MOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen


Seite 618 von 625
Neuester Beitrag: 06.02.24 09:39
Eröffnet am:02.01.13 02:57von: eckiAnzahl Beiträge:16.612
Neuester Beitrag:06.02.24 09:39von: holyLeser gesamt:4.747.185
Forum:Börse Leser heute:1.710
Bewertet mit:
49


 
Seite: < 1 | ... | 616 | 617 |
| 619 | 620 | ... 625  >  

394 Postings, 3978 Tage verstehnixnavitoclax

 
  
    #15426
21.11.23 11:43
musst du dir den Webcast QII von Abbvie anhören, PII anbei

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/35180010/  

5393 Postings, 8650 Tage BiomediLöschung

 
  
    #15427
21.11.23 11:46

Moderation
Zeitpunkt: 22.11.23 13:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

2687 Postings, 1060 Tage maurer0229Der Artikel von Stock3 scheint interessant.

 
  
    #15428
21.11.23 11:59
Ist dies fundiert, oder nur eine Herleitung aus dem Studium, wie der Schreiber ja
selbst erwähnt...

"Keine statistische Signifikanz?

Bei den sekundären Endpunkten sieht es dagegen anders aus. In einem wichtigen sekundären Endpunkt wurde der TSS in Woche 24 im Behandlungsarm mit Pelabresib und Ruxolitinib um 15,99 Punkte (von 28,26 bei Studienbeginn) und im Kontrollarm mit Placebo und Ruxolitinib um 14,05 Punkte (von 27,36 bei Studienbeginn) gesenkt ( -1,94, 95 % CI [-3,92; 0,04], p = 0,0545). Morphosys spricht in der Meldung hier NICHT von Signifikanz, nur bei der Patientengruppe mit intermediärem Risiko lag der P-Wert <0,02. Interessant: Dieser sekundäre Endpunkt der absoluten Veränderung wurde erst vor wenigen Monaten in die Studie nach Rücksprache mit der US-Arzneimittelbehörde FDA integriert.

Bei TSS50, einem weiteren wichtigen sekundären Endpunkt der Studie, spricht Morphosys davon, dass in Woche 24 52 % der Patienten der Behandlungsgruppe mit Pelabresib und Ruxilitinib den Endpunkt erreicht hätten, verglichen mit 46 % in der Placebo-Gruppe. Der P-Wert liegt hier aber bei 0,216. Somit ist das Ergebnis nach meiner Definition oben NICHT statistisch signifikant."  

394 Postings, 3978 Tage verstehnixbutschi

 
  
    #15429
21.11.23 12:16
TSS50 46% zu 52 % nicht significant

sehe ich anders - dass sind 10 % Unterschied; dass macht für patienten was aus
was mich interessieren würde:  was war TSS50 bei Jakavi Monotherapie ? in der PII manifest und in der Zualssungsstudie jakavi  ?  

2818 Postings, 8354 Tage aramedIch habe es gesagt,

 
  
    #15430
3
21.11.23 12:24
dass es keine guten Nachrichten werden. Die Info war längst raus.
Naivität ablegen und raus aus deutschen Aktien. Völlig sinnlos.  

827 Postings, 4682 Tage Mia2009Chance

 
  
    #15431
2
21.11.23 12:29
Steige mal ein und warte auf einen Rebound  

5393 Postings, 8650 Tage BiomediIch würde das Medikament nicht verschreiben.

 
  
    #15432
1
21.11.23 12:39
 

4331 Postings, 6692 Tage KaktusJones@Biomedi

 
  
    #15433
21.11.23 13:02
Und warum nicht?
Ich würde als Patient ungern darauf  verzichten, wenn hier eine Möglichkeit besteht, meinen Gesundheitszustand zu verbessern. Klar könnten die Ergebnisse besser sein. Aber ohne das Medikament sähe es wohl noch schlechter aus. Zudem scheint es ja jetzt keine massiven Nebenwirkungen hervorzurufen. Sonst wäre ich bei dir.  

