Heliad Equity Partners


Seite 8 von 84
Neuester Beitrag: 14.02.24 13:24
Eröffnet am:24.02.09 10:02von: BackhandSm.Anzahl Beiträge:3.093
Neuester Beitrag:14.02.24 13:24von: Raymond_Ja.Leser gesamt:430.680
Forum:Börse Leser heute:327
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 84  >  

1611 Postings, 5588 Tage siachoder

 
  
    #176
05.08.09 13:38
jetzt werden die Verkaufsorder ja immer Billiger . !!!!! Ja das mit der "SHB" ist schon schwer zu ertragen. Vorallem die Founds einfach auszulagern.  

1611 Postings, 5588 Tage siachß

 
  
    #177
05.08.09 13:53

5883 Postings, 7420 Tage tafkarjedem thread sein fliegengitter

 
  
    #178
05.08.09 14:06

2983 Postings, 5349 Tage ExcessCashsiach und Katjuscha,

 
  
    #179
1
05.08.09 14:17
langsam nervt ihr. Das ist ja schlimmer als im Kindergarten!
Back to topic, please!!!  

109815 Postings, 8746 Tage KatjuschaNa dann trag doch was bei, ExcessCash

 
  
    #180
05.08.09 15:05
Würd mich freuen, wenn es wieder in eine vernünftige Richtung geht.

Aber mir vorzuwerfen, dass ch auf so einen Dummbasher reagiere, find ich ein wenig unfair von dir. Raushalten ist immer die einfachste Lösung.

Ich geh das Risiko ein, anderen auf die Nerven zu gehen.

1611 Postings, 5588 Tage siachExcess Cash

 
  
    #181
1
05.08.09 15:37
Du hast vollkommen recht, wenn man negativ eingestellt ist man ein Dummbasher und wenn man positiv ist ein Puscher, egal die Ausdrücksweise Dumm, lass Hirn regnen und díe Art gefällt mir nicht. Ich habe gehofft sie ignoriert mich, dass wäre mir das Allerliebste.

Hoffentlich hält Sie sich jetzt dran.  

1308 Postings, 5656 Tage totopoffNun gut,

 
  
    #182
05.08.09 18:43
jetzt passt sich die Aktie wohl den hier nieder geschriebenen Kommentaren an.
Es wäre fein mal wieder etwas über Heliad zu lesen.  

109815 Postings, 8746 Tage KatjuschaDann schreib was über Heliad !

 
  
    #183
05.08.09 20:26
Ich find euch echt komisch. Regt euch über andere User auf, aber tragt selbst nicht gerade dazu bei, eine sinnvolle Diskussion über Heliad zu führen.

Und ich glaub, ich weiß auch wieso. Wenn ihr nämlich was zu Heliad posten würdet, müsstet ihr euch mit den Kommentaren siachs befassen, die er zu euren Postings abgeben wird, und das wird euch nicht gefallen.

So fing es jedenfalls bei mir an. Und da baucht man sich nicht zu wundern, dass ich mich gegen ihn wehre.

178 Postings, 5345 Tage KwanChaiNoch ein Versuch...

 
  
    #184
05.08.09 21:32
Diesmal ohne Beleidigungen gegen siach, auch wenn es mir durchaus in den Fingern juckt.

Schreib weiter gegen ihn an, dann wird der Thread total verkommen.

Ignoriere ihn, dann gibt es Hoffnung.

Und ja, ich glaube, das hier ist ein sinnvoller Diskussionsbeitrag zu Heliad, weil er der Müllvermeidung dient.  

109815 Postings, 8746 Tage KatjuschaMag ja sein, was du schreibst, aber da

 
  
    #185
05.08.09 22:10
ich nach wie vor behaupte, dass siach = Achimsinam (w:o) ist, weiß ich, dass der sich nicht einfach zurückhält, nur weil man ihm nicht antwortet.

Derweil kann er hier Dinge behaupten, die man nicht einfach so stehen lassen kann.

