Heliad Equity Partners


Seite 13 von 85
Neuester Beitrag: 23.05.24 10:26
Eröffnet am:24.02.09 10:02von: BackhandSm.Anzahl Beiträge:3.106
Neuester Beitrag:23.05.24 10:26von: Raymond_Ja.Leser gesamt:452.658
Forum:Börse Leser heute:79
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... 85  >  

943 Postings, 5787 Tage Alfgolf2Löschung

 
  
    #301
26.08.09 15:00

Moderation
Zeitpunkt: 27.08.09 15:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - provokativ-bitte sachlich bleiben

 

 

1649 Postings, 5680 Tage siachLöschung

 
  
    #302
26.08.09 19:41

Moderation
Zeitpunkt: 27.08.09 15:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - bitte sachlich bleiben

 

 

1649 Postings, 5680 Tage siach@ Alf????

 
  
    #303
26.08.09 20:16
na ja ich habe dir heute einfrage gestellt eigendlich gibt es hier keine Antwort darauf denn ein Kommanditist (Teilhafter) ist die Bezeichnung für einen Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft (KG) und das ist Heliad sei´t Jahren nicht mehr , hätte dir auffallen müssen. Wirklich schrecklich das man auf so etwas reinfallen kann. Ich glaube bei deinem Fachwissen solltest du wirklich nur reseach reinstellen und die Finger von Aktien lassen. Noch etwas zu deinen Zahlen ausgeglichen mit ein 0,1 minus heisst kein gewinn !!!! negatives ebit heist keine gewinn je aktie. Folglich keine Fundamentale Steigerung der Aktie. Ausser die Nachfrage steigt danch kann die Aktie denoch steigen wenn gekauft wird ohne positiven Daten ( Spekulation). Das aber meistens nur erfolgt wenn der Markt glaubt das Heliad sich im nächsten Q sich besser entwickeln wird. Was man zurzeit im Markt und Kurs nicht behaupten kann. Aber zuviel für einen der Kommaditgesellschaften mit einer Ag verwechselt.


Viel spass mit deinen Fachlichen Aussagen. "lol"  

110173 Postings, 8838 Tage Katjuschahhhmmmm lasst mich mal überlegen

 
  
    #304
1
26.08.09 20:22
Hat siach vor den Q2-Zahlen unterstellt, es würde einen hohen Verlust in Q2 geben?

Hat siach behauptet, dass wegen diesen Verlusten der NAV keine echte Aussagekraft hätte?

Hat siach vor dem Beginn des ARP behauptet, es würde keine Auswirkungen auf den Kurs haben, weil man gar keine Kurse hochkaufen darf?

Hat siach behauptet, man dürfte vor den Q2-Zahlen gar kein ARP starten?


Ich meine mich zu erinnern, all diese Fragen mit JA beantworten zu können. Und nun schaut euch seine heutigen Aussagen als auch die wirklich eingetroffenen Zahlen mal an?

Ich hoffe das war jetzt nicht provozierend?

943 Postings, 5787 Tage Alfgolf2Ich sprach vom 2. Quartal

 
  
    #305
26.08.09 20:31
das habe ich und die anderen 3 xmal gesagt du Held !

Und was eine KG ist weiss ich selber...was Heliad ist, ist mir total Banane oder auch Bambussprosse !!!

@Katjuscha....danke für Asian Bamboo:)

zu Heliad...man Siach...Hauptsache die Aktie steigt...ich hatte Dir schon 2mal geschrieben das ich zu viele Aktien habe um zu wissen, welches Mittagessen bei jeder Aktie gegen 11Uhr Adhoc gemeldet wird !!

lerne erst einmal dazu... dann sprechen wir uns wieder....nebenbei, wer hat hier Freunde gesucht??

das ist eine böswillige Unterstellung und ich erwarte eine Entschuldigung !!

Das DU gleich zum RUNDUMSCHLAG ausholst schmeichelt mir...danke...und hoffentlich springste jetzt auf einen Bananenbaum und schälst Dir eine.....

ne besser BAMBUSBAUM:) aber nicht in Asien bitte....DANKE..mein Hase !!  

