Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme


Seite 2 von 364
Neuester Beitrag: 16.02.18 17:52
Eröffnet am: 19.03.09 13:28 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 10.097
Neuester Beitrag: 16.02.18 17:52 von: 011178E Leser gesamt: 861.974
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 9
Bewertet mit:
23


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 364  >  

1520 Postings, 4050 Tage holly1000Manila

 
  
    #26
09.04.09 19:43
genau wie ich, nur das ich DB mit plus verkauft habe...aber möchte auch FRN aufstocken...und so wie der Kurs heute und die letzten Tage in dem Marktumfeld reagiert kann es nur noch runter gehen...da fehlt ein Impulse und der scheint nicht zu kommen...  

1421 Postings, 4920 Tage BozkaschiSehr gesunde Kursentwicklung!

 
  
    #27
11.04.09 21:42
keine starken Schwankungen und ein muster gültiger Chart!
Eine Langfristige Aktie in meinem Depot !  

1543 Postings, 4379 Tage FliegengitterFreenet ?

 
  
    #28
1
12.04.09 18:46
Ein Bekannter ist seit 4 Tagen telefonisch nicht erreichbar. Hatte von der Telekom zu Freenet gewechselt. *ggg*

Kurzum der Service bei Freenet scheint grottenschlecht zu sein, nachdem seine Beschwerde nun schon zum dritten mal von Freenet bearbeitet wird.

Fliege  

1455 Postings, 6853 Tage BörsenmonsterWieder ein neuer Freenetkunde.

 
  
    #29
12.04.09 19:35
Freut mich!  

1421 Postings, 4920 Tage Bozkaschi@ Fliegengitter

 
  
    #30
13.04.09 09:52
du scheinst keine Ahnung von DSL zu haben. Ich habe 3 Monate bei 02 gewartet bis ich meinen Auftrag storniert habe.
Das liegt daran das die Letzte Meile bei der Telekom liegt und die erstmal ihre eigenen Kunden bedient und dann ganz langsam und am besten mit so vielen aufgeschobenen Terminen wie möglich andere Anbieter schaltet.
So sieht es aus und die anderen können nichts dagegen tun.
Die Telekom hat nicht umsonst den höchsten DSL anteil !
Die Telekom ist nicht so gut,sondern verhindert das andere gut sein können,sodass dann alle sagen bei der Telekom dauert es 1-2 wochen na dann zahl ich auch 10-20 € mehr.
Trauer....  

1543 Postings, 4379 Tage Fliegengitter@Bozkaschi

 
  
    #31
13.04.09 11:07
glaube hier wird was von Dir durcheinandergeworfen. Betrachte das mal aus Kundensicht.
Als Kunde bei Freenet ist man bei technischen Problemen mind. 4 Tage telefonisch nicht erreichbar !
Freenet weis nicht einmal an was es liegt, leiten einfach nur die Beschwerden weiter !

Unter guten SERVICE stelle ich mir da was anderes vor ! *g*

Fliege

p.s. @Börsenmonster, dieser Kunde kündigt schnellstmöglich den Vertrag bei Freenet ! *g*  

943 Postings, 4046 Tage Alfgolf2@Fliegengitter

 
  
    #32
13.04.09 13:09
4 Tage nicht erreichbar??

Hat der "Kunde" keine Handy?? und selbst wenn ? was soll Freenet denn machen ausser das Problem an die Telekom weiterleiten??

und der Service ist gut bei Freenet...glaube mir

und das er dann gleich kündigt ist wieder mal so richtig deutsch......nebenbei---wenn das ein Grund ist und er akzeptiert  wrid !!  

3009 Postings, 4005 Tage _markus_erfindet die Fliege wieder Märchen?

 
  
    #33
13.04.09 17:32
also wenn ich ein Problem habe dann habe ich bei Freenet innerhalb von 30 min eine kompetente Antwort und das Problem ist erkannt und behoben....................ja innerhalb von 30 min eine Antwort auf ne Email und das von einem richtigen Menschen, da vergehen bei UI und Telekom manchmal Tage wenn nicht sogar Wochen.

Fliege haste jetzt nicht nur bei Drillisch den Einstieg verpasst sondern jetzt auch noch hier?:)  

3009 Postings, 4005 Tage _markus_kleiner Tip beim Anbieterwechsel

 
  
    #34
13.04.09 17:51
nie den jetzigen Anschluss selbst kündigen und immer mit dem Portierungsformular des neuen Anbieter arbeiten, dann wird es nie Anschlussprobleme geben, denn dann geht der Anschluss "nahtlos" zum neuen Anbieter und die alte Rufnummer bleibt auch erhalten.

