DALIAN PORT (PDA) H YC 1 (A0JKWN)


Seite 1 von 18
Neuester Beitrag: 16.01.15 11:00
Eröffnet am: 07.12.06 15:57 von: buran Anzahl Beiträge: 443
Neuester Beitrag: 16.01.15 11:00 von: buran Leser gesamt: 72.684
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 4
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 18  >  

246406 Postings, 5709 Tage buranDALIAN PORT (PDA) H YC 1 (A0JKWN)

 
  
    #1
1
07.12.06 15:57
Das Wichtigste vorweg.Eine Zockerperle.Es handelt sich hierbei um ein Chinesisches Rohstoffunternemen.Für diejenigen ,die richtig Spass an der Börse und natürlich auch am Geld verdienen haben ,sind hier genau richtig.Saftige Gewinne sind in regelmässigen Abständen zu erzielen.Ich rede von saftigen 10%!Und der diesige Startschuss ist bei 0,34 zu finden.Mein erstes persönliches Kurzkursziel sollte bei 0,37-,39 sein.Meine Meinung.Auf alle fälle gut angelegtes Geld.Viel Spass und ein guter Zock. buran  
417 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 18  >  

246406 Postings, 5709 Tage buranSchwachmaten

 
  
    #419
19.11.14 13:32

246406 Postings, 5709 Tage buranCNOOC Limited - A Mid-Sized Discovery

 
  
    #420
19.11.14 14:25
Lufeng14-4 Made in Eastern South China Sea
11:40 19.11.14

PR Newswire

HONG KONG, November 19, 2014

HONG KONG, November 19, 2014 /PRNewswire/ --

CNOOC Limited (the "Company", NYSE: CEO, SEHK: 00883, TSX: CNU) announced that the Company made a mid-sized new discovery Lufeng14-4 in the Eastern South China Sea.

The Lufeng14-4 structure is located in Lufeng Sag in the Pearl River Mouth Basin of the South China Sea with an average water depth of 145 meters. The discovery well Lufeng14-4-1 was drilled and completed at a depth of 4,098 meters and encountered oil pay zones with a total thickness of approximately 150 meters. The oil production of the well tested around 1,320 barrels per day.

The successful exploration of Lufeng14-4 demonstrated the Company's remarkable breakthrough in the exploration area of the Paleogene System and further proved the huge exploration potential of the Paleogene System in the Pearl River Mouth Basin.

Notes to Editors:

More information about the Company is available at  http://www.cnoocltd.com.

This press release includes "forward-looking statements" within the meaning of the United States Private Securities Litigation Reform Act of 1995, including statements regarding expected future events, business prospectus or financial results. The words "expect", "anticipate", "continue", "estimate", "objective", "ongoing", "may", "will", "project", "should", "believe", "plans", "intends" and similar expressions are intended to identify such forward-looking statements. These statements are based on assumptions and analyses made by the Company in light of its experience and its perception of historical trends, current conditions and expected future developments, as well as other factors the Company believes are appropriate under the circumstances. However, whether actual results and developments will meet the expectations and predictions of the Company depends on a number of risks and uncertainties which could cause the actual results, performance and financial condition to differ materially from the Company's expectations, including those associated with fluctuations in crude oil and natural gas prices, the exploration or development activities, the capital expenditure requirements, the business strategy, whether the transactions entered into by the Group can complete on schedule pursuant to its terms and timetable or at all, the highly competitive nature of the oil and natural gas industries, the foreign operations, environmental liabilities and compliance requirements, and economic and political conditions in the People's Republic of China. For a description of these and other risks and uncertainties, please see the documents the Company files from time to time with the United States Securities and Exchange Commission, including the 2013 Annual Report on Form 20-F filed on 17 April 2014.

Consequently, all of the forward-looking statements made in this press release are qualified by these cautionary statements. The Company cannot assure that the results or developments anticipated will be realised or, even if substantially realised, that they will have the expected effect on the Company, its business or operations.

For further enquiries, please contact: Ms. Michelle Zhang, Deputy Manager, Media / Public Relations, CNOOC Limited, Tel: +86-10-8452-6642, Fax: +86-10-8452-1441, E-mail: MR@cnooc.com.cn; Ms. Cathy Zhang, Hill+Knowlton Strategies Asia, Tel: +852-2894 6211, Fax: +852-2576 1990, E-mail: cathy.zhang@hkstrategies.com


Quelle: PR Newswire  

246406 Postings, 5709 Tage buranChina will Energieverbrauch zum Jahr 2020 deckeln

 
  
