Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Automobilzulieferer


Seite 4 von 22
Neuester Beitrag: 05.02.18 17:55
Eröffnet am: 23.06.10 14:16 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 531
Neuester Beitrag: 05.02.18 17:55 von: Mini-Cash Leser gesamt: 190.081
Forum: Börse   Leser heute: 8
Bewertet mit:
13


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 22  >  

21287 Postings, 5003 Tage Jorgos....da haben wir die 30€ Marke endlich geknackt...

 
  
    #76
5
01.12.10 17:04
....auf zu neuen Höhen !
-----------
„Lebbe geht weiter"

Optionen

359 Postings, 3249 Tage Stifler09LEONI

 
  
    #77
1
01.12.10 17:28

Man, ist das eine geeeeiiile Aktie !

Bin damals (Frühjahr 2009) zu 6,70 eingestiegen, als das Management konsequent Kosten gesenkt hat und dann kontinuierlich durch Zukäufe gewachsen ist. Ist ja dann ewig zwischen 12 und 17 € gependelt, bis dann endlich der Ausbruch kam. Habe mich dann noch geärgert, dass ich die Aktie nicht getradet hab. Natürlich profititiert die Aktie vom unglaublichen Momentum des ganzen Automobilsektors, hat sich aber auch stark in andern Bereichen die mit Kabeln, Vernetzung usw. zu tun haben diversifiziert.

Das sie jetzt die 30 € Marke so dynamisch aus dem Weg räumt ist der absolute Hammer!!!

Eigentlich soll  man ja gehen, wenn es am schönsten ist, aber da ist ja noch ein bisserl Platz

 

Grüße und gute Kurse

 

21287 Postings, 5003 Tage JorgosGelungener Drahtseilakt !

 
  
    #78
5
04.12.10 17:39
http://www.boerse-online.de/aktie/empfehlung/...326.html#nv=rss_ariva


Kabelhersteller Leoni mit gelungenem Drahtseilakt
[10:45, 03.12.10]

Von Willi Weber

Der Kabelhersteller  Leoni profitiert von guter Autokonjunktur und harten Sanierungsmaßnahmen. Jetzt geht es im Gleichschritt mit der kräftigen Konjunktur aus der Krise. Der Aktienkurs kann ordentlich zulegen.

Es ist keine zwei Jahre her, da steckte  Leoni in der schwersten Krise seiner mehr als 90-jährigen Firmengeschichte. Infolge der globalen Rezession brach dem Kabel- und Drahtanbieter das Geschäft weg. Doch so ruckartig die Krise über die Firma hereinbrach, so schnell hat sich  Leoni wieder erholt. Die Neun-Monats-Zahlen zeugen von der neuen Stärke. So schnellte der Umsatz in den ersten drei Quartalen um 37 Prozent nach oben. Der Nettoüberschuss liegt bei 48 Mio. Euro. Das Nürnberger Unternehmen profitierte dabei vor allem von der steigenden Nachfrage aus China sowie vom Boom in der Autoindustrie.

Folglich sprang die Aktie deutlich nach oben. In diesem Jahr gehört sie mit einem Plus von knapp 75 Prozent zu den besten Werten im  MDAX. "Für  Leoni ist das Jahr bisher sehr gut gelaufen, und es ist zu erwarten, dass sich die positive Entwicklung fortsetzen wird", sagt Christian Ludwig, Analyst beim Bankhaus Lampe. Der Konzern profitiere nicht nur von der weiterhin starken Automobilkonjunktur, sondern auch von den Restrukturierungsmaßnahmen, die im Krisenjahr 2009 eingeleitet wurden. Folglich sieht Ludwig auch für die nächsten beiden Jahre noch viel Potenzial für weiteres Gewinnwachstum.

"In den jüngsten Quartalszahlen gibt es kaum eine Schwachstelle zu finden", sagt auch Niels Fehre, Aktienexperte bei  HSBC Trinkaus. Allerdings erwartet er von der Aktie keine großen Sprünge mehr: "Der Titel ist bereits sehr gut gelaufen und hat nur noch begrenzten Spielraum nach oben." Auf der anderen Seite sieht er den Kurs aber nach unten relativ gut abgesichert: "Das Risiko, dass die Gewinnmargen in den nächsten Jahren signifikant nachgeben, ist aufgrund des sich über alle Geschäftsbereiche erstreckenden Nachfragebooms sowie der erfolgreichen Restrukturierung überschaubar."

