Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Die Vergessene Bank


Seite 3 von 111
Neuester Beitrag: 26.01.17 15:38
Eröffnet am: 06.08.09 11:15 von: adriano25 Anzahl Beiträge: 3.752
Neuester Beitrag: 26.01.17 15:38 von: pacorubio Leser gesamt: 404.258
Forum: Börse   Leser heute: 33
Bewertet mit:
22


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 111  >  

95 Postings, 3846 Tage globetrotter181Vielen Dank Adriano 25!

 
  
    #51
2
24.08.09 17:26

Hallo Börsianer und Adriano25,

ich hatte vor zwei Wochen dein Beitrag gelesen. Habe mich mit der Bank intensiv beschäftigt. Ja und bin eingestiegen.

Danke Adriano!!!!!!!!!!!!!!!

Allen anderen weiterhin viel Erfolg. In zwei Jahren werden wir sehr gut verkaufen!!!!!

 Einen schönen Börsentag

wünscht globetrotter

 

 

26242 Postings, 4216 Tage brunnetaAktie des Tages

 
  
    #52
1
25.08.09 07:41
Die krisengeschüttelte Mittelstandsbank scheint die Wende geschafft zu haben: Im ersten Quartal des Geschäftsjahrs 2009/10 kehrte die IKB in die Gewinnzone zurück. Die Anleger freuen sich. Doch die Zahlen sind trügerisch

http://www.boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_375388
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!  
Spekulativ .Call auf AIG  DE000CG1HCW2
Devise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"
Investieren in die Zukunft  CORD BLOOD AMER INC  
WKN:  US21839P1075 & AU000000CIG9

Optionen

2539 Postings, 3654 Tage Peddy1978Glückwunsch @adriano25 zu deinem Näßchen

 
  
    #53
25.08.09 08:41
und richtigen Timing bei der IKB.

Wer hier auf Dich gehört,
sich selbst informiert und Dir dann gefolgt ist hat hier nix verkehrt gemacht und schon schöne FETTE Gewinne eingefahren.

Eure realistischen Kursziele bis Ende 2009?
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

Optionen

2539 Postings, 3654 Tage Peddy1978IKB mit + 30% heut ja wieder steil durch die Decke

 
  
    #54
25.08.09 09:36
Aber hier jetzt noch einzusteigen???
Der Zug ist zumindest für mich abgefahren,
unten wäre es ne Wette wert gewesen,
wir wurden ja früh genug drauf aufmerksam gemacht,
aber jetzt noch?
Wo soll die Reise noch hin gehen?
Nicht das ihr mich jetzt falsch versteht,
hier ist noch ne Menge Potenzial,
aber das Rückschlagrisiko in meinen Augen auch schon gewaltig.
Und die gefahr baden zu gehen wenn ihr jetzt einsteigt einfach zu groß.
Hoffe ihr habt euer Geld schon verdient,
Danke @adriano25 für den goldenen TIPP zur richtigen Zeit.
Gerne mehr davon,
deine nächste Rakete, bitte.
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

Optionen

1891 Postings, 3737 Tage KeyKeyDenke ich auch. Nicht-Investierte sollten warten.

 
  
    #55
1
25.08.09 10:23
Ein paar Rückschläge sind angesagt.
Spätestens dann kommt die IKB auch wieder runter.

Für eine deutsche Aktie finde ich solche Kursausschläge ungewöhnlich.
Viele Tage wird sie sowas nicht machen.

Ich bin noch in Citi, AIG, Freddie und Fannie.
Hab mir überlegt, ob ich einen Teil verkaufen soll.
Werde dies aber doch vorerst lassen, da ich sowieso eher long investiert bin.