    #421
19.11.14 14:29
12:16 19.11.14

PEKING (dpa-AFX) - China hat eine Begrenzung des landesweiten Energieverbrauches für das Jahr 2020 angekündigt. Der Verbrauch von Primärenergie, produziert etwa aus Kohle oder Erdgas, soll dann das Niveau von 4,8 Milliarden Tonnen Kohle nicht übersteigen, wie der Staatsrat am Mittwoch in Peking ankündigte. Das wäre jedoch fast 30 Prozent mehr als im vergangenen Jahr, als in China laut offiziellen Angaben Primärenergie im Umfang von 3,76 Milliarden Tonnen Kohle verbraucht wurde. China verstärkt gegenwärtig seine Anstrengungen, den Energiehunger des Landes zu begrenzen. Gleichzeitig will Peking in seinem Energiemix mehr erneuerbare Energien wie Solar und Wind nutzen. Auch Atomkraft soll künftig mehr Energie liefern./seu/DP/stb Quelle: dpa-AFX  

246406 Postings, 5709 Tage buran23.437,00 +0,37% +86,996:::::

 
  
    #422
21.11.14 16:14
::::::::::::::::::::: 23.437,00 +0,37% +86,996
RBS Indikation, 16:00:::::: Kosmonova buran  

246406 Postings, 5709 Tage buranAuch Paris ermittelt gegen HSBC-Tochter

 
  
    #423
21.11.14 19:56
18:20 21.11.14


Belgische Behörden haben ein Ermittlungsverfahren gegen die Schweizer HSBC Private Bank angestrengt. Nun haben die Franzosen nachgezogen. Die Vorwürfe: Steuerhinterziehung, Geldwäsche und illegale Kundenakquise.

Weil sie französischen Kunden bei der Steuerhinterziehung geholfen haben soll, ist gegen eine Tochter der britischen Großbank HSBC ein formelles Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Der HSBC Private Bank aus der Schweiz wird unter anderem Geldwäsche im Zusammenhang mit Steuerhinterziehung und illegale Kundenakquise zur Last gelegt, wie am Freitag aus Justizkreisen verlautete.

Die Bank selbst erklärte, sie müsse eine Kaution von 50 Millionen Euro hinterlegen. Hintergrund der Ermittlungen seien Vorgänge aus den Jahren 2006 und 2007.

Die Bank soll laut der Zeitung „Le Monde“ französischen Kunden geholfen haben, zusammen mehr als fünf Milliarden Euro vor dem französischen Fiskus zu verstecken. Die Bank soll Angaben aus informierten Kreisen zufolge Finanzströme verschleiert, die Herkunft des Geldes kaschiert und dazu eine Reihe von Trusts und Briefkastenfirmen verwendet haben.

Die Ermittlungen fußen auf Kundendaten, die ein früherer Informatiker der Genfer Filiale der HSBC, Hervé Falciani, gestohlen und 2009 an die französischen Steuerbehörden übergeben hatte. Auch in Belgien wird der HSBC Private Bank vorgeworfen, reichen Kunden über Jahre hinweg dabei geholfen zu haben, hunderte Millionen Euro am Staat vorbeizuschleusen. Nutznießer seien hauptsächlich Diamantenhändler aus Antwerpen, deren Geschäft in der belgischen Stadt angesiedelt ist, erklärte die ermittelnde Staatsanwaltschaft am vergangenen Montag.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Quelle: Handelsblatt  

246406 Postings, 5709 Tage buranHallo buran! 2 BM::::::

 
  
    #424
22.11.14 14:43
::::::::::::::::::::: 23.437,00 +0,37% +86,998
RBS Indikation, 21.11.14::::: Kosmonova buran

::::::::::::::::::::: 23.437,00 +0,37% +86,998
RBS Indikation, 21.11.14::::: Kosmonova buran  

246406 Postings, 5709 Tage buranhat der EUR den Boden raus...

 
  
    #425
22.11.14 14:49

246406 Postings, 5709 Tage buranAmärika

 
  
    #426
24.11.14 11:51

246406 Postings, 5709 Tage buranAktien Asien

 
  
    #427
24.11.14 11:52

246406 Postings, 5709 Tage buranWeltmarktführer prüft Chefwechsel im Mobilfunk

 
  
    #428
24.11.14 13:38
10:40 24.11.14


Zuletzt sanken Verkäufe und Gewinne bei Samsung, während die Konkurrenz den Weltmarktführer immer mehr unter Druck setzte. In seiner Mobilfunksparte könnte der Konzern daher nun personelle Konsequenzen ziehen.

Der Smartphone-Weltmarktführer Samsung prüft laut einem Zeitungsbericht einen Chefwechsel in seinem Mobilfunk-Geschäft nach einem schwachen Jahr. Der für Hausgeräte und Fernseher zuständige Manager B.K. Yoon könne auch die Führung des Handy-Bereichs übernehmen, schrieb das „Wall Street Journal“ am späten Sonntag. Der heutige Smartphone-Chef J.K. Shin führt die Sparte seit 2009 und machte Samsung zum mit Abstand weltgrößten Hersteller.

