Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

skandal-koks-friedmann greift nobbi an!


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 23.01.09 10:55
Eröffnet am: 21.01.09 21:56 von: biker000111 Anzahl Beiträge: 68
Neuester Beitrag: 23.01.09 10:55 von: Dr.Mabuse Leser gesamt: 8.044
Forum: Talk   Leser heute: 0
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

1908 Postings, 4928 Tage biker000111skandal-koks-friedmann greift nobbi an!

 
  
    #1
5
21.01.09 21:56
42 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

388 Postings, 4003 Tage Kater Sylvestermir ist gestern aufgefallen

 
  
    #44
5
22.01.09 08:43
das alle diese eigenschaften die in deutschland dieser besonderen religiösität zugeschrieben werden (zu unrecht!) hat dieser schmierige friedmann in sich vereinigt.

und ich bin sicher: sobald es solche hetzer wie friedmann nicht mehr gibt, wird auch dieses dauernde negativgequatsche über jüdische religionszugehörigkeiten aufhören.

diejenigen die sich bis heute immer noch damit befassen gehören meist ohnehin einer bevölkerungsschicht an die meist dazu verdonnert ist aus dem rindstein zu trinken weil sie höher nicht hinauf kommen.

als der kerl anfing von moral und ehrlichkeit zu faseln; da hätte ich an nobbys stelle mal nachgefragt ob DAS nur für nüchterne menschen ohne fable für nutten gilt!  

927 Postings, 4255 Tage millelireund noch etwas möchte ich los werden

 
  
    #45
9
22.01.09 08:45
schade, echt schade dass der redakteur, der moderator oder wer auch immer für die sendung zuständig war, die themen "gaza-konflikt" und "antisemitismus" systematisch in verbindung gebracht hat. Damit würde nur öl ins feuer gekippt! Was hat Hr. Friedmann bei der sendung zu suchen? Ist der etwa ein expert für nahost fragen? Und Hr. Blüm? Ist er etwa ein experte? Und was haben die hooligans idioten damit zu tun? Trainiert St. Pauli etwa in der Gaza streife? Es war vorherzusehen dass das ganze zu eine kneipe schlägerei wird oder?  Die sendung heißt ja "hart aber fair" und so wurde nur hart und doof. Reicht nicht wenn die da unten sich gegenseitig mit bomben bewerfen? Müssen wir es auf die gleiche weise hier ausstragen? Wann lernen wir (mit wir meine ich uns alle die nicht DIREKT an der konflikt beteiligt sind) die diskussion sachlich zu führen und endlich stellung zu beziehen?  

388 Postings, 4003 Tage Kater Sylvesterausserdem koksnase und nuttenfetischist friedmann

 
  
    #46
3
22.01.09 08:46
ist immer eine schlechte wahl wenn es um diskussionen wie moral und gerechtigkeit geht.
so ein schmieriger falscher fuffziger wird demnächst auch wieder durch gez gebüren finanziert. pfui deibel. was sind wir in deutschland mittlerweile tief gesunken!  

29411 Postings, 4673 Tage 14051948KibbuzimWeil einige grundsätzlich immer alles

 
  
    #47
2
22.01.09 08:49
durcheinander hauen !

Und außerdem gehts ja um Friedmann,
nicht das man Bubis oder jetzt Knobloch nicht auch blöd angemacht hätte,
als im Zentralrat engagierte gehört sich das wohl hierzuland immer noch so.

Auch da mögens einige grundsätzlich nicht,daß "die" sich überhaupt öffentlich immer wieder einmischen.

Am  kchel friedmann kann man aber viel einfacher und aggresiver seine Ressentiments abladen,
weil er ghenügend Angriffsfläche bietet.
Angriffsfläche übrigens,weil Friedmann eben nicht wegen um den Brei herumzureden ins Fernsehen geht,
sondern klare Worte findet,offen & straight.

Und weil der Kerl nicht nur ein großes Schandmaul hat,nicht wahr,
sondern nachweislich auch Verstand und Witz --
drum müßen einige Unterbelichtete wohl immer wieder solche Threads aufmachen,
frei von jeder inhaltlichen Intention,
Koks & Nutten,Koks & Nutten - und der "Judenbonus" immer mitgedacht.

Bleib dabei,
biker - ganz ein schlichtes Gemüt.

So und nu dürft ihr wieder einstweilen alleine weiterspielen.
-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)

388 Postings, 4003 Tage Kater Sylvesterecki. nobby ist ganz sicher kein nazi

 
  
    #48
2
22.01.09 08:49
er hat nur gesagt das das israelische vorgehn im gazakonflikt unter aller sau ist (sinngemäß). allerdings hat er auch gesagt das die hamas ebenfalls eine schuld trägt und hat sie eindeutig verurteilt.

aber so ist das nunmal in deutschland. äußert man kritik an israel dann wird man sofort als zazi demontiert. zum kotzen ist das!  

731 Postings, 4361 Tage Geizbonzendrecksauarmes deutschland

 
  
    #49
3
22.01.09 08:53
sobald man hierzulande etwas positives über Deutschland sagt ist man gleich ein Nazi. Also Motto "Mitschwimmen im Strom" und immer schön über Deutschland schimpfen. Überhaupt in der Öffentlichkeit! Wenn in Deutschland nicht so eine "Schimpfer" und "alles scheiße" Grundstimmung herrschen würde dann kämen solche lächerlichen Idioten wie Friedmann garnicht zu Wort. Der sagt was er will, bezeichnet jeden der anderer Meinung ist wie er als Nazi. Nur traut sich ja keiner was über ihn sagen weil die Öffentlichkeit in unserem Land doch nur darauf warten wieder einen als, wie es heute so schön heisst "antisemitisch", an den Pranger zu stellen.  

927 Postings, 4255 Tage millelirezum thema Friedmann - Blüm

 
  
    #50
8
22.01.09 08:59
Friedmann: gemogt hab ich ihm noch nie aber ich habe ihm für intelligent gehalten. Nach dem gestrige auftritt halte ich ihm auch nicht mehr für intelligent.
Mir ist ein rätsel warum der zentralrat der juden sich ausgerechnet von diese person vertreten lassen hat und vertreten läßt! Mich wurde interessieren wieviele juden meine meinung teilen.
Blüm: ich habe ihm auch noch nie gemogt und auch nicht für intelligent gehalten. Daran hat sich nichts geändert, doch..... ich fang an ihm zu mögen.  

927 Postings, 4255 Tage millelirefreidenker

 
  
    #51
3
22.01.09 09:09
Ich bin weder deutscher noch jude. Weder israelis noch christ. Ich darf mich hier doch austoben oder? aber klär mich mal auf: geht es hier um Friedmann und Blüm? wenn das der fall ist dann bin ich hier falsch. Über die zwei streithähne zu reden bringt kein frieden.  

29411 Postings, 4673 Tage 14051948Kibbuzimbiker, Huhu !

 
  
    #52
22.01.09 09:23
Keine weiteren dumpfen einzeiler mehr im Repertoire ?
Oder ein paar gesalzene Beleidigungen ?


Na dann bis später,die Auszeiten brauchst du ja immer wieder,um dann erneut so bedeutende beiträge zu verfaßen...

Bin mir sicher,wenn ich in ein paar Stunden kucke,
es wird sich wieder was angesammelt haben an Ergüßen obiger Art.

Talg statt Talk eben...
-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)

51327 Postings, 7117 Tage eckiPlasberg und viel Lärm um den Nahost-Konflikt

 
  
    #53
6
22.01.09 09:32

Dann muss ich halt selbst suchen.....

Late Night: Hart aber fair Plasberg und viel Lärm um den Nahost-Konflikt

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.welt.de/fernsehen/article3069688/...n-Nahost-Konflikt.html
Moderation
Moderator: kh
Zeitpunkt: 22.01.09 10:18
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, bitte nur zitieren - Einen Satz wegzulassen reicht nicht.
Original-Link: http://www.welt.de/fernsehen/...um-den-Nahost-Konflikt.html

 

 

51327 Postings, 7117 Tage eckiMein Kommentar zum Artikel:

 
  
    #54
7
22.01.09 09:38
Wenn es die intellektuelle Elite des Landes nicht schafft eine gesittete Diskussion über ein stritig bewertetes Thema zu führen, dann muss man sich über Auswüchse bei Ariva nicht wundern.  

