alles gegen Stuttgart 21 - mein Tagebuch


Seite 1 von 173
Neuester Beitrag: 30.06.21 23:11
Eröffnet am: 24.01.14 00:05 von: shakesbaer Anzahl Beiträge: 5.308
Neuester Beitrag: 30.06.21 23:11 von: shakesbaer Leser gesamt: 522.527
Forum: Talk   Leser heute: 100
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
171 | 172 | 173 173  >  

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaeralles gegen Stuttgart 21 - mein Tagebuch

 
  
    #1
21
24.01.14 00:05

Freunde, die nicht über genügend freie Zeit verfügen, haben mir gegenüber zum Ausdruck gebracht, daß sie an Beiträgen und Berichten außerhalb des Qualitätsjournalismus zum Immobilienprojekt Stuttgart 21 (S21) interessiert sind. In den Medien finden sich fast ausnahmslos Lohnschreiber, die damit ihr tägliches Brot verdienen. Dabei folgen sie Vorgaben, die oftmals eingefärbt nach Vorgaben des Verlegers publiziert werden. Somit sucht man, von meiner Seite aus publiziert, vergeblich nach Artikeln von BILD, StN, StZ usw. Es wäre schön, wenn es bei Ariva auch einen Kreis gäbe, der an einer sachlich geführten Diskussion teilhaben möchte. Im weiteren Verlauf möchte ich versuchen, all denen, die das Projekt noch nicht oder nur wenig kennen, näherzubringen.


 
4283 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
171 | 172 | 173 173  >  

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerGrüße nach Hamburg

 
  
    #4285
18.06.21 20:09

Eigentlich waren für den Bau 360 Millionen Euro veranschlagt, nun werden es nach Angaben der Bahn 548 Millionen. Die Kosten steigen um 188 Millionen Euro - also um mehr als die Hälfte.
Für Hamburg entstehen laut Dressel keine zusätzlichen Kosten. Die Stadt beteiligt sich weiter mit 17 Millionen Euro, den Rest übernehmen Bahn und Bund.

Neuer Fernbahnhof Diebsteich wird deutlich teurer

Woran erinnert mich das nur? Da war doch noch etwas!


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerKein einLenken auf beiden Seiten

 
  
    #4286
18.06.21 20:18

Einerseits:

Die Obrigkeit wollte das da weg haben. Die Bewegung wollte, dass es bleibt: Vor dem Stadtpalais. Als Alternative schlug die Obrigkeit den Stockholmer Platz vor. Eine Provokation für Peter Lenk.
Vielleicht könnte Peter Lenk die SpenderInnen demokratisch entscheiden lassen?

Verpasste Chance?

Andererseits:

In der Sitzung des Verwaltungsausschusses der Stadt Stuttgart blieben die Fronten rund um das Kunstwerk von Peter Lenk festgefahren. Weder die Stadt noch der Künstler verlassen Ihre Positionen, der vorgeschlagene neue Standort „Stockholmer Platz“ wird von Peter Lenk weiterhin als unpassend abgelehnt und das „StadtPalais“ im Wilhelmspalais besteht auf den Abbau. Zeit also sich dieses Werk die kommenden Tage anzuschauen solange es noch in Stuttgart steht.

Das Denkmal verlässt Stuttgart


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerDer S21-Irrtum

 
  
    #4287
19.06.21 19:57

Die Regionalversammlung des Verbands Region Stuttgart steht den Plänen für den Bau einer Ergänzungsstation beim Stuttgarter Hauptbahnhof nach wie vor mehrheitlich ablehnend gegenüber. Damit aber stellt sich erneut die Existenzfrage für die Regionalversammlung im Verband Region Stuttgart.
Die Regionalversammlung ist ein Parlament von Landes Gnaden. Sie wurde mit dem Gesetz vom 7. Februar 1994 (inzwischen mehrfach geändert) geschaffen. Durch ein weiteres Gesetz kann sie jederzeit wieder aufgelöst werden.

Mit der Ablehnung der Ergänzungsstation stellt sich erneut die Existenzfrage für die Regionalversammlung beim Verband Region Stuttgart


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerDer S21-Irrtum

 
  
    #4288
20.06.21 15:00

Zum kleinen Fahrplanwechsel am 13. Juni 2021 ging eine erste Strecke des neuen Metropolexpress (MEX) von Stuttgart nach Göppingen in Betrieb.
Das Landesverkehrsministerium lobt in einer Pressemitteilung vom 11.06.2021 den MEX überschwänglich. Von einem 30-Minuten-Takt von 05:00 Uhr bis 00:00 Uhr ist da zum Beispiel die Rede. Bei einer Betrachtung des Fahrplans erweist sich dies als nicht ganz zutreffend.
Hier sind beispielhaft die Abfahrtszeiten des MEX nach Göppingen im Stuttgarter Hauptbahnhof:

Taktlücken, Stottertakt, Verspätungen


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaer567. Montagsdemonstration

 
  
    #4289
21.06.21 22:21

Rednerin:
Sabine Leidig, MdB DIE LINKE

Musik:
Mike Janipka, Gitarre und Gesang

Moderation:
Dr. Angelika Linckh

ein YouTube Video


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerEin "schwäbischer Laokoon"

 
  
    #4290
23.06.21 09:52

Neun Meter hoch und zehn Tonnen schwer ist das Standbild mit Sockel, dessen zentrale Figur Winfried Kretschmann ist. Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident hatte die CDU 2011 bekanntlich nach den Protesten gegen das Bahnprojekt aus der Regierung verdrängen, den Bau aber nicht verhindern können. Bis auf ein Feigenblatt ist der aus Beton gegossene Kretschmann unbekleidet. Als "schwäbischer Laokoon" ringt er mit einem schlangenförmigen ICE. Die Figur soll an jenen Priester erinnern, der die Trojaner vor dem Pferd warnte, das die Griechen hinterließen, und dem Göttin Athene zur Strafe Schlangen schickte, die ihn töteten.

Streit um unbekleideten Kretschmann


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerDas kleine Karo hat gesiegt

 
  
    #4291
23.06.21 09:54

Peter Lenk wollte den StuttgarterInnen ein Kunstwerk schenken. Doch die Stadt lehnt wort- und girlandenreich ab. Das S21-Denkmal vor dem Stadtpalais muss nun dem Festival "Stuttgart am Meer" weichen. Warum eigentlich?

Grüne wollen nix mehr zu tun haben mit dem Protest


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerReaktivieren von Bahnstrecken

 
  
    #4292
23.06.21 09:56

Bei kaum einer Bahnstrecke in Baden-Württemberg würde sich die Reaktivierung so sehr lohnen wie bei der zwischen Ludwigsburg und Markgröningen. Ein neues Landesprogramm würde zudem alle Betriebskosten übernehmen. Doch der Landkreis will nicht recht. Eine Provinzposse in vielen Akten.

Ausgebremster Favorit


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerBahnplanung gibt Rätsel auf

 
  
    #4293
1
25.06.21 21:38

Die Gäubahn ist die Verkehrsader nach Stuttgart und Zürich. Aber auch zum Job nach Böblingen, Herrenberg oder Rottweil. Jetzt könnte wieder Murks drohen – doch die ganze Region gibt mit der Interessengemeinschaft Gäubahn nicht auf, für eine optimale Bahnverbindung zu kämpfen.

Nach Euphorie große Ausbau-Ernüchterung


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerImpressionen vom letzten Tag des Lenkmals

 
  
    #4294
28.06.21 11:13

In der kommenden Woche wird das Kunstwerk im Skulpturenpark in Bodman am Bodensee wieder aufgebaut.

Chronik einer grotesken Entgleisung verlässt Stuttgart


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerDer S21-Irrtum

 
  
    #4295
28.06.21 11:16

Heute wird in Frankfurt am Main die Machbarkeitsstudie für einen neuen Fernbahntunnel zusätzlich zum Kopfbahnhof vorgestellt.
Frankfurt am Main geht damit nicht den Stuttgarter Weg (Stuttgart 21), sondern zum Beispiel den Zürcher Weg (Durchmesserlinie, Kombibahnhof). Und Frankfurt am Main ist bei weitem nicht die einzige Stadt in Europa, in der ein Kombibahnhof entweder bereits in Betrieb oder wenigstens geplant ist.
Damit bleibt das Projekt Stuttgart 21, das eben gerade nicht einen Kombibahnhof beinhaltet, sondern die oberirdischen Bahnanlagen allesamt abbauen will und durch einen engen, unterirdischen Durchgangsbahnhof ersetzen will, eine Ausnahme in Europa, ein Sonderling, ein Außenseiter, ein Beispiel dafür, wie man es gerade nicht machen soll.

S21 versus Kombibahnhof - wer hat gewonnen?


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaer568. MoDe

 
  
    #4296
28.06.21 22:14

Redner:
Dipl.-Ing. Hans Heydemann, Ingenieure22: "Starkregenereignisse und das Stuttgarter Wassersperrwerk S21"
Werner Ott, Senior*innen gegen S21:  Die Tunnelmahnwache

Musik:
Dr. Jay, Gitarre und Gesang

Moderation:
Michael Kaufmann, Badener gegen S21

ein YouTube Video


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerLeserbrief zu S21 Kapazitätsmängel

 
  
    #4297
29.06.21 15:48

Wegen zweier kritiklosen Artikel zur S21-Ergänzungsstation in der Ludwigsburger Zeitung sah ich mich motiviert, einen Leserbrief zu schreiben, zu S21 Kapazitätsmängel. Er ist etwas länger geworden, umso mehr freue ich mich, dass er am Samstag abgedruckt wurde. Ich hatte dazu noch folgende Quellenangaben mitgeschickt um zu zeigen, dass ich nicht irgendwas schreibe.

Parkschützer.de


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerDie S21-Familie

 
  
    #4298
29.06.21 15:54

... und nicht zu vergessen: Dr. Angela Merkel als engagierte Unterstützerin des stadt-, bahninfrastruktur- und klimazerstörenden Milliardengrabes im Zentrum des Bildes.

Zur Erinnerung an die Fildertunneltaufe vom 10.7.2014


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerProaktiver, natürlicher Abriß des Opernhauses

 
  
    #4299
29.06.21 15:57

Schwere Unwetter toben im Südwesten Deutschlands
Ausgerissene Bäume, geflutete Keller, ein abgetragenes Operndach: In der Nacht zu Dienstag richten Sturmböen und Starkregen immensen Schaden an ...
Ein ausgerissener Baum liegt im Schlossgarten vor dem Opernhaus in Stuttgart. Der Sturm hat Teile des Operndachs abgetragen und Statuen von ihren Sockeln gestoßen. "Ich stehe unter dem Dach und werde ganz schön nass", sagte Intendant Viktor Schoner ...
Ein Auto steckt in der überfluteten Unterführung am Österreichischen Platz in Stuttgart fest. Der anhaltende Starkregen hat laut Polizei innerhalb kürzester Zeit mehrere Tunnel mit Wasser gefüllt. ..."

Für die S21-Fehlplanung hat sich nix geändert


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerRede von Dipl.-Ing. Heydemann auf der 568. MoDe

 
  
    #4300
29.06.21 16:01

Liebe Freunde und Mitstreiter!

Vorab mal eine gute Nachricht: Wir haben eine Klage gegen die Bahn in letzter Instanz vor dem Verwaltungsgerichtshof (VGH) Mannheim gewonnen – die Bahn muss uns nun doch die Tunnel-Simulation vorlegen. Das hatte sie bislang verweigert mit der Begründung, die eigentliche Simulation läge ihr ja nicht vor, die habe nur die GRUNER AG in Basel. GRUNER aber wollte diese nur nach schriftlicher Bestätigung durch die Bahn vorlegen – was die Bahn wiederum ablehnte mit dem Hinweis, der Vertrag mit GRUNER sei längst ausgelaufen. Was für ein Affentheater! Eine erneute Klage dagegen wurde vom Verwaltungsgericht Stuttgart abgewiesen; dagegen wurde dann Berufung vor dem Verwaltungsgerichtshof Mannheim eingelegt.
Nun zum eigentlichen Thema heute: die Überflutung am Stuttgarter Hbf am 5. Juni.

Verstopfte Gullys und die Überflutung am Stuttgarter Hbf


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerZwangspause bei S21 im Neckartal

 
  
    #4301
1
30.06.21 11:59

Auf ihrem unterirdischen Weg nach Obertürkheim kämpfen die Mineure mit Wassereintritten und wenig tragfähigem Gestein. Bei einem Brückenbauwerk muss die Bahn nun umplanen.

Welche Klagemöglichkeiten ergeben sich aus dieser bestgeplanten Fehlplanung?


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerStuttgart 21

 
  
    #4302
30.06.21 12:02

Die Chronologie der Pannen

Letzte Updates in Grün


 

9988 Postings, 7692 Tage major..

 
  
    #4303
30.06.21 12:04
Haben den die letzten Regenfälle auch irgendwas angerichtet ?  

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerKontextWochenzeitung - Editorial

 
  
    #4304
30.06.21 12:10

Man kann sich nicht immer aussuchen, womit man berühmt wird. Aber diese Woche hat Stuttgart es endlich mal wieder in die Schlagzeilen geschafft. Und auch noch in der Premium-Smalltalk-Sparte Wetter.
Derlei meteorologische Randale gehen dann doch zu weit, weswegen sich unmittelbar nach dem als "Stuttgarter Unwetternacht" bekannt gewordenen montäglichen Ereignis OB Frank Nopper und Ordnungsbürgermeister Clemens Maier in einer Taskforce mit Polizei, Feuerwehr und Wetterfröschen zusammensetzten. Gemeinsam entschieden wurde, "als Sofortmaßnahme den Stuttgarter Talkessel bei Unwetterwarnungen mit einem Zaun abzuriegeln. Gegen dunkle Wolken wurde ein Verweilverbot ausgesprochen – Donner und Blitz gehören sich in Stuttgart nicht. Die Feuerwehr wird für die Einhaltung des Verweilverbots sorgen. Abgepumptes Wasser wird direkt in den Himmel geschossen", ist einer Pressemitteilung der Stadt Stuttgart … äh, nein, Verzeihung, ist einem offensichtlich nicht hundertprozentig ernst gemeinten Facebook-Post des Linken-Stadtrats Luigi Pantisano zu entnehmen.

Zwischen Pumpen und Zäunen


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaer# 4303

 
  
    #4305
30.06.21 15:56

Das Unwetter am Montagabend hat eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Das Finanzministerium zieht eine erste Bilanz der Schäden im Schlossgarten und im Rosensteinpark.

Mindestens 15 alte Bäume im Park entwurzelt

in diesem Zusammenhang:

siehe auch #4300


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerDie Deutsche Bahn baut nach unten

 
  
    #4306
30.06.21 20:18

Seit Tagen kreisen Unwetter über Deutschland, die Gewitter, Sturm, Hagel und reichlich Starkregen mitbringen. Bislang war in diesem Sommer vom Starkregen insbesondere Süddeutschland betroffen: In den Nachrichten wurden Bilder von überschwemmten Straßen und vollgelaufenen Kellern gezeigt.
Zufällig wurde ich heute bei Twitter auf ein privat aufgenommenes kurzes Video aufmerksam. Es zeigt einen Ausschnitt eines längeren Videos, das auf YouTube hochgeladen wurde. Dort ist nicht nur die durch Starkregen gestern überschwemmte Einkaufspassage des Stuttgarter Hauptbahnhofs zu sehen, sondern etwa ab Minute 4:05 der Treppenaufgang, der den Bahnhof mit der Fußgängerzone Königstraße verbindet. Das Wasser läuft über die ganze Treppenbreite in den Bahnhofsbereich hinein.

Folgen für Menschen mit Behinderung


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaeralles gegen Stuttgart 21 - ein Tagebuch

 
  
    #4307
30.06.21 22:57

23:55 Uhr - 4306 Beiträge - 502.627 Zugriffe - Heute 551

Alea iacta est - zu Ende ist ein "weiter so". Wenn man feststellen muß, daß man weder in Baden-Württemberg noch in Deutschland seine politische Heimat mehr wiederfinden kann dann gibt es zwei Möglichkeiten - ich habe mich gegen ein "weiter so" entschieden. Da es durchaus lebenswerte Alternativen in Europa gibt habe ich mich nach mehreren Reisen für ein neue Domizil entschieden. Fernab vom Einfluß jeglicher Medien und deren Möglichkeiten werde ich meinen Lebensabend unter Gleichgesinnten verbringen. Ohne Impfung und ohne Masken werden wir die sozialen Kontakte so pflegen wie wir es für stimmig empfinden.

Vielen Dank für die Treue und Euch allen eine gute Zukunft. Jede bzw. jeder hat die Wahl sein Leben und das seiner Lieben zu gestalten. Wer jedoch kein Ziel hat kann auch niemals dort ankommen.


P.S.: Vielleich hat ja jemand von Euch Lust, den Thread weiterzuführen - ich würde mich freuen!


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaerBoris Palmer

 
  
    #4308
30.06.21 23:06

"Für die Frage, wie es möglich ist, daß ein ganzes Land eine Fehlentscheidung trifft, ist Stuttgart 21 ein echtes Lehrstück.
Stuttgart 21 ist ein milliardenschwerer Fehler, den wir nun durchziehen müssen. Er wurde mit Absicht unumkehrbar gemacht."

Erst die Fakten, dann die Moral


 

6394 Postings, 2808 Tage shakesbaermein letzter Beitrag

 
  
    #4309
30.06.21 23:11

In der antiken Tragödie gab es tragische Konflikte, die sich nicht immer kraft menschlicher Handlungen lösen ließen. Ihre Behebung oder Entscheidung erfolgte ‚von oben‘ durch das überraschende Eingreifen einer Gottheit, die dem Geschehen die Schlusswende gab.

Deus ex machina


 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
171 | 172 | 173 173  >  
   Antwort einfügen - nach oben