Löschung


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 08.02.23 11:03
Eröffnet am:01.02.23 20:15von: Rubensrembr.Anzahl Beiträge:14
Neuester Beitrag:08.02.23 11:03von: Rubensrembr.Leser gesamt:4.501
Forum:Talk Leser heute:1
Bewertet mit:
13


 

51037 Postings, 5610 Tage RubensrembrandtLöschung

 
  
    #1
13
01.02.23 20:15

Moderation
Zeitpunkt: 08.02.23 11:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: überwiegend rassistische Aussagen, rechte Hetze, Verschwörungsideologie und Propaganda.

 

 

4151 Postings, 766 Tage UnzenhamsterLöschung

 
  
    #2
01.02.23 21:27

Moderation
Zeitpunkt: 02.02.23 12:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Diffamierung

 

 

14251 Postings, 3682 Tage klimaxLöschung

 
  
    #3
03.02.23 14:37

Moderation
Zeitpunkt: 04.02.23 09:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

51037 Postings, 5610 Tage RubensrembrandtLöschung

 
  
    #4
05.02.23 10:06

Moderation
Zeitpunkt: 05.02.23 14:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

51037 Postings, 5610 Tage RubensrembrandtLöschung

 
  
    #5
05.02.23 10:11

Moderation
Zeitpunkt: 05.02.23 14:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

2547 Postings, 3785 Tage SkeptikerVsOptimis.Beiträge zur Destabilisierung der Urteilskraft

 
  
    #6
1
06.02.23 13:10
sind ein Konzept zu psychologischer Manipulation.
Dabei wird mit Taktiken der mentalen Umprogrammierung das Selbstvertrauen und die eigene Urteilskraft der Zielperson angegriffen, um deren Grundeinstellungen und Realitätswahrnehmungen zu destabilisieren und anschließend durch neue Einstellungen zu ersetzen.
Man sollte zumindest vorher darüber Nachdenken, diese weiter zu verbreiten.  

2547 Postings, 3785 Tage SkeptikerVsOptimis.Kanalisiere Meinungsfreiheit

 
  
    #7
06.02.23 13:15
ist es Deine Meinung, oder wird hier mit Teilen deiner Angst argumentiert?
Erfahrung, oder Hörensagen?
Was macht dich so hilflos, das Du es nicht anders verarbeiten kannst, als es Empörung einzustellen?
Bist Du ein Teil der destabilisierenden Kraft?  

2547 Postings, 3785 Tage SkeptikerVsOptimis.und falls wieder einer einen Empörungsthread

 
  
    #8
06.02.23 13:17
einstellen möchte, lasst bitte die Finger weg von dem Begriff Grundgesetz und Meinungsfreiheit.
Ihr wollt doch eigentlich nichts mehr damit zu tun haben. Ihr Heuchler!  

9580 Postings, 2186 Tage 1 Silberlockeder Grund

 
  
    #9
5
06.02.23 13:55
 
Angehängte Grafik:
316308420_2035675579956477_29251209173....jpg
316308420_2035675579956477_29251209173....jpg

10594 Postings, 4797 Tage mannilueDas erklärt so manches bei den Grünen

 
  
    #10
2
06.02.23 16:33
 
Angehängte Grafik:
gr__ne_frauen.jpg (verkleinert auf 95%) vergrößern
gr__ne_frauen.jpg

10594 Postings, 4797 Tage manniluemal drüber nachdenken ! Wieso?

 
  
    #11
3
06.02.23 17:23
 
Angehängte Grafik:
ahrtal.jpg
ahrtal.jpg

51037 Postings, 5610 Tage RubensrembrandtEine beliebte Methode

 
  
    #12
08.02.23 10:31

zur Behinderung von Meinungsfreiheit ist Hetze/hate speech festzustellen oder Rassismus.
Allerdings nur in der gewünschten Richtung. Hate speech in Richtung
Russland scheint erlaubt oder scheint sogar gefördert zu werden.

 

51037 Postings, 5610 Tage RubensrembrandtRassismus u. Hetze gegen Russen

 
  
    #13
08.02.23 10:52

scheint inzwischen in Deutschland verbreitet und scheint auch durch Medien und Politiker
verbreitet zu werden.

https://taz.de/Rassismus-gegen-Russen-im-Ukraine-Krieg/!5882480/

Rassismus gegen Russen
im Ukraine-Krieg:
Kein Ork-Volk

Die Gewalt der russischen Armee erschüttert. Doch auch in Russland gibt es sehr verschiedene Menschen, von denen viele selbst denken können. ...Seriöse Medien sollten nicht leichtfertig ein Bild verbreiten, das zur Dämonisierung beiträgt. Die Behauptung von „der russischen Gesellschaft“, die angeblich ihre Kinder traumatisiert und brutalisiert, muss hinterfragt und präzisiert werden.


 

51037 Postings, 5610 Tage RubensrembrandtAllerdings

 
  
    #14
1
08.02.23 11:03

wird bei Rassismus und Hetze gegen Russen kaum vorgegangen. Das zeigt, wie fragwürdig
die Begründungen von Löschungen mit hate speech und Rassismus sind und scheinen
den Verdacht zu bestätigen, dass damit vor allem bestimmte Meinungen bekämpft werden,
die nicht erwünscht sind,
also im Grunde genommen nichts anderes sind als Maßnahmen
zur Einschränkung der Meinungsfreiheit.

 

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: qiwwi