HydrogenPro der Player für Clean Energy, Norwegen


Seite 12 von 69
Neuester Beitrag: 05.06.24 13:01
Eröffnet am:11.10.20 19:50von: FjordAnzahl Beiträge:2.705
Neuester Beitrag:05.06.24 13:01von: FjordLeser gesamt:875.105
Forum:Börse Leser heute:220
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 69  >  

2530 Postings, 2412 Tage FjordHydrogenPro, Q4-Präsentation, 11.00 Uhr

 
  
    #276
22.02.21 10:16
Angehängte Grafik:
hypro.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
hypro.jpg

2530 Postings, 2412 Tage FjordHzdrogenPro-Chef, der Markt ist sehr aktiv

 
  
    #277
22.02.21 10:20
Finansavisen

Nach dem vierten Quartal erzielte HydrogenPro einen Umsatz von 15,6 Mio. NOK, während das gesamte Jahr 2020 einen Umsatz von 26,7 Mio. NOK erzielte.

Das Unternehmen weist in dem Bericht darauf hin, dass der Markt weiterhin eine hohe Aktivität und starke Dynamik aufweist, und weist darauf hin, dass dies durch ein erhebliches staatliches Interesse an der Entwicklung grüner Infrastrukturen und Industrien unterstützt wird.

Das Ergebnis vor Steuern endete bei minus 1,9 Mio. NOK, während für das gesamte Jahr 2020 ein Defizit von 16,0 Mio. NOK übrig blieb. Das Jahresergebnis beinhaltet die Auflösung eines geschätzten Rechnungsabgrenzungsposten des Unternehmens in Höhe von 7,7 Mio. NOK.

Siehe die Präsentation LIVE hier bei 11.

- Wir sind sehr zufrieden mit der Übernahme von Advanced Surface Plating (ASP), die Ende 2020 abgeschlossen wurde. Wir entwickeln eine umfassende Überprüfung der Elektrodentechnologie von ASP und gehen davon aus, dass wir ein weltweit führender Kostenführer für grünen Wasserstoff werden. Der Markt ist sehr aktiv, die Nachfrage steigt und HydrogenPro baut die Organisation auf und positioniert Technologie und Lieferkette für zukünftiges Wachstum, sagt Mårten Lunde, CEO von HydrogenPro, in einem Kommentar.

HydrogenPro schreibt in dem Bericht, dass ihre Technologie die Produktion von grünem Wasserstoffgas zu 1,2 Dollar pro Jahr ermöglichen wird. Kilo i 2022.

Das Wasserstoffunternehmen wurde Mitte Oktober an der Euronext Growth notiert. Im Zusammenhang mit der Notierung führte die Gesellschaft Ende September eine Aktienemission und einen Verkauf von insgesamt 600 Mio. NOK durch, der 14-mal überzeichnet war.

https://finansavisen.no/nyheter/energi/2021/02/22/...-for-hydrogenpro  

2005 Postings, 1874 Tage VestlandHydrogenPro durch neue Technologie 1,2 USD/Kg

 
  
    #278
1
22.02.21 10:30
Signifikanter Kostensenkungsschritt durch Integration von ASP

Die Kostenberechnung basierend auf der neuen alkalischen Hochdrucktechnologie von HydrogenPro zeigt Kosten in USD

1,2 USD / kg (*)

Marktbereit im Jahr 2022  
Angehängte Grafik:
hydro.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
hydro.jpg

5008 Postings, 2571 Tage franzelsepDie Ansage gefällt mir sehr gut

 
  
    #279
22.02.21 10:39
Jetzt heißt es abwarten. Hat ASP Patente laufen bzw. halten sie welche?  

2530 Postings, 2412 Tage FjordPareto Securties, Bull für HydrogenPro

 
  
    #280
22.02.21 10:59
Finansavisen

"Massive Leistung" in Wasserstoff - Pareto weiterhin Bull
Das Maklerhaus ist laut dem Bericht vom Montag nicht weniger optimistisch in Bezug auf HydrogenPro.