Stattdessen warte ich jetzt einfach ab und greife bei IKB zu, sofern Rückschläge bzw. Korrekturen kommen sollten.
Sofern keine Rückschläge oder Korrekturen kommen, so erfreue ich mich eben an den Gewinnen von Citi, AIG, Freddie und Fannie :-)  

Optionen

5001 Postings, 4540 Tage adriano25Schoene Urlaubsgruesse an

 
  
    #56
1
25.08.09 11:16
....die Investierten und an die Skeptiker insbesondere unsere lieben Charoline2008 und Schortkiller
Der Kurs ist noch laecherlich, das ist erst der Anfang. Die Aktie sollte meiner Meinung nach erst die 2€ erreichen, danach koennte eine kleinere Korrektur erfolgen und dann marschiert sie weiter.
Das Potential nach oben ist hier noch mmer sehr gross. Das ist natuerlich meine Meinung

Tschuess  

Optionen

26242 Postings, 4216 Tage brunnetaIKB: Kurzfristig weiter positiv

 
  
    #57
1
25.08.09 11:31
IKB wird kurzfristig weiter steigen. Prognose für IKB am 1. September bei 1,63 Euro.

http://www.finanznachrichten.de/...kurzfristig-weiter-positiv-010.htm
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!  
Spekulativ .Call auf AIG  DE000CG1HCW2
Devise: "Kaufen, wenn alle anderen verkaufen"
Investieren in die Zukunft  CORD BLOOD AMER INC  
WKN:  US21839P1075 & AU000000CIG9

Optionen

25951 Postings, 6594 Tage Pichel*

 
  
    #58
2
25.08.09 13:15
*IKB VON CALYON AUF SCHADENSERSATZ VON 1,675 MRD USD VERKLAGT

NNNN

[IKB DEUTSCHE INDUSTR,IKB,DE,806330,DE0008063306]
2009-08-25 12:15:11
1N|ERN REG|GER|BAN|
-----------
"Wer gegen den Strom schwimmt, sollte das möglichst in der Nähe des Ufers tun."

Optionen

1020 Postings, 3843 Tage WinthorpeSchade!

 
  
    #59
1
25.08.09 13:35
Die Meldung wird nun erstmal den Rücksetzer verursachen,
der aber ohnehin, bei diesem konstanten Anstieg zu erwarten war.

Positiv:
Es wird bald wieder interessante Einstigskurse geben!

Gruß  

Optionen

99 Postings, 4475 Tage ManexcoGlaube ich nicht.....

 
  
    #60
25.08.09 14:16
....als systemrelevante Bank hat das eh der Steuerzahler schon gezahlt.  

Optionen

3817 Postings, 5275 Tage SkydustBoooa ist die IKB

 
  
    #61
25.08.09 14:47
Aktie stark!!!!
-----------
--

Optionen

5001 Postings, 4540 Tage adriano25Hallo zusammen

 
  
    #62
1
25.08.09 18:21
Diese Meldung wird keinerlei negativen Auswirkungenen auf der Aktie haben. Es geht weiter vorwaerts
Wer starke Nerven hat, wird auch stark profitieren.
Ich will niemanden beeinfluesen
Das ist nur meine Meinung  

Optionen

95 Postings, 3846 Tage globetrotter181Starke Nerven!

 
  
    #63
25.08.09 20:18

Hallo Börsianer und Adriano 25,

Ich habe starke Nerven. Mit dieser Aktie werden wir in zwei Jahren die großen Gewinner sein. Das ist erst der Anfang!

Keine Lust mehr auf den Zockerstress. Freue mich lieber wie investiert wird.

Meine Meinung- keine Kaufempfehlung!

VLG Globetrotter

 

30670 Postings, 6951 Tage Robinglobetrotter181:

 
  
    #64
26.08.09 09:16
vielleicht ja, aber der Chart eine Fahnenstange und dann gestern noch die ad hoc: Milliardenklage gegen IKB.  

Optionen

30670 Postings, 6951 Tage Robintelly

 
  
    #65
26.08.09 09:45
ein kleiner Rücksetzer wäre wünschenswert. Aktie hat sich in 2 Tagen mehr als verdoppelt. Könnte nochmal Richtung Euro 1 gehen.  

Optionen

30670 Postings, 6951 Tage Robinglobetrotter181:

 
  
    #66
26.08.09 10:13
also eine kleine Shortposition könnte sich lohnen. Das habe ich gerade gelesen:

IKB: Kursverdopplung in 30 Stunden
Thomas Bergmann


Vorsicht heiß!

Die IKB-Aktie ist und bleibt ein Zockerpapier. Nach dem Kurssprung von 100 Prozent ist natürlich die Gefahr einer Konsolidierung groß. Wer sich also an diesem Poker beteiligen möchte, sollte zumindest einen Rücksetzer in den Bereich von 90 Cent abwarten.  

Optionen

152 Postings, 3627 Tage bahutt.....25.08.09,..es bleibt abzuwarten!

 
  
    #67
26.08.09 11:15
HB FRANKFURT. Die juristischen Auseinandersetzungen um die milliardenschweren Verbriefungsrisiken der Mittelstandsbank IKB ziehen weitere Kreise. Jetzt verklagt die französische Investmentbank Calyon die IKB auf mehr als 1,675 Mrd. US-Dollar Schadenersatz. Dabei geht es erneut um die Zweckgesellschaft Havenrock.

Die IKB hatte die Risiken dieses Investmentvehikels über Calyon und den US-Anleiheversicherer FGIC abgesichert. Nun will niemand die Risiken von bis zu 1,875 Mrd. Dollar übernehmen. Sowohl FGIC als auch Calyon argumentieren, dass sie von der IKB über die wahre Finanzlage der Düsseldorfer Bank getäuscht worden seien. Die IKB bestreite den Vorwurf, offiziell will sich bei Calyon niemand äußern.

Die Klage der Franzosen ist damit die zweite im Bezug auf Havenrock: Bereits seit März 2008 streitet die IKB mit dem Anleiheversicherer FGIC vor einem New Yorker Gericht über die Zahlungen. Die neue Klage von Calyon beim Londoner High Court sei "in sachlichem Zusammenhang mit der Klage des US-amerikanischen Anleiheversicherers FGIC vom März 2008 zu sehen", teilte die Düsseldorfer IKB gestern mit.

In Pariser Finanzkreisen heißt es, dass auch die Klage der Franzosen auf dem Vorwurf der Täuschung durch die IKB fuße. Als Calyon einwilligte, für die Zweckgesellschaft Havenrock Garantien abzugeben, habe die französische Investmentbank sich zuvor von der IKB über deren Finanzkraft vergewissern lassen. "Dabei hat die IKB ihre eigene Finanzstärke übertrieben positiv dargestellt", heißt es in Paris. Daher klagt Calyon nun auf Schadenersatz.

Bilanztechnisch ist das Thema Havenrock für Calyon bereits abgehakt. Denn die Tochter der genossenschaftlichen Bankengruppe Crédit Agricole hatte bereits im Jahr 2008 eine Rückstellung für die Garantiezahlungen für Havenrock in Höhe von 1,675 Mrd. Euro gebucht. Sprich, sollte die IKB nun zu Schadenersatz verurteilt werden oder per Vergleich sich zur Zahlung einer Abschlagssumme bereit erklären, würde dies für Calyon willkommenes Extra-Geld sein.

Sollte die IKB vor Gericht verlieren, müsste aber ein anderes Institut bluten: Die staatseigene Förderbank KfW. Denn diese hatte als frühere IKB-Großaktionärin im September vergangenen Jahres beim Verkauf der IKB die Klagerisiken größtenteils auf sich genommen.

"Sollten sich Risiken aus den aktuell geltend gemachten Ansprüchen ergeben, geht die IKB davon aus, dass diese keine wesentlichen Auswirkungen auf das wirtschaftliche Ergebnis der IKB haben werden", schrieb die IKB gestern in einer Pflichtmitteilung.

Auch bei der FGIC-Klage ist die KfW in der Pflicht. "Auch wenn die Freistellung betragsmäßig begrenzt ist, geht die IKB davon aus, dass die Risiken aus aktuell geltend gemachten Rechtsstreitigkeiten durch die Freistellung im Wesentlichen gedeckt sind", hatte die IKB in ihrem jüngsten Geschäftsbericht geschrieben.

Die IKB hatte sich mit milliardenschweren Verbriefungen verhoben und musste von der KfW, dem Bund und den Bankenverbänden mit weit mehr als zehn Mrd. Euro gerettet werden. Sie war die erste Bank in Deutschland, die in der Finanzkrise ins Wanken kam.  

Optionen

1542 Postings, 6006 Tage hhsjgmrdas ist das Wesentliche für uns

 
  
    #68
26.08.09 11:22

Sollte die IKB vor Gericht verlieren, müsste aber ein anderes Institut bluten: Die staatseigene Förderbank KfW. Denn diese hatte als frühere IKB-Großaktionärin im September vergangenen Jahres beim Verkauf der IKB die Klagerisiken größtenteils auf sich genommen.   "Sollten sich Risiken aus den aktuell geltend gemachten Ansprüchen ergeben, geht die IKB davon aus, dass diese keine wesentlichen Auswirkungen auf das wirtschaftliche Ergebnis der IKB haben werden", schrieb die IKB gestern in einer Pflichtmitteilung.   Auch bei der FGIC-Klage ist die KfW in der Pflicht. "Auch wenn die Freistellung betragsmäßig begrenzt ist, geht die IKB davon aus, dass die Risiken aus aktuell geltend gemachten Rechtsstreitigkeiten durch die Freistellung im Wesentlichen gedeckt sind", hatte die IKB in ihrem jüngsten Geschäftsbericht geschrieben.

 

Optionen

152 Postings, 3627 Tage bahutt...vielen Dank hhsjgmr!

 
  
    #69
26.08.09 11:36
Das wusste ich nicht,beruhigt daher etwas.  

Optionen

5001 Postings, 4540 Tage adriano25Halli Hallo

 
  
    #70
26.08.09 11:55
Das ist ein Nachkauf- bzw. Einstiegkurs.
Die Basher (Agenturen) machen wie immer aus einer Muecke einen Elefanten und wiederholen denselben Bericht zum hundersten Mal obwohl er vor einem Jahr abgewiesen wurde! Das ist nichts neues!
IKB bleibt unberuehrt durch diese Klage.
Diese Klage wird hoechst wahrscheinlich wie im Vorjahr abgewiesen werden.
Sollte das nicht der Fall sein. wird der Staat (fruehere Eigentuemer) fuer den Schaden aufkommen muessen.
Die Rakete wird meine lieben noch mehr Kraft bekommen
Das ist meine persoenliche Meinung.  

Optionen

95 Postings, 3846 Tage globetrotter181Klagen

 
  
    #71
26.08.09 17:20

Hallo Börsianner und Adriano25,

ich bin der selben Auffassung wie Adriano25. Laßt Euch nicht negativ beeinflußen.

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass die Klage wieder abgewiesen wird. Solche Rücksetzer wie heute passieren.

Wir werden in zwei Jahren die großen Gewinner sein. Haltet durch!

Meine Meinung- keine Kaufempfehlung.

Viele Grüße Globetrotter181

 

30670 Postings, 6951 Tage Robinglobetrotter181:

 
  
    #72
27.08.09 09:14
eigentlich müßte IKB die große Unterstützung im Bereich Euro 0,9 - 0,92 testen  

Optionen

2539 Postings, 3654 Tage Peddy1978Zurück auf 1 €,wie erwartet.

 
  
    #73
1
27.08.09 17:36
Anstieg war einfach zu viel und viel zu schnell,
auch wenn keiner wissen konnte wie weit es noch gehen konnte,
aber das die Korrektur kommt,
war früher oder später zu erwarten,
früher ist sie dann jetzt da.
Und nun?
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

Optionen

95 Postings, 3846 Tage globetrotter181Kursentwicklung

 
  
    #74
1
28.08.09 10:05

Hallo Börsianer, Robin und Adriano,

die Richtung Norden sieht doch schon mal wieder gut aus. Falls IKB nochmal unter 1Euro fallen sollte, dann werde ich nachkaufen. Ich glaube es aber nicht.

Wünsche allen einen schönen Börsentag.

VLG

 

3 Postings, 3629 Tage Neska1978Berichte...Berichte...

 
  
    #75
1
28.08.09 10:35
Auf jeden Fall braucht die IKB noch weitere Jahre, um die Krise auf all den Ebenen zu verarbeiten. Aktionär Schorsch hofft, dass ihm diese Zeit auch gegeben wird, damit seine Aktien einen Teil der Wertverluste wieder aufholen. Bis November 2010 darf Lone Star die IKB-Aktionäre einer Vereinbarung mit der Finanzaufsicht BaFin zufolge nicht über ein Squeeze-out zwangsabfinden. Danach wäre dies ein Leichtes. Danach könnte die notwendige Aufklärung endgültig im Sande verlaufen.  

Optionen

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 111  >  
   Antwort einfügen - nach oben