Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert


Seite 1 von 719
Neuester Beitrag: 20.03.19 22:21
Eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 18.959
Neuester Beitrag: 20.03.19 22:21 von: Redbulli200 Leser gesamt: 2.179.036
Forum: Börse   Leser heute: 90
Bewertet mit:
45


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
717 | 718 | 719 719  >  

15483 Postings, 3485 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

 
  
    #1
45
21.05.14 21:51
Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
17934 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
717 | 718 | 719 719  >  

516 Postings, 218 Tage Black MambaNur dumm, dass Du ...

 
  
    #17936
20.03.19 16:55

... long bist!

 

19826 Postings, 4742 Tage minicooperDressi...redest du von wirecard...

 
  
    #17937
20.03.19 17:00
;-)
-----------
schaun mer mal

3398 Postings, 277 Tage DressageQueenNe

 
  
    #17938
20.03.19 17:01
mit Derivaten bin ich voll short meine Aktien sind egal die können auch jahrelang im Depot bleiben  

3398 Postings, 277 Tage DressageQueenDeuba

 
  
    #17939
1
20.03.19 17:04
bekommt nicht mal die Postbank integriert und jetzt soll Coba zusätzl. noch übernommen werden? Haha ... da muss ich wirklich laut lachen. Von welchem Geld denn? Deutsche Bank hat nicht mehr Rückstellungen für den Danske Skandal und der kann richtig teuer werden. Kurtfristig kann es noch mal um 50% fallen meiner Meinung nach...  

3398 Postings, 277 Tage DressageQueenDeuba Aktien

 
  
    #17940
20.03.19 17:06
habe ich bei 8.90 ... gekauft die können von mir aus noch zehn Jahre im Depot liegen... bis dahin kann man wunderbar mit Shorts Geld verdienen.  

516 Postings, 218 Tage Black MambaJa, das macht total viel Sinn, ...

 
  
    #17941
20.03.19 17:08

... wenn man mit seinen Derivaten (short wie long) ständig richtig liegt und kurzfrisitig und bei jeder Bewegung ordentlich Geld verdient, während man zeitgleich seinen Aktienbestand nicht anfasst.

Ganz ehrlich, wer soll Dich da noch ernst nehmen? Das ist weder eine vernünftige Absicherungs- noch Anlagestrategie und Du wärst der 1. Mensch auf dem Planeten, der bei diesen ständigen Wechseln Geld verdienen würde. Wahrscheinlich bist Du ein Zeitreisender, weshalb wir hier erst dann von Deinen tollen Einkäufen und Verkäufen erfahren, wenn das Geschäft schon gelaufen ist. Mein Tipp: Behalte das für Dich, weil das kauft Dir garantiert niemand ab, was Du hier diesbezüglich von Dir gibst ...

 

3365 Postings, 757 Tage gelberbaronist das eklig

 
  
    #17942
20.03.19 17:09

765 Postings, 288 Tage MuhaklDer endgültige Totengräber war Cryan

 
  
    #17943
2
20.03.19 17:15
VernichtUngarn innerhalb 3 Jahren
Der zahlte Bonus obwohl brutal Miese geschrieben wurde
Normalerweise gehört der in den Knast
u.die.Bonus Empfänger mit dazu

Diese Bank ist mehr als fertig  

3398 Postings, 277 Tage DressageQueenBlacky

 
  
    #17944
20.03.19 17:17
hattest du nicht selbst geschrieben für 7 oder 8 Millionen Euro Deutsche Bank Aktien  gekauft zu haben und mit Derivaten short gegangen zu sein?? Zur Absicherung?

Jetzt widersprichst Du Dir quasi selbst.

Ehrlich gesagt ist es mir aber auch egal ob man mich für voll nimmt oder nicht hauptsache ich liege richtig und short liegt momentan verdammt richtig...Trend is you friend. Dow vor Crash. Da geht man nicht Long!!  

17971 Postings, 4474 Tage RPM1974Lieber Black Mamba

 
  
    #17945
1
20.03.19 18:06
Wenn du meinst, das sich die Kernkapital Quote die hier beschrieben ist auf das RWA bezieht. Dann mach das. Mir ist es egal. Das habe ich Dir schon einmal geschrieben und eine andere harte EK Quote von Deinen 13% finde ich ja nicht im Bericht. Also ist das deine Argumentation. Das die besagten 7% bei JPM aber überhaupt nicht dazu passen. Selbst eine CoBa eine Mindestvorgabe beim Basel III cet1/RWA 11,01% hat. Ich muss es nicht herleiten.Ich werdenur noch die Quellen zitieren, in denen die entsprechenden Analysten und Börsenblätter genau den gleichen Wert errechnen. Wie uch. Frag doch die, wie die auf die KE in mindestens 2stelligen Mrd Bereich ermittelt haben. Die haben sicher alle Äpfel mit Birnen verglichen. Damit steige ich auch aus dieser Diskussion aus. Du hast ganz sicher in allen Punkten Recht und ich muss deutlich weniger tippen.
Meine Meinung  