Ein Risiko hat der  HSBC-Experte jedoch in den hohen Kupferpreisen ausgemacht. Zwar könne  Leoni die gestiegenen Preise an seine Kunden weitergeben, jedoch müsse das Metall erst einmal auf Lager eingekauft werden, bevor es in die Produktion und den Verkauf geht. "Dieser Punkt kann sich bei einer erhöhten Wachstumsdynamik als Problem erweisen, da die Finanzierung von Working-Capital über Verbindlichkeiten ab einem bestimmten Punkt an Grenzen stößt."

Während Fehre die Aktie daher lediglich mit "Neutral" einstuft, ist Ludwig weiterhin von den guten Kurschancen überzeugt. Er sieht vor allem in der günstigen fundamentalen Bewertung ein Kaufargument. Tatsächlich erscheint der Titel mit einem auf den Ergebnisschätzungen für 2011 basierenden Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 10,0 nicht besonders teuer. Zum Vergleich: Der MDAX notiert mit einem durchschnittlichen KGV von 13,5. Als Kursziel hat Ludwig 37 Euro ermittelt. Damit hätte der Titel noch mehr als 20 Prozent Gewinnpotenzial. Sein Fazit: "Für Konjunkturoptimisten gehört  Leoni auch 2011 zur ersten Wahl im MDAX."

-----------
„Lebbe geht weiter"

Optionen

21287 Postings, 5003 Tage JorgosKursziel 39€ !

 
  
    #79
2
09.12.10 15:20
09.12.2010 15:05
ANALYSE-FLASH: Commerzbank hebt Ziel für Leoni auf 39 Euro - 'Buy'

Die Commerzbank hat das Kursziel für Leoni von 31,00 auf 39,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Eine ausgewogene geographische Präsenz und ein guter Produkt-Mix dürften dem Autozulieferer 2011 ein Rekordergebnis bescheren und auch in Zukunft Wachstum garantieren, schrieb Analyst Daniel Schwarz in einer Studie vom Donnerstag. Er hob seine Prognose für das Ergebnis je Aktie (EPS) 2011 auf 4,00 Euro und sieht sich damit rund 38 Prozent über dem Marktkonsens. Die Aktie weise einen deutlichen Bewertungsabschlag gegenüber den Wettbewerbern auf./ag/rum/tih

ISIN DE0005408884  
-----------
„Lebbe geht weiter"

Optionen

21287 Postings, 5003 Tage JorgosLeoni ist voll im Rallymodus.....

 
  
    #80
1
10.12.10 11:47
...denke, dass die Aktie noch etwas länger haussiert.
Werde aber versuchen im Rahmen dieses Aufwärtsmomentum einen Teilverkauf meines Postens durch zu führen.
-----------
„Lebbe geht weiter"

Optionen

21287 Postings, 5003 Tage JorgosDividendenverzicht bei Leoni....?

 
  
    #81
1
11.12.10 18:25
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...er-aus%3B2710404


...hauptsache der Kurs steigt weiter ! :;))
-----------
„Lebbe geht weiter"

Optionen

15 Postings, 3391 Tage schmufiRSI

 
  
    #82
13.12.10 11:12

denke die Aktie ist in der Vergangenheit einfach so gut gelaufen, dass es doch mal zu einer leichten Konso kommen müsste, oder? RSI deutet auch schon darauf hin. 

 

Optionen

15 Postings, 3391 Tage schmufistop

 
  
    #83
13.12.10 11:19

hab mich jetzt jedenfalls mit einem engen Stop bei 34,50 abgesichert. bei einem Einstieg um die 17,50 darf man sich ja auch nicht beschweren =)  

 

Optionen

958 Postings, 4246 Tage dreherthstop ???

 
  
    #84
13.12.10 11:28
wie meinst du das mit dem "engen stop" bei 34,50?  