Aber okay, er hat jetzt bis Dienstag eh Narrenfreiheit, da ich morgen Abend zum langen Wochenende in den glorreichen Westen aufbreche. :)

5883 Postings, 7420 Tage tafkarach, du kommst zu uns an den bodensee?

 
  
    #186
05.08.09 22:19

109815 Postings, 8746 Tage Katjuschana ja nicht ganz.

 
  
    #187
05.08.09 23:19

17211 Postings, 6757 Tage ScansoftDann heiße ich dich

 
  
    #188
06.08.09 01:48
willkommen im wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum Deutschlands. Ich hoffe Du findest auch genügend Zeit das deutsche Florenz, also Hannover, meine Heimatstadt zu besuchen. Dort kannst Du auch den Bundesligastürmer mit dem dicksten Arsch der Liga bewundern (Mike Hanke). Also Katjuscha ich hoffe Du lässt Dich vom Norden inspirieren.

lg scansoft (Hannover 96 wird nicht absteigen)  

5883 Postings, 7420 Tage tafkarDEAG: Zustimmung der Kartellbehörden erteilt

 
  
    #189
06.08.09 09:18
DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment AG
Finanzen.net


          § DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft:
DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft / Fusionen & Übernahmen/Firmenzusammenschluss

06.08.2009

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------

DEADEAG: Zustimmung der Kartellbehörden zur Beteiligung von Sony Music Entertainment an DEAG Classics erteilt

G: Zustimmung der Kartellbehörden zur Beteiligung von Sony Music Entertainment an DEAG Classics erteilt



Berlin - 06.08.2009 - Die DEAG Deutsche Entertainment AG (ISIN DE000A0Z23G6) teilt mit, dass mit dem heutigen Tag sämtliche aufschiebenden Bedingungen für die 49prozentige Beteilung der Sony Music Entertainment an der DEAG Classics AG erfüllt sind. Insbesondere wurde die Freigabe der Kartellbehörden zu der Transaktion erteilt. Damit kann die Beteiligung von Sony Music Entertainment am europäischen Klassikgeschäft der DEAG wie geplant mit Wirkung zum 6.8.2009 umgesetzt werden.

Peter Schwenkow, Vorstandsvorsitzender der DEAG, bleibt auch Vorstandsvorsitzender des künftigen Gemeinschaftsunternehmens, an dem DEAG weiterhin 51 Prozent der Anteile hält. Die neuen Partner im Klassikgeschäft können nun Künstler gemeinsam international im Rahmen eines 360-Grad-Ansatzes vermarkten. Dies eröffnet für DEAG Classics erhebliche Potentiale bei der Ausweitung der Aktivitäten in Europa und darüber hinaus. Zudem erwartet das Unternehmen daraus positive Effekte bei der Künstlerakquisition und -bindung. Bereits jetzt ist die Resonanz auf die Transaktion auch aus dem Kreis der Künstler überragend positiv. Selbstverständlich werden sämtliche bestehenden Verträge mit Künstlern und anderen Musikunternehmen von DEAG Classics auch weiter vollumfänglich erfüllt.

Zusätzlich zu den operativen und strategische Vorteilen ergeben sich durch den Anteilsverkauf erstmals im Geschäftsjahr 2009 wirksame positive Effekte auf Ergebnis, Liquidität und die Eigenkapitalquote.





Kontakt: Edicto GmbH Axel Mülhaus Im Gründchen 18a D-61389 Schmitten Tel: +49(0)6084/94 85 90 Fax: +49(0)6084/94 85 92 Email: deag@edicto.de  

1611 Postings, 5588 Tage siachzauber

 
  
    #190
1
06.08.09 10:47
der ganze zauber vorbei , keine Impulse mehr die beteiligugen sacken auch ab. SHB völlig durch den Kakao gezogen. Jetzt hoffen alle auf das Arkp. Danach kann es munter weiter gehen und die Orderbücher voll zu stopfen von verkäufe  

5883 Postings, 7420 Tage tafkarHeliad Equity Partners startet Aktienrückkaufprogr

 
  
    #191
06.08.09 17:03
DJ DGAP-Adhoc: Heliad Equity Partners startet Aktienrückkaufprogramm
VWD


                
§
Heliad Equity Partners GmbH & Co. KGaA / Aktienrückkauf

06.08.2009

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
=-------------------------------------------------

Heliad Equity Partners GmbH & Co. KGaA wird - unter Ausnutzung der
Ermächtigung der Hauptversammlung vom 25. Mai 2009 zum Erwerb eigener
Aktien - insgesamt bis zu zehn Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft,
das sind bis zu 700.000 Stück auf den Namen lautende Aktien,
zurückkaufen. Dies haben die Geschäftsführung der persönlich haftenden
Gesellschafterin und der Aufsichtsrat der Gesellschaft am heutigen
Donnerstag beschlossen.

