The Social Chain (Viel günstiger als der Sektor)


Seite 4 von 18
Neuester Beitrag: 09.01.24 10:29
Eröffnet am:12.03.21 11:19von: MaJoLaAnzahl Beiträge:448
Neuester Beitrag:09.01.24 10:29von: rivaneulingLeser gesamt:142.101
Forum:Börse Leser heute:74
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 18  >  

6626 Postings, 5949 Tage simplifyProblem

 
  
    #76
11.04.22 10:17
Problem könnte zugegebener Maßen sein, dass in diesem Klima weniger konsumiert wird.  

110324 Postings, 8897 Tage KatjuschaDas kann doch nur ein Witz sein

 
  
    #77
5
28.04.22 18:03
Gestern kam der Geschäftsbericht raus, und das ist ja um einiges katastrophaler als ich erwartet hatte.

Hat sich mal jemand GUV und Bilanz angeschaut?
Kaum zu glauben.

https://socialchain.com/media/pages/...eschaftsbericht-2021-final.pdf

81,5 Mio Nettoverlust
311 Mio € Finanzverbindlichkeiten
dem stehen nur knapp 50 Mio Finanzvermögen gegenüber
dazu 201 mio Goodwill

WTF ?

Diese Vorstände sind bei ihrem Wachstumswahn echt enorm hohe Risiken eingegangen. Wenn das schief geht, weil temporär die Märkte keine großen Profite hergeben, dann zieht die Bilanz den Konzern in die Pleite. So heftig muss man das einfach ausdrücken.  

6626 Postings, 5949 Tage simplifyIm Konzern

 
  
    #78
28.04.22 18:34
da haben die 437,6 Millionen Schulden. In der AG siehts besser aus. Dann die exorbitant hohen Abschreibungen auf die Firmenwerte. Ich ließ mich da wohl zu stark vom Geschäftsmodell blenden.

Katjuscha du sahst das von Anfang an kritischer.

Bin jetzt auch der Meinung, dass man die Aktie meiden sollte.  

22842 Postings, 1084 Tage Highländer49The Social Chain

 
  
    #79
03.05.22 13:17

22842 Postings, 1084 Tage Highländer49The Social Chain

 
  
    #80
25.05.22 11:44
Die Pressemitteilung zu den Zahlen
https://socialchain.com/articles/...tda-23-9-mio-eur-vor-adjustierung
Wie schätzt Ihr die weteren Aussichten ein?  

1020 Postings, 2415 Tage PogrozDer Kurs sagt alles

 
  
    #81
25.05.22 14:01
falsche Zeit für dieses Geschäftsmodell  

6626 Postings, 5949 Tage simplifyZahlen

 
  
    #82
25.05.22 14:18
Zahlen aus  meiner Sicht verheerend. Und sie geben  sich alle Mühe zu vertuschen. Jetzt wird Tafelsilber verkauft. Der Verkauf von KoRo wurde mit eingerechnet. Das wurde nicht klar dargestellt. Man muss erwarten, dass sie darstellen was auf den Beteiligungsverkauf entfällt und was auf das operative Geschäft. Auch was auf die alte TSC mit und ohne die DS Group entfällt im Quartalsvergleich.

Hier brennt der Baum und sie versuchen uns weiter zu blenden mit ihrer Berichterstattung.

Auch außerhalb des Quartals wurde laut Quartalsbericht eine weitere Beteiligung verkauft.

Es geht aus meiner Sicht nur noch ums Überleben und die Berichterstattung ist ein Kraus, da die Einmalgewinne aus dem Verkauf von Beteiligungen alles beschönigen, aber damit eben zukünftig die operativen Erträge leiden.

Die Schulden sind eben enorm.  

1637 Postings, 1606 Tage LesantoKursziel von 51 auf 26

 
  
    #83
27.05.22 14:00
https://www.tradegate.de/...-nachrichten-detail.php?id=20220527003247

27.05.2022 / 13:52 Uhr

Dow Jones hat von Pressetext eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten.

Hamburg (pts019/27.05.2022/13:50) - Das Analysehaus AlsterResearch hat in einer heute veröffentlichten Studie das Rating für The Social Chain AG auf "Kaufen" bestätigt. Das Kursziel wurde von EUR 51,00 auf EUR 26,00 reduziert. Die ausführliche Analyse ist abrufbar unter: https://www.research-hub.de/companies/research/...Social%20Chain%20AG

Über AlsterResearch

AlsterResearch ist ein unabhängiger Provider von professionellen, MiFID II-konformen Aktienanalysen und Equity Research Reports für deutsche und europäische Aktien. Das Research kann auf dem digitalen ResearchHub https:// research-hub.de abgerufen oder im Abonnement per E-Mail kostenfrei bezogen werden. AlsterResearch veranstaltet weiterhin regelmäßig Roadshows, Roundtables und Konferenzen mit Entscheidungsträgern in börsennotierten Unternehmen.