7006 Postings, 3321 Tage carlos888Interview mit Rücker-CFO

 
  
    #85
13.12.10 11:34
http://www.daf.fm/video/...-in-der-zukunft-50140497-DE0007041105.html  

1071 Postings, 3513 Tage leeroy.kincaidleoni entwickelt sich langsam wieder

 
  
    #86
13.12.10 12:52
zum short elfmeter. das heute morgen sah schon ein bißchen nach squeeze aus. am oberen ende des sowieso schon steilen trendkanal angekommen.

elring ist schon am korrigieren. die letzten beiden tage sind für mich eine kleine niedrigvolumige bearflag.

grammer ist momentan noch am ehesten ein kauf. könnte die woche noch ein neues jahrshoch geben. mittelfristiger aufwärtstrend noch intakt. die letzten beiden tage mit lächerlichem volumen nach unten. von den 17,50 könnten die nächsten paar tage 10 % drinnen sein...indikatoren sehen allerdings sehr bescheiden aus.  

15 Postings, 3391 Tage schmufistop!

 
  
    #87
13.12.10 13:25

stop loss und Gewinnmitnahme bei 34.50

Eng deswegen, weil der Kurs schon bei 34.70 tendierte und somit der Stop Loss praktisch eine Verkaufsorder war. 

bin also nicht mehr dabei. zumindest nicht long mit Aktien. werd mal die Korrektur abwarten und dann vielleicht mit Zertifikaten rein gehen.

VLG

 

Optionen

15 Postings, 3391 Tage schmufina na na

 
  
    #88
13.12.10 15:11

Nur weil das Orakel aussteigt, müssen ja nicht gleich alle raus    

 

Optionen

359 Postings, 3249 Tage Stifler09Stop?

 
  
    #89
14.12.10 11:15

Zumal der Newsflow weiterhin stark bleibt. Gestern die kolpotierten Meldungen zu Dividendenkürzungen zeitnah vom Vorstand widerlegt, heute die Nachricht über die Intensivierung des Geschäfts mit Euromicron im Glasfaserbereich.

Ich ziehe den Stopp nur nach, lasse die Gewinne aber noch laufen. Glaube an das Ziel der Commerzbank und denke, dass wir die 36-37 € zeitnah erreichen werden. Dort liegt auch ein markantes Hoch.

Grüße

 

175 Postings, 3440 Tage aspeadneues Kursziel beträgt 38 Euro

 
  
    #90
17.12.10 11:09

jetzt kaufen

 

Optionen

479 Postings, 3676 Tage mbu01Roland Berger: Ausblick für den Zuliefermarkt 2011

 
  
    #91
1
30.12.10 18:05
http://www.automobilwoche.de/article/20101230/DPA/...en-zuliefermarkt

Interessanter Artikel aus der Automobilwoche mit dem Grundtenor: 2011 wird China kein verlässlicher Umsatzbringer sein wie 2010.
Ist meiner Ansicht nach auch nicht unbedingt notwendig, da so langsam USA, aber insbesondere Brasilien, Osteuropa und Russland anziehen sollten.  

Optionen

21287 Postings, 5003 Tage JorgosNeues Kursziel für Leoni !

 
  
    #92
1
04.01.11 12:43
04.01.2011 11:53
Macquarie hebt Ziel für Leoni auf 40 Euro - 'Outperform'

Macquarie hat das Kursziel für Leoni vor Quartalszahlen 33,00 auf 40,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Der Automobilzulieferer dürfte die Markterwartungen sowie die Unternehmensprognosen erneut übertreffen, schrieb Analyst Christian Breitsprecher in einer Studie vom Dienstag. Aus diesem Grund und wegen der immer noch hohen Produktionsdynamik empfehle er, trotzt der sehr guten Kursentwicklung an dem Titel festzuhalten. Breitsprecher hob seine Prognosen an.
-----------
„Lebbe geht weiter"

Optionen

21287 Postings, 5003 Tage JorgosInteressante News von Dürr....

 
  
    #93
2
04.01.11 14:43
...damit positionieren sie sich optimal für den Megatrend E-Mobilität!

Automobilzulieferer Dürr steigt in Produktionstechnik für Batterien ein
4. Januar 2011 | 11:45 Uhr

Bietigheim-Bissingen (dapd). Der Automobilzulieferer Dürr AG aus Bietigheim-Bissingen ist in die Produktionstechnik für Batterien eingestiegen. In einem ersten Schritt bietet der Maschinen- und Anlagenbauer Montagelinien für komplette Batterien an, danach sollen auch Produktionsanlagen für die Fertigung von Batteriezellen folgen, wie die Wirtschaftszeitung "Automobilwoche" am Dienstag berichtete. Für das Montagesystem gebe es bereits einen ersten Auftrag, bestätigte ein Unternehmenssprecher auf dapd-Anfrage. Bislang sei das Auftragsvolumen im Vergleich zum Lackieranlagengeschäft allerdings noch gering.

