"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"


Seite 1 von 11309
Neuester Beitrag: 08.07.20 09:09
Eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 283.724
Neuester Beitrag: 08.07.20 09:09 von: charly503 Leser gesamt: 20.631.618
Forum: Börse   Leser heute: 2.268
Bewertet mit:
352


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11307 | 11308 | 11309 11309  >  

5866 Postings, 4620 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
352
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
282699 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11307 | 11308 | 11309 11309  >  

22418 Postings, 3505 Tage charly503bitte informiert Euch im Internet

 
  
    #282701
1
07.07.20 19:10
über Prof.Dr. Homburg, wird Euch in die Augen fallen!  

1754 Postings, 2540 Tage barmbekerbriet@ Silverhair zu 699

 
  
    #282702
9
07.07.20 19:26

Ich kann Dich beruhigen, der Stadtteil Barmbek wurde vor etwa 50 Jahren noch mit ck geschrieben.
Und wenn wir schon dabei sind können wir das auch noch mit dem Briet , der nichts mit dem Briten zu tun hat klären. Das nun folgende beziehe ich aber nicht vollständig auf mich.
smile

https://www.welt.de/welt_print/article1944318/Auf-ein-Platt-Wort.html


Und wieder zum Thema.

Tut mir leid Silverhair aber mir ist es ziemlich egal ob sich hier jemand diebisch über mein Geschriebenes freut. Ich mache mir nur meine Gedanken und teile diese hier mit.  Und Du wirst lachen aber ich halte mich auch an die Regeln die uns vorgegeben werden. Das hindert mich aber nicht daran die Sinnhaftigkeit dieser Maßnahmen zu hinterfragen. Die privaten Einschränkungen sind mir auch egal.  Mir geht es um das System, das schon vorher an die Wand gefahren wurde aber von zu vielen nicht erkannt wurde. Und jetzt wo es unübersehbar ist hat man auch  gleich den " wirklich " Schuldigen parat. Das Corona Virus. Einfach GENIAL ! Und nur darauf wollte ich aufmerksam machen.

Gruß auch in die Runde

barmbeCkerbriet smile





 

15260 Postings, 5699 Tage pfeifenlümmelWie kann man

 
  
    #282703
2
07.07.20 20:27
noch die verheerende Wirkung des Corona-Virus herunterspielen?
Glauben hier einige wirklich noch, dass die Berichte aus Italien und Spanien nur Fakes waren?
Dann die rücksichtslosen Argumente einiger, dass man sich nicht einer Minderheit unterwerfen sollte!
Warum fahren sie denn dann vor dem Kindergarten mit Tempo 30?
Nicht zu glauben, was hier in diesem Thread inzwischen für abstoßende Beiträge kommen.
Das Recht des Stärkeren soll hier anscheinend verherrlicht werden.
Die Schwächeren sollen krepieren, spart ja auch bei der Rentenkasse!  

44 Postings, 11 Tage SymbaSilverhair

 
  
    #282704
6
07.07.20 20:31
"SOLLTE es diese mal geben - und die gilt sicherlich international - wetten dass Du und Deine Trabanten die ERSTEN sein werden, die sie haben wollen?
Weil Ihr sonst nirgendwo hinkommt!  ;-D"

Impfpflicht gibt's eh schon. Und sollte das Bundesverfassungsgericht diese abscheuliche Unmenschlichkeit nicht stoppen, dann ist alles verloren.
Das würde schlicht bedeuten, dass die Verfassung es nicht geschafft hat, das Wiederkommen des Größten Übels zu verhindern.
Es bleibt nur die Flucht. Wir werden Flüchtlinge, die Asyl suchen müssen.

Und wir werden uns sicher denken, dass irgendwo da draußen Silverhair auf unsere Verfolgung und unsere Vertreibung mit Genugtuung zuschaut.
 

662 Postings, 157 Tage ScheinwerfererSo nah und doch so fern

 
  
    #282705
1
07.07.20 20:33
nicht das de noch abhauen tust zum Zauberer auf die Insel. Hoffentlich gibt er nochmals volle Power das es Blitzen, Donnern und wackeln tut. Wir zerfallen nun bald weil sich der ganze Unsinn nun rächen tut. <  

44 Postings, 11 Tage Symbapfeifenlümmel

 
  
    #282706
8
07.07.20 20:39
Es geht hier nicht um das Recht des "Stärkeren" oder des "Schwächeren".

