niiio finance group AG-Umstellung auf Namensaktien


Seite 1 von 41
Neuester Beitrag: 08.07.20 22:31
Eröffnet am: 15.04.18 16:55 von: Magellan1 Anzahl Beiträge: 2.023
Neuester Beitrag: 08.07.20 22:31 von: Magellan1 Leser gesamt: 150.604
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 42
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 41  >  

338 Postings, 941 Tage Magellan1niiio finance group AG-Umstellung auf Namensaktien

 
  
    #1
3
15.04.18 16:55
Neuer Thread nach Umstellung auf Namensaktien sowie neuer ISIN.  
998 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 41  >  

338 Postings, 941 Tage Magellan1Info´s zur HV vom 25.06.2020

 
  
    #1000
25.06.20 17:45
nicht 25.02. sondern 25.6.2020 -

niiio.finance/2574/

niiio.finance/wp-content/uploads/2020/06/...tion_Juni2020.pdf  

338 Postings, 941 Tage Magellan1Link vollständig

 
  
    #1001
2
25.06.20 17:49

338 Postings, 941 Tage Magellan1Bankenverband -Beitrag NIIIO

 
  
    #1002
28.06.20 10:30

10 Postings, 1065 Tage doerschliUiii,

 
  
    #1003
29.06.20 11:37
Herr Horch kauft wieder :-)  

29 Postings, 878 Tage RegendingHeute schon...

 
  
    #1004
29.06.20 11:52
Knapp 90k Stück gehandelt .
Die HV ist vorbei und ich denke nicht dass es Herr Horch ist.
Wurde Niiio irgendwo empfohlen?  

298 Postings, 1033 Tage OberstHauser...

 
  
    #1006
29.06.20 14:40
Will da jemand den Kurs vl über nen Euro pushen?^^  

29 Postings, 878 Tage RegendingHorch hat am Freitag gekauft

 
  
    #1007
29.06.20 15:16
Heute schon 120k Stück.
Das ist eher ungewöhnlich .  

9 Postings, 167 Tage DieventhalInvestorenkonferenz 3 Tage in FFM

 
  
    #1008
29.06.20 17:43
https://www.equityforum.de/fruehjahrskonferenz/unternehmen1on1summit
niiio schein auch dabei zu sein. Ist das ein Grund?  

338 Postings, 941 Tage Magellan1Aussichten....

 
  
    #1009
29.06.20 22:59
Wenn ihr Euch die Folien der HV genauer anschaut, seht ihr, dass gegenüber den vorherigen IR-Folien lediglich  von kur bis mittelfristig die Rede ist. Seite 20/29, wenn ich mich recht erinnere. Ausnahme aktueller Stand BC Thematik. Hier wird noch von mittel bis langfristig gesprochen. Glaube stand auf S. 26. Halte es daher eher für wahrscheinlich dass die positiven kurz bis mittelfristigen Aussichten sowie die von den Meisten noch nicht als positiv wahrgenommene neue IR u. die damit verbundenen Investoren (neu u.o. alt-Rückkehrer!?!)der Grund für den aktuellen WE-Verlauf sein könnten.  

112 Postings, 918 Tage AnlagefuchsFrage an Magellan1

 
  
    #1010
30.06.20 20:38
Hi Magellan,

was meinst Du denn mit neu u.o. alt-Rückkehrer als mögliche Investoren???

VG  

338 Postings, 941 Tage Magellan1@Anlagefuchs

 
  
    #1011
30.06.20 22:32
Hi Anlagefuchs, das bezog sich einfach nur auf die möglichen Investoren. Neue u.o alt Investoren, gleich zu setzen mit Rückkehrern,  welche bereits dabei waren, denen jedoch die kurz- bis mittelfristig positiven Aussichten noch gefehlt haben u. hofften anderweitig höhere Renditen zu machen. Im Nachgang ggfs. die bessere Entscheidung gewesen?!

Was ist denn Deine aktuelle Meinung?
VG
 

112 Postings, 918 Tage Anlagefuchs@Magellan1

 
  
    #1012
30.06.20 22:41
Ich denke die Gesellschaft ist auf dem richtigen Wege.

Präsentation auf der HV hat mir ganz gut gefallen, nüchtern, aber mit einem klaren Zukunftsbezug.

Das Banking wird sich in die Richtung bewegen, die NIIIO anbietet, daher bin ich zuversichtlich.

Die von Dir angesprochene Veränderung im Zeitbezug der Prognosen ist mit auch aufgefallen, habe ich als positives Signal gewertet.

Wichtig ist, dass die Gesellschaft demnächst mal wieder mit einer interessanten Unternehmensmeldung käme, um damit das hinzugewonnene Investorenvertrauen zu untermauern.

Für das Zukunftsfeld in dem sich NIIIO bewegt, ist die Aktie immer noch ein Schnäppchen.


VG

 

1170 Postings, 472 Tage RoothomWill ja nicht stänkern,

 
  
    #1013
30.06.20 22:57
aber das

"Für das Zukunftsfeld in dem sich NIIIO bewegt, ist die Aktie immer noch ein Schnäppchen."

sehe ich anders.

Nach dem kürzlich veröffentlichten ersten Konzernabschluss besteht das EK nahezu vollständig aus immateriellem Vermögen, also im Grunde nur Fantasie für die Zukunft.

In 2019 wurde nur ein Umsatz von ca. 2 Mio erzielt, was bei der MK von rd. 19 Mio einem KUV von 9 entspricht! Üblich ist eher 1 - 2.

KGV? In 2019 noch 4 Mio Verlust...

Ich gehe mit, dass niiio technisch was leistet.

Aber die Aktie ist m.E. kein Schnäppchen, sondern sehr teuer.

Damit niiio in die jetzige Bewertung reinwächst, muss noch viel passieren.


 

112 Postings, 918 Tage Anlagefuchs@Roothom

 
  
    #1014
30.06.20 23:25
Roothom, beweg Dich nicht zu stark in der Vergangenheit, vertraue etwas stärker auf die Zukunft!

Das ist kein Industrieunternehmen, sondern ein Fintech!!

Überlege Dir, wer hat Produkte, die besser als die der Konkurrenz sind und urteile dann über die Bewertung, auch im Kontext der Bewertung anderer vergleichbarer Unternehmen!!

Aber zugegebenermaßen:: Es muss auch unternehmenssteig noch eine Menge passieren, das wird es sicherlich auch

Die Ausrichtung für die nächsten Jahre ist sehr spannend  

338 Postings, 941 Tage Magellan1@Anlagefuchs

 
  
    #1015
01.07.20 13:47
ja, es bleibt  auf jeden Fall spannend!!!
Was es allerdings genau mit den "Kleinstkäufen" von Seiten J. Horch auf sich hat, wüsste ich schon ganz gerne. Er hat ja letztes Jahr auf Deine Frage bei der HV hin geantwortet und es vorher auch rechtlich abgeklärt! Aus meiner Sicht ist das kein hochziehen vor/ während oder nach der HV.
Könnte es nicht vielmehr schon ein weiterführender Test in Sachen BC sein?

 

338 Postings, 941 Tage Magellan1Auch charttechnisch

 
  
    #1016
01.07.20 16:08

1170 Postings, 472 Tage RoothomHat schonmal jemand gerechnet,

 
  
    #1017
06.07.20 19:07
wann der freefloat weg ist, wenn der Chef weiter so kauft, wie in den letzten Wochen?

Kann jemand den Sinn und Zweck dieser Käufe erläutern?

Wenn er alles haben will, wäre es doch einfacher, den freien Aktionären ein Übernahmeangebot zu machen...

 

338 Postings, 941 Tage Magellan1@Rothoom lt. Datenblatt auf Homepage

 
  
    #1018
06.07.20 20:02
Aktionärsstruktur und Freefloat Management ca. 4,77%
Deutsche Tech Ventures GmbH ca. 50,77%
Aufsichtsrat ca. 2 ,04%
Mitarbeiter ca. 0,65%
Freefloat ca. 41,77%

Es gibt also noch genug Freefloat.  

1170 Postings, 472 Tage RoothomOkay.

 
  
    #1019
06.07.20 21:49
aber was ist nun der Sinn und Zweck, wenn Hr. H. alle 2-3 Tage für ein paar Hundert € Aktien dazukauft?

Die Mehrheit hat er ohnehin, ein paar dazu machen praktisch keinen Unterschied.

Was ist also der Hintergrund? Kurspflege?  

338 Postings, 941 Tage Magellan1@Roothom

 
  
    #1020
07.07.20 16:25
Über Beitrag #1015 hab ich mir ja bereits die selbe Frage gestellt, glaube mit der Stückzahl und dem Gegenwert jedoch  nicht an Kurspflege. Das ist jedoch meine persönliche Meinung.


 

1170 Postings, 472 Tage RoothomGestern wieder:

 
  
    #1021
07.07.20 20:09
Xetra Volumen: 4.465 €,
davon Hr. Horch: 1.440 €

Ca. 1/3 des gesamten Xetra-Handels entfiel auf den CEO.

Bleibe dabei: Übernahmeangebot machen und von der Börse nehmen bis Gewinne kommen wäre vielleicht eine Überlegung wert.  

298 Postings, 1033 Tage OberstHauser...

 
  
    #1022
08.07.20 09:45
Ich denke, man versucht einfach das Handelsvolumen zu erhöhen um die Aktie attraktiver zu machen.
 

9 Postings, 167 Tage DieventhalWarum fragt ihn keiner direkt...

 
  
    #1023
08.07.20 10:32
...wieso er in kleinen Tranchen die Aktien kauft. Vielleicht gibt es einen triftigen Grund.  

338 Postings, 941 Tage Magellan1weiterer Schritt in Digitalisierung mit M. Witczak

 
  
    #1024
08.07.20 22:31
https://www.dser.de/index.php/marcelwitczak/

Görlitz, 07.07.2020

DSER, die Ideen-Fabrik und Softwareschmiede um Gründer Johann Horch mit dem Ziel, Banking und Geldanlage in die Zukunft zu denken, ist einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung gegangen.

Zur Digitalisierung aller Aktivitäten rund um den Vertrieb und die Unternehmenskommunikation hat das zur niiio finance group gehörige Unternehmen die Stelle des Managers Digital Strategy geschaffen. Für diese Position konnte die DSER GmbH im Mai Marcel Witczak gewinnen. Der Alumni der Studienstiftung des Deutschen Volkes war zuvor bei einem Tochterunternehmen der Deutschen Fußball Liga und als Hochschuldozent an einer Business School tätig, wo er Digital Management, Digital Transformation und Media Economics lehrte.

Marcel Witczak übernimmt ab sofort die strategische Leitung der digitalen Marketing- und Vertriebsaktivitäten der DSER. Unterstützt wird er dabei durch Creative Director Frank Rehfeld. Als erste Maßnahmen stehen bereits die Implementierung einer vollkommen digitalen Vertriebsstruktur sowie der Ausbau digitaler Kanäle zur Kundenakquise sowie Kommunikation mit Kunden, Partnern und Investoren in den Startlöchern.



nicht mit Facebook verbunden

nicht mit Twitter verbunden

nicht mit Google+verbunden

nicht mit Xing verbunden

nicht mit LinkedIn verbunden

Einstellungen
suche...
Kategorien
Aktuell (61)
News (34)
Presse (37)
Produkte (32)
Services (19)
Unternehmen (31)
Veranstaltungen (4)
Newsletter-Anmeldung
Ihre E-Mail*
Einwilligung*
Mit der Anmeldung zu unserem DSER-Newsletter bestätigen Sie den Erhalt Produkt- und Unternehmensbezogener Neuigkeiten in regelmäßigen Abständen auf Ihre angegebene E-Mail Adresse. Sie haben jederzeit die Möglichkeit den Newsletter zu widerrufen. Erst mit einer Abmeldung wird Ihre E-Mail Adresse aus der Datenbank von CleverReach gelöscht.

Datenschutzbestimmungen

ANMELDEN
Soziale Netzwerke
Neueste Beiträge
DSER verstärkt Kompetenz im Bereich Digitalisierung
DSER hilft bei der Krisenbewältigung
Braunschweiger Privatbank intensiviert Zusammenarbeit mit niiio finance im Rahmen eines Pilotprojekts für digitale Portfolio-Analyse und Reporting
Merck Finck Privatbankiers AG startet umfassende Digitalisierungsinitiative mit DSER GmbH als strategischem Partner
Software-Firma niiio will Fintechs in Banken integrieren
Archiv
Archiv
Monat auswählen
Schlagworte
Auszeichnung Banking Beratung Beratungsdokumentation Beratungsprotokoll Compliance Dokumentation dokumentieren DSER DSER-Team Fachtagung Finanzen Innovation Interview IT-Innovationspreis lückenlos Marken-Relaunch munio niiio Politik rechtssicher rechttsicher Risikomanagement Software Softwarelösung Trinationaler Innovationspreis Unternehmen Vertrieb Volksbanken Wirtschaft Zukunft
Produkte & Angebote
Software munio 7.0
Individualentwicklung
Forschung & Innovation
Weiterführende Links

Social Media
Tätigkeitsfelder
Für Banken
Für Finanzdienstleister
DSER GmbH
Elisabethstr. 42/43, 02826 Görlitz
03581 - 37 4 99 - 0
03581 - 37 4 99 - 99
info@dser.de

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 41  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Der_Held, Kap Hoorn, Tradingmeister