Amitelo hebt Prognosen für 2006 und 2007 an


Seite 3 von 96
Neuester Beitrag: 04.07.08 20:00
Eröffnet am: 22.11.05 17:07 von: Krautrock Anzahl Beiträge: 3.379
Neuester Beitrag: 04.07.08 20:00 von: FDSA Leser gesamt: 174.071
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 3
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 96  >  

57057 Postings, 6258 Tage nightflyja

 
  
    #51
17.02.06 10:28
genau was ich oben schon erwähnte,kaufen hier,übernehmen da,jeden Tag was neues,
aber mit welcher Knete? Gibts bald die nächste KE? Na,Hauptsache,die verlieren
nicht komplett den Überblick.
Wenn das wirklich alles funktioniert,mag die Aktie das x-fache wert sein,
aber momentan bin ich mir nicht sicher,ob alle Aktionäre das unterstützen,
was da so passiert.Meine,sie werden überrannt.
Ohne mich,im Moment.
mfg nf  

57057 Postings, 6258 Tage nightflyTT 1,70 X

 
  
    #52
28.02.06 07:59
2,00 und 1,85 waren Unterstützungen und werden jetzt bei einem
(eventuellen)Anstieg als Widerstände fungieren.Bei der 1,85 schon
deutlich zu sehen am FSE-Tageschart.
mfg nf  
Angehängte Grafik:
Ami0227F185.gif
Ami0227F185.gif

64730 Postings, 7707 Tage Kickyklar im Abwärts o. T.

 
  
    #53
28.02.06 08:42
 
Angehängte Grafik:
big.gif (verkleinert auf 88%) vergrößern
big.gif

26 Postings, 5366 Tage CashmasterSorry, aber

 
  
    #54
26.03.06 19:31
ich kann da im Moment keinen Abwärtstrend mehr erkennen! Bei den bekannten Informationen über das Unternehmen auch kein Wunder! Ich denke, dass wir im nächsten Quartal die 2,50 Euro sehen werden! Tja, wer dann nicht dabei ist.......
Freut Euch schon jetzt auf die neuen Unternehmenszahlen!!!!  

53 Postings, 5708 Tage gsteamInvest Inside emfpiehlt heute wieder Amitelo

 
  
    #55
21.04.06 09:37
VoIP-Perle mit bahnbrechender Kooperation vom 21.04.2006


 
Letzter Kurs:
1,74 Euro


Amitelo: Geradezu lächerlich günstig bewertet!
Mit einer ungewöhnlichen, aber sehr interessanten Kooperation meldet sich Amitelo (WKN: A0F5YA) am Markt zurück. Die spanische Tochter Sunline Communications wird zukünftig in ihren Callshops Finanzdienstleistungen der spanischen Großbank Banesto vertreiben. Damit wertet man die eigenen Callshops beträchtlich auf und erhöht die Umsatzpotenziale.

Der Partner gehört zu den Riesen der spanischen Finanzszene. Gegründet 1902, ist Banesto heute die drittgrößte spanische Bank, gemessen am verwalteten Volumen. Die auf den Retailbereich spezialisierte Bank hat mehr als 3 Millionen Kunden und 1.600 Zweigstellen. Den Spaniern ist es zukünftig möglich, in den Callshops von Sunline Bankkonten zu eröffnen. Für jede Eröffnung erhält Sunline eine Provision von Banesto. Zusätzlich erfolgen Provisionszahlungen bei späteren Einzahlungen der von Sunline vermittelten Kunden. Last, but not least wird Sunline zusätzliche Bonuszahlungen erhalten, wenn eine vereinbarte Kundenbasis erreicht wird.

Banesto will mit dem Angebot vor allem die zahlreichen Einwanderer ansprechen. Beide Unternehmen entwickeln zusätzlich einen besonderen Service, der unter dem Namen "ColCasa" vermarktet werden soll. Dabei können Einwanderer aus Südamerika bei Banesto per Hypothekendarlehen Eigentum im Heimatland finanzieren. Auch hier erhält Sunline bei entsprechenden Vermittlungen eine Provision, zusätzlich zu Zahlungen für laufende Kreditrückzahlungen. Banesto sichert sich über diese exklusive Kooperation mit der im Callshopbereich stark expandierenden Sunline einen zusätzlichen und auch sehr interessanten Vertriebsarm.

Nicht nur für die Umsätze von Amitelo kann dies einen weiteren Schub bedeuten, ein anderes Signal ist fast noch wichtiger für das Unternehmen: Noch ist Amitelo nicht allzu lange an der Börse notiert, muss sich also eine entsprechende Vertrauensbasis bei den Anlegern erarbeiten. Solche Kooperationen mit renommierten Partnern wie Banesto sind in diesem Zusammenhang Gold wert, um das Vertrauen der Anleger weiter zu stärken.

Denn das wäre durchaus angebracht. Amitelos Wachstumspläne sind sicherlich Atem beraubend, aber schon im Jahr 2005 hat die Company weit besser abgeschnitten als noch zum Börsenstart prophezeit. Dazu beigetragen haben sicherlich eine Reihe von Übernahmen, allen voran der Bochumer Median Telecom GmbH & Co KG. 2005 hat sich der Umsatz der Schweizer von 0,7 auf 22,7 Millionen Euro vervielfacht. Die Summe liegt sehr deutlich über den früheren Schätzungen von Amitelo lag. Damit wurde ein Gewinn auf EBIT-Basis von 1,2 Millionen Euro erzielt, alles in allem fiel ein Gewinn von einer Million Euro an.

Und man darf weiter sehr bullish für den Kurs sein, denn die Aktie hat ein angesichts der Wachstumsraten spottbilliges KGV aufzuweisen. In einer aktuellen Analyse rechnen die Analysten von Adiuventa mit einem Gewinn von 23 Cent je Aktie. Damit haben die Experten ihre Gewinnschätzung gegenüber Oktober 2005 mehr als verdoppelt. Und das, obwohl die Zahl der ausstehenden Amitelo-Aktien durch die Akquisitionen auf mittlerweile 30 Millionen angestiegen ist. Die Schätzung in absoluten Zahlen hat sich von 2,2 auf 6,8 Millionen fast verdreifacht!

Teuer ist das Unternehmen damit wahrlich nicht. Bei einem Kurs von 1,73 Euro (Basis: Frankfurt bei Redaktionsschluss) ist das Unternehmen gerade einmal mit knapp 52 Millionen Euro bewertet. Alles andere als teuer, wenn man sich einmal die Schätzungen für 2006 und die Folgejahre anguckt. Das KGV für 2006 liegt bei geschätzten 23 Cent Gewinn bei 7,5, im Folgejahr liegt das KGV bei geschätzten 47 Cent Gewinn je Aktie gerade einmal bei lächerlichen 3,7. Kennen Sie spontan einen Wert am deutschen Aktienmarkt mit einem derart niedrigen KGV, der auch noch von 2006 auf 2007 die Gewinne verdoppeln wird und zudem über 2007 hinaus noch die große Wachstumsstory VoIP beinhaltet?

Denn das ist das langfristig Interessante. Amitelo wird sich langsam, aber sicher in einen VoIP-Komplettanbieter verwandeln. Für 2008 ist damit zu rechnen, dass VoIP einen sehr wichtigen Anteil an den Unternehmenszahlen einnehmen wird. Bis dahin sollte die revolutionäre Telefonie-Technologie ihren Durchbruch am Markt geschafft haben. 2006 dürften die Wachstumsimpulse noch einmal aus Akquisitionen stammen, ab 2007 dann organisches Wachstum im Fokus stehen. Bei Amitelo sind damit die Weichen gestellt für explosives Wachstum und damit auch explosive Kursgewinne. Wird der Widerstandsbereich zwischen 1,80 und 1,85 Euro überwunden, sollte die Aktie schnell in Richtung der 3-Euro-Marke ansteigen können. Experten sehen noch höhere Potenziale als dieses erste technische Kursziel. Kein Wunder: Selbst bei 3 Euro wäre die Aktie auf Basis eines 2007er-KGVs von 6,4 immer noch lächerlich günstig. Das Papier erscheint vor diesem Hintergrund als klarer Kauf.

Amitelo
Frankfurt: WKN A0F5YA  

Optionen

17100 Postings, 5618 Tage Peddy78Amitelo, wissen wann man einsteigen muß

 
  
    #56
21.07.06 14:18
News - 21.07.06 12:26
DGAP-News: Amitelo AG (deutsch)

Amitelo AG: AMITELO AG im 1. Halbjahr deutlich über Plan - Prognose für das Gesamtjahr bestätigt

Amitelo AG / Sonstiges

21.07.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

(Zürich, 18. Juli 2006) Die AMITELO AG hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2006 ihre Planzahlen erneut übertroffen: Der Umsatz beläuft sich auf EUR 23,3 Mio. Der prognostizierte Umsatz von EUR 20,3 Mio. wurde somit um circa 15 % übertroffen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erreicht einen Wert von EUR 2,7 Mio. und liegt mit rund 13 % ebenfalls über Plan. An den prognostizierten Umsatz- und Ergebniszahlen für das Gesamtjahr 2006 hält das Unternehmen fest.

Die vorgelegten Halbjahreszahlen belegen eindrucksvoll das rasante Wachstum der AMITELO AG: Bereits nach Beendigung des ersten Halbjahres wurde der Gesamtumsatz des Geschäftsjahres 2005 (EUR 22,5 Mio.) übertroffen. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2005 konnte AMITELO im Umsatz EUR 12 Millionen zulegen. Dieses Ergebnis entspricht einem Umsatzwachstum von circa 107 % gegenüber dem Vergleichszeitraum. Auch beim EBIT konnte AMITELO sehr eindrucksvolle Zahlen erzielen: Das Ergebniswachstum - verglichen mit dem ersten Halbjahr 2005 - beträgt 350 %. Aufgrund der getätigten Akquisitionen sind die erzielten Umsatz- und Ergebniszahlen aus den beiden Halbjahren nur bedingt vergleichbar.

Das Wachstum ist in erster Linie auf den anhaltenden Geschäftserfolg sowie die verbesserte Ausnutzung von Synergieeffekten innerhalb der AMITELO Gruppe zurückzuführen. Die Akquisition der Median Telecom vom November 2005 verlief sehr erfolgreich und zeigt erste wirtschaftliche Erfolge - die erprobten Produkte können sehr schnell und ohne langwierige Testphasen in neuen Zielmärkten implementiert werden.

Weitere firmenübergreifende Projekte innerhalb der AMITELO sind in der Realisierungsphase und sollen im zweiten Halbjahr 2006 konsolidiert werden. Die Verhandlungen über weitere Großprojekte in fünf Afrikanischen Ländern stehen kurz vor den Abschlüssen.

Für das Gesamtjahr 2006 hält das Unternehmen an seinen Prognosen fest: Der Umsatz wird auf EUR 60,5 Mio. prognostiziert. 2007 rechnet AMITELO mit einem Umsatz von EUR 98 Mio. Das EBIT soll sich zum Geschäftsjahresende 2006 auf EUR 7,7 Mio. und 2007 auf 18,1 Mio. belaufen.

Über AMITELO AG: Die AMITELO AG (www.amitelo.ag) mit Sitz in Zürich ist ein international tätiges, innovatives Technologie-Unternehmen, das in den wachstumsstärksten Bereichen der Telekommunikation wie VoIP, Sky-DSL, ADSL, Billing, Call Shops und Call-Center tätig ist.

Der Schwerpunkt der unternehmerischen Tätigkeit liegt auf der Internet-Telefonie (VoIP) und anderen Telekommunikationstechnologien für den Einsatz in verschiedensten Regionen Europas und Afrikas, wobei in der näheren Zukunft auch neue globale Märkte erschlossen werden sollen. Hierzu verfolgt die AMITELO AG eine offensive Wachstumsstrategie, in der organisches und anorganisches Wachstum eng miteinander verbunden sind und zur Erreichung der gesetzten Umsatz- und Ertragsziele beitragen.

Kirchhoff Consult (Schweiz) AG Lidostrasse 6 6006 Luzern Tel. +41/41/375 01 20 Fax. +41/41/375 01 28 schweiz@kirchhoff-consult.ch

DGAP 21.07.2006

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Amitelo AG Inhaber-Aktien SF -,02 1,36 +2,26% Frankfurt
 

1302 Postings, 5467 Tage Aktienwolf2006 die Ziele von 2007übertroffen

 
  
    #57
27.12.06 20:08
besser kann es nicht gehen. Mit  ca 68 Mio Umsatz für 2006 ist das Ziel für 2007 bereits erreicht. Ob es allerdings ein Gewinn von über 19 Mio sein werden ist doch eher unwahrscheinlich aber auch völlig unnötig. Selbst wenn nur die Gewinn-Prognose für 2006 mit über 7 Mio erreicht wird und davon ist auszugehen, ist der Aktienkurs eine Lachnummer.
 

804 Postings, 5409 Tage DoppelDAktienwolf, oder auch an alle anderen:

 
  
    #58
28.12.06 14:04
Weshalb steigt der Kurs dann nicht? Weshalb werden immer noch große Pakete abgegeben?  

1302 Postings, 5467 Tage AktienwolfAllianz-Effekt, DoppelD !

 
  
    #59
28.12.06 17:18
Als im Frühjahr die Allianz fiel und fiel und sogar noch unter 110 verkäufe stattfanden habe ich mich auch gefragt wer denn da verkauft.

Verkäufer, ob Pleite, frustriert oder Stopp-Looser gibt is immer.

Trotzdem ist die Allianz auf Grund den erdrückenden Daten innerhalb eines halben Jahres um 40% gestiegen.

Verkäufer gibt es immer, aus den genannten Gründen. So auch bei Amitelo.

Käufer in großer Zahl treten erst dann wieder auf, wenn die Fakten mit den Nettoergebnissen für 2006 auf den Tisch liegen.

Wenn der Kurs um über 20% nach oben gelaufen ist, werden auch die Techniker wieder einsteigen, auch wenn jetzt einige bei unter 1 Euro verkauft haben.

So ist die Börse.  

1302 Postings, 5467 Tage Aktienwolfmehr Publikation angeleiert

 
  
    #60
02.01.07 14:34
um die Qualität der Aktie besser zu publizieren habe ich gestern Börse online + andere gebeten über das Unternehmen zu schreiben, bzw. es in die Datenbänke aufzunehmen.

Bei Aktie Lang und Schwarz hat sich seither der Kurs prima entwickelt und ich danke unserem Kollegen für sein Engagement.

Ich hoffe, dass mein Zutun dem Kurs ebenso Flügel verleiht.  

100659 Postings, 7569 Tage KatjuschaAktienwolf, bin gespannt was besser läuft

 
  
    #61
2
06.01.07 02:55
Amitelo oder ID Media.

Ich werd mir mal den letzten Bericht von Amitelo anschauen, dann kann ich mehr sagen. Wenn ich mir die News in diesem Thread anschaue (von Posting #1 an), dann macht mir das keinen guten Eindruck. Ein einiziges Rumgepushe von Seiten des Vorstands mit prozentualen Wachstumsraten, und die User hier sind darauf eingestiegen. Niemand hat sich bisher hier wirklich detalliert mit den Berichten auseinandergesetzt. Vielleicht liegt da ja der Grund für den Kursverfall. Möglicherweise ist die Aktie nicht so günstig wie hier alle behaupten. Hab ja auch noch keine Begründung dafür gelesen.

Eigentlich unfassbar was hier abgeht. Wie kann sich denn ein Vorstand schon Ende 2005 hinstellen, und mit diesem Wortlaut (nach dem Motto es steht ja schon so gut wie fest) die Gewinne für 2007 ankündigen? Ist ja ober uneriös.

Ich wer das jetzt mal versuchen fundamental zu analysieren, wenn ich kann. Meld mich dann nächste Woche.  

57057 Postings, 6258 Tage nightfly@Katjuscha

 
  
    #62
06.01.07 03:08
dann lies Dir auch mal die Postings in den anderen Amitelo-Threads
durch,einige Ungereimtheiten.
Mir ist die Firma suspekt.
mfg nf  

100659 Postings, 7569 Tage KatjuschaKann dich gut verstehen

 
  
    #63
06.01.07 03:45
Ich hab zwar noch nicht rausgefunden, ob die Aktie billig oder teuer ist, aber wie der Vorstand vorgeht, ist mir auf den ersten Blick auch suspekt.

Die kaufen überall dazu. Ein Konzet kann ich übrigens dabei nicht erkenne, außer das sie möglichst schnell wachsen wollen. Das finanziert man mit ständigen KEs. Wenn ich das richtig sehe, hatte man schon Mitte 2006 30 Mio Aktien im UMlauf, und hat sich weitere 15 Mio genehmigen lassen. Dann hat man mit einer toll formulierten Meldung Navigator Investments Holding IX Limited ins Boot geholt, die wiedermal das vertrauen der Investoren aufzeigen sollte. Das die 7,5 Mio € letztlich daraus stammten, das man von der Erhöhung der Aktienanzahl gebrauch machte, erfährt man so nebenbei. Damit dürften jetzt schon 35 Mio Aktien im Umlauf sein. Und ich vermute mal, das wird nicht das letzte Wort sein.

Letztlich wird die Frage sein, ob diese Verwässerung durch entsprechendes Gewinnwachstum ausgeglichen werden kann. Die Prognose von 19 Mio € Ebit bereits Ende 2005 für das Jahr 2007 kommt mir reichlich konstruiert vor, aber vielleicht stimmts ja.

Nimmt man mal nur (ohne das ich den HJ-bericht gesehn habe) die Meldunge der letzten Zeit als Maßstab, so könnte man mit 70 Mio Umsatz und 8 Mio Ebit für 2006 rechnen. Jetzt bleibt die Frage wie hoch nach diesem kaufrausch ZInsen und Steuern sind. Das kann ich ohne Bericht nicht sagen. Dazu ist die Frage wie nach derartigen Übernahmen die Bilanz aussieht, also ob man mit deutlich höheren Abshreibungen in der Zukunft rechnen muss, was sehr wahrscheinlich ist.

Na ja, bringt jetzt nicht zu spekulieren. Ich muss erst den Bericht sehen. Besser aber den Geschäftsbericht für 2006, da dann die Bilanzdaten die Übernahmen enthalten.  

1302 Postings, 5467 Tage Aktienwolf@katjuscha

 
  
    #64
06.01.07 15:57
ich habe mir den Halbjahresbericht vorgenommen (am besten schaust Du ihn Dir selbst auch an)und habe mir daraus den Nettogewinn herausgezogen. Dieser lag bei über 10% des Umsatzes.
So wie die letzten Meldungen hereinkamen wird der Jahresumsatz 2006 bei ca 68 Mio liegen.
Auf den tatsächlichen Gewinn werden wir ein wenig warten müssen. Ich sehe allerdings eher mehr als 10% Nettogewinnmarge, da die Kosten in der Regel nicht im gleichen Maße steigen.

Für 2007 ist weiteres, mehr organisches Wachstum geplant. So weit, so gut!

Für mich ist, wie für Dich entscheidend was unter dem Strich pro Aktie hängen bleibt.

Ich denke, wenn die Zahlen so sind wie ich vermute, dann ist an einem Tag 20% Kursplus drin. Wenn Du dann erst aufspringen möchtest wird der weitere Ritt trotzdem lustig werden. Es gibt viel Platz auf dem Kurszettel nach oben.

Mal sehen, ob i-D media auch so gut läuft. Wenn die Unsicherheit zu Amitelo aufgelöst wird und ich nicht auf dem Holzweg bin, dann hat Amitelo rießiges Potential.

Wir müssen einfach abwarten.  

5761 Postings, 5509 Tage FredoTorpedovor ein paar Monaten habe ich mich auch

 
  
    #65
1
07.01.07 08:51
von der Euphorie der Amitelo-Fans hier in den Threads anstecken lassen und mir ein paar Amitelos zugelegt. War eigentlich gegen meine Grundeinstellung, nie in fallende Kurs zu kaufen, habe deshalb auch nur ein kleine Position investiert. Damit hält sich der absolute Verlust noch in Grenzen.
Mittlerweile steht Amitelo bei mir auf der Abschußliste und wieder halten mich nur noch die euphrischen Einschätzungen einiger Poster hier zurück.

Amitelo hat aber wenigstens etwas gutes - an solchen Fällen versuche ich mein eigenes Verhalten zu analysieren: Wie kommt es immer wieder, dass ich mich gegen meine Überzeugung zu dem einen oder anderen Engagement verleiten lasse ???

Vielleicht versuche ich mal einige Kurzfrist-Trades - die Schwankungen im Abwärtstrend scheinen zZ das einzig Sichere bei Amitelo zu. Damit wären in den letzten Monaten ein paar Prozente zu holen gewesen.

Gruß
FredoTorpedo

p.s.
Kennt jemand von euch gute Threads, die sich mit Werten im Abwärtstrend und Traden im Abwärtstrend befassen? Irgendwann möchte ich mich das auch mal trainieren und schlau machen. Ewig wird der Markt nicht mehr nach oben gehen und ich möchte in der nächsten stärkeren Konsolidierungsphase aktiv bleiben und nicht mein Kröten auf Festgeldkonten parken.

 

100659 Postings, 7569 Tage Katjuscha@Aktienwolf, du kannst den Nettogewinn aus HJ1

 
  
    #66
1
07.01.07 16:07
nicht einfach hochrechnen, selbst wenn du da konservativ vorgegangen bist. Dinge wie Zinsen, Steuern und Abschreibungen in der Zkunft spielen da eine entscheidende Rolle, weil Amitelo im 1.Halbjahr faktisch nichts von alledem hatte. 0,3 Mio Abschreibungen, Keine Zinsaufwendungen, fast keine Steuern. Kann also nur schlechter werden.


Ansatzpunkte wieso die Aktie gefallen ist, sind für mich folgende:

1. Wie sieht's in Zukunft mit Abschreibungen aus? Im 1.HJ waren die minimal, aber wir kennen ja die aktuelle Bilanz nach den letzten Übernahmen nicht.
2. Im 1.Halbjahr hat man fast keine Steuern bezahlt. Der Verlustvortrag beträgt aber laut HJ-Bericht nur noch 2,7 Mio €, und wird demnach Ende 2006 aufgebraucht gewesen sein. 2007 ist damit also wieder mit einem Steuersatz von 30% zu rechnen.
3. Bestimmte Bilanzposten werden im HJ-Bericht nicht erklärt. Besonders ins Auge stechen mir da die großen Posten "Sonstige Reserven" (II.3 Passiva) und "Anteile an Unternehmen der Gruppe" (IV.1 Aktiva).
4. Mir ist trotz der aggressiven Übernahmestrategie nicht klar, wie Amitelo das Ebit von etwa 7 Mio € in 2007 auf 19 Mio steigern will. Das kann aus vielerlei Gründen nicht hinkommen.
5. Wie sehen die Kaufpreise für die Targets aus? Und wenn sie bekant sind, hat man dann nur Preis gegen Ebit gesetzt oder auch die Bilanzen der Targets angegeben?


Also wenn Amitelo seine Ziele für 2007 erreicht, ist man trotz der starken verwässerung deutlich unterbewertet, aber ich seh da ne Menge Fragezeichen. Vielleicht kann ja jemand anders Licht ins Dunkle bringen?"! Ich hab gerade eben nur flüchtig durch den HJ-bericht gehuscht.  

57057 Postings, 6258 Tage nightfly@Fredo

 
  
    #67
07.01.07 20:29
traden in Abwärtstrends(gilt auch allgemein) solltest Du nur mit Aktien machen,
die Du schon kennst,je länger,desto besser,Dich also in den
Kursverlauf einfühlen kannst und weißt,wie eine Aktie tickt,
welches sind die bevorzugten Börsen,steigt die Aktie gern früh
oder eher am nachmittag,wieviel Umsatz,wie reagiert Aktie auf Meldungen,
welche Wochentage sind "stärker",wie groß sind die Spreads,wie oft
werden bid/ask bedient usw. nicht daß ich das alles aufschreiben würde,
aber mit der Zeit entwickelt man ein Gefühl dafür.
Also täglich den Chart anschauen,und dabei auch das allgemeine
Börsenumfeld nicht vergessen,Branche z.B.
Telekoms sind ja wieder im Kommen,aber ob das dem
Gemischtwarenladen Amitelo hilft,weiß ich nicht.
Bevorzuge deutsche Aktien.
mfg nf  

408 Postings, 5145 Tage TuncRating: Kursziel: 4,00 Euro (12 Monate)

 
  
    #68
11.01.07 17:10
Rating: KAUFEN - Kursziel: 4,00 Euro (12 Monate)

Schaut mal was ich gefunden habe (muss nicht unbedingt neues sein, aber..), glaubt Ihr an diese Kalkulation, wenn ja wieso dümpelt die Aktie seit Tagen zwischen 0,95 - 1€. Ich verstehe es nicht.

Rating: KAUFEN - Kursziel: 4,00 Euro (12 Monate)
Im Rahmen einer Mischkalkulation ergeben sich damit faire Werte von 4,84 Euro je Aktie für das Jahr 2006 und 14,84 Euro für das Jahr 2007.


http://www.equitystories.com/index.php?article_id=30#news

.....
Die Bewertung der Aktie
Um die faire Bewertung der Amitelo-Aktie zu ermitteln, müssen die unterschiedlichen Geschäftsbereiche des Unternehmens berücksichtigt werden. In der Regel finden sich in der Vergleichgruppe (Peer Group) sehr unterschiedliche Bewertungsparameter für Aktien aus dem Bereich Internet Software und Internet-Services auf der einen und Telekommunikation auf der anderen Seite. Sinnvoll aufgrund der Aussichten ist daher eine Mischkalkulation, bei der die Aktie zu 50 Prozent als Telekom-Aktie und zu 50 Prozent als Wert aus der Gruppe Internet Software und Internet- Services gesehen wird.

Text zur Anzeige gekürzt. Gesamtes Posting anzeigen...


Zur Ermittlung des fairen Wertes haben wir die Bewertungen von mehr als 150 Vergleichunternehmen aus der Gruppe Internet Software und Internet-Services an der Börse herangezogen. Im Schnitt ergibt sich für diese Peer-Group ein KGV von 51,6 und ein Kurs-Umsatz-Multiple von 13,7. Deutlich geringer sind die Bewertungsverhältnisse im Bereich Telekommunikation, worin sich die stärkeren Wachstumsaussichten des Internet-Bereiches widerspiegeln.

Die Telekommunikationstitel werden mit einem KGV von 24,5 und einem Kurs-Umsatz-Multiple von 1,8 bewertet. Gewichtet mit einer Rate von 50/50 ergibt sich somit ein durchschnittliches KGV von 38,05 und ein Kurs-Umsatz-Multiple von 7,75 als fairer Wert der Aktie. Nimmt man nun die im Bereich Wachstumsstrategie genannten Schätzungen für 2006 und 2007 für Amitelo zur Hand, so ergeben sich die folgenden Unternehmenswerte (Aktienwerte basieren auf einer Zahl von 20 Millionen ausgegebenen Anteilsscheinen):

2006 KGV: 72,3 Millionen Euro (3,62 Euro je Aktie)
2006 KUV: 120,9 Millionen Euro (6,05 Euro je Aktie)
2007 KGV: 334,8 Millionen Euro (16,74 Euro je Aktie)
2007 KUV: 258,9 Millionen Euro (12,94 Euro je Aktie).

Im Rahmen einer Mischkalkulation ergeben sich damit faire Werte von 4,84 Euro je Aktie für das Jahr 2006 und 14,84 Euro für das Jahr 2007.

http://www.equitystories.com/index.php?article_id=205&clang=0

Amitelo: Prognose wird klar erhöht
......
Für das Gesamtjahr 2006 heißt es bei Amitelo in neuesten Meldungen, dass man beim EBIT gewaltig zulegen werde. Wer die Zahlen vom Sommer sieht, kann erkennen, was gemeint ist. Man kann gespannt sein, wie deutlich die Halbjahreszahlen noch übertroffen werden. Hier könnte noch eine angenehme Überraschung lauern…

Man darf auch gespannt sein, wie sich die Prognosewerte für das kommende Jahr entwickeln. Denn bei den in diesem Jahr getätigten Übernahmen würde es nicht verwundern, wenn die bisher prognostizierten 98 Millionen Euro Umsatz in 2007 wirklich das Ende wären. Anleger sollten die Situation daher genau beobachten. Denn mit den Prognosen war Amitelo, trotz aller Erfolgsmeldungen, noch immer konservativ. Im kommenden Jahr will man vor allem intern wachsen, während man 2006 vor allem durch Zukäufe zulegen konnte. Eine äußerst erfolgversprechende Strategie!  

Optionen

1302 Postings, 5467 Tage Aktienwolfmit einem Kurs von über 14 Euro

 
  
    #69
11.01.07 17:25
im Jahr 2007 könnte ich zufrieden sein :)

Allerdings reicht mir auch schon 2 Euro in den nächsten 3 Monaten und möchte somit ganz bescheiden sein.

 

100659 Postings, 7569 Tage KatjuschaLang ist die Analyse, aber auch blödsinnig

 
  
    #70
3
11.01.07 19:49
Guck dir mal an, wie equitystory Amitelo bewerten will!

Angeblich wäre ein KGV von 38 und ein KUV von 7,7 fair, weshalb man ein Kursziel von 4 € angibt.

Was soll man dazu noch sagen?  

408 Postings, 5145 Tage Tunc31.01.07 : Veröffentl. der vorläufigen Jahresz. 06

 
  
    #71
15.01.07 16:11
Mal schauen ob die Zahlen am 31.Jan.07 besser sein werden als vom 20.Dez.06  ?


http://www.amitelo.ag/?content=calender
31.01.2007 - Veröffentlichung der vorläufigen Jahreszahlen 2006

--

http://www.ariva.de/news/article.m?id=2195871&secu=787698

Amitelo hebt Umsatzprognose an, gibt Akquisition bekannt  

10:29 20.12.06  

Zürich (aktiencheck.de AG) - Der schweizerische Telekommunikationsanbieter Amitelo AG (ISIN CH0003307706 / WKN A0F5YA) hat seine Umsatzprognose für das Fiskaljahr 2006 angehoben.

Wie der Konzern am Dienstagabend erklärte, wird man im laufenden Fiskaljahr voraussichtlich 68,3 Mio. Euro umsetzen. Dies entspricht gegenüber der Vorjahresperiode einer Verdreifachung übersteigt deutlich die bisherige Prognose von 60,5 Mio. Euro. Dabei hatten neben dem Mehrumsatz bei bestehenden Projekten auch verschiedene Übernahmen zu dieser Umsatzsteigerung beigetragen.
......

 

Optionen

100659 Postings, 7569 Tage KatjuschaIch hoffe dann vor allem auf Transparenz

 
  
    #72
1
15.01.07 16:31
Was für einen Zahlenfreak wie mich bedeutet, das Amitelo nicht nur Umsatz und Ebit angibt, sondern sowhl Überschuss angibt als auch klarstellt wie man weiteres Wachstum finanzieren will. Letzteres bedeutet vor alle, das man klarstellt, wie viele Aktien derzeit im Umlauf sind und wie viele es sein werden. Das man nach den ganzen Übernahmen auch Aussagen zur Bilanz (EK-Quote, Cash, Goodwill) persigibt, sollte selbstverständlich sein.

Wenn Amitelo das alles nicht tut, wird der Aktie weiter das Etikett ankleben, der Vorstand sei nur auf Umsatzwachstum aus, ohne mögliche Risiken zu bedenken. Letztlich wird für die Aktionäre der Überschuss pro Aktie zählen, und eine risikoarme Bilanz. Dazu erhoffe ich mir mehr Details bei den nächsten News.  

1302 Postings, 5467 Tage AktienwolfFrick gegen Aktienwolf

 
  
    #73
16.01.07 09:48
Hat doch der Markus Frick in seiner Sendung vom 6.1. gemeint man solle bei Amitelo unter 1 Euro ein SL setzen.
Für mich sind es Kaufkurse.

Neueste Meldung: Amitelo hat einen neuen Wireless-Router der in der Zwichenzeit die Testphase durch hat und schon an den Mann gebracht wurde.
Das beste daran ist, dass Amitelo dadurch erbliches Umsatzpotential sieht.

Spätestens, wenn (ja wenn) die Unternehmenszahlen am 31.1. gut sind (Nettogewinn) dann hat der Aktienkurs erhebliches Potential.

Der Markus Frick sollte sich also auch mal die Fakten anschauen. Allerdings hat er gar nicht so unrecht, wenn er wartet bis zum 31.1. (Sicherheitsdenken schadet nicht)Er muss dann halt auf die ersten 20% plus verzichten.  

408 Postings, 5145 Tage TuncIRW-News: AMITELO AG

 
  
    #74
1
17.01.07 10:47
Mal schauen ob MACD seine Wirkung zeigen wird, Schnittpunkt mit dem Trigger ???
Hoffentlich wird das lange Warten (31.Jan) wirklich gut belohnt !



http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2007-01/artikel-7595007.asp
...
Die ersten Antennen mit der neuen Software sind in Spanien aufgestellt worden. Die Amitelo-Tochter Amitelo Wireless aus Malaga setzt den AmiRouter ein. Dies ist jedoch erst der Anfang. Schon bald sollen weitere Projekte von Amitelo in anderen europäischen Staaten, in Westafrika und in Marokko mit der neuen Technologie ausgerüstet werden.
Diese bemerkenswerte Technologie will Amitelo nicht für sich alleine behalten. Man will andere Unternehmen ins Boot holen. Lizenzen heißt das entscheidende Stichwort
...
Derzeit ist die Marke von 1,00 Euro eine Art Hemmschwelle. Nach oben geht es nicht wirklich voran, nach unten wirkt sie als Unterstützung. Die Analysten glauben weiterhin, dass Amitelo gerade in diesem Jahr mit hervorragenden Zahlen aufwarten können wird. Unser Stoploss-Kurs für das Musterdepot liegt bei 0,85 Euro. Noch kann man günstig in den Wert einsteigen. Sollte Amitelo zeitnah neue Prognosezahlen für 2007 veröffentlichen, könnte sich so mancher Aktionär ärgern!  

Optionen

Angehängte Grafik:
chart-amitelo.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
chart-amitelo.png

100659 Postings, 7569 Tage KatjuschaSowas muss doch alles kosten

 
  
    #75
17.01.07 12:45
Wenn ich mir überlege, wieviele jahre manche DSL-Netzanbieter gebraucht haben, um Gewinne zu machen, weil sie jahrelang in die Infrastruktur investieren musste, farg ich mich wieso Amitelo ständig so optimistisch ist. Jetzt baut man Antennen in Spanien auf. Sicherlich wird man dafür Kooperationen brauchen, und man sagt das ja selbst, genau wie das Stichwort Lizenzen.

Also ich bin echt gespannt, wie sich diese Story entwickelt. Von verlusten bis zu stark steigenden Gewinnen ist hier alles für 2007 möglich.  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 96  >  
   Antwort einfügen - nach oben