14143 Postings, 4308 Tage objekt tiefübrigens

 
  
    #55
3
22.01.09 09:43
Wieder Schüsse im Gazastreifen

Gaza-Stadt/New York: Die Waffenruhe im Gazastreifen ist schon wieder gebrochen worden. Um sechs Uhr Ortszeit haben Israelis begonnen den Norden von Gaza-Stadt zu beschießen. Nach Informationen der ARD waren heftige Artilleriesalven zu hören. Ziel des Angriffs war offenbar ein Flüchtlingslager. Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat unterdessen die Konfliktparteien im Gazastreifen aufgefordert, ihre vorläufige Waffenruhe in einen dauerhaften Waffenstillstand zu überführen. Alle 15 Mitglieder des Rates stimmten in New York dem britischen Entwurf für eine Erklärung zu, die besagt, ein dauerhafter Waffenstillstand müsse auch Garantien enthalten, die den Waffenschmuggel in den Gazastreifen verhindern.

dpa  

927 Postings, 4255 Tage millelirezu # 53

 
  
    #56
2
22.01.09 09:53
Danke ecki für dem beitrag. Der verfasser schreibt mir aus der seele. Nur zu der person der botschafter bin ich andere meinung. Ein ruhepol war er allermal aber dass in israel ein attentat jede 10 tage gibt wüßte ich trotz mein "deduktives wissen" (wie er es bezeichnet hat) auch. Resultat von freies journalismus ist dass man die verschiedene gegensichten kennenlernen darf. Muss man sich nur genug damit befassen.  

3576 Postings, 5303 Tage ByoersolanyIch bin für Milton Friedman,

 
  
    #57
6
22.01.09 09:54
weil er intelligent, und für Robert Blum, weil er sympathisch war, und weil beide für die Freiheit eingetreten sind. Und für Norbert Blüm, weil er sympathisch, intelligent und für das richtige Maß an Freiheit ist.

Und darf ich bitte Michael Friedman zum Kotzen finden, ohne Nazi zu sein?  

927 Postings, 4255 Tage millelireEin deutscher ist ein mensch....

 
  
    #58
3
22.01.09 10:04
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)
Lieber kibuzzim, wo ist der unterschied wenn man so ein zitat presentiert und die juden als arrogant, geldgierig und bla bla bla bezeichnet? Wohl bemerkt, ich bin kein deutscher ..... wenn wir beim schubladen- denken bleiben wollen.... ich bin ein "spaghetti-fresser". In den letzte tage gab eine riesige diskussion über den europa-werk von ein kunstler wo unterm andern deutschland als nazi-autobahn-land presentiert wird. Ich war zu erst über diese werk entsetzt. Später habe ich mir die frage gestellt ob der man uns doch nicht etwas sagen will.  

52551 Postings, 3997 Tage BigSpenderwenn so ein arroganter Schnösel

 
  
    #59
5
22.01.09 10:29
wie der Friedmann auftauchen, dann weiß man schon, daß selbstverliebtes und populistisches Verhalten an den Tag gelegt wird. Und was die Problematik im Gaza-Streifen nun mit der Kaffewerbung ("Jedem das Seine") zu tun hat, möchte ich auch gerne wissen.

Im Prinzip sind solche Diskussionen grundsätzlich eher dürftig, da keiner der Beteiligten sich ausreden lassen. Das wird dann zu hektisch und ein großes Durcheinander. Jeder versucht das Wort an sich zu reißen und die Argumente werden dadurch immer hanebüchener. Im Konsens kommt bei solchen Diskussionen nichts dabei heraus ohne, nur daß sich die Gäste profilieren können.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

51327 Postings, 7117 Tage eckiZu Kürzungen von postings:

 
  
    #60
1
22.01.09 10:29
Wieviel % mindestens, oder wenigstens ein ganzer Abschnitt?
Und was ist mit all den Einzeiler-Analysten- und Wirtschaftsmeldungen, darf man da nur halbe Sätze zitieren?

GIbts da eine Regel, an die man sich halten kann?  

4261 Postings, 4590 Tage oliweleidIhr zieht euch einen Shice rein...

 
  
    #61
1
22.01.09 10:35
unglaublich!
-----------
oliweleid

14081 Postings, 4868 Tage NurmalsoHeute ARD-Frühstücksfernsehen

 
  
    #62
3
22.01.09 10:48
Während der Live-Berichterstattung Schüsse im Hinterfrund. Der Reporter, stehend inmitten von Trümmern,  meinte dann, es seien israelische Schiffe, die Warnschüsse gegen palästinensische Fischer abgäben, damit die nicht "zu weit" aufs Meer hinausfahren sollen.
Tolle Politik: Menschen einsperren und auch Fischer nur dort fischen lassen, wo es wenig Fische gibt. Klar aus Sicherheitsinteressen.

Dieser Krieg ist verheerend für das Bild, das die Welt von Israel hat.  

7765 Postings, 5077 Tage polo10Nurmalso

 
  
    #63
2
22.01.09 11:19
Sach ich doch immer: Landraub und systematische Verfolgung und Schikanei.

So wird das nix, die brauchen sich nicht über Hamas und Co zu wundern ...  

3576 Postings, 5303 Tage ByoersolanyEcki, zu 60:

 
  
    #64
2
22.01.09 11:34
Kürze bitte sinn- und formwahrend, also beispielsweise konsequent jedes zweite Wort in einem Text, wenn Du um 50% kürzen musst, jedes dritte Wort stehen lassen, wenn Du 2/3 kürzen mußt, usf.

Wo der Verstand halb aussetzt, setze ein Komma. Wo er ganz aussetzt, einen Punkt. Wo Du zwischen diesen Möglichkeiten noch schwankst, einen Gedankenstrich als Zeichen, dass Du noch darüber nachdenkst.

Du wirst sehen, wenn Du diese beiden Regeln beherzigst, klingt alles viel interessanter!  

927 Postings, 4255 Tage millelirezu # 59 - kaffee werbung

 
  
    #65
2
22.01.09 11:37
wenn man aus der deutsche sprache alle begriffe streichen würde die von der nazionalsozialistische propaganda mißbraucht worden sind blieben nur ein paar anglizismen. Angefangen bei den worte "Deutschland" "deutsch" "Deutscher" ...... sowas böse! sag man nicht!  

14081 Postings, 4868 Tage Nurmalso#63 polo,

 
  
    #66
2
22.01.09 11:55
ja, sehe ich auch so und hatte das an anderer Stelle schon geschrieben. Letztlich hat Israel auch kein einziges seiner Kriegsziele erreicht. Aber sie haben die Hamas gestärkt, Hass bei den Arabern gegen Israel gesät und das Bild des Judenstaates in der Welt ruiniert.
http://www.haaretz.com/hasen/spages/1057670.html
Es gibt nur einen Weg: Schluß mit den Schikanen und den Palästinensern endlich ihren Staat in den Grenzen von 67. Allerdings dürfte das extrem schwer bis unlösbar werden, da ja schon eine halbe Million Juden, überwiegend militante Siedler, auf palästinensischem Boden leben.  

927 Postings, 4255 Tage millelireeine utopie am rande

 
  
    #67
23.01.09 10:36
Vielleicht sollte man überlegen länder bezogene substantive die von adjektive abgeleitet werden sowie "deutscher" "franzose" "ami" und was auch immer ganz abzuschaffen und das am beste in alle sprache der welt. Ausser herkunft und ggf geschlecht definieren diese begriffe nichts über das individuum, also, definieren rein gar nichts, null!  ....ausser vielleicht für zoll und statische zwecke. Wie gesagt..... nur eine utopie. Entschuldigung aber diese zitat "ein deutscher ist ein mensch........" läßt mir keine ruhe.  

5261 Postings, 6177 Tage Dr.MabuseAhhhh.Neues von Paolo Pinkel....

 
  
    #68
1
23.01.09 10:55
Diesem selbsternannten Wächter über das politisch Korrekte, gell? Diese moralisch kaum zu erreichende Instanz. Dieser koksende Ostblocknuttenstecher. Ja, da kann man nur von lernen.  

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben