Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.


Seite 123 von 305
Neuester Beitrag: 28.09.20 11:47
Eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 8.617
Neuester Beitrag: 28.09.20 11:47 von: Trash Leser gesamt: 821.071
Forum: Börse   Leser heute: 657
Bewertet mit:
27


 
Seite: < 1 | ... | 121 | 122 |
| 124 | 125 | ... 305  >  

2526 Postings, 2638 Tage bayern88Ausnahmefehler:

 
  
    #3051
06.09.19 16:18
Es WAR die ursprüngliche Absicht, dass Leerverkäufer blasen verhindern sollten. Also überbewertete Aktien zu shorten um keine Verwerfungen zuzulassen. Aber was ist die Realität? Immer wieder sieht man, dass nicht stark überbewertet Aktien geshortet werden, sondern Unternehmen, die überverkauft sind, und eine Schieflage im Unternehmen vorliegt (TK oder auch K+S) und man diese Unternehmen mit Leerverkäufen immer weiter nach unten treiben kann. Deshalb gibt es häufig so große Volatilitäten wie vor 3 Jahren bei Lufthansa, als das Unternehmen völlig gaga, unter 10 € leerverkauft wurde und dann in relativ kurzer Zeit über 30 € stieg. Hedgefonds sind aber keine Samariter, sondern Haifische im Thunfisch-Becken. Ein echter Ausnahmefehler des Gesetzgebers, dass man aber schwer verhindern kann. Selbstverständlich reguliert der Markt langfristig solche Auswüchse von selbst. Aber ein Unternehmen kann dadurch auch erst in ernste Probleme rutschen. Hier ein Paradebeispiel  

8155 Postings, 834 Tage DressageQueenWer verkauft unter 14??

 
  
    #3052
06.09.19 16:29

7458 Postings, 5379 Tage 2teSpitzeErst kommen die

 
  
    #3053
06.09.19 16:53
Schmerzen und dann das Geld.

Der gute alte Kostolany hatte schon recht mit dem Schmerzensgeld.  

451 Postings, 388 Tage Ausnahmefehler@Bayern88 - leider auch falsch

 
  
    #3054
06.09.19 17:36
Leerverkäufer sind der Markt und Finanzinvestoren ebenfalls. Der Markt bestimmt Angebot und Nachfrage - nix anderes.

Eine Firma die angeschlagen ist und mehr Geld verbrennt wie verdient ohne nachvollziehbares Geschäftsmodell ist ein gefundenes Fressen für Leerverkäufer. Hätten die keine Chance Ihre Aktien sehr wahrscheinlich billiger zurück zu bekommen würden Sie es nicht machen. Die Jungs können Bilanzen lesen und kennen Ihre Kennzahlen und machen Ihre Hausaufgaben. Da gibts keine Träumer.
Bei Heuschrecken ist es das gleiche. Wenn Unternehmensteile mehr Wert sind wie das ganze Unternehmen wird solange gebohrt bis der Vorstand klein beigibt.

Im übrigen soll es auch Leerverkäufer geben  die gleichzeitig calls schreiben. Gibts alles. ich bin mir sicher die Jungs haben runter verdient und  ab 9 wieder rauf.

Die werden es weder Dir erklären noch mir.

Es gibt im Moment genügend Zombiriesen die nur durch die niedrigen Zinsen am Leben erhalten werden.
Wir haben auch ausreichend Unternehmen die sich per deiner Definition in einer Blase befinden und überbewertet sind. Da findest Du die Jungs aber nicht. So lange der Markt denkt die Aktie hat noch Phantasie und da mag Sie noch so  ein irrsinniges KGV haben oder wie früher bei den Inets ein irres KUV klopft da noch keiner drauf. So lange die rennen rennen die . Ist immer nur eine Frage der Anzahl der Narren die es glauben und weiter kaufen. Bis es anfängt zu platzen. Dann wird auch drauf gehauen.

Das ist der Markt.

Jetzt mach Dir keinen Kopf - TK wird schon noch steigen- Weitere Antworten gibts von mir nicht mehr.

Ich muss mich um meine eigenen Arbeiten kümmern. TK läuft auch ohne mich.

Auf gute Gewinne
 

595 Postings, 3553 Tage marathon400Mit wieviel

 
  
    #3055
06.09.19 19:48
Euro steckt Thyssen in der Kreide?
Dankeschön.  

1969 Postings, 722 Tage indigo1112"Thyssen Krupp "Multi"..

 
  
    #3056
1
06.09.19 21:06
...allein das Patent ist doch genial,
"Multi" revolutioniert die Aufzugstechnik, damit hebt Thyssen Krupp wie eine Rakete ab...
20...50... oder sogar 100 Milliarden für die zukünftigen Mega Cities...

https://youtu.be/KUa8M0H9J5o  

4756 Postings, 1572 Tage nba1232Danks bank 22 Mrd

 
  
    #3057
08.09.19 00:09
Die danks bank taxiert den Wert von Thyssen Elevator auf bis 22 Mrd.
17 sollten unterstes Level sein.

Da fällt einem schwer dran zu glauben das es keine sonderdividende geben soll.

By the way müssen Leerverkäufer nicht auch die Dividende der Aktien die sie leerverkauft haben direkt zahlen ?

Wäre doch ein cooler move um die Mal Blüten zu lassen.  

22 Postings, 1196 Tage maspkleiner Dämpfer heute aber ...

 
  
    #3058
1
09.09.19 12:41
die Leerverkäufer reduzieren weiter  
Capital Fund Management SA hat am Freitag um 0,1% reduziert.

Es sind aber immernoch mindestens 6,86% leerverkauft. Ich denke, da ist noch ordentlich Luft nach oben wenn die Positionen glatt gestellt werden.    

4537 Postings, 3188 Tage FD2012Ja, geringe Tagesverluste

 
  
    #3059
09.09.19 13:40
MASP:  Die Verluste heute haben sich bereits mehr als die Hälfte verringert,
mit zuletzt 1,5%. Absolut normal in dieser Situation, da heute zu Beginn
gleich rasante Abgaben (...gesehen auf CNBC) erfolgt waren, die zunächst
prägend waren.

Der Termin am Mittwoch ist hier besonders wichtig, damit die unterschiedlichen Aussagen
seitens ThyssenKrupp und VoVo Kerkhoff auf den Punkt gebracht werden.

Im AR wird man das also alles zur Sprache bringen (dann genügend Infos für die Fachpresse).

Wird nicht alles von der Aufzugssparte versilbert, so kann dies - jedenfalls in der Übergangsphase -  
der richtige Weg sein, denn an dem verbleibendem Ertrag würde man partifizieren  -  und
ausreichende Geldmittel für Firmenkäufe - genannt wird ja KlöCo SE - stünden
dennoch zu Verfügung; wahrscheinlich aber auch aus der Begebung der Anleihe,
die jüngst mit 1 MRD Aufsehen erregte - und dank der niedrigen Zinsen aktuell
kaum belastet.

Man muss Geduld haben und nicht diese typischen Montagsverkäufe zu hoch hängen,
denn viele Marktteilnehmer hatten sich einstweilen an den 12,00 Euro orientiert,
die gg. 13.00 Uhr auch schon wieder erreicht wurden.

Es kann nMn nur besser werden.

Was die Leerverkäufer anbelangt, die konnten heute wieder in ihrem Sinne die Kursschwankungen
nutzen - und daher möglicherweise auch Ausstiege tätigen, um nicht verbrannt zu werden.





 

22 Postings, 1196 Tage maspda wird es soagr noch grün

 
  
    #3060
1
09.09.19 14:25
Das hätte ich nach dem Start heute morgen nicht mehr gedacht das es sogar noch in plus dreht.
Wahrscheinlich haben die Leerverkäufer die kleine Schwäche genutzt um einzukaufen.  

