Porsche Forum


Seite 1 von 35
Neuester Beitrag: 17.06.24 23:48
Eröffnet am:21.09.22 13:45von: DAS BAnzahl Beiträge:865
Neuester Beitrag:17.06.24 23:48von: Commander1Leser gesamt:246.162
Forum:Börse Leser heute:148
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 35  >  

586 Postings, 1453 Tage DAS BPorsche Forum

 
  
    #1
3
21.09.22 13:45
839 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 35  >  

24 Postings, 132 Tage GALA1905Die Aktie zeigt heute eine hohe Volatilität.

 
  
    #841
12.06.24 15:15
Ich denke, die Unterstützung war da. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt.    

215 Postings, 368 Tage GordonGekko1899Die schicke Kiste

 
  
    #842
12.06.24 15:19
nimmt Fahrt auf  

713 Postings, 2562 Tage Gonzo14Dividende ?

 
  
    #843
12.06.24 19:18
Moin !

Ich habe hier die Übersicht verloren . Wird die Aktie bereits EX Dividende gehandelt ?
Morgen sollte dann ja die Auszahlungen kommen .

Danke und Gruss

Gonzo
 

6249 Postings, 2379 Tage Commander1@Gonzo

 
  
    #844
12.06.24 23:29
Dividende ist schon seit Montag abgezogen.  

1625 Postings, 5537 Tage Stuttgart_0711Bin auch wieder dabei

 
  
    #845
1
13.06.24 07:53
Nachdem gestern morgen schon in der Vorbörse klar war, dass die "China Zoll" Karte gespielt wird war es eigentlich nur eine Frage der Zeit bis zu einem neuen Allzeittief. Habe dann einen Limitorder mit 3.000 Stück zu 71,40 eingestellt und wurde vom Blitzrutsch auf 70,66 wirklich überrascht.  Wie auch immer, habe dann zur Limitorder die 3k Stücke eingebucht bekommen und eine Stop Kurs bei 71,80 gesetzt.
Mal schauen ob das heute hält, wenn nicht nehme ich halt die Kohle für ein Abendessen im Christophorus bei Porsche mit.

Vom Gefühl würde ich sagen es fällt weiterhin weil die Leerverkäufer einfach brutal leichtes Spiel haben. Die können beliebig Aktien von Instituten oder Großanlegern leihen und punktgenau in den Free Float einkippen. Resultat, der Kurs bricht schlagartig ein und die Dreckspatzen kaufen das unten dann 2 Euro billiger wieder ein. Gestern war ein Paradebeispiel und kein andere Autowert ist derart abgerutscht.

Dividende wurde gestern bereits ausgezahlt.  

4251 Postings, 3917 Tage BilderbergIch spiele mit dem Gedanken wieder einzusteigen

 
  
    #846
13.06.24 10:14
Mein Limit ist eigentlich 70,50€ für heute gewesen. War nun aber abgelenkt durch den Dip bei Nordex. Da musste ich erst dort zugreifen. Habe mir angewöhnt immer ein durchschnittliches Jahresbruttogehalt zum agieren parat zu haben.
Da eigentlich bei mir Freitag Kauftag ist favorisiere ich hier nun 68,50€.
Keine Aufforderung zu irgend was sondern nur meine persönliche Meinung.  

6249 Postings, 2379 Tage Commander1Kaufentscheidung

 
  
    #847
13.06.24 11:29
Wenn ein Chinese sich für einen Porsche entschieden hat, dann kauft er ihn auch. Die EU Zölle sind im Vergleich eher moderat angedacht. Welche Alternativen hat der Chinese?
Die Autos, die er in dieser Preisklasse sucht, stammen allesamt aus der EU. Es sei denn, er kauft ein chinesisches Plagiat. Aber  -  will er das? Unser Porsche Käufer auf keinen Fall. Er entscheidet sich immer für das Original. Und diese Originale exportiert nun mal die EU.  

15 Postings, 103 Tage PharaoGTrade oder Investment?

 
  
    #848
7
13.06.24 11:31
Das sollte man sich vor dem Kauf klar machen.
2023 war das Ergebnis pro Vz Aktie 5,63 Euro. Derzeit ist das KGV bei etwa 13. Vorstand kommuniziert dass 2024 ein übergangsjahr sei aber dennoch die Prognosen eingehalten werden. Die Verkäufe in China schwächeln und durch Strafzölle in der EU droht sich die Situation für die deutschen Autobauer zu verschärfen. Stichwort deutsche Autobauer: diese handeln alle mit einem KGV unter 10.
Für einen Trade wird entscheidend sein wie China reagiert.auch nur die leiseste Ankündigung von Gegenmaßnahmen mit Zollerhöhungen ihrerseits und wir sehen noch tiefere Kurse. Die Aktie ist von Momentum angeschlagen, für einen Trade sind das mir persönlich zu viele Unsicherheiten.
Für ein invest wäre interessant ob bei den nächsten Zahlen die Prognose fürs Jahr gehalten werden kann und da ist offensichtlich der Vorstand selbstbewusst genug, dass zu erreichen. Dann wäre  auch meines Erachtens wieder Luft für den IPO Kurs drinne.
Ich bin investiert und kann die Schwankungen aushalten ( bin derzeit im minus), werde bei diesem Preis nicht nachkaufen, aber wenn es nochmals rumpelt wahrscheinlich.
Mein ungebetener Rat an alle interessierten. Kauft nicht nur weil die Aktie gerade am Tiefpunkt steht und sie nicht noch tiefer fallen kann. Die 120 Euro werden wir bestimmt irgendwann mal Wiedersehen, aber nicht in Monaten sondern Jahren. kauft nicht nur weil der Aktionär sie mit Ferrari vergleicht und eine vergleichbare Bewertung dann bei über 200 Euro läge.
Kauft wenn ihr an die Marke glaubt und vertrauen habt dass die Zahlen auch in Zukunft stimmen werden.

 

6249 Postings, 2379 Tage Commander1Mein EK ist 77,30

 
  
    #849
13.06.24 13:09
Noch moderat...  

6249 Postings, 2379 Tage Commander1Dieses ewige Hin- und Her

 
  
    #850
13.06.24 13:18
der Politik nervt zusätzlich gewaltig. Zuerst hieß es "weg vom Verbrenner, hin zu Elektro". Jetzt "Verbrenner geht doch noch". Das bindet unglaubliche finanzielle Ressourcen. Wer bitte soll eine duale Produktion bezahlen?  

1066 Postings, 5948 Tage dreherthich warte auch die Gegenreaktion

 
  
    #851
1
13.06.24 13:44
der Chinesen mal ab. Schliesslich egal für eine langfristige Anlage ob man für 65.- oder für 75.- einkauft. Aber es gibt einem natürlich ein besseres Gefühl bei 65.-   ;-)))
bin über die nächsten Wochen gespannt was passiert und warte noch ab  

1188 Postings, 291 Tage cvr infoAbwarten ist m.M.n. derzeit wirklich das Beste

 
  
    #852
13.06.24 17:49
obwohl natürlich eine sehr große gegenseitige Abhängigkeit besteht. Die wird einen regelrechten Handelskrieg verhindern, es wird eher "Scharmützel" geben. Aber auch die drücken auf Stimmung und Kurs.

"Abwarten" bezieht sich auf Neueinstieg und Nachkauf, wer schon Aktionär ist muß andere Überlegungen miteinbeziehen.  

1625 Postings, 5537 Tage Stuttgart_0711Es laufen seit vorgestern massive

 
  
    #853
4
14.06.24 09:21
Angriffe zweier US Hedgefonds gegen den Dax die auf einen regelrechten Absturz wetten und entsprechend mit allen Mitteln den Markt manipulieren. Das betrifft wohl alle Werte, ganz besonders auch Porsche weil hier durch den geringen Free Float mit das leichteste Spiel ist.

Das nach meiner Ansicht jetzt nichts mehr mit der Aktie oder Unternehmen zu tun oder irgendwelcher Zölle, das sind einfach reine Abgriffe der US Hedgefonds.  

4251 Postings, 3917 Tage BilderbergDachte mir schon sowas

 
  
    #854
14.06.24 09:42
Erstaunlich, dass sowas "legal" ist.
Gibt es dazu eine Hintergrund Info?
Konnte auf die schnelle nichts finden.
Stehe auf jeden Fall bereit dagegen zu setzen mit natürlich bescheidenen Mitteln. Aber immerhin.
Habe da diese Woche noch einen mittleren 5 stelligen Betrag für frei und Freitag ist Kauftag.  

4251 Postings, 3917 Tage Bilderbergim Januar hat es nicht geklappt

 
  
    #855
1
14.06.24 09:45

21793 Postings, 1049 Tage Highländer49Porsche

 
  
    #856
14.06.24 10:20
Die Aktien der Autohersteller sind am Donnerstag die größten Verlierer im DAX gewesen, so auch die Aktie von Porsche. Der Kurs gab um fast -3% auf knapp über 70 € nach. Die Ursache für den Rückgang ist die Absicht der EU, chinesische E-Autos mit Strafzöllen zu belegen. Der Gesamtverlust der Aktie seit dem Hoch im April bei rund 96 € beträgt -27%. Ist dieser Rückgang berechtigt?
https://www.finanznachrichten.de/...er-abverkauf-uebertrieben-486.htm  

1188 Postings, 291 Tage cvr infoDie Finanzmafia investiert jedes Jahr über

 
  
    #857
14.06.24 12:57
Lobbyisten etwa 400 Millionen Euro für Einflußnahme auf das EU-Parlament. In den USA ist es vermutlich nicht viel anders. Da wundert es mich nicht, daß Leerverkäufe erlaubt sind oder Verfahren wie das Starug verabschiedet werden, die sich wunderbar zum Mißbrauch eignen.