Disclaimer: https://research-hub.de/disclaimer

(Ende)

ich wäre froh wenn wir nochmal die 17 sehen, damit ich hier Plus Minus Null rauskomme....  

1020 Postings, 2415 Tage PogrozSind die eigentlich so bescheuert

 
  
    #84
27.05.22 18:25
mit ihren intransparenten Berichtswesen. Ein klar negativer Punkt und eigentlich ein Grund die Finger von dieser Firma zu lassen. Vertrauen geht anders. Wäre ich ein Löwe würde ich leider nicht investieren....  

6626 Postings, 5949 Tage simplifyIntransparent

 
  
    #85
27.05.22 22:24
Ich denke, wenn sie transparent berichten würden, wäre der Kurs schon längst einstellig.

Das Q 1 war ja operativ blutrot. Durch den Einmaleffekt des Beteiligungsverkaufes und durch ledigliche Nennung des EBITDA können sie noch vieles beschönigen.

Einstellige Kurse oder niedrige einstellige Kurse ist nur eine Sache der Zeit.  

1637 Postings, 1606 Tage LesantoSocial chain

 
  
    #86
28.05.22 13:34
Absturz der TV-Löwen: Investoren sind wenig begeistert von Koflers und Dümmels Unternehmen, Aktie im Sinkflug

https://www.businessinsider.de/wirtschaft/...d-duemmel-in-der-krise-a  

6626 Postings, 5949 Tage simplifyProblem

 
  
    #87
28.05.22 18:27
Problem ist hier der Schuldenberg und die großen operativen Verluste, der Cashburn und vorallem auch die Gefahr in die Insolvenz laufen zu können. Aktuell hat man ja schon die zweie Beteiligung teilweise oder ganz verkauft um Löcher  zu stopfen.

Hinzu kommt, dass Ecommerce aktuell wegen dem abnehmenden Wohlstand immer schlechter läuft. Und die haben eben keine Produkte, die man unbedingt braucht.

Auch werden selbst gute Ecommerce Aktien abgestraft. Dann sollte eine eine Aktie wie TSC, wo es schlecht läuft, noch einige Fallhöhe haben.

Hinzu kommt die intransparente Quartalsberichterstattung, wo man vieles vertuscht. Mit dem Jahresfinanzbericht kann man das nicht.

Der Finanzbericht 2021mit einem gigantischen Verlust und einem extrem hohen Schuldenberg hat wohl jeden schockiert. Mit Beteiligungsverkäufen können sie die Insolvenz vielleicht noch etwas herausschieben.  

1020 Postings, 2415 Tage Pogrozeine echte erfolgsstory

 
  
    #88
30.05.22 17:40
ganz offensichtlich....  

1020 Postings, 2415 Tage Pogrozstockt ihr auf?

 
  
    #89
30.05.22 17:41
oder traut man denen nichts mehr zu?  

1637 Postings, 1606 Tage LesantoAufstocken?

 
  
    #90
30.05.22 17:55
Nein auf keinen Fall, ich wäre wie gesagt froh hier halbwegs gut rauszukommen.
Gute 40 Prozent im Minus.
 

6626 Postings, 5949 Tage simplifyFashionette

 
  
    #91
30.05.22 22:16
Fashionette läuft deutlich besser und ist als Ecommercer noch ganz anders in den Boden gebomt worden.  Klar TSC ist davor  gehypt worden, unter anderem von Pröbstl, aber das darf man nicht rechnen. Denke die Aktie hat noch Fallhöhe.  

4 Postings, 966 Tage D2CDEInsolvenz

 
  
    #92
1
10.06.22 10:04
Durch den Absturz der Aktie wird es schwer werden weitere Kapitalerhöhungen durchzuführen.
Das dubiose Management versucht zwar durch intransparente Finanzberichte die Firma am Leben zu halten, irgendwann wird das aber nicht mehr gehen. Es würde mich nicht wundern, wenn als nächstes weitere Beteiligungen veräußert werden (Beispiel Vytal) und diese dann wieder als operativer Gewinn ausgewiesen werden.

