TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?


Seite 572 von 596
Neuester Beitrag: 16.09.21 12:30
Eröffnet am: 04.04.19 12:31 von: MySystem Anzahl Beiträge: 15.898
Neuester Beitrag: 16.09.21 12:30 von: torres1 Leser gesamt: 2.755.792
Forum: Börse   Leser heute: 1.085
Bewertet mit:
47


 
Seite: < 1 | ... | 570 | 571 |
| 573 | 574 | ... 596  >  

8372 Postings, 4164 Tage Resol_iTUI über eigene 400 Hotels

 
  
    #14276
29.05.21 17:58
da hat man eine kleine Beteiligung Gewinn bringend verkauft und ein paar ganz schlaue sehen hier ein Weltuntergang..............

geht zu BTC da stehen die Chancen besser für einen Crash€-) braucht nur die EZB oder FED den Stecker ziehen..........  

Optionen

6501 Postings, 4514 Tage kbvlerSonne

 
  
    #14277
2
29.05.21 18:28
"Aber da werden EUCH negative Kommentare auch nicht helfen.laugthing"

Bin Privatanleger und sicherlich nicht so naiv, das ein Kommentar in einem FOrum von mir - egal in welche Richtung - EInfluss auf den Kurs hat.

Warum ich hier bin?

Weil es seit Corona wieder vermehrt NEUE Kleinanleger gibt, wie Mitte der Neunziger Deutsche Telekom.

Wenn die lesen "verdreifachung KUrs" alles toll - kaufen SIe und werden später zu 90% "rasiert"

Gibt auch werde die keine "Verdreifachung" haben, aber deutlich besser sind - ob Telekom AKtien oder Raucher AKtien wie BAT

Verdreifachung hilft nur, wenn man den richtigen EInstieg und AUsstieg findet und das ist bei Kleinanlegern zu 90% der Fall in der Kneipe und im Bekanntenkreis - nur die Depotauszüge der Banken sprechen eine andere SPrache - gut für die Banken - dann können Sie ihre FOnds wieder an solche Leute verkaufen.

Beispiele der Langfristanlage:

Tui ist 5 Euro - das heisst ein guter Wert hat 10 % Rendite und 5% werden ausbezahlt als Dividende also 25 cent Divi

Telefonica ist bei 4 Euro und zahlt 0,30 VERDIENTE DIvidende aus - da muss ich nicht erst auf ein positives Sommergeschäft HOFFEN

Britisch AMerican Tobacco - hat kein Staatshilfskredit und über 50% EIgenkapitalquote und zahlt seit 100 Jahren bis auf AUsnahmen im 1. und 2. Weltkrieg IMMER Dividende

33 Euro und 4 x DIvi von 0,62 euro - sind 2,84 also knapp 8%

Bis TUi o,40 EUro Divindende zahlt wird es Jahre dauern

ALso bitte nicht missverstehen - short heisst nicht, eine Firma schlecht zu finden, sondern den aktuellen EMOTIONALEN Marktwert an der Bärse zu hoch zu finden!!!  

Optionen

8372 Postings, 4164 Tage Resol_i#14277

 
  
    #14278
29.05.21 19:53
alleine die 400 eigenen Hotels sind real doppelt so viel wert wie  Schulden+Marktkap. zusammen.

Da ist noch keins von den 150 Flugzeugen und 15 Schiffen oder sonstiger Immobilien dabei.......  

Optionen

5004 Postings, 2997 Tage dlg.Text

 
  
    #14279
30.05.21 08:06
Wow, hier geht es ja wieder lustig zu und interessant, was hier für Parolen ausgeworfen werden…

Kurz zu der News von Freitag: im Prinzip ist das positiv zu sehen, dass TUI in der Lage war, schnelle 540-670 Mio Euro Liquidität zu generieren, dazu mit einem Buchgewinn und das Multiple mit 11,9x EBITDA sieht für mich auch gut aus. Wenn wir hier immer diskutieren, ob TUI jemals von dem Schuldenberg runterkommt – durch solche Maßnahmen gelingt das.

Es zeigt mir aber auch das Dilemma: der Betrag entspricht ca. 1-2 Monaten Cash Burn von TUI in der ersten Jahreshälfte. D.h. um 1-2 Monate Corona zu stopfen, verliert TUI rund 60 Mio seiner operativen Ertragsstärke aus früheren Jahren (ich bin eher auf 70 Mio gekommen wenn ich mir den 2019er Bericht von TUI anschaue). Und das ist nicht der erste solcher Deals (TUI Cruises, das Toskanadorf, die Spezialreiseanbieter) und wird nicht der letzte sein. Also wer immer hier glaubt, dass TUI bald wieder zur operativen Stärke früherer Jahre zurückkehrt, sollte im Hinterkopf behalten, dass TUI sein Tafelsilber verkauft/verkaufen muss, um zu überleben - zumindest aber die Bilanz wieder einigermaßen zu reparieren. Dass der Kurs am Freitag gar nicht reagiert hat, obwohl die Liquiditätszufuhr so hoch war wie bei der KE, zeigt mE das Dilemma.