Das Problem ist, das oftmals die Kunden einfach denken die haben die Weisheit mit Löffeln gefressen und machen es genau falsch herum..............selbst Schuld würde ich mal sagen:)

Im übrigen dauert der blosse DSL Anschluss Wechsel ca. 6 Tage, denn das ist der Zeitraum den sich die Telekom für die Neu-Portierung Zeit lässt.

Dies sind halt lauter so Sachen, über die man auch bei einer Telefonischen Beratung informiert wird................man sollte halt auch zuhören und es Verstehen, dann schaut man eben nicht dumm aus der Wäsche:)  

1543 Postings, 4379 Tage Fliegengitter@Alfgolf2

 
  
    #35
13.04.09 18:36
Der Bekannte ist seit nun 4 Tagen über Festnetz nicht erreichbar ! Gibst Du jedem Festnetz und Handynummer ?
Also ich nicht ! *g*

Von gutem Service erwarte ich mir das ich kompetent Auskunft über das technische Problem bekomme und nicht so eine Antwort wie "haben wir schon wiederholt weitergeleitet" oder "wann Sie wieder telefonisch über Festnetz erreibar sind können wir Ihnen nicht sagen". So einen schlechten Service kann man sich in der heutigen Zeit nicht leisten.

@markus,
schätze Du hast noch nie wirkliche Probleme gehabt, sonst könntest Du ähnliches berichten. *ggg*
Vermutlich zu jung und daher so naiv. *g*  

1421 Postings, 4920 Tage Bozkaschi@Markus

 
  
    #36
13.04.09 18:40
Diese himlische Portierungsgeschwindigkeit erhält man wahrscheinlich nur in Ausnahmefällen.
Ich komme aus Berlin und hier sind andere Wartezeiten die Regel.
Wie gesagt ich habe O2 denn Marsch geblasen und sie haben es nach drei Monaten und vier Telekom Schaltungsterminnen nicht geschafft (bzw. die Telekom hat es nicht gerallt - kein Wunder) meine Leitung zu schalten.
Wie gesagt Berlin ist ein anderes Pflaster ,hier dauern Anbieter wechsel deutlich länger.
Ich hab mich dann gegen die Telefonleitung entschieden und hab mir ne 20 Mbit Leitung von Kabel Deutschland geholt.  

1421 Postings, 4920 Tage Bozkaschi@Fliegengitter

 
  
    #37
13.04.09 18:48
deine echt normalen Ansprüche für Service sind auf viele Berewiche anwendbar, aber Leider, und da fehlt Dir wahrscheinlich die Erfahrung, nicht im DSL Bereich.
Hab ne Zeitlang für die Telekom gearbeitet und schon einige DSL Anbieter gehabt.
Die Störung lässt sich nicht so leicht lokalisieren wie du denkt ...........!
Aber genug von DSL ,es gibt immer einige wenige bei dennen viel falsch läuft und viele bei dennen nichts passiert und deshalb mit ihrem Anbieter zufrieden sind.  

3009 Postings, 4005 Tage _markus_tja Fliegengitter

 
  
    #38
13.04.09 19:02
ich beschäftige mich halt auch damit wenn ich den Anbieter wechsle, denn dann bleiben eben die Probleme aus.

Ansonsten lass doch einfach mal die ständigen "ggg" weg, dann könnte man eventuell auch eine ernsthafte Diskussion mit dir führen:)  

3009 Postings, 4005 Tage _markus_Bozkaschi,

 
  
    #39
13.04.09 19:08
die Portierungsfristen stehen in den AGBs und machen den Anbieter nach erfolgter Auftragsannahme, man muss halt wissen wie man sich als Kunde verhalten muss und nicht unter dem Motto "das wird schon" verfahren.

Und der Punkt der am besten zieht, ist freundliches Verhalten gegenüber dem Mitarbeiter des Anbieter.
Da liegt doch heutzutage schon das Manko beim 0815 Verbraucher, bestes Beispiel ist doch Fliegengitter..........wenn sich die Kunden so Verhalten, wie der Postet na dann würde ich auch auf stur schalten und alle Fristen ausreizen:)  

1421 Postings, 4920 Tage BozkaschiNeue Mobilcom-Debitel Werbekampagne

 
  
    #40
14.04.09 09:44
"Wie schlau ist das denn!"

Konzentration auf Markenaufbau und Vertriebsunterstützung

Büdelsdorf/Stuttgart, 09.04.09-11:26 - Mit neuer Markenarchitektur startet der drittgrößte Mobilfunkvermarkter jetzt voll durch. Die Kampagne ist auf die neu kreierte Marke "mobilcom-Debitel" ausgerichtet - und das mit dreifachem Werbedruck im Vergleich zum Vorjahr. Das ist für die freenet Group mit TV, Kino, Radio, Print und Online über einen so langen Zeitraum die bisher umfangreichste Kampagne. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf den Markenaufbau und die Vertriebsunterstützung.

In der neuen Kampagne positioniert sich die freenet Group mit ihrer Marke "mobilcom-Debitel" als unabhängiger Telekommunikationsberater und grenzt sich so noch stärker von den Netzbetreibern ab, die ausschließlich Tarife ihrer eigenen Marke anbieten können: "mobilcom-Debitel" steht dabei für die beste Auswahl, alle Netze, alle Handys, alle Tarife, alles unter einem Dach. Genauso wie für günstige Preise und unabhängige Beratung und Kundennähe. Klar, dass sich diese Philosophie auch im Kampagnenmotto wiederfindet.

Der Slogan: Wie schlau ist das denn?, verdeutlicht dem Verbraucher auf charmante Weise, dass one-stop-Shopping bei mobilcom-Debitel immer zum besten Angebot führt. Denn nur wer unabhängig ist, kann auch unabhängig beraten. Mittlerweile findet der Kunde mobilcom-Debitel in rund 1.000 eigenen Shops und an über 6000 weiteren Verkaufspunkten, wie Mediamarkt  und Saturn. "Die fast bundesweite Flächenabdeckung der Shops, die intelligente Bündelung der Marketingmaßnahmen und die gleichzeitige Erhöhung des Werbedrucks wird der Marke in 2009 zu deutlich höherer Aufmerksamkeit beim Kunden verhelfen", so Eric Berger, Vorstand der freenet AG.

Mit einer neuen TV-Kampagne wird die Marke "mobilcom-Debitel" von Mai bis Oktober jede Woche auf allen reichweitenstarken TV-Kanälen präsent sein - ARD, SAT1, PRO7, RTL, Kabel1, DSF, RTL2, N24, VOX und PREMIERE. Dazu wird der Spot ab Juli bundesweit auch in den Kinos zu sehen sein.

Der Spot selbst ist eine Hommage an das klassische Krimigenre der 70er-Jahre. Zwei Privatdetektive, Mo und Bill, begeben sich ganz im Sinne des Kunden auf die Suche nach den besten Angeboten und werden bei mobilcom-Debitel fündig. "Wir wollten weg von der glatten Verkaufsoptik hin zu einem glaubwürdigen und witzigen Setup. Mo und Bill übernehmen die Suche nach dem richtigen Produkt, und der Kunde kann sich auf die Empfehlung der beiden immer verlassen", so Markus Hüßmann, Bereichsleiter Marketing der freenet AG. Im Team der freenet Group maßgeblich für die neue Kampagne verantwortlich zeichnen Christian Leinfelder, Leiter Brand Advertising and Corporate Communications und Martin Beike, Leiter Brand Advertsing and Strategy. Aber auch extern haben sich die Kreativen professionelle Unterstützung geholt: Kreativ Agentur: Atletico, Berlin Produktion: MillerTimeProduktion, Hamburg, Media: Pilot Media, Hamburg. Gedreht wird in Berlin.

Außer TV und Kino ist auch eine Plakat- und City-Light-Kampagne in den Ballungsräumen geplant. Dabei werden klassisch die Top-Angebote kommuniziert und eine klare Verbindung zu den Vertriebspartnern hergestellt.

Auch in bundesweit erscheinenden Publikumszeitschriften und Top-Titeln wie FOCUS, Stern, Bild, TV Today und Fachzeitschriften wie connect und funkschau wird mobilcom-Debitel ab Mai stattfinden - unter anderem mit exklusiven Sonderdrucken. Hinzu kommen Buchungen bei regionalen Radiosendern und Online-Werbemaßnahmen auf großen Portalen und viel besuchten Websites.

Abgerundet wird der Marketing-Mix durch Kooperationen mit Hardwareherstellern und Medienpartnern.  

