Chartchancen - HSBC


Seite 1 von 6
Neuester Beitrag: 15.07.20 08:36
Eröffnet am: 15.02.07 00:46 von: nuessa Anzahl Beiträge: 138
Neuester Beitrag: 15.07.20 08:36 von: Darky Leser gesamt: 46.287
Forum: Börse   Leser heute: 8
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

6858 Postings, 5598 Tage nuessaChartchancen - HSBC

 
  
    #1
4
15.02.07 00:46
Europas größte Bank bietet auf aktuellem Niveau eine äußerst interessante Chance. Bei aktuellem Kurs, wird die Aktie mit einen KGV von 11,5 sowie einer Div. Rendite von 4,8 % behandelt. Besonders die Dividende sollte den Kurs nach unten absichern.

Darüber hinaus notiert die Aktie aktuell an einer sehr wichtigen Unterstützung bei 13,62 €. Die Chancen sehen wir im aktuellen Bereich, die kurzfr. Ziele sehen wir bei  13,90 - 14,40 €. Die Position würden wir bei einen WOCHENschlusskurs unter 13,62 € entsprechend absichern.


Gruß

nuessa


http://www.chartchancen.eu  
Angehängte Grafik:
HSBC_1.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
HSBC_1.png
112 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

1287 Postings, 448 Tage HurtDeutsche Bank Ziel 520

 
  
    #114
07.09.19 10:39
Jetzt weiß ich, warum es der DB nicht gut geht. Ihre Marktanalysen sind ja haarstreubend.

Erstens agiert die HSBC sehr stark in Asien, wo sie also nicht nur vom englischen Markt abhängig ist.
Zweitens hat die HSBC ihren netto Halbjahresgewinn 2019 um ca. 18% gesteigert.
Drittens ist HBSC stark in das Projekt Seidenstraße der Chinesen mit eingebunden, was auch in Zukunft gute Erträge erwirtschaften sollte.

Klar ist es momentan schwierig in HongKong, aber auch das legt sich wieder.

Aber die DB hat in den letzten Tagen auch einige schweizer Firmen herabgestuft, wo sich die Schweizer verwundert die Augen gerieben haben.  

298 Postings, 2187 Tage ikke2Als alter Dividendensammler

 
  
    #115
18.02.20 14:46
habe ich heute hier zu gegriffen. Bei 6,8 % kann man schon mal schwach werden...  

437 Postings, 1347 Tage Nudossi73Grins

 
  
    #116
18.02.20 20:33
Was schreibt ihr alle denn für ein Käse...HSBC halbiert den Gewinn 2019 .
Wenn die Bank in Asien stark ist dann ist diese wegen den Coronavirus stark gefährdet.
Kursziel müsste dann eher 3 Euro sein....max 0,15 Euro Gewinn in 2020...wäre KGV von 20
besser wäre gar ein Kurs von 1.50 Euro....dann wäre es ein klarer Kauf.....und das auch nur nach aktuellen Stand.
 

437 Postings, 1347 Tage Nudossi73jedenfalls

 
  
    #117
18.02.20 20:43
Für mich galt die HSBC  als noch einer der Banken die man als Bank noch bezeichnen konnte....
aber nach den gemeldeten Zahlen....und dann der angebliche Abbau von 35000 !!!! Stellen....da muss man sich ja mal fragen was die 35000 Leute alles nichts gemacht haben wenn man diese einfach mal zu Disposition stellt.
Das kann nur bedeuten unfähiges Management.... und das ist bei einer Bank siehe DB tödlich.  
oder was auch sein kann das die Medien wieder versuchen eine Kuh zu schlachten die ein Hase ist.
Mich wundert gar nichts mehr.  

16632 Postings, 2685 Tage WeckmannHSBC drohen bis zu 600 Mio $ Verlust in Singapur

 
  
    #118
3
24.04.20 17:00

2355 Postings, 842 Tage neymarHSBC

 
  
    #119
28.04.20 12:09
Beginning to see signs of recovery in China, HSBC CFO says

https://www.cnbc.com/video/2020/04/28/...-in-china-hsbc-cfo-says.html  

246 Postings, 298 Tage DarkyHsbc Dividende

 
  
    #120
01.05.20 18:27
Hallo zusammen,

Wie schätzt ihr die Wiederaufnahme der Dividende ein? Ich vermute dass diese bald möglichst wieder aufgenommen wird. Dann müsste auch der Kurs wieder stark anziehen.
 

788 Postings, 244 Tage Barracuda7Eine der gefährlichsten Aktien

 
  
    #121
15.05.20 19:10
da draussen. Sitzen auf enormen Risiken in Hongkong. Sobald dort der Immobilienmarkt kollabiert, gerät diese Bank ins wanken.  

788 Postings, 244 Tage Barracuda7Nun geht es los ...

 
  
    #122
22.05.20 10:11
Hongkong wird dicht gemacht. Mit heftigen Folgen für den Immobilienmarkt ...  

788 Postings, 244 Tage Barracuda7Immobilienblase in den News

 
  
    #123
26.05.20 20:12

359 Postings, 1053 Tage cheffixSportsfreunde

 
  
    #124
11.06.20 17:13
wie schauts hier aus  

234 Postings, 521 Tage PhotonXTHSBC die Verbrecherbank

 
  
    #125
26.06.20 00:55
Schaut mal auf Netflix die Folge 4 in der Serie dirty money. Die HSBC wäscht Geld für die brutalsten Trogenkarttele und Terroristen, das Blut von Millionen Toten glebt an dieser Bank. Schaut die Folge an.  