Es geht um die Verfassung und die Tatsache, dass man nicht eine Person opfern kann, mit der Begründung, dass das eine andere Person rettet.
Symba ist nicht bereit die fremde Angst mit seiner Freiheit, mit seiner Gesundheit und mit seinem Leben zu bezahlen.

Die Menschen die fremde Opfer verlangen, handeln hier zutiefst egoistisch.  

22418 Postings, 3505 Tage charly503möchte eine weitere Empfehlung geben,

 
  
    #282707
4
07.07.20 21:04
bitte im Internet suchen,
Dr.Jens Bengen im Gespräch mit Hagen Grell.
Ein Schlußwort war, welches ich gerne gehört und somit in die Runde rufe.
Verdrängt Eure Angst, es wird nichts passieren, aber wehrt Euch gegen kommende Impfpflicht!
Und Impflicht selbst braucht man gar nicht zu verordnen, es ergibt sich von selbst wenn aufgewachte sich nicht mehr frei bewegen können wie zum Jahresbeginn 2020.  

6143 Postings, 2539 Tage warumistEs ist wie seit Jahrhunderten

 
  
    #282708
9
07.07.20 21:36
immer das gleiche Spiel, Charly.

Die merken es nicht, von der Angst betäubt.

Der Virus ist da und er wird noch lange bleiben.

Lieber von der Angst sterben als vom Virus.

Silverhair, wasche bitte gelegentlich Deine blaue Bluse aus.
Es ist die richtige Zeit dafür.

Silberhair und der Harcoony bekommen die ersten Spritzen vom Billy-Pilly.
Mit einer zehnfachen Wirkung.

Die Internationale meldet sich bei mir.

https://youtu.be/L9Sy6BP_CNY

Silberhair,  stillgestanden !

Die Linke, sie ist Deine Religion !!!  

535 Postings, 659 Tage Force MajeureWoran liegt es denn nun wirklich?

 
  
    #282709
7
07.07.20 21:39

Simbabwes Vizepräsident, Kembo Mohadi, hat weiße Menschen für die schlechte wirtschaftliche Situation des Landes verantwortlich gemacht. Seit der Unabhängigkeit von Großbritannien im Jahr 1980 verzeichne Zimbabwe eine Rezession, weil die ehemaligen Kolonialherren ihnen nicht beigebracht hätten, wie man wirtschaftet, sagte Mohadi dem Sender ZBC TV.

Weil ihnen das (vielleicht bis auf Einzelfälle) gar nicht beizubringen ist, selbst mit aller Mühe die darauf verwendet würde.

Wie würde wohl Trump sagen: Sie sind Shithole Countries und werden es bleiben. Und dort wo sie sich in Massen ansiedeln, ist auch bald ein Shithole-Banana Country.
 

19041 Postings, 2410 Tage Galearisaus Maskierten werden Gepiekste

 
  
    #282710
3
07.07.20 21:47
weil  sie eventuell  Angst haben könnten, irgendwelche "Rechte "  zu verlieren, z.B sich  in ein Reiseflugzeug zu setzen.
 

3596 Postings, 1105 Tage ResieWarumist ,

 
  
    #282711
5
07.07.20 21:50
die sind nicht von Angst betäubt - die sind blöd wie Affenscheisse ! Mit solchen Trotteln ist kein Staat zu machen . Dann noch vor dem Feind niederknien und mit mehrgängigen Menüs und 100en Euronen beglücken, welchen man hereingeklatscht hat , zeigt doch welchen IQ die Schafsmasse hat . Mäh , määhh , määäähhhhh , blöck , blööck .  

3596 Postings, 1105 Tage ResieGalearis ,

 
  
    #282712
07.07.20 21:56
mit dem Reisen wird´s bald vorbei sein - höchstens ins Jenseits , wenn ihre geliebten "Goldgötter" ihnen die Carotis a wengerl öffnen tuen :-)    

22418 Postings, 3505 Tage charly503die Boeing 747 und unser Airbus

 
  
    #282713
07.07.20 22:08
A380, da soll wohl die Produktion eingestellt werden weil, geht nicht mehr aus vielen Gründen, unwirtschaftlich. Und, die Urlaubsziele fehlen.  

22418 Postings, 3505 Tage charly503auch interessant

 
  
    #282714
2
07.07.20 22:17
Hagen Grell und Gerhard Wisnewski,
Grundgesetz und Verfassung!!  

22418 Postings, 3505 Tage charly503nun also doch Wahrheit

 
  
    #282715
1
07.07.20 22:27
x USA sind aus Weltgesundheitsorganisation ausgetreten  x  

44 Postings, 11 Tage SymbaWHO

 
  
    #282716
4
07.07.20 22:53
Das ist wenig überraschend. Die USA sind überall ausgetreten.

- UN-Menschenrechtsrat
- UNESCO
- Übereinkommen von Paris
- INF-Vertrag
- Atomabkommen mit dem Iran
- Vertrag über den Offenen Himmel
- Weltgesundheitsorganisation

Die Liste ist wahrscheinlich nicht vollständig.

 

3596 Postings, 1105 Tage ResieLeute , mal ganz im ...

 
  
    #282717
5
07.07.20 23:14
Ernst : Es kann doch (außer einem gehirrrnamputierten Maulwurf ) niemand glauben dass dieses , von den Volkszertretern angerührte , zerstörerische Spiel (Energiewende , Dieselbashing, Migration , Klimahype , Coronaschwachsinn usw. usf. ) noch lange gutgehen wird . Die Hälfte der Betriebe ist dadurch zerstört worden . D.h. 50% Arbeitslose , 50% weniger Steuereinnahmen und dadurch 100% mehr Schulden . In einem 1/2 Jahr sind wir dort , wo Simbabwe , Venezuela , Argentinien usw. sind . Eine Bananenrepublik eben. Es grassiert wirklich eine schreckliche Seuch und die heißt DUMMHEIT ! Was glaubt Ihr , was los sein wird , wenn die Millionen lieben Neubürger dann nimmer allimentiert werden können ? Da könnt´s Euch warm anziehen - aber wie gewählt , so erhalten .  

5996 Postings, 3314 Tage SilverhairBarmbeker & +

 
  
    #282718
08.07.20 06:35
Mir war nicht bewußt, dass Du Corona "als Mittel zum Zweck" ansiehst.
Das scheinen noch mehr zu tun.
Getreu: "Was ICH nicht sehe, gibt es nicht!"
Da hat es natürlich absolut keinen Sinn darüber weiterzureden.
Ich hab verstanden: Corona ist am Ende eine "staatliche Übertreibung", um Euch zu drangsalieren.

Das ist mir auch völlig wurscht, wie man was sieht.
Mir kommt es darauf an, dass man sich an Regeln hält. Ob einer unter der Maske mault, ist mir egal. Hauptsache er hat sie um, auf oder an!
Und wenn ich "linker Sozialist" sein soll, damit ich gesund bleibe, ist mir das auch egal.
Lieber "Links" und gesund, als "Rechts" und krank.
Ich kann auf "die Eier in der Hose"- "no risk no fun" gern verzichten.

Qasar @#...700
Ich schätze mal, dass ist eine plumpe Erfindung Deinerseits. Der Artzt der das tut, riskiert seine Zulassung. Irgendwo hört der Glauben an solche Märchen auf.
Natürlich wirst (hast) Du für solche unbewiesenen Behauptungen immer wieder naive Zuhörer.
Die gab es immer und das wird auch so bleiben. Sich dazu zu bekennen, stellt "besondere Qualitäten" dar.

Und Symba:
Ja es gibt vereinzelte Impfpflichten. Weil von den "Gegnern und Verweigeren" GEFAHR ausgehen kann.
Wer das nicht rafft, mit dem rede ich nicht. Muß ich nicht.
Der bekommt das, was ich die ganze Zeit sage: Er bekommt realistisch praktisch die Macht des Staates zu spüren. Der redet auch nicht mit solchen Traumfängern, der handelt:
mit einem Gesetz. Basta!
Und dem werdet Ihr nachkommen bzw habt Ihr Euch gebeugt.
Was schwafelt Ihr denn laufend süßsauer rum? Ihr macht es doch!
Hier den aufmüpfigen starken Max spielen, und beim Onkel Doktor "Aua"heulend die Imfe kriegen.
Sturm im Wasserglas - mehr bleibt von Euren "Widerstand"

Fazit:
Was wollt Ihr? Ihr wollt Euer Mütchen an jemand abkühlen, der sich vor Ansteckung fürchtet.
Ich scheine die Wand zu sein, die man anschreit, weil man sonst nichts hat. Prallt ab, wenn es nicht als Bumerang zurückkommt.
So, und nun nehmt einen neuen Mundschutz und begebt Euch mit Ab- und Abstand und die Hygieneregeln beachtend zur täglichen Mühe.
:-D
Oder möchte man USA spielen? Aus allem austreten.
Das schafft Ihr nicht, das schaffen die USA nicht. Sind sie nicht drin, können sie nichts ändern.
Man ist zu narzistisch, das zu tun. Dazu gehört bissel mehr als dagegen sein...
 

5996 Postings, 3314 Tage SilverhairResi, das kann gutgehen

 
  
    #282719
08.07.20 07:03
Das ging schonmal gut.
Krisen treffen ALLE!  Daher fällt und steigt es ringsrum.
Was soll denn passieren? Einzig das Vertrauen in das "geschöpfte Geld" bewirkte was.
Schau Dich um!    Wer hat denn kein Vertrauen in den Euro?
Selbst Du möchtest ihn haben, behalten.  Alles rechnet sich in ihm.
Keiner zweifelt. Auch wenn Relationen völlig ausufern. Das Leben geht einfach weiter. War was?
Und die paar Arbeitslosen... ach Gott, die vertun sich schon.
Die rutschen mal 'n Stück runter und bekommen dann von den "noch"Tätigen gesagt, dass sie sich waschen sollten und bissel mehr Mühe beim der Suche nach Jobs - auch mit Abstrichen - geben müssen.
Außerdem was jammerst Du - ausgerechnet im Goldforum?
Soweit ich drübersehe, ist Dtl NUR zum Geld verdienen da. Dafür besucht uns die Welt.
Zum faulenzen gehts raus in die Welt.
Dtl ist wie ein Motor:
Alles was möglich und unmöglich ist, wird ausprobiert. Antriebsstränge verlagert, Schmiermittel verbessert, Antriebsenergie ausgetauscht... raus kommt heiße Luft.
"Jaaa, er läuf noch, er läuft noch, er läuft noch..." und solange er BESSER läuft als die anderen, ist doch nichts verloren.
Unsere freie soziale Wirtschaft ist einerseits zwar uneffektiv, da wir aber ungeniert auf ALLE Ressourcen zugreifen können, müssen wir weder sparen noch darben.
DAS und nur das bringt den Vorteil. Wir haben von allem.
Drastisches Gegenstück sind die Erdölländer, die nicht mal eine Raffinerie im Land haben. Der Einseitigkeit wegen - meine ich. Öl ham sie, aber kein Benzin.
Das ist meist ausländisch gesteuertes Abhängigkeits-Prinzip.
 

3596 Postings, 1105 Tage ResieSilberhair ,

 
  
    #282720
3
08.07.20 07:47
Du berufst dich auf Regeln und Gesetze . Ja wer machte denn diese ? Willkürlichen Befehlen korrupter, lügnerischer und verrückter Geisteskranker zu gehorchen, siehst Du als moralische Verpflichtung an? Warum sich denjenigen blind  unterwerfen, die behaupten, das Recht zu haben, über UNS bestimmen zu können? Ja ja , dein Kadaver- Gehorsam macht aus dir angeblich einen gute und rechtschaffene Menschen . "Sklaven" nannte man das früher .Es ist widerlich, mit welcher Ehrfurcht die Wahlschafe über die Lügner und Diebe sprechen, welche sie knechten. Die Worte haben sich verändert, aber die Geisteshaltung ist die gleiche wie die der unterwürfigen Bauern damals, welche demütig vor all denjenigen im Dreck auf die Knie gefallen sind, die sich selbst zu ihrem rechtmäßigen Herr und Gebieter erklärt haben. Warum denkt ihr, dass ihr einen "Anführer" braucht , der die Menschen zu seinen geistigen & körperlichen Sklaven machen will ? Da sieht man erst , wie dekadent die Masse eigentlich ist - mir graust vor solchen Schleimis .  

3596 Postings, 1105 Tage ResieBis jetzt ...

 
  
    #282721
1
08.07.20 08:12
ist es bei Strafen für´s Unterschreiten des Mindestabstandes und der Verweigerung des Maulkorbes geblieben - aber bald kommt eine neue Verordnung Eurer gewählter Beherrscher und die wird sein dass der obrigkeitstreue Dödl nur 1 mal pro Minute ein und ausatmen darf . Zuwiderhandlungen werden dann pro zusätzlichem Atemzug mit 100 Euronen belegt . Die Menschlein werden dies genauso wie jetzt hinnehmen und zahlen. Wenn diese Verbrecher ihre pseudoreligiösen Rituale begehen nennt ihr das „Gesetzgebung“ und ihr folgt ihren willkürlichen Anordnungen, als wären sie moralische Dekrete von Göttern, denen jeder anständige Mensch blind gehorchen muss. Pfui deibel .  

10 Postings, 0 Tage JullilicaCHAT4.SITE

 
  
    #282722
08.07.20 08:42
❤️ Me­ine ju­nge Mu­schi i­st sc­hon gan­z na­ss  -  W­W­W­.CHAT4.SITE  

8144 Postings, 3465 Tage farfarawayGenug ist genug

 
  
    #282723
2
08.07.20 08:57
aber wann? Wie lange müssen sich Ordnungshüter noch anspucken, beißen, beleidigen lassen, bis endlich mal solche Übeltäter abgeschoben werden? Solange es eine "funktionierende" Asylindustrie gibt, von der Dutzende Advokaten gut leben können, wird da wohl nichts mit.

"Wie die Bundespolizei in Konstanz am Montag mitteilte, ereignete sich der Vorfall am späten Freitag abend. Demnach wurde die 18jährige auf dem Bahnsteig in Radolfzell von einer fünfköpfigen Personengruppe zunächst belästigt und schließlich körperlich angegangen. Die Afrikaner umringten die Jugendliche und ein 27jähriger Nigerianer versuchte, sie gegen ihren Willen zu küssen. Der Frau gelang es, zu fliehen und sich an das Sicherheitspersonal zu wenden, das die Polizei verständigte.
Als die eingetroffenen Beamten die Männer kontrollieren wollten, verweigerten diese die Herausgabe ihrer Daten und beschimpften statt dessen die Polizisten als ?Rassisten? und ?Bastarde?. Bei der Festnahme leistete ein 32 Jahre alter Nigerianer heftigen Widerstand und biß einen Bundespolizisten in den Finger. Der Beamte mußte daraufhin seinen Dienst beenden.

Wie die Bundespolizei auf Anfrage der JF mitteilte, befinden sich alle Beteiligten wieder auf freiem Fuß...."

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/...n-als-rassisten/

Kommmentar dazu in der Zeitung
"Peter Ehrlich meint dazu:

Und von diesem Mob müssen sich die Polizisten als Rassisten und Bastarde beschimpfen lassen. Das sind die Folgen von Äußerungen seitens der Politiker, die die Polizei unter Generalverdacht stellen. Diese rot-grünen Politiker kritisieren permanent die Polizei, nehmen aber das kriminelle Verhalten der Pseudo-Flüchtlinge widerspruchslos hin."
 

8144 Postings, 3465 Tage farfarawayFür diese Typen gilt nur noch

 
  
    #282724
2
08.07.20 09:02
Auge um Auge, Finger um Finger, dieses Behätscheln der Lieblingsjungen von Roth und Merkel, die Diskriminierung der Polizei selbst vom Staat, oder Teilen davon, wird alles Verschlimmern.

Welcher Polizist wählt da noch Grün, Links, CDU oder SPD?    

22418 Postings, 3505 Tage charly503eigentlich schlimm, Silverhair,

 
  
    #282725
08.07.20 09:09
immer mehr sehe ich, wie einseitig Du informiert bist, jetzt ist mir auch klar, das Du meine Fragen welche ich zu einigem Geschehen hatte, gar nicht beantworten konntest, weil Du sie nicht kanntest.
Dabei noch schlimmer, dass Du versuchst, solche Menschen in eine Ecke zu drängen, welche es aber nicht verdient haben, darein gedrängt zu werden. TV und einige andere Medien, die Du hier einbringst zeugen von Interesse, die Regierung zu hofieren, bedingungslos alles hinzunehmen. Alles andere ist für Dich sicher uninteressant.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11307 | 11308 | 11309 11309  >  
   Antwort einfügen - nach oben