestritten vom Kurs der FRN profitieren. Die einzige Frage hier, wieviele Anteile gehören nun DRI wirklich? Zum anderen glaube ich, dass hier bereits erhebliche Absprachen für die Zukunft getroffen wurden.
Die Neubesetzung des Vorstands spricht hier eine eindeutige Sprache. Was Drillisch immer wollte, Mobilcom, wird man auch noch günstig bekommen. Die erste günstige Gelegenheit wurde mit dem DSL erwerb durch UI bereits abgearbeitet. Und erzähl mir nicht, das dies kein super Sonderangebot für Herrn Dommermuth war. Steigt jetzt noch der FRN - Kurs, wars ein Geschenk, allerdings fehlt noch die Schleife. Die kommt  mit dem günstigen Erwerb von Strato!
Daraufhin kauft FRN Drillisch, in der Form, wie Debitel es mit FRN gemacht hat.
Oh entschuldige, es war ja wohl andersherum. Hatte ich völlig vergessen.

Naja seis drum, irgendwie wird man dieses Ziel doch noch erreichen, da bin ich mir Sicher. Dommi hats mit UI erreicht, Drillisch wirds auch erreichen. FRN wurde zur Schlachtbank geführt und ist Geschichte.  Damit ist der nächste Gewinner automatisch DRI. Ihr macht ja alle so, als ob die Herren von DRI un UI ein Interesse an FRN hätten.  Die haben ein Interesse  Ihren eignen Unternehmenswert zu steigern, ohne was dafür zu bezahlen, aber nicht um die FRN Aktionäre glücklich zu machen.


Die Frage ist doch nur, wie und wer wird den FRN Kurs so nach oben treiben,  damit die Geschenke auch noch vergoldet werden. Und wo liegt nach all dem Ausbluten dann noch der Wert.
Middelhoff hatte auch mal 40+x getönt und ist wie auch Andere in diesem Geschäft, mit seinen Träumen von der Realität eingeholt worden.  

96070 Postings, 7130 Tage KatjuschaMerkwürdig, du gibst selbst zu, dass

 
  
    #175
1
06.06.09 13:18
DSL unprofitabel war, und dann unterstellst du einfach mal so, das es in Zukunft auch im Mobilfunk und im mobilen Internet so sein wird. Was soll das für eine Prognose sein?

Was Schall und Rauch sein wird, wird man sehen, aber von vornherein Verluste zu unterstellen, bringt doch niemanden weiter. Wenn es wirklich so kommt, ist Freenet 2011 pleite, da die Bilanz weitere 2 Jahre mit Verlusten nicht zulässt.

Deswegen wundert mich auch deine Antwort bezüglich Drillisch. Du traust Freenet nix zu, aber erwartest, dass DRI durch steigende FRN-Kurse profitiert. Das passt ja nicht zusammen. Also nochmal die Frage, ... Wie wird Drillisch operativ von der jetzigen Situation profitieren? Alles andere (Übernahmen, etc.) sind reine Spekulation und ob man eine Übernahme von DRI als Nutzen bezeichnet, ist ziemlich relativ. Kommt auf den Preis an.
-----------
"Bankraub: eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank."

Bertolt Brecht

Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 364  >  
   Antwort einfügen - nach oben