Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Was ist eigentlich mit Fresenius?


Seite 1 von 40
Neuester Beitrag: 26.03.19 13:40
Eröffnet am: 16.07.08 19:53 von: acker Anzahl Beiträge: 995
Neuester Beitrag: 26.03.19 13:40 von: Mica Ballhor. Leser gesamt: 258.767
Forum: Börse   Leser heute: 88
Bewertet mit:
10


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 40  >  

5115 Postings, 4853 Tage ackerWas ist eigentlich mit Fresenius?

 
  
    #1
10
16.07.08 19:53
Sehe ich das Richtig, Fresenius einer von zwei Werten aus dem Dax,der über der 200 Tage Linie notiert?
VW ist die andere!
Stellt sich nun die Frage,ob Fresenius auch eine Korrektur bevorsteht?
Die nächsten Tage werden es zeigen.  

5374 Postings, 4615 Tage Vermeeres fällt auf, dass einige der

 
  
    #2
1
16.07.08 21:58
großen Aktien aus dem Medizin- und Pharmabereich recht stark notieren und gar keinen so krisenhaften Chart zeigen wie der Dax sonst. Siehe z.B. Biotest, Novartis oder Stada im Moment, falls man die Zusammenfassen darf. Rhönklinikum hält sich auch achtbar.
Vielleicht ist es so, dass Medizin eine relativ krisenfeste Branche ist?
Der Dax ist, wie die Süddeutsche Zeitung heute auch heraushob, durch Bank- und Autotitel stark geprägt, und die triffts gegenwärtig besonders...

Übrigens gab es zu Fresenius heute noch diese recht merkwürdige Empfehlung:

Citigroup - Fresenius Medical Care "buy"
10:19 16.07.08

New York (aktiencheck.de AG) - Cora Scowcroft, Analystin der Citigroup, stuft die Aktie von Fresenius Medical Care (Profil) unverändert mit "buy" ein und bestätigt das Kursziel von 37 EUR.

Wie erwartet habe der US-Senat und das Repräsentantenhaus die notwendige Zweidrittelmehrheit für eine Überstimmung von Präsident Bushs Veto erreicht. Insofern werde der Entwurf für eine gebündelte Dialysekostenerstattung zum Gesetz.


Das neue Gesetzt dürften die Einnahmen und die Margen von Fresenius Medical Care positiv beeinflussen. Die Aktie sei angesichts der defensiven Natur der Einnahmen und Gewinne ein gutes Investment, um in die anstehende Berichtssaison zu gehen.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten der Citigroup für die Aktie von Fresenius Medical Care bei ihrer Kaufempfehlung. (Analyse vom 16.07.08)
(16.07.2008/ac/a/d)  

5115 Postings, 4853 Tage ackerim januar und märz

 
  
    #3
16.07.08 22:16
hatte fresenius jedenfalls ,wie der dax ,die abwärtsschübe mitgemacht.
wenn auch nicht in diesem ausmaß.nun könnte zeitverzögert zumindest noch ein rutsch auf 32 euro erfolgen.
35,18 war heute schlusskurs  

5115 Postings, 4853 Tage ackerdann bin ich mal gespannt,

 
  
    #4
17.07.08 08:49
was der markt aus diesen quartalszahlen macht.  

5115 Postings, 4853 Tage ackerfalls die unterstützung von 34,30

 
  
    #5
17.07.08 09:26
nicht hält,gehts zum nächsten halt auf 33,20.  

5115 Postings, 4853 Tage ackersollte nun auch

 
  
    #6
17.07.08 16:17
die 33,20 fallen,wäre dies ein mittelfristiges verkaufssignal.  

49442 Postings, 4823 Tage RadelfanUnd die künftige Wandelanleihe

 
  
    #7
17.07.08 16:30
trägt auch nicht gerade dazu bei, dass der Kurs wieder vorankommt!  

5374 Postings, 4615 Tage Vermeerseh ich das richtig: fresenius einer von

 
  
    #8
17.07.08 20:09
zwei dax-werten, die im minus sind??  

17100 Postings, 5029 Tage Peddy78FMC bekräftigt Ausblick für 2008 und 2010

 
  
    #9
30.07.08 09:10
Auf gehts mit dem freundlichen Markt.

Auch wenn FMC wohl nicht zu den Outperformern gehören sollte und es sicher gerade an so Tagen wie Heute interessantere Werte gibt.

www.comdirect.de

News - 30.07.08 07:42
Dialysespezialist Fresenius Medical Care bekräftigt Ausblick für 2008 und 2010

BAD HOMBURG (dpa-AFX) - Der Bad Homburger Dialysespezialist Fresenius Medical Care (FMC)  hat seinen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr und 2010 bestätigt. Der Umsatz solle um mehr als 7 Prozent auf mehr als 10,4 Milliarden US-Dollar steigen, teilte die im DAX  notierte Fresenius Medical Care am Mittwoch bei Vorlage endgültiger Zahlen in Bad Homburg mit. Beim Jahresüberschuss peilt das Unternehmen 2008 ein Wachstum von 12 bis 15 Prozent auf 805 bis 825 Millionen Dollar an. Für das Jahr 2010 erwartet FMC weiterhin einen Umsatz von mehr als 11,5 Milliarden US-Dollar. Das jährliche Ergebniswachstum soll im unteren bis mittleren Zehnerprozentbereich zulegen. Zuvor wurde von einem Plus in Höhe von 10 bis 15 Prozent gesprochen. FMC und Fresenius hatten bereits am 17. Juli vorläufige Zahlen veröffentlicht.

'Wir haben im zweiten Quartal und ersten Halbjahr 2008 sehr gute Ergebnisse in einem herausfordernden Umfeld erzielt. Alle Unternehmensbereiche und Regionen haben dazu beigetragen', sagte der FMC-Vorstandsvorsitzende Ben Lipps.

Nach endgültigen Zahlen legte der Umsatz im zweiten Quartal um 11 Prozent auf 2,665 Milliarden Dollar zu. Das operative Ergebnis wuchs um 10 Prozent auf 429 Millionen Dollar, während Fresenius Medical Care (FMC) unter dem Strich einen Gewinnanstieg von 18 Prozent auf 211 Millionen Dollar verbuchte. Die operative Marge (EBIT-Marge) lag im zweiten Quartal 2008 mit 16,1 Prozent leicht unter dem Wert von 16,3 Prozent im zweiten Quartal 2007, im Wesentlichen aufgrund von höheren Ausgaben für Forschung und Entwicklung.

Die durchschnittliche Vergütung pro Behandlung in den USA - eine der wichtigsten Kennziffern für das FMC-Geschäft - lag im zweiten Quartal 2008 bei 327 US-Dollar gegenüber ebenfalls 327 US-Dollar im zweiten Quartal 2007 und 326 US-Dollar im ersten Quartal 2008. In Nordamerika steigerte die Gesellschaft den Umsatz um 3 Prozent auf 1,715 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz mit Dialyse-Dienstleistungen wuchs um 2 Prozent auf 1,533 Milliarden US-Dollar.

Zum 30. Juni 2008 versorgte Fresenius Medical Care weltweit 179.340 Dialysepatienten, das sind 4 Prozent mehr als im Vorjahr. Für Investitionen will FMC 2008 unverändert zwischen 650 und 750 Millionen Dollar, für Akquisitionen zwischen 150 und 250 Millionen US-Dollar vorsehen. Die Gesellschaft beschäftigte Ende Juni fast 63.200 Menschen./ep/tw

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
DAX Performance-Index 6.398,80 +0,75% XETRA
Fresenius Medical Care KGaA Inhaber-Stammaktien o.N. 35,71 -1,08% XETRA
 

85 Postings, 4165 Tage CrabmanSehe ich das richtig: FMC der einzige Wert im Dax,

 
  
    #10
1
15.09.08 13:54
der heute im Plus ist, selbigen seit geraumer Zeit locker und leicht outperformt und keinen interessiert's so richtig? Von mir aus kann's natürlich gerne so bleiben.  

17100 Postings, 5029 Tage Peddy78Sehr lange sehr gut gehalten aber nun bekommen

 
  
    #11
10.10.08 12:59
auch Fresenius einen auf die Fresse,

aber war ja klar.

Interessierte nur keinen.

JETZT sind auch HIER die Verluste da.  

1932 Postings, 3946 Tage toni.maccaroniNoch nicht erst wenn die 29€

 
  
    #12
10.10.08 23:05
unterboten werden is das ein hinweiß darauf  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png

1000 Postings, 6627 Tage Krautrock@toni

 
  
    #13
12.10.08 09:42
....auf was soll die Unterschreitung der 29€ ein Hinweis sein?  

59 Postings, 3852 Tage nedflanders99-1hidden champion als alternative zu dax werten

 
  
    #14
04.11.08 16:39
mittelständisches unternehmen (hidden champion) mit solider ertrags- und umsatzstruktur sowie guter auftragslage als Alternative zu dax werten. Analyse siehe zu forumsbeiträge bei PVA     

59 Postings, 3852 Tage nedflanders99-1hidden champion als alternative zu dax werten

 
  
    #15
04.11.08 16:39
mittelständisches unternehmen (hidden champion) mit solider ertrags- und umsatzstruktur sowie guter auftragslage als Alternative zu dax werten. Analyse siehe zu forumsbeiträge bei PVA     

159 Postings, 3786 Tage stargate route66Löschung

 
  
    #16
1
21.01.09 10:26

Moderation
Moderator: lassmichrein
Zeitpunkt: 21.01.09 12:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Pushversuch

 

 

16139 Postings, 5160 Tage harcoonKrisensichere Unternehmen

 
  
    #17
23.01.09 11:25
kann man davon ausgehen, dass diese Branche "krisensicher" ist? Was war mit FMC im Jahr 2002? Und warum leidet heute Beiersdorf (-8%)? Kommt der Absturz mit Verzögerung?
-----------
man muss kein Schwein sein! Ohne Mitgefühl geht die Menschheit zu Grunde.

16139 Postings, 5160 Tage harcoon2002...

 
  
    #18
23.01.09 11:28

Fresenius Medical Care Chart

-----------
man muss kein Schwein sein! Ohne Mitgefühl geht die Menschheit zu Grunde.

16139 Postings, 5160 Tage harcoonzum Vergleich: das Blaue ist Bayer.

 
  
    #19
1
23.01.09 11:35

Fresenius Medical Care Chart

-----------
man muss kein Schwein sein! Ohne Mitgefühl geht die Menschheit zu Grunde.

24 Postings, 3705 Tage bankenfondextrem fehlerhaft dein chart

 
  
    #20
05.03.09 10:09
bayer,fresen,beiers  sind auf einem niveau

stada und basf sind abgeschlagen und abgestrafft

bayer is der beste titel von denen... sobald bei denen der bereich MaterialScience (dieser bremst die derzeit aus)wieder anzieht!  

24 Postings, 3705 Tage bankenfondrichtiger chart

 
  
    #21
05.03.09 10:13
 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
unbenannt.png

24 Postings, 3705 Tage bankenfond32er niveau muss schon gehalten werden

 
  
    #22
1
05.03.09 10:23
aber erst 5€ tiefer wird´s dann richtig rutschig...  
Angehängte Grafik:
fresenius.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
fresenius.png

1901 Postings, 3807 Tage Cayman578580

 
  
    #23
1
11.03.09 13:28
#22
die 27,20 sind erreicht
hier liegt jetzt eine schöne unterstützungszone, von der aus man mit einem rebound kalkulieren kann.
es können jetzt durchaus wieder kurse bis 30-31 euro erreicht werden.
der abverkauf ist schon ziemlich brutal, scheinbar werden hier umschichtungen vorgenommen.
fällt der kurs unter die blaue trendlinie kann der abverkauf noch etwas weiter gehen.  
Angehängte Grafik:
fmc.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
fmc.png

3873 Postings, 3903 Tage TGTGTDieser DB Schein ist

 
  
    #24
1
11.03.09 13:38
meiner Meinung nach für einen kleinen Trade auf FMC ganz gut, dank dem Strike ist er abgesichert: DB20WU, hab mir den mal mit kleinerem Betrag für 0,23 Euro geholt.  

1901 Postings, 3807 Tage Cayman578580

 
  
    #25
1
11.03.09 17:35
die erholung dürfte erst morgen richtig in fahrt kommen,
der sehr steile abwärtstrend seit gestern wurde überwunden.
einige widerstände sind jetzt zwar im weg, aber 30-31 sollten drin sein morgen.
die indikatoren im hourly sind dabei ins positive zu drehen.
ganz ist die kuh aber noch nicht vom eis !  
Angehängte Grafik:
fmc_2.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
fmc_2.png

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 40  >  
   Antwort einfügen - nach oben