"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"


Seite 1 von 11234
Neuester Beitrag: 30.05.20 11:31
Eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 281.832
Neuester Beitrag: 30.05.20 11:31 von: Resie Leser gesamt: 20.304.740
Forum: Börse   Leser heute: 3.202
Bewertet mit:
350


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11232 | 11233 | 11234 11234  >  

5866 Postings, 4581 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
350
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
280807 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11232 | 11233 | 11234 11234  >  

15094 Postings, 5660 Tage pfeifenlümmelWahlrecht ab Geburt

 
  
    #280809
1
29.05.20 21:24
Unsere Gesellschaft altert und gerade deswegen brauchen wir die junge Generation. Die Politik darf nicht nur auf die Stimme der Alten hören, sonst droht sie die Zukunft der jungen Generationen aus den Augen verlieren. Wir müssen kinderfreundlicher werden, die Bereitschaft Eltern zu werden, stärken und die Nachteile für Familien mit Kindern abbauen. Das Wahlrecht ab Geburt trägt dazu bei, dass auch die Anliegen unserer Kinder eine Stimme haben.
https://hosolms.abgeordnete.fdpbt.de/
----------------
Statt Kugelschreiber zu verschenken kommen dann die süßen Lutscher.
Wählen wird zur Farce.  

1036 Postings, 296 Tage KK2019freungliche Leihgabe

 
  
    #280810
7
29.05.20 21:25
von Dr. Krall, als Navigationshilfe  
Angehängte Grafik:
krall_250151.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
krall_250151.jpg

1036 Postings, 296 Tage KK2019Die Altersvorsorge der

 
  
    #280811
5
29.05.20 21:27
Babyboomer. Nur noch Schall und Rauch. Das wird nicht gut gehen.
Altersarmut für viele Millionen. Dank Merkel-SED (bestehend aus den Blockparteien CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke, FDP)  

15094 Postings, 5660 Tage pfeifenlümmelzu #804

 
  
    #280812
1
29.05.20 21:29
Habe es nun mal so gehört, er (  Kekulé ) sagte ,  ich glaube auch dass Drosten recht hat, es ist aber kein Beweis.

Vielleicht kann man sich die Sendung irgendwo nochmals anhören, eine Quelle kann ich Dir nicht liefern.  

7214 Postings, 1844 Tage Vanille65ich mach mir schon Gedanken

 
  
    #280813
1
29.05.20 21:34
um die weitere Radikalisierung unserer Gesellschaft. Ich merke gerade wie Freunde auf das Trittbrett
der Täuscher aufspringen.

Witzigerweise sind es vorwiegend unsere Wohlstandsbürger die alles besser wissen wollen.

 

1036 Postings, 296 Tage KK2019Vanilleeis

 
  
    #280814
2
29.05.20 21:40
hey ich bin Wohlstandsbürger, und hoffe das auch noch in einem Jahr zu sein. Dank Chappy, nein dank Gold  

8092 Postings, 3426 Tage farfarawayZunahme der Gewalt gegen Polizisten

 
  
    #280815
3
29.05.20 21:47
Am Freitag hat eine Gruppe im hessischen Dietzenbach Feuer gelegt. Offenbar nur, um die Polizei anzulocken, die sie mit Steinen bewarf. Zwei Stunden dauerte die Auseinandersetzung. Der Innenminister glaubt an einen Zusammenhang mit einer früheren Polizeiaktion.

https://www.welt.de/vermischtes/article208577855/...e-Maenner-an.html

Es wurden einige Randalierer und Gewalttätige festgenommen; wäre auch nur ein "Rechter" dabei, wäre der Fall klar. Also muss man annehmen, dass es Antifanten sind.

Seltsam aber, es heißt doch immer die Gewalt käme mehrheitlich von Rechts? Auch der Hanauer Psychopath wird immer wieder der vernetzten Rechtsradikalen Szene zugeordnet, dabei war es nicht, bewiesener Maßen.

Übrigens: heute wurde eine Neuigkeit von den GEZ Medien preisgegeben; die Wissenschaft hätte raus gefunden, dass sich das C-Virus besonders in Räumen, die schlecht belüftet und mit zu vielen Menschen belegt sind, schnell übertragen kann. LOL, wissen wir das nicht schon seit Ischgl, seit den Fällen in den Pflegeheimen, seit den Fällen in den Krankenhäuser, seit Karneval in NRW, seit den Fällen in Asylheimen, in Gefängnissen, in Schlächtereien. Da hat aber die Wissenschaft lange gepennt....

