Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Anschlag auf Berliner Weihnachtmarkt


Seite 12 von 56
Neuester Beitrag: 07.04.18 17:55
Eröffnet am: 19.12.16 21:08 von: abholzer Anzahl Beiträge: 2.393
Neuester Beitrag: 07.04.18 17:55 von: Val Venis Leser gesamt: 49.711
Forum: Talk   Leser heute: 5
Bewertet mit:
37


 
Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 56  >  

6821 Postings, 3072 Tage ChartlordDer Verharmlosungswahn

 
  
    #276
13
20.12.16 03:35
ist also auch schon hier im Forum angekommen.
Nur noch Augen á la Merkel für die Opfer, damit keiner auf die Leute achtet, die noch nicht zum Täter geworden sind.

Daran erkennt man eine erfolgreiche Verharmlosungspolitik.
Man braucht eigentlich dazu nur zwei Argumente :

Erstens mit dem Scheinargument einer "unverhinderbaren" Scheinsicherheit, die angebliche Unmöglichkeit der Sicherheit zu gewährleisten. Das verschafft in Wirklichkeit anderen Tätern die politische Rückendeckung, die sie für ihre Taten erst noch brauchen. Schliesslich wissen auch unsere Sicherheitskräfte, dass die Täter nicht nur lernfähig sind, sondern auch ständig dazu lernen. Naja wenigstens auch eine Form der "Integration", die solange klappt, wie sie hier in Deutschland bleiben dürfen um zu "lernen".

Zweitens braucht man die Dinge nur aus der Sicht der Opfer erwähnen. Willige Helfer dazu hat man in der linkspopulistischen Presse, die um alles in der Welt niemals ein Opfer oder einen Angehörigen oder einen Zeugen sondern nur ausgewählte "Experten" ans Mikro oder vor die Kamera lässt. Es darf niemals in der Presse auf die Möglichkeit der Herkunft der Täterschaft hingewiesen werden. Niemals darf der Zusammenhang mit den Flüchtlingen, ihren Verwandten dem Islam oder dem Migrationshintergrund hergestellt werden.

Drittens zähle ich nicht dazu, denn "Ich bin Berlin" zählt unter der Regierung Merkel nicht. Der richtige Satz hätte nämlich lauten müssen : " Ich bin Weihnachten", aber auch das ist schon ein Kniefall und eine unterschwellige Anbiederung mit islamischen Kräften, Kräften, die gerade jetzt in der Türkei einer deutsche Schule sogar die Erwähnung des Weihnachtsfestes verbieten wollen.

Das ist eine Form der Christenverfolgung in der Türkei durch Moslems.

Argumentativ sind dem schon einige Forumsmitglieder aufgesessen. Alleine der Hinweis auf die armen, armen Angehörigen - ohne den Chartlord zu fragen, ob er nicht selbst so ein Angehöriger ist (!) - ist eine typische Verhöhnung durch Verharmlosung, denn egal, was man als Angehöriger da durchmachen muss, jeder, aber wirklich auch jeder Angehörige will zu aller erst verhindern, dass sich das wiederholt. Aber das darf nicht angesprochen werden, und schon gar nicht die Rede auf die Ursachen kommen lassen. Dann lieber schnell Mikro und Kamera aus und die Angehörigen so schnell wie möglich in die Rechte Ecke drängen, bevor diese die Gelegenheit haben die Wahrheit auszusprechen.

Und dem Chartlord vorhalten er wäre irgendwie verkehrt.

Nee, nicht verkehrt sondern nur vorausschauender.

(Und jeder Ermordete wird nicht umsonst gestorben sein, bislang sind es 12.)

Und jetzt ist es wirklich Zeit Stille einkehren zu lassen. Die Stille, die die Trauer über die Opfer beinhaltet, und die Stille, die es sein wird, wenn die AFD für jeden Ermordeten ein weiteres Prozent Stimmenanteile bekommen wird.
Nur so wird diejenige, die dafür eine Mitschuld trägt, abgewählt.

Stille Nacht, blutige Nacht

Der Chartlord
 

3411 Postings, 3418 Tage jajco1Der Attentäter ist ein Flüchtling

 
  
    #277
6
20.12.16 07:04

15622 Postings, 6705 Tage Calibra21Heute kann man wieder keine Nachrichten

 
  
    #278
10
20.12.16 07:34
aus Deutschland schauen...das doppelmoralische Gelaber von Angela, Sigmar, Heiko und Joachim hält doch niemand mehr aus. Aber Ihr schafft das schon.  

5542 Postings, 2857 Tage DA_BUALöschung

 
  
    #279
5
20.12.16 07:40

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 20.12.16 12:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - pietätlos.