HydrogenPro präsentierte am Montagmorgen Zahlen für das vierte Quartal. Der Bericht zeigte einen Umsatz von 15,6 Mio. NOK und einen Gewinn vor Steuern von minus 1,9 Mio. NOK.

Laut TDN Direkt ist Pareto Securities der Ansicht, dass die Zahlen den Erwartungen entsprachen, und es gefällt, dass die Projektpipeline des Unternehmens von rund 420 MW beim letzten Update auf jetzt 870 MW gestiegen ist.

HydrogenPro schreibt in seinem Bericht, dass ihre Technologie Kosten von nur 1,20 USD pro Person verursachen kann. Dies bedeutet, dass das Maklerhaus «eine massive Leistung» ist, die den grünen Wasserstoff des Unternehmens mit grauem Wasserstoff konkurrenzfähig macht.

Spurverdopplung

"HydrogenPro gibt außerdem an, dass alle Teile und Komponenten bis 2023 in Europa und den USA hergestellt werden. Wir glauben, dass dies die Attraktivität stärken und einen besseren Zugang zur Unterstützung für europäische und amerikanische Projekte ermöglichen wird", so eine Nachrichtenagentur.

Pareto Securities wiederholt seine Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 100 NOK.

HydrogenPro steigt am Montag um 8,8 Prozent auf 54,96 Kronen. Pareto sieht daher immer noch einen Aufwärtstrend bei dem Anteil von über 80 Prozent gegenüber dem derzeitigen Niveau.

https://finansavisen.no/nyheter/energi/2021/02/22/...bragd-i-hydrogen
 

5008 Postings, 2571 Tage franzelsepEinzeiler-Alarm

 
  
    #281
22.02.21 11:40
habe reingehört - Bullish!

Die wollen 1,2 Dollar pro Jahr noch unterbieten.  

2530 Postings, 2412 Tage FjordMW Pipeline Alarm von 400 MW auf 869 MW

 
  
    #282
1
22.02.21 12:01
da laust mich doch der Affe.. grins

weitere 300MW aus US, wer das wohl ist... doppel-grins...  

5008 Postings, 2571 Tage franzelsepNo comment

 
  
    #283
1
22.02.21 12:04
bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns hier noch etwas bedeckt halten müssen ...  
Angehängte Grafik:
screenshot_120.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
screenshot_120.jpg

2530 Postings, 2412 Tage Fjordgrüner Wasserstoff

 
  
    #284
1
22.02.21 12:18
Die EU beschreibt ein Ziel, bei dem grüner Wasserstoff zu grauem Wasserstoff ab 2030 wettbewerbsfähig ist.

.... das sehen wir aus Sicht der EU zu pessimistisch..
 
Angehängte Grafik:
hydrogenpro.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
hydrogenpro.jpg

2005 Postings, 1874 Tage VestlandHYPRO shorts on fire

 
  
    #285
2
22.02.21 12:39
grins ;-)))  
Angehängte Grafik:
short.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
short.jpg

2530 Postings, 2412 Tage FjordHydrogenPro zerkleinert Nel

 
  
    #286
22.02.21 17:01
Finansavisen
+ Artikel

HydrogenPro zerkleinert Nel

HydrogenPro schafft es offenbar, grünen Wasserstoff viel billiger als Nel zu produzieren. Es gab einen starken Preisschub am Montag

https://finansavisen.no/nyheter/industri/2021/02/...genpro-knuser-nel

 
Angehängte Grafik:
hydrogenpro.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
hydrogenpro.jpg

5008 Postings, 2571 Tage franzelsepStromverbrauch Kostenvorteil

 
  
    #287
1
22.02.21 17:17
25%iger Kostenvorteil zu anderen PEM Lösungen, wobei Strom 90% der Kosten ausmachen
ohne die aktuell gesunde H2-Korrektur, wäre die Aktie 20% im Plus. Buy the Dips ;-)  

1503 Postings, 5429 Tage kaktus7HydrogenPro zerkleinert Nel , etc

 
  
    #288
22.02.21 17:56
Laaaangsam.
Das sehen wir erst wenn es soweit ist.
Wenn das wahr werden sollte, sind mehrere 100% drin.
Aber das wissen wir erst dann.  