Zuletzt zeigte der südkoreanische Konzern aber Schwächen. Der Marktanteil sank im vergangenen Quartal laut Expertenberechnungen auf knapp ein Viertel von über 32 Prozent vor einem Jahr. Damit einher ging ein Gewinneinbruch um mehr als die Hälfte.

Samsung wird aus zwei Richtungen in die Zange genommen: Bei günstigen Geräten, die einen großen Teil der Modelle ausmachen, erobern chinesische Rivalen wie Xiaomi und Lenovo immer mehr Marktanteile. Im lukrativeren Hochpreis-Segment punktet gerade Apple mit den beiden Varianten seines neuen iPhone 6.

Samsung kündigte bereits an, dass die Modellpalette um bis zu 30 Prozent ausgedünnt werden solle. Der Konzern verkauft über 50 verschiedene Smartphones.

Samsung habe unter anderem die Nachfrage nach seinem aktuellen Top-Modell Galaxy S5 überschätzt, schrieb die Zeitung unter Berufung auf informierte Personen. Es sei ein Fünftel mehr Geräte als beim erfolgreichen Vorgänger-Modell produziert worden, die sich dann in den Lagern stapelten. Insgesamt habe Samsung 40 Prozent weniger S5-Smartphones verkauft als erwartet.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Quelle: Handelsblatt  

246406 Postings, 5709 Tage buranCNOOC Limited - Huizhou 25-8 Oilfield/Xijiang 24-3

 
  
    #429
24.11.14 13:40
Oilfield Xijiang 24-1 District Joint Development Project Commences Production
11:35 24.11.14

PR Newswire

HONG KONG, November 24, 2014

HONG KONG, November 24, 2014 /PRNewswire/ --



CNOOC Limited (the "Company", NYSE: CEO, SEHK: 00883, TSX: CNU) announced today that the Huizhou 25-8 Oilfield/Xijiang 24-3 Oilfield Xijiang 24-1 District Joint Development Project has commenced production.

This project is located in the Pearl River Mouth Basin of the South China Sea with an average water depth of approximately 100 meters. The main production facilities include 2 drilling and production platforms and 29 producing wells. Currently, there are 4 wells producing approximately 6,300 barrels of crude oil per day, and the project is expected to reach peak production of approximately 33,000 barrels per day in 2016.

This project is an independent project in which the Company holds a 100% equity interest and acts as the operator.

The Xijiang 24-3 oilfield started production in November 1994 and the operator was Phillips China INC.. In January 2010 the operatorship transferred to CNOOC Limited. Xijiang 24-1 district is the adjustment project for this oilfield. The Huizhou 25-8 oilfield and Xijiang 24-3 oilfield Xijiang 24-1 district project is a joint development project sharing one floating production storage and offloading unit (FPSO).

Notes to Editors:

More information about the Company is available at  http://www.cnoocltd.com.

This press release includes "forward-looking statements" within the meaning of the United States Private Securities Litigation Reform Act of 1995, including statements regarding expected future events, business prospectus or financial results. The words "expect", "anticipate", "continue", "estimate", "objective", "ongoing", "may", "will", "project", "should", "believe", "plans", "intends" and similar expressions are intended to identify such forward-looking statements. These statements are based on assumptions and analysis made by the Company in light of its experience and perception of historical trends, current conditions and expected future developments, as well as other factors that the Company believes reasonable under the circumstances. However, whether actual results and developments will meet the Company's expectations and predictions depends on a number of risks and uncertainties which could cause the actual results, performance and financial conditions to differ materially from the Company's expectations, including those associated with fluctuations in crude oil and natural gas prices, the exploration or development activities, the capital expenditure requirements, the business strategy, whether the transactions entered into by the Company can complete on schedule pursuant to its timetable or at all, the highly competitive nature of the oil and natural gas industries, the foreign operations, environmental liabilities and compliance requirements, and economic and political conditions in the People's Republic of China. For a description of these and other risks and uncertainties, please see the documents the Company has filed from time to time with the United States Securities and Exchange Commission, including the 2012 Annual Report on Form 20-F filed on April 24, 2013.

Consequently, all of the forward-looking statements made in this press release are qualified by these cautionary statements. The Company cannot assure that the results or developments anticipated will be realized or, even if substantially realized, that they will have the expected effect on the Company, its business or operations.

For further enquiries, please contact:

Ms. Michelle Zhang

Deputy Manager, Media / Public Relations

CNOOC Limited

Tel: +86-10-8452-6642

Fax: +86-10-8452-1441

E-mail: MR@cnooc.com.cn

Ms. Cathy Zhang

Hill+Knowlton Strategies Asia

Tel: +852-2894 6211

Fax: +852-2576 1990

E-mail: cathy.zhang@hkstrategies.com


Quelle: PR Newswire  

246406 Postings, 5709 Tage buranGute Stimmung in Japan und China

 
  
    #430
25.11.14 13:50

246406 Postings, 5709 Tage buranKurseinbrüche

 
  
    #431
09.12.14 12:04
beenden Rekord-Gewinnserie am chinesischen Aktienmarkt
08:41 09.12.14

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY/MUMBAI (dpa-AFX) - Jähes Ende für die Rekord-Gewinnserie am chinesischen Aktienmarkt: Die wichtigen Festland-Börsen brachen nach einem wochenlangen Aufwärtsritt am Dienstag um teilweise mehr als 5 Prozent ein.

China will die Zügel auf dem Markt für Anleihen straffer anziehen: Bonds mit einem schwächeren Rating sollen bald nicht mehr als Pfand bei bestimmten Geschäften verwendet werden dürfen. Der scharfe Ausverkauf am Bondmarkt drückte die Landeswährung nach unten und schwappte dann zum Aktienmarkt über.

In Shanghai rutschte der CSI-300-Index mit den 300 größten börsennotierten Unternehmen im späten Handel binnen anderthalb Stunden von rund 3385 auf 3107 Punkte ab und stand damit zum Handelsende 4,49 Prozent im Minus. Damit endete die längste Gewinnserie in der Geschichte des Index am 13. Tag abrupt. Vor allem Bankenwerte und Aktien von Versicherern kamen unter die Räder.

Der Shanghai Composite stürzte zum Handelsende um 5,43 Prozent ab - der stärkste Einbruch seit August 2009. Im frühen Handel hatte der Index dagegen noch mehr als 2 zwei Prozent im Plus gestanden.

Parallel endete die Gewinnserie des japanischen Nikkei am 8. Tag. Er beendete den Handel um knapp 0,70 Prozent im Minus. Exportabhängige Werte litten unter einem stärkeren Yen und Energieaktien unter einem Ölpreis auf Fünf-Jahres-Tief. Auch an den anderen asiatischen Börsen ging es abwärts./stk/das

Quelle: dpa-AFX  

246406 Postings, 5709 Tage buranRBS Indikation::::

 
  
    #432
18.12.14 15:09
::::::::: 22.832,01 +1,09% +246,004 ,GrB
 

246406 Postings, 5709 Tage buranAsien und Du

 
  
    #433
19.12.14 11:37

246406 Postings, 5709 Tage burandie Jagd

 
  
    #434
22.12.14 12:21

246406 Postings, 5709 Tage buranEuro-Zone mit leichtem Aufschwung zum Jahresende

 
  
    #435
07.01.15 08:11
12:40 06.01.15


Weiterhin stehen die Zeichen auf Wachstum in der Euro-Zone, zum Jahresende hin gab es sogar nochmal einen leichten Aufschwung. Doch zufrieden sind die Chef-Volkswirte nicht. Der Zustand mancher Länder sei „alarmierend“. http://www.ariva.de/news/...eichtem-Aufschwung-zum-Jahresende-5251357  

246406 Postings, 5709 Tage buranVolks- und Raiffeisenbanken vergeben mehr Kredite

 
  
    #436
07.01.15 08:11
13:00 06.01.15


Gegen den Trend: Während Privatbanken über die geringe Kreditnachfrage klagen, haben die Volks- und Raiffeisenbanken ihr Kreditgeschäft ausgebaut. Vor allem Wohnungsbaukredite waren verstärkt nachgefragt. http://www.ariva.de/news/...eisenbanken-vergeben-mehr-Kredite-5251384  

246406 Postings, 5709 Tage buranAsia

 
  
    #437
07.01.15 11:26

246406 Postings, 5709 Tage buranin the news

 
  
    #438
08.01.15 10:21

246406 Postings, 5709 Tage buranRBS Indikation::::

 
  
    #439
12.01.15 09:10
::::::::: 24.032,01 +0,47% +111,998 ,GrB
 

246406 Postings, 5709 Tage buranGold Silber Ratio

 
  
    #440
13.01.15 10:38

246406 Postings, 5709 Tage buranlocker vom Global Börsen Hocker

 
  
    #441
13.01.15 10:39

246406 Postings, 5709 Tage buranklick

 
  
    #442
15.01.15 09:55

246406 Postings, 5709 Tage buranin the news

 
  
    #443
1
16.01.15 11:00

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 18  >  
   Antwort einfügen - nach oben