 

 

5254 Postings, 1097 Tage 007_Bond12 Tote und 48 Verletzte

 
  
    #280
5
20.12.16 07:42
Quelle: ZDF Morgenmagazin

 

33294 Postings, 4483 Tage börsenfurz1Wann lassen die Verantwortlichen endlich

 
  
    #281
6
20.12.16 07:45
die Katze aus dem Sack.....und geben zu was wirklich passiert ist.....

14347 Postings, 2554 Tage DAXERAZZIWozu soll dieser Thread dienen?

 
  
    #282
4
20.12.16 07:45
Echter Anteilnahme in Stille? Wohl kaum.
Aufklärung, an der es sonst mangelt? Sicher nicht.

Also geht es den meisten der fleißigen Schreibern nur um eines: Instrumentalisierung eines traurigen Anlasses zu eigenen Zwecken. Seien diese politisch, agitativ oder schlicht Stammtischmotiviert. Mehrwert in allen Fällen gleich Null.  

15622 Postings, 6705 Tage Calibra21Werde versuchen heute auf der Arbeit über

 
  
    #283
5
20.12.16 07:45
Berlin nicht zu diskutieren. Sonst werde ich wieder in eine Ecke gestellt...  

1029 Postings, 2805 Tage celi-michi#282

 
  
    #284
1
20.12.16 07:54
Du sagst es !  wieder nur Gelaber...  

5254 Postings, 1097 Tage 007_Bondzu #282

 
  
    #285
4
20.12.16 07:54
Wozu dienen Zeitungen, Fernsehen? Abschnitt Nr. 2 werte ich als Unterstellung und gehört gelöscht.  

3336 Postings, 1398 Tage teutonicaLöschung

 
  
    #286
6
20.12.16 07:55

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 20.12.16 12:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

590 Postings, 2241 Tage showmeAls er den Fahrer fliehen sah,

 
  
    #287
8
20.12.16 08:01
, rannte er hinter ihm her – allerdings mit Sicherheitsabstand. Während des Laufs durch den dunklen Tiergarten hatte er permanent die Notrufzentrale am Telefon, und gab den Beamten fortlaufend die Position des Flüchtenden durch.

Nach etwa zwei Kilometern stoppte schließlich die Besetzung eines Streifenwagens den Lkw-Fahrer an der Siegessäule. "Mit Hilfe dieses Zeugen war es uns möglich, den Verdächtigen zu fassen", erklärte Wenzel. "Diese Zivilcourage kann uns heute etwas Mut machen". Die Berliner Polizei weiß zwar, wer der mutige Zeuge ist, geht aber davon aus, dass er anonym bleiben will.

https://www.welt.de/vermischtes/article160454887/...rer.html#Comments  

5254 Postings, 1097 Tage 007_BondVerdächtiger kam lebte in Flüchtlingsunterkunft

 
  
    #288
7
20.12.16 08:02
Die Deutsche Presseagentur hat nun aus Sicherheitskreisen erfahren, dass der Verdächtige über die Balkanroute nach Deutschland gekommen ist. Er soll in einer Flüchtlingsunterkunft in Berlin gelebt haben.

http://www.n-tv.de/politik/...chtlingsunterkunft-article19368596.html  

93701 Postings, 7267 Tage seltsamund hat sich blitzschnell radikalisiert

 
  
    #289
12
20.12.16 08:04
vorher war er friedfertig und ruhig und wollte nur fleißig arbeiten...  

546 Postings, 1103 Tage MonsantoZunächst einmal mein Beileid an die Angehörigen

 
  
    #290
6
20.12.16 08:06
Wie schlimm muss es sein so kurz vor Weihnachten den Sohn, die Mutter oder den Vater wegen eines Psychopathen zu verlieren? Die Opfer sind wie immer beim Terror komplett unschuldig. Gerade in einer bunten Stadt wie Berlin sollte man sich nicht wundern wenn auch Muslime unter den Opfern sind. Das würde den ISIS-Freunden vielleicht endlich mal zu denken geben. Falls sie sich auch für Religion interessieren.

Trotzdem muss ich mich für meine Aussagen von gestern Abend ganz klar entschuldigen. Ich konnte mir aufgrund der Nachrichtenlage einfach nicht vorstellen, dass diese hirnrissige Aktion jetzt wirklich ein Anschlag war. Und ja, ich hätte mir es nicht gewünscht.  

17417 Postings, 2892 Tage tirahundBravo Deutschland. Wirklich klasse.

 
  
    #291
3
20.12.16 08:07
Alles richtig gemacht. Und weiter geht's.  

6549 Postings, 1400 Tage spekulatorGanz blöde Frage:

 
  
    #292
7
20.12.16 08:09
Dass der Täter auch ohne den Flüchtlingsstrom unbemerkt nach Deutschland gekommen wäre, daran habt ihr nicht gedacht, oder?