29 Postings, 3797 Tage manilaAlice oder freenet

 
  
    #41
14.04.09 19:06
...freenet als Wertpapier ist oki , aber meine flat und dsl hab ich von Alice/Hansenet . Noch nie Probleme gehabt , auch nicht beim Umzug . Mein T-com Anschluss wird von Hansenet bezahlt weil es auf dem flachen Land nicht anders möglich ist , und aufgrund des T-com-Anschlusses hat man die Möglichkeit über call by call preiswert ins Ausland zu telefonieren . Ist eine super Sache .  

Optionen

2747 Postings, 4422 Tage boersenmannWenn der Aktionär Kursziel 9€ ...

 
  
    #42
15.04.09 15:36
voraussagt, geht es sicher wieder bergab. Siehe heutigen Kursverlauf.


Der Aktionär - freenet Kursziel 9 Euro
11:28 15.04.09

Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" sehen bei der Aktie von freenet (Profil) ein Kursziel von 9 Euro.

Zuletzt habe die Aktie die wichtige Marke von 5 Euro knacken können. Dies sei auf einen soliden Newsflow und auf Spekulationen, dass freenet in das Visier eines Käufers geraten könne, zurückzuführen. Unterstützend wirke sich auch die Hoffnung auf einen schnellen Verkauf der DSL-Sparte aus.

Die Experten von "Der Aktionär" hätten von zwei Bietern für das Breitbandgeschäft gehört. Allein im vierten Quartal sei die DSL-Kundenzahl um über 100.000 gesunken. Daher sollte nach Meinung der Experten ein schneller Verkauf im Interesse des Unternehmens liegen. Gleichzeitig habe der Finanzvorstand Axel Krieger Gerüchten um einen möglichen Verkauf der Tochter Strato eine Absage erteilt. Die günstige Bewertung und die Aussicht auf den DSL-Verkauf würden die Aktie attraktiv machen.

Die Experten von "Der Aktionär" sehen bei der Aktie von freenet ein Kursziel von 9 Euro. Ein Stoppkurs sollte bei 3,40 Euro platziert werden. (Ausgabe 17)
(15.04.2009/ac/a/t  

1520 Postings, 4050 Tage holly1000Was ich seit Tagen sage

 
  
    #43
15.04.09 16:28

FRN kann sich nicht aus dem Bereich bis 5,2 befreien...mal 5,3 im Tagesverlauf...aber der Schlusskurs liegt dann bei 5,09~

Der Aktionär schreibt ja auch stopkurse bei 3,4 setzen...ob sie so tief noch fälllt? Aber Kurse unter 4 sehen wir über den Sommer bestimmt!

Der Sommer wird lang... 

 

1421 Postings, 4920 Tage BozkaschiIhr seit ja

 
  
    #44
16.04.09 00:09
ein ungeduldiger haufen,
die meißten von euch denken bei freenet kriegt man kurskapriolen wie bei Citigroup und so weiter.
Aber die Aktie entwickelt sich sehr gut und nimmt gerade eine gesunde Pause....  

29 Postings, 3797 Tage manilagute Entwicklung

 
  
    #45
16.04.09 09:56
das Papier entwickelt sich sehr positiv .... langsam und stätig nach oben . Warten wir mal auf die ersten Zahlen für 2009 . Vielleicht gibt es dann etwas mehr Schub.  

Optionen

26242 Postings, 4247 Tage brunnetaKursziel 8,50 EUR mit Kaufen

 
  
    #46
16.04.09 10:33
Empfehlung  13.04.2009  
https://www.cortalconsors.de
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Devise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

26242 Postings, 4247 Tage brunnetaheute 6,00€ müssen kommen...

 
  
    #47
16.04.09 11:46
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.
Devise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"

5004 Postings, 5173 Tage thefan16 € ? wo denn her ?

 
  
    #48
16.04.09 13:40
wir können froh sein,wenn es nicht unter 5 € geht...Die müssen endlich den Finger beim DSL verkauf ziehen
dann steht der Laden bei 8€.  

2747 Postings, 4422 Tage boersenmannDie größte Aktionärsverarschung...

 
  
    #49
16.04.09 16:58
Da spielen einige mit dem Kurs pingpong.  
Angehängte Grafik:
freenet.jpg
freenet.jpg

631 Postings, 4094 Tage XetraparasitNix Kursmanipulation

 
  
    #50
16.04.09 17:37
Wenn das Q1 unter den Erwartungen liegen sollte gibt´s zerissene Hosen. Egal ob die Guidance 2009/2010 unverändert bleibt. Der Kurs nimmt das m.e. einfach vorweg.  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 364  >  
   Antwort einfügen - nach oben