1649 Postings, 5680 Tage siachalso bitte

 
  
    #306
26.08.09 20:46
ich schreibe auch von den Q2 Zahlen und rechne halt die Q1 dazu, dann belibt halt ein fettes minus je Aktie. Also klar wenn man nur Q sieht dann bleibt leider auch ein minus aber so rechnen sollte man nicht. Zu freunde meinte ich, dass es doch in Ordnung ist wenn hier gleichgesinnte zusammenhalten. Nur das ändert nichts an der Sache und an den Daten und im Forum sollte man halt ansichten austauschen können. Auch wenn es gegnseitige sind. Deshalb finde ich es schäbig hier ander reinzuziehen. Lerne noch dazu ??? Also mit deiner Antwort hast du  lernbedarf nicht ich.

Mein Angebot: Lese es oder setzte mich auf Ignorie, mir egal. Sollte auch nicht alleine für dich sein. Auch egal. Also lass uns unsere meinung ohne Kommentare reistellen.

Entschuldigung erwarten ???  "Lol"  Hör dein Schleimen auf mit danke wegen Asia Bamboo sucht dir selber Aktien und ruhe dich nicht auf Tipps von anderen Leuten und Analsten aus die mehr Ahnung haben als du.  

1649 Postings, 5680 Tage siachArkp

 
  
    #307
26.08.09 20:59
Ja das Arkp darf nicht ein Tagesplus von mehr als 5 % bringen " JA"

Das Arkp wir keinen grossen einfluss auf den Kurs haben, nur die Zahlen und Daten und Gewinn. JA

Der Nav wird sich nicht schliessen, wenn die Daten sich nicht ins positive bewegen.  Ja

Spekulationgetriebende Kurse zum schliessen eines NAV schliesse ich aus, und auf derartige Spekulationen lege ich als Investor keinen Wert. Denn wenn deine These stimmen würde, dann hätten wir nicht die grosse Spanne.

Wenn sich die ergbnisse ändern kann man auch locker noch bei 6 € einsteigen und bei 9 raus. Aber da es sich in der nächsten Zeit sich solche Kurse nicht realisieren kann sucht man bessere Alternativen.



Nein das war keine provokation. Danke  

110173 Postings, 8838 Tage Katjuschasiach, ich find es schon beeindruckend, wie

 
  
    #308
2
26.08.09 21:00
selbstbewusst du hier schreibst, andere User sollten doch andere Meinungen zulassen und dazu lernen. Du tust so als wäre deine Meinung bei Heliad die einzig Richtige, und die Fakten würden klar gegen Heliad sprechen.

Interessanterweise begründest du das aber nie. Ich fasse mal deine Meinung zu Heliad zusammen. Wenn ich das falsch sehe, dann berichtige mich! Ich schreib gleich kursiv dazu, was ich dazu meine.

1. Heliads NAV sagt gar nichts aus, denn es ist nur eine Schätzgröße.

Ich finde das eine ziemlich waghalsige Behauptung von dir, denn du unterstellst damit praktisch, dass der Vorstand hier lügt und zwar in erheblichem Ausmaß. Denn die börsennotierten Beteiligungen und deren NAV für Heliad kennen wir. Die nicht börsennotierten Beteiligungen müssten demnach nichts wert sein, wenn wir einen NAV von nur 5 € pro Aktie bekommen wollten. Hälst du das für realistisch?

2. Das ARP hilft dem Kurs nicht, denn man darf ja nicht hochkaufen.

Das war zumindest deine Ansicht bevor es gestartet wurde. Na ja, deine Meinung wurde eindrucksvoll widerlegt. Der Kurs sprang von 4,2 € bis auf fast 5 €. Jetzt konsolidiert man, was dem ARP sogar entgegen kommt.