Ich finde es erstaunlich, dass Berenberg die Aktie platziert hat. Mehr als unseriös und stellt das ECM-Team in einen schlechten Schatten.

Ich hoffe es nicht, aber es würde mich nicht wundern, wenn 2023 es vorbei ist. In der Zwischenzeit haben sich Kofler, Dümmel und der Oberhof (CEO) eine goldene Nase verdient.  

110324 Postings, 8897 Tage KatjuschaInsolvenz wäre vermeidbar

 
  
    #93
1
10.06.22 11:06
Eben durch Beteiligungsverkäufe, plus positive Cashflows bei der DS Gruppe.

Dann könnte die Aktie sogar richtig durchstarten. Dafür bräuchte es aber den Willen des Vorstands, von seinen großen Wachstumsfantasien abzurücken und stattdessen auf Profit und geringere Verschuldung zu achten. Viele Vorstände haben damit Probleme, ihre eigentliche Zielstellung zu überdenken, wenn es kritisch wird. Das ist leider die Natur des Menschen, sich dann ungern zu hinterfragen und Fehler rückgängig zu machen.
Hoffen wir mal, der hiesige Vorstand ist klug genug. Dann kann die Aktie durchaus ein Highflyer werden.
Vielleicht müssen auch die Aktionäre über Mails, Anrufe etc Druck auf die IR und den Vorstand machen. Immer wieder mit Fragen und Anregungen nerven, und sehen wie man bei TSC reagiert. Dann weiß man auch als Aktionär besser, ob man Vertrauen hat und die Aktie nachkauft, oder ob man eher verkaufen sollte.

1020 Postings, 2415 Tage Pogrozgibt es einen Grund

 
  
    #94
10.06.22 22:48
für den heutigen Anstieg?  

6626 Postings, 5949 Tage simplifyKurs

 
  
    #95
11.06.22 17:24
War eher ein Abstieg über Xetra. Dann wurde der Kurs über Tradegate nachbörslich gestützt, von wem auch immer.  

110324 Postings, 8897 Tage KatjuschaWoher weißt du das?

 
  
    #96
12.06.22 03:35
Vielleicht gab es ja einen Grund für den Anstieg, dem wir nur noch nicht kennen.

Für ein Kursstützen ist der Anstieg zu stark und zu volumenreich gewesen. Wäre jedenfalls außergewöhnlich. Hab ich in der Form noch nie gesehen.

40 Postings, 1651 Tage lordboboBerücksichtigung

 
  
    #97
12.06.22 18:41
SCG hat mittlerweile eine Market Cap von rund 125 Mio€.

Hoffnung
Die SCG wird vermutlich noch rund 20% an KoRo halten. Bei einem geschätzten Umsatz von 150 Mio€ könnte die Beteiligung je nach Bewertung rund 60-90 Mio€ (bei Just spices und ankerkraut munkelt man sogar von einem KUV von 4) ausmachen. In den Folgejahren sicherlich noch höher. Damit wäre der Rest der SCG (inkl. DS) mit max. 65 Mio €. Das wäre ganz in Ordnung.

Sorge
Am meisten Sorgen macht mir, dass die SCG ihr Tafelsilber verkaufen muss um überhaupt in die schwarzen Zahlen zu kommen. Verkauf der KoRo Beteiligung, Verkauf des DS Grundstücks (sale and lease back).  

1020 Postings, 2415 Tage Pogrozvon König der Löwen

 
  
    #98
1
29.06.22 20:03
kann hier niemand mehr reden.
Einfach lächerlich diese Firma und bald nicht mehr wert als der Kiosk um die Ecke....
 

1020 Postings, 2415 Tage PogrozHabe gehört sie wollen einen neuen Namen

 
  
    #99
1
30.06.22 16:58
für die Firma vergeben: The unsocial chain   ;)  

6626 Postings, 5949 Tage simplifyKursziel 3€

 
  
    #100
30.06.22 20:23
3€. Dann wäre die Marktkapitalisierung mit 80 Millionen immer noch fett. Den ganzen Home und Living Mist bekommen sie nicht mehr los.

Unsere Politik sollte die Wirtschaft bald ruiniert haben. Ich denke das ist auch das Ziel. So wird Deutschland schneller klimaneutral  als man gedacht hätte. Chemieindustrie und die Industrie als solche ist mangels Energie nicht überlebensfähig. Und für Schnickschnack, wie es TSC vertreibt ist dann kein Geld mehr übrig.  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 18  >  
   Antwort einfügen - nach oben