Die zurückgekauften Aktien können für alle in der von der
Hauptversammlung erteilten Ermächtigung festgelegten Zwecke verwendet
werden, vor allem zum Zwecke der späteren Einziehung, zur Nutzung als
Akquisitionswährung oder zur Veräußerung der Aktien.

Der Rückkauf soll in der Zeit vom 10. August 2009 bis zum 25. November
2010 durchgeführt werden und über die Börse erfolgen. Entsprechend der
Ermächtigung der Hauptversammlung darf der von Heliad gezahlte Kaufpreis
je Aktie beim Erwerb über die Börse den durchschnittlichen Schlusskurs im
Xetra-Handel an den jeweils letzten drei Börsenhandelstagen vor dem Erwerb
um nicht mehr als zehn Prozent über- oder unterschreiten.

Der Rückkauf soll nach dem Beschluss der persönlich haftenden
Gesellschafterin und des Aufsichtsrats unter Führung der Silvia Quandt &
Cie. AG erfolgen, die ihre Entscheidung über den Zeitpunkt der einzelnen
Rückkäufe unabhängig und unbeeinflusst von Heliad trifft.

Kontakt:
Heliad Equity Partners GmbH & Co. KGaA
Thomas Kunder
Chief Financial Officer
Tel.: +49 69 71 91 59 65 39
E-Mail: investor-relations@heliad.com  

109815 Postings, 8746 Tage KatjuschaOk, aktueller Durchschnittskurs läge bei

 
  
    #192
1
06.08.09 18:48
4,15 und Volumen bei etwa 15000 Stück.

Damit könnte Helaid morgen immerhin knapp 4000 Stück bis zu einem Kurs von etwa 4,67 € kaufen. Dann jeden Tag neu errechenbar.

Schaun wa mal, wie clever man sich so anstellt.

109815 Postings, 8746 Tage Katjuschabis 4,57 € natürlich.

 
  
    #193
06.08.09 18:49

943 Postings, 5695 Tage Alfgolf2ab 10. August...

 
  
    #194
06.08.09 20:17
morgen noch nicht:)

aber siach kann ja noch kaufen und morgen hochziehn...so kauforder bis 4,8 oder gleich 5€ !!!

Strong buy

und hoffentlich stellen sie sich clever an...  

109815 Postings, 8746 Tage KatjuschaLöschung

 
  
    #195
06.08.09 20:23

Moderation
Zeitpunkt: 09.08.09 12:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - bloße Provokation. So etwas ist bitte zu unterlassen. Danke

 

 

1611 Postings, 5588 Tage siachhochkaufen

 
  
    #196
1
07.08.09 09:53
endlich Arkp und sabilität, und das alles vor den Q - Zahlen. :-).

Schau ma a moi


Hochkaufen sicherlich nicht  

17012 Postings, 5632 Tage ulm000Aktienrückkaufprogramm

 
  
    #197
1
07.08.09 10:25
Also ich bin nicht so überzeugt davon dass generell ein Aktienrückkaufprogramm einer Aktie.n hilft. Oftmals kann man auch genau den gegenteiligen Effekt beobachten, dass eine Aktie innerhalb eines Aktienrückprogramms schlechter als der Markt abschneidet.
Ich persönlich gebe auf ein Aktienrückkaufprogramm eigentlich nichts, denn durch die gesetzlichen Bestimmungen, man darf ja täglich nur 20% des Tagesvolumen an Aktien zurückkaufen, ist eine Beeinflussung des Kurses eigentlich so gut wie unmöglich. Außerdem ist die AG, die Aktien zurückkauft, doch eigentlich an einem höheren Kurs gar nicht interessiert, denn umso höher der Kurs umso teurer das Aktienrückkaufprgramm. Eigentlich ziemlich logisch.