3. Das ARP stützt den Kurs. Wenn es beendet ist bzw. wenn es nicht wäre, würde der Kurs fallen.

Das ist deine jetzige Meinung. Na ja, ebenfalls nur eine Meinung, denn da kann man anderer Meinung sein. Das ARP wird sicherlich psychologisch etwas stützen, aber am Ende entscheidet die Geschäftsentwicklung, sprich die Entwicklung der Beteiligungen. Auch der Gesamtmarkt wird weiter wichtig bleiben. Für das ARP wäre es gut wenn der Kurs noch ein paar Monate auf dem jetzigen Niveau bleibt und der Kurs dann steigt. Heliad wird das entsprechend steuern können, auch wenn du das wieder als negatives Indiz interpretieren wirst.


Mehr fällt mir gerade nicht ein. Viel zu sagen hast du ja letztlich auch nicht, außer das der NAV angeblich keine Rolle spielt und Heliad Verluste macht. Du wurdest bei den Q2-Zahlen auf viefältige Weise widerlegt. Und ich bin mir sicher, auch die Q3-Zahlen werden deine Meinung widerlegen.

943 Postings, 5787 Tage Alfgolf2@katjuscha

 
  
    #309
26.08.09 21:20
wie immer grandios.....

und ich habe es nicht nötig zu schleimen...warum auch?

ich kenne bzw. habe von Katjuscha schon zu W:O Zeiten gelesen und fand seine Antworten immer informativ und sehr "inspirierend"..

Schade das er da nicht mehr ist....

@siach

akzeptier einfach mal ne andere Meinung...Das du das Heliadmanagement deratig düpierst müsste man eigentlich mal melden...

jemand einen Lügner, trotzt Testat und Kontrolle, zu beschwichtigen ist schon hart und zeigt leider Deinen Research(stand) und transparentes Denken ! Leider.....

ich habe schon lange Deine Meinung, wenn man davon reden kann, akzeptiert...

Du siehst in Heliad keine gute Anlage und glaubst nicht an die Aktie und seinem Management !! OKKKKKK !!!

Das kannst du gerne widergeben.....aber dann wieder zu sagen" Ich trade damit und mach jeden Tag 3-5% Gewinn." 1-----------lach
                 2----------genau
                  3---------zu viel Zeit...JOB?
                   4------Gatulation !!!!
                    5------beeindruckend !!!

Gute Nacht---und PS: hör auf mit LOL--------wir beide wissen, dass Du gar nicht weisst, was das ausgesprochen bedeutet !!! :))  

1649 Postings, 5680 Tage siachstop

 
  
    #310
26.08.09 21:22
Nein so einfach ist es nicht, Der nav bei Beteiligungen sind Schätzwerte nich Sachwerte wie bei Founds . Ein Tag vor dem Akrkp habe ich mich öffentlich entschuldigt und gepostet das ich mit diesem Anstieg nicht gerrechnet habe. Also Fair bleiben. Diese Anstieg war Spekulationsgetrieben wegen den Zahlen ( schätze ich ) nach dem Arkp kann man deutlich sehen das jeder Anstieg zum Ausstieg genutzt wird. Im gegenteil, wäre kein Programm da, dann wären wir deutlich tiefer wie heute.Leider macht der Markt die Kurse nich dein NAV. Und Heliad steht halt jetzt trotz Arkp dort . Und sei doch mal ehrlich zu dir selbst und gebe doch zu das trotz dem extremen Anstieg des gesammtmarktes und Arkp ganz andere Kurse erhofft hast. Du selber hast einen Anstieg zum Jahresende auf 4800 punkte gesetzt ( kannst nachlesen ) und jetzt sind wir bei 5500. Also deutlich darüber. Wie schnell sich das Blatt wenden kann sieht man bei Vanguart. Wenn einer die Bilanz gelesen hat, kann er mir sicher sagen ob diese jetzt schon in der Bilanz stehen oder nicht. Bin ganz Ohr. Lustig ist nur das Ariva eine super seite hat und alleine das Aufrufen des Wertes kann man ersehen welches minus die Aktie bis Dato hat. Klar wenn ich den NAv alleine betrachte wären das schon gute Kurse.  Aber leider erkennt der Markt diesen Nav als richtgrösse nicht an. Und dies ist auch gut so, denn Börsenblasen hatten wir immer schon und ich glaube diese entstehen durch hirnloses kaufen mit irgendwelchen Naiven Anlegern die alleine Reseach und Daten glauben die keine substanz haben. Acuh eine Heliad kann bei einen negativen Ebit auf 10 € steigen aber warum ?????. Mich juckt es nicht falls dies geschied, denn ich bin froh eine Rendite mit 13 % einzufahren und habe dies mit Heliad Toppen können. Auch jetzt bin ich ab und zu bei Heliad investiert und Trade mit - dank ArkP. Oder meinst du longies verkaufen hier Täglich. Nein Trader die das Arkp nutzen. Glaube mir wenn das Arkp vorbei ist und der Markt sich erholt und die Beteiligungen extrem steigen dann sieht es wirklich super aus. Wenn nicht, dann bleibt es ein Nullsummenspiel.  