Resol, zur Parole: „alleine die 400 eigenen Hotels sind real doppelt so viel wert wie  Schulden+Marktkap. Zusammen“. Muss das Niveau wirklich so stark sinken? 6 Mrd. Marktkapitalisierung (ohne Bund Wandlung ohne Wandelanleihen wohlgemerkt) +6,8 Mrd. Nettoverschuldung = ca. 13 Mrd EV Bewertung. Wenn Du glaubst, dass TUIs Hotels alleine Deine propagierten 26 Mrd. Euro wert sein sollen – in Zeiten einer Pandemie – bei einer Bilanz von 14,8 Mrd. Euro, dann wäre irgendein Beleg oder eine Begründung klasse. Wir warten. Das mit den Flugzeugen & Schiffen muss man gar nicht erst kommentieren.  

Optionen

8372 Postings, 4164 Tage Resol_i#14279

 
  
    #14280
1
30.05.21 09:24
Meinst du....der Kurs hat immer Recht und hier auf Malle ist richtig was los........viele über TUI hier.

Beste Grüße nach Deutschland.

 

Optionen

Angehängte Grafik:
85qsehf.gif
85qsehf.gif

5004 Postings, 2997 Tage dlg.#14280

 
  
    #14281
30.05.21 09:48
Wenn die Hotels alleine 26 Mrd. wert wären, stünde der Kurs nicht bei 5 Euro...also irgendwo ist da ein Fehler in Deiner Annahme, dass der Kurs immer Recht hat oder aber in Deiner Rechnung :-). Such's Dir aus.  

Optionen

1 Posting, 110 Tage juppiduduTUI

 
  
    #14282
30.05.21 10:19
Hallo.
Bin neu im Aktien Geschäft. Hab nur eine Frage zur Tui.: Beobachte die Aktie seit ein paar Monaten. Mir fällt auf das die zwar viel gehandelt wird , sich der Kurs aber nicht wesentlich ändert. Kann es an den sechs Short-Sellern liegen das die versuchen den Kurs unten zu halten?.  

Optionen

390 Postings, 6320 Tage Chico79Sieht eher danach aus

 
  
    #14283
30.05.21 15:05
als würde man versuchen die Kurs bei 5 Euro zu halten und das hat nichts mit Shortys zu tun. Sieht für mich eher nach einer weiteren KE und Verwässerung aus die sicherlich gerade in Planung ist.  

Optionen

3778 Postings, 2482 Tage EtelsenPredatorchico

 
  
    #14284
1
30.05.21 15:52
Habe vor kurzem (SPIEGEL vor 3 Wochen? Oder Videotext Fernsehen?) Umfrage gelesen:
Urlaubspläne der Deutschen:
Fernreisen ca. 8 %,
Europa ca. 20 %,
Deutschland ca. 30 %,
Weiß nicht ca. 30 %,
Rest keine Pläne.

Da ich die Quelle nicht mehr verifizieren kann: nagelt mich nicht auf die Zahlen fest. Kann nur grob die Tendenz nennen.

Sieht jetzt nicht gerade so aus, als sei TUI der Burner....

Andererseits: die Impferei nimmt echt Fahrt auf. So sind meine Frau und ich im Abstand von einer Woche gepiekst worden mit dem Stoff von J&J (Einmalpieks, kaum "Nebenwirkungen"). Wir gelten nach 14 Tagen somit als komplett geimpft, was uns grundsätzlich Möglichkeiten eröffnet.
Aber wir haben uns bereits entschieden: 2021 Costa Balkonien bzw. Bad Meingarten.  

8372 Postings, 4164 Tage Resol_iAuf

 
  
    #14285
30.05.21 16:12
Malle ist der Teufel los .............TUI Flieger waren auch viele am Flughafen unterwegs........  

