Xiaomi - Hightech aus dem Reich der Mitte


Seite 250 von 253
Neuester Beitrag: 23.05.24 15:29
Eröffnet am:11.07.18 12:47von: maggymuelle.Anzahl Beiträge:7.314
Neuester Beitrag:23.05.24 15:29von: akurriaLeser gesamt:2.755.256
Forum:Börse Leser heute:1.982
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | ... | 248 | 249 |
| 251 | 252 | ... 253  >  

30 Postings, 60 Tage H_2030_2040_205.Vordrellung SU7

 
  
    #6226
28.03.24 14:53
Heute wurde der SU7 offiziell am Markt präsentiert, der Preis ist günstiger als erwartet, die Vorstellung dürfte gut verlaufen sein. Jetzt sind wir gespannt wie Xiaomi Su7 einschlägt.

n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/Handyhersteller-Xiaomi-verkauf­t-nun-E-Autos-Modell-SU7-vorgestellt-article24838492.html  

30 Postings, 60 Tage H_2030_2040_205.Bericht Finanzen.net

 
  
    #6227
28.03.24 15:57
finanzen.net/nachricht/aktien/modell-su7-xiaomi-steigt-in-den-e-a­uto-markt-ein-erstes-modell-steht-ab-sofort-in-china-zum-verkauf-­13379390  

2437 Postings, 3060 Tage UhrzeitDas sind gut aus

 
  
    #6228
28.03.24 16:01
Heute über 2 Euro  

21277 Postings, 1023 Tage Highländer49Xiaomi

 
  
    #6229
29.03.24 10:33
In den letzten drei Wochen konnte das Papier des chinesischen Technologiekonzerns um über +30% zulegen. Was steckt hinter der plötzlichen Euphorie?
https://www.finanznachrichten.de/...-macht-in-der-autobranche-486.htm  

30 Postings, 60 Tage H_2030_2040_205.Verkaufszahlen

 
  
    #6230
30.03.24 08:19
Interessant wird ob Xiaomi im Jahr 2024 die angestrebten 100.000 Fahrzeuge Produziert bzw. Verkaufen kann. Für das Jahr 2025 soll ja noch ein neues Modell kommen und die Produktionszahlen stark ausgeweitet werden.

Zum Vergleich im Jahr 2023 hat Tesla ca. 600.000 Fahrzeuge in China Verkauft.

BYD: hat Weltweit ca. 1,6 Millionen Fahrzeuge Verkauft wobei bei diesen Zahlen auch die Hybrid Fahrzeuge dazugezählt werden.

Wenn die Verkaufszahlen in den nächsten Jahren in die Richtung von Tesla (in China) geht könnten wir noch sehr viel freude mit der Aktie haben.  

30 Postings, 60 Tage H_2030_2040_205.27min 50.000 Bestellungen

 
  
    #6231
30.03.24 14:44
handelsblatt.com/unternehmen/xiaomi-su7-smartphone-konzern-starte­t-mit-elektro-limousine-ab-27700-euro/100027866.html  

2437 Postings, 3060 Tage UhrzeitBin gespannt was kommt

 
  
    #6232
1
31.03.24 17:38
Xiaomi, ein großer chinesischer Mobiltelefonhersteller, brachte am Donnerstag die mit Spannung erwartete Limousine auf den Markt und verspricht umfassende Smart-Car-Konnektivität, schnelle Beschleunigung und einen aggressiven Preis. Die 120.000 Bestellungen bedeuten, dass die SU7-Produktionskapazität für 2024 ausverkauft ist. Lei Jun, Gründer, Vorsitzender und CEO von Xiaomi, machte deutlich, dass das Tesla Model 3 im Visier ist. „Viele Leute fragen mich, für wen das Xiaomi SU7 gebaut wurde. Meine Antwort lautet: Ist es nicht an der Zeit, dass Tesla Model 3-Benutzer ein Upgrade durchführen?“ sagte Lei bei der Veranstaltung am Donnerstag. Der SU7 wird bei 215.900 Yuan (29.901 US-Dollar) starten, gegenüber 245.900 Yuan (34.056 US-Dollar) für das Einstiegsmodell 3. Lei räumte ein, dass Xiaomi mit jedem verkauften Auto Geld verlieren wird. Tesla hat Ende letzten Jahres ein bescheidenes Upgrade für das Model 3 vorgenommen, das jedoch keinen großen Verkaufsschub brachte.  

118 Postings, 2099 Tage heiligerbimbamBevor ich hier

 
  
    #6233
01.04.24 09:39
noch mehr geld reinbutter, will ich erstmal tests sehen im vergleich mit anderen e-autos und warum nicht auch ein kleinwagen mit 200km reichweite ? oder gehts jetz erst mal darum die Teslakunden abzuwerben??  

142 Postings, 873 Tage VoltoKennst du die Strategie?

 
  
    #6234
01.04.24 11:12
Die Frage ist doch, was die Firma für einen Markt bespielen will. Mercedes baut auch keine Kleinwagen für wenig Geld.

Bestehende Kundenstämme kann keine Firma abwerben. Die kaufen quasi immer bei der gleichen Firma. Der Tesla Kunde kauft kein Xiaomi Auto.  

Optionen

30 Postings, 60 Tage H_2030_2040_205.Erster Eindruck ist gut

 
  
    #6235
01.04.24 11:50
Ich kann mir nur vorstellen das Xiaomi in China den ein oder anderen Tesla Fahrer dazubekommt. Global gesehn glaube ich auch nicht das ein Tesla Fan umsteigt.

Xiaomi hat ja schließlich selbst schon eine "fanbase" ob Staubsauger Fernseher, Handy oder dann Auto. Man muss natürlich abwarten wie sich das Auto im vergleich schlägt und was da noch alles kommt, der erste Boom dürfte gut laufen binne 24 Stunden ist das Auto "ausverkauft" für 2024.  

1055 Postings, 986 Tage alpenland2endlich geht's vorwärts

 
  
    #6236
01.04.24 12:31
Tesla gerät unter Druck
 
Angehängte Grafik:
xiaomi_auto.png (verkleinert auf 81%) vergrößern
xiaomi_auto.png

123 Postings, 1199 Tage TommyOh85SK HKG 28.03.

 
  
    #6237
01.04.24 13:20
SK in HKG am Donnerstag war 14.92HKD, umgerechnet aktuell ca 1.77€. Da haben einige für fast 2€ am Donnerstag Nachmittag gekauft. Bin mal gespannt wie es morgen in Hongkong weiter geht, Geld wird mit dem Auto jedenfalls vorläufig nicht verdient!  

2437 Postings, 3060 Tage UhrzeitJetzt ist schon

 
  
    #6238
01.04.24 16:32
Auf 7 Prozent in plus  

2437 Postings, 3060 Tage UhrzeitEs geht los heute halt euch gut fast

 
  
    #6239
02.04.24 13:26
In plus  

30 Postings, 60 Tage H_2030_2040_205.2 Euro

 
  
    #6240
02.04.24 14:29
die 2 Euro sind hart umkämpf, mal abwarten ob die hält. Die berichte über das Auto sind in allen Medien stark vertreten !  

21277 Postings, 1023 Tage Highländer49Xiaomi

 
  
    #6242
09.04.24 10:40
Setzt sich die nach der Präsentation des ersten Elektroautos begonnene Rallye nun fort?
https://www.finanznachrichten.de/...e-rallye-kann-weitergehen-486.htm  

100 Postings, 2591 Tage A1AP9EXiaomi

 
  
    #6243
1
10.04.24 08:29
Highländer49, #6242:
"Setzt sich die nach der Präsentation des ersten Elektroautos begonnene Rallye nun fort?"

Seit Xiaomi ein E-Auto-Produzent ist, bin ich mit diesem Investment hin und hergerissen: Halten? Verkaufen? Ich bin beim Corona-Crash eingestiegen (EK ~1,20), ein Ausstieg bei 3,60+€ Anfang 2021 wäre aus heutiger Sicht natürlich profitabelst gewesen - habe aber immer gehalten...

Mich hat der Beitrag von "slim_nesbit, #6217" nochmal besonders nachdenklich gemacht:

"Weil man, sobald man im Automotivebusiness ist, extrem viel Frischgeld für die nächsten Technologiesprünge vorhalten muss, was das Unternehmen unweigerlich zu einem Zykliker macht und man als Aktionäre wieder keinen Profit bekäme? Weil das Ertrags-Risiko-Verhältnis ohne das zusätzlichen Chinarisiko schon bei C ist?"

Das ist so leider uneingeschränkt richtig...
Mich stimmt aber die Tatsache positiv, dass Xiaomi per se sehr innovativ ist und die erforderlichen Technologiesprünge evtl. zum großen Teil aus den eigenen Entwicklungsabteilungen (Netzwerktechnik, Software, ...) ohnehin anfallen werden (mehr oder weniger). Positiv ist auch die große Anhängerschaft: Über 100.000 Autos ruck-zuck ausverkauft! Ja, mit Verlust, wie man so hört... In einigen Jahren werden dann aber auch sechsstellig Verschleissteile nachgefragt sein (da muss dann aber Gewinn anfallen!) - und ist es nicht bei Druckern/Spielkonsolen auch so, dass die teilweise mit Null/Mini-Marge oder gar Verlust verkauft werden, um dann bei Verbrauchsmaterial/Lizenzabgaben den Gewinn zu machen? Rockefeller hat mit dem Verschenken von Öllampen auch keinen Gewinn gemacht...

Man darf nicht vergessen: Es gibt Unternehmen, die leben einzig & allein vom Autogeschäft - Xiaomi hat noch so viel mehr: Smartphones (mit gutem Marktanteil!), Scooter, Staubsaugroboter, und und und

Bliebe unterm Strich "nur" noch das allgemeine China-Risiko, wobei: Die Xiaomi-ISIN beginnt mit "KYG" (Caiman Islands) - was das dann im Falle des Falles wirklich bedeutet und ob es das gleiche wird wie bei den Russland-ADRs/GDRs - das weiß wohl keiner so genau...  

Optionen

3434 Postings, 1430 Tage slim_nesbitXiaomi Chart nicht triggern lassen

 
  
    #6244
1
10.04.24 10:30
in Bezug zu A1AP9E
Bei den EVs der aktuellen Generation werden all die teuren Reparaturen, bspw. das Gerücht um den 60t€ Akkutauch beim Kia,
auf Kulanz oder Garantie geregelt. Geht also alles zu Lasten der Konzerne. Bis es den nächsten Technologiesprung beim Aufbau des Sandwichsbodens gibt.
Gebrauchte EVs mit Garantie und wenig km kosteten vor 1,5 Jahren noch genauso viel wie ein Neuwagen, das flippt gerade, die Gebrauchtpreise gehen auch in China deutlich runter.
Wenn man sich ansieht, welche Garantien es schon seit je her bei Lexus und den Toyota-Hybriden gibt, 5 Jahre + 5 Jahre + 3 Händlergarantie. Man kriegt immer irgendwie 10 oder mehr Jahre Garantie zusammen.
Und das bezieht auch den alten Kobaltklotz im Kofferraumboden mit ein, so hat man ungefähr eine Vorstellung davon, was passieren wird, wenn die ab 2028 mit einer
neuen Akkugeneration in neuen Modellen ausrollen. Dasselbe bei den Koreanern.

Wie gesagt Xiaomi ist was swings anbelangt immer wieder mal attraktiv, aber belastbar ist das entgegen der Situation von vor 3,5 – 4 weniger. Denn da lief der dreigliedrige Geschäftsausbau noch vielversprechend. Jetzt haben wir geringe Margen aus der Handy- und Elektrosparte und einen massiven Wettbewerb im Automotiv.
Was das Auto anbelangt, so muss man egal wie man es sich argumentativ zurechtlegt, zugestehen, es ist eine peinlich dreiste  Anleihe eines geschrumpften Porsches, selbst die Farben wurden noch kopiert. Eine Selbstentwicklung sieht anders aus als ein AI-gechopptes Design.  Ich war bspw. damals vom Hyundai-Prototypen des 6er im Prospekt begeistert, als Auto habe ich es wieder abgegeben, selbst so doofe Dinger wie ewig beschlage Kameras anstelle von echten Spiegeln nerven und dann ist das Ding nicht annähernd so fett wie im Prospekt. Im Ergebnis sieht man immer noch mehr Uralt Ioniqs als so eine eigentlich schöne Neuentwicklung auf der Straße und das Auto ist wirklich eine Innovation, auch was die Kia-Fahrwerke angeht, passiert da was im positiven Sinne.
Aber die Haptik in einem BMW, Lexus oder Porsche ist noch meilenweit weg. Und das betrifft auch die BYDs, die Farben im Innenraum sind immer noch ein paar Grad neben der Spur, so als wollte ein Russe oder Chinese auf supermodern machen, aber kann nicht gänzlich vom blingbling lassen und es recht nicht die Takumi-Qualität der Japaner heranreichen.


Hiermal der Chart.

Das ist ebenfalls so ein Bild mit emotionalen Trigger
 
Man sieht eine fortlaufende Aufwärtsbewegung, die auf den ersten Blick sogar Hoffnung triggert.
Auf den zweiten blick bastelt der Kurs gerade an einem Pattern, aus dem sich mit etwas Pech sehr flott ein doppeltes Doppeltopp ergeben könnte,
die Aufwärtsbewegung hat drei gaps aufgerissen und es fehlt noch die Gegenbestätigung für eine belastbare Trendfortsetzung.

Im Ergebnis: Hier ist nichts einfach, da sind zu viele Wenn und Abers drin, man kann also nur auf swings setzen.
 

 
Angehängte Grafik:
xiaomi-10.png (verkleinert auf 30%) vergrößern
xiaomi-10.png

100 Postings, 2591 Tage A1AP9E@#6244

 
  
    #6245
10.04.24 12:00
Nun, die Entwicklung der Preise auf dem Gebrauchtwagenmarkt sind für die Aktionäre nicht wirklich relevant, oder?

Eine kleine Recherche zur Garantie auf den SU7 lieferte mir leider keine Ergebnisse... Deine angesprochenen Punkte zu Kulanzregelungen werden aber teilweise wohl zutreffen - bloß: In welcher Größenordnung? Und baut Xiaomi die Akkus für den SU7 oder werden die zugekauft und bei Mängeln/Austauschansprüche die Forderungen an Fremdfirmen weitergereicht? Fragen über Fragen...

"Was das Auto anbelangt, so muss man egal wie man es sich argumentativ zurechtlegt, zugestehen, es ist eine peinlich dreiste  Anleihe eines geschrumpften Porsches, selbst die Farben wurden noch kopiert. Eine Selbstentwicklung sieht anders aus als ein AI-gechopptes Design."

:))))) So korrekt diese Analyse sein mag: Über 100.000 Leute haben die Karre vorbestellt! Und keiner - KEINER! - von denen hatte vorher eine Gelegenheit zur Probefahrt! Ich find's megakrass! Würde ich bei einer Investition in der Größenordnung, die für Jahre die Art der Fortbewegung bestimmt, NIEMALS machen. Das sind schon sehr treuherzige Fans! Meinen Respekt (an die Firma! Nicht die Käufer...)!  

Optionen

3434 Postings, 1430 Tage slim_nesbitA1AP9E

 
  
    #6246
10.04.24 12:28
Die Preisentwicklung für Gebrauchtwagen ist schon sehr relevant.
Ich will den Faden hier nicht überspannen, aber die Zahlen der Vermittlungsportale, Großhändler, der Supportdienste (Zulassung, Versicherung, Lagerplatzlogistik) der Tier 1 -2 Händler und die Autofinanzierer spiegeln nicht ein so rosiges Bild wider, wie es durch die Chinastatistiken i. S. Produktionszahlen gespült wird. Es gibt eine Überproduktion und eine Preisreduktion, und wenn  BYD hier die Preissetzungsmacht mit der KP im Rücken ausübte, also analog wie bspw. seit 12 Jahren im Solarsektor, oder seit 25 Jahren im Schiffs- und Hafenverkehr, dann überleben höchstens 6 Autohersteller. Xiaomi zählt zu den Big-5-Technologieführern, damit schwimmen sie immer vorne bei den Technologiesprüngen mit, müssen aber auch immer tüchtig in F&E fachbereichsübergreifend mitinvestieren.


 

1055 Postings, 986 Tage alpenland2Morgan St positive Beurteilung

 
  
    #6247
12.04.24 12:40
 

1055 Postings, 986 Tage alpenland2hier der Link

 
  
    #6248
12.04.24 15:00

30 Postings, 60 Tage H_2030_2040_205.Handy Verkaufszahlen Quartal

 
  
    #6249
1
16.04.24 11:18
Gute Nachrichten für Xiaomi. Lt aktuellen Berichten hat Samsung wieder den ersten Platz vor Apple bei den Verkaufszahlen. Besonders die chinesischen Hersteller holten hingegen auf: Xiaomi lieferte um 33 Prozent mehr Geräte aus und landete mit 40,8 Mio. auf Platz drei.  

198 Postings, 224 Tage AlpenmanUnd die Verkaufszahlen

 
  
    #6250
16.04.24 14:53
für die letzte Woche, sind fast so gut, wie die von NIO. :-)))))  

Seite: < 1 | ... | 248 | 249 |
| 251 | 252 | ... 253  >  
   Antwort einfügen - nach oben