1649 Postings, 5680 Tage siachLol

 
  
    #311
26.08.09 21:24
abkürtzung für Lachen auslachen im tread.


und jetzt du mit Ag und Kommanditisten " Lol"  

943 Postings, 5787 Tage Alfgolf2von Quartal 2 zu reden und

 
  
    #312
26.08.09 21:25
das Quartal 1 dazurechnen ist auch  genial...wirklich..RESPEKT !!

das nennt sich dann Halbjahr !!

und wie gesagt..0,1M€ ist ja auch ffffeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeetttttttttttttttttttttt !!!!

was sagt man dann bei der HRE oder so?

passt nicht auf den Bildschirm.....

PS: man kann echt die ganze Zeit lachen.....blendet ihn bitte wieder ein !!!  

1649 Postings, 5680 Tage siachich habe nie einen Vorstand als lügner dargestellt

 
  
    #313
26.08.09 21:26

943 Postings, 5787 Tage Alfgolf2ach siach...meinste wirklich....lil

 
  
    #314
26.08.09 21:26
l..........lachen

o....auslachen

l.....?

passt nicht ganz.....

und das kommt bestimmt nicht vom T(h)read !!!

das schreibt man mit h !!  

943 Postings, 5787 Tage Alfgolf2Minusanzeige bei Ariva seit threadbeginn

 
  
    #315
26.08.09 21:31
rechne mal den 10:1 Split raus.....:)  

1649 Postings, 5680 Tage siachAltgold

 
  
    #316
26.08.09 21:34
lass es einfach du hast definitiv keine Ahnung, 2@ kann man einzeln betrachten wie es gemacht wurde im Halbjahr bleit ein minus je Aktie und ein minus von 0,1 bleibt ein minus insofern wenn ein minus von 0,27 war und es fasssssstttt ausgeglichen ist wie hoch ist dann das minus zum halbjahr mit abschreibungen von 4,5 mio Vanguard ???????? Na !!!!!!!


bin mal gespannt " lol"

Jetzt kommen bistimmt wieder ausreden " mir ist es egal" und danke Kajuschka und und und.


Vesteckt dich nicht hinter Leuten dir mehr auf dem Kasten haben wie du.
Mit Ihr oder Ihm kann man sich wenigstens Fachlich auseinander setzten.

Wir haben nur andere Ansichten wie sie steht auf NAV und ich auf Daten und Bilanz. Klar verliere ich ein paar Gewinne aber wenigstens sind die sicher. Risiko/Chancen minimierung.  

1649 Postings, 5680 Tage siachsplitt

 
  
    #317
26.08.09 21:38
ich glaube jetzt hast dich du völlig ins aus geschossen, was hat ein Splitt mit dem Minus je Aktie zu tun heisst das jetzt das ein minus von 0,40 2009 auf plus 4 € kommt. oder 0,27 auf 2,70 . ich glaub ich lach mir einen ab.


So ins aus schiessen das hat man lange nicht mehr. Was macht du beruflich ?????? Kapitalherabsetzung und dann ein positives ergebniss. AAAAlllllllleeee Achtung " 3x Lol"  

178 Postings, 5437 Tage KwanChaiAh!

 
  
    #318
2
26.08.09 21:53
"Klar verliere ich ein paar Gewinne aber wenigstens sind die sicher."