Ich gehe nicht davon aus, dass die Heliad-Aktie vom Aktienrückkaufprgramm profitieren wird. Bin eh der Meinung dass man in diesen unberechenbaren Wirtschaftszeiten sein Geld lieber mal zusammenhalten sollte, als es in ein teures Aktienrückkaufprgramm zu stecken. Gilt das für ein normales Unternehmen sowieso, dann gilt das meiner Meinung nach für eine Beteiligungsgesllschaft noch mehr.

Wenn ich mehr den hohen Goodwill-Ausweis bei Heliad so betrachte, dann diese tiefe Rezession, dann ist bei Heliad mit der einen oder anderen Goodwillabschreibung schon noch zu rechnen.  So dass ich den NAV von 9 € nur als eine Art Richtwert betrachte. Aber trotzdem finde ich den Kurs um die 4 € bei der Heliad sehr attraktiv und ich denke, dass ein  Kurs um die 6 € schon realistisch ist. Das Problem bei Heliad wie auch bei allen anderen Beteilgungsgesllschaften ist halt mal das Damoklosesschwert Goodwill-Abschreibungen und die sind numal nicht von der Hand zuweisen. Das ist das Kernproblem, weshalb so gut wie alle Beteilgungsgesllschaften von Arques bis Indus alle deutlich unter dem Buchwert notieren.  

1611 Postings, 5588 Tage siachvollste zustimmung

 
  
    #198
1
07.08.09 10:40
ja mal sehen ob die schnelle 80% kommen :-). Im gegenteil bei einer Beteiliungsgesellschaft zeigt es mir das derzeit nicht viel Alternativen da sind, ausser bei sich selbst zu investieren. Weil lukrativ nichts an den Markt ist ???. Abwarten und die q - Zahlen mal ansehen, ich bin überzeugt das es hier wieder entäuschunen gibt. Und schon Kömich das sie kurtz vor den Q- Zahlen das ARKP kommt. Zuletzt muss man die daten betrachten sonst nichts. Das NAV hat die ganzen Jahre nicht überzeugt ausser bei einer Absoluten Börsenboom. Die beteiligungen sind definitiv nicht mit dem Gesammtmarkt mitgezogen. und einige hier hatten gedacht der dax steht bei 4800 ende des Jahres, da sind wir aber deutlich darüber 5400. Und die beteiligungen !!!!. Na ein unterstützung sehe ich vieleicht, aber kurse von 6 € da müsste sich fundamental auch was ändern. Wir haben kein substanzwert sind als zu 100% am Börsenmarkt .  

1611 Postings, 5588 Tage siachausreisser

 
  
    #199
1
07.08.09 11:03
Beim Arkp kann es gelegendlich zu kleinen Ausreisser kommen, hier ist und bleibt die wichtigkeit wer ausser Heliad noch dazu kauft. Das bleibt immer das wichtigste. Klar kaufen einige die dann die Aktie im Tagesverlaufs wieder verkaufen und Traden lustig das Aktienrückkaufprogramm mit. Billig einsammel nach dem Motto " wir wissen ja wie das abläuft ". Wenn hier keine guten Zahlen kommen sehe ich keine Steigerung. Denn der gesetzgeber hat hier richtig gehandelt und klare grenzen gesetzt " die Aktie soll steigen wenn der Wert und dadurch die nachfrage steigt ". Klar das  jetzt die Stückzahl auch verringert wird. Aus diesem grund sind jetzt Aktienkäufer auserhalb des Arkp nötig, im gegentei sind die q zahlen sehr schlecht und das Arkp endet wird der absturtz umso heftiger.  

1611 Postings, 5588 Tage siachunglaublich

 
  
    #200
1
07.08.09 14:46
das habe ich zugegeben noch nicht erlebt. Muss mich fast entschuldigen. Denn hier werden Stücker unlimitiert gekauft. Hat den Anschein das die Q- Zahlen besser ausfallen werden. Hut ab von euch. Dann sollte es munter für euch rauf gehen. Denn normal ist das nicht. Ich bin ja mal gespannt auf Insiederkäufe.


Nochmal Glückwunsch an euch.


Gute Erholung an Katuschka und ich glaube jeden Tag wo sie ein Blick auf den Kurs macht versüßt Ihr den Urlaub. Aber nicht alles ausgeben. Braucht ja noch patte für Softing, die finde ich auch super interessant.  

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 84  >  
   Antwort einfügen - nach oben