Was ist denn mit KPS?


Seite 2 von 5
Neuester Beitrag: 27.09.21 10:07
Eröffnet am: 13.01.10 17:16 von: qiqim Anzahl Beiträge: 114
Neuester Beitrag: 27.09.21 10:07 von: Hummingbird Leser gesamt: 33.480
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 76
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 >  

526 Postings, 3948 Tage BloddyMaryzumindest.....

 
  
    #26
27.01.11 08:12

das Vorzeichen ist bekannt... ein dickes bzw dickeres Plus als letztes Jahr ....

nicht umsonst haben die ihren Umsatz zur Jahresmitte nach oben korrigiert ;)

 

Optionen

942 Postings, 5535 Tage HowkayGrobe Rechnung !

 
  
    #27
1
27.01.11 11:16
Umsatz ca. 48 Mill.
Gewinn ca. 4,8Mill.  ( Riesiger Verlustvortrag )

Gewinn pro Aktie ca. 0,15 , bedeutet ein KGV von 6 beim Kurs von 0,9€
Sogar bei einem Kurs von 1,5 sind wir bei einem KGV von 10

Wo ist der Fehler ?  

Optionen

1656 Postings, 3908 Tage steuckkein fehler in deiner berechnung !

 
  
    #28
27.01.11 12:33
und in der branche ist ein zweistelliges kgv auch eher üblich.

bin doch bei euch und investiert in kps !

warum einige leute kurz vor den zahlen unruhig werden und verkaufen, verstehe ich auch nicht. bin mir auch sicher, dass die zahlen überzeugen werden und dann endlich der euro überschritten wird.  

Optionen

526 Postings, 3948 Tage BloddyMaryja guck.....

 
  
    #29
27.01.11 15:41

mein Reden.... deswegen hab ich den Artikel auch gepostet.....

KGV von 7 welcher aber noch als konservativ eingeschätzt wird.... Kursziel sind die 1,40€.... längerfristig zweistellige Wachstumsraten prognostiziert...

ich verstehe auch nicht warum nicht sogar gekauft wird wie Hulle....

Montag kommen die dann alle angewackelt....

 

Optionen

1656 Postings, 3908 Tage steuck11:37:19 .. 0,90 € .. 19.000

 
  
    #30
27.01.11 21:40
hat das jemand beobachtet, ob die oben weggekauft oder nach unten bedient wurden ?  

Optionen

526 Postings, 3948 Tage BloddyMaryleider nein.....

 
  
    #31
28.01.11 15:05

da war ich wohl etwas unaufmerksam....

aber ich muss auch sagen dass dieser Wert für mich unkritisch ist.... deswegen beobachte ich ihn auch nicht permanent....

hoch gehts auf jeden Fall.... es ist nur die Frage... wieviel

 

Optionen

526 Postings, 3948 Tage BloddyMarywer.....

 
  
    #32
28.01.11 19:57

holt sich denn 100Stk .... das ist ja ein Witz ;) da sind ja die Ordergebühren fast genauso hoch :)

 

Optionen

1656 Postings, 3908 Tage steuckim bericht aus dem 3.quartal

 
  
    #33
29.01.11 16:43
Das EBIT summiert sich auf 3,8 Mio. Euro, das entspricht einer Steigerung von 22 Prozent. Mit elf Prozent liegt die EBIT-Marge im prognostizierten zweistelligen Prozentbereich.

(kann leider keine fundstelle mehr angeben)
dazu hatte ich mal einen bericht gelesen, dass mit steigenden umsätzen die ebit-marge sogar steigen soll. das war auch alles sehr plausibel erläutert.

wenn ich da an einige unternehmen denke, die nur umsatz umsatz umsatz machen, aber nichts dabei verdienen, dann finde ich so einen kleinen aber feinen wert wie kps auch langfristig besser :-)

ausserdem mache ich mir da in absehbarer zeit hoffnung auch mal einen dividendenbeschluss zu sehen, dieser wahnsinns verlustvortrag aus der übernahme beansprucht ja nicht die liquidität. wenn die nur mal 20% des gewinns ausschütten, wird der wert über die dividendenrendite zum verdoppler.  

Optionen

526 Postings, 3948 Tage BloddyMary@steuck nicht nur was zum zocken...

 
  
    #34
31.01.11 10:19

zu dem Entschluß bin ich auch vor einiger Zeit gekommen.....

denn diese Aktie hat echt Protential auch langfristig ein super Schnapp zu sein

 

Optionen

526 Postings, 3948 Tage BloddyMaryZahlen zum Jahresabschluss...

 
  
    #35
31.01.11 10:26

na mal schauen wie lange wir heute auf die Zahlen warten müssen... freu mich schon :)

 

Optionen

2015 Postings, 5747 Tage muppets158Hi Bloddymary,

 
  
    #36
31.01.11 19:22
tja Zahlen lassen auf sich warten.

Ich hab noch nix in meiner Mailbox und auf der Homepage ist derzeit auch noch nix zu finden.

Da heißt es warten.

Seit dem 15.10.2010 hat man 148.482 Aktien für insgesamt 137.115 EUR zurückgekauft.

Damit wird der Freefloat immer kleiner. Vorausgesetzt die Anteile, die erworben werden sind nicht von den Hauptgesellschaftern. Aber dazu ist nix zu finden.

Ich denke das EK dürfte sich seit 30.09.2009 (3,814 Mio) mehr als verdoppelt haben ca. 4 Mio Jahresüberschuss (4,8 Mio EBIT bei 48 Mio Umsatz und ca 800 TEUR für Zinsen und ca. 12% Ertragsteuern - Mindeststeuer von 30% auf 40% der Gewinne).

Mal sehen, wann die Mehlbox (um Uli Stein nachzumachen) wieder gefüllt wird von Frau Mahr.

Gruß
Muppets

P.S.: Hab heute auf Arbeit in einer Zeitung aus dem Dezember zu Unternehmensbewertung bei Softwarehäusern gelesen, dass die Bewertung das 15,6 fache des Jahresergebnisses beträgt bzw. das 3,6 fache des Umsatzes. Das wären dann über 60 Mio nach Methode 1 und ca. 170 Mio nach Methode 2. Bei 32,6 Mio Aktien sind das knapp 2 EUR bzw. über 5 EUR als Kursziel gesehen. Mal sehen wie es kommt. Quelle zur Zeitung muss ich noch nachreichen ...  

Optionen

1656 Postings, 3908 Tage steuck@ muppets

 
  
    #37
31.01.11 19:31
zahlen die überhaupt ertragsteuer ? dachte wegen dem verlustvortrag fällt dann garkeine ertragsteuer an ?  

Optionen

2015 Postings, 5747 Tage muppets158Falsch Steuck

 
  
    #38
1
31.01.11 19:39
seit mehreren Jahren wird der Verlustvortrag in Deutschland beschränkt. Nur 1 Mio ist voll verrechenbar. Wenn der Gewinn darüber steigt, sind 40% zu versteuern und 60% weiter mit Verlusten verrechenbar.

s. http://de.wikipedia.org/wiki/Verlustvortrag ist zwar für Deutschland nur für ESt aufgeführt, gilt aber auch für KSt und GewSt.  

Optionen

2015 Postings, 5747 Tage muppets158Hi Steuck

 
  
    #39
1
31.01.11 19:54
kannst du außerdem hier nachlesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Mindestbesteuerung

und außerdem erkennen, wenn du den Jahresabschluß 08/09 von KPS anschaust. Bei 3,8 Mio EBT  waren 688 TEUR Steuern zu entrichten. Das EBIT lag bei 4,15 Mio EUR und der Jahresüberschuss dann 3,096 Mio EUR.

Gruß
Muppets

Steuersatz sind dann ca. 12% (30% Steuersatz für KSt und GewSt auf 40% zu versteuernder Gewinn nach Verlustvortrag).  