191 Postings, 3488 Tage Micha1983Telko

 
  
    #15434
21.11.23 13:13
Für wann ist denn die Telefonkonferenz angesetzt heute nachmittag?
 

2687 Postings, 1060 Tage maurer0229Telefonkonferenz und Webcast am Dienstag, 21. Nove

 
  
    #15435
21.11.23 13:19

2687 Postings, 1060 Tage maurer0229https://media.choruscall.eu/mediaframe/webcast.htm

 
  
    #15436
21.11.23 13:19

74 Postings, 3921 Tage boomaktie14.00 Uhr

 
  
    #15437
21.11.23 13:24

13827 Postings, 4763 Tage crunch time#15434

 
  
    #15438
1
21.11.23 13:24

https://www.ariva.de/news/...ase-3-studie-mit-pelabresib-bei-11060580

Details zur Telefonkonferenz

Das Management von MorphoSys wird am Dienstag, 21. November um 14:00 Uhr MEZ eine Telefonkonferenz veranstalten, um die Topline-Ergebnisse der Phase 3 MANIFEST-2 Studie zu besprechen. Teilnehmer für die Telefonkonferenz mit Webcast können sich im Voraus anmelden und erhalten spezielle Einwahldaten zugeschickt, um einfach und schnell an der Telefonkonferenz teilnehmen zu können:

https://services.choruscall.it/...4&linkSecurityString=11493ccf0c

Bitte wählen Sie sich zehn Minuten vor Beginn der Konferenz ein.

Den Live-Webcast (Ton und Präsentation)  finden Sie unter https://media.choruscall.eu/mediaframe/webcast.html?webcastid=jgAzP0ET oder unter "Veranstaltungen und Konferenzen" auf der MorphoSys Website, https://www.morphosys.de , im Bereich "Investoren". Im Anschluss an die Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, dort auch die Aufzeichnung der Telefonkonferenz abzurufen.

 

2906 Postings, 1835 Tage Mesiasso 20 Minuten noch

 
  
    #15439
21.11.23 13:37
 

2906 Postings, 1835 Tage Mesiasbis jetzt

 
  
    #15440
21.11.23 14:02
Tut sich nix  

2199 Postings, 5882 Tage S2RS2Constellation Übernahme

 
  
    #15441
21.11.23 14:18
https://www.morphosys.com/en/news/...re-constellation-pharmaceuticals

Nun darf man sich nochmal genau durchrechnen ob die Übernahme von Constellation zu einer Bewertung von 1,7 Mrd USD sinnvoll war und MOR künftig kommerziell deutlich nach vorne bringen wird.  

2906 Postings, 1835 Tage Mesiasich denke es wird sich Rechnen

 
  
    #15442
2
21.11.23 14:23
Ich gehe stark von einer Zulassung aus,der leitende Arzt ist von den vorteilen überzeugt die die daten zeigen.  

2906 Postings, 1835 Tage MesiasZusammenfassung des Calls

 
  
    #15443
5
21.11.23 14:45
Der leitende Arzt ist sicher das Pela+Ruxol gerade im frühen Stadium der Erkrankung eine erhebliche Verbesserung erreicht wird!Bei einem vortgeschrittenen Verlauf gab es ja die Daten das kaum ein fortschritt erzielt werden konnte und dieses muss noch gneauer getestet werden warum oder ob es nur eine Amonalie war,weil der leitende Arzt sich diese nicht erklären kann,aber sie jetzt weiter beobachten warum es so war.
Risiken gibt es keine bei dem Mittel.
Im frühen Stadium gehen wir von Pel+Ruxol von einer deutlichen Verbesserung der Lebensqualität aus mit deutlich längerer Lebenserwartung overall.  

4331 Postings, 6692 Tage KaktusJonesErgänzend zu messias Zusammenfassung

 
  
    #15444
1
21.11.23 14:57
Man scheint bei Morphosys sehr überzeugt von den Daten zu sein und will definitiv eine Zulassung beantragen.


Insgesamt finde ich die Daten auch nicht so schlecht. Vor allem die deutliche Lebensverlängerung ohne zusätzliche Nebenwirkungen sollte doch schon für eine Zulassung reichen. Bietet Navitoclax eigentlich auch diese positiven Effekte bezüglich Lebensverlängerung, Hämoglobin- und Anemia- Verbesserung.    

2342 Postings, 5563 Tage butschiLebensverlängerung

 
  
    #15445
21.11.23 15:01
War IMHO aber nicht unbedingt aus der PIII. Ich vermute MOR macht jetzt mal eine gründliche Auswertung der Daten.

Ich hoffe mal, die TSS50 bei High Risk sind nicht verwechselt worden vom Praktikanten.

Allerdings kann natürlich der TSS50 sinken, wenn das Medikament stark wirkt. Dann dürfte hier die Wirkung auf die Lebensqualität gehen können. Vermutlich muss man aber mehr Daten schauen.  

4331 Postings, 6692 Tage KaktusJonesDen extremen Abschlag heute kann

 
  
    #15446
21.11.23 15:02
Ich ehrlich gesagt nicht wirklich nachvollziehen. Ich denke nach wie vor, dass eine Zulassung wahrscheinlich ist. Mit den zig Mrd. USD Umsatz hatte ich eh nicht gerechnet. Aber für eine Zulassung mit Gewinnpotential rechne ich hier schon. Dann hätte MorphoSys zwei Medikamente am Markt und noch eine interessante Pipeline. Das muss doch mehr wert sein als 16 Euro pro Aktie. Klar, noch hat man Pela nicht auf dem Markt. Aber die Daten waren kein kompletter Reinfall und dennoch ist der Kurs wieder ganz unten.  

2906 Postings, 1835 Tage MesiasAlso

 
  
    #15447
1
21.11.23 15:14
Ich denke es gibt eine Zulassung.
Jetzt ist die Frage die sich stellt:
1.wird Pela+Ruxol vielleicht nur im frühen Stadium verwendet,sagen wir mal 0-4 Jahre als Behandlungsmethode (Lebenserwartung nach festgestellter Krankheit bis zu 14,5 Jahre).
Oder 2.Man stellt fest die Daten sind doch besser auch später und man es über die ganze Zeit als Behandlungsmethode einsetzen.

So oder so sollte MOR hier eine Menge Geld verdienen können,wobei Option 2 deutlich mehr Geld in die Kassen spülen würde.

Deshalb ist der Abschlag hier völlig übertrieben.  

31908 Postings, 6899 Tage Terminator100also heute gibt das nichts mehr !!

 
  
    #15448
21.11.23 16:42

11259 Postings, 3685 Tage Berliner_Schaut mal

 
  
    #15449
4
21.11.23 17:14
wie es heute bei Evolva gekracht hat.
MorphoSys ist ein Witz im vergleich.

https://www.ariva.de/evolva_holding-aktie/chart/...&boerse_id=123  

2199 Postings, 5882 Tage S2RS2Life Science vs. War maschines

 
  
    #15450
1
21.11.23 17:31
Ich habe insgesamt den Eindruck dass man künftig für lebensverbessernde und lebensverlängernde Maßnahmen selbst in die Tasche wird greifen müssen, da die Gelder für Sozialleistungen fehlen könnten (insb. in USA).

Rheinmetall und Palantir liegt hingegen voll im Trend, also mit möglichst effizienten todbringenden Maschinen und Software Menschen morden, das läuft wie geschmiert. Einfach nur widerlich.  

Seite: < 1 | ... | 616 | 617 |
| 619 | 620 | ... 625  >  
   Antwort einfügen - nach oben