Der "Automobilwoche" zufolge soll die Technik der Montagelinien im Fahrzeugbau auf den Zusammenbau von zum Beispiel Lithium-Ionen-Akkus übertragen werden. Derzeit werde zudem nach Lösungen für die Produktion von Zellen gesucht. Hier befindet sich das Unternehmen dem Sprecher zufolge noch in der Forschungs- und Entwicklungsphase.

Die Dürr AG beschäftigt weltweit insgesamt 5.800 Mitarbeiter, davon 1.500 in Bietigheim-Bissingen.
-----------
„Lebbe geht weiter"

Optionen

21287 Postings, 5003 Tage JorgosLeoni steuert neue Rekorde an !

 
  
    #94
2
10.01.11 16:06
http://www.daf.fm/video/...neue-rekorde-an-50140919-DE0005408884.html


10.01.2011 14:54
Leoni: Autozulieferer steuert neue Rekorde an
Für Leoni ist es im vergangenen Jahr rund gelaufen. Vor allem der Boom in der Autobranche hat das Geschäft beflügelt und für das laufende Jahr ist man ebenfalls optimistisch. Bei EBIT und Umsatz sollen neue Bestmarken geknackt werden. Die Aktie hat sich in den letzten zwölf Monaten verdoppelt. Ob sich ein Investment jetzt noch lohnt, weiß Markus Horntrich. 2011 soll für Leoni ein Rekordjahr werden. Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern will man den 2007 erzielten Höchstwert von 138 Millionen Euro übertreffen. Und auch beim Umsatz hat der Autozulieferer noch einmal nachgelegt. Jetzt peilt das Management mindestens 3,1 Milliarden Euro an. Zuvor waren es 3 Milliarden Euro. Die Auftragspipeline ist gut gefüllt und vor allem am US-Automarkt dürfte mit Zuwächsen zu rechnen sein. "Leoni ist bei seinen Prognosen recht konservativ. Gut möglich, dass das Management in den kommenden Monaten die Erwartungen weiter nach oben korrigiert", sagt Markus Horntrich. Leoni hängt am Tropf der Autoindustrie. Aktuell generiert der Konzern in diesem Bereich 65 Prozent seines Umsatzes. Für die Zukunft versucht man sich aber breiter aufzustellen, indem man zum Beispiel auch Flugzeugbordnetze oder Kabel für Solaranlagen baut. Was der Experte zur Aktie sagt, erfahren Sie hier.  
-----------
„Lebbe geht weiter"

Optionen

21287 Postings, 5003 Tage JorgosFAZ heute zu Leoni:

 
  
    #95
5
10.01.11 16:17
10.01.2011 07:33
Leoni kündigt für 2011 Rekordgewinn an - FAZ

DJ Leoni kündigt für 2011 Rekordgewinn an - FAZ

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Autozulieferer Leoni will 2011 mit dem EBIT die alten Höchstmarken aus dem Jahr 2007 übertreffen. "2011 sollte für Leoni ein Rekordjahr werden, das gilt nicht nur für den Umsatz, sondern auch für das EBIT", kündigte Vorstandsvorsitzender Klaus Probst in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ - Montagausgabe) an. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern soll damit den 2007 erzielten Höchstwert von 138 Mio EUR übertreffen. Bislang galt die Rekordaussage nur für den Konzernumsatz.

Doch auch für den Umsatz ist Probst jetzt zuversichtlicher. Sprach er bislang von 3 Mrd EUR, rechnet er jetzt mit mindestens 3,1 Mrd EUR - vorausgesetzt, der Kupferpreis schlägt keine Kapriolen. Dessen Preisveränderungen werden an die Kunden durchgereicht, schlagen sich aber im Umsatz nieder.

Die Zuversicht des Managers resultiert aus der guten Auftragslage und dem gelungenen Geschäftsjahr 2010. Die eigenen Ziele für 2010 habe Leoni sicher erreicht, sagte Probst. "In allen Prognose-Kennzahlen haben wir den Korridor leicht überschritten." Das gilt für den Umsatz, der mit 2,8 (Vj 2,2) Mrd EUR avisiert ist, und das EBIT, das 120 (Vj minus 116) Mio EUR erreichen sollte, wie auch den Jahresüberschuss mit 50 Mio bis 55 (minus 138) Mio EUR. Zur Dividende äußerte sich Probst nicht. Er hatte früher schon betont, ein Drittel des Nettoergebnisses ausschütten zu wollen.