516 Postings, 218 Tage Black MambaIch sichere ab, das bedeutet, dass ich ...

 
  
    #17946
20.03.19 18:08

... mit einem Totalverlust meiner Absicherung rechnen muss, wenn die Aktien sich so entwickeln, wie ich es eigentlich erwarte. Du aber sicherst nicht ab, wenn Du ständig von short auf long (und zurück) wechselst. Du zockst einfach nur und was mir zu denken gibt ist, dass Du (angeblich) immer richtig liegst. Wenn dem so wäre, dann wäre es schlichtweg dumm, mit Aktien auf der Long-Seite zu investieren. Dann würde ich auch dieses Kapital ständig mit umschichten, wenn Du immer zu 100% genau weißt, in welche Richtung der Kurs dreht.

Du hast das Thema (Prinzip) (m)einer "Put-Absicherung" schon damals nicht verstanden. Ich werde Dir das jetzt nicht noch einmal zu erläutern versuchen, aber das hat überhaupt nichts mit dem zu tun, was Du hier treibst ...

 

516 Postings, 218 Tage Black Mamba@RPM: Ohh, komm zurück ...

 
  
    #17947
20.03.19 18:19

Ich will doch weiterhin von Deinen erfundenden Kennzahlen und Deinen mathematischen Fähigkeiten profitieren!

Du könntest Dich ja auch einfach einmal selbst vollumfänglich informieren und angemessen (mit Belegen) kontern, statt jetzt die beleidigte Leberwurst zu spielen.
Meine Meinung!

 

1487 Postings, 3899 Tage holly1000Wem nützt dieses Band

 
  
    #17948
20.03.19 18:59
zwischen 7,80 und 8,20 eigentlich?

Hat das irgendeine Bedeutung bei der Fusion...in Bezug auf den Kurs DtBank vs CoBa?

Markt schwach, Brexit unklar...Fusion unklar, aber die 7,80 halt....Fantasie...die 8,20 deckeln....wo liegt der nutzen? Wer pusht den Kurs, um bei fallenden Kursen einzusammeln bzw. gleich wieder mit wenig Gewinn zu verkaufen?  

516 Postings, 218 Tage Black Mamba@Holly: Das hat wohl eher ...

 
  
    #17949
1
20.03.19 19:14

... technische Gründe und wird somit vom Maschinenhandel bestimmt. Da gibt es einen Trichter, in den die Kurse zuletzt schön hingelaufen sind, aber ein Ausbruch steht relativ unmittelbar bevor, weshalb ich mich auch zu der Aussage hingerissen fühlte, die 8,90 € bis zum Wochenende auszurufen. Vielleicht war es ein wenig zu euphorisch, aber sowohl die Richtung als auch der Zeitrahmen sollten ungefähr stimmen: Kurzfrisitg sind ca. +13% (bis zur 200-Tage-Linie) drin und wenn das mit der Fusion klappt, dann noch (deutlich) mehr.

 

516 Postings, 218 Tage Black MambaBezüglich möglicher Kapitalerhöhungen ...

 
  
    #17950
1
20.03.19 19:14

... im 2stelligen Milliardenbereich müsste man sich doch fragen, wer a) diese Gelder aufbringen sollte und b) dann womöglich zu über 30% an einem fusionierten Unternehmen relativer Mehrheitseigner wäre!?

Zur Erinnerung: Die aktuelle Marktkapitalisierung beider Unternehmen beträgt ca. 25 Mrd. Euro. (16 Mrd. DeuBa + 9 Mrd. CoBa). Eine Kapitalerhöhung von 10 Mrd. Euro würde einen (zusätzlichen) Anteil von 10/35 = 28,6% bedeuten. Nehmen wir an, dass Katar diese Finanzspritze leistet, dann wären das zusammen mit ihrem  jetzigen 6%igen Anteil an der Deutschen Bank, der dann (verwässert) nur noch ca. 2,7% an einer konslidierten "Deutschen Commerzbank" betragen würde, satte 31,3%!