Man kann dagegen nichts machen außer sich zu freuen, wenn die LV mal wieder auf die Schnauze fallen.  

418 Postings, 1671 Tage MiaSanMiaLV - Kurse

 
  
    #858
3
14.06.24 13:48
Ist doch super für Langfristanleger.
Stur nachkaufen - Porsche wird nicht pleite gehen  

1066 Postings, 5948 Tage dreherthscheint als wäre bei 70 ein starker Boden

 
  
    #859
1
14.06.24 15:14
die will scheinbar nicht mehr weiter runter. Denn der Gesamtmarkt erholt sich doch von dem enormen Aufstieg der letzten Monate und eine Konsolidierung war ja vorhersehbar. Sollte man vielleicht doch ein Kauflimit bei 69,50 setzen???
 

1625 Postings, 5537 Tage Stuttgart_0711Kauftag war heute bei 69,xx

 
  
    #860
1
14.06.24 17:21
also wer da rein wollte der hat das heute gemacht, die 68,50 wird hier wohl niemand sehen, jeder Bash hat auch ein Ende  

1188 Postings, 291 Tage cvr infoFeste Order-Limits sind nur die zweitbeste Lösung

 
  
    #861
14.06.24 17:22
außer wenn man unpässlich ist. Ansonsten ist es besser, sich nur selbst Limits zu setzen und dann den Kauf oder Verkauf auszuführen. Auf diese Weise kann dir niemand in die Karten gucken. Die Orders sind ja nicht geheim.  

4251 Postings, 3917 Tage BilderbergSchade,dass 68,50€ nicht erreicht wurden

 
  
    #862
1
14.06.24 17:45
aber es gab ja heute genug kaufenswerte Werte die gerade extrem verbilligt wurden.
Ich habe mich für Nibe unter anderem entschieden.
Sehe auch hier eine Erholung nur wollte ich mich nicht verzetteln und bleibe meinem Grundsatz treu mehr als 10 Werte macht kein Sinn.
Allen Investierten viel Erfolg.  

713 Postings, 2562 Tage Gonzo14Vielleicht war es das fürs erste

 
  
    #863
1
15.06.24 13:31
Moin zusammen !

Auch ich mache mir Gedanken über einen Nachkauf .

Vom Bauchgefühl bzw. von dem was ich gesehen habe die letzten Tage stelle ich fest  , dass die 70 nicht ohne Gegenwehr hergegeben wird .

Wer weiß - vielleicht sehen wir ja tatsächlich eine größere W - Formation  , wenn wir ab hier zurück kommen .

Was mich nur wieder wundert :

Porsche hat ein wenig fundamentale Kurzfristprobleme  und wird rasiert ohne Ende  - aber so eine Totgeburt wie Siemens Energy  haut eine Rally nach der anderen raus .

Ps. Auch ich versuche bei 69 nachzukaufen  und dann  verdoppel ich die Position bei  50-55 , wenn es denn richtig durchbrechen sollte .

Luxus bleibt Luxus  und ein Porsche ist ein Porsche . Es wird massiv Geld verdient  und Topgehälter werden auch bezahlt . Das Unternehmen  ist gut  und hat einen Wert  - nur leider derzeit einen schlechten Preis .

Trotzdem ist auch der gesamte VW Konzern angeschlagen . Die Bilanz des Börsengangs ist eine Katastrophe . Die Zukunftspläne werden gefühlt alle paar Monate geändert  und von Seiten der Politik kommt nix .

Was kann denn eigentlich der Herr Blume ? Verwaltet dort ein 0815er  eine Goldgrube ?
Warum geht man nicht mit Alphabet eine langfristige vernünftige Strategie ein .
Warum wird das Image nicht aufpoliert ? Werbung  oder eine Identifikationsfigur  oder Knappheit ?
Vielleicht sollten die mal einen Marketingkurs bei Rolex besuchen . Da klappt es doch auch .

Gruss und ein tolles WE  für alle

Gonzo

 

21793 Postings, 1049 Tage Highländer49Porsche

 
  
    #864
17.06.24 12:27
Schwächer als erwartete Q1-Zahlen und die Sorge vor Chinas Antwort auf die geplanten Einfuhrzölle der EU setzen die Aktie der Porsche AG seit Anfang April unter Druck. Ist der DAX-Titel jetzt ein Schnäppchen oder müssen sich Anleger auf weitere Verluste gefasst machen?
https://www.finanznachrichten.de/...e-ex-dividende-zuschlagen-486.htm  

6249 Postings, 2379 Tage Commander127 DAX Aktien steigen...

 
  
    #865
17.06.24 23:48
Porsche 6schlechtester Wert im DAX...

Kannst schon fast einen 'Running Gag' d'raus machen...suchst du PAG911, fang einfach unten an zu suchen.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 35  >  
   Antwort einfügen - nach oben