Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Dax 6000 keine Utopie mehr....


Seite 2 von 77
Neuester Beitrag: 04.06.19 20:55
Eröffnet am: 15.11.05 01:06 von: lehna Anzahl Beiträge: 2.902
Neuester Beitrag: 04.06.19 20:55 von: lehna Leser gesamt: 780.025
Forum: Börse   Leser heute: 197
Bewertet mit:
103


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 77  >  

7336 Postings, 6013 Tage 54reabDie Tabelle:

 
  
    #26
1
02.01.06 23:35
Einstiegsjahr:1960196519701975198019851988 (*)1990199520002005
Rendite p. a. in % 
Ausstieg: 27.12.02: 
4,514,774,677,147,917,077,213,513,98-25,15-,--
Rendite p. a. in % 
Ausstieg: 29.12.03: 
5,195,545,558,119,058,568,975,727,40-12,54-,--
Rendite p. a. in % 
Ausstieg: 29.12.04: 
5,245,585,618,098,998,508,885,837,40-8,85-,--
Rendite p. a. in % 
Ausstieg: 30.12.05: 
5,686,076,168,679,659,349,847,079,09-3,6326,32
(*): DAX-Gründung; vorherige Werte sind simuliert.
Basis: jeweils 1. Tagesschlusskurs des Einstiegsjahres (Ausnahme Gründungszeitpunkt 1988 0.00 Uhr: 1000)
ACHTUNG: der Mensch hat Schwierigkeiten den Zinseszins geistig zu fassen. Besonders den Negativen!
 

Optionen

7336 Postings, 6013 Tage 54reabDie Profis sind oft mutig

 
  
    #27
1
04.01.06 13:31
mit Voraussagen. Die Süddeutsche Zeitung und die Fachhochschule Südwestfalen untersuchten die Tipps: Jeder zweite Analyst liegt daneben. Hier die Finanz-Tipps für 2005.

MfG 54reab  

Optionen

17548 Postings, 6431 Tage lehnaDax wahrscheinlich auch 2006 "beliebtes Tier"...

 
  
    #28
1
06.01.06 09:41
bei Spekulanten.
Bin mir ziemlich sicher,er wird sich weiter hochwühlen...
ariva.de
Es müsste mit dem Teufel zugehn,wenn Anleihen besser abschneiden würden,als Aktien.
Die Dividenden sind oft höher als die Verzinsung.
Und bei fallenden Anleihenkursen kann hier nix verdient werden.
Hinzu kommt momentan noch der Herdentrieb,der dem Aktienmarkt weitere Käufer zutreibt...

 

17548 Postings, 6431 Tage lehnaNoch vor einer Woche...

 
  
    #29
2
27.01.06 09:45
war von Panik und Massenverkäufen die Rede weil ein Internet-Freak in Japan Bilanzen fälschte.
Die Korrektur war äusserst gesund.
Der Markt will aber nach oben.
ariva.de
Jämmerliche Zahlen von GM und miese Quartalsergebnisse von Siemens werden weggesteckt.
Ein gutes Zeichen für Bullen...  

17548 Postings, 6431 Tage lehnaBayern wird Meister....

 
  
    #30
3
02.02.06 12:35
der Himmel ist blau und die Börse crasht nach oben.
Für Bullen die Schönste aller Welten....
ariva.de
Wer die Kraft des Trends nicht nutzt ist momentan selber schuld.
Für einen Ausstieg noch zu früh,bin überzeugt dass noch genug Kohle aufspringen will....
 

7972 Postings, 5775 Tage hotte39Lehna hat künftige Entwicklung gut eingeschätzt!

 
  
    #31
02.02.06 13:27
Ich verfolge das schon eine Zeit lang. Glückwunsch!  

17548 Postings, 6431 Tage lehnaDie Börse hats längst gewusst....

 
  
    #32
5
24.02.06 00:58
trotz aller Miesmacher vom letzten Jahr...
ariva.de
ariva.de
Auch bei den Amis brummt die Jobmaschine,die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sanken um 20000...


 

17548 Postings, 6431 Tage lehnaDie Hausse nährt die Hausse....

 
  
    #33
5
19.03.06 13:20
Wie immer bei Trends ist auf den Herdentrieb Verlass...
ariva.de
Hinz und Kunz sind genau wie Insider (Versicherungen) eher noch unterinvestiert.
Haussen enden aber erst dann,wenn diese Spezies Dollarzeichen in die Augen bekommt.
Die kann ich noch nirgends erkennen.
Im Gegenteil,im Prinzip sind sich alle einig – der Dax braucht saisonal eine Verschnaufpause.
Und die werd ich aussitzen,basta...

 

17548 Postings, 6431 Tage lehna30 MRD. auf dem Weg zur Börse???

 
  
    #34
4
21.03.06 09:57
Erhöhen deutsche Versicherungen ihre Aktienquote auf 15% werden Dax und co. mit weiteren 30 Mrd."gefüttert".
Die Garantieverzinsung von 3,6% kann mit Anleihen kaum gehalten werden.
Extrem ist der Herdentrieb dieser Profis.
ariva.de
Im Boom wurde auf über 25% aufgestockt und im Desaster bis Ende 2003 auf unter 10% rausgeworfen...
ariva.de
 

17548 Postings, 6431 Tage lehnaDax quält sich an 6000 ran....

 
  
    #35
4
26.03.06 15:12
Von Gier noch keine Spur und auch Neuemissionen saugen bisher kaum Kohle vom Markt.
6000 Punkte gabs erstmals im Juli 1998, also vor nahezu acht Jahren.
Heute sind die Dax-Kolosse allerdings viel profitabler als damals im Boom.
Mittelfristig steigen zwar die Zinsen und das belastet die Märkte,aber das wird die Herde kaum stoppen.
Bisher trieben hauptsächlich ausländische Investoren den Dax nach oben,die Bedenkenträger hierzulande scheinen aber weniger zu werden...
ariva.de

 

17548 Postings, 6431 Tage lehna1999 fegten 174 Börsengänge....

 
  
    #36
5
31.03.06 11:17
mit einem Volumen von weit über 30 Mrd den Markt leer,der Kollabs war damit programmiert.
ariva.de
2006 wird mit ca. 20 Emissionen gerechnet,für die Hausse bleibt genug Kohle übrig.
Zudem hat der Dax Angst(6000) vor der eigenen Courage,das ist äusserst positiv zu bewerten...



 

17548 Postings, 6431 Tage lehna6000,und nicht mal die Wall Street half....

 
  
    #37
5
04.04.06 09:52
Respekt...
ariva.de
Solch runde Zahlen werden von den Medien aufgeputscht und neue Käufer aufgerüttelt.
Liquidität,Bewertung und vorsichtige Stimmung sprechen für eine Fortsetzung der Hausse.
Ein Ausstieg kommt deshalb jetzt nicht in Frage,basta...
 

17548 Postings, 6431 Tage lehnaHöhenangst drückt Dax unter 6000....

 
  
    #38
3
16.04.06 19:16
Hoher Ölpreis und Zinsangst lässt Bären wieder aus der Höhle stampfen.
Gut so,von Kaufrausch der jede Hausse abwürgt ist nix zu erkennen.
Sell in Mai an go away???
Ich glaub nicht dran.
Allein im Mai werden dieses Jahr 14,7 Milliarden Euro Dividenden auf Aktionäre niederprasselnso,so viel wie im gesamten letzten Jahr.
Und das Instis mit dem Geldsegen in fallende Anleihenkurse gehn,wär Unsinn....


 

13486 Postings, 5320 Tage pfeifenlümmelIFO steigt wie ein Ufo

 
  
    #39
1
20.04.06 20:29
Der IFO-Index steht auf dem höchsten Wert seit 15 Jahren ( Umfrage bei 7000 Firmen ).Im Jahr 2005 stand er noch bei ca. 93, jetzt bei 105. Mit dem IFO-Index eng verbunden ist das BIP; die Aussicht auf eine Steigerung des BIP um mindestens 3% ist sehr wahrscheinlich. Gegen einen starken DAX-Anstieg spricht eine Erhöhung der Zinsen, allerdings wird sich die Steigerung des BIP meine Meinung nach wesentlich stärker auswirken. Selbst war ich früher eher skeptisch bezüglich eines DAX-Anstiegs über 6000 gewesen; der rasant steigende IFO-Index hat aber meine Ansicht zum Dax geändert. Das größte und einzige Risiko im Moment sehe ich in der Iran-Krise und den eventuell explodierenden Ölpreisen. Na ja, sicher kann man nie sein!  

17548 Postings, 6431 Tage lehnaIn Deutschland ist die Luft....

 
  
    #40
2
22.04.06 10:58
für weitere Kursgewinne laut Experten dünner geworden.
Gut so,seit Mitte 2003 leiern Insider und Instis diese Platte.
Der Ölpreis wird über kurz oder lang natürlich die Märkte bremsen,aber er verhindert auch Euphorie.
Und solange steigende Märkte äusserst kritisch betrachtet werden,wär ein Ausstieg Blödsinn.
Diesmal kommt alles anders???
Ich glaub nicht dran....  

13486 Postings, 5320 Tage pfeifenlümmeltestet wohl 6000

 
  
    #41
1
29.04.06 20:37
Am 2.5. wird der Dax meiner Meinung nach die 6000 testen, beim MACD negative Divergenz, Stochastik zeigt nach unten, RSI ereicht bald den Tiefpunkt. Long würde ich Diestagmorgen nicht gehen.  

17548 Postings, 6431 Tage lehnaWars das jetzt???

 
  
    #42
5
18.05.06 09:58
Der aktuelle Schwächeanfall hat die Zittrigen rausgespült und Übertreibungen abgebaut.
Grad Zocker und zittrige Hände trieben zuletzt den Markt,das beweißt der Hype beim Aktionär.
ariva.de
Ob der Dax jetzt einen Boden findet hängt auch vom Dow ab.
"Selbstbewusst" wird zwar stets über die Amis abgelästert,letztlich wird aber immer zur Wall Street geschielt und jede Zuckung kann hier zur Welle ausarten....
 

81 Postings, 4810 Tage wally69sehe ich genau so...!

 
  
    #43
18.05.06 10:07
..dax volumen ist von 3M in 2003 auf über 7 M in 2006 gestiegen..das sagt schon alles.!lehna..wo kreigt man solche charts..???  

17548 Postings, 6431 Tage lehnaDer übliche Domino-Effekt....

 
  
    #44
7
20.05.06 01:03
kann den Dax bis zur 200 Tage-Linie purzeln lassen.
ariva.de
Crash-Propheten trauen sich wieder aus ihren Löchern und Euphorie wurde die Woche mit dem Vorschlaghammer therapiert.
Die Hausse steht damit weiter auf gesunden Füssen.
Firmengewinne,das Salz in der Suppe sind allerdings kaum noch zu steigern.
Fantasie,der beste Antrieb für die Kurse ist weiter vorhanden durch die akute Fusionitis...

 

13486 Postings, 5320 Tage pfeifenlümmelBonds drehen

 
  
    #45
3
21.05.06 16:10
Schaut Euch doch mal die Bonds in den USA an. Der 30-Year, der 10-Year,der 5-Year drehen bereits wieder nach oben. Bislang drehte dann auch immer der S&P nach oben, außerdem berührt der S&P die untere Grenze des aufsteigenden Trendkanals. Mag sein, dass er am Montag noch mal etwas nach unten zappelt; die Korrektur aber nähert sich bereits dem Ende oder ist bereits vorbei.
Bernanke wird sich auch überlegen, ob er die Leit(d)zinsen nochmals erhöhen wird; die Inflation wird entscheidend bestimmt durch den hohen Ölpreis und nicht durch einen einsetzenden Kaufrausch der Konsumenten.  

13486 Postings, 5320 Tage pfeifenlümmelEnde des Wahnsinns

 
  
    #46
23.05.06 18:00
Offenbar drehen jetzt auch die Aktienmärkte. Das Geld fließt zurück, auch im Rohstoffbereich. Weiterhin wird ein hohes Wachstum der Volkswirtschaften prognostiziert, auch jetzt verstärkt  bei uns. Die Umfragen bei den Unternehmen fallen noch weit postiver aus, wie ich früher schon mal schrieb. Und das oft so als überhöht angesehene KGV? Ohne die Wachstumsaussichten einzubeziehen, sagt allein der Zahlenwert des KGV´s nichts über die Entwicklung des Aktienmarktes aus. Bei diesem Wachstumstempo ist das KGV gering, auch beim S&P 500 ( bei 15 ). Vergleicht es mal mit den historischen Werten: http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2005-04/artikel-4734320.asp  

8541 Postings, 7027 Tage Slashfür mich ist es nur deutlicher geworden

 
  
    #47
23.05.06 18:13
die Korrektur im Dax ist noch lange nicht abgeschlossen. Dieser Wahnsinn gestern -15% heute +15% kann nicht gesund sein für unseren Dax. Dies ist ein Zeichen von starker Nervosität. Ein kleiner Pups reicht aus und wir haben den Crash. Ich bleibe an der Wartelinie.

Gruß
slash  

Optionen

13486 Postings, 5320 Tage pfeifenlümmelBonds

 
  
    #48
1
24.05.06 10:38
Bonds ( 30 y und 10 y ) sind auf dem Weg nach oben, deutlich zu sehen, wenn man sich die wöchentlichen charts ansieht. Kurzfristig können sie  wieder ein wenig sinken. Bin nach wie vor der Meinung, dass diese starke Korrektur im Aktienmarkt sich dem Ende nähert. 50% aller Aktien sollen sich in den Händen von Fonds befinden, da ist es für einen Fondsmanager nach dem langen Anstieg der Kurse sehr verlockend, mal Kasse zu machen. Gelingt es einem Fond, den Markt zu drücken, kriegen auch alle anderen kalte Füße; mit Leerverkäufen kann dann noch mehr herausgeholt werden. Allerdings kommt die nächste Frage, was mit dem Bargeld anzustellen ist. Bei den hohen Wachstumsaussichten, gestützt natürlich durch das weiterhin sehr hohe Wachstum in Asien, ist es idiotisch, das Geld in Rentenpapieren zu investieren. Dafür sind die Zinssätze verglichen mit dem Wirtschaftswachstum noch zu gering. Also müssen sie wieder in den Aktienmarkt, es ist nur eine Frage der Zeit, wann die losgetretene Abwärtslawine zum Stehen kommt. Das Verhalten am Aktienmarkt gleicht einer Büffelherde; die Leitbüffel verkaufen, die ganze Herde hinterher, die letzten werden die Dummen sein, wenn  auch nicht vom Hund gebissen. Drehen die Leitbüffel wieder, dreht auch wieder die ganze Herde.  

56462 Postings, 7180 Tage Kickydie Vogelgrippe führt derzeit zu Nervosität

 
  
    #49
24.05.06 10:43
Footsie fällt weil man Übertragung von Mensch zu Mensch in Indonesien befürchtet,nachem die WHO mitgeteilt hat,dass ein Indonesier starb,nachdem er den Sohn gepflegt hatte.Als ob er sich nicht auch anders infiziert haben kann!

LONDON, May 24 (Reuters) - Britain's top share index fell sharply on Wednesday, with British Airways (BAY.L: Quote, Profile, Research) among the top fallers as investors reckoned fears spread of possible human-to-human bird flu transmission in Indonesia may curtail travel.

By 0719 GMT the FTSE 100 share index <.FTSE> was down 49.9 points, or 0.9 percent, at 5,628.0 to continue the recent trend of sharp gyrations.Adding to fears of rising global interest rates were concerns over the possible spread of bird flu between humans after the World Health Organization said on Tuesday that an Indonesian who died of bird flu after nursing his sick son may have caught the virus in a case of direct human-to-human transmission.  

13486 Postings, 5320 Tage pfeifenlümmelBüffel drehen

 
  
    #50
24.05.06 16:45
Sieht so aus, als ob die Leitbüffel drehen.  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 77  >  
   Antwort einfügen - nach oben