2005 Postings, 1874 Tage VestlandHydrogenPro, Betriebskosten

 
  
    #289
1
22.02.21 18:04
Bei der Planung einer Industrie-Hydrogen-Anlage werden die Betriebskosten / Stromverbrauch der Hauptfaktor sein um den späteren Elektrolyser-Lieferanten für ein Projekt zu bestimmen.

Ein anderer wichtiger Faktor ist, das die Elektrolyser-Technik getestet und die Funktion bewiesen ist. Deswegen hat HYPRO auch die Teststation nach Herøya  verlegt, vor der Tür von Yara = 450MW.

Eine Fabrik mit automatischer Produktion müssen alle Elektrolyser-Lieferanten haben. Wer die nicht hat kann weiterschlafen.

HydrogenPro ist der Gewinner :-)
Die bestehenden Aufträge und Auftrags Pipeline bestätigen dies.

@kaktus: Wir können uns alle entspannt zurücklehnen und warten .... die Zerkleinerung hat bereits angefangen ;-)

 

2530 Postings, 2412 Tage FjordNiklas, Swedish Cleantech

 
  
    #290
22.02.21 19:17
Niklas, twitter:

key takeaways:

* HP ist profitabel: "Betriebsgewinn von 2,9 Mio. NOK für das 4. Quartal ohne IPO-Kosten"

* "Die alkalische Hochdrucktechnologie von HydrogenPro wird die Produktion von grünem Wasserstoffgas für 1,2 US-Dollar pro Kilo im Jahr 2022 ermöglichen."

https://twitter.com/NHolming/status/1363810711475003395

Info: Swedish Cleantech

https://swedishcleantech.com/about-us/  

2530 Postings, 2412 Tage FjordDoepke/ Aktionär

 
  
    #292
22.02.21 20:32
rudern zuück und zeigen Nerven, die Hosen sind wohl doch mehr als voll..💩

insbesondere ist endlich die norwegische Finanzbehörde ✔️✔️. sowie die Bafin dran 👍✔️

https://www.deraktionaer.de/artikel/...rozent-potenzial-20226164.html  

2005 Postings, 1874 Tage VestlandWer soll das sein? Kenne ich nicht.

 
  
    #293
22.02.21 22:36
aber Mainstream ist wichtig:

Bei Hydrogen Projekten mit grünen Wasserstoff von Aker Horizons / Aker Clean Hydrogen müssen wir Mainstream Reneawble Power beobachten!

Aker Horizons hat sich für 970 mil. Euro eine 75 % Partnerschaft gesichert.
Mainstream ist auch für Hydrogen Projekte verantwortich. Bei der Vorstellung von Aker Clean Hydrogen wurden schon drei H2-Projekte in Südamerika genannt.
Vieleicht sind diese Projekte schon bald bei HydrogenPro:

Unser erstes Gemeinschaftsprojekt innerhalb des AkerHorizons-Teams wird auch eines der ersten weltweit sein, das das Potenzial von GreenHydrogen und Ammoniak zur Transformation der Volkswirtschaften testet.
twitter.com/MainstreamRP/status/1362683504958537729/photo/1  

2005 Postings, 1874 Tage VestlandMainstream Link

 
  
    #294
22.02.21 22:39
twitter.com/MainstreamRP/status/1362683504958537729/photo/1

https://www.mainstreamrp.com/

 

2005 Postings, 1874 Tage VestlandGewitter vorbei?

 
  
    #295
23.02.21 16:28
HYPRO hat sich gut gehalten !!!  