(Stichworte: Schengen, Reisefreiheit, weniger Kontrollen, etc.)

Und Schuld an dem Anschlag ist auch nicht Merkel, oder "die Flüchtlinge" (beide haben den LKW nicht gefahren), sondern einzig und allein dieses A****loch, das den Anschlag geplant hat und den LKW gefahren ist.

Aber das prallt an "euch" eh nur wieder ab. Ihr pauschalisiert alles, kehrt alles über einen Kamm. Schuld sind natürlich die "schei* Flüchtlinge" und "die Merkel" und "die Bahnhofsklatscher" (wie ihr liebevoll sagt)...
Bevor man mit solchen wie "euch", die so eine festgefahrene Meinung haben diskutiert, rede ich lieber mit meinem Wasserhahn. Da läuft es wenigstens "sauber" raus...  

46167 Postings, 3239 Tage boersalinoSeinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden ..

 
  
    #293
9
20.12.16 08:13
Du weißt schon, dass Politiker neben Diäten auch Verantwortung haben ...?  

1029 Postings, 2805 Tage celi-michi#292

 
  
    #294
2
20.12.16 08:14
...richtig ! 100% meine Meinung !  

584 Postings, 1210 Tage C.RoseJeder Mensch trägt Verantwortung für sein Handeln

 
  
    #295
3
20.12.16 08:15

3336 Postings, 1398 Tage teutonicaMeine

 
  
    #296
4
20.12.16 08:15
Familie und ich waren vor einigen Tagen auch auf einen Weihnachtsmarkt. Es ist unvorstellbar wenn ich mir vorstelle auf welche grausame Art gestern Menschen sterben mussten und nahe Angehörige für immer mit diesem Verlust leben müssen. Ohne  Abschied zu nehmen. Erst dieser versuchte Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in einer Kleinstadt durch einen 12 jährigen Jungen und jetzt der Wahnsinn von Berlin! Eigentlich wussten wir doch seit langem das so etwas passieren wird.  Unser Innenminister hat uns doch seit langer Zeit wohlweislich auf große Anschläge vorbereitet.  

40514 Postings, 6124 Tage rotgrünErst einmal guten Morgen

 
  
    #297
8
20.12.16 08:17
und meine Anteilnahme für die Hinterbliebenen die nie mehr Weihnachten so feiern werden wie es einmal war. Festzustellen ist, dass die Leute sich hier teilweise mit Händen und Füssen gegen die Fakten stellen. Da wird wieder besseren Wissens versucht abzulenken, anstatt zu akzeptieren, dass ein " Flüchtling" der mit verschieden Identitäten agiert, einen perfiden Anschlag verübt hat. Meine Frage an Euch. Was zum Teufel stimmt mit Euch nicht?
Mit Satyr war ich im Sommer 15 einer der wenigen die früh von schwindender innerer Sicherheit schrieben. Schaut euch um, was aus unserem ruhigen Europa und Deutschland geworden ist.
Wenn ich das nicht gut finde, bin ich dann automatisch ein Rechter?
-----------
Merkels Plan 1) Plan A. wir schaffen das.
2) Plan B gibt es nicht,also greift Plan A.

6821 Postings, 3072 Tage ChartlordLiebe linke Socken !

 
  
    #298
4
20.12.16 08:17
Wenn einem die Wahrheit nicht passt, ist es nur gezieltes Gelaber.
Wenn einem die Tatsachen nicht passen, darf man sie nicht erwähnen.
Wenn einem die Wahlergebnisse der AFD nicht passen, muss man die Wähler verfolgen.
Wenn aber schon die Wahrheit die Wahlergebnisse der AFD begünstigt, muss an der Wahrheit etwas falsch sein.

Stimmt, denn das ist die Betrachtung der Linken.

Sorgen wir dafür, dass sich das bei den nächsten Wahlen bemerkbar macht. Vielleicht sorgen wir so dafür, dass es mehr Menschen schaffen zu überleben.

Der Chartlord  

31878 Postings, 3451 Tage tbhomyEs wurden für weitaus...

 
  
    #299
5
20.12.16 08:17
...weniger gewichtige Ereignisse politische Größen zur Verantwortung gezogen.

In meinen Augen ist es nun in Deutschland an der Zeit.  

4973 Postings, 1355 Tage Elazar+++ 8:13 Bericht: SEK stürmt Flüchtlingsunterkunft

 
  
    #300
7
20.12.16 08:20
+++ 8:13 Bericht: SEK stürmt Flüchtlingsunterkunft am Flughafen Tempelhof +++
http://www.n-tv.de/politik/...lughafen-Tempelhof-article19368596.html  

Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 56  >  
   Antwort einfügen - nach oben