Ich muss sagen, ich habe dich bisher strategisch unterschätzt.
Das probiere ich auch mal.  

110173 Postings, 8838 Tage KatjuschaHat echt keinen Zweck siach

 
  
    #319
1
26.08.09 21:56
Ich dachte, es kommt möglicherweise was Neues von dir, aber weiterhin gehts es gebetsmühlenartig nur nach dem Motto

"Der NAV ist nur ein Schätzwert, und der Markt erkennt ihn als Richtgröße nicht an"

Das wiederholst du jetzt hier seit Wochen wenn nicht Monaten.

Na ja, wenn das deine Vorstellung von Börsenhandel bezüglich Analyse, Timing und Psychologie ist, dann brauchen wir echt nicht weiterzudiskutieren. Wir werden uns immer im Kreis drehen.

Bis bald. Ich werd dich jetzt ausgeblendet lassen. Hat einfach keinen Zweck.

1649 Postings, 5680 Tage siachnochmal

 
  
    #320
26.08.09 22:30
das ist mir egal ob du mich ausblendest, hauptsache du hälts sich drann. dir stinkt es nur das du nicht recht behältst. Nochmal ich kann nichts dafür für den Kurs. Wie oft habe ich geschrieben das du mir nichtmehr antworten solltest und hoffentlich bleibst du jetzt dabei.  

943 Postings, 5787 Tage Alfgolf2Löschung

 
  
    #321
1
27.08.09 08:08

Moderation
Zeitpunkt: 27.08.09 15:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

110173 Postings, 8838 Tage KatjuschaDeag mit sehr guten Zahlen und Ausblick

 
  
    #322
27.08.09 09:35
Für siach, auch hier bezüglich Ergebnis pro Aktie bitte den ReSplit beachten! :)

----


Ad hoc: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: DEAG wächst im 1. Halbjahr 2009 profitabel und erwartet starkes 2. Halbjahr
08:36 27.08.09

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Halbjahresergebnis

Ad-hoc-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

DEAG wächst im 1. Halbjahr 2009 profitabel und erwartet starkes 2. Halbjahr
Umsatz steigt auf 57,0 Mio. Euro
Ergebnis je Aktie bei 0,04 Euro
Gut gefüllte Konzertpipeline für das 2. Halbjahr
Jahresausblick bestätigt

Berlin, 27. August 2009 - Die DEAG Deutsche Entertainment AG (WKN A0Z23G)
hat ihren profitablen Wachstumskurs im 1. Halbjahr 2009 trotz des
schwierigen Marktumfelds fortgesetzt. Der Umsatz nach IFRS aus
fortzuführendem Geschäft stieg trotz der saisonalen Konzertverteilung,
deren Schwerpunkt in diesem Jahr bei der DEAG im 2. Halbjahr liegen wird,
auf 57,0 Mio. Euro. Im Vorjahreszeitraum beliefen sich die Erlöse aus den
fortgeführten Bereichen auf 51,1 Mio. Euro. Entsprechend konnte eine
Steigerung um rund 12 Prozent realisiert werden.
Das EBITDA im Halbjahr betrug 3,1 Mio. Euro nach 3,9 Mio. Euro im
Vorjahreszeitraum. Hierbei wurden bereits Aufwendungen für Veranstaltungen
und Maßnahmen, die erst im 2. Halbjahr 2009 umsatz- und ergebniswirksam
werden, verbucht. Das EBIT lag bei 2,5 Mio. Euro nach zuvor 3,3 Mio. Euro
und das Ergebnis je Aktie betrug bis 30. Juni auf Basis von damals noch
24,8 Mio. Aktien 0,04 Euro nach zuvor 0,06 Euro. Die Eigenkapitalquote im
Konzern erhöhte sich zum 30.6.2009 auf 31,7 Prozent nach 29,3 Prozent zum
Jahresultimo 2008. Die positiven Auswirkungen der erfolgreichen Veräußerung
einer 49prozentigen Beteiligung an der DEAG Classics AG an Sony Music
Entertainment sind in den Zahlen noch nicht enthalten.

Die DEAG hat für das 2. Halbjahr 2009 zahlreiche attraktive Konzerte
vertraglich vereinbart. Im deutschsprachigen Raum wird der
Klassikschwerpunkt auf Anna Netrebko und Bryn Terfel, Jonas Kaufmann,
Jessye Norman und Paul Potts sowie Shows wie z.B. mit Diana Krall und die
letzte Tournee von Riverdance liegen - in der Schweiz u.a. auf Coldplay,
Depeche Mode und den Backstreet Boys. Die britische Tochter Raymond Gubbay
Ltd. hat allein für das 2. Halbjahr über 200 Shows und Konzerte im
Vorverkauf, u.a. neben Classical Spectacular und Shall We Dance auch
Konzerte mit Bryn Terfel. DEAG Music wird Alben und DVDs unter anderem von
David Garrett und Jessye Norman veröffentlichen, und die Jahrhunderthalle
Frankfurt ist extrem gut gebucht.

Aufgrund des positiven und planmäßigen Verlaufs des 1. Halbjahres 2009 und
der starken Konzertpipeline der kommenden Monate bekräftigt der Vorstand
der DEAG trotz des weiter unsicheren wirtschaftlichen Umfelds die Prognose
für das laufende Jahr vollumfänglich. Demnach sollen sich sämtliche
Ergebniskennzahlen über denen des Vorjahres und im  positiven Bereich
bewegen.

Der vollständige Halbjahresbericht kann im Laufe des Tages unter
www.deag.de unter Investors abgerufen werden.
Kontakt:
Edicto GmbH
Axel Mülhaus
Im Gründchen 18a
D-61389 Schmitten
Tel: +49(0)6084/94 85 90
Fax: +49(0)6084/94 85 92  
Email: deag@edicto.de
(c)DGAP 27.08.2009  
--------------------------------------------------  
Sprache:      Deutsch
Emittent:     DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft
             Potsdamer Straße 58
             10785 Berlin
             Deutschland
Telefon:      +49 (0)30 / 810 75-0
Fax:          +49 (0)30 / 810 75-519
E-Mail:       info@deag.de
Internet:     www.deag.de
ISIN:         DE000A0Z23G6
WKN:          A0Z23G
Börsen:      Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
             in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

1649 Postings, 5680 Tage siachund wieder

 
  
    #323
1
27.08.09 10:14
MAN BLEIBT DABEI WENN EINER VON MINUS JE AKTIE SCHREIBT UND DU VON RESEVESPLIT REDEST BRAUCHST JA NICHT JETZT MIT AUSREDEN KOMMEN. Häst du eher gesagt das ein Finalleiter anno Aldi und co bist, dann rechtfertigt dies dein unwissen. Und es interessiert mich nicht deine Meinung , denn du hast verdeutlicht wie es mit deiner kompetenz steht.


und Katuschja lass es jetzt gut sein und lass mein Namen aus dem Spiel schliesslich bist du es die immer mir Antwortest und meinen Namen reinstellst.  

1649 Postings, 5680 Tage siachkeine ausreden

 
  
    #324
27.08.09 10:33
Alfgolf2: Minusanzeige bei Ariva seit threadbeginn 26.08.09 21:31  #315  
bewerteninteressant  
witzig  
gut analysiert  
informativ  

melden rechne mal den 10:1 Split raus.....:)


also du gehst auf das Minus je Aktie ein und rechtfertigst dies mit dem resevesplitt, jetzt keine ausreden. :-)


"lol"  

1649 Postings, 5680 Tage siachBefassen

 
  
    #325
1
27.08.09 11:02
Noch zum KG jeder der sich mit Heliad befasst sollte auch wissen Heliad Equity Partners GmbH &
Co. KG (Heliad) und Quant KG ist und  , wenn einer diese fragen nicht beatworten kann hat er sich nie mit Bilanzen beschäftigt. Bis jetzt ist mir von die Leuten die wo meinen das sie alles besser wissen die frage ausgeblieben " hat Heliad die Abschreibungen Vanguard im 2 Q Bilanziert " "lol"  

Seite: < 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... 85  >  
   Antwort einfügen - nach oben