2530 Postings, 2412 Tage FjordNeuer H2-Tankstellenkonzern bei Euronext in Paris

 
  
    #296
1
23.02.21 18:08
Kernpunkte von HRS für Europa:

-1500 Stationen bis 2025
-3700 Stationen bis 2030
-60 Einheiten pro Jahr

Paris - 9. Februar 2021 - Euronext gratuliert heute Hydrogen-Refueling-Solutions, dem französischen Unternehmen, das sich auf Wasserstofftankstellen spezialisiert hat, zu seiner Notierung bei Euronext Growth Paris (Ticker-Code: ALHRS).

Hydrogen-Refueling-Solutions (HRS) wurde 2004 gegründet und ist ein Pionier in der Wasserstoffmobilität. Als europäischer Designer und Hersteller von Wasserstofftankstellen engagiert sich das Unternehmen seit über 10 Jahren für die Dekarbonisierung des Verkehrs. Der Ausbau der Wasserstoffmobilität erfordert eine große und rasche Entwicklung des Tankstellennetzes, und die installierte Basis in Europa wird voraussichtlich 2025 1.500 Stationen und 2030 3.700 Stationen erreichen.

HRS wurde am 9. Februar durch die Zulassung der 15.160.851 Aktien, aus denen sich das Eigenkapital zusammensetzt, zum Handel notiert, von denen 3.343.695 neue Aktien im Rahmen eines globalen Angebots [1] ohne die Mehrzuteilungsoption ausgegeben wurden.

Der Aufnahme- und Ausgabepreis von HRS-Aktien wurde auf 25,30 € je Aktie festgelegt. Die Marktkapitalisierung betrug am Tag der Notierung 383,57 Mio. €. Das Angebot brachte insgesamt 84,6 Mio. € ein.

Das Angebot war ein voller Erfolg bei internationalen institutionellen und Einzelinvestoren. Das öffentliche Angebot war 4,85-mal überzeichnet und das offene Preisangebot war 12,34-mal überzeichnet.

Hassen Rachedi, CEO und Gründer von HRS, sagte: „Wir sind sehr erfreut und stolz auf die enorme Begeisterung im Zusammenhang mit unserem Börsengang und möchten französischen und internationalen institutionellen Investoren sowie einzelnen Aktionären für ihr Vertrauen danken. Unser Börsengang wird es uns ermöglichen, unsere Entwicklung zu beschleunigen und eine wichtige Rolle bei der Demokratisierung von Wasserstoff im Verkehr zu spielen. Diese Kapitalbeschaffung wird unser Bestreben unterstützen, eine Schlüsselrolle in der europäischen Wasserstoffindustrie zu spielen.

Über HRS Hydrogen-Refueling-Solutions (HRS), ehemals TSM, wurde 2004 gegründet und ist ein Pionier in der Wasserstoffmobilität. Als europäischer Designer und Hersteller von Wasserstofftankstellen engagiert sich das Unternehmen seit mehr als 10 Jahren für die Dekarbonisierung des Verkehrs. Mit seinem einzigartigen Know-how und seiner Erfahrung hat HRS eine komplette Reihe von Wasserstofftankstellen entwickelt, die von allen Arten von Brennstoffzellenfahrzeugen verwendet werden können und die perfekt auf die Bedürfnisse eines schnell wachsenden europäischen Marktes abgestimmt sind. Am Standort in Champ-sur-Drac verfügt HRS über eine Produktionskapazität, die es ihm ermöglicht, in Rekordzeit bis zu 60 Einheiten pro Jahr herzustellen, was bis zu 8 Wochen betragen kann. Im Geschäftsjahr 2019-2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 2,6 Mio. €. Zum 31. Dezember 2020 beschäftigte das Unternehmen 34 Mitarbeiter. ISIN-Code: FR0014001PM5 - Mnemonik: ALHRS Hier finden Sie alle Informationen zu
https://www.hrs-bourse.com/

https://www.euronext.com/en/about/media/...ists-euronext-growth-paris  

2005 Postings, 1874 Tage VestlandHRS Hydrogen Tankstellen - Serienproduktion in EU

 
  
    #297
23.02.21 18:20
Das ist der Hammer!  H2-Tanken für Auto, LKW, Bahn, Schiff, Flugzeuge
@kaktus: die Zerkleinerung ist jetzt auch bei den Tanken angekommen.