Optionen

Angehängte Grafik:
sonnenbrille.gif
sonnenbrille.gif

125 Postings, 1732 Tage Jupp007Auslastung 37,5%

 
  
    #14286
1
31.05.21 08:32
Gewagte Behauptung, dass bei 37,5% der Teufel los sei...

https://www.mallorcazeitung.es/lokales/2021/05/28/...-noch/82610.html

 

Optionen

3778 Postings, 2482 Tage EtelsenPredatorGrad gelesen...

 
  
    #14287
3
31.05.21 13:25
auf Guidants-Ticker:
"Coronavirus: Schweiz öffnet Restaurantinnenräume."
Gendersprachtechnisch absolut auf Ballhöhe, die Schwyzer.:-)))
 

768 Postings, 3233 Tage ddmb@Jupp

 
  
    #14288
31.05.21 13:50
Ja das ist wohl sehr subjektiv. Ich denke das kommt daher, dass gefühlt jede Hotelöffnung und jeder zusätzliche Flug in den Medien präsent ist. Und wenn der Anstieg zum letzten Jahr enorm ist liegt das eben daran dass die Basis einfach extrem schwach ist.

Wenn 10 Hotels auf sind und 10 weitere aufmachen sind das 100%. Wenn vor Corona 100 offen waren sind das eben immer noch nur 20% bezogen auf "vor Corona".  

Zudem ist Malle ein Lichtblick aber eben nicht alles in der Tourismusbranche  

Optionen

390 Postings, 6320 Tage Chico79pünktlich

 
  
    #14289
31.05.21 16:29
um 16:00 wird Kurspflege betrieben...  

Optionen

6501 Postings, 4514 Tage kbvlerOb die alle in den Urlaub fliegen?

 
  
    #14290
01.06.21 02:12
31.05.2021, 12:33 Uhr
Tausende Mieter in Großbritannien fürchten Räumungen
Etliche Mieter in Großbritannien fürchten, aufgrund von Mietrückständen ihre Wohnungen zu verlieren. Rund 400.000 Mieter seien zur Räumung ihres Wohnraums aufgefordert worden oder erwarteten eine solche Aufforderung, wie die BBC unter Berufung auf die Organisation Joseph Rowntree Foundation berichtete. Während der Hochphase der Corona-Pandemie galt in Großbritannien ein besonderer Mieterschutz: So wurde die Frist für Zwangsräumungen auf sechs Monate verlängert, nachdem sie zuvor üblicherweise bei nur zwei Monaten gelegen hatte. Ab Juni wird diese Periode wieder verkürzt, zunächst auf vier Monate. "Wir sind sehr besorgt, dass eine Welle der Obdachlosigkeit aufkommen wird", sagte Rachelle Earwaker von der Joseph Rowntree Foundation. Viele Menschen in Berufen mit niedrigerem Einkommen - etwa Caterer oder Taxi-Fahrer - hätten durch die Pandemie ihre Arbeit verloren und seien daher gefährdet.

WIEVIELE "NUR" 1-3 MONATSMIETEN IM RÜCKSTAND SIND - KEINE ANGABEN VOM ZDF BLOG  

Optionen

1095 Postings, 1380 Tage mino69kbvler

 
  
    #14291
01.06.21 09:31
lustig, mehr auch nicht dein Beitrag.
Dafür wollen Leute wie ich zB viel öfter weg wie vor Corona...dadurch dass in Corona Zeiten so wenig Geld ausgegeben wurde und die Börsen bombastisch gelaufen sind uns ich zum Glück keine Jobängste haben muss...weiss ich gar nicht wohin mit dem Geld...und ich kenne wirklich viele denen es auch so geht...das ist die andere Seite eben...

Meine Meinung
GoodLuck  

Optionen

1095 Postings, 1380 Tage mino69Klarstellung

 
  
    #14292
01.06.21 09:36
Lustig ist das nicht wie es diesen Menschen geht, ich meinte Lustig im Zusammenhang mit Bewertung Tui!!
Das wollte ich kurz klarstellen!!!  

Optionen

6501 Postings, 4514 Tage kbvlerMino

 
  
    #14293
01.06.21 10:11
Bin Vertreter bei einer Volksbank und habe mitbekommen das bei den Kunden, wo sich der Bankberater in der Abteilung "vermögende Privatkunden" sich die "Sparquote" sehr erhöht hat.

Als Vermieter sehe ich aber auch die Probleme - nicht ganz so drastisch wie in GB , aber auch vorhanden.

TUi ist Massenmarkt und kein Meyers Weltreisen - wenn es diese als EInzelgesellschaft gäbe.

Es hat sehr wohl EInfluss auf Tui - schön wenn die Kreuzfahrtschiffe gleich wieder voll sind - nur hat Tui noch viele andere Geschäftsfelder
Carnival - sieht das sicherlich gut aus.

Du magst mehr Geld für Urlaub ausgeben - doch hast du soviel verdient, das DU deinen Job aufgeben kannst oder zu deinen 30 Tagen Urlaub noch 30 Tage unbezahlten nimmst?

Frage mal die meisten Freiberufler , davon haben wir in D 2 Mio s - die stehen in keiner Nürnberger Statistik als Arbeitsloser, Kurzarbeiter oder gerade in der Weiterbildungsmassnahme.

Obendrauf hat die Geldflut die ROhstoffpreise explodieren lassen - Aldi und LIDL ist mehr als 2% teurer geworden in den letzten 12 Monaten

Wer 30.000 brutto hat als single  und Kurzarbeit hatte - oder die ganzen Serivceberufe in Hotel und Gastronomie oder auch Taxifahrer

Das Trinkgeld in 2020..........Schwarzgeld ist auch Geld zum ausgeben - Hintergrund - über 200 Euro glaube ich im Monat muss Trinkgeld versteuert werden - also gibt keiner  -- da Trinkgeld fast immercash ist - es an

pro Mrd Umsatz in den Branchen die weggebrochen sind, sind das rund 5% Tip also 50 Mio bei meist Geringverdiener  

Optionen

6501 Postings, 4514 Tage kbvlerMino

 
  
    #14294
01.06.21 10:13
Kannst du mir bitte den Teil erklären?

"ich meinte Lustig im Zusammenhang mit Bewertung Tui!!"

Was ist überhaupt lustig an der Tui Bewertung im Moment?

Tui hat schon vor Corona nicht jedes Quartal Plus gemacht!  

Optionen

1095 Postings, 1380 Tage mino69kbvler

 
  
    #14295
01.06.21 11:00
Lustig ist gemeint dass die besagten 400.000 Mieter in GB nicht entscheiden über die Entwicklung von Tui.
Ich kann nur sagen wie es bei mir und meinem Umfeld aussieht...dort ist es eben so...das Geld ist da und will ausgegeben werden...ganz klar gibt es auch stark finanziell belastete...

Ich habe letztes Jahr hier im Forum schon mal geschrieben dass Corona...rein finanziell gesehen für MICH ein Segen ist...aufgrund der Möglichkeiten die sich am Markt ergaben...in allen anderen Belangen ist Corona natürlich erschütternd, schlimm ... etc.

Noch eins. Ich möchte meinen Job nicht aufgeben da er mich bereichert...klar nimmt man auch mal unbezahlten Urlaub...aber kannst halt auch nicht unbegrenzt nehmen...da geht und ging es noch nie ums Geld...

...



 

Optionen

1356 Postings, 954 Tage Hitman2Löschung

 
  
    #14296
01.06.21 13:42

Moderation
Zeitpunkt: 02.06.21 14:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Aussagen bitte belegen

 

 

Optionen

5004 Postings, 2997 Tage dlg.Text

 
  
    #14297
01.06.21 14:43
@Hitman, meine Meinung dazu hatte ich weiter oben in #14279 geäußert.  

Optionen

8372 Postings, 4164 Tage Resol_iTUI baut Rundreiseplattform mit Schweizer Hilfe

 
  
    #14298
1
01.06.21 18:18

76 Postings, 2083 Tage eigor23Reisen

 
  
    #14299
2
02.06.21 07:53
ist erlaubt und klar viele wollen wieder weg aber auch wenn erstmal viele ihre Gutscheine einlösen darf man auch nicht vergessen dass bei den Reiseveranstaltern auch jede menge Geld mit Ausflügen und Veranstaltungen vor Ort in den jeweiligen Urlaubsländern verdient werden.  

Optionen

390 Postings, 6320 Tage Chico79Naja

 
  
    #14300
02.06.21 18:14
+++ 18:08 Mehrheit der Deutschen plant trotz Pandemie Urlaub +++

Die Mehrheit der Deutschen plant einer Umfrage zufolge trotz Pandemie eine Reise im Sommer. Zwei von drei Befragten (64 Prozent) gaben bei einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von RTL und ntv am letzten Mai- und ersten Junitag an, im Sommer verreisen zu wollen. Knapp ein Drittel (31 Prozent) will dafür die ganze Zeit innerhalb Deutschlands bleiben, 15 Prozent wollen ins Ausland reisen und 18 Prozent wollen sowohl in Deutschland als auch im Ausland Urlaub machen. 33 Prozent wollen dagegen daheim bleiben. Festgezurrt haben aber auch die Reiselustigen ihre Pläne noch nicht unbedingt: 55 Prozent von ihnen haben noch nichts gebucht.

....
hört sich nach einer Schlappe für die Touristikbranche an. Vor allem wenn man sich das Angebot von TUI anschaut, werden die Deutschen in einer anderen Urlaubssparte ihren Urlaub verbringen als die TUI im Portfolio anbieten kann.
Die kommenden Zahlen werden es zeigen.
....
 

Optionen

Seite: < 1 | ... | 570 | 571 |
| 573 | 574 | ... 596  >  
   Antwort einfügen - nach oben