Probst zeigte sich auch für das kommende Jahr zuversichtlich. Am Ziel einer Umsatzrendite, bezogen auf das EBIT von 7%, hält er fest, selbst wenn es nach rund 4,5% im vergangenen Jahr noch ein weiter Weg ist. Nun schraubt er den Anspruch für die Rentabilität auf das eingesetzte Kapital (ROCE) hoch. "Wir erhöhen unser Ziel für die Kapitalrendite im Jahr 2012 von 18% auf 20%", kündigt er an. "Das alles unterstreicht unsere Zuversicht und die Verlässlichkeit unserer Planung", betont er. "Sie ist nicht auf Kante genäht."

Handlungsbedarf gibt es aber in Sachen schwacher Kapitalausstattung. Eindeutig zu niedrig sei die Eigenkapitalquote von 23%. "Wir schließen nicht aus, in diesem Jahr eine kleine Kapitalerhöhung vorzunehmen, um Investitionen und vielleicht kleinere Zukäufe zu finanzieren", kündigte Probst an. Die Sachinvestitionen sollen von 110 Mio EUR im vergangenen Jahr auf "140 Mio EUR plus x" steigen.

Damit ist auch Positives für die Beschäftigung zu erwarten. "Unser Wachstumsprogramm für die nächsten drei Jahre sieht vor, neue Mitarbeiter einzustellen, auch in Deutschland", kündigt Probst an. Hierzulande könnten 100 bis 200 neue Arbeitsplätze entstehen. Derzeit gibt es im Inland 3.850 Beschäftigte. Der mit Abstand größte Teil der insgesamt 55.000 Mitarbeiter ist im Ausland tätig.  
-----------
„Lebbe geht weiter"

Optionen

21287 Postings, 5003 Tage JorgosRosige Zukunft für deutsche Nobelschlitten in der

 
  
    #96
3
10.01.11 16:24
USA......

....das freut auch die Automobilzulieferer !

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...obelschlitten-in-den-usa
-----------
„Lebbe geht weiter"

Optionen

21287 Postings, 5003 Tage JorgosLeoni startet Produktion in INdien....

 
  
    #97
1
12.01.11 10:46
Leoni startet Indien-Produktion
12.01.2011 (www.4investors.de) - Der Kabelhersteller Leoni startet in Indien eine Produktionsstätte für Bordnetz-Systeme. Der Standort nahe der Stadt Pune soll den lokalen Automarkt beliefern. Zudem habe die Fertigung von Kabelsätzen für Dieselmotoren bereits beginnen – hierfür liegt ein Auftrag von Tata Cummins vor. 2012 sollen hieraus zweistellige Millionenumsätze erwachsen, meldet Leoni am Mittwoch. „Indien ist eine der größten Wachstumsregionen der Automobilindustrie und deshalb für Leoni von strategischer Bedeutung“, so Leoni-Vorstand Uwe H. Lamann.  
-----------
„Lebbe geht weiter"

Optionen

21287 Postings, 5003 Tage JorgosLeoni legt nochmal eine SChüppe drauf....

 
  
    #98
1
12.01.11 18:10
.....diese Aktie bringt Freude.....! :;)
-----------
„Lebbe geht weiter"

Optionen

21287 Postings, 5003 Tage JorgosLeonie zeigt sich heute wieder sehr

 
  
    #99
1
18.01.11 19:57
bullish, wir sehen hier wohl recht bald den Angriff der 40€ Marke.......
-----------
„Lebbe geht weiter"

Optionen

359 Postings, 3249 Tage Stifler09Nachgelegt!

 
  
    #100
20.01.11 13:04

Hallo, die letzten 2 Tage sind ja mal sehr heftig. In meinen Augen eine deutlich Übertreibung nach unten. Natrülich war der schnelle Anstieg auf über 35,50 € eine Überbewertung, aber im Moment ist es eine deutlich Übertreibung nach unten.

Nach den News die letzten Tage halte ich 34,xx für absolut gerechtfertigt.

Andere Meinungen?

Grüße Stifler

 

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 22  >  
   Antwort einfügen - nach oben