Robert Koch, Pasteur und andere frühere Koryphäen drehen sich wohl im Grab rum.

 

7214 Postings, 1844 Tage Vanille65KK2019,

 
  
    #280816
29.05.20 22:33
gibt es auch eine Umlaufgeschwindigkeit des Geldes von damals ?
Meine Oma meinte damals, es gäbe nichts mehr zu kaufen. Deswegen haben sich die Preise erhöht.

 

18732 Postings, 2371 Tage GalearisKK2019 United Weimar Republics

 
  
    #280817
3
29.05.20 22:42
haben fertig , drucken Papier und drucken  Elektro -Geld-  Kräh-dit -Schöpfungs-  Illusions -Button.
Sie haben so viel kumulierte Schulden die Schein sind , genau so  wie die Geldvermögen.
Diese Schulden  die  schon lange  nicht mehr  wachstumsrelevant  und zu Produktion von Werten führen,  müssen überrollt werden, mit  stetig neuen Schulden,
und selbst Autos, die mit Schulden produziert werden, sind noch nicht verkaufte Autos , sie schaffen keine Umsätze.
Bricht die Nachfrage ein, müssen die Schulden irgendwann abgeschrieben oder in Bad Banks   oder Böse Konten derselben versteckt werden, oder weg gedruckt ....das wird ein Kraftakt, denn um echte Inflation zu erzeugen, muss 10 hoch X gedruckt werden. Da wäre es doch besser man macht einen Währungsschnitt.  NUllen hoch x streichen ...über Nacht oder über Pfingsten ? Nur ,wie will man das den Leuten verkaufen ? Diesmal wird es echt ernst. Dauer etwa nioch 2 bis 3 Jahre dann Reset oder Krieg oder beides. Nur meine Meinung.


 

6037 Postings, 2500 Tage warumistBabys an die Urne

 
  
    #280818
1
29.05.20 22:46
Babys an die Urne: Politiker wollen Wahlrecht ab Geburt.
........
Na dann muss auch harten Sex mit Kinder erlaubt werden. Wäre doch logisch.
Unsere Parlamentarier sind ver RÜCKT  geworden.
Die Parteien Republik ist am Ende.

Dann lieber einen Kaiser!

https://www.mmnews.de/politik/145397-wahlrecht-ab-geburt  

18732 Postings, 2371 Tage Galearisdas haben Grüne gefordert...

 
  
    #280819
3
29.05.20 23:08
weg mit Wahlrecht , dann is gut, keine  Hintergedanken mehr. Ein Kaiser, ein Land, um nicht zu sagen "Reich" , das ist ja bei den mods verpönt.  Inauguration und Krönung  durch Kurfürsten oder Könige der Länder,  ( nicht durch solche  wie Sö...die sich schon als Könige fühlen ) dann Anlehnung an eine  echte Verfassung, Treueschwur , mit Haftung bei Verstoss von Exekutive und Erfüllungsgehilfen letzterer. Kontrollorgan Nationalversammlung mit Ober und Unterhaus.  

1637 Postings, 3999 Tage holzauge999Zu Barbara Borchardt

 
  
    #280820
2
29.05.20 23:24
Sie kommt auch aus der brandenburgischen Stadt Templin und da Schließt sich der Kreis Hier der Link zum Rest                                                                                                                                          
                                                                                                                                                           
                        ://www.ariva.de/forum/...hweigt-die-welt-357283?page=10828#jumppos270709


Gruss Holzi PS: Es kommt noch schlimmer aber es interessiert niemanden die Zusammenhänge zu erkennen da die DDR im Westen erwünscht ist.Klingt komisch aber so wird es kommen .

Info link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Barbara_Borchardt

6037 Postings, 2500 Tage warumistIch könnte echt kotzen!

 
  
    #280821
1
30.05.20 00:14
Der freie Westen gibt seine Freiheit freiwillig ab, und alle sind stolz darauf.

Ja, wir sind die guten, die Ethik ist auf unserer Seite.
Heil Merkel!

Die Sozialpsychopaten sind mit dem ficken von Kinder beschäftigt, die Veganen hassen den Attila.

Darf ich bitte die Rechnung bezahlen?

Bin grade ein Jahr alt geworden.
 

487 Postings, 118 Tage ScheinwerfererEndlich Schluss mit

 
  
    #280822
1
30.05.20 01:23
mit der Re Krise. Auch den Schauspielern hier ich kann nicht mehr zuhören. Da das Geld ua auch Silber leider über den Tellerrand, in den Keller zu den Ratten gefallen ist, kann er Oder sie nichts. Ich möchte das ihr endlich kein Staub mehr im Keller aufwirbeln tut.,,schaut doch mal“ Ihr hier seid so hochintelligent um nun das goldene Wolkenlevel zu spielen, nicht das Kellerlevel. Euer Gold >physisch an ,,die Bank“ abzutreten und verkaufen habt. ZB und die Welt gewinnt.  

487 Postings, 118 Tage Scheinwerferer22

 
  
    #280823
30.05.20 01:43
Hab mich In der 2 probiert, daher sollte dies keine Aufregung im Streichelzoo hervorrufen. <  

5817 Postings, 3275 Tage SilverhairMerkels Wirtschaftsvorstellungen

 
  
    #280824
30.05.20 07:26
Ich weiß zwar nicht welcher Heini das geschrieben hat, aber ein interessanter Ansatz ist das schon.
Gut, mancher ist dagegen, andere finden es vllt gut.

Kommt jetzt die Merkel-Revolution? US-Magazin erwartet „radikalen Plan“ und Wende zum Staatskapitalismus
Merkels Wirtschaftsvorstellungen: An Frankreich orientiert, von China inspiriert
https://www.businessinsider.de/politik/...paign=cleverpush-1590755334

Honkong
Auch ein vllt günstiger Zeitpunkt der Chinesen. Ist die Welt einmal beim sanktionieren, spielt Honkong auch keine Rolle mehr.
Vllt werden die dort noch froh sein, übernommen worden zu sein. Seit den sinnlosen Protesten gehts doch strafffff bergab. Shenzen gegenüber läuft Honkong den Rang ab.
Außerdem: Was ändert sich, was nicht sowieso über kurz oder länger sowieso so gekommen wäre?
Und London soll ruhig 3 Mio Leute einbürgern. Was juckt China das? Es wird Platz in Honkong und Krakeler sind fort.

Der Ton bzgl Taiwan ist ein anderer. Dort könnte China ernstlich einmarschieren.
Wobei: Auch das wäre ein logischer Schritt. Riskant, aber Macht demonstrierend.  

1036 Postings, 296 Tage KK2019Staatskapitalismus

 
  
    #280825
30.05.20 08:56
hier wird einem auch wirklich jeder Blödsinn 10 mal aufgewärmt aufgetischt:

Es gibt nur Sozialismus und Marktwirtschaft.
Wer solche Artikel schreibt und verbreitet weiss auch nicht was VWL.

Ich poste hier mal einen ergänzenden Chart zu dem von Dr. Krall. Kann man dann übereinanderlegen.  
Angehängte Grafik:
langde-220px-germany_hyperinflation.png
langde-220px-germany_hyperinflation.png

1036 Postings, 296 Tage KK2019also damit es

 
  
    #280826
30.05.20 08:57
auch der Dümmste rafft  

487 Postings, 620 Tage Force MajeureEs ist eben nur noch

 
  
    #280827
3
30.05.20 09:46

Lug und Trug

Gekaufte Politiker, Journalisten, Richter und eine unproduktive sich immer mehr ausweitende Sozial-und Asylindustrie wird natürlich unbezahlbar werden. Sie bedienen sich an den Steuergeldern und verschenken diese in immer unglaublichere Summen als Sozialamt der Welt. Jeder letzt vorhandene Selbsterhaltungstrieb wird diffamiert, von denen, die sich immer weiter an den Steuergelder bereichern und sich als die Guten darstellen.

Weder existiert noch annähernd eine Demokratie noch ein Rechtsstaat. Der Bürger des eigenen Landes ist zum Mensch zweiter Klasse degradiert.

Die zynischen Sprüche und Einstellungen der Rockefellers, dem die der Rothschilds gleichen dürften, oder von so Warren Buffets, Soros, Morgans, Gates usw., birgen trotzdem Wahrheiten die sie darin mitteilen, die jeder Bürger ernst nehmen sollte. Z.B. Der Kampf von Arm gegen Reich, den letztere schon gewonnen haben, so Buffet.

Wenn es je eine gerechte Umverteilung gibt, dann nur wenn diesen Konsorten das Geld und die Macht genommen wird.

 

2845 Postings, 1308 Tage QasarDie Rechtfertigung der C-Maßnahmen

 
  
    #280828
1
30.05.20 10:13
ist ja trotz sinkender Infektionszahlen und R-Faktor, trotz der Gerüchte von Pathologen, dass die Todesursache der Untersuchten fast niemals nur C war, ist ja folgende:
Wir wissen ja nicht, was passieren würde, wenn wir lockern, bzw. an den geringen Schäden sieht man doch, wie gut die Maßnahmen greifen.

Es gibt da so einen Witz über einen Irren, der durch Wien läuft und auffällig in die Hände klatscht. Ein Passant fragt ihn, warum er dies mache. Er antwortet: 'Ich vertreibe Elefanten'. Darauf der andere: 'Aber es gibt doch in Wien gar keine Elefanten.' Worauf der Irre resümiert: 'Sehen Sie, es wirkt!'

Hier die ganze Geschichte
https://www.youtube.com/watch?v=_f8W_c58VNg  

2845 Postings, 1308 Tage QasarLügenpresse ist falscher Begriff

 
  
    #280829
2
30.05.20 10:57
wie A.Popp richtig feststellte, denn es müsste eher Medien des Verschweigens heißen.
Reden ist Silber und Schweigen ist Gold, scheint ihre Devise zu sein.
Sie reden über Belangloses an der Oberfläche und machen tendenziöse Geschichten daraus.
Die Ursachen dahinter verschweigen sie.

Es gibt wirklich Verschwörungen, Setups, Fallen und false-flag-attacks.
Warum decken unsere Journalisten solche niemals auf?
Haben sie es nicht gelernt, an der Uni?

Ein aktuelles Beispiel die Unruhen in Minneapolis, über die auch unsere Medien noch berichten. Dort hat ein Cop angeblich einen Farbigen bei einer Kontrolle festgehalten und dann zu Boden gepresst und mit seinem Knie erwürgt, so dass die Farbigen nun alle randalieren.
Doch es stimmt hier etwas nicht, war es ein Plot?
Der Cop war ein Ex-Cop und arbeitet in einem Nachtclub.
Der zu Tode gekommene arbeitete in demselben Nachtclub.
https://news.yahoo.com/...-floyd-officer-derek-chauvin-210400348.html

Da kann sich jetzt jeder seinen eignen Reim drauf machen, was da abging.

Und was die Unruhen betrifft: Man sieht ganze Busse aus dem Umland anreisen, denen schwarz vermummte Gestalten entsteigen.
Die erinnert mich an Deutschland. Auch in USA gibt es die Antif......

Beste Unterhaltung, wenn es nicht so traurig wäre.... dass die Menschen das alles glauben.
 

2845 Postings, 1308 Tage QasarNoch eine steile These

 
  
    #280830
30.05.20 11:16
speziell für Vanille.
Neben dem US-Gesundheitsinstitut NIH, das unter Obama 3,7 Mrd.$ in Wuhan illegal investierte, hat sich auch die EU an Wohan beteiligt, in Person der Brexit-Chef Barnier
https://www.focus.de/politik/...bor-finanziert-haben_id_12047692.html

Auch Mama Merkel war im Sept.2019 in Wuhan. Warum nur?

Wann genau ist Covid-19 'ausgebrochen'?

Bitte nur die Fakten auf sich wirken lassen, und keine Schlüsse ziehen. Das sind alles nur dumme Zufälle.

Immer dran denken, was Fauci dem Trump in 2017 prophezeite:
ZWEIFELLOS wird es in seiner Antszeit einen ÜBERRASCHENDEN Ausbruch einer Ansteckungswelle geben.

Steile Thesen bitte vermeiden.  

3447 Postings, 1066 Tage ResieAls der alte ...

 
  
    #280831
30.05.20 11:27
Nachbarsbauer damals im sterben lag , holten die Angehörigen den Pfarrer wegen der letzten Ölung . Dieser fragte den Altbauern ob er noch einen letzten Wunsch hätte . Drauf antwortete dieser , dass er noch schnell ein rotes Parteibücherl haben wollte . Da sagte der Pfarrer : "Um Gottes Willen , Du hast doch dein Leben lang "schwarz" gewählt". Sagt der Bauer : " Ja schon , aber mir is lieber , es stirbt einer von denen" .  

27 Postings, 38 Tage ohnenutzen#....828

 
  
    #280832
30.05.20 11:29
stehen Sie jetzt vor dem Spiegel und lachen über diesen saudummen Witz ?  

3447 Postings, 1066 Tage ResieQasar #830

 
  
    #280833
1
30.05.20 11:31
Das hat sich die Resi gleich gedenkt , dass die pöhse Hex den Covidl damals eingeschleppt hat .  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11232 | 11233 | 11234 11234  >  
   Antwort einfügen - nach oben