Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"


Seite 1 von 10143
Neuester Beitrag: 23.02.19 00:10
Eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 254.563
Neuester Beitrag: 23.02.19 00:10 von: videomart Leser gesamt: 16.777.215
Forum: Börse   Leser heute: 1.655
Bewertet mit:
344


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10141 | 10142 | 10143 10143  >  

5866 Postings, 4119 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
344
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
253538 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10141 | 10142 | 10143 10143  >  

9943 Postings, 3198 Tage TrumanshowNaja zwischen Mittelalter

 
  
    #253540
22.02.19 16:21
fliegenden Untertassen, habe ich die endlich erwischt beim zurückkehren. Die fliegen bestimmt eh lautlos ohne großen Krach, aber gibts nicht die Erde ist eine Scheibe<  

2308 Postings, 2532 Tage farrier#253523 fari, das stimmt natürlich...

 
  
    #253541
1
22.02.19 18:06
aber genau aus dem Grund (Edathy) ist  für mich auch die SPD nicht mehr wählbar.
Das gleich Personal ist immer noch am Drücker.., die Grünen möchten erziehen, brauch ich auch nicht...
Aber die AfD distanziert sich allerdings AUCH nicht von ihren Problemfällen wie z. B.  (Bernd ;-)  B.H.
Für mich sind die leider ALLE ausgeschieden...
Bleibt halt wenig (bis gar Nichts) übrig, leider ..
Ich wollte nur sagen, wer die einen erwähnt, sollte gerechtigkeitshalber ALLE erwähnen.
 

15249 Postings, 3004 Tage charly503und Akhenate

 
  
    #253542
22.02.19 18:14
mußte leider, weil mir fremd, diese Höhlengleichnis mal anschauen.
Bin erschrocken, das ihr auf sowas abfahren tut. Hoffentlich ist der Plato wiedergeboren worden und hat seinen Gerdanken revidieren müssen. Vor Christi war es sicher notwendig, solches den Bauern und Viechzüchtern zu erzählen, wetten, die sassen alle in einer Höhle und hörtem dem Erzähler zu, nickend, versteht sich. Man, das ich dass alles noch erleben darf muss ein Wunder sein.  

157 Postings, 593 Tage goldik530 Akhenate

 
  
    #253543
2
22.02.19 18:31
Zu viel Mühe,ich verweise da lieber diejenigen,die es interessiert auf Wikipedia oder die nächste Bibliothek.Ich verstehe es auch ganz anders als die Interpretatoren der letzten 2000 Jahre.Für mich geht´s da um Menschen in unterschiedlichen Filterblasen,mit unterschiedlichen Erkenntnisfortschritten.Gestern schrieb ich schon:Menschen,die lieber Glauben,statt wissen zu wollen ist  kaum zu helfen.Wer sich nicht auf Neues einlässt wird auch nur seine Vorurteile bestätig bekommen.          1974 erschien in den USA, 1978 in Deutschland als Übersetzung:" Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten".Allen die sich für die Beziehung unserer heutigen Welt zur Philosophie des alten Griechenland        interessieren wärmstens empfohlen.In den USA wurde es ein Bestseller ,mein Exemplar stammt aus 1986  136-145.Tausend.Ein Versuch Hip und Square zu versöhnen,ein Buch über Qualität und ein Buch überWerte.Man kann es auch als Roman einer Reise durch die usa (mit dem Motorrad) lesen und mit Abstand in Ruhe die Philosophischen Exkurse.Ich denke dies Buch wird lange lesenswert+´modern´             bleiben.  

2308 Postings, 2532 Tage farrier#253543 Kenn ich, hab ich, und auch etwa

 
  
    #253544
1
22.02.19 18:47
zur gleichen Zeit gelesen ;-)
Kann ich nur bestätigen ..  

15249 Postings, 3004 Tage charly503wegen und genau deshalb

 
  
    #253545
22.02.19 18:49
habe ich im Beitrag #538, mal kurz aufmerksam machen wollen. Da wird man blind über die Straße Wikipedia geführt, lol. Und natürlich über Unkenntnis darüber,  geholfen.  

15249 Postings, 3004 Tage charly503ein Bild heute über Venezuela

 
  
    #253546
1
22.02.19 19:34
bei Freeman zu finden. Viel Spass beim lügen zertreten.  

6405 Postings, 3602 Tage AkhenateHast recht, charly

 
  
    #253547
22.02.19 19:48
sollte den Einar nicht so verunglimpfen. Eigentlich mag ich ihn. Der harcoon ist schuld. Der hat damit angefangen :))  Harcoon vobiscum !
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

157 Postings, 593 Tage goldikDas zweite

 
  
    #253548
22.02.19 19:50
Buch:"Lila oder ein Versuch über Moral",von Robert M.Pirsig, steht qualitativ m.M.n.mit "Zen"auf einer Stufe.  

101 Postings, 158 Tage Force Majeure#NotmyPresident.

 
  
    #253549
2
22.02.19 19:53
Steinmeier gratuliert Iran „auch im Namen meiner Landsleute”

Überhaupt nicht und nur im Namen der allerwenigsten Landsleute!

Da braucht es nicht zu wundern das Romane wie "Der Anschlag auf Merkel" und anderes Politgesindel ausgedacht werden.




 

157 Postings, 593 Tage goldik547

 
  
    #253550
22.02.19 19:56
Ich gebe zu,ich musste mal googlen(waren sie mal Katholik?)  

13126 Postings, 5198 Tage pfeifenlümmelzum Golde

 
  
    #253551
1
22.02.19 20:01
Gold berührt nun fast  die oberen Marken von August 16, September 17 und Mai 18.  

6405 Postings, 3602 Tage AkhenateJa, goldik, das Zen bike Buch kenne ich auch,

 
  
    #253552
2
22.02.19 20:02
hat mich aber damals aber nicht so fasziniert wie ich nach all dem Hype darum erwartete.

Betreffend Platon. Natürlich könnte charly sich übers Internet mit diesem Höhlengleichnis beschäftigen. Hat er offenbar auch versucht nur nichts davon verstanden, wie sein Kommentar in #542 bezeugt und ich habe keine Lust es ihm vorzukauen. Er ist eine schlichte Natur. Zwar neugierig und deshalb mag ich ihn aber wenn's anstrengend wird dann klinkt er sich aus, unser charly. Glaubt ja auch nicht an Darwins Evolutionstheorie. Ein Brüller.
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

6405 Postings, 3602 Tage Akhenategoldik #550

 
  
    #253553
22.02.19 20:08
Ja, war ich und singe viel auf lateinisch :)
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

11654 Postings, 2999 Tage 47Protons#253552, na sowas....

 
  
    #253554
5
22.02.19 20:20
wo Du doch der lebende Beweis dieser Evolutionstheorie bist (;-)))  

6405 Postings, 3602 Tage AkhenateDein Humor, Protone, ist ansteckend

 
  
    #253555
1
22.02.19 20:27
Ich vermute auch Du glaubst nicht an die Darwinsche Evolutionstheorie?
Es würde mich nicht wundern. Wer soviel Esprit besitzt kann nicht mit dem Affen verwandt sein wie wir Normalsterblichen. Chapeau.  
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

11654 Postings, 2999 Tage 47ProtonsWas singst Du so auf lateinisch?

 
  
    #253556
7
22.02.19 20:30
"Brüder zur Sonne zur Freiheit"("Viri fratres, ut in liberali causa solem"), oder
"Angelicae nos navigare in regionem suam"? (;-)))  

15249 Postings, 3004 Tage charly503der war gut 47 Protons

 
  
    #253557
1
22.02.19 20:47
hat richtig gut getan, die Pranzerei mal hopp zu nehmen.
Ist doch wahr, mit was man sich alles beschäftigt hat, selbst wenn man die ersten Menschen auf 100 000 Jahre zurückdatiert, müssen die ja irgendwann vom Baum runter, aber nur nach dem Willen des Akhenate. Das dem kein Licht über soviel Schwund in der alten Biologiegeschichte auffällt, muss am Hirn liegen, dessen Forschung ich schon ständig dem Herrn Professor Dr. Hüther zubillige. Auf mich hört Akhenate aber nicht, höchtens heimlich, nimmt aber auch keine Lehren an. Sollte mal WIKIpedianetzwerk studieren, vielleicht fällt ihm dann was auf! LOL. Zu lustich hier!  

9943 Postings, 3198 Tage TrumanshowLeider die ham sogar verstanden

 
  
    #253558
22.02.19 21:21
das nicht alles Rot sein kann, wir bräuchten hier noch einen Hammerwerfer, der mal richtig vordonnert tut<  

15249 Postings, 3004 Tage charly503einartysken heute lesen bildet besser

 
  
    #253559
2
22.02.19 21:44
aber bitte googlen.  

1548 Postings, 604 Tage Resie1914 und ...

 
  
    #253560
6
22.02.19 21:57
1939 waren die USA jeweils die größten Schuldner der Welt.
1918 sowie 1945 waren die USA jeweils größter Gläubiger der Welt.
Nur ein Schuft , der pöhses denkt .
Heutzutage sind die USA wieder einmal die größten Schuldner der Welt . Steht bald wieder ein Ereignis unmittelbar vor der Tür , welches diese Nation wiederrum zum weltgrößten Gläubiger macht ?
Die wollen sich vielleicht zum dritten mal unsere Industrieanlagen, die besten Wissenschaftler und all unsere Patente hier abholen .
Die hälfte des deutsches Goldes haben sie ja schon in ihren Safes liegen bzw. verscherbelt .Wär doch gelacht wenn man die Welt nicht irgendwie noch rechtzeitig vor dem eigenen Kollaps in den dritten WK stürzen könnt . Unsre Vasallen-Politiker mit ihren Propagandamedien werden es dann wieder so hindrehen , das Germoney wieder die Schuld hat . Die Wahlschafe werden dies wieder alles glauben , und  zahlen dann nochmals  Wiedergutmachung für die nächsten 200 Jahre .  

4971 Postings, 2906 Tage toni1111Wenn Sie am Wochenende ein bisschen Zeit haben

 
  
    #253561
2
22.02.19 22:05
Wenn Sie am Wochenende ein bisschen Zeit haben, dann vergleichen Sie mal, was die NachDenkSeiten…

… vom vergangenen Montag, dem 18. Februar bis heute an Informationen und Analysen geboten haben, mit dem, was Ihnen zum Beispiel der vergangene oder der kommende Spiegel bietet, oder die Tagesschau oder das heutejournal oder die Talkshows der vergangenen Woche oder die Wochenzeitung Die Zeit. Sie werden feststellen, dass wir wieder eine Fülle von interessanten Themen angesprochen und Analysen geliefert haben, übrigens auch zu Themen, die von anderen Medien gar nicht angesprochen werden.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=49540  

9943 Postings, 3198 Tage TrumanshowSiehste Resie je mehr du wissen tust

 
  
    #253562
22.02.19 22:49
umso weniger wirst letzendlich konsumieren. Besitzt womöglich eine magische Anziehungskraft zum Golde<  

15249 Postings, 3004 Tage charly503Hi Akhenate

 
  
    #253563
1
22.02.19 23:02
schaue mal rein, wenn es Dich interessiert, ist von Herrn von Däniken gesponsert worden.
Man hat da was gefunden, was er Dir gerne vorstellen möchte. Allerdings handelt es sich augenscheinlich um eine Spezies, welche mit den Inkas in einer Epoche gelebt haben sollten, so der Autor. Vielleicht war da Plato noch gar nicht zur Audienz, lol.
https://www.youtube.com/watch?v=7fFnXUhbY80
viel Spass damit.
 

7310 Postings, 4074 Tage videomartInteressanter Artikel!

 
  
    #253564
23.02.19 00:10
Sorry, wenn schon bekannt!

"Frank Holmes, Sam Zell and the Case for Gold"

02/15/2019 5:00 am EST
https://www.moneyshow.com/articles/...sam-zell-and-the-case-for-gold/  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10141 | 10142 | 10143 10143  >  
   Antwort einfügen - nach oben