217 Postings, 2608 Tage lazoSonnige Grüße

 
  
    #3061
09.09.19 15:59
aus der Türkei.  Schaut euch mal unsere kleine TK an, sie vollzieht eine lupenreine Bärenfall...nicht schlecht...  

474 Postings, 2324 Tage stksat|228737186Thyssen Kurs gefällt

 
  
    #3062
1
10.09.19 11:08
.. zurzeit sehr gut. Nach der Explosion jetzt die Tage langsames, kontinuierlichs Steigen. Das ist meistens ein Anzeichen einer kurzen Verschnaufpause vor einer weiteren Explosion. 14 bis Oktober dürften so realistisch sein.  

4537 Postings, 3188 Tage FD2012LV's laufen hinterher

 
  
    #3063
10.09.19 11:15
MASP: Weniger auf die Leerverkäufer schauen, sondern auf das was morgen zur Debatte steht.

Im Mai ging's ja schon mal kräftig los, also in Richtung 14,00 Euro - und das sollte nunmehr das
Minimum sein. Zuvor hatte ich im Bereich von 11,15 gekauft und mich nicht abgesetzt.

Diesmal kann man ja mal überlegen, bei kräftigen Ausschlägen nach oben, ob man zulangt
oder nicht. Längerfristig ist wohl mit mehr zu rechnen, aber darauf haben es die LV's wohl
nicht abgesehen, die derzeit nicht mehr so leicht Gewinne abtragen können, fällt's doch
weniger.

Der Montag dieser Woche bildet da wohl mit den Frühumsätzen eine Ausnahme!
   

4756 Postings, 1572 Tage nba1232Markus Elsässer Thyssen 100 wert !

 
  
    #3064
1
10.09.19 12:08
https://www.youtube.com/watch?v=De24Z8Vc2Jc

hier spricht er davon das es eine Schande ist das die Komglomerate immer noch exestieren und das dort ein Preis gefunden wird der völlig irrational ist !

er hat damals bei Thyssen kursen um die 20 !! gemeint er kann sich eine 4-5 verfachung gut vorstellen !

nun ein jahr später ist der Kurs einfach mal halbiert worden !!!!

er bleibt bei seiner Meinung und sagt das der Kurs jetzt auf jedenfall das potential hat 4-5 verfacht zu werden .

Ich sehe es absolut genau so und versuche mir schnellstmöglich auf die Finger zu hauen wenn ich mich ertappen sollte kleine Gewinne mitzunehmen ! ( was aber eh erst ab 13,60  der Fall wäre )

Einfach mal 1-2 Jahre liegen lassen ! wenn man auf Reihnmetall ( Beispiel von Elsässer ) schaut ist es dort ebenfalls so ! einfach abwarten ! irgendwann werden die Konglomertate aufgelöst und ich sehe gerade bei Thyssen gute Chancen das dies nun geschieht ! Elliot ist mit an Board ! die wissen warum ! die werden nochmals kräftig einkaufen zu den jetzigen Preisen da bin ich mir fast sicher !

Dann den Kurs hoch ziehen bis auf sagen wir 35 dann langsam verkaufen .... das sind dann halt einfach mal verdreifachung des eingesetzen Kapitals ...

klar ist es schwirig von Kursen über 20 bei Thyssen zu sprechen wenn wir gerade bei 12 sind aber es ist immer schwer nach oben und nach unten prognosen zu machen
wenn man sie trifft genial wenn nicht , fatal :)
doch bei Thyssen sehe ich gerade deutlich mehr up potential als Down
daher bleibe ich noch ne weile hier :)

Ps : von Mittwoch erwarte ich mir Kurstechnisch absolut nichts !


Eine Frage die ich immer wieder stelle aber keine sie beantwortet daher nochmals

wenn ein Unternhemen wie Thyssen eine Sonderdividende ausschüttet und die plötzlich kommt , muss dann der Leerverkäufer diese auch plötzlich zahlen ? oder wird das dann am Kurs verrechnet ?
ich selber verkaufe eigentlich nie leer daher weis ich das nicht :)  

2128 Postings, 1326 Tage AktienvogelDie

 
  
    #3065
10.09.19 13:00
Kredit Schweiz hat wohl leerverkauft ;-)
9 Euro ist schon sportlich.  

4756 Postings, 1572 Tage nba1232Haha

 
  
    #3066
10.09.19 13:09
Wollte ich auch gerade schreiben.
Vor allem weil sie noch meinen der Abwärtszyklus der Stahlindustrie in Europa befinde sich in den lezten Zügen....

OK und dann 9 realy ?  

4537 Postings, 3188 Tage FD2012musst Du nicht,

 
  
    #3067
10.09.19 13:19
Dich "auf die Finger zu klopfen".  

Heute Kurse knapp unter 13,00 Euro.

Zur Glocke 12,90 oder gar etwas mehr. Morgen bis zum Mittag dann
nochmals +3,5% -(45 Cent), also --->  knapp 13,50 Euro - und nach
Börsenschluss die 14,00/15,00 Euro in den nächsten 2 - 3 Wochen.

Ziemlich sichere Hängematte für Investierte, die Aktien frei vom
Zeitdruck vorhalten!

 

953 Postings, 4312 Tage mc69am Ende des Tunnels(13 €)

 
  
    #3068
10.09.19 14:36
wartet gleißendes Licht!

4756 Postings, 1572 Tage nba1232Kurs

 
  
    #3069
10.09.19 14:36
Schön aber immer noch eine Lachnummer ....
Marktkapitalisierung unter 15 Mrd eigentlich lächerlich...  

5427 Postings, 5579 Tage thefan1Da kann man mal sehen

 
  
    #3070
2
10.09.19 14:58
was passiert, wenn ein Unternehmen den Dax verlässt : -)  

3201 Postings, 945 Tage Carmelitahab hier nochmal aufgestockt

 
  
    #3071
10.09.19 16:44
mit meinen discountern, scheint sowas wie freelunch wenn bald 20 mrd in die kasse kommen, im schlimmsten fall bekomme  ich ende nächster woche die aktien eingebucht

TR53DK

2,8% bis ende nächste woche oder die aktie zu 12,14 eingebucht im kaufpreis  

3201 Postings, 945 Tage Carmelitabzw die einbuchung findet eine woche später statt

 
  
    #3072
1
10.09.19 16:46
nächste woche ist bewertungstag  

3201 Postings, 945 Tage Carmelita67%

 
  
    #3073
1
10.09.19 16:48
annualisierte seitwärtsrendite mit wenig risiko  

4537 Postings, 3188 Tage FD2012bis zum Mittag 13,25 - 13,35 Euro bei TK

 
  
    #3074
1
11.09.19 09:34
Carmelita:  Die gestrige Schätzung meinerseits mit 12,90 Euro war heute beim Börsenstart erreicht worden.

Solange keine neue Nachrichten ausgewertet werden können, dürfte es mit einem leichten PLUS
von 0,35 - 0,45 Euro bei ThyssenKrupp weitergehen. AR - Sitzungen mit dem Vorstand dauern halt lang!


Liege immer noch in der Hängematte und warte daher  -ohne Zeitdruck -  auf achtbare Ergebnisse.

FD2012  

9696 Postings, 2811 Tage BÜRSCHENDas wird wohl nicht mit 13.25 !

 
  
    #3075
11.09.19 10:11
Und schon gar nicht bis mittag !  

Seite: < 1 | ... | 121 | 122 |
| 124 | 125 | ... 305  >  
   Antwort einfügen - nach oben