Optionen

1656 Postings, 3908 Tage steucksiehste .. man lernt nie aus :-)

 
  
    #40
31.01.11 22:39
danke für die info.  

Optionen

1656 Postings, 3908 Tage steuckzahlen sind da

 
  
    #41
1
31.01.11 22:41

1656 Postings, 3908 Tage steuckUmsatz EUR 50 Mio., EBIT 11 %

 
  
    #42
31.01.11 22:43
ist doch o.k. :-)  

Optionen

1656 Postings, 3908 Tage steuckuiiii und div. :-)))

 
  
    #43
31.01.11 22:51
Vorstand und Aufsichtsrat planen, in der Hauptversammlung am 31.03.2011, die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von voraussichtlich 6 bis 7 Cent je Aktie vorzuschlagen.  

Optionen

526 Postings, 3948 Tage BloddyMaryeine Dividende winkt....

 
  
    #44
31.01.11 22:54

das darf man nicht vergessen..... die winkt eventuell auch noch....

oder sagen wir.... anscheinend gehts in der HV nur noch darum 6€ent oder 7€cent..... :-)

 

 

Optionen

7947 Postings, 7297 Tage gvz1Optimistisch in die Zukunft

 
  
    #45
01.02.11 09:16
KPS AG: Jahresabschluss 2009/2010 über den prognostizierten Zielsetzungen, deutliche Zunahme bei Umsatz und Ergebnis.

Im Geschäftsfeld Management Consulting / Transformationsberatung ist es KPS gelungen europaweit die Position des Markführers zu übernehmen.

Der Auftragseingang konnte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr mit einer Reichweite von mehr als 12 Monaten konsequent weiter entwickeln. Vor allem in den Branchen der Konsumgüterindustrie und des Handels konnten namhafte Unternehmen als Kunden für strategische Transformationsinitiativen gewonnen werden. Das durchschnittliche Projektbudget lag dabei jeweils im oberen einstelligen Millionenbereich.

Bei einer Auslastungsquote von nahezu 90 % rangierte KPS weit über dem Branchendurchschnitt.

Vorstand und Aufsichtsrat planen, in der Hauptversammlung am 31.03.2011, die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von voraussichtlich 6 bis 7 Cent je Aktie vorzuschlagen.

Vorstand und Management der KPS blicken optimistisch in die Zukunft.

Sofern sich die gesamtwirtschaftlichen Entwicklungen im prognostizierten Rahmen bewegen und es nicht zu konjunkturellen Destabilisierungen kommt geht der Vorstand davon aus, dass im Geschäftsjahr 2010/2011 der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 10 % gesteigert werden kann. KPS wird den Schwerpunkt konsequent auf profitables Wachstum legen verbunden mit der Zielsetzung die Ergebnismargen gegenüber dem Vorjahr weiter zu verbessern.

Optionen

526 Postings, 3948 Tage BloddyMarykaufen und halten....

 
  
    #46
01.02.11 09:53

ist meine Devise.....

das wird hier in den nächsten Monaten noch ne ganz feine Sache....

kein Insolvenzzock... sondern hier ein Unternehmen immer erfolgreicher....

Wenn man sich mal das Chart der letzten 12Monate ansieht weiß man wie es weiter geht.... :D

31.01 -> Geschäftszahlen werden veröffentlicht..... und der Kurs ging hoch.... und blieb auf dem Niveau....

~01.07 -> positive Umsatzprognose für das Jahr wurde nach oben korrigiert.... und der Kurs explodierte

dieses Jahr wiederholt sich das Spielchen nur diesmal kann man drauf vorbereitet sein.... und hinzukommt am 31.03 die HV mit der  Dividende...

ich denke das kommt dieses Jahr als Kursanstiegstermin hinzu...

Die Wirtschaft läuft gerade erst wieder richtig an.... und hier kommen noch rosige Zeiten auf uns zu...

allen Investierten ein.... alles richtig gemacht :)

 

Optionen

2015 Postings, 5747 Tage muppets158Moin,

 
  
    #47
01.02.11 10:02
so die Zahlen sind raus. Sieht doch gut aus. Wie man sehen kann, muss KPS Steuern zahlen. Scheinbar greift der Verlustvortrag nicht auf alle Gesellschaften durch. Die Steuern sind wesentlich höher als 12% fast an 30% ran.

Die Ausschüttung i. H. v. 2,5 Mio an die Alt KPS-Gesellschafter (Zeile 15 der GuV) hat mich etwas verwirrt.

Meine Quelle zur Unternehmensbewertung von gestern war die Zeitschrift Markt und Mittelstand von 12/10 und 01/10 (erscheint alle 2 Monate). Dort ist auf Seite 78 als Unternehmenswert für Börsenunternehmen (insbesondere Software) folgendes aufgeführt: EBIT Multiple 16,5 (wären also 87,5 Mio bei 5,3 Mio EBIT) und 3,86 als Umsatz-Multiple (sind 192 Mio bei 49,8 Mio Umsatz).

Das würde also bei KPS noch viel Luft nach oben versprechen (sieht heute ja auch positiv aus).

Allerdings gibt es für Small-Caps und Mid-Caps auch Experten-Multiple. Dies sind beim EBIT zwischen 6,2 und 8,1 und bei Umsatz 0,63 bis 1,26. Dies wäre allerdings für Nichtbörsenunternehmen soweit ich die Tabelle verstanden habe).

Gruß
Muppets

P.S.: Freuen wir uns auf die Dividende und das weitere Wachstum  

Optionen

526 Postings, 3948 Tage BloddyMaryGewinnmitnahmen...

 
  
    #48
1
01.02.11 10:24

sind wohl gerade angelaufen....

das manche hier nicht die Substanz verstehen....

aber das hat sich gleich wieder erledigt und es geht hoch

 

Optionen

942 Postings, 5535 Tage HowkayBei dem Kurs

 
  
    #49
2
01.02.11 10:35
ist  es ja schon eine Dividenenrendite von ca. 6%  

Optionen

7947 Postings, 7297 Tage gvz1@Howkay Richtig erkannt!

 
  
    #50
01.02.11 13:25
Aktientipp KPS AG mit guten Zahlen!

Liebe Leser,

KPS Consulting verbindet die klassische Welt der Strategie- und Prozessberatung mit der Umsetzungskompetenz der Implementierungsberatung. Gleichzeitig integriert KPS Consulting die technische Konstruktions- und Entwicklungswelt mit der kaufmännisch orientierten Welt des Enterprise Ressource Planning.

Dieses Alleinstellungsmerkmal verbunden mit einer bahnbrechenden Methodik macht KPS Consulting zum führenden Transformationsberater. Die testierten Geschäftsergebnisse für das Geschäftsjahr 2009/2010 bestätigen eindrucksvoll die positive Entwicklung der KPS. Bei einem Umsatz von EUR 50 Mio. wurde ein EBIT von EUR 5,3 Mio. erwirtschaftet. Dies entspricht einer EBIT-Marge von 11 %.

Mit diesem erfreulichen Ergebnis hat KPS im abgelaufenen Geschäftsjahr die hohen Zielsetzungen nicht nur erreicht, sondern konnte im Umsatz wie im Ergebnis deutlich zulegen. Obwohl der gesamtwirtschaftliche Negativtrend im ersten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres noch spürbar war, konnten im Vergleich zum Vorjahr sowohl Umsatz (Vj. EUR 41 Mio.) als auch EBIT (Vj. 10,1 %) deutlich gesteigert und die Markterwartungen bei Weitem erfüllt werden.

Charttechnisch ist die Aktie nach oben ausgebrochen und signalisiert damit ein Kaufsignal. Die Aktie ist aber sehr markteng und Sie sollten hier sehr behutsam kaufen, wenn Sie dies vorhaben.  

Optionen

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 >  
   Antwort einfügen - nach oben