Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert


Seite 947 von 1009
Neuester Beitrag: 20.08.19 14:48
Eröffnet am: 30.10.18 19:06 von: Darauf gesc. Anzahl Beiträge: 26.203
Neuester Beitrag: 20.08.19 14:48 von: Search Leser gesamt: 2.816.061
Forum: Börse   Leser heute: 2.385
Bewertet mit:
45


 
Seite: < 1 | ... | 945 | 946 |
| 948 | 949 | ... 1009  >  

5986 Postings, 429 Tage DressageQueennicht vor den amis ...

 
  
    #23651
1
17.07.19 09:45

6386 Postings, 5207 Tage pacorubiodressageQue

 
  
    #23652
17.07.19 09:48
ich warte noch, daytrading posi wird auf jeden Fall über 7 verkauft ..........  

2576 Postings, 2030 Tage dafiskosÄhm ...

 
  
    #23653
1
17.07.19 10:05
... kann mir mal einer erklären wie die Dt. Bank / mit welchem Geschäftsmodell jetzt und zukünftig tatsächlich Gewinne und Überschüsse, die sie ja dringend braucht, erreichen kann / wird ?
(Ist für mich die allererste Frage bei allen Unternehmen, in die ich was reinstecken würde ...)  

6386 Postings, 5207 Tage pacorubiodafiskos

 
  
    #23654
2
17.07.19 10:09
die erklärung sollte man sich immer selbt erwitschaften bevor man investiert.... wir sind ja hier nicht in der schule oder................  

2576 Postings, 2030 Tage dafiskosPacorubio

 
  
    #23655
1
17.07.19 10:20
soll das heissen, dass alle die hier investiert sind, das wissen, aber nur nicht sagen ?
Hab schon viele Investoren gefragt, aber keiner konnte es mir glaubhaft erklären, komisch .......oder wollten die mir es gar nicht erklären ....

Komisch, warum gehts mir nur bei der Dt. Bank so, aber bei allen anderen Unternehmen nicht, da stehst nämlich schon meist glaubhaft auf der homepage.  

541 Postings, 558 Tage ewigeroptimist@dafiskos

 
  
    #23656
1
17.07.19 11:03
der User @Pacorubio hat schon Recht.
Man sollte nur in Geschäfte investieren, die man versteht.
Sicher kann man nicht alles wissen, und man kann sicher auch andere um Rat fragen.
Das entlässt Sie aber nicht aus der Pflicht, selber ein bisschen zu recherchieren.

Und wenn Sie jetzt allen Ernstes wie viele hier im Forum fragen, mit was die DB im speziellen und Banken im Allgemeinen Geld verdienen wollen, würde ich Ihnen von einem Investment bei der DB abraten.  

18595 Postings, 4626 Tage RPM1974Dafiskos

 
  
    #23657
1
17.07.19 12:43
jeder der weiß womit DeuBa ihre in 2018 ihre 24,791 Mrd  Ertrag erwirtschafteten weiß das.
Und jeder, der sich ein wenig interessiert, sieht, wo sie für den Ertrag mehr ausgibt als sie einnimmt.

Jetzt hat sewing sogar noch gesagt, wo er einsparen kann, ohne Ertrag zu verlieren oder dabei weniger  Ertrag verliert als er einsparen kann.

Wenn man 1 und 1 zusammenrechnen kann, kann man deine Frage beantworten.
Also lass uns sehen, ob Du 1 + 1 rechnen kannst und dann ob die obere aussage auch für Dich gilt.

Meine Meinung

 

460 Postings, 2791 Tage VerkaufeNIXInvestmentbanking war z.B. nicht der Gewinnbringer

 
  
    #23658
17.07.19 14:40

460 Postings, 2791 Tage VerkaufeNIXPrivatkundengeschäft und Kredite sind wohl besser

 
  
    #23659
17.07.19 14:46

4925 Postings, 3679 Tage tagschlaefervon mir aus kanns das ganze jahr so hoch gehen :D

 
  
    #23660
17.07.19 14:52
neuralgische kurspunkte 10 und 13 usd. fallen die 13 usd, ist der damm quasi gebrochen richtung 20+ usd :D weil die verspekulierten idr um mind. 100% hochkaufen? (zuletzt @ amd)
20 usd wie jeder sehen kann ist das letzte relevante top - wobei @ 13usd besonders stark abverkauft wurde, in 2016 & 2018 ..
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

5986 Postings, 429 Tage DressageQueenDann schauen wir mal was die amis heute so machen

 
  
    #23661
1
17.07.19 15:41
US Banken machen Milliardengewinne ...

Deutsche Bank wird sich schwer tun die 7.- zu verteidigen. Könnte wetten wir sehen heute noch die 6,xx  

1210 Postings, 3064 Tage Redbulli200na klar geht es wieder unter 7€....

 
  
    #23662
1
17.07.19 16:17
die 7€ ist auch viel zu hoch, und der nächste LV ist auch schon eingestiegen.
Nun sind es wohl schon 5 große LVs die an Board sind und die Reise kann los gehen.


 

5986 Postings, 429 Tage DressageQueendow put ...

 
  
    #23663
1
17.07.19 16:19
ist zwar ot ... aber ich hab da ein zieml. gutes bauchgefühl. bei 27300 ... muss mal luft raus!  

2576 Postings, 2030 Tage dafiskosWenn Herr Sewing

 
  
    #23664
17.07.19 16:29
von Erträgen und Einsparpotentialen spricht, kann er und der interessierte Investor in der Tat diese mit Zahlen (in ein-paar-Milliarden-Höhe ...) unterlegen. Insofern könnte man dem Versuch erliegen, eine 1 + 1 Rechnung zu machen und dabei im persönlichen Glücke verharren ...

Ob Herr Sewing und der informierte Investor aber auch die Risiken (aus den Billionen- Derivaten, die m.E. gar nicht greifbar und klar definiert / definierbar sind, aber auf alle Fälle in Betragswerten die o.g. Milliarden um ein zig-faches überwiegen dürften) hinreichend kommunizieren / wahrnehmen können ,indem er darstellt wie künftig damit umgegangen würde ..... kann jeder nur vermuten. Weil ers nämlich gar nicht tut ?

Ich nehme hier nur wahr, dass einerseits Bemühungen bestehen, Risiken "auszulagern" und "umzubauen" nach dem Motto damit wäre dann alles gut. Die Bedeutung der Risiken (wieviel Ertrag / Rücklagen / Gewinn wäre zusätzlich nötig um diese Risiken zu kompensieren ?) größenordnungs- und zahlenmäßig  in zukünftig als wahrscheinlich oder unwahrscheinlich anzunehmenden Wirtschafts- und / oder finanzpolitischen Szenarien  wird schlichtweg totgeschwiegen, auch von Sewing.

Andere würden das auch fehlendes Risikomagerment nennen.

So einfach ist das also für mich nicht mit dem 1+1. N.m.M.  

6386 Postings, 5207 Tage pacorubioSo bin zwischen

 
  
    #23665
17.07.19 16:31
7,06 und 7,113 so ziemlich komplett raus.......
Jetzt heißt es wieder rechtzeitig rein zu kommen
Letzter ek bei 6,73  

196 Postings, 44 Tage cavo73Risiken...

 
  
    #23666
17.07.19 16:39
Risiko kann aber auch bedeuten, das diese Bad Bank ganz plötzlich nach Abwicklung Milliardengewinne meldet. Das sind ja hier keine faulen Immobilienkredite, die hier ausgelagert werden, sondern Derivate.
Und wie heißt es im Casino, die Bank gewinnt immer!!!!

Sollte es so eintreffen, Risiko besteht ja, wo ist der Kurs dann?

Und was ist dann mit den Leerverkäufern, bekommen die dann das, was sie verdienen?  

6386 Postings, 5207 Tage pacorubiodressageQue

 
  
    #23667
1
17.07.19 16:48
bin mal heute voll deiner Meinung, dein ausstieg war super heute.......  

6386 Postings, 5207 Tage pacorubiorichtige richtung

 
  
    #23668
1
17.07.19 16:49
weiter so auch wenn ich kein shortie bin, will wieder günstiger rein.......  

196 Postings, 44 Tage cavo73Dow dreht schon

 
  
    #23669
17.07.19 18:27
wieder langsam ins Plus.
DB hat heut einmal einen negativen Schlusskurs gehabt, im Vergleich nicht mehr wie zu anderen europäischen Banken und morgen geht es wieder aufwärts.  

5986 Postings, 429 Tage DressageQueenDow heute noch unter 27

 
  
    #23670
17.07.19 18:39
warte mal ab ...  

8 Postings, 54 Tage Herbert83Risikomanagement

 
  
    #23671
17.07.19 18:48
Na ja, ich hoffe doch, dass das Risikomanagement der Deutschen Bank nicht völlig daneben liegt. Die meisten "Bad banks" waren dann doch nicht so fürchterlich, wie angenommen. Manche leider schon... Ein ganz kurzer Einblick sieht doch ziemlich viele gegenseitige Absicherungen, die zwar nix bringen, aber zumindest Verlust vermeiden. Aber Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...  

573 Postings, 1363 Tage emerawDeutsche Bank

 
  
    #23672
17.07.19 19:57
Habe ich da heute richtig gelesen? Die Analysten der DeuBA belassen  die Einstufung von wirecard auf "Bye" mit einem Kursziel von 200 Euro. Sauber. Die graben sich ja ihr eigenes Grab.
Die Analysten von Barclays sind da schon cleverer: die setzen dei DeuBA auf 5 Euro.
Die DeuBa-Amnalysten müssen noch viel lernen!!  

5986 Postings, 429 Tage DressageQueenemeraw

 
  
    #23673
17.07.19 20:14
Dann solltest du vielleicht wissen, dass der Wirecard CEO für einen Kredit über vier Millionen Aktien aus seinem Privatbestand an die Deutsche Bank verpfändet hat. Insofern hat die Deutsche Bank sehr wohl ein Interesse an Wirecard.

https://www.handelsblatt.com/finanzen/...849-mEuuijanrtULqVnvkQay-ap5  

573 Postings, 1363 Tage emerawDeutsche Bank

 
  
    #23674
17.07.19 20:28
Danke für den Hinweis.Wußte ich nicht.
Aber die 4 166 667 Wirecard-Aktien stehen nicht im Besitz der DeuBA, sondern sie dienen nur als Sicherheit für einen 400 Millionenkredit, den die DeuBA dem Chef von wirecard, Herrn Braun, gewährt hat. Naja gut, dann kann man das " Hochschreiben" etwas verstehen.  

4925 Postings, 3679 Tage tagschlaeferdie 4+ mio. wirecard aktien wird deuba an cerberus

 
  
    #23675
17.07.19 21:13
weiterleiten ... zum zocken...
die deuba will aus diesen short und long-kursmanipulationen dann die rendite sehen..
ich vermute dem wirecard scheffe ist es egal, was mit wirecard passiert - und die db macht kasse mit volatilität des kurses...
als privatanleger sollte man sein geld lieber in der deuba aktie und apple parken ;)

mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

Seite: < 1 | ... | 945 | 946 |
| 948 | 949 | ... 1009  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: hundekarl, poolbay, solodrakbangräfesolo, Weltenbummler