890 Postings, 883 Tage JuPePoImmer weiter abwärts geht´s ...

 
  
    #126
29.06.20 09:47
Während sich in meisten anderen Charts ein breites U ausbildet, kennt der Chart von HSBC nur den Weg nach Süden. Kein gutes Omen.  

6668 Postings, 4212 Tage butzerlePolitischer Hintergrund

 
  
    #127
1
29.06.20 10:41
Brexitunsicherheit und Unruhe in Hongkong belasten den Kurs  

890 Postings, 883 Tage JuPePoStimmt schon - butzerle ...

 
  
    #128
30.06.20 14:54
Trotzdem verwunderlich, dass einem Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von über 85 Milliarden Euro so gar nichts zum Thema Kurspflege einfällt.  Das kann eigentlich nur bedeuten, dass der Vorstand derzeit nichts Geeignetes  "auf der Pfanne" hat, um den Aktienkurs zu stützen.
Bin gespannt, wann die Trendumkehr erfolgt .  

6668 Postings, 4212 Tage butzerlegab ja den einen oder anderen Insiderkauf

 
  
    #129
01.07.20 12:18
und wenn du schaust, der ganze Sektor der City (also Finanzwerte) aus UK liegen noch ziemlich am Boden ohne echte Erholung. Ob Barclays, Lloyds, Standard Chartered oder RBS - alle genauso am Boden wie die HSBC.

Ein wenig dürfte auch noch der erstarkte Euro zum Pfund die letzten Wochen beigetragen haben, aber da reden wir eben von 5-10%  

890 Postings, 883 Tage JuPePoEben nicht genauso am Boden wie die HSBC...

 
  
    #130
01.07.20 14:12
Keine andere Bank aus UK hat kursmäßig so abgewirtschaftet wie die HSBC. In Barclays, RBS , Lloyds und auch BOI war ich seit März zeitweise selbst investiert und konnte Rendite machen.
Die sind - im Gegensatz zu HSBC - von ihren Tiefstständen weg. Wobei diese Tiefststände natürlich  jederzeit noch mal möglich wären (Stichwort 2. Welle).  Die Märkte überlegen sich ja grade, ob es dazu kommt.    

6668 Postings, 4212 Tage butzerlevom absoluten Tief betrachtet schon, aber..

 
  
    #131
01.07.20 15:01
wenn man den abstand zu den 52Wochen-Hochs betrachtet, steht HSBC noch ganz gut da, weil nicht so tief gestürzt.

lll➤ HSBC Holdings Chart ✅ Chartanalysen ✔ aktuelle Performance jetzt in Realtime einfach und schnell bei ariva.de ansehen.
 

890 Postings, 883 Tage JuPePoOK - akzeptiert...

 
  
    #132
01.07.20 15:20
abgesehen vielleicht von Barclays (die BOI nehm´ ich mit dazu) schenken die sich wohl gegenseitig nichts.
Dann stellt sich jetzt die Gretchenfrage, ob wir allgemein noch mal bessere Einstiegskurse sehen werden - vorausgesetzt natürlich, man ist auf Bankenwerte fixiert.    

569 Postings, 5242 Tage Düsewo Ihr über die Kurse schreibt...

 
  
    #133
02.07.20 10:40
halte auch HSBC RBS und Lloyd
Denke aber schon, das es wieder nach oben geht, äh, etwas nach oben geht.
Wartet erst mal ab, wie sich die EU Bankenrettung entwickelt.
Einige Banken sind ja international recht "verwoben", mit ihren krummen Geschäften.
Und, denn haben wir ja noch den gemeinen Engländer :
Ich tendiere eher zu folgendem: Denen geht es am Jahresende weitaus besser als allen EU Idioten.  

890 Postings, 883 Tage JuPePoDie Hilfen ...

 
  
    #134
06.07.20 09:26
die Boris Johnson am Wochenende den Hongkongern anbot, wirken sich heute sofort positiv  auf den Aktienkurs der HSBC aus. Ob zu Recht, kann man bezweifeln.
Wenn es tatsächlich zu den massenhaften Auswanderungen aus Hongkong nach England kommen sollte, wie das jetzt schon kolportiert wird,  dann kann das wohl kaum zum Nutzen der HSBC sein.
Zunächst bleibt natürlich abzuwarten, mit welchen Gegenmaßnahmen (Ausreiseverbote ?)  die Chinesen reagieren werden. Der Konflikt könnte sich dann global ausweiten.  Das würde der HSBC wohl auch eher schaden als nützen.
 

6668 Postings, 4212 Tage butzerlemuss etwas Politisches als....

 
  
    #135
06.07.20 10:22
Grund für den Kursanstieg sein. Die anderen britischen Banken ca 3% geringerer Kursanstieg, finde keine spezifischen HSBC News und meine verprügelten Swire A Aktien sind auch ca. 7% im Kursplus.  

6668 Postings, 4212 Tage butzerleund auch der Rückschag politisch

 
  
    #136
08.07.20 12:20
Pompeo droht Bankn in HK, insbesondere der HSBC mit Sanktionen (weil deren Asienchef in einer Petition das "Sicherheitsgesetz" unterstützte

https://www.bnnbloomberg.ca/...es-to-punish-hong-kong-banks-1.1462044  

569 Postings, 5242 Tage Düsehaaach

 
  
    #137
09.07.20 16:08
furchtbar alles
Lloyds eiert RBS eiert Die Luftfahrt eiert
Die Regierung eiert, EU eiert, das Universum eiert

..und überhaupt....  

246 Postings, 298 Tage DarkyGoldman

 
  
    #138
15.07.20 08:36
Laut Goldman wird die HSBC 2021 zu 0,51 DPS zurück gehen...das sollte der Kurs bald einpreisen. Was denkt ihr?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben