Wieviel Geld braucht man fürs ganze Leben?


Seite 4 von 6
Neuester Beitrag: 22.12.10 23:37
Eröffnet am:17.12.10 21:32von: gate4shareAnzahl Beiträge:134
Neuester Beitrag:22.12.10 23:37von: KroniosLeser gesamt:14.527
Forum:Talk Leser heute:1
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 >  

22764 Postings, 5958 Tage Maxgreeen80% aller Lottomillionäre sind nach

 
  
    #76
19.12.10 09:12
2 bis 5 Jahren Pleite. Soviel zum Thema "mit viel Geld von den Zinsen leben"

1895 Postings, 5216 Tage Gundel1,5 Millionen jetzt und heute?!

 
  
    #77
19.12.10 09:15
rein in Immobilien......10-15 Häuser mit Gärtchen im Speckgürtel einer Großstadt 100 000-150000 Euro pro Objekt.......

Man muß sich natürlich auch drum kümmern und nicht alle Mieter halten das was sie versprechen aber in 30 Jahren hat sich der Wert der Immobilien mind. verdoppelt und von den Mieteinnhamen kann man gut leben......  

1138 Postings, 5192 Tage tummwo wohnst du inwelcher stadt

 
  
    #78
5
19.12.10 09:19
gibt es haus mit garten für 100 000 bis 150 000 auser in entenhausen  

57899 Postings, 5361 Tage meingottGundel

 
  
    #79
2
19.12.10 09:22
1. Um 100 000Euro bekommst keine Immobilie zum wohnen
2. Rechne dir mal aus, was die nach Abzug von Aufwand,Steuern und Abgaben und Mietausfälle belibt?
3. Der Häuserpreis verdoppeln?  Da musst dir aber in ausgesuchten Städten was kaufen...und da kaufst dann nicht viel unter 500 000


Und der Ärger noch dazu mit den Mietern
Vergiss es.
Leg das Geld sicher an mit 3%, da lebste ruhiger  

1895 Postings, 5216 Tage Gundelmeingott

 
  
    #80
3
19.12.10 09:41
1. es gibt Immobilien um die 100 000,- in der Nähe von Großstädten
2. Kannst du keine 1,5 Millionen sicher bei der Bank anlegen...du mußt schon kräftig splitten um durch den Einlagensicherungsfond abgesichert zu sein.....
3. Die Immobilienpreise sind am Boden.....da a ein deutliches Überangebot besteht....
4. Mit vermieteten Immobilien kann es mir schurz sein ob die Währung in 10 oder 20 Jahren Euro, Brot oder Radmutter heißt......
5. Du kannst mit 130 000,- Euro pro Objekt sogar neu bauen......schlüßelfertige Häuser gibts schon um 80 000,- ....kleines Grundstück rum und fertig.......

6. Die Problematik mit den Mieterausfällen besteht natürlich aber auch hier kann schon im Vorfeld Vorarbeit geleistet werden........  

1138 Postings, 5192 Tage tummnicht in münchen stuttgart oder allgemein im süden

 
  
    #81
2
19.12.10 09:46
ja im osten da kann es shon sein da stehen ja auch viele leer  

1895 Postings, 5216 Tage Gundelich muß doch nicht in der Nähe der Objekte

 
  
    #83
19.12.10 09:49
wohnen.....ich kaufe dort wo es günstig ist.....  

36845 Postings, 7586 Tage TaliskerOha, Gundel,

 
  
    #84
4
19.12.10 09:53
Kaschemmen im wilden Osten von Anno sonstwas. Die will keiner haben, gibt auch noch ein paar andere Ecken in Deutschland derart (z.B. Nordhessen, eine Kollegin bekommt ihre Hütte nicht los. Gerade hat ein ernsthaft Interessierter abgesagt, weil er als Geschäftsmann auf Handyempfang angewiesen ist - hats da nicht. Meine Kollegin hat geheult).
Und ne Hütte bauen für 80.000? Aber nicht hier in Deutschland, oder?
Gruß
Talisker
der sich gerade mit dem Thema ein wenig beschäftigt

1895 Postings, 5216 Tage GundelTalisker

 
  
    #85
1
19.12.10 10:02
dem Mieter ist das Baujahr des Hauses völlig egal, der Standart muß stimmen..........wenn du zum Zwecke der späteren Vermietung baust, so kannst du eine Menge Kosten einsparen.......

mit 1,5 Millionen kannst du am Rande Berlins 6000 Quadratmeter Bauland kaufen, es aufteilen und 10 Häuser auf Platte aufstellen...............ohne Bank  

38496 Postings, 6225 Tage börsenfurz1Gundel

 
  
    #86
1
19.12.10 10:16
Wo lebst du?

Eine Frage wenn du schon so gescheid daher redest bist du in die Sachlage involviert oder redest du vom Bahnhof?

Bei uns hier unten im Süden kannste so ein Gedankengut vollkommen vergessen!

Mein Steuerberater hat mir von solchen aktivitäten abgeraten!

Der Ärger mit den Mietern ist nicht zu unterschätzen garnicht zureden von den Kosten!

Ausserdem stehen bei uns soviel Mietimmobilien leer rum das dies kompletter Unsinn wäre sowas zu machen!

Sicherlich ein Sachwert aber eine Immobilie ist auf Dauer gesehen ein Fass ohne Boden!

38496 Postings, 6225 Tage börsenfurz1Buran sprich aus was du denkst!!

 
  
    #87
19.12.10 10:19

179550 Postings, 8302 Tage GrinchSo lang ich mir nen Kasten Bier leisten kann

 
  
    #88
1
19.12.10 10:20
hab ich genug!

Prost!

38496 Postings, 6225 Tage börsenfurz1Aber mal zu Ausgangsfrage!

 
  
    #89
2
19.12.10 10:22
Was für Ansprüche hat man, wie bescheiden ist man, was braucht man persönlich zum Leben?

Est dann kann man ein persönliche Rechnung erstellen!

Es soll Leute geben die mit einem Grundeinkommen/Hartz IV gut über die Runden kommen andere wiederum kommen grundsätzlich nicht mit dem aus was Sie haben!

Eben eine persönliche Sache!

36845 Postings, 7586 Tage TaliskerGundel,

 
  
    #90
1
19.12.10 10:24
in der norddeutschen Tiefebene herrscht ein etwas anderes Preisgefüge, ca. das Doppelte von dem bei dir Genannten. Und das hier ist nicht Großstadt.
Gruß
Talisker

179550 Postings, 8302 Tage GrinchIch hatte mal ne Sekretärin, die hat knapp

 
  
    #91
2
19.12.10 10:27
600 EUR Netto verdient und hatte noch ein Kind... aber die war glücklich... is auch gern mal ne Stunde länger geblieben wenn die Luft brannte... und Cappu konnte die auch machen... sogar mit Schokostreusseln oben drauf...  

3386 Postings, 6840 Tage plus2101Die Rechnung ist doch ganz einfach

 
  
    #92
19.12.10 10:44
Schau dir deinen letzten nettolohn an. Reicht er fürs leben oder könnte es sogar etwas weniger sein.Und dann mit einer Inflationsrate mit 1-2% auf die nächsten 30 Jahre also360 Monate hochgerechnet und du hast dein Finanzbedarf für die nächsten 30 Jahre.
Und für die die sagen so kann man nicht rechnen als gegenargument: mit deinem verfügbaren monatseinkommen musst du ja auch klar kommen.  

179550 Postings, 8302 Tage GrinchIiiiiiiiiiiiiiiiiiihhhh jetzt kommt einer mit

 
  
    #93
1
19.12.10 10:45
Mademaddig... verbrennen... is bestimmt ein Hexer!

10805 Postings, 5135 Tage sonnenscheinchenfür eure Kalkulationen könnt ihr aber ruhig eine

 
  
    #94
2
19.12.10 12:19
höhere Verzinsung annehmen. Die 30 jährige Bundesanleihe bringt 3,6% zur Zeit. Unternehmensanleihen noch deutlich mehr. zB 14 jährige Telekomanleihe bringt 5%  

7903 Postings, 6142 Tage jezkimiMit Eu 1000,. pro Tag

 
  
    #95
2
19.12.10 15:19
käme ich schon über die Runden. Bin eben bescheiden.

14559 Postings, 6521 Tage NurmalsoGundel, sehr vernünftig.

 
  
    #96
6
19.12.10 17:10
Ich habe in den 90ern einige Häuser in Berlin gekauft. Im Schnitt habe ich für jedes unter 100.000 DM aufgewendet. Den Rest zahlt der Mieter. Meine damaligen Überlegungen gingen übrigens von heute höheren Mieten und höheren Zinsen aus. Aber so, wie es gekommen ist, ist es Ok. Und jetzt steigen ja auch die Mieten wieder.

Hatte seinerzeit ähnlich überlegt wie gate4share in #1 und kam für mich auf 4 Mio. DM notwendiges Cash. Das war zu viel und durch die Steuer nur sehr schwer für mich erreichbar. Mit den Häusern war das einfacher, zumal es ja noch Sonder-AfA gab. Heute funktioniert es aber genauso gut, wenn man billig einkauft z.B. bei Versteigerungen.

Und wenn ich sehe, welche Kopfstände manche heute machen, um eine vernünftige Verzinsung bei hoher Sicherheit zu bekommen - da kann ich doch vergleichsweise ruhig schlafen und muss mir für die nächsten Jahre keine Sorgen machen. Und meine Kinder werden diese Sicherheiten mal erben. Damit können sie ein relativ freies Leben führen und werden nicht durch irgendwelche Arbeitgeber erpressbar.  

1895 Postings, 5216 Tage Gundelbravo, dem ist nichts hinzuzufügen

 
  
    #97
19.12.10 17:43

50241 Postings, 5422 Tage BasterdHat schon jemand erwähnt

 
  
    #98
1
19.12.10 18:02
... daß es einen Unterschied gibt zwischen "tot" und "Tod" ?

Sry, ich habe jetzt nicht alles nachgelesen.

14559 Postings, 6521 Tage NurmalsoUnd wie ist es mit "Basterd" und "Bastard",

 
  
    #99
6
19.12.10 18:14
"Ficken" und "Vögeln", "Merkel" und "Dolly Buster"? Und für die Intellektuellen: "zu Guttenberg" und "Dorian Gray"?

Interessiert mich jetzt echt. Aber leider muss ich noch mit der Katze spielen.

Allseits einen schönen Abend!  

50241 Postings, 5422 Tage BasterdIch habe den Basterd nicht erfunden

 
  
    #100
19.12.10 18:26
... und mit Bastard hat der gar nichts zu tun.

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 >  
   Antwort einfügen - nach oben