Diese Zahlen belegen doch, dass eine Kapitalerhöhung, auch wenn sie "nur" die Hälte des oben genannten Wertes (5 Mrd. Euro) umfassen würde, gar nicht in Frage kommt. Da würden auch die Altaktionäre beider Unternehmen nicht mitziehen wollen, weil sie dann aus dem Wenigen, das noch da ist, noch weniger machen würden. Im Grunde genommen hat die Bundesregierung mit ihrer Weigerung, dem neuen Konstrukt frisches Kapital zuzuschießen, die Rahmenbedingungen für eine Fusion bereits festgelegt: Es wird keine Kapitalerhöhung geben, weil der Steuerzahler so etwa 15 bis 30% seines (aktuellen) Investments direkt abschreiben könnte. Die Zahlen geben es her, dass die beiden Banken zukünftig (auch ohne eine Bilanzverschmelzung) gemeinsam Kosten einsparen und mit- statt gegeneinander arbeiten. Das ist die einzig sinnvolle Variante eines Zusammengehens und wäre so nur mit einer neuen Holding als Dachorganisation möglich. Auf diese Weise entstände dann auch kein sofortiger Konsolidierungsdruck und man könnte sich die Zeit lassen, die man braucht, um nach und nach auch auf der Ertragsseite (Filialen, Berater etc.) Konsolidierungen umzusetzen. So könnte man auch eine Lehre aus den Fehlern vorangegangener Fusionen größerer Banken in Deutschland ziehen ...

Die Analysten rechnen momentan alle mit einer eher klassischen Verfahrensweise einer Fusion, in der es ein beherrschendes Unternehmen gibt, das die Richtung vorgibt, und ein "übernommenes" Unternehmen, das zunächst ausgehöhlt wird und dann vom Markt verschwindet. So wird es (diesmal) aber ganz sicher nicht ablaufen, weil das den Verlust von Millionen an Kunden bedeuten würde ...

... und sollte es tatsächlich einen gewissen Kapitalbedarf geben, so könnte eine neu geschaffene Holding ihrerseits Anleihen begeben, um ihre Anfangsinvestitionen damit zu refinanzieren, statt sich an den Bilanzen der beiden Banken zu vergreifen und dadurch Neubewertungen hervorzurufen, die dem Vernehmen nach aktuell eher "unvorteilhaft" wären. Ich schätze, dass man in den Nachrichten nur die Risiken erwähnt und die stillen Reserven aus der Diskussion ausblendet. Wo käme man auch hin, wenn man plötzlich Positives über die beiden Großbanken berichten müsste!?

 

186 Postings, 15 Tage Gonzodererste:-))

 
  
    #17951
20.03.19 19:16
die Antwort ist 42

jetzt müsste nur noch die richtige Frage her!

 

393 Postings, 2639 Tage VerkaufeNIXWas ist die Antwort auf alles ?

 
  
    #17952
20.03.19 19:35

3398 Postings, 277 Tage DressageQueenRunter auf 6,50!

 
  
    #17953
2
20.03.19 20:30

6930 Postings, 5079 Tage Pendulumerst dann wieder long gehen wenn definitiv

 
  
    #17954
1
20.03.19 20:49
............ bekannt gegeben wird, dass die Fusion endgültig abgeblasen ist

Vorher nicht !

Ob wir bis dahin die 7.50, die 7.00 oder die 6.60 € sehen, ist reine Glücksache.
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

422 Postings, 296 Tage telev1db

 
  
    #17955
20.03.19 21:03
bei unter 10 habe ich schon gedacht da kann man nicht mehr viel falschmachen.. aber pusteblume bei der db wird immer noch der boden gesucht.  

8 Postings, 93 Tage NaggamolDiese Bank ist eine Schande für Deutschland

 
  
    #17956
1
20.03.19 21:05
Unser Politik ist eine Schande
Unsere Achtung gegenüber älteren Leuten ist eine Schande
Unser Rechtssystem in dem Verbrecher recht bekommen ,ist eine Schande
Ich könnte noch 2 Tage am Stück schreiben  

422 Postings, 296 Tage telev1db

 
  
    #17957
20.03.19 21:10
das management ist aber auch einfach eine katastrophe. jetzt lassen die sich von unser unfähigen politik in eine fusion hetzen. die politik hat doch in der wirtschaft nur totalausfälle hinbekommen.

 

765 Postings, 288 Tage MuhaklJa

 
  
    #17958
20.03.19 21:17
Diese Bank ist eine Schande
und auch unsere Regierung  

1042 Postings, 2912 Tage Redbulli200@Muhaki: Sag doch sowas nicht, der Minicooper

 
  
    #17959
20.03.19 22:16
sagt doch es ist eine Perle, und er hat doch die letzten beiden Sonntage immer grün vorher gesagt, da LS auch grün war.

Also um es mit Minicoopers Worten zu sagen: 20 Hupp Hupp  

1042 Postings, 2912 Tage Redbulli200Hey Minicooper: Wie schmeckt denn der Vodka denn

 
  
    #17960
20.03.19 22:21
du dir auf den fetten Kursanstieg trinken wolltest?

Hupp Hupp ....  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
717 | 718 | 719 719  >  
   Antwort einfügen - nach oben