Serienproduktion von Wasserstofftankstellen
Mit 10 Jahren Erfahrung und einer Position im Zentrum des Wasserstoffsektors produziert HRS im Auftrag von Partnern oder Direktkunden in Frankreich, Europa und international "schlüsselfertige" Tankstellen mit großer Kapazität und bietet damit heute eine privilegierte Position auf dem europäischen Markt.

Die Schritte
Wasserstoff aus HRS
HRS ist jetzt perfekt positioniert, um auf den kohlenstofffreien Mobilitätsmarkt auf Wasserstoffbasis zu reagieren, sei es grau, blau oder grün. Dank ihrer Leistung (von 100 kg bis 500 kg) sind HRS-Wasserstofftankstellen mit den Anforderungen einer Vielzahl von Fahrzeugen kompatibel, einschließlich leichter Fahrzeuge und auch der schweren Flotte. Für die Bedürfnisse von morgen entwickelt HRS jetzt Kapazitäten von 1 Tonne und mehr.

https://www.hydrogen-refueling-solutions.fr/...ne-mobilite-transport/  
Angehängte Grafik:
hrs.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
hrs.jpg

2005 Postings, 1874 Tage VestlandEU mit 10 Millarden für neue Partnerschaften

 
  
    #298
23.02.21 18:41
EU will neue europäische Partnerschaften eingehen und fast 10 Milliarden Euro in den grünen und digitalen Übergang investieren

Press release 23 February 2021 Brussels

Punkt 5: Clean Hydrogen
Sauberer Wasserstoff: Diese Partnerschaft wird die Entwicklung und den Einsatz einer europäischen Wertschöpfungskette für saubere Wasserstofftechnologien beschleunigen und zu nachhaltigen, dekarbonisierten und vollständig integrierten Energiesystemen beitragen. Zusammen mit der Wasserstoffallianz wird sie zur Erreichung der in der EU-Wasserstoffstrategie für ein klimaneutrales Europa festgelegten Ziele der Union beitragen. Der Schwerpunkt liegt auf der Herstellung, Verteilung und Speicherung von sauberem Wasserstoff sowie auf der Versorgung schwer zu dekarbonisierender Sektoren wie Schwerindustrie und Schwerlasttransportanwendungen.



M.M.: bei Herstellung, Verteilung und Speicherung von sauberem Wasserstoff sowie der Versorgung, denke ich sofort an HYPRO und Aker Clean Hydrogen.  grins

https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/en/ip_21_702  

1503 Postings, 5429 Tage kaktus7Da wäre doch Hypro passend.

 
  
    #299
1
24.02.21 06:39
https://www.rechargenews.com/wind/...-green-hydrogen-plant/2-1-968440

The 1GW electrolyser and an adjacent green ammonia plant in the port town of Esbjerg is expected to enter operations in 2026, CIP partner Michael Hannibal told Recharge.

Hannibal added that the companies are seeking all necessary environmental and other permits, and are expecting to take a final investment decision on the roughly €1bn ($1.2bn) project in 2023.

Some larger hydrogen projects are in the early planning stages in Europe, such as the NortH2 or AquaVentus ventures in the Dutch and German parts of the North Sea, but those have longer planning horizons and would only get to a gigawatt scale in the 2030s.

"Scaling it up to a really large scale of 1GW electrolyser capacity is an interesting challenge, especially for the supply chain engaged,” Hannibal said.  

1503 Postings, 5429 Tage kaktus7Hallo Vastland, eine Frage

 
  
    #300
25.02.21 08:45
Dein Beitrag Nr. 297. Wo ist da die Verbindung zu Hypro und was hat das mit der Zerkleinerung von Nel Asa zu tun?
Komme nicht dahinter.  

Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 69  >  
   Antwort einfügen - nach oben